Camcorder Test 2017

Die 7 besten HD Camcorder im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Sony FDR-AX53 Canon Legria HF G25 Panasonic HC-V777EG-K Sony HDR-AZ1 Sony FDR-X1000V Sony HDR-CX240 Panasonic HC-V180EG-K
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
12/2016
Kundenwertung
45 Bewertungen
35 Bewertungen
55 Bewertungen
82 Bewertungen
68 Bewertungen
174 Bewertungen
18 Bewertungen
max. Video-Qualität
max. Framerate
Die gängigsten Auflösungen:
  • Ultra-HD: 3.840 x 2.160 Pixel (auch: UHD oder 4k)
  • Full-HD: 1.920 x 1.080 Pixel
  • HD ready: 1.280 x 720 Pixel
Die Framerate beschreibt die Bildfrequenz in der Einheit frames per second (fps). Eine Bildwiederholungsrate von 25 fps sagt demnach aus, dass ein Einzelbild (frame) pro Sekunde 25-mal wiederholt aufgezeichnet, bzw. wiedergegeben wird. Die dadurch erzeugte Nachbildwirkung lässt eine Sequenz von Einzelbildern für den Betrachter als Bewegtbild erscheinen.

25 und 30 fps sind grundsätzlich völlig ausreichend für DVD-Qualität. Für Sport-Aufnahmen lohnt sich die Anschaffung eines Camcorders mit 50 fps - vor allem, wenn Sie das Material später in Slow Motion wiedergeben möchten. Die höhere Bildfrequenz erfasst mehr Details der Aufnahme und ermöglicht so einen facettenreichen Zeitlupen-Modus.

Ultra-HD (4k)
30 fps

Full HD
50 fps

Full HD
50 fps

Full HD
25 fps

Ultra-HD (4k)
30 fps

Full HD
50 fps

Full HD
50 fps
optischer ZoomDer optische Zoom dient - wie auch der digitale - der Aufnahmevergrößerung.

Während der digitale Zoom auf einer Prozessorleistung des Aufnahmegerätes beruht ohne die Bildschärfe anzupassen, arbeitet der optische Zoom mechanisch, das heißt die Umstellung der Linsen im Objektiv bewirkt eine Änderung der Brennweite und sorgt so für ein vergrößertes und zugleich scharfes Bild.
20-fach 10-fach 20-fach 3-fach 1-fach 27-fach 50-fach
DisplayEin Großteil der digitalen Anzeigen beruht auf der hintergrundbeleuchteten Flüssigkristall-Technik (Liquid Crystal Display, kurz LCD).

Gut 7,62 cm misst ein Display in der Diagonale bei 3 Zoll Displaygröße.

Ein 2,7 Zoll Display misst umgerechnet 6,86 cm.
3 Zoll
dreh- und klappbar
3,5 Zoll
schwenkbar
3 Zoll
dreh- und klappbar
3 Zoll
schwenkbar

kleine Anzeige für Ein­stel­lungen
2,7 Zoll
dreh- und klappbar
2,7 Zoll
schwenkbar
Lautsprecher Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Mikrofon Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Touchscreen Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein
BildstabilisatorKleine Verwackler verzeiht ein Camcorder mit Bildstabilisator. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
WLANMit einem WLAN-Modul ausgestattet ist der Camcorder in der Lage Aufnahmen direkt auf soziale Netzwerke wie Facebook oder YouTube hochzuladen.
Akkulaufzeit
bei Aufnahme in Full HD
ca. 120 min ca. 115 min ca. 60 min ca. 115 min ca. 115 min ca. 135 min ca. 120 min
Gewicht 635 g 567 g 353 g 64 g 114 g 190 g 211 g
Besonderheit Blue­tooth / NFC zwei SD-Kar­tens­lots Wire­less Twin Camera
Bild-in-Bild-Auf­nahme mit Smart­phone als zusätz­liche Kamera
was­ser­fest Unter­was­ser­ge­häuse bis 10 m was­ser­dicht zeit­g­leiche Video­auf­nahme in 2 For­maten (AVCHD & mp4) Weit­winkel-Objektiv
Vorteile
  • sehr gute Bild­qua­lität auch in dunkler Umge­bung
  • für Spor­t­auf­nahmen geeignet
  • Auf­nahme in 5.1. Sur­round Sound
  • sch­neller Auto­fokus
  • viele Ein­s­tell­mög­lich­keiten
  • umfang­reiche Bedi­e­nungs­an­lei­tung
  • her­aus­ra­gende Farben
  • beson­ders hand­lich
  • sehr gute Bild­qua­lität auch in dunkler Umge­bung
  • intui­tive Bedi­e­nung
  • präziser Touch­sc­reen
  • guter Ton
  • sehr gute Bild­s­ta­bi­lität
  • externes Mikro ansch­ließbar
  • was­ser­dicht bis 5 Meter Tiefe
  • gut geeignet für Reisen
  • für Spor­t­auf­nahmen geeignet
  • GPS-Funk­tion
  • sehr gute Bild­qua­lität
  • her­aus­ra­gende Farben
  • prak­ti­sche Fern­be­di­e­nung im Lie­fer­um­fang
  • intui­tive Bedi­e­nung
  • sch­neller Auto­fokus
  • gute Ton­qua­lität
  • gute Auf­nahme bei sch­lechten Licht­ver­hält­nissen
  • kom­pakte Abmes­sungen
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Camcorder-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Der beste Camcorder für Sportaufnahmen in hoher Qualität weiß mit potenter 4k-Auflösung und einer Bildfrequenz von 50 fps zu überzeugen.
  • Für detailreiche Urlaubsaufnahmen und Hobby-Filmclips leisten Full HD-Camcorder hervorragende Dienste. Hier sind 25 bis 30 fps völlig ausreichend.
  • Auf der Suche nach einem Camcorder-Vergleichssieger sollten Sie Ihr Augenmerk auf Gewicht und Ausstattung legen: Geräte um 200 g mit Bildstabilisator, Lautsprecher und Mikrofon liefern gute Resultate.

Camcorder Test

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Dieses geflügelte Wort lässt sich grundsätzlich unterschreiben. Ob sich das Sprichwort im Einzelfall tatsächlich bewahrheitet, hängt letztlich sowohl von Bild als auch Wort ab. Fest steht: Noch aussagekräftiger sind bewegte Bilder. Sind Sie mit der Ton- und Video-Aufnahme Ihres Smartphones unzufrieden, scheuen aber den Kauf einer teuren Digitalen Spiegelreflexkamera, dann sind Sie gut beraten, wenn Sie den besten Camcorder günstig kaufen. Moderne Geräte der Hersteller Canon, Sony & Co. bieten herausragende Produkte mit ausgezeichneter Videoqualität. Unser Camcorder-Vergleich 2017 schont Ihre Aufnahmefähigkeit und verrät Ihnen, worauf es bei der Wahl Ihres persönlichen Camcorder-Vergleichssiegers ankommt.

1. Wozu braucht man einen Camcorder?

Ihr Smartphone liefert bereits tolle Bewegtbild-Aufnahmen und Camcorder sind etwas für Touristen? Unser Camcorder-Vergleich 2017 verrät Ihnen, warum sich der Camcorder Kauf definitiv lohnt.

  • sehr gute Ton- und Videoqualität
  • hervorragender Zoom
  • hohe Speicherkapazität
  • komfortable Handhabung
  • Vielzahl von Aufnahmemodi
  • griffiges und dennoch leichtes Gerät
  • Smartphone bleibt einsatzbereit, weil der Akku geschont wird
  • zahlreiches Zubehör wie Stativ, Fernbedienung und Speicherkarten
  • schwenkbarer Bildschirm für Selbstaufnahmen und Gruppenfotos (Selfies)
  • zusätzliches Gerät (neben Smartphone und Co.) zu transportieren

2. Fachjargon für Camcorder

Camcorder Fachbegriffe sind mindestens so zahlreich wie die Auflösung eines 4k-Videos. Einen Überblick zu relevanten Begriffen in den Bereichen Video Kamera und Digital Kamera liefert unser HD-Camcorder-Vergleich.

Begriff Erklärung
Bildfrequenz Der Wert für die Bildwiederholungsrate (auch Framerate) wird in der Einheit frames per minute (kurz fps; meint Bilder pro Sekunde) angegeben und trifft eine Aussage darüber, in welcher Häufigkeit ein Einzelbild wiederholt aufgezeichnet, bzw. abgespielt wird. Ein Camcorder mit einer maximalen Framerate von 50 fps wiederholt ein einziges Bild demzufolge 50-mal während einer Sekunde. Diese rasche Bildwiederholung erzeugt eine Nachbildwirkung, die vom menschlichen Auge als fließende Bewegung wahrgenommen wird.

Kinofilme werden in 24 fps aufgenommen und ausgestrahlt. Für die Wahrnehmung als Bewegtbild genügen bereits 16 fps. Dementsprechend entspricht ein Camcorder mit 25 fps bereits den normalen Ansprüchen.

50 fps sind eher für Sportfilmer interessant, die detailreiche Slow Motion Aufnahmen kreieren möchten.

Bildstabilisator Wie die Bezeichnung schon andeutet, unterstützt ein Bildstabilisator die Bildschärfe, indem das Verwackeln von Aufnahmen reduziert wird. Dies kann durch elektronisch oder auch optisch-mechanische Prozesse in der Linse erfolgen.
Formate Die Formatvielfalt im Bereich der Video-Aufzeichnung ist groß. Die Gängigsten lauten:

  • AVCHD: Advanced Video Codec High Definition ist das Standardformat für hochauflösendes Video-Material und verwendet den MPEG4 AVC-Codec für Video-, den Dolby Digital- oder Linear PCM-Codec für Audio-Daten
  • HDV: High Definition Digital Video ist das hochauflösende Format für Videos, das zumeist auf Mini DV Magnetband gespeichert wird.
  • MOV: Dieses Format entwickelte Apple für den Quicktime Player.
  • MPEG-4/MPEG-2: Dieser Video-Standard ist vergleichbar mit dem JPEG-Standard bei Fotos und verdankt seinen Namen der Motion Picture Experts Group.
Video-Auflösung Die moderne Digitalkamera, bzw. Videokamera zeichnet Filme und Fotos in folgenden Auflösungen auf:

  • Ultra-HD: 3.840 x 2.160 Pixel (auch UHD oder 4k genannt)
  • Full-HD: 1.920 x 1.080 Pixel
  • HD ready: 1.280 x 720 Pixel

In unserem Kandidatenfeld befinden sich überwiegend Full HD Camcorder, die Hobby-Filmern großartiges Bildmaterial liefern. Eine besonders hohe Auflösung in UHD-Qualität lohnt sich aber vor allem dann, wenn Sie einen entsprechenden Ultra HD TV- oder PC-Bildschirm verwenden.

Zoom Zur Vergrößerung des gewählten Bildausschnittes wird das Gros der Objektive mit einer variablen Brennweite ausgestattet. Dies kann mechanisch durch eine Umstellung der Linsen des Objektives erfolgen (optischer Zoom), oder auf der reinen Rechenleistung des Camcorder-internen Prozessors beruhen.

3. Camcorder Kaufberatung: Darauf sollten Sie achten

3.1 Welche Camcorder-Typen gibt es?

Hobby-Filmer Teilzeit-Regisseure
Somikon-DV-812Sie möchten Ihre Urlaubserinnerungen in lebendigen, hochwertigen Bewegtbildern festhalten? Dann achten Sie auf folgende Ausstattungsmerkmale:

  • Auflösung: HD ready (1.280 x 720 Pixel)
  • Framerate: 25 fps
  • optischer Zoom: ca. 20-fach
  • Ausstattung: Bildstabilisator, Lautsprecher und Mikrofon
Sony HDR-PJ330Legen Sie Wert auf Details und suchen ein Gerät mit besten Aufnahmequalitäten zur optimalen Videobearbeitung, dann sind diese Eckdaten maßgebend.

  • Auflösung: Full HD (1.920 x 1.080 Pixel)
  • Framerate: 50 fps
  • optischer Zoom: ca. 30-fach
  • Ausstattung: Anschluss für externes Mikro, elektronischer Sucher und Touchscreen
Budget: um 150 EUR Budget: um 300 EUR

Möchten Sie eine HD Kamera kaufen, dann bildet vordergründig Ihr Budget den Rahmen für die Kaufentscheidung. Woran Sie einen guten Camcorder, z. B. eine Panasonic Kamera, in der entsprechenden Preisklasse erkennen, offenbart unser Ratgeber zum Camcorder-Vergleich.

Sony HDR-CX240 Selfie

Perfekt für Selbstaufnahmen und Gruppenfotos: Das schwenkbare Display der Sony HDR-CX240.

Entscheiden Sie sich für eine Digitalkamera oder Videokamera um 150 EUR, sind bei schwachem Licht sowie generell in dunkler Umgebung häufig Abstriche in der Aufnahmequalität  hinzunehmen. Das als Bildrauschen bekannte Phänomen ungleichmäßiger Farbgebung und Bildhelligkeit verschwindet erst zuverlässig bei Minikamera Modellen um 200 EUR.

Im Preisbereich um 300 EUR liefern Canon Kamera, Canon Camcorder und Co. schnelle Prozessoren sowie bessere Sensoren (Bildchips; beispielsweise CCD, 3-CCD, CMOS oder 3-MOS Sensor). Der Sensor wandelt in die Linse einfallendes Licht in elektrische Signale um, während der Prozessor die Rechenleistung in der Cam übernimmt. Die Camcorder liefern in dieser Klasse hervorragende Ergebnisse, unabhängig davon, ob die Camcorder Panasonic, JVC, Sony oder Samsung hergestellt haben.

Profi-Equipment mit bestechender Bildschärfe in ultradetaillierter 4k-Auflösung erhalten Sie ab etwa 700 EUR, eher aber um 1.000 EUR. Doch auch eine erschwingliche Action Kamera der Marke AEE, Contour, GoPro, Rollei oder Sony kann in Ultra-HD-Auflösung aufzeichnen. Eine solche Minikamera kann schwersten Erschütterungen widerstehen und ist zudem wasserfest und vielseitig montierbar.

3.2 Zubehör für Camcorder

Canon LEGRIA HF R606 Baby

Ein Baby Modus erlaubt der Canon LEGRIA HF R606 das Anlegen von Kinder-Fotoalben direkt auf der HD Kamera.

Da die Akkus der Kameras in unserem Camcorder-Vergleich häufig nur für etwa 100 min Aufnahmezeit in hoher Qualität ausreichen, empfehlen wir die Anschaffung weiterer Akkus für lange Ausflüge und Urlaube. Ihre Minikamera ist so für alle Eventualitäten und Gelegenheiten gerüstet.

Besonders verwacklungsfreie Aufnahmen erhalten Sie durch die Benutzung eines Stativs. Auch für die Mini Kamera gibt es passende Gestelle.

Haben Sie besonders viel kleinteiliges Zubehör wie Speicherkarten und Reinigungs-Utensilien angehäuft, dann lohnt sich der Kameratasche Kauf. So verstauen Sie nicht nur die Mini Videokamera sicher und zuverlässig, sondern haben zugleich das wichtigste Zubehör dabei.

Wie Sie per USB Kamera, Canon Camcorder oder Panasonic Camcorder an den PC anschließen, erschließt sich bereits häufig auf den ersten Blick. Sollten Sie Probleme haben eine USB Kamera Verbindung herzustellen, hilft Ihnen die entsprechende Abbildung in der Betriebsanleitung.

4. Pflege und Reinigungstipps für Camcorder

Ein Panasonic Camcorder sowie eine Canon Kamera lassen sich ebenso leicht pflegen wie übrige Kameras. Versehen Sie den empfindlichen LCD-Bildschirm bestenfalls direkt nach dem Auspacken der Filmkamera mit einer passenden Schutzfolie. Zur Reinigung des Objektivs empfehlen sich spezielle Pinsel und ein Blasebalg. Achten Sie darauf, den Objektivschutz vor dem Transport oder generell bei Nichtnutzung der Filmkamera aufzusetzen.

5. Populäre Camcorder Marken

  • Aiptek
  • Blackmagic
  • Canon
  • Easypix
  • GoPro
  • Jay-tech
  • JVC
  • Medion
  • Panasonic
  • Rollei
  • Samsung
  • Somikon
  • Sony
  • Toshiba
  • Vivitar

6. Fragen und Antworten zum Thema Camcorder und Kameras

6.1 Wie lautet das Urteil der Stiftung Warentest zum Camcorder?

Die Stiftung Warentest hat in letzter Zeit einige Produkte der Kategorie Camcorder im Videokamera-Test unter die Lupe genommen und eine Camcorder Bestenliste erstellt. Eine umfangreiche Test-Datenbank vom September 2014 ermöglicht Ihnen in den Produktgruppen „Klassische Camcorder“, „Action-Camcorder“ und „Spezialcamcorder“ Ihren persönlichen Camcorder-Vergleichssieger ausfindig zu machen.

6.2 Welche besonderen Videokamera Typen gibt es?

3D Camcorder

Eine 3D Kamera ist nicht mehr nur der Hollywood Produktion vorbehalten. Auch für filmbegeisterte Freizeit-Regisseure ist die mit zwei Linsen ausgestattete 3D Kamera mittlerweile erschwinglich. Häufig ist hier mit Preisen um 1.000 EUR zu rechnen. Als Mini Kamera sind sie noch nicht verfügbar.

Action Camera

Eine Action Kamera, auch englisch als Action Camera bezeichnet, stellt eine extrem belastbare und robuste Mini Kamera dar. Derartige Videokameras sind mit zahlreichem Montagezubehör ausgestattet und können meist als Bluetooth Kamera mit dem Smartphone oder Tablet verknüpft werden. Zwar gibt es die ein oder andere widerstandsfähige Canon Kamera – doch diese bieten häufig nicht dieselbe Staub- und Wasserdichte wie eine spezielle Outdoor Mini Kamera.

IP Kamera/Überwachungskamera Set

Eine IP Kamera, auch Minikamera oder WLAN Kamera genannt, wird regelmäßig für die Überwachung von Wohnräumen und Grundstücken genutzt. Solche Videokameras sind mit Bewegungssensoren ausgestattet und senden einen Alarm an den Nutzer, sobald unautorisierte Bewegungen im Sichtfeld registriert werden.

Tipp: Möchten Sie eine IP Kamera kaufen, empfehlen wir unseren speziellen IP Kamera Ratgeber, in dem Sie auch Infos zu einem günstigen Überwachungskamera Set erhalten.

6.3 Welcher ist der kleinste Camcorder der Welt?

Auch diese Frage beantwortet Ihnen unser Videokamera-Vergleich. Keine Panasonic Kamera und auch kein JVC Camcorder, sondern die CHOBi CAM ONE darf sich mit dem Titel „Kleinster 720p Camcorder der Welt“ schmücken. Das Gerät hat es leider nicht in unsere Camcorder Bestenliste geschafft. Ein vergleichsweise kleines Canon Kamera Modell erhalten Sie jedoch mit der Canon LEGRIA Mini Serie – einem Mini Camcorder mit integriertem Standfuß.

Weitere Informationen zur Mini Camera liefert Ihnen der folgende Videobeitrag in unserem Camcorder-Vergleich:

Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Camcorder.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Kameras

Jetzt vergleichen
360 Grad Kamera Test

Kameras 360 Grad Kamera

Mit 360 Grad Kameras ist es möglich, Fotos und Videos aus allen Richtungen aufzunehmen und sich damit in eine so genannte virtual reality (eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Action-Cam Test

Kameras Action-Cam

Action Cameras sind vor allem für schnelle und trotzdem scharfe Aufnahmen bekannt. Mountainbiker, Snowboarder, Surfboarder und Skateborder nutzen die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bridgekamera Test

Kameras Bridgekamera

Bridgekameras "überbrücken" die Lücke zwischen kleinen, digitalen Kompaktkameras und den großen, flexiblen Spiegelreflexkameras und Systemkameras…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Digitalkamera Test

Kameras Digitalkamera

Spiegelreflexkameras, Universalkameras, Kompaktkameras, Systemkameras und Reisezoomkameras gehören in die Familie der Digitalkameras. Die Kategorien …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Einwegkamera Test

Kameras Einwegkamera

Die Einwegkamera ist unter vielen Namen bekannt: Wegwerfkamera, Einmalkamera und Hochzeitskamera. Ist der eingelegte Film vollgeknipst, wird das ganze…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderkamera Test

Kameras Kinderkamera

Kinderkameras sind in erster Linie als Spielzeuge zu betrachten und dementsprechend stabil gebaut. Mit steigendem Alter des Kindes steigen auch die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kompaktkamera Test

Kameras Kompaktkamera

In der Kompaktkamera-Kategorie kommt es wie bei keiner anderen auf die Größe an: Je kleiner, desto besser. Und da liegt die Herausforderung. Wä…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoor-Kamera Test

Kameras Outdoor-Kamera

Die Outdoorkamera ist für den Einsatz außerhalb der eigenen vier Wände am besten geeignet, da sie kompakt gebaut ist und sich gut und sicher …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Quadrocopter Test

Kameras Quadrocopter

Drohnen in Form von Quadrocoptern sind Klein- bis Kleinstfluggeräte für Anfänger und Fortgeschrittene…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sofortbildkamera Test

Kameras Sofortbildkamera

Bilder aus Sofortbildkameras - häufig auch Polaroid genannt - liegen qualitativ immer unter solchen von Spiegelreflexkameras oder Systemkameras. Daf…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spiegelreflexkamera Test

Kameras Spiegelreflexkamera

Spiegelreflexkameras bilden die Königsklasse unter den Fotokameras. Sie machen hervorragende Bilder. In ihrem Inneren befindet sich ein klappbarer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Systemkamera Test

Kameras Systemkamera

Systemkameras stehen Spiegelreflexkameras in nichts nach: Was Bildqualität und Funktionsreichtum angeht, müssen sich die kompakteren Fotoapparate …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Unterwasserkamera Test

Kameras Unterwasserkamera

Digitale Unterwasserkameras unterscheiden sich kaum von anderen Digitalkameras. Sie können aber zusätzlich zum Landgebrauch auch im Meer oder See …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vollformatkamera Test

Kameras Vollformatkamera

Eine Vollformatkamera hat einen besonders großen Sensor eingebaut und kann dadurch Fotos in sehr hoher Qualität liefern. Die Bilder zeichnen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wildkamera Test

Kameras Wildkamera

Mit Hilfe einer Wildkamera kann man nicht nur wilde Tiere wie Rehe, Wildschweine, Füchse und Co. bei Tag und Nacht unbemerkt beobachten, auch als …

zum Vergleich
vg