Wärmesalbe Vergleich 2018

Die 11 besten Wärmecremes im Überblick.

Wärmesalben fördern die Durchblutung von Haut, Muskeln und Gewebe. Tests zeigen, dass sie besonders nach dem Sport und anderen körperlichen Tätigkeiten beruhigend wirken. Im Gegensatz zu Schmerzgels haben sie eine wärmende, anstatt einer kühlenden Wirkung.

Vom schnell wirksamen Sportler-Gel für beanspruchte Muskeln bis zum hautpflegenden Wärmebalsam mit Arnika stellen wir Ihnen die gängigsten Wärmesalben vor. Finden Sie jetzt in unserer Vergleichstabelle die besten Wärmesalben für schmerzfreie Gelenke und Muskeln.
Aktualisiert: 31.07.2018
17 von 11 der besten Wärmesalben im Vergleich

Bewerten

4,6/5 aus 15 Bewertungen
Wärmesalbe Vergleich
tetesept Muskel Vital Wärmebalsamtetesept Muskel Vital Wärmebalsam
Finalgon Wärmecreme DUOFinalgon Wärmecreme DUO
Enzborn TeufelssalbeEnzborn Teufelssalbe
Nationofstrong WärmegelNationofstrong Wärmegel
ZEC+ Powergel HotZEC+ Powergel Hot
Ensboa TeufelssalbeEnsboa Teufelssalbe
Hansaplast ABC WärmecremeHansaplast ABC Wärmecreme
Kneipp WärmebalsamKneipp Wärmebalsam
Naturprodukte Schwarz ZiegenbuttersalbeNaturprodukte Schwarz Ziegenbuttersalbe
Dr. Ehrlichs MoorsalbeDr. Ehrlichs Moorsalbe
Pinofit WärmebalsamPinofit Wärmebalsam
Abbildung Vergleichssieger tetesept Muskel Vital WärmebalsamFinalgon Wärmecreme DUOEnzborn Teufelssalbe Preis-Leistungs-Sieger Nationofstrong WärmegelZEC+ Powergel HotEnsboa TeufelssalbeHansaplast ABC WärmecremeKneipp WärmebalsamNaturprodukte Schwarz ZiegenbuttersalbeDr. Ehrlichs MoorsalbePinofit Wärmebalsam
Modell tetesept Muskel Vital Wärmebalsam Finalgon Wärmecreme DUO Enzborn Teufelssalbe Nationofstrong Wärmegel ZEC+ Powergel Hot Ensboa Teufelssalbe Hansaplast ABC Wärmecreme Kneipp Wärmebalsam Naturprodukte Schwarz Ziegenbuttersalbe Dr. Ehrlichs Moorsalbe Pinofit Wärmebalsam

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
07/2018
Kundenwertung
bei Amazon
88 Bewertungen
4 Bewertungen
289 Bewertungen
24 Bewertungen
134 Bewertungen
8 Bewertungen
10 Bewertungen
41 Bewertungen
12 Bewertungen
6 Bewertungen
50 Bewertungen
Kosistenz und Menge
Darreichungsform Balsam Creme Salbe Gel Gel Salbe Creme Balsam Salbe Salbe Balsam
Menge 100 ml
4,95 € pro 100 ml
50 g
15,62 € pro 100 g
200 ml
4,75 € pro 100 ml
500 ml
3,18 € pro 100 ml
500 ml
2,38 € pro 100 ml
200 ml
6,71 € pro 100 ml
50 g
14,82 € pro 100 g
100 ml
8,95 € pro 100 ml
50 ml
19,80 € pro 100 ml
250 ml
7,00 € pro 100 ml
90 ml
11,10 € pro 100 ml
Wirkung und Anwendung
Wärmewirkung
sehr intensiv

sehr intensiv

sehr intensiv

sehr intensiv

sehr intensiv

sehr intensiv

sehr intensiv

mäßig intensiv

mäßig intensiv

intensiv

intensiv
Wirkdauer
4 bis 8 Stunden

3 bis 6 Stunden

2 bis 4 Stunden

2 bis 4 Stunden

2 bis 4 Stunden

1 bis 2 Stunden

2 bis 4 Stunden

2 bis 4 Stunden

2 bis 4 Stunden

1 bis 2 Stunden

1 bis 2 Stunden
Anwendung
zieht sehr sch­nell ein

zieht sch­nell ein

zieht sehr sch­nell ein

zieht sch­nell ein

zieht sch­nell ein

zieht sch­nell ein

zieht mäßig sch­nell ein

zieht sch­nell ein

zieht sch­nell ein

zieht mäßig sch­nell ein

zieht mäßig sch­nell ein
Anwendung bei
  • Mus­kel­kater
  • Ver­span­nungen
  • Mus­kel­kater
  • Ver­span­nungen
  • Nacken­sch­merzen
  • Rücken­sch­merzen
  • Mus­kel­sch­merzen
  • Rücken­sch­merzen
  • Nacken­sch­merzen
  • Gelenk­sch­merzen
  • Mus­kel­kater
  • Mus­kel­sch­merzen
  • Gelenk­sch­merzen
  • Nacken­sch­merzen
  • Gelenk­sch­merzen
  • Mus­kel­sch­merzen
  • Mus­kel­kater
  • kalte Arme, Schul­tern, Beine und Füße
  • Narben
  • Mus­kel­kater
  • Rücken­ver­span­nungen
  • Nacken­ver­span­nungen
  • Mus­kel­sch­merzen
  • Ver­span­nungen
Anwendungsgebiet
  • ganzer Körper
  • ganzer Körper
  • Nacken
  • Rücken
  • ganzer Körper
  • ganzer Körper
  • Nacken
  • Glieder
  • ganzer Körper
  • Nacken
  • Schultern
  • Rücken
  • ganzer Körper
  • ganzer Körper
  • ganzer Körper
Wirkstoff
  • Methyl­ni­co­tinatdurch­blu­tungs­för­dernd
  • Noni­vamiddurch­blu­tungs­för­dernd
  • Nico­boxilgefä­ß­er­wei­ternd
  • Bren­nes­selex­traktdurch­blu­tungs­för­dernd
  • Wein­laubdurch­blu­tungs­för­dernd
  • Kamilleent­zün­dungs­hem­mend
  • Kampferdurch­blu­tungs­för­dernd
  • Bren­nes­selex­traktdurch­blu­tungs­för­dernd
  • Cap­saicindurch­blu­tungs­för­dernd
  • Arnikadurch­blu­tungs­för­dernd
  • Zie­gen­butterwär­mend
  • Moor­ex­traktwär­mend
  • Cay­en­nep­fef­fer­ex­traktdurch­blu­tungs­för­dernd
Wirkweise
  • beru­hi­gend
  • feuch­tig­keits­spen­dend
  • lockernd
  • sch­merz­lin­dernd
  • lockernd
  • lockernd
  • haut­glät­tend
  • beru­hi­gend
  • krampf­lin­dernd
  • beru­hi­gend
  • lockernd
  • beru­hi­gend
  • haut­glät­tend
  • beru­hi­gend
  • beru­hi­gend
  • lockernd
  • beru­hi­gend
  • feuch­tig­keits­spen­dend
  • beru­hi­gend
  • feuch­tig­keits­spen­dend
  • durch­blu­tungs­för­dernd
  • beru­hi­gend
Weitere Eigenschaften
Geeignet ab 12 Jahren 12 Jahren 18 Jahren 18 Jahren 18 Jahren 18 Jahren 18 Jahren 18 Jahren 14 Jahren 18 Jahren 18 Jahren
Augen- und schleimhautreizend Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Frei verkäuflich | apothekenpflichtig frei ver­käuf­lich frei ver­käuf­lich frei ver­käuf­lich frei ver­käuf­lich frei ver­käuf­lich frei ver­käuf­lich apo­the­kenpf­lichtig frei ver­käuf­lich frei ver­käuf­lich frei ver­käuf­lich frei ver­käuf­lich
Für Schwangere geeignet Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Ja Nein Nein
Parabenfrei Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Vegan Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Enthält Alkohol Nein Nein Nein Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Vorteile
  • beson­ders hautpf­le­gend durch äthe­ri­sche Öle
  • beson­ders lang anhal­tende Wir­kung
  • beson­ders durch­blu­tungs­för­dernde Wir­kung
  • lockernde Wir­kung durch Besch­leu­ni­gung des Stoff­wech­sels im Gewebe
  • auch zur Mas­sage geeignet
  • haut­glät­tende Wir­kung durch Rin­gel­blu­men­ex­trakt
  • beson­ders für Sportler geeignet
  • beson­ders für chro­ni­sche Beschwerden wie Ten­nisarm geeignet
  • anti­bak­te­ri­elle Wir­kung
  • beson­ders für Sportler geeignet
  • beson­ders sch­nelle Wir­kung durch höheren Alko­ho­l­an­teil
  • auch zur Mas­sage geeignet
  • haut­glät­tende Wir­kung durch Rin­gel­blu­men­ex­trakt
  • beson­ders inten­sive Wir­kung durch Cap­saicin
  • beson­ders zur Anwen­dung im Bereich der Wir­bel­säule geeignet
  • auch zur Mas­sage geeignet
  • beson­ders zur Vor­beu­gung von Mus­kel­kater geeignet
  • auch zur Erwär­mung von Händen und Füßen geeignet
  • beson­ders hautpf­le­gend durch äthe­ri­sche Öle
  • auch zur Pflege bei Schwan­ger­schafts­st­reifen und Deh­nungs­st­reifen geeignet
  • auch zur Erwär­mung von Händen und Füßen geeignet
  • beson­ders hautpf­le­gend durch äthe­ri­sche Öle
  • auch zur Mas­sage geeignet
  • auch zur Erwär­mung von Händen und Füßen geeignet
  • revi­ta­li­sie­rende Wir­kung durch Apri­ko­sen­kernöl
  • zusätz­liche Pfle­ge­wir­kung durch Vitamin E
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
tetesept Muskel Vital Wärmebalsam
tetesept Muskel Vital Wärmebalsam
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • pharmeo-116ca. 6 € Zum Angebot »
  • venenis-116ca. 7 € Zum Angebot »
  • docmorris-apotheke-116ca. 7 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Wärmesalbe bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
tetesept Muskel Vital Wärmebalsam
1,2 (sehr gut) tetesept Muskel Vital Wärmebalsam
88 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    30
Vergleich.org Statistiken

Wärmesalben-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Wärmesalbe Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Wärmesalben wirken unterschiedlich intensiv. Je nachdem, ob Sie einen starken Muskelkater lindern oder Ihre Glieder aufwärmen wollen, sollten Sie zu Wärmesalben mit einer mäßig bis sehr intensiven Wirkung greifen.
  • Medizinisch und natürlich: Wärmesalben beinhalten sehr unterschiedliche Wirkstoffe. Während das aus der Chili gewonnene Capsaicin für akute Muskelschmerzen geeignet ist, haben Wärmesalben mit Ziegenbutter eine hautpflegende Wirkung. Viele Wärmesalben sind rezeptfrei erhältlich.
  • Vorsicht bei der Anwendung: Wärmesalben sollten nicht auf offenen Stellen und Wunden angewendet werden. Bei den meisten Wärmesalben ist auch eine Anwendung während der Schwangerschaft ausgeschlossen, da ätherische Öle und andere durchblutungsfördernde Wirkstoffe frühzeitige Wehen auslösen können.

Wärmesalbe-Test

Leiden Sie an Muskelverspannungen, Nackenschmerzen oder kalten Füßen? Um die Durchblutung zu fördern, Verkrampfungen zu lockern und Muskelkater zu lindern sind Wärmesalben die richtige Lösung. Sie sind schnell aufgetragen und haben eine wärmende und beruhigende Wirkung für bis zu bis 8 Stunden.

In unserer Kaufberatung verraten wir Ihnen, welche Wärmesalben sich bei verschiedenen Beschwerden eignen, welche Inhaltsstoffe dabei wirksam sind und was Sie bei der Anwendung beachten sollten. Dies und mehr finden Sie in unserem Wärmesalben-Vergleich 2018.

Wärmesalbe Ellenbogen

1. Die verschiedenen Typen von Wärmesalben und ihre Anwendungsgebiete

Wir stellen Ihnen die verschiedenen Kategorien von Wärmesalben und ihre Eigenschaften vor.

1.1. Schnell wärmend und hautpflegend: Wärmesalbe und Wärmebalsam

Wärmesalbe und Balsam sind für viele Zwecke geeignet: Vom Muskelkater über Nackenschmerzen bis zu kalten Händen und Füßen fördern sie die Durchblutung und helfen dabei, Schmerzen zu lindern und kalte Glieder aufzuwärmen. Die Wirkung setzt meist wenige Minuten nach dem Auftragen ein.

Wärmesalbe

Oft auch zur Massage geeignet: die Wärmesalbe.

Hersteller wie tetesept reichern Salben und Balsams außerdem mit hautpflegenden  ätherischen Ölen. So eignen sich Wärmesalben z. B. ideal bei kalter und trockener Haut. Im ersten Schritt wird die Haut etwa durch Brennnesselextrakt erwärmt, im zweiten Schritt kann sich die Wirkung der Öle entfalten.

Je nach Herstellerempfehlung sind einige Wärmesalben für spezielle Körperpartien geeignet, die meisten Salben und Wärmebalsame eigenen sich jedoch für die Anwendung am ganzen Körper.

Die meisten Wärmesalben sind für die Anwendung während der Schwangerschaft ungeeignet. Einige besonders schonende Salben, z. B. von Naturprodukte Schwarz, können auch zur Pflege von Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen verwendet werden.

1.2. Entspannung nach dem Sport: Das Wärmegel

Für beanspruchte Muskeln nach Ausdauer- und Kraftsport ist Wärmegel die richtige Wahl. Es wird direkt nach der körperlichen Tätigkeit auf die betroffenen Stellen aufgetragen, z. B. auf die Oberschenkel bei Radsportlern oder auf Schultern und Arme bei Boxern.

Wärmegel

Beugt Sportverletzungen und Krämpfen durch Wärme vor: das Wärmegel.

Durch die Inhaltsstoffe des Wärmegels wird der Stoffwechsel des Gewebes angeregt und es wird für eine bessere Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen auf den behandelten Stellen gesorgt. Die Wahrscheinlichkeit eines Muskelkaters wird so minimiert.

Wärmegel kann auf dem ganzen Körper angewendet werden. Besonders auf Rücken, Schultern und Oberschenkeln, die durch körperliche Tätigkeit belastet werden, ist das Auftragen von Wärmegel sinnvoll.

Hinweis: Die Anwendung des Wärmegels ersetzt nicht das Aufwärmtraining. Um Muskelzerrungen und andere Verletzungen zu vermeiden, sollten Sie auf ein gründliches Aufwärmen durch Laufen und Dehnübungen achten. Wärmegels dienen zur Anwendung nach dem Sport und anderen körperlichen Tätigkeiten.

1.3. Bei chronischen Beschwerden und Verspannungen: Die Wärmecreme

Bei chronischen Beschwerden wie dem Tennisarm ist die Anwendung einer Wärmecreme mit medizinischen oder natürlichen Wirkstoffen ratsam. Hier sind z. B. Wärmecremes von Hansaplast mit Capsaicin erhältlich, ein aus der Chili gewonnenes Extrakt, das schnell eine Tiefenwärme erzeugt.

Wärmecreme

Wollen Sie die beste Wärmesalbe kaufen, empfehlen wir Marken wie Finalgon und Hansaplast.

Während das Wärmegel akut nach körperlichen Tätigkeiten aufgetragen wird, erfolgt die Anwendung der Wärmecreme in kleinen Mengen über den Tag hinweg, um langanhaltende Schmerzen von Muskeln und Gelenken effektiv zu lindern.

Wärmecremes können auf dem ganzen Körper angewendet werden, um Rückenschmerzen und Schmerzen im Bereich der Gelenke sowie Zerrungen und Verkrampfungen zu minimieren.

Fazit: Wärmecremes sind besonders für starke und anhaltende Schmerzen geeignet, die nicht mit einem Bruch oder einer Verstauchung verbunden sind. Für alle, die eine Wärmesalbe mit wärmender Wirkung und hautpflegenden Eigenschaften suchen, sind Wärmesalben und Balsame mit natürlichen Wirkstoffen wie Brennesselextrakt oder Arnika vollkommen ausreichend.

1.4. Die Eigenschaften von Wärmesalben, Gels und Cremes im Überblick

Wärmesalben und WärmebalsamsWärmegelsWärmecremes
WärmesalbeWärmegelWärmecreme
Menge 100 bis 200 mlMenge 100 bis 500 mlMenge 50 bis 100 g
Wärmewirkung bis zu 8 Stunden
Wärmewirkung bis zu 4 Stunden
Wärmewirkung bis zu 6 Stunden
hautpflegende Wirkung
keine hautpflegende Wirkung
keine hautpflegende Wirkung
teilweise ab 12 Jahren geeignet
ab 18 Jahren geeignet
teilweise ab 12 Jahren geeignet
teilweise während der Schwangerschaft geeignet
nicht während der Schwangerschaft geeignet
nicht während der Schwangerschaft geeignet
frei verkäuflich
frei verkäuflich
teilweise apothekenpflichtig

Wärmesalbe

2. Diese Wirkstoffe sind in Wärmesalben enthalten

Der verwendete Wirkstoff entscheidet über die Eigenschaften wie die Intensität der Wärmesalbe. Wir geben Ihnen daher einen Überblick über die häufigsten Wirkstoffe von Wärmesalben, Gels und Cremes:

  • Capsaicin: ein aus der Chilischote gewonnenes Extrakt, das die Haut extrem effektiv erwärmt
  • Brennessel

    Natürlich durchblutungsfördernd: die Brennessel.

    Brennesselextrakt: fördert die Durchblutung und ist dabei sanfter in der Wirkung als Capsaicin

  • Methyl­ni­co­tinat: durchblutungsfördernder medizinischer Wirkstoff, der besonders effektiv gegen Muskelverspannungen und Gelenkschmerzen ist
  • Arnika: Wärmesalben, die den Wirkstoff dieser Blume enthalten, sind besonders bei Schwellungen, Verstauchungen und Prellungen geeignet
  • Nonivamid: medizinischer Wirkstoff zur Lösung von Muskelverspannungen im Wirbelsäulen- und im Nacken-Schulter-Bereich

Wärmesalbe Ellenbogen

3. So wenden Sie die Wärmesalben an

Nachfolgend verraten wir Ihnen praktische Hinweise für die Anwendung von wärmenden Salben, Gels und Cremes.

3.1. Testen Sie die Wirkung vor dem großflächigen Auftragen

Die Anwendung der Wärmesalbe erfolgt lokal, d.h. unmittelbar auf der betroffenen Stelle. Achten Sie darauf, dass Ihre Haut vor dem Auftragen trocken ist und nehmen Sie zunächst nur eine kleine Menge der Salbe, da die Wirkung schnell sehr intensiv werden kann. Wärmesalben können je nach Bedarf einmal oder mehrmals am Tag verwendet werden.

Wärmecreme

Hilft bei Gelenkschmerzen: die Wärmecreme.

Während einige Salben schnell einziehen, haben andere besonders ölhaltige Wärmesalben und Balsame, z. B von Kneipp, eine rückfettende Wirkung. Dadurch wird die Haut geschmeidig und die Salben können auch bei der Massage zum Einsatz kommen.

Wärmegels für Sportler haben dagegen oftmals einen höheren Alkoholanteil, damit die Creme möglichst schnell einzieht und beanspruchte Muskeln pflegt. Auch hier sollten Sie darauf achten, mit dem Auftragen von wenig Gel einen Wärmesalben-Test zu machen.

Wärmecremes mit medizinischen Wirkstoffen wie Capsaicin und Noni­vamid werden drei bis viermal am Tag angewendet, damit eine durchgehende Wirksamkeit gegeben ist.

3.2. Praktische Tipps zur Anwendung

Vorsicht bei Kindern

Halten Sie Wärmesalben von Ihren Kindern fern. Die Wirkung der meisten Wärmesalben ist nicht für die Haut von Kindern geeignet.

Wenn eine Anwendung erlaubt ist, tragen Sie die Salbe bitte selbst bei Ihrem Kind auf.

Achten Sie darauf, nach dem Auftragen nicht Augen oder Schleimhäute zu berühren. Waschen Sie sich nach der Anwendung die Hände. Im Zweifelsfall können bei der Anwendung auch Einweghandschuhe getragen werden.

Vermeiden Sie den Kontakt mit heißem oder warmem Wasser, da dies die wärmende Wirkung verstärken kann.

Machen Sie einen Wärmesalbe-Test mit einer kleinen Menge der Salbe oder des Gels vor der Anwendung auf der gesamten betroffenen Stelle.

Wärmegel

Nach dem Sport zieht das Gel schnell und wirksam ein.

Bei Zerrungen empfehlen wir Ihnen, die betroffene Stelle drei Tage lang mit einer kalten Kompresse zu behandeln, bevor Sie die Wärmesalbe anwenden. Dadurch wird der Heilungsprozess beschleunigt.

Sollten Sie einmal aus Versehen zu viel Salbe aufgetragen haben, versuchen Sie nicht, die Stelle mit Wasser zu waschen, da dieses die Salbe nicht löst. Nehmen Sie stattdessen einen Waschlappen, geben Speiseöl, z. B. Rapsöl, darauf und benutzen Sie diesen, um die Wärmecreme zu entfernen.

Bei besonders empfindlicher Haut können Sie die Wärmesalbe vor dem Auftragen mit einer Körperlotion verdünnen, um die wärmende Wirkung zu verringern.

Wärmesalbe Rücken

4. Wärmesalben oder Wärmepflaster?

Als alternative Wärmetherapie zu Wärmesalben sind Wärmepflaster üblich. Diese werden für bis zu 18 Stunden auf die betroffene Stelle geklebt und geben ebenso wie Salben Wärme ab, um die Durchblutung zu fördern und Schmerzen zu lindern.

Wärmepflaster

Die alternative Wärmebehandlung mit einem Wärmepflaster.

Einige Wärmepflaster arbeiten mit denselben Wirkstoffen wie Wärmesalben, z. B. Capsaicin. Daneben sind Wärmepflaster verfügbar, bei denen Eisenpulver und Sauerstoff miteinander reagieren und Wärme ohne spezielle Wirkstoffe verursachen. Dies ist bei Unverträglichkeiten als alternative Wärmebehandlung geeignet.

Im Vergleich zu Wärmesalben können Wärmepflaster die Bewegung behindern und lassen sich nicht so genau auf der betroffenen Stelle verteilen wie eine Salbe oder Creme. Dafür ist eine lange Wirkzeit gegeben: Pflaster von Thermacare und The Heat Company wirken für bis zu 18 Stunden.

Vor- und Nachteile von Wärmesalben gegenüber Wärmepflastern:

  • lassen sich sehr genau auf betroffener Stelle verteilen
  • teilweise mit hautpflegenden Inhaltsstoffen
  • keine Einschränkung der Bewegung
  • Einwirkung über Nacht möglich
  • Wärmepflaster haben teilweise eine längere Wirkzeit von bis zu 18 Stunden

Wärmesalbe Wade

5. Fragen und Antworten rund um Wärmesalben

Nachfolgend beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu Wärmesalben.

5.1. Worin besteht der Unterschied zwischen Wärmesalben und Schmerzsalben oder Schmerzgels?

Schmerzgel

Kommt oft bei Rückenbeschwerden zum Einsatz: Das Schmerzgel.

Im Gegensatz zu Wärmesalben enthalten Schmerzsalbensogenannte analgetische bzw. schmerzlindernde Wirkstoffe wie Diclofenac oder Traumeel. Schmerzsalben sind häufig apothekenpflichtig und werden gezielt nach einer Verletzung verschrieben.

Wärmesalben sind dagegen für den Gebrauch zwischendurch geeignet und können, wie Produkte von tetesept, auch zur Hautpflege genutzt werden.

5.2. Wie lange wirken Wärmesalben im Durchschnitt?

Die Dauer der Wärmetherapie beträgt zwischen 1 und 8 Stunden. Diese Werte sind abhängig vom Wirkstoff, der wie Methyl­ni­co­tinat eine Wirkdauer von bis zu 8 Stunden haben kann. Bei einer Wärmeanwendung bei chronischen Rückenschmerzen kommt in der Regel eine Creme zum Einsatz, welche über den Tag hinweg mehrmals angewendet wird.

5.3. Können Sie eine Wärmesalbe selber machen?

Wärmecreme Knie

Wärmecreme für die Gelenke.

Sie können in den eigenen vier Wänden eine Wärmesalbe günstig selbst herstellen. Rezepte hierfür umfassen meist ein Speiseöl wie z. B. Olivenöl, Cayenne-Pfeffer und Ingwer. Diese werden im Ofen erwärmt und anschließend abgeseiht, um ein wärmespendendes Öl herzustellen. Durch Hinzufügung  einer Bodylotion oder Creme wird das Öl zu Salbe.

Wir raten Ihnen jedoch bei der eigenen Herstellung zur Vorsicht, da die Dosierung des Pfeffers für den Laien schwer abzuschätzen ist. Im Zweifelsfall sollten Sie zu einer Wärmesalbe oder Wärmebalsam aus der Apotheke oder Drogerie greifen.

5.4 Gibt es einen Wärmesalben-Test der Stiftung Warentest?

Bisher wurde noch kein Wärmesalben-Vergleich durchgeführt. Welcher Ihr persönlicher Wärmesalben-Vergleichssieger wird, hängt vom gewünschten Verwendungszweck ab.

Zur Entspannung der Muskeln empfehlen wir Wärmegel, für chronische Schmerzen ist dagegen eine Wärmecreme geeignet.

Vergleichssieger
tetesept Muskel Vital Wärmebalsam
1,2 (sehr gut) tetesept Muskel Vital Wärmebalsam
88 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Nationofstrong Wärmegel
1,4 (sehr gut) Nationofstrong Wärmegel
24 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Wärmesalbe Vergleich
  1. ullo
    24.07.2018

    Guten Tag,
    ich hab so eine wärmesalbe mal nach dem sport ausprobiert und das brennt wie die hölle! nie wieder sowas.
    gruss ullo

    Antworten
    1. Vergleich.org
      24.07.2018

      Sehr geehrter Ullo,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Wärmesalben-Vergleich.

      Bei der Anwendung einer Wärmesalbe oder eines Wärmegels nach dem Sport empfehlen wir das Auftragen nach der Dusche. Hier ist besonders darauf zu achten, dass die Haut vollständig trocken ist, da der Wärmeeffekt sonst anders als gewünscht auftreten kann. Sorgen Sie für eine vollkommen trockene Haut und machen Sie einen Wärmecreme-Test mit einer kleinen Menge, um die Intensität der Wärmewirkung einschätzen zu können.

      Außerdem können Sie die Wärmesalbe mit einer Bodylotion verdünnen, um die wärmende Wirkung abzuschwächen. Stellen Sie zudem sicher, dass die Creme keine Zusatzstoffe wie ätherische Öle enthält, die bei Ihnen zu Unverträglichkeiten führen können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Salben & Tabletten

Jetzt vergleichen
Hämorrhoidensalbe Test

Salben & Tabletten Hämorrhoidensalbe

Unter einem Hämorrhoidalleiden versteht man die krankhafte Vergrößerung der hämorrhoidalen Schwellkörper, die beim gesunden Menschen den Analkanal …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Herpes-Creme Test

Salben & Tabletten Herpes-Creme

Ungefähr 9 von 10 Personen tragen die Herpesviren in sich, aber nur zwei erkranken im Laufe Ihres Lebens an einer der Formen von Herpes. Faktoren wie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Murmeltiersalbe Test

Salben & Tabletten Murmeltiersalbe

Murmeltierölsalbe ist ein traditionelles Hausmittel bei Schmerzen im Bewegungsapparat. Die Salbe wird für ihre Inhaltsstoffe hochgeschätzt: Neben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pferdesalbe Test

Salben & Tabletten Pferdesalbe

Muskelkater, Verspannungen, beanspruchte Sehnen und Gelenke sind die häufigsten Ursachen, die zur Verwendung von Pferdesalben führen. Sie eignen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schlafmittel Test

Salben & Tabletten Schlafmittel

Schlafmittel gibt es als synthetische oder pflanzliche Variante. Die synthetischen Präparate werden auch Hypnotikum genannt. Pflanzliche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schmerzgel Vergleich

Salben & Tabletten Schmerzgel

Entscheidend für den Nutzen eines Schmerzgels ist vor allem der Wirkstoff. Bei Entzündungen hilft Diclofenac vielen, aber auch Schmerzsalben mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wund- und Heilsalbe Test

Salben & Tabletten Wund- und Heilsalbe

Eine sehr bekannte Heilsalbe ist die Bepanthen Wund- und Heilsalbe. Im Endeffekt handelt es sich hierbei um eine Dexpanthenol-Salbe, die die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zinksalbe Test

Salben & Tabletten Zinksalbe

In jeder Hausapotheke sollte die Kategorie Wundheilung abgedeckt sein. Mit einer Zugsalbe sind Sie in den meisten Fällen gut versorgt – vor allem weil…

zum Vergleich