Das Wichtigste in Kürze
  • Die besten Paranüsse sind in wiederverschließbare Beutel abgefüllt. Darin können Sie die Nüsse gut aufbewahren.

1. Wo wachsen Paranüsse?

Paranüsse wachsen in den Steinfrüchten von Paranussbäumen in Südamerika. Die Bäume können über 55 Meter hoch werden und die getrockneten Samen der Früchte sind als Paranusskerne bekannt. Sie werden unter anderem auch als Amazonenmandel, brasilianische Kastanie oder Brasilnuss bezeichnet.

Die im Handel erhältlichen Produkte und auch die unseres Paranuss-Vergleichs sind bereits geknackt, sodass Sie diese gleich verzehren können.

2. Wie viele Paranüsse am Tag sind gesund?

Allgemein wird der Verzehr von zwei Paranüssen pro Tag als gesund beschrieben. Zu den besonders guten Inhaltsstoffen der Paranüsse zählen Eisen, Zink, Kalzium, Magnesium und vor allem Selen. Neben diesen Mineralstoffen machen außerdem die gesunden Fette und der hohe Eiweißgehalt die Paranuss sehr gesund.

Allerdings enthalten Paranüsse verhältnismäßig viel radioaktives Radium. Der Baum nimmt dieses aus dem Boden auf und leitet es bis in die Früchte weiter. Laut Bundesamt für Strahlenschutz können Sie zwei Paranüsse pro Tag aber ohne Bedenken zu sich nehmen.

Möchten Sie gerne gesunde Nüsse oder Kerne, von denen Sie mehr am Tag essen können, dann sind zum Beispiel Walnüsse, Mandeln oder Cashews die richtige Wahl für Sie.

3. Wie viel Fett haben Paranüsse laut gängigen Tests?

Laut gängigen Paranuss-Tests im Internet sind die Kerne sehr fett und enthalten circa 67 g Fett pro 100 g. Dabei ist ein großer Teil den ungesättigten Fettsäuren zuzuordnen und nur ein geringerer Teil den gesättigten Fettsäuren.

Neben dem Fettgehalt lohnt es sich, im Rahmen der Nährwerte von Paranüssen auch auf den Eiweißgehalt und den Brennwert zu achten. Die Kalorien von Paranüssen belaufen sich auf 680 bis 720 und der Eiweißgehalt liegt zwischen 14 und 18 g.

Wenn Sie sich Paranüsse kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen biozertifizierte Nüsse zu wählen. Diese sind frei von Pestizidrückständen und stammen aus ökologischem Anbau.

Paranüsse-Test