Valuelife 5-HTP Enhanced Valuelife 5-HTP Enhanced
FürstenMED 5-HTP hochdosiert FürstenMED 5-HTP hochdosiert
Sanaponte 5 HTP 50 mg Sanaponte 5 HTP 50 mg
NatureWise 5-HTP Plus+ NatureWise 5-HTP Plus+
GloryFeel 5-HTP hochdosiert GloryFeel 5-HTP hochdosiert
Swiss Vitamins 5-HTP 200 mg Swiss Vitamins 5-HTP 200 mg
NuU Nutrition 5 HTP  Double Strength NuU Nutrition 5 HTP Double Strength
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Valuelife 5-HTP Enhanced FürstenMED 5-HTP hochdosiert Sanaponte 5 HTP 50 mg NatureWise 5-HTP Plus+ GloryFeel 5-HTP hochdosiert Swiss Vitamins 5-HTP 200 mg NuU Nutrition 5 HTP Double Strength
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
10/2017
Kundenwertung
bei Amazon
140 Bewertungen
25 Bewertungen
57 Bewertungen
114 Bewertungen
108 Bewertungen
17 Bewertungen
1046 Bewertungen
Menge & Darreichungsform 120 Kap­seln 90 Kap­seln 60 Kap­seln 30 Kap­seln 200 Kap­seln 180 Tab­letten 180 Tab­letten
empfohlene Dosis
Kosten pro Tag
Die empfohlene Dosis richtet sich nach den jeweiligen Angaben der Hersteller der hier vorgestellten Produkte.

Nahrungsergänzungen sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung, weshalb Sie auf eine gesunde Ernährung und Lebensweise achten sollten.
3 Kap­seln pro Tag
ca. 0,54 €
3 Kap­seln pro Tag
ca. 0,83 €
1 Kapsel pro Tag
ca. 0,54 €
1 Kapsel pro Tag
ca. 1,99 €
1 Kapsel pro Tag
ca. 0,10 €
1 Tab­lette pro Tag
ca. 0,10 €
1 - 2 Tab­letten pro Tag
ca. 0,11 bis 0,22 €
Wirkstoff-Menge 5-HTP
je Tagesdosis
Der Wirkstoff 5-HTP (5-Hydroxytryptophan) wird aus den Samen der Afrikanischen Schwarzbohne oder Griffonia gewonnen.

Bei der 5-HTP-Einnahme gilt: Sie sollten mit einer geringen Dosis (3 x 50 mg pro Tag z.B.) beginnen, um Nebenwirkungen zu vermeiden.
Mehrere kleine Dosen über den Tag verteilt sind besser verträglich als eine große Einzeldosis.
180 mg (3 x 60 mg)
zur Anfangs­the­rapie geeignet
203 mg (3 x 68 mg)
zur Anfangs­the­rapie geeignet
50 mg
zur Anfangs­the­rapie geeignet
200 mg
nicht zum The­ra­pie­ein­s­tieg geeignetEin­zel­dosen ab 100 mg sind erst im wei­teren The­ra­pie­ver­lauf ratsam, da sonst Neben­wir­kungen, vor allem im Magen-Darm-Bereich, auf­t­reten können
200 mg
nicht zum The­ra­pie­ein­s­tieg geeignetEin­zel­dosen ab 100 mg sind erst im wei­teren The­ra­pie­ver­lauf ratsam, da sonst Neben­wir­kungen, vor allem im Magen-Darm-Bereich, auf­t­reten können
200 mg
nicht zum The­ra­pie­ein­s­tieg geeignetEin­zel­dosen ab 100 mg sind erst im wei­teren The­ra­pie­ver­lauf ratsam, da sonst Neben­wir­kungen, vor allem im Magen-Darm-Bereich, auf­t­reten können
200 - 400 mg
nicht zum The­ra­pie­ein­s­tieg geeignetEin­zel­dosen ab 100 mg sind erst im wei­teren The­ra­pie­ver­lauf ratsam, da sonst Neben­wir­kungen, vor allem im Magen-Darm-Bereich, auf­t­reten können
weitere Wirkstoffe In manchen Präparaten sind noch weitere Wirkstoffe enthalten, die z.B. ebenfalls den Serotoninspiegel erhöhen sollen. u.a. Indi­sches Was­serna­bel­kraut, Tryp­to­phan, Tyrosin, Vitamin B6 & B12
stei­gern Sero­tonin-Spiegel
u.a. Thy­rosin, Grüner-Tee- & Guarana-Extrakt, Vitamin B6 & B9
stei­gern Sero­tonin-Spiegel
Vitamin B6
stei­gert Sero­tonin-Spiegel
Verträglichkeit +++
sehr gut, da kleine Ein­zel­dosen
+++
sehr gut, da kleine Ein­zel­dosen
+++
sehr gut, da kleine Ein­zel­dosis
++
Neben­wir­kungen mög­lich, hohe Ein­zel­dosis
++
Neben­wir­kungen mög­lich, hohe Ein­zel­dosis
++
Neben­wir­kungen mög­lich, hohe Ein­zel­dosis
+
Neben­wir­kungen mög­lich, sehr hohe Ein­zel­dosis
ohne Allergene
ohne Zusatzstoffe Zu den Zusatzstoffen gehören künstlich hergestellte Substanzen, die eingesetzt werden, um Struktur, Farbe, Geschmack und Haltbarkeit von Lebensmitteln zu regulieren.

Solche Stoffe können z.B. Stabilisatoren, Süßungsmittel, Konservierungsmittel oder Trennmittel sein.

Magnesiumstearat bspw. steht u.a. im Verdacht, Pseudoallerigen auszulösen. Bei Siliziumdioxid wird der­zeit geprüft, ob es sich um Nano­ma­te­rial han­delt und eine Gefahr für die Gesund­heit besteht.

Mag­ne­si­ums­tearat

Mag­ne­si­ums­tearat

Mag­­ne­­si­ums­­tearat, Sili­­ci­um­­di­oxid

Mag­ne­si­ums­tearat, Sili­ci­um­di­oxid, Cal­ci­um­phos­phat
vegetarisch Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
vegan Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • beson­ders gut ver­träg­lich auf­grund kleiner Ein­zel­dosen
  • klein und leicht zu schlu­cken
  • gesch­macks- und geruchs­neu­tral
  • wei­tere Wirk­stoffe unter­stützen den 5-HTP-Effekt
  • beson­ders gut ver­träg­lich auf­grund kleiner Ein­zel­dosen
  • relativ leicht zu schlu­cken
  • gesch­macks- und geruchs­neu­tral
  • wei­tere Wirk­stoffe unter­stützen den 5-HTP-Effekt
  • Neben­wir­kungen unwahr­schein­lich, da nur eine kleine Ein­zel­dosis
  • klein und leicht zu schlu­cken
  • gesch­­macks- und geruchs­­neu­­tral
  • klein und leicht zu schlu­cken
  • gesch­macks- und geruchs­neu­tral
  • Vitamin B6 unter­stützt 5-HTP-Effekt
  • klein und leicht zu schlu­cken
  • gesch­macks- und geruchs­neu­tral
  • sehr ergie­­bige Groß­pa­­ckung
  • klein und leicht zu schlu­­cken
  • gesch­­macks- und geruchs­­neu­­tral
  • sehr ergie­bige Groß­pa­ckung
  • klein und leicht zu schlu­cken
  • gesch­macks- und geruchs­neu­tral
  • sehr ergie­­bige Groß­pa­­ckung
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt 5-HTP bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 15 Bewertungen

5-HTP-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Substanz 5-HTP wird aus der Afrikanischen Schwarzbohne oder Griffonia, eine in Westafrika beheimatete Schlingpflanze, gewonnen. Sie soll in erster Linie – meistens verabreicht als Kapsel oder Tablette – als Stimmungsaufheller und Schlafbringer dienen und sogar chemische Antidepressiva ersetzen können.
  • Der Griffonia-Wirkstoff kurbelt die Produktion des Glückshormons Serotonin in unserem Körper an und kann so z.B. gegen Depressionen, Schlaf- und Schmerzstörungen, Migräne oder Übergewicht helfen.
  • Auch wenn es sich um ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel handelt, sollte man mit einer möglichst niedrigen Tagesdosis beginnen und 5-HTP-Präparate nicht zusammen mit anderen Medikamenten, die den Serotonin-Stoffwechsel beeinflussen, einnehmen, da es sonst zu Neben- und Wechselwirkungen kommen kann.

5-htp test

Im Jahr 2011 waren laut einer BPtK-Studie zur Arbeitsunfähigkeit in Deutschland 20 % der 40- bis 49-Jährigen an Depressionen erkrankt und 50 % wurden als von Schlafstörungen betroffen klassifiziert, so eine im selben Jahr vom Robert-Koch-Institut erhobene Studie.

Viele Menschen, die eine Depression haben, leiden auch unter Schlafstörungen. Dies hängt oft mit der Menge des Glücksbotenstoffes Serotonin in unserem Körper zusammen. Haben wir einen Serotonin-Mangel, kommt es z.B. zu chronisch schlechter Stimmung, Antriebslosigkeit, Migräne oder Übergewicht.

Das Griffonia-Extrakt bzw. sein Wirkstoff 5-HTP kann als pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel den Serotoninspiegel im Körper erhöhen. 5-HTP soll nicht nur gegen Depressionen, Schlaf- und Gewichtsprobleme helfen, sondern auch bei einer Vielzahl anderer Erkrankungen, bei denen das Hormon Serotonin eine Rolle spielt.

Welche 5-HTP-Präparate es gibt, wie man diese am besten dosiert und was Sie bei der 5-HTP-Einnahme beachten sollten, um Neben- und Wechselwirkungen zu vermeiden, erfahren Sie in unserem 5-HTP Vergleich 2017.

1. Kaufberatung für 5-HTP-Präparate: Darauf müssen Sie achten

5-HTP nicht einnehmen sollten…

Umfangreiche Daten zur Griffonia-Wirkung an größeren Personenkollektiven fehlen bisher. Daher sollte 5-HTP zur Sicherheit nicht von Personen eingenommen werden, die Leber- oder Nierenprobleme haben. Auch Magersüchtige, Schwangere, Stillende, Personen mit Autoimmunerkrankungen oder Allergien sollten von einer Selbstmedikation absehen bzw. vorher einen Arzt konsultieren.

Die Substanz 5-HTP kommt in den Samen der Afrikanischen Schwarzbohne (Griffonia simplicifolia oder Bandeiraea simplicifolia) und in verschiedenen Bananensorten vor.

Griffonia oder die Afrikanische Schwarzbohne ist eine Schlingpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler und im Regenwald Westafrikas beheimatet. Griffonia wird drei bis vier Meter hoch und besitzt relativ unauffällige grüne Blüten, aus denen sich schotenartige Früchte bilden. Wenn diese reif sind, explodieren sie und schleudern auf diese Weise ihre schwarzen Samen in die Umgebung.

5-HTP wird in Deutschland als rezeptfreies Nahrungsergänzungsmittel verkauft, z.B. in der Apotheke oder in Online-Shops. In diesem Kapitel möchten wir Ihnen die wichtigsten Punkte vorstellen, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren persönlichen-5-HTP-Vergleichssieger kaufen und einnehmen.

1.1. Darreichungsform: Kapsel oder Tablette?

In der Regel können Sie Griffonia-Extrakt in Form von Kapseln oder Tabletten mit 5-HTP kaufen. Welche Darreichungsform für Sie das beste 5-HTP liefert, müssen Sie entscheiden, denn es spielt von der Wirkung her keine Rolle, ob das Griffonia-Extrakt in einer Kapsel oder einer Tablette steckt.

5-htp-pulver

Selten gibt es 5-HTP als Pulver zu kaufen (z.B. Marke Oxford Vitality). Der Vorteil: Pulver enthält keine weiteren Inhaltsstoffe oder Allergene – nur das Griffonia-Extrakt.

Kapseln beinhalten den Wirkstoff in flüssiger oder fester Form und besitzen oft eine Gelatine-Hülle. Bei einem Großteil der Nahrungsergänzungsmittel mit 5-HTP fällt aber auf, dass hier auf pflanzliche Cellulose-Kapseln zurückgegriffen wird. 5-HTP-Tests haben gezeigt, dass die meisten Produkte für Vegetarier und Veganer geeignet sind.

Als Tabletten gelten feste Arzneiformen, die aus Pulvern unter Pressdruck hergestellt wurden. Manche Tabletten haben Bruchrillen, sodass man sie teilen kann.

Tabletten haben sicherlich den Vorteil, dass sie sich leichter teilen lassen. Wenn Sie aber bspw. Probleme beim Schlucken von Tabletten haben, besteht bei den meisten Kapseln die Möglichkeit, diese zu öffnen und den pulvrigen Inhalt in eine Flüssigkeit zu schütten und diese dann zu trinken.

1.2. Die richtige 5-HTP-Dosis

5-HTP-Tests zeigen, dass die empfohlene Höhe der Dosis nicht bei allen 5-HTP-Präparaten gleich ist. Ein Großteil der Hersteller rät, eine Tagesdosis von 200 mg einzunehmen, andere wiederum geben eine Tagesdosis von 400 mg an. Aber es gibt auch niedrigere Tagesdosen von z.B. 50 oder 90 mg. Hier gibt es keine festen Zahlen.

5-htp-dosierung

Bei 5-HTP sollte immer mit einer geringen Dosis begonnen werden, da schnell Nebenwirkungen auftreten können.

Meistens wird für Erwachsene eine Dosis von 3-mal täglich 50 mg empfohlen, eingenommen zu einer Mahlzeit, und eine Erhöhung auf 100 mg 3-mal pro Tag nach 2 Wochen. Bei Schlaflosigkeit wird die Einnahme von 100 bis 300 mg vor dem Schlafengehen empfohlen.

In unterschiedlichen Studien, in denen es um das Abnehmen mit 5-HTP geht, wurde das Präparat täglich 3-mal eine halbe Stunde vor der Mahlzeit verabreicht. Die Einzeldosis variierte dabei je nach Studie zwischen 80 und 300 mg und die Tagesdosis betrug zwischen 240 und sogar 900 mg.

Klein anfangen: Das Wichtigste für Sie als Verbraucher ist, mit einer geringen Dosis (etwa 3-mal 50 mg pro Tag) zu beginnen und diese bei Bedarf langsam zu steigern. Viele kleinere Dosen über den Tag verteilt sind in der Regel auch besser verträglich als eine große Einzeldosis (zu den Nebenwirkungen siehe Kapitel 4.2. im 5-HTP-Vergleich).

1.3. Inhaltsstoffe zur Verstärkung der 5-HTP-Wirkung

indisches wassernabelkraut

Indisches Wassernabelkraut kann sich positiv auf das Schlafverhalten auswirken und bei Stress- und Erschöpfungszuständen Abhilfe leisten.

Einige der 5-HTP-Präparate enthalten neben dem Extrakt der Griffonia-Pflanze 5-HTP noch weitere Inhaltsstoff-Typen; diese können sein:

  • Aminosäuren wie L-Taurin, L-Thyrosin oder L-Tryptophan
  • Grüner-Tee-Extrakt
  • Guarana-Extrakt
  • Indisches Wassernabelkraut (Gotu Kola)
  • B-Vitamine, Vitamin C, D oder E
  • Magnesium
guarana-samen-pulver

Guarana-Extrakt der tropischen Pflanze Guarana enthält stimulierende Stoffe, die antidepressiv wirken können.

Diese Inhaltsstoffe sind als positiv zu werten und sollen zur Serotonin-Bildung beitragen. Vor allem Magnesium, Vitamin B3 und B6 und L-Tryptophan sind unmittelbar an der Bildung des Glücksbotenstoffes Serotonin beteiligt. Vitamin-B6 fördert zudem die Umwandlung von 5-HTP zu Serotonin und verstärkt die Wirkung.

Guarana und Grüner Tee enthalten u.a. Koffein und andere stimulierende Substanzen und haben ein stimmungsverbesserndes, antidepressives Wirkspektrum. Dem Indischen Wassernabelkraut sagt man eine ausgleichende und schlafanstoßende Wirkung nach. Es wird oft auch bei Stress und Erschöpfung sowie zur Verbesserung der Gedächtnisleistung eingesetzt.

Neben diesen die 5-HTP-Wirkung verstärkenden Stoffen können noch (bedenkliche) Zusatzstoffe in den Präparaten sein, die nicht unbedingt notwendig sind oder sogar einen negativen Effekt auf unsere Gesundheit haben können. Dazu gehören die sogenannten E-Stoffe, wie z.B. Trennmittel, Konservierungsstoffe oder künstliche Süßstoffe. Achten Sie beim Kauf Ihres 5-HTP-Mittels daher darauf, dass dort möglichst wenig oder keine Zusatzstoffe enthalten sind.

1.4. 5-HTP: Preis & Menge

Günstiges 5-HTP gibt es schon für rund 10 bis 20 Cent täglich. Im mittleren Preissegment liegen 5-HTP-Kapseln und -Tabletten für rund 50 Cent je Tagesdosis und teurere Präparate können auch fast 90 Cent pro Tag kosten.

Die Griffonia-Präparate in den einschlägigen 5-HTP-Tests, die etwas mehr kosten, haben oftmals zusätzlich weitere Inhaltsstoffe, die sich positiv auf die Serotonin-Bildung auswirken können bzw. unmittelbar an der Synthese des Hormons beteiligt sind. Die günstigen Varianten der 5-HTP-Präparate enthalten meistens ausschließlich den eigentlichen Wirkstoff 5-Hydroxytryptophan.

2. 5-HTP-Anwendungsgebiete: Stimmungsaufheller und Schlafbringer

afrikanische Schwarzbohne

5-HTP wird kommerziell aus den Samen der Afrikanischen Schwarzbohne bzw. Griffonia gewonnen.

Für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln wird der Wirkstoff 5-HTP aus der Griffonia-Pflanze kommerziell gewonnen. Die getrockneten Samen werden gemahlen und mithilfe von Alkohol extrahiert. Durch Kristallisation werden die Samen gereinigt. Das Pulver wird anschließend meistens zu Tabletten oder Kapseln verarbeitet.

Hinter der Abkürzung 5-HTP verbirgt sich die chemische Wasserstoffverbindung 5-Hydroxytryptophan oder um noch genauer zu sein: L-5-Hydroxytryptophan.

Die Afrikanische Schwarzbohne wird in Afrika schon seit Generationen als Heilmittel eingesetzt: als Aphrodisiakum zur Steigerung der Libido, als Antibiotikum sowie als Mittel gegen Durchfall, Magenschmerzen und Erbrechen. Die Blätter der Pflanze dienen zur Behandlung von Blasen- und Nieren-Leiden.

Es folgt ein kurzes Video mit den wichtigsten Fakten zum Griffonia-Extrakt:

In der Tabelle möchten wir Ihnen die gängigen Anwendungsgebiete vorstellen, bei denen 5-HTP eingesetzt wird, um eine Linderung zu erwirken:

Anwendungsgebiete Beschreibung
depressionenDepressionen und Angst
  • Ursache für Depressionen ist ein Ungleichgewicht von Überträgersubstanzen im Gehirn (Serotonin, Melanin, Dopamin, Noradrenalin) – Serotin spielt dabei eine sehr wichtige Rolle
  • eine Studie aus dem Jahr 2011 konnte zeigen, dass Griffonia einen angstlösenden Effekt auf Ratten hat
  • 5-HTP gilt bei Depressionen als natürliches Antidepressiva – 1991 konnte in einer Studie an der Psychiatrischen Universitätsklinik Basel nachgewiesen werden, dass 5-HTP genauso wirksam ist wie gängige Antidepressiva und sogar weniger Nebenwirkungen als chemische Medikamente zur Folge hat
fibromyalgieFibromyalgie (Schmerzstörungen)
  • Schmerzerkrankung mit Muskelschmerzen und Müdigkeit oder Schlafstörungen, bei der man eine Beteiligung von Serotonin vermutet
  • in einigen Kurz- und Langzeitstudien konnte festgestellt werden, dass 5-HTP die Symptome deutlich verbessert
schlaflosigkeitSchlaflosigkeit
  • Serotonin kann im Körper zum Hormon Melatonin umgebaut werden, was eine wichtige Rolle beim Schlaf-Wach-Rhythmus spielt
  • Menschen, die unter Depressionen leiden, haben oft Ein- und Durchschlafstörungen
  • durch 5-HTP kann die Schlafqualität, insbesondere in der REM-Phase, positiv beeinflusst werden, da die Substanz den Melatoninspiegel im Blut normalisieren kann
  • bei der Gabe von großen Mengen an 5-HTP (etwa 600 mg täglich) kann es zu einer Verstärkung von Träumen kommen
kopfschmerzen, migräneMigräne und chronische Kopfschmerzen
  • Wissenschaftler bringen Migräne und chronische Kopfschmerzen oft mit einem zu geringen Serotoninspiegel in Verbindung
  • in Studien wurde gezeigt, dass durch 5-HTP Verbesserung bei Kopfschmerzen erzielt werden konnten
appetitAppetit- und Gewichtsreduktion
  • unser Körper belohnt Essen mit der Ausschüttung von Glückshormonen (z.B. Serotonin), was immer wieder zur Nahrungsaufnahme anregt
  • Studien zeigten, dass Medikamente, die auf den Serotonin-Stoffwechsel wirken, auch das Essverhalten beeinflussen, indem die Personen weniger Appetit hatten und somit weniger aßen
  • u.a. eine 2012 veröffentlichte italienische Studie konnte zeigen, dass 5-HTP das Verlangen nach Essen bremst
  • bei einer Diät sinken Tryptophan- und Serotoninspiegel im Blut
Die hier genannten Anwendungsgebiete entstammen der ärztlichen Erfahrungsheilkunde und der Volksmedizin (das in der Bevölkerung von einer zur nächsten Generation tradierte Wissen über Krankheiten, Heilmethoden etc.). Es gibt zwar einige Untersuchungen, aber eindeutige klinische Studien zur 5-HTP-Wirkung liegen bislang nicht vor.

3. Den Serotonin-Spiegel erhöhen – wie und warum?

Serotonin – was genau ist das? Serotonin ist das sogenannte Glückshormon. Es handelt sich um einen Nervenbotenstoff (Neurotransmitter), der im Gehirn gebildet wird. Serotonin ist für Ausgeglichenheit, Lebensfreude und einen erholsamen Schlaf wichtig. Menschen, die an Depressionen leiden, werden oft Antidepressiva verabreicht, die verhindern sollen, dass Serotonin im Körper abgebaut wird.

depressionen durch serotonin-mangel

Ein Serotonin-Mangel kann sich z.B. in chronisch schlechter Stimmung oder sogar in Depressionen äußern.

Ein zu niedriger Serotonin-Spiegel im Körper wird oft assoziiert mit:

  • Depressionen
  • chronisch schlechte Stimmung
  • Antriebslosigkeit
  • Nervosität und Angstzustände
  • erhöhtes Schmerzempfinden (Serotonin dämpft Schmerzen)
  • Schlafstörungen (Serotonin reguliert den Schlaf-Wach-Rhythmus)
  • Heißhungerattacken
  • Übergewicht
  • ständiges Frieren oder abwechselndes Frieren und Schwitzen
  • Schilddrüsenunterfunktion

Für die Serotoninbildung benötigt unser Körper bestimmte Bausteine. Wenn diese kaum oder gar nicht vorhanden sind, kann die Serotonin-Synthese nicht richtig ablaufen und ein Serotonin-Mangel ist die Folge. Wichtige Stoffe für die Serotoninbildung sind:

  • die essentielle Aminosäure L-Tryptophan
  • Vitamin B3 und Vitamin B6
  • Magnesium
  • Zink

Wie die Serotonin-Bildung mit diesen Stoffen abläuft, können Sie in Punkt 5 nachlesen. Wichtig ist, dass unser Körper gut mit den Nährstoffen L-Tryptophan, Vitamin B3, B6, Zink und Magnesium versorgt ist, wenn wir unseren Serotonin-Spiegel auf einem normalen Level halten wollen.

Es gibt zwar Serotonin-haltige Nahrungsmittel (z.B. Bananen), doch würde ein hoher Verzehr an derartigen Lebensmitteln nichts bringen, denn das Serotonin gelangt nicht durch die Blut-Hirn-Schranke. Unser Gehirn muss Serotonin selbst bilden – und dazu benötigt es Tryptophan, Vitamin B3, B6, Magnesium und Zink. 

An dieser Stelle eine Übersicht zu diesen Nährstoffen und in welchen Lebensmitteln Sie diese hauptsächlich finden:

Nährstoffe Lebensmittel & Eigenschaften
l-tryptophanL-Tryptophan
  • im Vergleich zu anderen Aminosäure-haltigen Lebensmitteln nur in sehr geringer Menge in proteinreicher Nahrung vorhanden
  • unter Stress, bei Übergewicht und bei chronischen Entzündungen verbraucht der Körper besonders große Mengen an Tryptophan
  • tryptophanhaltige Lebensmittel: Feigen, Datteln, Bitterschokolade, Cashewkerne, Quinoa, Amaranth etc.
vitamin b3Vitamin B3
  • unser Körper kann Vitamin B3 (Niacin) auch selbst aus Tryptophan herstellen
  • kann gut über Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden – wir haben Vitamin-B-Komplex-Präparate verglichen
  • Vitamin-B3-Lebensmittel: z.B. Milchprodukte, Pilze, Eier, Hülsenfrüchte, Kaffeebohnen
vitamin b6Vitamin B6
  • Vitamin B6 muss mit der Nahrung aufgenommen werden
  • Vitamin B6 (Pyridoxin) kann auch über Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden; wir haben Präparate mit Vitamin B6 verglichen
  • Vitamin-B6-Lebensmittel: Avocados, Bananen, Hummer, Hülsenfrüchte, Erdnüsse usw.
magnesiumMagnesium
  • Magnesium reguliert die Serotonin-Wirkung und beeinflusst die Bildung und Ausschüttung weiterer Neutrotransmitter
  • wir haben Magnesium-Präparate in Tablettenform verglichen
  • magnesiumhaltige Lebensmittel: Kakaopulver, Kürbiskerne, Sesam, Amaranth, Soja etc.
zinkZink
  • Zink ist essentiell; es muss dem Organismus über die Nahrung zugeführt werden
  • Zink können Sie auch supplementieren; wir haben unterschiedliche Zink-Präparate miteinander verglichen
  • zinkhaltige Lebensmittel: z.B. Austern, Haferflocken, Erdnüsse, Eier, Rindfleisch
sport und bewegung

Sport und Licht erhöhen den Serotoninspiegel: Wenn Sie sich bei Tageslicht im Freien sportlich betätigen, schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe.

Neben der Zufuhr der wichtigen Substanzen für die Serotonin-Bildung über die Nahrung gibt es noch andere, natürliche Wege, mit denen Sie Ihren Serotoninspiegel erhöhen können:

  • 5-HTP
  • Rosenwurz (Rhodolia rosea)
  • Sanieren der Darmflora, z.B. durch ein Probiotikum
  • SAMe (S-Adenosyl-Methionin)
  • Curcumin – der gelbe Wirkstoff des Gewürzes Kurkuma (besuchen Sie auch unseren Kurkuma-Kapsel-Vergleich)
  • Johanniskraut

Übrigens: Auch Licht und Sport können unseren Serotoninspiegel auf natürliche Weise erhöhen. Studien haben gezeigt: Viel Licht kann einen Tryptophan-Mangel aufheben. Sie sollten daher so oft wie möglich ins Freie gehen und das Tageslicht genießen. Lichttherapien werden auch bei Depressionen angewandt.
Sport steigert den Tryptophan-Anteil im Gehirn und wirkt antidepressiv, da es zur erhöhten Serotonin- und Endorphin-Ausschüttung kommt. Auch die Stiftung Warentest wies 2014 in einer Meldung auf den Zusammenhang zwischen Bewegung und Linderung von Symptomen wie Trauer, Antriebslosigkeit oder Suizidgedanken hin.

Wir haben Ihnen die Vor- und Nachteile der 5-HTP-Einnahme zusammengefasst:

  • natürliche Substanz, die in der Natur und im Organismus vorkommt
  • kann z.B. gegen Depressionen, Migräne, Fibromyalgie helfen
  • kann beim Abnehmen als Appetithemmer Unterstützung leisten
  • kann gegen Schlafstörungen helfen
  • bei zu hoher Dosierung kommt es zu Nebenwirkungen
  • viele Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bekannt
  • es gibt kaum relevante klinische Studien
  • es gibt keine Langzeitstudien

5-htp-kapseln vergleich

4. Überdosierung, Wechsel- & Nebenwirkungen von 5-HTP

4.1. 5-HTP-Wechselwirkungen

5-HTP und Ecstasy

5-HTP-Präparate werden manchmal auch als „Booster“ bei der Einnahme stimmungsaufhellender Substanzen, wie z.B. Ecstasy oder MDMA, eingenommen, um die Wirkung der Droge zu verstärken und die depressive Verstimmung bei Nachlassen der Drogenwirkung zu verringern.

Ob 5-HTP wirklich neuronalen Schäden und Depressionen bei Drogenkonsumenten vorbeugen kann, ist fraglich und nicht bewiesen.

Die Substanz 5-HTP war bis Ende der achtziger Jahre Bestandteil einiger Arzneimittel, die der Behandlung von Depressionen dienten. Anschließend wurde 5-HTP von selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRI) vom Markt verdrängt. Im Jahre 1992 wurden alle 5-HTP-Medikamente vom Bundesgesundheitsamt (BGA) wegen Sicherheitsbedenken vom Markt genommen.

Damals vermutete man einen Zusammenhang zwischen der Gabe von 5-HTP und der Krankheit EMS (Eosinophilie-Myalgie-Syndrom), was allerdings nie eindeutig nachgewiesen werden konnte. Pharma-Unternehmen in Deutschland klagten gegen das 5-HTP-Verbot, sodass dieses aufgehoben wurde.

Bis 1998 sind zehn Fälle bekannt, in denen EMS bei der Einnahme von 5-HTP auftrat. Bewiesen werden konnte ein Zusammenhang allerdings nicht, weshalb 5-HTP heute wieder frei verkäuflich ist. Zwischen 1999 und 2006 traten keine weiteren Krankheitsfälle auf.

Weitere Bedenken bezüglich der Sicherheit von 5-HTP beruhen in erster Linie darauf, dass die Tryptophan-Umwandlung zu 5-HTP durch die Einnahme von 5-HTP umgangen wird. Dieser Umwandlungsprozess ist aber die sogenannte Geschwindigkeitskontrolle bei der Serotonin-Bildung. Während die Synthese der Aminosäure Tryptophan zu 5-HTP relativ langsam abläuft, ist die von 5-HTP zu Serotonin sehr viel schneller. Umgeht man die erste Synthese, kommt es zu einer deutlich höheren Serotonin-Ausschüttung im Körper.

kapseln mit 5-htp

5-HTP-Präparate können in Wechselwirkung mit anderen Medikamenten das Serotonin-Syndrom hervorrufen (hier: 5-HTP 200 mg von Love Life).

Eine stark erhöhte Serotonin-Anflutung kann das Serotonin-Syndrom hervorrufen, welches u.a. durch folgende Symptome gekennzeichnet ist:

  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
  • Krämpfe
  • Zittern
  • grippeähnliche Symptome
  • Schwindel
  • Herzklopfen und -beschwerden
  • Bluthochdruck
  • Schwitzen
  • kognitive Störungen
  • Halluzinationen
  • Unruhe und Angst
  • suizidale Gedanken

Achtung Wechselwirkung! 5-HTP sollte nicht zusammen mit Medikamenten eingenommen werden, die ebenfalls in den Serotonin-Stoffwechsel eingreifen (etwa MAO-Hemmer oder SSRI-Antidepressiva), da dies die Gefahr des Serotonin-Syndroms erhöht. 5-HTP kann die Wirkung von Antidepressiva oder Beruhigungsmitteln (z.B. Johanniskraut-Produkte) verstärken.
Zudem sollte die Substanz nicht mit anderen Schmerzmitteln (z.B. aus der Familie der Triptane, wie Tramadol) zugeführt werden. Auch bei Medikamenten, die die Blutgerinnung erniedrigen (bspw. Aspirin) und zusätzlichen Vitamin-B6-Präparaten ist Vorsicht geboten, da Serotonin die Blutgerinnung fördert und Vitamin B6 die Wirkung von 5-HTP verstärkt.

 4.2. 5-HTP-Nebenwirkungen

griffonia-gloryfeel

Bei zu hoher 5-HTP-Dosierung treten schnell Nebenwirkungen auf; 200 mg pro Kapsel sind für den Beginn der 5-HTP-Therapie zu viel.

Berichten von Personen mit 5-HTP-Erfahrung entnimmt man nicht selten, dass die 5-HTP-Einnahme mit Nebenwirkungen verknüpft war. Unerwünschte Nebeneffekte treten insbesondere zu Beginn der Einnahme von Griffonia-Präparaten auf, wenn diese in hohen Dosen (etwa ab 150 mg pro Tag) zugeführt werden. Nebenwirkungen können u.a. sein:

  • Übelkeit
  • Magenschmerzen
  • Blähungen
  • Durchfall
  • Muskelschmerzen
  • Schwindel
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen

Hinweis: Die Nebenwirkungen lassen sich stark eingrenzen oder sogar vermeiden, wenn man bei der 5-HTP-Einnahme darauf achtet, die Dosis langsam zu steigern.

Sie fragen sich, in Anbetracht der Neben- und Wechselwirkungen, ob 5-HTP ein Arzneimittel oder ein Nahrungsergänzungsprodukt ist? Es gehört in die Kategorie der Nahrungsergänzungsmittel, was man damit begründet, dass es sich bei 5-HTP um einen Stoff handelt, der auch auf natürliche Weise im Organismus vorkommt.

4.3. 5-HTP-Überdosierung

5-HTP im Test hat gezeigt, dass sich eine Überdosis zunächst in spontanen körperlichen Reaktionen wie etwa Übelkeit, Erbrechen oder Appetitlosigkeit äußert. Langfristig gesehen führt eine Überdosierung zu einem erhöhten Serotoninspiegel, was wiederum das Serotonin-Syndrom begünstigt. Ein dauerhaft erhöhter Serotoninspiegel durch eine 5-HTP-Überdosierung kann Gewebe- und Herzklappenschäden hervorrufen oder zum Herzversagen führen.

Achtung: Mediziner warnen, dass 5-HTP nicht nur positiv auf den Körper wirken kann. Neben Serotonin beeinflusst die Substanz auch andere Neurotransmitter, allerdings nicht auf positive Weise. Bei einer langfristigen Einnahme von 5-HTP kann es zu einer Erniedrigung von Dopamin-, Adrenalin- und Noradrenalinspiegel kommen, was negative Auswirkungen auf unsere Stimmung, den Schlaf-Wach-Rhythmus oder die Konzentration haben kann.

5. Was macht 5-HTP im Körper? – biochemische Prozesse

serotonin-molekuel

Aus 5-HTP wird Serotonin: Ein Großteil des vom Körper aufgenommenen 5-HTPs wird in der Leber zum Glücksbotenstoff Serotonin umgewandelt.

Bei 5-HTP handelt es sich um eine Hydroxy-Form der Aminosäure L-Tryptophan. Tryptophan ist eine essentielle Aminosäure des Menschen. Das heißt, sie muss mit der Nahrung zugeführt werden und der Organismus kann diese nicht selbst bilden. Bei biochemischen Prozessen, an denen diese Aminosäure beteiligt ist, kommt es zur Ausschüttung von Glücksbotenstoffen wie Serotonin.

Die Bildung von Serotonin aus Tryptophan erfolgt in zwei Schritten:

  1. L-Tryptophan wird mithilfe von 5-HTP umgewandelt. Dabei werden u.a. Magnesium sowie Vitamin B3 und B6 benötigt.
  2. 5-HTP wird mithilfe von Vitamin B6 zu Serotonin umgesetzt. Dies geschieht durch ein bestimmtes Enzym, welches vom Spurenelement Zink aktiviert wird.

5-HTP ist also ein Zwischenschritt, um aus Tryptophan das Hormon Serotonin herzustellen. Die Synthese von Tryptophan zu 5-HTP wird durch die Einnahme von 5-HTP umgangen. Zumeist in Form von Kapseln, Tabletten oder Pulvern kann die Substanz dem Körper als Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden, um die Bildung von Serotonin anzukurbeln. Welche positiven Folgen ein erhöhter Spiegel des Hormons haben kann, erfahren Sie im 3. Kapitel.

Griffonia-Präparat

5-HTP im Test: Präparate mit Griffonia können den Serotoninspiegel im Blut erhöhen.

Nehmen Sie 5-HTP-Präparate zu sich, wird ein großer Teil des Wirkstoffs über den Darm aufgenommen, doch das meiste 5-HTP wird von der Leber in Serotonin umgesetzt. Von der Leber aus gelangt die Substanz schließlich ins Blut, ins Herz und in die Lunge. Serotonin wird zum großen Teil auch in der Lunge wieder abgebaut.

Nur 5 % der Gesamt-Serotoninmenge im Körper befindet sich im Gehirn; die übrigen 95 % verteilen sich auf den restlichen Organismus. Der Grund ist, dass Serotonin die Blut-Hirn-Schranke nicht passieren kann. Dies ist die Barriere zwischen Flüssigkeiten des Blutkreislaufes und des Zentralnervensystems.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema 5-HTP

6.1. Stimmt es, dass 5-HTP auch dabei helfen kann, mit dem Rauchen aufzuhören?

5-htp bei nikotinsucht

Es gibt Hinweise, dass 5-HTP zur Linderung der Symptome beim Nikotin- oder Alkoholentzug eingesetzt werden kann.

Im Jahre 2011 wurde eine Studie an Ratten durchgeführt. Die Gabe von 5-HTP verminderte bei den Versuchstieren die Nikotin-Entzugserscheinungen. Einige Wissenschaftler gehen daher davon aus, dass dieser Effekt auch auf den Menschen übertragbar ist. Repräsentative Studien am Menschen fehlen dazu allerdings noch.

Es gibt zudem Hinweise darauf, dass die Substanz 5-HTP nicht nur die Entzugserscheinungen bei Nikotinsucht verringern kann, sondern auch bei Alkoholabhängigkeit. 5-HTP-Präparate werden manchmal als Unterstützung bei einem Alkoholentzug eingesetzt, da sie die Symptome, welche durch biologische Störungen im Körper als Reaktion auf den Entzug ausgelöst werden, mindern sollen.

6.2. Gibt es etwas, meine Ernährung betreffend, bei der 5-HTP-Einnahme zu beachten?

Am besten nehmen Sie 5-HTP in Verbindung mit proteinarmen Mahlzeiten ein. Zur Vermeidung von Magen-Darm-Beschwerden ist es hilfreich, auf eiweißreiche Kost zu verzichten. Auch nach der Einnahme von 5-HTP sollten Sie keine proteinreiche Nahrung verzehren, damit die Aufnahme des Wirkstoffs in die Blutbahn maximiert werden kann.

6.3. Wie lange kann man 5-HTP-Präparate einnehmen?

zeinpharma-griffonia

Der Hersteller ZeinPharma empfiehlt, täglich 2 bis 3 Griffonia-Kapseln einzunehmen.

5-HTP sollte nur für begrenzte Zeiträume eingenommen werden. In der Regel wird bei Depressionen eine dreimonatige Kur mit 5-HTP und eine anschließende Pause von einem Monat empfohlen.

Dadurch, dass die Körperspeicher in den drei Monaten gefüllt wurden, bleibt die Wirkung von 5-HTP während der Pause bestehen. Die Pause dient als Regenerationsphase und zur optimalen Entfaltung der 5-HTP-Wirkung. Alternativ – vor allem bei hochkonzentrierten Tagesdosen – können auch Pausen an den Wochenenden eingelegt werden.

Selbstmedikation mit 5-HTP vermeiden: Um die richtige Dosis festzulegen sowie auch Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten vorzubeugen und die Länge des Zeitraums der 5-HTP-Einnahme bestimmen zu können, sollten Sie vor der Einnahme von 5-HTP-Präparaten zur Behandlung von Krankheiten einen Arzt konsultieren.

Auch weil Langzeitnebenwirkungen von 5-HTP noch nicht erforscht wurden, sollten Sie auf eine extrem lange Einnahmedauer verzichten, da die Gefahr besteht, dass sich die Substanz schädlich auf Ihre Gesundheit auswirken könnte. Dies kann z.B. zu überhöhten Serotoninwerten im Blut führen und somit zum Serotonin-Syndrom (siehe auch Punkt 4 des Ratgebers) oder zu einem Ungleichgewicht anderer Neurotransmitter.

6.4. Welche Anwendungsgebiete gibt es noch, bei denen 5-HTP eine therapeutische Rolle spielen kann?

Es gibt neben den bekannten Anwendungsgebieten für Griffonia noch eine ganze Reihe weiterer, die aber ebenfalls nur unzureichend oder noch gar nicht durch Studien belegt werden konnten.

griffonia gegen schlafstörungen

Griffonia sagt man nach, dass es Schlafstörungen lindern könne.

Mögliche weitere Gebiete, bei denen 5-HTP therapeutisch wirksam werden kann:

  • Konzentrationsmangel
  • ADS und ADHS – Aufmerksamkeitsdefizit- bzw. Hyperaktivitätsstörung
  • Empfindungsstörungen wie MS (Multiple Sklerose)
  • Fatigue-Syndrom (anhaltendes Gefühl von Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit)
  • chronische Müdigkeit (CFS)
  • innere Unruhe
  • mangelhafte Affektkontrolle (z.B. wenn man sehr schnell aufbrausend ist)
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Perimenopausen-Syndrom (begrenzter Zeitraum vor und nach den Wechseljahren einer Frau)

Auch hier gilt: Am besten Sie nehmen vor Einnahme von Griffonia-Präparaten Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Vergleichssieger
Valuelife 5-HTP Enhanced
sehr gut (1,3) Valuelife 5-HTP Enhanced
140 Bewertungen
21,49 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
GloryFeel 5-HTP hochdosiert
gut (1,9) GloryFeel 5-HTP hochdosiert
108 Bewertungen
19,99 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema 5-HTP Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Nahrungsergänzungsmittel

Jetzt vergleichen
Abführmittel Test

Nahrungsergänzungsmittel Abführmittel

Abführmittel sind Arzneimittel, die bei Verstopfung zu einer Darmentleerung führen sollen. Je nach Art des Mittels wirken die verschiedenen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aminosäure-Komplex Test

Nahrungsergänzungsmittel Aminosäure-Komplex

Unser Körper besteht zu 20 % aus Eiweißen. Mit der Nahrung nehmen wir Eiweiß, dessen Bausteine Aminosäuren sind, auf. Aminosäuren sind lebensnotwendig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Artischocken-Kapseln Test

Nahrungsergänzungsmittel Artischocken-Kapseln

Artischocken-Kapseln bestehen aus wertvollen Pflanzenextrakten der Artischocke. Von Völlegefühl, über Blähungen bis hin zu Bauchschmerzen – ihr …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Astaxanthin Test

Nahrungsergänzungsmittel Astaxanthin

Astaxanthin ist ein rötlicher Farbstoff, der von Natur aus in Grünalgen und Plankton vorkommt und chemisch zur Klasse der Carotinoide zählt. Er hat …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Astronautenkost Test

Nahrungsergänzungsmittel Astronautenkost

Astronautenkost kann eine vollwertige Mahlzeit ersetzen. So gibt es z.B. hochkalorische Riegel oder Nährstoff-Shakes, in denen sämtliche wichtige Nähr…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Baobab Test

Nahrungsergänzungsmittel Baobab

Baobab – auch Affenbrotbaum genannt – ist ein aus Afrika stammendes Superfood, das reich an Eisen, Vitaminen, Antioxidantien und weiteren Vitalstoffen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Basenpulver Test

Nahrungsergänzungsmittel Basenpulver

Wenn Sie unter Müdigkeit, Haarausfall oder Kopfweh leiden, empfehlen wir Ihnen täglich einen gestrichenen Löffel Basenpulver zu sich zu nehmen, um …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
BCAA Test

Nahrungsergänzungsmittel BCAA

BCAA ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das von Leistungssportlern und Kraftsportlern eingesetzt wird, um den Muskelaufbau zu unterstützen. BCAAs …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beta-Alanin Test

Nahrungsergänzungsmittel Beta-Alanin

Beta-Alanin wird im Sport verwendet, um das Ermüden der Muskeln herauszuzögern. So kann man ausdauernder trainieren und bessere Leistungen abrufen. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bromelain Test

Nahrungsergänzungsmittel Bromelain

Bromelain ist ein Enzymgemisch, das aus der Frucht und dem Stamm der Ananaspflanze gewonnen und zu Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln in Form von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Casein Test

Nahrungsergänzungsmittel Casein

Casein ist ein Protein, das im Gegensatz zu anderen Eiweißen nur sehr langsam verdaut wird. Eine Einnahme empfiehlt sich deshalb nicht unbedingt nach …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Coenzym Q10 Test

Nahrungsergänzungsmittel Coenzym Q10

Das Coenzym Q10 kann mehr als Anti-Aging-Helfer sein. Q10 fördert beispielsweise die Gesundheit Ihrer Zellen im ganzen Körper und nicht nur im Gesicht…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Creatin Test

Nahrungsergänzungsmittel Creatin

Kreatin wird im Körper mit Hilfe der Aminosäuren Glycin, Arginin und Methionin hergestellt. Der Stoff ist also nicht essentiell, gerade wenn die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Eiweißpulver Test

Nahrungsergänzungsmittel Eiweißpulver

Eiweißpulver dienen zur Unterstützung des Muskelaufbaus. Wenn Sie Proteinpulver in Maßen zu sich nehmen, kann der Muskelaufbau gesteigert werden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Erbsenprotein Test

Nahrungsergänzungsmittel Erbsenprotein

Erbsenprotein ist eine gute Alternative zu Soja- oder Molkeproteinen, bei denen Allergien oder Unverträglichkeiten auftreten können. Es unterstützt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Folsäure Test

Nahrungsergänzungsmittel Folsäure

Die zusätzliche Einnahme von Folsäure (Vitamin B9 genannt) dient nicht nur dazu, etwaige Fehlbildungen beim Heranwachsen des Babys im Mutterleib zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ginkgo-Tabletten Test

Nahrungsergänzungsmittel Ginkgo-Tabletten

Der Ginkgo kommt ursprünglich aus China und gehört zu den ältesten Baumarten der Welt. Mittlerweile ist er in der ganzen Welt als Kulturpflanze …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glucosamin Test

Nahrungsergänzungsmittel Glucosamin

Glucosamin ist ein wichtiger Bestandteil der Gelenkflüssigkeit. Schmerzen in den Gelenken können ein Hinweis auf zu wenig Glucosamin sein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glutamin Test

Nahrungsergänzungsmittel Glutamin

Glutamin ist eine nicht-essentielle Aminosäure (Amino Acids), das bedeutet, der Körper kann sie selbst aus anderen Stoffen synthetisieren. Bei hoher …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Grüner Kaffee Test

Nahrungsergänzungsmittel Grüner Kaffee

Als Grüner Kaffee oder Green Coffee wird die rohe und ungeröstete Kaffeebohne bezeichnet. Sie hat eine leicht grünliche Färbung und kann als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hanfprotein Test

Nahrungsergänzungsmittel Hanfprotein

Hanfprotein wird in der Regel als Pulver verkauft und aus Hanfsamen gewonnen. Das Proteinpulver gilt aufgrund seiner gesundheitsfördernden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hyaluronsäure-Kapseln Test

Nahrungsergänzungsmittel Hyaluronsäure-Kapseln

Hyaluronsäure kommt natürlich in unserem Körper vor und speichert Wasser in unseren Zellen. Wenn an bestimmten Stellen zu wenig Hyaluronsäure vorkommt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kollagenhydrolysat Test

Nahrungsergänzungsmittel Kollagenhydrolysat

Kollagen ist ein Protein, welches nur bei Menschen und Tieren vorkommt. Im Laufe der Jahre verringern sich unsere Kollagen-Reserven im Körper und wir …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kre-Alkalyn Test

Nahrungsergänzungsmittel Kre-Alkalyn

Kre-Alkalyn ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das dem Körper zusätzliche Kraft schenkt und so die Fitness steigern kann. Dadurch kann man länger …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Krillöl Test

Nahrungsergänzungsmittel Krillöl

Krillöl wird aus antarktischem Krill extrahiert, ähnlich wie Fischöl aus Fischen gewonnen wird. Das Besondere: Krill aus der Antarktis steht am Anfang…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kurkuma-Kapseln Test

Nahrungsergänzungsmittel Kurkuma-Kapseln

Kurkuma-Kapseln sind ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel. Inhalt der oft vegetarischen Kapseln ist Curcumin-Extrakt, auch E100 genannt, der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
L-Arginin Test

Nahrungsergänzungsmittel L-Arginin

L-Arginin gehört zur Gruppe der semiessentiellen Aminosäuren. Der Körper kann diesen Stoff also zwar selbst herstellen, jedoch nicht immer in der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
L-Carnitin Test

Nahrungsergänzungsmittel L-Carnitin

Carnitine ist ein wichtiger Baustein im Energiestoffwechsel des Körpers. Es ist für den Transport der Fettsäuren zuständig, damit diese durch die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
L-Ornithin Test

Nahrungsergänzungsmittel L-Ornithin

L-Ornithin ist eine nicht-essentielle Aminosäure, die der Körper in ausreichender Menge selbst aus L-Arginin herstellen kann…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lebertran Test

Nahrungsergänzungsmittel Lebertran

Lebertran ist ein Öl, das aus Lebern von Fischen wie etwa Kabeljau oder Schellfisch gewonnen wird. Da Lebertran reichhaltig an Vitamin A, Vitamin D …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lysin Test

Nahrungsergänzungsmittel Lysin

Bei Lysin handelt es sich um eine essentielle Aminosäure, das heißt, wir müssen sie mit der Nahrung aufnehmen und unser Organismus kann sie nicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Maltodextrin Test

Nahrungsergänzungsmittel Maltodextrin

Maltodextrin ist ein weißes, wasserlösliches Pulver, das als Nahrungsergänzungsmittel von Sportlern eingenommen wird. Es handelt sich um ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
MSM-Pulver Test

Nahrungsergänzungsmittel MSM-Pulver

MSM, auch Dimethylsulfon und Methylsulfonylmethan genannt, ist eine organische Schwefelverbindung, die von Natur aus in unserem Körper sowie in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Myprotein Test

Nahrungsergänzungsmittel Myprotein

Myprotein ist Marktführer für Sportnahrung in Europa und hat mittlerweile über 2.500 Produkte in seinem Sortiment, darunter Superfoods, Riegel, Snacks…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nachtkerzenöl Test

Nahrungsergänzungsmittel Nachtkerzenöl

Nachtkerzenöl kann bei verschiedenen Beschwerden helfen, vor allem aber bei Hauterkrankungen wie Ekzemen, Neurodermitis, Akne und Juckreiz durch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Omega-3-Kapseln Test

Nahrungsergänzungsmittel Omega-3-Kapseln

Die Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA, wie sie z.B. in Fischöl vorkommen, sind für die Gesundheit des Menschen essentiell. Sie können nicht selbst vom …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
OPC Test

Nahrungsergänzungsmittel OPC

OPC ist die Kurzbezeichnung für Traubenkernextrakt, der generell in Kapsel-Form angeboten wird. OPC wird als Nahrungsergänzungsmittel gegen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Papain Test

Nahrungsergänzungsmittel Papain

Papain ist ein Enzym, das vor allem in den Kernen und der unreifen grünen Schale der Papaya vorkommt. Es unterstützt die Verdauung, aber auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Probiotika Test

Nahrungsergänzungsmittel Probiotika

Probiotika enthalten aktive Bakterien bzw. Mikroorganismen, die einen positiven Einfluss auf die Darmflora ausüben können. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Proteinriegel Test

Nahrungsergänzungsmittel Proteinriegel

Sportler haben durch das Training und die dadurch stattfindenden Stoffwechselprozesse im Körper einen erhöhten Bedarf an Eiweiß. Experten raten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisprotein Test

Nahrungsergänzungsmittel Reisprotein

Das Eiweiß von Reisprotein wird aus der äußeren Schale von braunem Vollkornreis gewonnen. Ist der Reis fertig gereift, wird er aufwendig fermentiert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rosenwurz Test

Nahrungsergänzungsmittel Rosenwurz

Der Rosenwurz (man kann auch die Rosenwurz sagen), oder auch Rhodiola rosea genannt, ist in der traditionellen Medizin bereits seit Jahrhunderten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sango-Meeres-Koralle Test

Nahrungsergänzungsmittel Sango-Meeres-Koralle

Den positiven Effekt, den Korallen auf unsere Gesundheit haben können, hatten die Menschen schon im 8. Jahrhundert erkannt und zermahlten Korallen-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spirulina Test

Nahrungsergänzungsmittel Spirulina

Spirulina ist eine Alge, die verschiedene Inhaltsstoffe enthält, die für den menschlichen Stoffwechsel und eine gesunde Ernährung wichtig sind…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Taurin Test

Nahrungsergänzungsmittel Taurin

Taurin, vor allem bekannt als Zutat in Energydrinks, wird auch als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulver oder Kapseln unter anderem als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weight-Gainer Test

Nahrungsergänzungsmittel Weight-Gainer

Weight Gainer werden von Bodybuildern und von Hardgainern, also Menschen, die nur schwer an Gewicht zulegen, zum Muskel- und Masseaufbau genutzt. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Whey-Protein Test

Nahrungsergänzungsmittel Whey-Protein

Whey Proteine sind spezielle Eiweißpulver aus Molke, die meist im Eiweiss-Shaker zubereitet werden. Die Nahrungsergänzungsmittel dienen zum …

zum Vergleich
vg