Das Wichtigste in Kürze
  • Gaba, kurz für Gamma-Aminobuttersäure, ist ein Neurotransmitter und kann als Nahrungsergänzungsmittel in Kapsel- oder Pulverform eingenommen werden. Gaba hemmt Stress-Reize im Nervensystem, wirkt beruhigend und wird aus diesem Grund oft als Einschlafmittel genutzt. Einige Untersuchungen stellten nach der Einnahme auch eine Steigerung von Wachstumshormonen fest, wovon vor allem Sportler profitieren könnten.
  • Wollen Sie Gaba kaufen, sollten Sie darauf achten, dass der Hersteller auf Zusatzstoffe wie Farbstoffe, Aromen, Stabilisatoren oder Magnesiumstearat verzichtet. Magnesiumstearat wird bei der Produktion der Gaba-Präparate als Trennmittel genutzt, steht jedoch unter Verdacht, gesundheitsschädliche Nebenwirkungen auszulösen. So wurde bei Untersuchungen eine Schwächung des Immunsystems oder Verminderung der Aufnahme von Nährstoffen festgestellt.
  • Bei der Gaba-Dosierung empfehlen wir zunächst geringe Mengen (ca. 0,5 g) einzunehmen und die Dosis allmählich auf ca. 3,0 g zu erhöhen, falls die gewünschte Wirkung nicht eintritt. Für diesen Zweck ist Gaba in Pulverform besser geeignet, da die Dosierung einfacher ist. Grundsätzlich ist aber eine ausgewogene Ernährung Nahrungsergänzungsmitteln immer vorzuziehen. Lebensmittel wie Käse, Milch oder Nüsse sind dafür bestens geeignet.

gaba-praeparate-test