ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Sie vermissen eine Produktgruppe?

Sie können Ihre gesuchte Produktgruppe nicht finden oder sind Hersteller und möchten, dass wir Ihre Produkte testen? Kontaktieren Sie uns und wir schauen uns das Thema an!
Produktgruppe vorschlagen

Die besten Produkte aus der Kategorie Salben & Tabletten im Vergleich

Tests & Vergleiche aus der Kategorie Salben & Tabletten

Salben und Cremes sind nicht nur in der Kosmetik vertreten, sondern ebenso im medizinischen Bereich. Hier gehören einige Produkte zur Grundausstattung einer guten Hausapotheke, da sie u.a. bei Entzündungen und Schmerzen helfen können. Insbesondere bei Hautproblemen und Hautkrankheiten wie Sonnenallergie, Akne, Hautpilz und Co. können Salben wesentlich dazu beitragen, die Symptome zu lindern und gleichzeitig die Ursachen zu bekämpfen.

Salben helfen besonders oft bei Hauterkrankungen

Unter den Krankheiten aus dem Bereich der Dermatologie gehören Pilzerkrankungen wie Hautpilz zu den häufigsten Leiden. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Allensbach kauften im Jahr 2014 rund 1,8 Millionen in einem Zeitraum von drei Monaten rezeptfreie Mittel gegen Hautpilz, Fuß- und Nagelpilz in der Apotheke oder im Online-Handel.

Doch nicht nur gegen Hautpilz gibt es Salben und Lotionen, die Ihre Beschwerden lindern können. Auch bei Schuppenflechte, Neurodermitis und Ekzemen können medizinische Salben ein echter Segen sein.

Sie leiden unter Warzen oder Hühneraugen? Dann sind Sie nicht allein. Viele Menschen leiden mindestens einmal in Ihrem Leben an den harmlosen aber lästigen Hauterkrankungen wie Dornwarzen oder Feigwarzen. Auch hierfür sowie für Hühneraugen oder Pickel bietet der Markt spezielle Cremes und Salben.

Sie suchen lediglich eine Feuchtigkeitscreme für die tägliche Hautpflege? In unseren Kategorien „Hautpflege“ und „Gesichtspflege“ werden Sie sicher fündig.

Salben können bei Muskelbeschwerden wohltuend wirken

Auch bei weniger schlimmen Erkrankungen können Salben dabei helfen, kleinere und unangenehme Wehwehchen und Symptome zu lindern und das Wohlempfinden verbessern. So enthalten diese Salben, u.a. aus dem Bereich der Homöopathie, oft ätherische Öle wie Teebaumöl oder Kräuter, die u.a. bei Entzündungen, leichten Verbrennungen oder kleineren Verletzungen den Heilungsprozess unterstützen und beschleunigen sollen.

Wenn Sie Muskelverspannungen oder nach dem Sport beanspruchte Sehnen oder Gelenke haben, kann Ihnen darüber hinaus die kühlende und gleichzeitig wärmende Wirkung der Pferdesalbe helfen.

Von Hämorrhoidensalbe bis Anti-Pickel-Creme: In unseren Ratgebern rund um das Thema Salben finden Sie wichtige Information und Hinweise zu den verschiedenen Produkten und erfahren, wie Salben in Tests der Stiftung Warentest und Co. bewertet wurden und wie Sie das richtige Produkt für sich finden. Wir wünschen gute Gesundheit!