Zinksalbe Test 2017

Die 7 besten Zugsalben mit Zink im Vergleich.

Infectopharm INFECTOSOOR Zinksalbe Infectopharm INFECTOSOOR Zinksalbe
CMD Naturkosmetik Zinksalbe mit Propolis CMD Naturkosmetik Zinksalbe mit Propolis
Zentiva Pharma GmbH Zinksalbe Lichtenstein Zentiva Pharma GmbH Zinksalbe Lichtenstein
Bioturm Zinksalbe Nr. 30 Bioturm Zinksalbe Nr. 30
Apotheke Franz Schmees Lebertran-Zinksalbe Apotheke Franz Schmees Lebertran-Zinksalbe
CT - Arzneimittel GmbH Zinksalbe-CT CT - Arzneimittel GmbH Zinksalbe-CT
Dentinox Zinksalbe Dentinox Zinksalbe
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Infectopharm INFECTOSOOR Zinksalbe CMD Naturkosmetik Zinksalbe mit Propolis Zentiva Pharma GmbH Zinksalbe Lichtenstein Bioturm Zinksalbe Nr. 30 Apotheke Franz Schmees Lebertran-Zinksalbe CT - Arzneimittel GmbH Zinksalbe-CT Dentinox Zinksalbe
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
08/2017
Kundenwertung
bei Amazon
1 Bewertungen
2 Bewertungen
3 Bewertungen
3 Bewertungen
4 Bewertungen
5 Bewertungen
1 Bewertungen
Menge 60 g
ca. 20,43 € pro 50 g
15 g
ca. 38,70 € pro 50 g
100 g
ca. 3,70 € pro 50 g
50 g
ca. 10,95 € pro 50 g
100 g
ca. 3,59 € pro 50 g
35 g
ca. 5,17 € pro 50 g
45 g
ca. 8,11 € pro 50 g
primäre Anwendung
Pickel Ja Ja Ja Nein Nein Ja Nein
trockene Wunden Ja Ja Ja Nein Nein Ja Nein
nässende Wunden Nein Nein Nein Ja Nein Nein Ja
Pilzerkrankungen Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Windeldermatitis Ja Nein Nein Ja Nein Nein Ja
Tiere Nein Nein Nein Nein Ja Nein Nein
Inhaltsstoffe
mit Lebertran
hautregenerierend
Lebertran enthält viel Vitamin A, welches die Erneuerung der Hautzellen beschleunigt. Vitamin A wird in den Hautzellen auch zum Funktionieren ihrer Selbstheilungskräfte benötigt.
Nein Nein Nein Nein Ja Nein Nein
mit Teebaumöl
antiseptisch
Nein Ja Nein Nein Nein Nein Nein
ohne Paraffin auf Erdölbasis Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
ohne Parabene Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
vegan Zinksalben sind nicht vegan, wenn sie Wollwachs enthalten. Wollwachs ist ein Sekret, das von den Talgdrüsen von Schafen stammt. Wollwachs wird auf den Produkten oft als Paraffin angegeben – in diesem Fall dann ein tierisches Paraffin anstatt eines auf Mineralölbasis. Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Naturprodukt Nein Ja Nein Ja Nein Nein Nein
Eigenschaften
entzündungshemmend Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
juckreizlindernd Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Leichtigkeit des Einreibens Je zäher die Konsistenz des Produktes ist, desto schwieriger ist das Verteilen auf der Haut. Eine Creme, die sich leicht verreiben lässt, eignet sich z.B. gut für das Auftragen im Gesicht, während eine zähe Paste für stark nässende Wunden besser geeignet ist.
semi-cremig

semi-cremig

cremig

mit­tel­dicke Paste

dicke Paste

cremig

mit­tel­dicke Paste
Vorteile
  • sch­nelle Hilfe bei Pil­zer­kran­kungen im Intim­be­reich
  • lässt sich gut ver­­­­­teilen
  • ideal für die Behan­d­­­­lung von Akne
  • getönt – deckt Pickel gleich­zeitig ab
  • ent­hält noch Hei­lerde, Pro­polisPro­polis ist Bie­nen­harz und Bie­nen­wachs
  • lässt sich gut ver­­­­­teilen
  • ideal für die Behan­d­­­lung von Akne
  • lässt sich gut ver­­­teilen
  • ideal für die Behan­d­­lung von Akne
  • ange­nehmer Geruch
  • starker Schu­t­z­­­film auf der Haut
  • gute Ent­­­wäs­­se­rung von nassen Wunden
  • ent­hält auch Bie­nen­wachs
  • starker Schutz­film auf der Haut
  • Kon­sis­tenz ideal für Mauke-Behand­lung beim Pferd
  • lässt sich gut ver­teilen
  • ideal für die Behand­lung von Akne
  • hilft gut bei wundem Babypo
Zum Angebot
Zum Angebot »
163 Personen haben sich für dieses Produkt entschieden.
Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Zinksalbe bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Zinksalben-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • In jeder Hausapotheke sollte die Kategorie Wundheilung abgedeckt sein. Mit einer Zugsalbe sind Sie in den meisten Fällen gut versorgt – vor allem weil Sie Zink auch gegen Akne einsetzen können. Deren Vorkommen ist längst kein reines Problem der Jugendlichen mehr. Eine Zinksalbe ist entzündungshemmend und hilft gegen Pickel – in jedem Alter.
  • Viele Babys leiden unter Windeldermatitis - einem wunden Po. Hier kann die Salbe ihre Wirkung sowohl bei einer akuten Erkrankung als auch als vorbeugende Maßnahme entfalten. Die besondere Wirkstoffkombination einer Zinksalbe mit Lebertran hilft bei der Wundheilung und schützt vor neuen Bakterien.
  • Sie können eine Lebertran-Zinksalbe beim Hund oder Pferd anwenden, um die Wundheilung von schwer heilenden Wunden zu fördern. Die Wirkung ist hier identisch mit der auf menschlicher Haut. Achten Sie nur darauf, dass das Tier die Salbe nicht ableckt.

Zinksalbe Test
In vielen Hausapotheken ist sie zu finden: die Zinksalbe. Viele setzen sie bei Wunden oder bei entzündeten Hautproblemen ein. Unreine Haut ist schon längst nicht mehr nur für Jugendliche ein alltägliches Problem. Laut der Plattform Lierac leiden rund 41 % der 25- bis 40-jährigen Frauen ebenfalls unter fettiger und unreiner Haut.

Eine Zinksalbe kann in solchen Fällen eine Möglichkeit zur effektiven Pickel-Behandlung sein. In unserem Zinksalben-Vergleich 2017 erfahren Sie, dass die Salbe aber noch viel mehr kann. Wenn Sie beispielsweise ein kleines Baby haben, das noch eine Windel trägt, dann sollten Sie diese Salbe in Ihre Wickel-Routine integrieren: Sie kann Windeldermatitis behandeln und vorbeugen. Wofür die Salbe sonst noch in der Hausapotheke gut ist, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

1. Wenns mal juckt – die Zinksalbe-Anwendung kann Abhilfe schaffen

Inhaltsstoffe von Zinksalbe

Gemäß dem Deutschen Arzneibuch (DAB) besteht die Salbe aus rund 10 Teilen Zinkoxid und 90 Teilen Wollwachsalkoholen. Wollwachs ist eine Hautabsonderung von Schafen (ein Sekret der Talgdrüsen) und ein Naturprodukt. Allerdings verträgt nicht jeder Wollwachs in Zinksalben.

Bei der Angabe der Inhaltsstoffe wird Wollwachs häufig mit verschiedenen Namen angegeben. Wenn Sie beispielsweise Lanolin, Paraffinum Liquidum, Emulgator oder Adeps lanae anhydricus (wasserfreies Wollwachs) in der Liste entdecken, wissen Sie, dass bei einer Zinksalbe Wollwachs gemeint ist. Paraffin in Zinksalbe ist also nicht die Art von Paraffin, die ein Erdöldestillat darstellt.

Zink ist für den menschlichen Körper ein unabdingbares Spurenelement für eine Vielzahl an Stoffwechselprozessen. Täglich sollten wir zwischen 12 und 15 mg zu uns nehmen, damit unser Körper mit ausreichend Zink versorgt wird. Über die Nahrung nehmen wir es meistens als nanopartikuläres (sehr kleinteilig) Zinkoxid auf – dies wird auch in vielen Kosmetika als ein UV-Filter eingesetzt, z.B. in Sonnencremes. Aufgrund der bedeutungsvollen Beteiligung an vielen wichtigen Stoffwechselprozessen wird die oxidierte Form medizinischen Produkten wie der Zinksalbe beigemischt.

1.1. Zinksalbe fördert die Wundheilung

Das verwendete Zinkoxid wirkt im menschlichen Körper antiseptisch (also desinfizierend). Häufig wird es auch in der Wirkstoffkombination mit Lebertran, welches wertvolles Vitamin A enthält, beigemischt.  Die Kombination aus Zinkoxid und Lebertran wird bei einer Vielzahl von medizinischen Behandlungen und zur Prophylaxe eingesetzt:

  • bei sonnenverbrannter Haut
  • bei allergischen Hauterkrankungen
  • bei der Behandlung von Hauteinrissen
  • um Ekzeme zu behandeln
  • um leichtere Hautverbrennungen zu behandeln
  • bei der Pflege von Amputationsstümpfen
  • um die Ausbreitung von eitrigen Wunden zu minimieren
  • bei bettlägrigen Personen, um ein Wundliegen vorzubeugen

Grundsätzlich unterstützt die Zinksalbe die Wundheilung durch folgende Eigenschaften: Zinkoxid kann in hohem Maße Wasser aufnehmen – es wirkt austrocknend auf die Wundränder. So kann die Vergrößerung einer nässenden Wunde eingedämmt werden. Gleichzeitig fördern die Inhaltsstoffe der Zinksalbe die Gewebeneubildung. Die Zugsalbe (Salben, die z.B. Entzündungen „aus der Haut ziehen“ können) kann die Behandlung von nässenden Wunden sehr gut unterstützen, da sie die überschüssige Feuchtigkeit samt Eiter aus der Wunde ziehen kann. Generell gilt aber, dass feuchte Wunden besser heilen als sehr trockene. Darum ist die Wundaustrocknung nur zu einem gewissen Maß gewünscht.

Am besten tragen Sie die Zinksalbe bei normalen Wunden nur auf die Wundränder auf. So umgehen Sie die kontraproduktive Wirkung der Salbe und verhindern gleichzeitig, dass sich die Wunde vergrößert. Dies wird dadurch erreicht, dass eine Zinksalbe nicht in die Haut einzieht. Sie bildet einen Schutzfilm zwischen Haut und Wunde und kann so das Eindringen weiterer Bakterien verhindern.

1.2. Zinksalbe bekämpft Pickel

Zinksalbe Pickel

Pickel möchte man schnell wieder los werden – Zinksalbe hilft über Nacht angewendet bereits nach rund 5 Tagen.

Da Sie Zinksalbe ohne Rezept kaufen können, ist sie ein beliebtes Produkt, um den lästigen Schönheitsflecken im Gesicht entgegenzuwirken – sie ist einfach anzuwenden und effektiv. Das enthaltene Zinkoxid wirkt antibakteriell auf die entzündete Hautpartie und trocknet den Pickel nach wenigen Tagen aus. Sie sollten hierfür ein wenig Salbe auf ein Wattestäbchen geben und direkt den Pickel behandeln. Zinksalbe gegen Pickel ist für alle Altersgruppen empfehlenswert. Aber nur über Nacht im Gesicht auftragen, da die Salbe nicht einzieht und Sie z.B. kein Make-up auftragen können.

Mithilfe der Salbe können Sie Akne und Pickel behandeln, nicht aber deren Ursache.

1.3. Zinksalbe lässt Herpes schneller verschwinden

zinksalbe herpes

Zinksalbe kann die Dauer von Herpesbläschen verringern.

Die Wirkung der Zinksalbe bei Herpes ist vergleichbar mit der bei Pickeln und nässenden Wunden. Die Zugsalbe trocknet das Herpesbläschen aus, indem es die enthaltene Flüssigkeit nach außen leitet. Die Entzündung kann somit schneller abklingen.

Nicht nur Lippenherpes lässt sich mit einer Zinksalbe behandeln: Sie können sie auch gegen Genitalherpes einsetzen. Der Juckreiz, der mit der Erkrankung einhergeht, wird durch die Inhaltsstoffe der Salbe gemildert – diese Eigenschaft ist auch bei der Behandlung von Insektenstichen von Vorteil.

1.4. Zinksalbe beugt Windeldermatitis vor

Zinksalbe Windeldermatitis

Der Babypo ist bei einer Windeldermatitis gerötet und mit einem Ausschlag übersät. Die Windel scheuert hier unangenehm.  Zinksalbe sorgt für Linderung.

Rund 25 % der windeltragenden Babys sind von der sogenannten Windeldermatitis betroffen. Durch die Windel ist der Babypo oft feucht, warm und ohne Luftzirkulation – eine ideale Brutstätte für Bakterien und Pilze. Es entsteht ein Ausschlag, der Po wird wund und entzündet sich. Eine Zinksalbe bildet hier einen schützenden Film auf dem Wundbereich und schützt vor dem Eindringen weiterer Bakterien.

Aber auch bei Erwachsenen kann die Zinksalbe im Intimbereich angewendet werden: Oft wird Zinksalbe gegen Hämorrhoiden oder Furunkel eingesetzt.

1.5. Zinksalbe beim Gürtelrose-Ausschlag

Die antiseptische und wundheilungsfördernde Wirkung von Zinksalbe hilft auch bei Gürtelrose. Bei dieser Erkrankung ist der Juckreiz besonders stark und die Zinksalbe verhilft hier zu einer spürbaren Linderung. Außerdem trocknet sie die Wunden und regt die Regeneration der Haut an.

2. Zinksalben-Arten: Pasten eignen sich für nässende Wunden

Typ Beschreibung
Zinkpasteabtswinder-zinksalbe
  • halbfeste Konsistenz
  • Zinkoxidanteil von rund 25 %
  • enthält z.B. auch Weizenstärke und Vaseline
  • fester als Salbe, stark abdeckend, feuchtigkeitsaufsaugend

gut geeignet zur Vorbeugung von Windeldermatitis
gut bei Herpes simplex und Herpes Zoster
sehr gut geeignet bei nässenden Wunden

weiche Zinkpastezinksalbe mittel fest
  • weichere Konsistenz
  • Zinkoxidanteil von rund 30 %
  • bis zu 40 % dickflüssiges Paraffin (Wollwachs wird auf der Angabe der Inhaltsstoffe oft als Paraffinum Liquidum bezeichnet), Vaseline, gebleichtes Wachs

gut geeignet bei Akne
geeignet bei nässenden Wunden

Zinkcremeinfectopharm
  • leichter abwaschbar als Paste
  • bei der Pickel-Bekämpfung empfehlenswert

sehr gut gut geeignet bei Akne
sehr gut geeignet bei trockenen Wunden

Achtung: Zu hoch dosiert oder falsch angewendet kann Zinkoxid für den Körper schädlich sein. Es sollte z.B. nicht in die Lunge geraten. Dort könnte es toxisch wirken, ein Zellsterben verursachen und das sogenannte Zinkfieber auslösen. Achten Sie darauf, dass Ihr Baby die Zinksalbe nicht an die Finger und somit in den Mund bekommen kann.

Hier finden Sie zusammengefasst die Vor- und Nachteile einer festen Paste gegenüber eine Creme:

  • stark abdeckend – kein Durchkommen für neue Bakterien
  • ideal für nässende Wunden
  • sehr geeignet für Mullverbände bei Tieren
  • bei der Anwendung gegen Akne besteht die Gefahr, beim Abwaschen die Haut zu verletzen

3. Kaufberatung: So finden Sie Ihren persönlichen Zinksalben-Vergleichssieger

Sie können Zinksalbe günstig in der Apotheke, der Drogerie oder dem Online-Shop erwerben. Wenn Sie Zinksalbe kaufen wollen, finden Sie im Folgenden einige Anhaltspunkte, die Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen sollen, damit Ihre Haut-Gesundheit erhalten bleibt.

3.1. Die Wirkstoffkombination mit Lebertran

LEBERTRAN ZINKSALBE vet.

Lebertran enthält Vitamin A und unterstützt die Wundheilung zusätzlich zum Zinkoxid.

Wie bereits erwähnt, ist die Wirkstoffkombination von Zinkoxid und Lebertran recht beliebt. Bei Produkten mit diesen beiden Stoffen ist die Wundheilung besonders bei nässenden Wunden sehr effektiv. Wir empfehlen Ihnen, zur Behandlung von offenen Wunden – egal ob nässende oder nicht – eher zu einer Paste mit Zink und Lebertran zu greifen. Auch, wenn Ihr Pferd MaukeDie Mauke-Krankheit ist beim Pferd eine Hautentzündung in der Fesselbeuge, die eine bakterielle Ursache hat. Besonders Pferde mit langem Fell erkranken schnell hieran. hat, ist diese Kombination empfehlenswert.

3.2. Paste oder Creme?

Bei der Frage ob Paste oder Creme empfehlen wir Ihnen, sich nach der Art der Indikation zu richten. Das bedeutet: Wenn Sie größere Wunden, Ekzeme, Furunkel, Windeldermatitis oder Neurodermitis mit Zinksalbe behandeln möchten, greifen Sie am besten zu einem Pasten-Produkt.

Wenn Sie die Zinksalbe vorwiegend zur Behandlung von Akne und Pickeln im Gesicht verwenden möchten, dann empfehlen wir Ihnen eine Creme. Diese können Sie abends vor dem Schlafengehen auf die Hautunreinheiten auftragen und am nächsten Morgen mühelos abwaschen, ohne, dass Sie die Haut dabei verletzen.

4. Hygienische Anwendung von Zinksalbe

Die Anwendung von Zinksalbe ist relativ einfach und ungefährlich, wenn Sie eine Sache beachten: Tragen Sie die Salbe nicht großflächig auf.

Zinksalbe Auftragung

Für eine hygienische Auftragung ist es wichtig, dass Sie nicht direkt mit den Fingern in die Wunde gelangen – nutzen Sie ein Wattestäbchen.

Im Falle der Anwendung im Gesicht, sollten Sie die Salbe nach der Reinigung mit einem Wattestäbchen punktuell auf die Hautunreinheiten auftragen – so stellen Sie eine hygienische Auftragung sicher, um nicht noch mehr Bakterien in die Pickel gelangen zu lassen. Da die Salbe nicht einzieht, sollten Sie sie über Nacht verwenden, da Sie andernfalls weder andere Hautpflegeprodukte noch Make-up verwenden können.

Morgens können Sie die Salbe dann mit lauwarmem Wasser von Ihrem Gesicht abwaschen. Wenn Sie die Zinksalbe großflächig anwenden würden, würde die Salbe weitere Poren verstopfen und zu mehr Pickeln führen.

Bei der Anwendung zur Wundheilung sollten Sie beachten, dass Sie die Zinksalbe wirklich nur bei nässenden Salben direkt auf die Wunde auftragen. Hier ist der Entwässerungseffekt gewünscht, während er bei Wunden, die von vorne herein recht trocken sind, die Wundheilung hemmen kann. Bitte tragen Sie Zinksalbe auf offenen Wunden nur auf die Wundränder auf. Bei nässenden Wunden können Sie die Salbe bei jedem Verbandswechsel auftragen.

Bei der Behandlung von Neurodermitis empfehlen wir als Ergänzung eine Creme mit rückfettenden Eigenschaften zu verwenden.

zinksalbe Babypo

5. Mögliche Nebenwirkungen von Zinksalbe

In Zinksalbe sind Alkohole enthalten. Durch diese kann es zu Hautirritationen oder einem leichten Brennen auf der Haut kommen. Die Salbe trocknet die Haut aus, darum sollten Sie sie nicht auf gesunde Hautpartien auftragen. Außerdem sind vereinzelt allergische Reaktionen möglich. Darum sollten Sie die Salbe bei einer Erstanwendung zunächst nur auf einer kleinen Stelle testen. Allergische Reaktionen sind auf die Alkohole und ätherischen Öle zurückzuführen. Öle oder Duftstoffe werden beigemischt, um den Geruch der Zinksalbe zu verbessern.

Es kommt zudem zu Wechselwirkungen mit anderen Hautpflegeprodukten: Sie wirken nicht mehr im vollen Maße und ihre Pflegewirkung kann aufgehoben werden.

7. Beliebte Marken und Hersteller

Gibt es einen Zinksalben-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bislang keinen Zinksalben-Test durchgeführt. Allerdings hat sie verschiedene Medikamente analysiert, die Zinkoxid enthalten. Alle 6 getesteten Präparate sind nach der Bewertung der Stiftung Warentest zur Wundpflege geeignet. Lediglich Produkte, die auch Harnstoff enthalten, sollten nicht bei Babys zur Behandlung von Windeldermatitis eingesetzt werden, da zusätzlicher Harnstoff hier die Haut mehr reizen könnte.

Da eine Zinksalbe in vielen Hausapotheken zu finden ist, ist die Nachfrage entsprechend hoch und viele verschiedene Hersteller tummeln sich auf dem Markt. Wir möchten versuchen, Ihnen einige Hinweise zu geben, damit Sie zumindest einige der verfügbaren Marken einordnen können. Die Marke Abtei bewegt sich z.B. im unteren Preissegment. Diese Marke kennen Sie bestimmt aus vielen Drogerien. Die Marken Engelhard Arzneimittel und Caesar & Leretz ist etwas teurer, kosten aber auch nur rund 2 bis 4 € mehr als günstige Produkte. Die Marke Infectopharm ist hingegen im oberen Preissegment zu finden – hier kann es sein, dass Sie rund 10 € mehr bezahlen als für z.B. ein Abtei Produkt. Die beste Zinksalbe muss nicht immer die teuerste sein.

Für Ihre Orientierung finden Sie nachfolgend eine kurze Auslistung mit beliebten Marken und Herstellern von Zinksalben:

  • ABO Pharma
  • Abtei
  • Caesar & Loretz
  • CMD Naturkosmetik
  • CT Arzneimittel
  • Dentinox
  • Engelhard Arzneimittel
  • Enzborn
  • Infectopharm
  • LEBERTRAN
  • Lichtenstein
  • Sudocrem

8. Was Sie sich merken sollten

  • Was ist besser: Zinksalbe oder Bepanthen?

    Diese Frage lässt sich nur mit einer Gegenfrage beantworten: Was für eine Wunde wollen Sie behandeln? Z.B. ist eine Zinksalbe bei Akne und Pickeln besser geeignet als Bepanthen. Zink trocknet die Pickel aus, während Bepanthen die Hautpartie mit mehr Fett versorgt – in diesem Fall wäre das sehr kontraproduktiv. Bei kleineren offenen Wunden ohne Entzündung können Sie alternativ zur Zinksalbe auch zu Bepanthen greifen. Ebenso können Sie bei der Behandlung von Neurodermitis eine Kombination aus Zinksalbe und Bepanthen in Betracht ziehen.

    Um die akute Entzündung zu lindern, benutzen Sie hier Zinksalbe und wenn diese abgeklungen ist, Bepanthen. Bei nässenden Wunden empfiehlt sich ebenfalls zunächst Zinksalbe, um den Wassergehalt der Wunde zu mindern.

  • Warum keine Zinksalbe auf ein neues Tatttoo gehört

    Am Tag nachdem Sie sich ein neues Tattoo haben stechen lassen, müssen Sie es unbedingt gut pflegen. Hierfür sollten Sie fettende Cremes wir z.B. Bepanthen verwenden. Zinksalbe sollten Sie auf keinen Fall auf die Hautpartie auftragen, da die Zugeigenschaft der Salbe hier die Wunde reizen könnte. Am besten verwenden Sie 3 bis 5 mal täglich Bepanthen oder Panthenol über einen Zeitraum von 4 bis 6 Wochen.
  • Wirkt Zinksalbe auch bei Pferden?

    Wenn Sie ein Haustier haben, dann können Sie Zinksalbe ebenfalls bei diesem anwenden. Kleine Ekzeme beim Hund können Sie gefahrlos mit der Zugsalbe behandeln. Beim Pferd können Sie die „Mauke“ gut behandeln. Diese Krankheit tritt bei Pferden häufig in den Wintermonaten auf. Hier es es empfehlenswert, die Behandlung mit der Zinksalbe mit Sauerkrautwickeln um die Fessel des Pferdes zu kombinieren.

    Achten Sie nur darauf, dass sich durch die Verwendung der Zinksalbe nicht die Kruste löst, da sich hier andernfalls Tür und Tor für weitere Bakterien öffnet.

  • Wann sollte Zinksalbe nicht angewendet werden?

    Nur in wenigen Fällen sollten Sie Zinksalbe nicht anwenden, z.B. wenn Sie noch Ihr Baby stillen. In diesem Fall sollten Sie die Zinksalbe nicht auf Ihre Brustwarze auftragen, um dort Entzündungen zu behandeln. Unbedenklich ist Zinksalbe während der Schwangerschaft – aber auch hier gilt: nur dünn auftragen und vorsichtshalber nicht im Genitalbereich, da hier keine wissenschaftlichen Studien zur Unbedenklichkeit vorliegen.

    Außerdem sollte die Wirkstoffkombination mit Lebertran nicht bei einer Überempfindlichkeit gegen einen der beiden Wirkstoffe angewendet werden. Generell sollten Sie überprüfen, ob sich nach der Behandlung mit Zinksalbe eine Besserung der Wunde einstellt oder ob sie sich entzündet. Bei einer Entzündung sollten Sie mit Ihrem Arzt über die richtige Medikation sprechen.

Vergleichssieger
Infectopharm INFECTOSOOR Zinksalbe
sehr gut (1,2) Infectopharm INFECTOSOOR Zinksalbe
1 Bewertungen
24,52 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Zentiva Pharma GmbH Zinksalbe Lichtenstein
gut (1,5) Zentiva Pharma GmbH Zinksalbe Lichtenstein
3 Bewertungen
7,40 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Zinksalbe Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche Salben

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Salben Hämorrhoidensalbe

Unter einem Hämorrhoidalleiden versteht man die krankhafte Vergrößerung der hämorrhoidalen Schwellkörper, die beim gesunden Menschen den Analkanal …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Salben Murmeltiersalbe

Murmeltierölsalbe ist ein traditionelles Hausmittel bei Schmerzen im Bewegungsapparat. Die Salbe wird für ihre Inhaltsstoffe hochgeschätzt: Neben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Salben Pferdesalbe

Muskelkater, Verspannungen, beanspruchte Sehnen und Gelenke sind die häufigsten Ursachen, die zur Verwendung von Pferdesalben führen. Sie eignen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Salben Wund- und Heilsalbe

Eine sehr bekannte Heilsalbe ist die Bepanthen Wund- und Heilsalbe. Im Endeffekt handelt es sich hierbei um eine Dexpanthenol-Salbe, die die …

zum Vergleich
vg