Aktualisiert: 13.09.2018
17 von 11 der besten Schlafmittel im Vergleich

Bewerten

4,6/5 aus 18 Bewertungen
Schlafmittel Vergleich
Vitafair L-Tryptophan 500 mgVitafair L-Tryptophan 500 mg
Utmost Me Neuro RestUtmost Me Neuro Rest
Abtei NachtruheAbtei Nachtruhe
Biometa Gute NachtBiometa Gute Nacht
Dream Quick Schlaf-OptimiererDream Quick Schlaf-Optimierer
Pfizer Baldriparan Stark für die NachtPfizer Baldriparan Stark für die Nacht
Dream Quick Tiefschlaf ModulatorDream Quick Tiefschlaf Modulator
Bausch & Lomb vivinox sleep Schlaftabletten starkBausch & Lomb vivinox sleep Schlaftabletten stark
Krewel Meuselbach Valocordin DoxylaminKrewel Meuselbach Valocordin Doxylamin
Ratiopharm SchlafTabs-ratiopharmRatiopharm SchlafTabs-ratiopharm
Stada Hoggar NightStada Hoggar Night
Abbildung Vergleichssieger Vitafair L-Tryptophan 500 mgUtmost Me Neuro Rest Preis-Leistungs-Sieger Abtei NachtruheBiometa Gute NachtDream Quick Schlaf-OptimiererPfizer Baldriparan Stark für die NachtDream Quick Tiefschlaf ModulatorBausch & Lomb vivinox sleep Schlaftabletten starkKrewel Meuselbach Valocordin DoxylaminRatiopharm SchlafTabs-ratiopharmStada Hoggar Night
Modell Vitafair L-Tryptophan 500 mg Utmost Me Neuro Rest Abtei Nachtruhe Biometa Gute Nacht Dream Quick Schlaf-Optimierer Pfizer Baldriparan Stark für die Nacht Dream Quick Tiefschlaf Modulator Bausch & Lomb vivinox sleep Schlaftabletten stark Krewel Meuselbach Valocordin Doxylamin Ratiopharm SchlafTabs-ratiopharm Stada Hoggar Night

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
05/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
05/2018
Kundenwertung
bei Amazon
59 Bewertungen
64 Bewertungen
51 Bewertungen
15 Bewertungen
828 Bewertungen
23 Bewertungen
389 Bewertungen
88 Bewertungen
16 Bewertungen
57 Bewertungen
98 Bewertungen
Freiverkäuflich | Apothekenpflichtig frei­ver­käuf­lich frei­ver­käuf­lich frei­ver­käuf­lich frei­ver­käuf­lich frei­ver­käuf­lich frei­ver­käuf­lich frei­ver­käuf­lich apo­the­kenpf­lichtig
rezept­frei
apo­the­kenpf­lichtig
rezept­frei
apo­the­kenpf­lichtig
rezept­frei
apo­the­kenpf­lichtig
rezept­frei
Allgemeine Daten
Darreichungsform Kapseln Kapseln Tabletten Kapseln Kapseln Tabletten Kapseln Tabletten Tropfen Tabletten Tabletten
Menge
Preis pro Einnahme
120 Kap­seln
ca. 0,12 € pro Ein­nahme
60 Kap­seln
ca. 0,70 € pro Ein­nahme
80 Tab­letten
ca. 0,12 € pro Ein­nahme
120 Kap­seln
ca. 0,71 € pro Ein­nahme
56 Kap­seln
ca. 1,07 € pro Ein­nahme
30 Tab­letten
ca. 0,47 € pro Ein­nahme
50 Kap­seln
ca. 1,20 € pro Ein­nahme
20 Tab­letten
ca. 0,27 € pro Ein­nahme
20 ml
ca. 0,17 € pro Ein­nahme
20 Tab­letten
ca. 0,20 € pro Ein­nahme
20 Tab­letten
ca. 0,29 € pro Ein­nahme
Empfohlene Einnahme
des Herstellers
täg­lich eine Kapsel 30 Min. vor dem Schla­­­­fen­­­­gehen1 bis 2 Kap­seln 30 Min. vor dem Schla­fen­gehen1 Tab­lette 1/2 bis 1 Std. vor dem Schla­fen­gehenbis zu 4 Kap­seln 1 bis 2 Std. vor dem Schla­fen­gehen1 bis 2 Kap­seln 30 Min. vor dem Schla­fen­gehen1 Tab­lette 30 Min. vor dem Schla­­­fen­­­gehen1 bis 2 Kap­seln 30 Min. vor dem Schla­fen­gehen1 Tab­lette 30 Min. vor dem Schla­­fen­­gehen22 Tropfen 30 Min. vor dem Schla­­fen­­gehen1 Tab­­lette 30 Min. vor dem Schla­­­fen­­­gehen1 Tab­­lette 30 Min. vor dem Schla­­­fen­­­gehen
Packung reicht für
120 Tage

30 Tage

80 Tage

30 Tage

28 Tage

30 Tage

25 Tage

20 Tage

20 Tage

20 Tage

20 Tage
Altersempfehlung Wir empfehlen Ihnen, Kindern grundsätzlich keine Schlafmittel zu geben, sondern die Ursachen für Schlaflosigkeit bei Kindern zu beseitigen. Schlafmittel behandeln nur die Symptome, nicht aber den Grund. Darum empfehlen wir alle Präparate erst ab 18 Jahren, auch wenn einige Hersteller ihre Mittel bereits ab 12 Jahren empfehlen. ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre ab 18 Jahre
Wirkstoffe
Hauptwirkstoff L-Tryp­to­phan
Vor­stufe von Mela­tonin
L-Try­p­to­­phan
Vor­­­stufe von Mela­­tonin
Baldri­an­wur­zelex­trakt Baldri­an­wur­zel­pulver Baldrian Dualex­trakt Baldri­an­wur­­zelex­trakt Schlaf­beere Diphen­hy­dramin
Anti­hi­­stamin
Doxy­lamin
Anti­hi­­stamin
Doxy­lamin
Anti­hi­stamin
Doxy­lamin
Anti­hi­­­stamin
Schlafmittel-Art
pflanzlich | synthetisch
Pflanzliche Schlafmittel haben weniger Nebenwirkungen als synthetische. Darum haben wir pflanzliche Produkte etwas besser bewertet.

syn­the­ti­sches Schlaf­mittel

pflanz­li­ches Schlaf­mittel

pflanz­li­ches Schlaf­mittel

pflanz­li­ches Schlaf­mittel

pflanz­li­ches Schlaf­mittel

pflanz­li­ches Schlaf­mittel

pflanz­li­ches Schlaf­mittel

syn­the­ti­sches Schlaf­mittel

syn­the­ti­sches Schlaf­mittel

syn­the­ti­sches Schlaf­mittel

syn­the­ti­sches Schlaf­mittel
Gefahr von kritischen Nebenwirkungen
Lesen Sie die Packungsbeilage
Bitte lesen Sie vor der Einnahme immer die Packungsbeilage, da es in Kombination mit bestimmten Arzneimitteln zu Wechselwirkungen kommen kann und einige Inhaltsstoffe kritische Nebenwirkungen haben können.

nicht vor­handen

akzep­tabel

nicht vor­handen

nicht vor­handen

nicht vor­handen

nicht vor­­handen

akzep­tabel

hoch

hoch

hoch

hoch
Wirksamkeit belegt Bislang gibt es keine hochwertigen Studien zu der Wirkung von pflanzlichen und synthethischen Schlafmitteln, die freiverkäuflich sind.

Bei pflanzlichen Mittel kommt es vor allem auf die Dosierungshöhe an: Baldrian sollte z. B. mindestens zu 4 Gramm enthalten sein.

Zu der Wirksamkeit von Antihistaminen gibt es ebenfalls zu wenig Studien. Man entwickelt schnell eine Toleranz gegen sie und sie haben kritische Nebenwirkungen.

eher über­zeu­gend

eher über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend

wenig über­zeu­gend
Gesamturteil der Zusammensetzung
gut

gut

aus­rei­chend

aus­rei­chend

aus­rei­chend

aus­rei­chend

aus­rei­chend

aus­rei­chend

aus­rei­chend

aus­rei­chend

aus­rei­chend
Weitere Hauptbestandteile
  • keine
  • Magnesium
  • Grif­fonia-Samen-Extrakt (5-HTP)
  • Mont­mo­rency Kir­schen
  • Was­ser­me­lonen-Extrakt
  • Grape­fruit­kern­ex­trakt
  • Kamil­len­pulver
  • Biotin
  • L-Taurine
  • Hop­fen­ex­trakt
  • GABA (γ-Amino­but­ter­säure)
  • Magnesium
  • Hopfen-Extrakt
  • Melissen-Extrakt
  • Laven­del­blü­ten­pulver
  • Vitamie B3, B6, B12 und C
  • L-Taurin
  • Vita­mine B6, D3
  • Schwarzer Pfeffer
  • Melatonin
  • Fla­vo­noide
  • keine
  • Kap­pen­mohn
  • Lavendel
  • Helmkraut
  • Rosenwurz
  • Calcium
  • Magnesium
  • L-Taurin
  • L-Theanin
  • Melatonin
  • keine
  • keine
  • keine
  • keine
Dosierung
pro Tablette | Kapsel
L-Try­p­to­­phan: 500 mgL-Tryp­to­phan: 50 mg | Mag­ne­sium: 56 mg | 5-HTP: 45 mgBaldrian: 187 mg | Hopfen: 45 mgBaldrian: 100 mg | GABA: 100 mg | Mag­ne­sium: 68 mg | Hopfen: 50 mgVitamin D3: 20µg | Vitamin B6: 4 mg | Taurin: 150 mg | Mela­tonin: 3 mgBaldrian: 441,35 mgVitamin B2 & 6: je 10 mg | B1: 7 mg | Theanin & Taurin: je 50 mg | Mela­tonin: 3 mg Diphen­hy­dramin: 50 mg Doxy­lamin: 17,4 mg pro 1 ml Tropfen (=22 Tropfen) Doxy­lamin: 17,4 mg Doxy­lamin: 25 mg
Zusatzstoffe
Hilfsstoffe u.a.
wichtig für Allergiker
  • Hydr­oxy­pro­pyl­me­thy­cel­lu­lose
  • mikro­kri­s­tal­­line Cel­lu­­lose
  • Sili­­ci­um­­di­oxid
  • Mal­to­dex­trin
  • Cel­lu­lo­se­pulver
  • Cros­car­mel­lose-Natrium
  • Sili­­­­ci­um­­­­di­oxid
  • Talkum
  • Titan­di­oxid
  • Cal­ci­um­car­bonat
  • Weißer Ton
  • Sprüh­ge­trock­netes ara­bi­sches Gummi
  • Mon­t­an­g­ly­col­wachs
  • Sili­­­ci­um­­­di­oxid
  • Hydr­oxy­propyl Methyl­cel­lu­lose
  • Mal­to­dex­trin
  • Talkum
  • Cal­ci­um­car­bonat
  • mikro­kri­s­tal­line Cel­lu­lose
  • Sili­ci­um­di­oxid
  • Sac­cha­rose
  • ara­­bi­­sches Gummi
  • raf­fi­niertes Rizi­nusöl
  • Carnau­ba­wachs
  • Hydr­oxy­propyl Methyl­cel­lu­lose
  • mikro­kri­s­tal­line Cel­lu­lose
  • Cros­po­vidon
  • Laktose
  • Povidon K25
  • Sili­­ci­um­­di­oxid
  • Ethanol
  • Minzöl
  • Cellulose
  • Laktose
  • Mais­stärke
  • Sili­ci­um­di­oxid
  • Laktose
  • Gelatine
  • Kar­tof­fel­stärke
  • Mais­stärke
  • Talkum
  • Sili­ci­um­di­oxid
Laktosefrei
Ohne Magnesiumstearate
Vorteile
  • kein Gewöh­­nung­s­e­f­­fekt
  • als protei­no­gene Ami­no­säure für den ganzen Körper gut
  • veganes Schlaf­­mittel
  • Ein­­schlaf­hilfe
  • klein und leicht zu schlu­­­cken
  • gesch­­­macks- und geruchs­­­neu­­­tral
  • wirkt aus­g­lei­chend und schlaf­för­dernd
  • klein und leicht zu schlu­­cken
  • gesch­­macks- und geruchs­­neu­­tral
  • kein Gewöh­nung­s­ef­fekt
  • Ein­schlaf­hilfe
  • wirkt beru­hi­gend
  • kein Gewöh­­­nung­s­e­f­­­fekt
  • Ein­­­schlaf­hilfe
  • klein und leicht zu schlu­­­­cken
  • gesch­­­­macks- und geruchs­­­­neu­­­­tral
  • kein Gewöh­­­­nung­s­e­f­­­­fekt
  • Ein­­­­schlaf­hilfe
  • gesch­­­­­macks- und geruchs­­­­­neu­­­­­tral
  • kein Gewöh­­­­nung­s­e­f­­­­fekt
  • Ein­­­­schlaf­hilfe
  • gesch­­­­­macks- und geruchs­­­­­neu­­­­­tral
  • veganes Schlaf­­mittel
  • Ein­­schlaf­hilfe
  • Ein­­­­schlaf­hilfe
  • gesch­­­­­macks- und geruchs­­­­­neu­­­­­tral
  • Ein­­­­­schlaf­hilfe
  • gesch­­­­­­macks- und geruchs­­­­­­neu­­­­­­tral
  • Ein­­­­­schlaf­hilfe
  • gesch­­­­­­macks- und geruchs­­­­­­neu­­­­­­tral
  • Ein­­­­­schlaf­hilfe
  • gesch­­­­­­macks- und geruchs­­­­­­neu­­­­­­tral
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Schlafmittel bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Vitafair L-Tryptophan 500 mg
1,4 (sehr gut) Vitafair L-Tryptophan 500 mg
59 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    2536
Vergleich.org Statistiken

Schlafmittel-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Schlafmittel Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Schlafmittel gibt es als synthetische oder pflanzliche Variante. Die synthetischen Präparate werden auch Hypnotikum genannt. Pflanzliche Schlaftabletten enthalten meist Baldrian.
  • Wenn Sie ein Schlafmittel kaufen, sollten Sie auf die Wirkstoffe achten: Die Kategorie der Antihistaminika ist eine gute Einschlafhilfe, verfügt aber über erhebliche Nebenwirkungen.
  • Schlaflosigkeit kann an nervösen Unruhezuständen liegen oder aber organische Ursachen haben. Halten die Durchschlafprobleme mehrere Wochen an, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Für Schwangere sind die Produkte nicht geeignet.

Schlafmittel Test
Stress bei der Arbeit, Ärger mit Kollegen oder Nachbarn, Angst um die eigenen Finanzen – dies sind nur einige der alltäglichen Sorgen, die uns nachts wachhalten. In einer Forsa-Umfrage gaben im Jahr 2017 24 Prozent der Befragten an, aufgrund einer Schlafstörung täglich zu Schlafmitteln zu greifen (Quelle: Forsa). Die Zahl ist erschreckend, zeigt aber auch, dass die rezeptfreien Schlaftabletten helfen können – auch wenn der wissenschaftliche Beleg fehlt.

Verschiedene Schlafmittel-Tests (z. B. von Öko-Test oder Stiftung Warentest) strafen die Präparate ab. Darum haben wir in unserem Vergleich von Schlafmitteln 2018 die Inhaltsstoffe analysiert und sagen Ihnen, welche Effekte Sie bei welchen Stoffen erwarten können, wo der Placebo-Effekt überwiegt und warum Sie Antihistaminika nur kurzzeitig einnehmen sollten. Unsere Kaufberatung weist Ihnen den Weg zu dem besten Schlafmittel ohne Rezept für Sie persönlich.

vgl logoWenn Sie zu viel Schlafmittel – vor allem von rezeptpflichtigen – eingenommen haben, finden Sie schnelle Hilfe beim Notarzt unter der Rufnummer 112.

schlafstörung schlafmittel

vgl logoSynthetische Schlafmittel sollten Sie bei einer Behandlung mit Antidepressiva nur in Absprache mit einem Arzt einnehmen.

1. Schlafmittel-Tropfen können Ihre Blase strapazieren

Bevor Sie Mittel gegen Schlaflosigkeit einnehmen: Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie nur schlecht ein- und durchschlafen und nicht an einer schlafbezogenen Atmungsstörung leiden und deshalb am Morgen müde und schlapp sind.

Schlafstörungen haben eine Ursache

Eine Schlafstörung, auch Insomnie genannt, werden meist durch Stress, Ängste, Nervosität und innere Unruhe ausgelöst. Darum ist der Übergang von Beruhigungs- und Schlaftabletten auch fließend. Beruhigt sich Ihr Geist, können Sie meist besser ein- und durchschlafen. Verschreibungspflichtige Schlafmittel sollten nur begleitend zu einer kognitiven Verhaltenstherapie eingesetzt werden.

Ein Schlafmittel wird dazu eingesetzt, um die Symptome einer Ein- und Durchschlafstörung zu behandeln. Es gibt pflanzliche und synthetisch hergestellte Produkte, die Sie als Tablette bzw. Kapsel einnehmen können oder in Tropfen-Form.

Die Wirkung unterscheidet sich nicht je nach Darreichungsform. Tropfen eignen sich vor allem für diejenigen, die Probleme haben, Tabletten zu schlucken. Allerdings müssen Sie hier mehr Flüssigkeit zu sich nehmen als beim Schlucken einer Tablette. Dies kann so kurz vor dem Schlafengehen dazu führen, dass Sie nachts auf die Toilette müssen – und wieder nicht erholsam schlafen.

Tropfen eignen sich also nur für Sie, wenn Sie eine starke Blase haben.

Typ von SchlafmittelKurzbeschreibung
Tabletten | Kapselnkapseln tabletten
  • bequeme Einnahme kurz vorm Einschlafen (ca. 30 Minuten vorher)
Einnahme mit wenig Wasser möglich

nicht jeder schluckt gerne Tabletten

Schlaftropfentropfen schlafmittel
  • bequeme Einnahme kurz vorm Einschlafen (ca. 30 Minuten vorher)
  • Geschmack ist gewöhnungsbedürftig, da er sehr intensiv ist
kein Schlucken von Tabletten

muss mit mehr Wasser eingenommen werden – drückt auf die Blase

Sie werden bei den Tabletten- und Kapsel-Produkten eine deutlich größere Auswahl finden. Schlaftropfen sind weniger beliebt, qualitativ aber gleichwertig.

Schlafmittel sind nicht für Kinder geeignet – sie sollten erst ab dem 18. Lebensjahr eingenommen werden.

tee schlafmittel

Manche setzen als Schlafmittel auf spezielle Schlaftees oder Kräutertees– diese strapazieren Ihre Blase aber noch etwas mehr als Schlaftropfen.

2. Mittel gegen Schlafstörungen: Schlafmittel mit Antihistaminika haben einen schnellen Gewöhnungseffekt

Für Schlafmittel werden vor allem drei verschiedene Stoffe verwendet: Pflanzenstoffe, Antihistaminika und Aminosäuren.

Antihistaminika
 zelle rezeptor antihistamin schlafmittel
  • Medikamente mit vor allem Diphen­hy­dramin und Doxy­lamin
  • verhindern, dass das Histamin seine Rezeptoren andockt
  • Histamin reguliert u.a. den Schlaf-Wach-Rhythmus – es macht Sie wacher
macht nachweislich müder

nach ca. einer Woche kann bereits ein Gewöhnungseffekt auftreten

Aminosäuren
schlafmittel aminosäuren
  • vor allem L-Try­p­to­­phan
  • wird gerne kombiniert mit Magnesium und 5-HTP – dies soll den gesamten Gemütszustand ausgeglichener werden lassen und so einen ruhigen Schlaf fördern
existenzielle Aminosäuren, die der Körper braucht

beigemischte Inhaltsstoffe können zu Nebenwirkungen führen: Magnesium zu Unverträglichkeit und 5-HTP zu einem zu hohen Serotonin-Spiegel, der schlafhindernd wirkt

Pflanzliche Stoffe
schlafmittel pflanzenstoffe
  • Schlafmittel ohne Gefahr von Abhängigkeit
  • vor allem Baldrian, Hopfen, Melisse und Lavendel
  • Baldrianextrakt sollte mit Alkohol und nicht mit Wasser gewonnen werden – steigert Wirkkraft
keine Nebenwirkungen – wenn keine Allergie vorliegt

kein wissenschaftlicher Beleg – meiste Wirkung resultiert vom Placebo-Effekt

Antihistaminika werden eigentlich zur Bekämpfung von allergischen Reaktionen eingesetzt. Ältere, sogenannte H1-Antihistaminika wirken sedierend und dadurch kam man auch die Verwendung als rezeptfreie Schlaftabletten. Die neueren Antihistaminika, wie sie in Ceterizin beispielsweise zu finden sind, wirken weniger einschläfernd.

anti histaminikaVon diesen drei Substanzen haben Antihistaminika die schwersten Nebenwirkungen. Dazu zählen Schlaftabletten mit Diphenhydramin und Doxylamin. Von diesen Schlafmitteln können Sie u. a. Schwindelanfälle, Kopfschmerzen und Muskelschwäche bekommen.

Setzen Sie die Mittel abrupt ab, kann dies Ihre Schlafstörung sogar verstärken, da Sie sich an den einschlafenden Effekt gewöhnen. Sie können ruhlos, nervös und ängstlich werden.

Antihistaminika haben einen Gewöhnungseffekt, führen aber nicht zu einer Schlafmittelabhängigkeit.

vgl logoNehmen Sie Antihistaminika nur kurzzeitig für maximal eine Woche ein, um die Nebenwirkungen gering zu halten!

nebenwirkungen schlafmittel

Bei Schlaftabletten, die Aminosäuren enthalten, wird vor allem auf L-Try­p­to­­phan gesetzt. Dies ist eine Vorstufe des Schlafhormons Melatonin. Durch die Einnahme dieses Stoffes wird die Melatonin-Produktion angekurbelt und Sie sollen schneller einschlafen können.

L-Try­p­to­­phan ist eine existenzielle Aminosäure, die auch in Ihrem Körper gebildet wird. Darum sind rezeptfreie Schlafmittel mit dieser Substanz sehr verträglich und ohne Nebenwirkungen – außer die Tabletten enthalten noch weitere Stoffe, durch die es zu Nebenwirkungen kommen kann.

lavendel schlafmittel

Magnesium ist beispielsweise beliebt, kann aber abführend wirken, wenn es zu hoch dosiert ist.

Bei pflanzlichen Schlafmitteln sind die Nebenwirkungen ebenfalls sehr gering und von den beigemischten Substanzen abhängig.

Beliebt sind beruhigende Stoffe aus Baldrian, Hopfen oder Lavendel.

Vertragen Sie diese Pflanzenstoffe und sind den Tabletten keine weiteren Substanzen beigemischt, sollten Sie keine Angst vor Nebenwirkungen haben.

vgl logoHalten Sie sich aber immer an die empfohlene Dosierung der Hersteller! Bei einer zu hohen Dosis kann das Hypnotikum sehr benommen machen extrem sedativ wirken.

Hier finden Sie die Vor- und Nachteile von rezeptfreien pflanzlichen Schlafmitteln gegenüber denen mit Antihistamin:

  • weniger Nebenwirkungen
  • kein Gewöhnungseffekt
  • leicht verträglich
  • meist zu gering dosiert

Pflanzliche Schlafmittel zählen zur Naturheilkunde. Die synthetisch hergestellten Produkte sind entweder Nahrungsergänzungsmittel oder Arzneimittel außerhalb der Naturheilkunde.

Nehmen Sie die Beruhigungsmittel nur über einen kurzen Zeitraum ein. Wir raten Ihnen zudem eher zu einem pflanzlichen Produkt als zu Antihistaminika zu greifen.

schlafphasen schlafmittel

Es ist normal, dass Sie nachts kurzzeitig „aufwachen“ – deswegen leiden Sie noch nicht an einer Schlafstörung. Erst wenn diese Phasen lange andauern und Sie nur schlecht wieder einschlafen.

3. Schlafmittel sollten nicht in der Schwangerschaft eingenommen werden

schlafmittel schwangerschaftSchwangere und auch Stillende sollten auf homöopathische Schlafmittel verzichten. Besonders zum Ende der Schwangerschaft ist Ihre Nachtruhe oft gestört, ob von regen Bewegungen Ihres ungeborenen Kindes oder körperlichem Unwohlsein.

Würden Sie nun ein starkes Schlafmittel einnehmen, wirkt sich das auch auf das Baby aus – die Folgen sind nicht abschätzbar. Nehmen Sie Schlafmittel während der Stillzeit, kann sich das Mittel über die Muttermilch auf Ihr Baby übertragen.

Darum warnen die meisten Hersteller von Schlafmitteln vor der Einnahme ihrer Mittel während diesen Lebensphasen.

schlafen schlafmittel

Vor allem viele ältere Personen leiden unter Schlafproblemen. Sie sollten aber immer darauf achten, dass sich die Schlafmittel mit Ihren anderen Medikamenten vertragen.

4. Stiftung Warentest und Öko-Test strafen Schlafmittel ab

Bei den Schlaf- und Beruhigungstabletten auf pflanzlicher Basis müssen hoch dosiert sein, damit sie nachweislich wirken. Reine Baldrian-Produkte sollten drei bis vier Gramm des Wirkstoffes enthalten. Sowohl die Stiftung Warentest als auch Öko-Test haben in ihren Schlafmittel-Tests die niedrige Dosierung angeprangert. Im Schlafmittel-Test 09/2007 der Stiftung Warentest konnten die besten Einschlafmittel gerade einmal mit einem „mit Einschränkungen geeignet“ abschneiden.

Auch Öko-Test kürt keinen Schlafmittel-Vergleichssieger 08/2016, da die Präparate bestenfalls „wenig überzeugend“ sind in der Belegbarkeit der Wirkung. Wissenschaftliche Studien gibt es nur wenige und die kommen oft zu widersprüchlichen Ergebnissen.

Dennoch gibt es viele Erfahrungsberichte, die die Wirksamkeit von rezeptfreien Schlafmitteln bestätigen. Teilweise versteckt sich hinter der Wirkung der Placebo-Effekt: Sie nehmen eine Schlaf- und Beruhigungstablette ein und denken, dass Sie nun ruhiger und entspannter werden – und dadurch schlafen Sie schneller ein.

Eine Schlaftablette kann Ihnen in schwierigen Zeiten helfen, bessereren Schlaf zu finden, aber Sie müssen daran glauben und dürfen keine Wunder erwarten. Ein Schlafmittel ist kein Ersatz für einen ausgewogenen Lebensstil und innerer Balance.

haustier schlafmittel

5. Schlafmittel für Hunde und Katzen sind grundsätzlich möglich

Wenn Sie mit Ihrem Haustier verreisen wollen, dann ist dies immer sehr aufregend und strapaziös für das Tier. Es liegt daher nahe, dass Sie Ihrem Vierbeiniger Schlaftabletten als Beruhigungsmittel verabreichen können.

Allerdings raten wir Ihnen, dies mit dem Tierarzt abzuklären. Dieser kann Ihnen den Wirkstoff empfehlen, den Ihr Tier am besten verträgt. Vor allem aber sollte er Sie über die richtige Dosierung aufklären.

Geben Sie Ihrem Haustier nicht einfach die menschliche Dosis! Diese ist unter Umständen deutlich zu hoch für das kleine Tier!

Auch kann Ihr Tierarzt Ihnen sagen, ob sich Antihistaminika als Schlafmittel für eine Flugzeugreise eignen, oder ob die Nebenwirkungen zu groß sind.

Grundsätzlich sind für Tiere Tropfen als Schlafmittel geeigneter als Tabletten, da Sie diese mit einer Pipette in den Rachen des Tieres tropfen können. Tabletten können wieder hochgewürgt werden.

Fragen Sie Ihren Tierarzt, ob Sie die Produkte folgender Marken und Hersteller auch für Ihr Haustier verenden können:

  • Bausch & Lomb Vivinox
  • Stada Hoggar Night
  • Lasea
  • Pfizer Baldriparan
  • Pascoe Neurapas
  • Kytta
  • Steiner
  • Klosterfrau
  • Dolormin
  • Ratiopharm
  • Laif
  • Vitafair
  • Utmost
  • Abtei
  • Biometa
  • Dream Quick

tropfen haustier schlafmittel

6. Mother's little helper – die Rolling Stones und die kleine gelbe Pille

Es ist verlockend, Schlaftabletten als einfache Lösung für Probleme zu nehmen. Die beruhigende Wirkung als Ausgleich zu Ihrem stressigen Alltag. Bereits die Rolling Stones haben die Wirkung und Nebenwirkung von sedativen Hypnotika besungen:

  • Songtext Mother's little helper

    What a drag it is getting old
    "Kids are different today, "
    I hear ev'ry mother say
    Mother needs something today to calm her down
    And though she's not really ill
    There's a little yellow pillShe goes running for the shelter of a mother's little helper
    And it helps her on her way, gets her through her busy day
    "Things are different today, "
    I hear ev'ry mother say
    Cooking fresh food for a husband's just a drag
    So she buys an instant cake and she burns her frozen steakAnd goes running for the shelter of a mother's little helper
    And two help her on her way, get her through her busy day
    Doctor please, some more of theseOutside the door, she took four more
    What a drag it is getting old"Men just aren't the same today"
    I hear ev'ry mother say
    They just don't appreciate that you get tired
    They're so hard to satisfy, You can tranquilize your mindSo go running for the shelter of a mother's little helper
    And four help you through the night, help to minimize your plightDoctor please, some more of these
    Outside the door, she took four more
    What a drag it is getting old"Life's just much too hard today, "
    I hear ev'ry mother say
    The pusuit of happiness just seems a bore
    And if you take more of those, you will get an overdoseNo more running for the shelter of a mother's little helper
    They just helped you on your way, through your busy dying day

 

schlafmittel gut schlafen

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Schlafmittel

7.1. Was kann man am eigenen Verhalten ändern, um besser schlafen zu können?

Mit einigen kleinen verhaltenstherapeutischen Techniken können Sie die Wahrscheinlichkeit eines erholsamen Schlafes erhöhen. Hier einige kleine Tipps:

  • schlaftmützeGehen Sie erst ins Bett, wenn Sie wirklich müde sind.
  • Schauen Sie im Bett kein Fernsehen oder spielen auf Ihrem Smartphone.
  • Stehen Sie auf, wenn Sie wach im Bett liegen.
  • Schauen Sie nachts nicht auf die Uhr.
  • Führen Sie vor dem Schlafengehen Entspannungsübungen aus.
  • Halten Sie einen Schlaf- und Aufstehrhythmus ein und stehen Sie täglich zur gleichen Uhrzeit auf.
  • Regelmäßiger Sport kann ebenfalls einen besseren Schlaf fördern.
  • Trinken Sie nachmittags kein Koffein mehr.
  • Vermeiden Sie Nikotin vorm Schlafengehen.
  • Verzichten Sie auf alkoholische Getränke.

Allen voran sollten Sie natürlich versuchen, den Alltagsstress vorm Zubettgehen hinter sich zu lassen.

schlafstörungen

7.2. Wann sollten Sie wegen einer Schlafstörung zum Arzt gehen?

Hilft Ihnen kein rezeptfreies Schlafmittel und dauert Ihre Schlafstörung bereits drei bis vier Wochen lang an, dann raten wir Ihnen, einen Arzt aufzusuchen.

Hinter Ihrer Insomnie kann sich eine Krankheit verbergen – dies trifft auf ca. 15 Prozent der von Insomnie betroffenen Patienten zu.

Sie könnten an den folgenden Indikationen leiden:

  • Leberzirrhose
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Depression
  • Neurose oder Psychose
  • Verdacht auf Schlafapnoe
  • starke nächtliche Schweißausbrüche
  • starke Müdigkeit am Tag

Wir empfehlen Ihnen, bei anhaltenden und starken Schlafproblemen einen Arzt aufzusuchen.

Vergleichssieger
Vitafair L-Tryptophan 500 mg
1,4 (sehr gut) Vitafair L-Tryptophan 500 mg
59 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Abtei Nachtruhe
1,6 (gut) Abtei Nachtruhe
51 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Schlafmittel Vergleich
  1. claudi94
    10.04.2018

    Eine Frage: Kann ich die Tabletten auch als Beifahrer einnehmen, damit ich ein paar Stunden auf der Fahrt schlafe, um dann ausgeruht selber zu fahren???

    Antworten
    1. Vergleich.org
      10.04.2018

      Hallo Claudia,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Schlafmittel-Vergleich.

      Wir raten Ihnen dringend von einer solchen Nutzung ab! Schlafmittel sollen Sie beruhigen und für mehrere Stunden müde machen. Das beeinträchtigt Ihre Reaktionsfähigkeit und Sie sollten sich bitte nicht hinters Steuer setzen.

      Damit Sie dennoch als Beifahrer Schlaf finden, empfehlen wir Ihnen, ein bequemes Kopfkissen, eine Schlafmaske und eventuell auch Ohrstöpsel. So können Sie sich ausruhen und sind fit, wenn Sie mit Fahren an der Reihe sind.

      Wir wünschen Ihnen eine angenehme Fahrt!

      Beste Grüße
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Salben & Tabletten

Jetzt vergleichen
Hämorrhoidensalbe Test

Salben & Tabletten Hämorrhoidensalbe

Unter einem Hämorrhoidalleiden versteht man die krankhafte Vergrößerung der hämorrhoidalen Schwellkörper, die beim gesunden Menschen den Analkanal …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Herpes-Creme Test

Salben & Tabletten Herpes-Creme

Ungefähr 9 von 10 Personen tragen die Herpesviren in sich, aber nur zwei erkranken im Laufe Ihres Lebens an einer der Formen von Herpes. Faktoren wie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Murmeltiersalbe Test

Salben & Tabletten Murmeltiersalbe

Murmeltierölsalbe ist ein traditionelles Hausmittel bei Schmerzen im Bewegungsapparat. Die Salbe wird für ihre Inhaltsstoffe hochgeschätzt: Neben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pferdesalbe Test

Salben & Tabletten Pferdesalbe

Muskelkater, Verspannungen, beanspruchte Sehnen und Gelenke sind die häufigsten Ursachen, die zur Verwendung von Pferdesalben führen. Sie eignen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schmerzgel Vergleich

Salben & Tabletten Schmerzgel

Entscheidend für den Nutzen eines Schmerzgels ist vor allem der Wirkstoff. Bei Entzündungen hilft Diclofenac vielen, aber auch Schmerzsalben mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wärmesalbe Test

Salben & Tabletten Wärmesalbe

Wärmesalben wirken unterschiedlich intensiv. Je nachdem, ob Sie einen starken Muskelkater lindern oder Ihre Glieder aufwärmen wollen, sollten Sie zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wund- und Heilsalbe Test

Salben & Tabletten Wund- und Heilsalbe

Eine sehr bekannte Heilsalbe ist die Bepanthen Wund- und Heilsalbe. Im Endeffekt handelt es sich hierbei um eine Dexpanthenol-Salbe, die die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zinksalbe Test

Salben & Tabletten Zinksalbe

In jeder Hausapotheke sollte die Kategorie Wundheilung abgedeckt sein. Mit einer Zugsalbe sind Sie in den meisten Fällen gut versorgt – vor allem weil…

zum Vergleich