Das Wichtigste in Kürze
  • Die besten Leinsamen sind biozertifiziert und damit frei von Pestizidrückständen.

1. Worin besteht der Unterschied zwischen ganzen oder geschroteten Leinsamen?

Geschrotete Leinsamen haben eine aufgebrochene Schale, die bei ganzen Leinsamen noch intakt ist. Laut gängigen Leinsamen-Tests im Internet wirken geschrotete Leinsamen intensiver, da die Schleimstoffe aus den Schalen im Darm leichter austreten und ihre Wirkung entfalten können. Diese sind im Vergleich zu Leinsamen im Ganzen allerdings sehr viel kürzer haltbar, da sich die beim Zerkleinern freigesetzten Fettsäuren schnell zersetzen.

Ganze Leinsamen können Sie vor dem Verzehr oder der Verarbeitung – zum Beispiel beim Brot backen – selbst im Mixer zerkleinern und die Schalen dadurch aufbrechen. Wir empfehlen Ihnen immer die Samenschale aufzubrechen, um von der bestmöglichen Wirkung der Leinsamen zu profitieren.

Wissen Sie, dass Sie die Leinsaat zügig aufbrauchen, dann empfehlen wir Ihnen direkt geschrotete Leinsamen zu kaufen. So haben Sie keinen unnötigen Aufwand, die Samenschalen selbst aufzubrechen.

Wissen Sie allerdings nicht, wie schnell Sie die Leinsamen verbrauchen, dann empfehlen wir Ihnen aufgrund der längeren Haltbarkeit ganze Leinsamen zu wählen.

2. Warum sind Leinsamen laut gängigen Tests gesund?

Leinsamen sind gesund, da sie die Darmtätigkeit anregen. Die Schleimstoffe, die in den Schalen der Samen enthalten sind, wirken wie eine Art Quellmittel, binden viel Wasser. Das freigesetzte Öl aus den Leinsamen wirkt als Schmiermittel und sorgt für einen guten und schnellen Weitertransport des Darminhalts. Zum Lösen einer Verstopfung können Leinsamen also gut eingesetzt werden.

Leinsamen haben außerdem einen sehr hohen Ballaststoff- und Eiweißgehalt. Das bedeutet, sie sättigen für eine lange Zeit und durch den hohen Ballaststoffgehalt der Leinsamen wird die Verdauung angeregt sowie der Stoffwechsel – besonders in Bezug auf die Blutfettwerte – optimiert.

Wir empfehlen Ihnen bei der Auswahl eines Produktes auf einen hohen Ballaststoffgehalt zu achten, um optimale Auswirkungen auf Ihre Verdauung zu erzielen.

3. Wie werden Leinsamen eingenommen?

Leinsamen sollten vor dem Verzehr unbedingt zerkleinert werden, wenn Sie nicht bereits geschrotete Samen kaufen. Die zerkleinerten und aufgebrochenen Samen sollten Sie dann am besten noch einweichen, sodass die Schleimstoffe gut austreten können. Lassen Sie einen Esslöffel Leinsamen in circa 250 ml Wasser quellen. Warten Sie mindestens 20 Minuten, am besten aber einfach, bis das ganze Wasser verschwunden ist. Es entsteht ein etwas zäher Brei, den Sie dann zu sich nehmen können.

Wir empfehlen Ihnen die eingeweichten Leinsamen in Joghurt oder Müsli zu geben, so wird die Einnahme erleichtert.

süssundclever.de Bio Goldleinsamen
süssundclever.de Bio Goldleinsamen Derzeit ab 11,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Biozertifiziert Ja
Wiederverschließbare Verpackung Nein
Worin sind die süssundclever.de Bio Goldleinsamen verpackt? Die süssundclever.de Bio Goldleinsamen befinden sich in einer umweltfreundlichen Verpackung aus Papier. Sie sind außerdem biozertifiziert und haben, da sie im Ganzen verpackt wurden, eine längere Haltbarkeit als geschrotete Leinsamen.
manako Bio-Leinsamen
manako Bio-Leinsamen Derzeit ab 10,25 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Biozertifiziert Ja
Wiederverschließbare Verpackung Ja
Ist die Verpackung der manako Bio-Leinsamen wiederverschließbar? Die manako Bio-Leinsamen werden in einer wiederverschließbaren Verpackung geliefert. Sie besitzen dadurch laut unserem Leinsamen-Vergleich eine sehr lange Haltbarkeit.

Bietet der Leinsamen-Vergleich auf Vergleich.org eine gute Auswahl an unterschiedlichen Herstellern im Bereich Leinsamen?

Das Team von Vergleich.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Auswahl von Leinsamen-Modellen für Sie zusammenzustellen. Um einen guten Überblick zu garantieren, wurden hier 12 Modelle von 12 verschiedenen Herstellern für Sie zusammengestellt – so können Sie bequem Ihre Lieblingsmarke unter folgenden Marken wählen: CLASEN BIO, AHO, süssundclever.de, Manako, Happy Belly, Davert, Dalia, Schapfenmühle, Hanse&Pepper Gewürzkontor, Veggy Duck, Biojoy, Mynatura. Mehr Informationen »

Welche Preisspanne deckt der Leinsamen-Vergleich der VGL-Redaktion ab?

Der Leinsamen-Vergleich auf Vergleich.org bedient alle Ansprüche und Geschmäcker: Die Redaktion hat 12 verschiedene Leinsamen-Modelle von günstig bis teuer für Sie zusammengestellt. Von 3,39 Euro bis 22,79 Euro ist hier für jedes Budget etwas Passendes dabei. Mehr Informationen »

Welches von den 12 Leinsamen-Modellen aus dem Vergleich.org-Vergleich hat die meisten Kundenrezensionen erhalten?

Von den 12 Leinsamen-Modellen, die das Team von Vergleich.org für Sie zusammengestellt hat, hat der Happy Belly Linseed besonders viele Kundenrezensionen erhalten, nämlich insgesamt 1409. Mehr Informationen »

Wie heißt das bestbewertete Leinsamen-Modell aus dem Vergleich.org-Vergleich?

Das bestbewertete Leinsamen-Modell ist der AHO Goldene Leinsamen, welcher mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 4.8 von 5 Sternen glänzt. Mehr Informationen »

Konnte die Vergleich.org-Redaktion unter den 12 vorgestellten Leinsamen-Modellen einen Favoriten ausmachen, der sich die Bestnote "SEHR GUT" verdient hat?

Die VGL-Redaktion konnte keinen klaren Favoriten im Leinsamen-Vergleich ausmachen, da sich gleich 5 Produkte die Bestnote "SEHR GUT" verdient haben: Clasen Bio Leinsamen geschrotet, AHO Goldene Leinsamen, süssundclever.de Bio Goldleinsamen, manako Bio-Leinsamen und Happy Belly Linseed. Mehr Informationen »

Gewährleistet der Vergleich.org-Vergleich einen breiten Überblick über Leinsamen aus allen Preis- und Qualitätsklassen?

Das Team von VGL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden mit einem optimalen Überblick über die Produkte in der Kategorie „Leinsamen“ zu versorgen. Sie finden daher in unserer Liste Leinsamen aus allen Preis- und Qualitätsklassen, z. B.: Clasen Bio Leinsamen geschrotet, AHO Goldene Leinsamen, süssundclever.de Bio Goldleinsamen, manako Bio-Leinsamen, Happy Belly Linseed, Davert Leinsamen, Dalia GOLDLEINSAMEN, SchapfenMühle Leinsamen, Hanse&Pepper Gewürzkontor Leinsamen Braun, Veggy Duck Natürlicher Roher Leinsamen Braun, Biojoy Bio-Leinsamen und Mynatura Leinsamen. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Leinsamen interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Leinsamen aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Leinsaat“, „Alnatura Leinsamen“ und „Schapfenmühle Leinsamen“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Biozertifiziert Vorteil der Leinsamen Produkt anschauen
Clasen Bio Leinsamen geschrotet 22,79 Ja Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AHO Goldene Leinsamen 8,79 Ja Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
süssundclever.de Bio Goldleinsamen 11,90 Ja Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
manako Bio-Leinsamen 10,25 Ja Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Happy Belly Linseed 3,39 Ja Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Davert Leinsamen 7,99 Ja Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dalia GOLDLEINSAMEN 9,44 Ja Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SchapfenMühle Leinsamen 19,95 Nein Umweltfreundliche Verpackung aus Papier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hanse&Pepper Gewürzkontor Leinsamen Braun 11,95 Nein Wiederverschließbarer Beutel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Veggy Duck Natürlicher Roher Leinsamen Braun 8,49 Nein Besonders große Menge » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Biojoy Bio-Leinsamen 20,99 Ja Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mynatura Leinsamen 7,99 Nein Frei von Zusatzstoffen und Aromamitteln » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Leinsamen Tests: