Das Wichtigste in Kürze
  • Rizinusöl wird aus den Samen des sogenannten Wunderbaumes gewonnen. Diese Pflanze wird seit Jahrtausenden als Kulturpflanze genutzt.
  • Wichtigste Anwendung für das Öl ist die Kosmetik. Dort wird es als natürliche Alternative zu chemischen Produkten genutzt.
  • Auch in der Chemieindustrie wird Rizinusöl aufgrund seiner Eigenschaften als Schmier- und Bindemittel eingesetzt. Von der englischen Bezeichnung castor oil wurde z.B. der Name des Motoröl-Herstellers Castrol abgeleitet.

rizinusöl test

Viele alte Kulturpflanzen sind über die Jahrhunderte in Vergessenheit geraten – so auch Rizinusöl. Bei den alten Ägyptern und später auch bei Griechen und Römern beliebt, wurde es zunächst verdrängt. Erst im später wurde die Nutzung von Öl aus den Samen des Wunderbaumes wieder populär. Die vielseitigen Effekte werden bei der Pflege von Körper, Haut, Haar und Nägeln eingesetzt. Jedoch kann Rizinusöl auch innerlich angewendet werden: Dann wirkt es abführend und kann mitunter die Wehen einleiten. Wie sich das kostbare Öl zusammensetzt und was sie beachten müssen, wenn Sie Rizinusöl kaufen möchten, erfahren Sie in unserem Rizinusöl-Vergleich.

1. Was ist Rizinusöl?

1.1. Geschichte

Rizinus in der Bibel

Rizinus ist lange Teil unserer Kultur: Schon im Buch Jona wird erwähnt, wie Gott einen Rizinusbusch über Jona wachsen lässt, damit dieser ihm Schatten spendet (Jona 4, 6-7).

Das in der Pflanze enthaltene Rizin ist allerdings hochgiftig, daher wird angezweifelt, ob es sich bei dem erwähnten Baum tatsächlich um Rizinus gehandelt haben kann.

Das Öl (engl. castor oil) leitet seinen Namen von der Rizinuspflanze ab, aus deren Samen es gewonnen wird. Ricinus bedeutet auf Lateinisch „Zecke“. Dieser Name wurde gewählt, da die Samen äußerlich den kleinen Piesackern ähneln. Sie enthalten das hochgiftige Protein Rizin. Die Einnahme von ca. 20 Rizinussamen ist für einen Erwachsenen Menschen tödlich. Das Gift bleibt bei der Pressung in den Rückständen zurück, das Öl ist somit ungiftig.

Die Verwendung als Öl- und Medizinpflanze wird im Papyrus Ebers, dem ältesten medizinischen Text bereits erwähnt. Daneben fand man die Samen des Wunderbaums auch als Grabbeigaben in ägyptischen Gräbern. Das Öl ist zudem brennbar und wurde gern als Lampenöl verwendet.

Auch in der europäischen Antike gibt es Belege, dass das gute Öl eingesetzt wurde. Dioskorides, der bekannteste Pharmakologe des Altertums, nahm die Wunderbaum-Samen als Abführmittel ein und pflegte sein Äußeres mit dem gepressten Erzeugnis. Von Albertus Magnus, einem Geistlichen aus dem 13. Jhd., ist bekannt, dass er Rizinusbäume kultiviert hat. Später verliert sich die Spur des Rizinus. Erst ab dem Ende des 18. Jahrhunderts gewinnt Rizinus durch Importe aus Westindien wieder an Bedeutung in Europa.

1.2. Ölgewinnung

rizinusöl haare

Rizinus-Samen.

Die etwa 1 – 2 cm langen Samen werden zur Verwendung gepresst. Das beste Rizinusöl wird gewonnen, indem die Samen vor der Pressung geschält werden. Die geschälten Samen werden dann durch eine Kaltpressung, das heißt unter Druck und niedrigen Temperaturen, zu Öl verarbeitet. Diese Art der Pressung bildet den Ausgangspunkt für die Verwendung in Kosmetika. Eine ertragreichere Variante ist die Heißpressung: Dafür werden die Samen zunächst erhitzt und danach in einer Presse verarbeitet.

Das Öl hat eine dickflüssige Konsistenz und leicht gelbliche Farbe. Es verdickt an der Luft, ohne auszuhärten. Nach der Produktion ist das Öl etwa sechs bis acht Monate haltbar und sollte in lichtundurchlässigen Gefäßen aufbewahrt werden.

Die Rückstände der Pressung, der so genannte Presskuchen, enthält immer noch etwa 10 % Öl. Diese können mit Alkanen gelöst werden. Nach der Lösung enthält der Presskuchen noch ca. 1 % Öl. Er findet vor Allem als Pflanzendünger Verwendung.

Rizinusöl setzt sich aus verschiedenen Inhaltsstoffen zusammen, die wir im Folgenden für Sie aufgelistet haben:

Inhaltsstoff Anteil
Ricinolsäure 77 – 83 %
Ölsäure 3,6 – 9 %
Linolsäure 3 – 5 %
Staerinsäure 1,5 – 3 %
Palmitinsäure 0 – 1,6 %
Linolensäure 0,4 %
Vaccensäure
Arachinsäure
Eicosensäure

1.3. Verwendung

Im Privatbereich findet das Öl vor allem kosmetische Anwendung: Rizinusöl für Haare gilt als Wundermittel. Vor allem das Haupthaar wird nach einer Behandlung mit Rizinus-Öl geschmeidig und bekommt einen seidigen Glanz. Kurzanleitung für die Rizinusöl-Haar-Kur: Massieren Sie das Öl in Ihre Haare ein, lassen es 30 Minuten einwirken und spülen es dann mit Wasser aus. Bei regelmäßiger Anwendung kann Rizinusöl Haarausfall vorbeugen.

Darüber hinaus soll das Öl das Haarwachstum fördern. Viele Anwender bestätigen, dass sie durch die regelmäßige Behandlung deutlich kräftigere und dichtere Wimpern bzw. Augenbrauen bekommen.

Neben der Wirkung auf die Haare kann es auf die Haut aufgetragen werden. Es dringt in die Haut ein und steigert die Collagenproduktion des Körpers, wodurch Fältchen deutlich geglättet werden. Weitere Möglichkeiten der äußeren Anwendung:

  • Warzen
  • Altersflecken
  • Narben
  • Akne

Bekannt ist das Öl auch als Abführmittel. Aus den antiken Quellen ist diese Wirkung bereits überliefert, es galt als Heilmittel. Aber auch der deutsche Botaniker Adam Lonitzer führte es im 16. Jahrhundert unter Laxantien. Lange Zeit eher vermutet als erforscht war die Rizinusöl-Wirkung auf Hochschwangere: Innerlich angewendet, löst Rizinusöl bei Schwangerschaft Wehen aus und wird deshalb als Teil eines Wehencocktails verwendet, der die Geburt einleitet. Erst im Jahr 2012 wurde die Funktionsweise dieser Wirkung wissenschaftlich entschlüsselt. Die abführende Wirkung inspirierte den amerikanischen Schriftsteller Josh Billings zu diesem Aphorismus:

Ratschläge sind wie Rizinusöl: leicht zu geben, aber schrecklich schwer zu nehmen.

2. Welche Rizinusöl-Typen gibt es?

2.1. Kaltgepresstes Rizinusöl

Wird Rizinusöl kaltegepresst, ist es der Ausgangspunkt für kosmetische Anwendung. Dafür werden die Wunderbaum-Samen zunächst geschält, um dann unter niedrigen Temperaturen gepresst zu werden. Diese Methode erhält die für die Kosmetik wichtigen Inhaltsstoffe am besten, weshalb alle Marken kaltgepresste Öle verwenden. Auch die Produkte in unserem Rizinusöl-Vergleich 2020 sind kaltgepresst.

2.2. Warmgepresstes Rizinusöl

rizinusöl haar kapseln

Rizinusöl-Kapseln.

Bei dieserer Kategorie werden die Samen zunächst geröstet, bevor Sie gepresst werden. Diese Methode ist ergiebiger in der Ölproduktion. Es bleiben auch die wichtigen Inhaltsstoffe für die industrielle Nutzung erhalten.

2.3. Rizinusölkapseln

Das Abführmittel Rizinusöl kann auch in Kapselform zu sich genommen werden. Da das reine Öl eher unangenehm schmeckt, ist diese Darreichungsform für diejenigen praktisch, die lediglich auf die abführende Wirkung zielen.

3. Kaufberatung: Was zeichnet gutes Rizinusöl aus?

3.1. Darreichungsform

Die wichtigste Entscheidung ist die Darreichungsform des Öls: Sie können auf das pure Öl zurückgreifen, aber auch weiterverarbeitete Produkte, wie etwa Kapseln, Cremes, Lotionen oder ähnliches kaufen. Hier die Vor- und Nachteile des Öls im Überblick:

    Vorteile
  • Qualität überprüfbar
  • ohne Zusatzstoffe
  • individuell dosierbar
  • kann weiterverarbeitet werden
  • für jegliche Anwendungszwecke
    Nachteile
  • begrenzt haltbar

3.2. Bio

Wenn Sie zu einem Bio-Rizinusöl greifen, können Sie sicher sein, dass der Rohstoff aus nachhaltiger Landwirtschaft ohne chemische Dünger, Insektenschutzmittel, Pilzkiller o.ä. stammt. Ein Bio-Rizinusöl tut nicht nur Ihrem Körper wohl, sondern schont zugleich die Natur in den Produktionsländern.

3.3. Verpackung

Rizinusöl sollte, wie andere wertvolle Öle, gut vor Licht geschützt werden. Lichtstrahlen und besonders UV-Strahlung kann wertvolle Bestandteile des Öls zerstören. Daher sollte Rizinusöl am besten in einer braunen Apothekerflasche oder in einem ähnlich dunklen Gefäß aufbewahrt werden.

rizinusöl haare
4. Rundum schön mit Rizinusöl?

Durch seine günstige Zusammensetzung hat Rizinusöl im Test eine positive Wirkung auf den Körper. Seine hochwertigen Inhaltsstoffe können, innerlich angewendet, abführend wirken. Äußerlich angewendet kann die Collagenproduktion der Haut angeregt werde, was zu sichtbarer Straffung führt.

Kann Rizinusöl Augenbrauen zum Wachsen bringen? Wird Rizinusöl Wimpern zu unwiderstehlicher Schönheit verhelfen? Wie geht Rizinusöl-Haar-Pflege? Diese Fragen können ein Teil der Vorbereitung auf das Natur-Beauty-Programm sein. Hier einige Tipps: Ins Haupthaar einmassiert, verhilft es zu seidigem Glanz. Waschen Sie es nach ca. 30 Minuten mit Wasser aus. Wenn Sie Rizinusöl für Wimpern oder Augenbrauen verwenden, müssen Sie es nach einer Einwirkzeit von 1 – 2 Stunden wieder entfernen. Das geht am besten mit einem Kosmetiktuch.

Wie Sie selbst ein Beautyprodukt aus natürlichen Inhaltsstoffen herstellen können, erfahren Sie in diesem Video, das noch weitere Tipps bereithält:

Tipp: Auch viele andere Öle eignen sich für die Natur-Kosmetik. Erdnussöl, Arganöl und Jojobaöl haben wir bereits für Sie verglichen. Aber auch andere Sorten, wie Johanniskrautöl, Mandelöl, Kokosöl, Traubenkernöl, Weizenkeimöl oder Avocadoöl können für die Körperpflege verwendet werden.

5. Gibt es einen Rizinusöl-Test bei der Stiftung Warentest?

Der erhöhten Nachfrage nach Natur-Kosmetik hat die Stiftung Warentest noch nicht entsprochen. Es liegt kein Rizinusöl-Test von dieser Seite vor, daher können wir Ihnen keinen Rizinusöl-Testsieger der Stiftung Warentest präsentieren.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Rizinusöl

  • Wo kann man Rizinusöl kaufen?

    Wenn Sie sich fragen, „Wo bekomme ich Rizinusöl?“, ist die Antwort: Auf jeden Fall gibt es Rizinusöl in der Apotheke. Aber auch in manchen Drogeriemärkten (DM, Rossmann) ist es zu erwerben, wenngleich meist als Zutat in Kosmetikartikeln oder Abführ-Kapseln. Zusätzlich bieten Reformhäuser häufig einige Produkte an. Die größte Auswahl finden Sie im Online-Handel.
  • Wie schnell wirkt Rizinusöl?

    Als Abführmittel wirkt es häufig nach zwei bis vier Stunden. Bei einer Rizinusöl-Wimpern-Kur können Sie ungefähr nach einem Monat mit sichtbaren Ergebnissen rechnen: Lange, dichte Wimpern. Die Rizinusöl-Haare bekommen einen glänzenden Schimmer.
  • Wie viel kostet Rizinusöl?

    Die Preisspanne ist groß, jedoch können Sie günstiges Rizinusöl schon für einen Grundpreis von ca. 2,50 € für 100 Milliliter bekommen.
  • Kann man das Öl zum Verfeinern von Salaten nehmen?

    Ein klares Nein ist hierauf die Antwort. Es schmeckt nicht nur unangenehm, die abführende Wirkung würde Ihnen Ihren Salat zudem vermiesen.

Bildnachweise: dollarphotoclub.com/Scisetti Alfio, dollarphotoclub.com/kidza, dollarphotoclub.com/fotosmile77, dollarphotoclub.com/svetography (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Rizinusöle-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Rizinusöle?

Unser Rizinusöle-Vergleich stellt 7 Rizinusöle von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: SatinNaturel, InstaNatural, NCM, greenstyle, Naissance, Dragonspice, MeaVita. Mehr Informationen »

Welche Rizinusöle aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Rizinusöl in unserem Vergleich kostet nur 5,99 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger green­style Ri­zi­nus­öl gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Rizinusöle-Vergleich auf Vergleich.org ein Rizinusöl, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Rizinusöl aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Nais­sance Ri­zi­nus­öl wurde 3970-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Rizinusöl aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das Dra­gon­spice Ri­zi­nus­öl, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 1 von 5 Sternen für das Rizinusöl wider. Mehr Informationen »

Welches Rizinusöl aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für ein Rizinusöl aus dem Vergleich begeistern und hat daher das Sa­tin­Na­tu­rel Bio Ri­zi­nus­öl mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Rizinusöle hat die VGL-Redaktion für den Rizinusöle-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 7 Rizinusöle für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Sa­tin­Na­tu­rel Bio Ri­zi­nus­öl, In­st­aNa­tu­ral Ri­zi­nus­öl, NCM Ri­zi­nus­öl, green­style Ri­zi­nus­öl, Nais­sance Ri­zi­nus­öl, Dra­gon­spice Ri­zi­nus­öl und MeaVita Ri­zi­nus­öl Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Rizinusöle interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Rizinusöl-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Castor-Öl“, „Rizinusöl Wimpern“ und „Rizinusöl Haut“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Haut Vorteil des Rizinusöls Produkt anschauen
SatinNaturel Bio Rizinusöl 19,99 Ja gute Wirkung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
InstaNatural Rizinusöl 57,00 Ja Haare werden gut gepflegt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
NCM Rizinusöl 10,89 Ja Gute Wirkung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
greenstyle Rizinusöl 5,99 Ja Gute Wirkung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Naissance Rizinusöl 6,99 Ja Gute Wirkung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dragonspice Rizinusöl 7,70 Ja Gute Wirkung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MeaVita Rizinusöl 6,99 Ja Gute Wirkung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen