Videobearbeitungsprogramm Test 2016

Die 7 besten Videobearbeitungsprogramme im Vergleich.

AbbildungTestsiegerAdobe Premiere Pro CCPinnacle Studio 19 UltimateSony Movie Studio 13 SuitePreis-Leistungs-SiegerAdobe Premiere Elements 14PowerDirector 14 UltraMagix Video Deluxe 2016Apple Final Cut Pro X
AnbieterAdobe Premiere Pro CCPinnacle Studio 19 UltimateSony Movie Studio 13 SuiteAdobe Premiere Elements 14PowerDirector 14 UltraMagix Video Deluxe 2016Apple Final Cut Pro X
Preis 285,37 € 99,95 €356,79 € 109,99 € 47,99 € 69,99 € 69,99 € 299,99 €
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Gratis-Testversion
30 Tage

30 Tage

30 Tage

30 Tage

30 Tage

30 Tage

30 Tage
unterstützte BetriebsystemeDie Windows-Unterstützung bezieht sich auf die Systeme Windows 7, 8 und 10.kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Windows kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple
empfohlener Arbeitsspeicher4 GB2 GB4 GB2 GB6 GB4 GB8 GB
Funktionsumfang
Spuren von Ton und Bildunbegrenztunbegrenzt40unter 10010032unbegrenzt
Menüvorlagenüber 100über 100unter 50ca. 100unter 100126über 100
Effekteüber 2.000über 2.000über 100unter 2005001.000über 200
3D-EffekteJaJaJaNeinJaJaJa
Multicam-FunktionAutomatik zur Anpassung verschiedener Videodateien von verschiedenen Kameras.JaJaNeinJaJaNeinJa
4K-UnterstützungDas 4K-Format oder UHD lässt Auflösungen bis 3.840 x 2.160 Pixel zu.JaJaJaJaJaJaJa
Green Screen-UnterstützungJaJaNeinJaJaNeinJa
BildstabilisierungJaJaJaJaJaJaJa
FarbkorrekturJaJaJaJaJaJaJa
Audio-Video-SynchronisationJaJaJaJaJaJaJa
DVD/Blu-Ray brennenJaJaJaJaJaJaJa
Vor- und Nachteile
  • sehr stabile Software
  • übersichtliche Oberfläche
  • umfangreiche Tools und Tutorials
  • kostenloser Zugriff auf Adobe Stockphotos
  • nicht für Anfänger geeignet
  • sehr stabile Software
  • übersichtliches Menü
  • großer Umfang der Software-Funktionen
  • einfache Bedienung
  • Hilfeblasen unter den Programmen
  • gute Farbkorrektur
  • Profi-Features fehlen (Multicam-Support)
  • integrierte Anleitungen + Tutorials
  • sehr gute Auto-Korrektur
  • Schnellbearbeitungs-Modus
  • übersichtliche Sortierung
  • inkl. 20 GB Cloud-Speicher
  • läuft sehr flüssig
  • großer Umfang der Software-Funktionen
  • Arbeitsfläche manchmal umständlich
  • intuitive Bedienung
  • umfangreiche Effekte (Texte, Bauchbinden, Titel)
  • guter Bildstabilisator (Mercalli V4 Filter)
  • instabiler als die Vorgänger
  • sehr stabile Software
  • läuft sehr flüssig
  • großer Umfang der Software-Funktionen
  • nur für Mac OS X 10.9.2 oder neuer
Fazit
Das Cloud-Programm kann professionell genutzt werden und ist in der TV-Branche wie bei Hobby-Filmern weit verbreitet. Der Funktionsumfang kann durch Plug-ins ergänzt werden.
Corel liefert mit dem Corel Pinnacle Studio 19 ein Profi-Produkt, das stabil läuft und zudem werden sehr viele Möglichkeiten zum Bearbeiten gewährt.
Es handelt sich um den kleinen abgespeckten Bruder des Sony Vegas Pro. Dennoch für Einsteiger stellt es ein einfaches Programm zum ersten Ausprobieren dar.
Die abgespeckte Version der Premiere Pro-Edition ist für Einsteiger ideal geeignet. Fast jedes Video-Format wird erkannt und lässt sich mit wenigen Klicks hochwertig bearbeiten.
Ein relativ umfangreiches Viedeobearbeitungsprogramm für Einsteiger und Fortgeschrittene. Filmprojekte können einfach im Cloud-Speicher aufbewahrt und weiterbearbeitet werden.
Magix Video Deluxe richtet sich an Hobbyfilmer. Die Menüführung ist einfach und intuitiv, allerdings ist die Software eher instabil und Berechnungen brauchen ihre Zeit.
Final Cut Pro X bietet alle Elemente, um Profis und Hobbyfilmer zufrieden zu stellen. Präzise Bearbeitung, einfache Bedienung und die gute Performance zeichnen es aus.
zum AnbieterZum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 39 Bewertungen

And Cut – der Videobearbeitungsprogramm Test

Das Wichtigste in Kürze
  • Videobearbeitungsprogramme werden genutzt, um Videos zu erstellen. Dies beinhaltet das Schneiden von Videos und das nachträgliche Bearbeiten von Filmen in Bezug auf Farbe, Ton und Effekte.
  • Beim Videoschnitt am PC spielt die Stabilität der Videoprogramme eine wichtige Rolle, daher sollten Sie immer auf die empfohlenen Systemvoraussetzungen der Hersteller achten, da diese eher hoch sind und nicht von allen Laptops erreicht werden.
  • Sicherlich gibt es Videobearbeitungsprogramme kostenlos, allerdings kommen die Programme meist nicht an die Vielfalt professioneller Videobearbeitungssoftware heran, sodass Sie weniger Möglichkeiten zur Erstellung des perfekten Videos haben.

Videobearbeitungsprogramm Test

Actionreiche Aufnahmen von Stunts mit dem Stunt-Scooter oder Skateboard wollen festgehalten, verewigt und richtig in Szene gesetzt werden. Wenn man schon frei wie ein Adler in den Lüften schwebt, sollte dieser Moment auch in die Analen der Videogeschichte eingehen. Sicherlich sollten Sie zu diesem Zweck eine gute Action-Cam dabei haben, aber viel wichtiger als ein anständiger Camcorder ist das richtige Videobearbeitungsprogramm. Der beste Sprung von Tony Hawk nutzt nicht viel, wenn der dazugehörige Film nicht das nötige Geschick und Herz des Schneiders aufweist.

Damit Sie als Hobbyfilmer und Youtube-Anfänger wirklich spektakuläre Filme schneiden können, möchten wir Ihnen im Ratgeber zum Videobearbeitungsprogramm Test 2016 zeigen, woran Sie das beste Videobearbeitungsprogramm für Ihre Zwecke finden.

1. Was ist ein Videobearbeitungsprogramm?

video machen

Das Magix Video Deluxe 2016 – ein gutes Programm für Windows zum Video-Schneiden.

Filme, wenn Sie einmal aufgenommen und geschnitten wurden, können nur schwer bearbeitet werden. Sie sind also so, wie der Regisseur sie abgedreht hat. Es gibt keine Veränderung und kein Spiel, die Figuren und Szenen sind so wie sie seien sollen. Die Erstellung eines Filmes ist daher eine regelrechte Kunst.

Doch auch wenn man die Schauspieler im Vordergrund immer sieht und für ihre Art des Spielens teilweise vergöttert, so werden nie die Menschen hinter den Kulissen beachtet: Da ist zum Beispiel der Kameramann, der die richtige Einstellung mit dem Einsatz seines ganzen Körpers filmen muss oder der Video-Editor, der, wenn alles gedreht wurde, die einzelnen Filmsegmente richtig aneinander reiht. Er gleicht Ton und Bild ab oder synchronisiert, fügt Musik hinzu, kreiert die eigentliche Stimmung des Filmes, nimmt einzelne Farbkorrekturen vor und stabilisiert gegebenenfalls die Bildführung. Der eigentliche Film entsteht also wirklich am Schneidetisch.

Eine Software zur Videobearbeitung erlaubt es dem Video-Editor all diese Tätigkeiten durchzuführen. Es können nicht nur kleine Fehler aus dem Film geschnitten werden. Durch Programme wie Magix Video Deluxe, Corel Pinnacle Studio 19 Ultimate, Adobe After Effects CC. Movie-Maker, Movavi Video Editor oder Lightworks kann der Video-Editor Dynamik in die Dramaturgie bringen, indem überflüssige Szenen herausgeschnitten und verbannt werden. Der Film wird demnach mittels Videobearbeitungsprogrammen und Videobearbeitungssoftware deutlich verbessert.

Die Vor- und Nachteile einer Videobearbeitungssoftware:
  • Szenen können einfach geschnitten werden
  • Farbkorrektur und Bildstabilisation möglich
  • DVDs oder Blu-Rays können mit Menü versehen und gebrannt werden
  • erfordern hohe Rechenleistungen
  • professionelle Videobearbeitung kann teuer werden

2. Welche Funktionen sind bei einem Videobearbeitungsprogramm wichtig?

Was ist der Windows Movie-Maker?

Der Movie-Maker (manchmal auch Video-Maker) ist ein einfaches Programm von Windows, das grundlegende Funktionen zum Erstellen von Videos hat. Das MP4 Video Schneiden und Handy Videos Bearbeiten ist damit kein Problem mehr.

Ein einfaches Videobearbeitungsprogramm zu finden, ist nicht sonderlich einfach. Wenn Sie nur ein Programm suchen, um Videos zu schneiden, reicht ein einfacher Movie-Maker Download aus. Wenn Sie aber ein eigenes Video erstellen wollen, benötigen Sie schon ein wenig mehr. Sicherlich wollen Sie auch verschiedene Effekte für die Videos haben, sodass Sie als Video-Editor die eigenen Filme erstellen können, sodass ihre Qualität auf einem möglichst hohen Niveau ist.

Zu diesem Zweck brauchen Sie Profi-Videobearbeitungs-Software, wie das Magix Video Deluxe, das Corel Pinnacle Studio 19 Ultimate, das PowerDirector 14 Ultra oder das Sony Movie Studio 13 Platinum. In einer Tabelle möchten wir Ihnen im Videobearbeitungsprogramm Test 2016 zeigen, welche Funktionen man wirklich braucht und was sie bewirken. Am Ende sollten Sie wissen, welche Funktionen ein Videobearbeitungsprogramm Testsieger auf jeden Fall haben muss.

Funktion Kurzbeschreibung
4K- oder HD-Support Als Video-Bearbeiter möchten sie heutzutage sicherlich ein Video schneiden, das HD- oder 4K-Qualität hat. Dafür muss das Programm zur Videobearbeitung allerdings zunächst solche Formate auch darstellen können. In unserem Videobearbeitungsprogramm Test hat sich gezeigt, dass alle aktuellen Video-Schneide-Programme dies können.
Smart Rendering Bei der Videobearbeitung oder dem Filmschnitt ist derzeit Smart Rendering gang und gäbe. Es bezeichnet die Arbeit des Programms zur Videobearbeitung. Wenn Sie über einzelne Szenen oder Segmente einen Filter legen, erstellt die Videobearbeitungssoftware mit Smart Rendering nicht den gesamten Film neu, sondern nur die Bereiche, die wirklich bearbeitet wurden. Dies spart Rechenleistung und vor allem Zeit.
Multicam-Editing Mit einer Multicam-Editing-Funktion können Sie HD-Videos von mehreren Kameras erstellen. Beim Corel Pinnacle Studio 19 Ultimate, beim Apple Final Cut Pro X und PowerDirector 14 Ultra wird damit geworben, dass das Programm automatisch Videos von mehreren Kameras aneinander angleichen kann.
Proxy-Schnitt Der Proxy-Schnitt ist vor allem wichtig, wenn Sie ein größeres Video schneiden wollen und einen leistungsschwächeren Rechner haben. Das Video-Schneide-Programm kann dann automatisch die große Datei in kleinere Schnipsel zerkleinern, sodass Sie sie bearbeiten können.
Kapitel, Titel und Menü Nicht nur das Video Schneiden ist wichtig, am Ende muss bei der Video-Bearbeitung auch ein Ergebnis in Form eines Mediums stehen. Deshalb können alle Produkte aus dem Videobearbeitungsprogramm Test Menüs, Titel und Kapitel für DVDs und Blu-Rays erstellen.
Bild-in-Bild-Option Eine Bild-in-Bild-Funktion ist manchmal hilfreich, wenn Sie verschiedene Perspektiven gleichzeitig zeigen wollen und so den Filmgenuss für den Konsumenten erhöhen möchten.
Bildstabilisierung Verwackelte Bilder durch den alten lausigen Camcorder: Wer kennt das Problem nicht, man will kurz etwas filmen und dann kommt ein Orkan der Windstufe 20 vorbei und die Aufnahme ist dahin. Manchmal lässt sich mit den Video-Bearbeitungs-Programmen noch etwas machen, sodass Sie Ihr YouTube-Video retten können.
Farbkorrektur Mit der Farbkorrektur können Sie versuchen, die Farben abzugleichen oder dezenter auf die Leinwand zu bringen, damit eine besondere Stimmung erzeugt wird.
Effekte Videobearbeitung-Freeware-Produkte haben meist nur wenige Effekte. Dabei sind After-Effects für Animationen und Überblendungen auch in einem Privat-Film mittlerweile wichtig. Dennoch: Movie-Maker, Movavi Video Editor und Lightworks haben nur wenige Effekte. Wenn Sie eine große Auswahl haben möchten, um Ihre Videos zu verschönern, sollten Sie auf Video-Bearbeitungs-Programme wie Magix Video Deluxe, Corel Pinnacle oder den PowerDirector setzen.
Nachvertonung Wenn sich der Ton mal wieder anhört, als würde eine Kehrmaschine nebenher laufen, sollten Sie über eine Nachvertonung nachdenken. Dann können Sie neue MP3-Aufnahmen über die MP4-Videos legen. Die meisten Video-Bearbeitungs-Programme unterstützen in diesem Bereich sehr viele Formate, sodass Sie nicht an MP3s gebunden sind, sondern auch WAVs oder FLAACs nutzen können. Neben MP4 werden auch hochauflösendere Formate unterstützt.

3. Kaufkriterien für ein Videobearbeitungsprogramm

videos selber machen

Das Corel Pinnacle Studio 19 Ultimate – gutes Programm zum Video-Machen. Eine Testversion ist kostenlos verfügbar.

Wenn Sie Videos bearbeiten, sehen die meisten Video-Bearbeitungs-Programme relativ gleich aus. Vor allem wenn Sie tiefer in die Materie des Video Schneidens eintauchen, werden Sie feststellen, dass es bei der Videobearbeitung am Mac und beim Videoschnitt am Windows-PC einige Unterschiede gibt.

Daher möchten wir Ihnen durch eine Kaufberatung in unserem Videobearbeitungsprogramm Vergleich zeigen, woran Sie das beste Videobearbeitungsprogramm für Ihre Zwecke finden und was einen Videobearbeitungsprogramm Testsieger ausmacht.

3.1. Unterstützte Systeme

Sicherlich gibt es verschiedene Typen von Programmen um Videos zu bearbeiten. Bei den Filmschnittprogrammen gibt es Light-Versionen, Standard-Versionen und Ultimate- oder Platinum-Serien. Sie unterscheiden sich vor allem im Funktionsumfang.

Sie sollten jedoch darauf achten, dass das jeweilige Programm ihr Betriebssystem unterstützt. Videobearbeitung am Mac erfordert andere Software als bei Windows.

Auch wenn das Video-Schneiden am Mac einfacher ist als bei Windows, werden nicht alle Menschen, die mal einen Film schneiden wollen, einen Apple-Computer kaufen. Auch wenn Sie ein günstiges Videobearbeitungprogramm kaufen, sollten Sie daher auf das unterstützte System achten.

Tipp: Wenn Sie erst probieren wollen, ob ein Programm auf Ihren Rechner läuft, kann eine 30 Tage Testversion ein erster Einstieg sein. Sie können alle Funktionen für einen Monat kostenlos testen. Egal ob Sie das Video-Schneiden am Mac oder am Windows vornehmen wollen, durch die Testversionen können Sie die Video-Bearbeitung erst einmal ausprobieren. Meistens können Sie die kostenlose Version auf der Seite des Herstellers herunterladen.

3.2. Systemvoraussetzungen

Sony Vergas Pro

Sony Movie Studio 13 Platinum – ein Video-Bearbeitungsprogramm für Hobbyfilmer.

Bei den Systemvoraussetzungen gibt es größere Unterschiede beim erforderlichen Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher. Das Filme Schneiden erfordert viel Aufwand, Zeit und vor allem Ressourcen vom Rechner. Dabei spielt es keine Rolle, ob die GoPro die Bilder geliefert hat oder doch nur das Android-Smartphone.

Die Berechnung der Daten erfordert viel Leistung über eine lange Zeit. Daher sollten Sie aufpassen, ob der Video-Editor für Macs oder das gute Videobearbeitungsprogramm für Windows-Rechner auch wirklich geeignet ist.

Egal ob Sie ein günstiges Videobearbeitungsprogramm kaufen oder ein etwas hochwertigeres Programm, wie das i-move-maker, das Magix-Video-Plus oder das Magix Video Deluxe 17 Premium erwerben, damit das MPEG schneiden, MOV bearbeiten oder auch DVD bearbeiten nicht zulange dauert, sollten Sie am Rechner die erforderlichen Systemvoraussetzungen haben.

Manche Programme sind Ressourcenfresser, die 8 GB Arbeitsspeicher und noch mehr Festplattenspeicher benötigen, dann können Sie aber auch die Video-Tonspur bearbeiten, wie es ein Profi machen würde.

3.3. Spuren, Menüvorlagen, Effekte

Die Top 10 Videobearbeitungsprogramme können nicht nur den Video-Ton bearbeiten, Fotos aus Videos schneiden, HD-Videos schneiden und Musik-Videos schneiden, sondern auch die Videos professionell bearbeiten. In diese Kategorie gehört das Verbinden verschiedener Videos von verschiedenen Kameras und Audiosignalen, sodass ein Film erstellt wird.

Es handelt sich nicht um einfache Videobearbeitung (also Programme zum Filme-Schneiden), sondern Videoverarbeitungsprogramme, mit denen sich ein Video erstellen lässt, das Farben korrigiert, mit Animationen und Einblendungen ausgestattet ist und über ein DVD-Menü verfügt. Egal ob eine Aufnahme von der GoPro oder vom Android-Smartphone: Am Ende sollten Sie, wenn Sie ein Video selbst erstellen und eine DVD brennen, ein übersichtliches Menü haben, das auch den Familienmitgliedern gefällt. Dafür bieten die meisten Hersteller eine große Anzahl an Menüvorlagen, Effekten und Animationen an.

3.4. Wichtige Funktionen

In unserem Videobearbeitungsprogramm Test haben wir natürlich auch auf die wichtigen Funktionen geachtet, die Sie benötigen, wenn Sie einen Film bearbeiten. Da es sich nicht nur um ein Programm zum Filme schneiden handelt, muss auch die Film-Bearbeitung betrachtet werden.

Alle Produkte aus unserem Videobearbeitungsprogramm Vergleich konnten die Bildstabilisierung, Audio-Video-Synchronisation und DVDs oder Blu-Rays brennen. HD-Videobearbeitung war ebenfalls möglich und es konnten auch 4K-Auflösungen eingelesen werden. Bei Free-Ware Programmen ist dies nicht der Fall. Vor allem mit 4K- oder UHD-Auflösungen sollten Sie hier nicht rechnen.

3.5. Wichtige Hersteller und Marken

  • Adobe
  • Ahead
  • Apple
  • ArcSoft
  • Arkaos
  • Ashampoo
  • Astragon
  • Audials
  • Autodesk
  • Avanquest
  • Avid
  • Balesio
  • bhv
  • Boinx
  • Canopus
  • Corel
  • CyberLink
  • Data Becker
  • Fengtao Software
  • Franzis
  • Grass Valley
  • Koch Media
  • Livid Instruments
  • Magix
  • Microsoft
  • Movavi
  • Muvee
  • Optipic
  • Pinnacle
  • proDAD
  • Roxio
  • Serif
  • Sony
  • TechSmith
  • Topos

4. Videobearbeitungsprogramm Vergleich bei der Stiftung Warentest

Ein Videoschnitt-Software Vergleich gab es von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 04/2009. Dabei handelte es sich um Programme zum Schneiden von Videos. Das Adobe Premiere Elements 7 wurde das beste Videoschnittprogramm mit der Note 2,4. Das Videobearbeitungsprogramm Magix Video Deluxe 15 Plus teilte sich den zweiten Platz mit der Pinnacle Studio Plus Version 12 mit der Note 2,5. Die kostenlose Videobearbeitung oder Videobearbeitung Freeware wurde nicht untersucht.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Videobearbeitungsprogramm

5.1. Wie bearbeitet man Videos?

Sicherlich sucht man zuerst Video Software für Windows oder ein Video-Bearbeitungs-Programm für Mac. Letztlich sucht man aber nicht nur ein Programm zum Videos schneiden, sondern auch ein Video-Bearbeitungs-Programm zum Download. Danach möchte man ein Video selber erstellen und fragt sich, wie bearbeite ich Videos richtig?

Beim Thema Film Schneiden ein Programm schriftlich mit 1000 Worten zu erklären, macht kaum Sinn, daher soll Ihnen das Videos Bearbeiten und Schneiden in einem Video erklärt werden, damit Sie danach Videofilme schneiden und ein Video selber erstellen können.

5.2. Wie kann man Videos schneiden?

Video schneiden mac, filme schneiden mac

Das Apple Final Cut Pro X – einfaches Video schneiden am Mac. Eine 30 Tage Testversion gibt es kostenlos zum Download.

Sicherlich kann das Video Schneiden online erledigt werden, aber es gibt auch zum Video schneiden Freeware Programme, die klein und einfach aufgebaut sind, sodass man bei Ihnen nur Start und Endpunkt angeben muss und dann auf den Start-Button klickt, damit das Filme Schneiden und Bearbeiten in Angriff genommen wird.

Einen Videoschnitt Software Test gab es schon von der Stiftung Warentest, sodass Sie relativ einfach ein Programm zum Video Schneiden finden. Kostenlose Videoschnittprogramme wurden nicht untersucht.

5.3. Welches Videobearbeitungsprogramm ist gut?

Beim Video Erstellen gute Programme zu finden, ist relativ schwierig. Die meisten Videoprogramme haben einige Macken, die zu Abstürzen oder anderen Fehlern führen. Doch Videos schneiden und zusammenfügen gehört bereits zum Alltag vieler Menschen, wenn Sie eine Familienfeier hatten.

Die Videobearbeitung am PC ist über moderne Bild- und Videobearbeitungsprogramme heute eigentlich kein Problem mehr. Manchmal stürzt das Programm dennoch ab, wenn Sie einen Videoclip bearbeiten. In diesem Fall kann das Problem bei der Filmschnittsoftware oder Videoschnittsoftware selbst liegen.

Damit Sie ein gutes und stabiles Videobearbeitungs-Programm nutzen, empfehlen wie Ihnen die hochwertigen von Corel, Apple, PowerDirector oder Magix, damit das Schneiden von Videos auch garantiert gelingt.

5.4. Welches Videobearbeitungsprogramm benutzen YouTuber?

Video-Programme von YouTubern sind natürlich um einiges hochwertiger als die Einsteiger-Software für den Videoschnitt aus unserem Videobearbeitungsprogramm Test. Die Bild- und Videobearbeitung ist dort viel aufwendiger. Einige nutzen das Apple Final Cut X oder Adobe After Effects CC. Auch das Magix Video Pro wird manchmal genutzt.

Kommentare (2)
  1. Horst Müller sagt: 27. November 2015, 14:00 Uhr

    Wow, endlich mal eine Einleitung zur Video-Schneiden-Software, den ich wenigstens halbwegs verstehe. Programme zur Videobearbeitung sind echt schwierig, ich versuche diverse WMVs zubearbeiten. Ich wollte aber mal fragen, wie Video mit Fotos generiert werden können und welches Programm für Videos aus der Tabelle das machen kann. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 27. November 2015, 15:15 Uhr

      Sehr geehrter Herr Müller,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Videobearbeitungsprogramm Vergleich. Sie können mit allen vorgestellten Programmen eine beeindruckende Diashow aus Fotos im Form eines Videos erstellen. Die Anzahl der Effekte ist beim Magix Video Deluxe relativ groß, sodass Sie hier auch schöne Übergänge zwischen den Bildern zaubern können.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Glück und Freude beim Bearbeiten der Fotos und Videos,

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Software

Software Backup-Software

Wer nicht in regelmäßigen Abständen ein Backup der Daten auf seinem Computer erstellt, läuft Gefahr, unter bestimmten Umständen alle …

zum Vergleich

Software Banking-Software-Mac

Eine Banking-Software für den Mac macht Sie zum Verwalter Ihrer Finanzen: managen Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben, kalkulieren Sie Risiken oder …

zum Vergleich

Software Bewerbungssoftware

Bewerbungssoftware hilft Ihnen bei der Erstellung einheitlicher, professioneller und gut strukturierter Bewerbungsunterlagen. Egal ob Sie sich für …

zum Vergleich

Software Bildbearbeitungsprog…

Mit Bildbearbeitungsprogrammen können Fotos im Nachhinein am PC verändert werden. Beliebte Vertreter sind vor allem Adobe Photoshop und PaintShop …

zum Vergleich

Software Firewall

Eine Firewall ist ein Sicherungssystem auf dem Computer, das vor unerwünschten Zugriffen auf das Netzwerk schützt. Die Firewall ist in der Regel …

zum Vergleich

Software OCR-Software

Wenn Sie ein Buch scannen oder einen Text abfotografieren, können Sie den Text auf dem Bild zwar lesen, jedoch nicht mit einem …

zum Vergleich

Software Passwort Manager

Ein Passwort Manager oder Passwortprogramm speichert die Login-Daten zu Ihren Online-Accounts, Kreditkarten-Nummern, Bankdaten oder Adressen und hält…

zum Vergleich

Software Projektmanagement So…

Vom Freelancer bis zum Großunternehmer: Wer sich mit kleinen oder großen Projekten beschäftigt, kommt um eine gute Organisation nicht herum. Ablä…

zum Vergleich

Software Spracherkennungssoft…

Spracherkennungssoftware kann Ihre Stimme über ein Mikrophon digitalisieren und in einen Fließtext umwandeln. So können Sie z.B. ein ganzes Buch …

zum Vergleich

Software Video Converter

Ein Video Converter ist ein Software-Programm, mit dem Sie Video-Dateien in (fast) jedes Video-Format umwandeln können. Dadurch lässt sich ein Video…

zum Vergleich

Software Mac-Virenscanner

Macs benötigen ebenso wie Windows-PCs einen ausreichenden Schutz vor Malware, Viren und Co. Das Gerücht, Apples Betriebssystem sei auch ohne Mac OS …

zum Vergleich

Software Virenscanner

Virenscanner leisten einen umfassenden Schutz vor Viren und bedrohlicher Software, indem sie die Viren aufspüren und entsorgen…

zum Vergleich

Software VPN-Software

Mit einer VPN-Software kann der Nutzer anonym im Netz surfen, weil die IP-Adresse des Gerätes verschleiert wird. Außerdem können Daten und …

zum Vergleich