Das Wichtigste in Kürze
  • Lecithin-Kapseln ohne Magnesiumsalze haben eine besonders gute Bioverfügbarkeit und können von Ihrem Körper schnell und gut aufgenommen werden. Die besten Lecithin-Kapseln sind außerdem gluten- und laktosefrei, sodass Sie sicher sein können, das Lecithin-Präparat gut zu vertragen.

1. Was ist Lecithin?

Lecithin ist eine fettähnliche Substanz und wird auch als Phosphatidylcholin bezeichnet. Es handelt sich um eine Gruppe von sogenannten Phospholipiden, die aus Fettsäuren, Cholin, Glycerin und Phosphorsäure bestehen.

Das Cholin ist ein Botenstoff, der im Gehirn zur Verarbeitung von Impulsen benötigt wird. Die enthaltene Linolsäure ist eine Fettsäure. Sie sorgt für den Transport der Blutfette und ist maßgeblich am Stoffwechsel beteiligt. Das Phosphat dient als Energielieferant.

Lecithin kann laut gängiger Lecithin-Kapsel-Tests im Internet selbst vom Körper durch die Aminosäuren Serin und Methionin produziert werden. Besteht ein Mangel, dann kann das Einnehmen von Lecithin-Tabletten aber sehr sinnvoll sein, um Ihren Körper in allen Funktionen zu unterstützen.

Lecithin kommt insbesondere in Sojabohnen, Eigelb, Raps oder Sonnenblumenkernen vor. Für die Lecithin-Kapseln wird meist Soja-Lecithin oder Sonnenblumen-Lecithin verwendet. In der Tabelle unseres Lecithin-Kapsel-Vergleiches haben wir bei jedem Produkt für Sie angegeben, um welche Lecithin-Art es sich handelt.

2. Welche Wirkung haben Lecithin-Kapseln?

Lecithin ist insbesondere am Zellstoffwechsel beteiligt und damit wichtiger Faktor bei der Zellregeneration oder -reparatur. Es dient auch als Energielieferant und besonders unterstützt es darin, die Impulse im Gehirn optimal zu leiten. Es wird im Gehirn zum Botenstoff Acetylcholin umgewandelt und kann dadurch Ihr Lernvermögen und Ihre Gedächtnisleistung steigern.

Auch in Stresssituationen kann Lecithin eingenommen werden, denn es stärkt das Nervenkostüm durch die verbesserte Impulsweiterleitung im Gehirn.

Eine weitere Wirkung von Lecithin ist der Schutz der Darmschleimhaut und der damit einhergehenden Vorbeugung von Erkrankungen in diesem Bereich. Auch die cholesterinsenkende Eigenschaft und damit die positive Auswirkung auf die Gefäßgesundheit ist hervorzuheben.

Als Tagesdosis wird übrigens 3 bis 4 g Lecithin empfohlen. Schaffen Sie es nicht, diesen Bedarf durch Ihre Ernährung zu decken, sollten Sie sich Lecithin-Kapseln kaufen und diese zusätzlich einnehmen.

Lecithin-Kapsel-Test