Das Wichtigste in Kürze
  • In der Tabelle unseres Cashewkern-Vergleichs finden Sie auch Cashewkerne in biologisch abbaubaren Verpackungen. Diese sind besonders umweltfreundlich und verursachen keinen Müll.

1. Wie wachsen Cashewkerne?

Cashews sind die Samen der Cashew-Äpfel, der Früchte des Cashew-Baumes. Sie wachsen aber nicht wie üblicherweise im Inneren der Frucht, sondern am unteren Ende als Fruchtstiel heraus.

Die Fruchtstiele, die als Cashewnüsse bezeichnet werden, haben eine charakteristisch gebogene Form, die auch als nierenförmig bezeichnet wird. Im Inneren dieser befindet sich der helle und relativ weiche Cashewkern, der zum Verzehr geeignet ist.

Bio-Cashewkerne werden übrigens ohne die Verwendung von chemischen Dünge- oder Schädlingsbekämpfungsmitteln angebaut. Wir empfehlen Ihnen daher biozertifizierte Cashewkerne zu kaufen, um die gesündest mögliche Alternative der Kerne zu erhalten.

2. Wie gesund sind Cashewkerne laut gängigen Tests im Internet?

Laut gängiger Cashewkern-Tests im Internet ist besonders der Eiweißgehalt der Kerne hervorzuheben. Dieser liegt zwischen 16 und 20 % und damit höher als bei vielen anderen Nüssen und Kernen. Auch beinhalten sie ungesättigte Fettsäuren, die gut für das Herz-Kreislauf-System sind.

Als guter Magnesium- und Phosphor-Lieferant bieten Cashews außerdem wichtige Mineralstoffe für Muskeln, Nerven, Knochen und Zähne.

Beachten Sie aber, dass auch der Gehalt an Kalorien von Cashewkernen nicht zu unterschätzen ist. 100 g haben zwischen 550 und 630 Kalorien. Zwar ist das etwas weniger als bei vielen anderen Nüssen und Kernen wie zum Beispiel den Macadamia-Nüssen, dennoch sollten Sie eine Tagesportion von einer Handvoll nicht überschreiten. Andernfalls kann das Fett ansetzen und der positive Effekt der Nährstoffe der Cashewkerne geht verloren.

3. Wie lange sind Cashewkerne haltbar?

Bei kühler, trockener und luftdicht verschlossener Lagerung sind Cashewkerne sehr lange haltbar. Eine geschlossene Packung kann so bis zu 2 Jahren aufbewahrt werden. Geöffnet können Sie die Cashewkerne gut verschlossen und kühl für circa vier Wochen lagern.

Die besten Cashewkerne werden in wiederverschließbaren Verpackungen angeboten, sodass Sie die Cashews nach Öffnen der Verpackung nicht umfüllen oder mit einem Extraverschluss luftdicht verschließen müssen.

Cashewkerne-Test