Das Wichtigste in Kürze
  • Venensalbe wird häufig auch Krampfadern-Creme oder Krampfadernsalbe genannt. Wie der Name schon verrät, bringt sie Linderung bei Durchblutungsproblemen und kleinen Krampfadern.

1. Welche Wirkstoffe sind in einer guten Venensalbe enthalten?

In unserem Venensalben-Vergleich finden Sie rezeptfreie Produkte, die größtenteils aus Wirkstoffen wie Weinlaub oder Rosskastanien bestehen. Sowohl Rosskastanien-Venensalben als auch die Salben mit Weinlaub haben eine durchblutungsfördernde Wirkung auf müde Beine. Einige Produkte haben als zusätzliche Wirkstoffe noch Kamille und Arnika enthalten. Diese haben eine entzündungshemmende Wirkung.

Ob Antistax-Venensalbe oder der Venenbalsam von Abtei: Wenn Sie sich eine Venensalbe kaufen, achten Sie darauf, dass das Produkt möglichst ohne Silikone und Parabene auskommt. Sie legen Wert auf vegane Produkte? Dann werden Sie ebenfalls in unserer Vergleichstabelle fündig.

Tipp: Vor allem nach dem Sport oder größeren Wanderungen haben sich Venensalben mit Menthol bewährt. Menthol hat eine kühlende, belebende Wirkung auf die Beine und lindert so auch aufkommenden Muskelkater. Sie können auch Ihre Füße damit einreiben, falls Ihnen diese schwer und kribbelig vorkommen.

2. Wie wird die beste Venensalbe aufgetragen?

Die Salben sollten bei Venenleiden immer dünn aufgetragen werden. Durch eine sanfte Streichmassage tragen Sie die Weinlaub- oder Kastanien-Venensalbe immer vom Fuß zum Oberschenkel hin auf. Massieren Sie die Creme so lange ein, bis keine Rückstände mehr zu sehen sind und sie vollständig in die Haut eingezogen ist.

Sie können die Venensalbe über einen längeren Zeitraum anwenden. Am besten tragen Sie diese einmal täglich auf. Achten Sie hier immer auf die genauen Angaben der jeweiligen Hersteller.

In Kombination zur Venensalbe hat sich häufig auch der Einsatz von einem Massageroller bewährt. Auch dieser fördert die Durchblutung und macht müde und schwere Beine wieder munter.

Achtung: Wenn Sie unter großen Krampfadern leiden, sollten Sie diese vorher von einem Arzt untersuchen lassen.

3. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Venensalben-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Venensalben-Test durchgeführt und somit auch noch keinen Venensalben-Testsieger gekürt. Aufgrund der großen Beliebtheit von Venensalben lässt ein Venensalben-Test aber sicher nicht mehr lange auf sich warten.

Venensalbe-Test

Gesundes Leben sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Venensalbe Tests: