Zwiebelschneider Test 2016

Die 7 besten Zwiebelschneider im Vergleich.

AbbildungTestsiegerMoulinex Multi Moulinette AT714G32Preis-Leistungs-SiegerFissler Finecut 105-100-062/0Tupper Turbo-Chef D158Kenwood CH 580Bosch MMR08A1Leifheit Comfort und Clean 23030Alligator 1092
ModellMoulinex Multi Moulinette AT714G32Fissler Finecut 105-100-062/0Tupper Turbo-Chef D158Kenwood CH 580Bosch MMR08A1Leifheit Comfort und Clean 23030Alligator 1092
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Kundenwertung
14 Bewertungen
1.249 Bewertungen
150 Bewertungen
561 Bewertungen
54 Bewertungen
49 Bewertungen
3 Bewertungen
TypMan unterscheidet bei den Zwiebelschneidern zwischen Multizerkleinerern, deren Messer meist rotieren, den Zwiebelhackern, deren Messer die Zwiebel von oben schneiden und den Feinschneidern, die eine feste Schneidfläche haben, durch die die Zwiebel durchgedrückt wird.

Multizerkleinerer liefern den besten Kompromiss zwischen Multifunktionalität und Schneidleistung.
Multi-ZerkleinererMulti-ZerkleinererMulti-ZerkleinererMulti-ZerkleinererMulti-ZerkleinererZwiebelhackerKlappschneider
AntriebMan unterscheidet bei den Zwiebelschneidern zwischen elektrischen Versionen, Varianten mit Zugband sowie manuellen Zwiebelschneidern.

Zwiebelschneider mit Zugband liefern den besten Kompromiss zwischen Multifunktionalität und Schneidleistung.
elektrischZugmechanismusZugmechanismuselektrischelektrischmanuellmanuell
Gehäuse-MaterialKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffEdelstahl & Kunststoff
Messer-MaterialEdelstahl
rostfrei
Edelstahl
rostfrei
Edelstahl
rostfrei
Edelstahl
rostfrei
Edelstahl
rostfrei
Edelstahl
rostfrei
Edelstahl
rostfrei
Anzahl der Messer32342k.A.k.A.
Schärfe der Messer
Fassungsvermögen0,5 l0,9 l0,3 l0,5 l0,8 l0,5 lnicht nötig
für Obst & GemüseJaJaJaJaJaJaJa
für Nüsse & KräuterJaJaJaJaJaJaNein
schneidet WürfelJaJaJaJaJaJaJa
spülmaschinenfestDie Reinigung der meisten Zwiebelschneider ist dank Spülmaschineneignung besonders leicht.NeinJaNeinNeinJaJaJa
Gewicht1.200 g490 g181 g1.500 g1.200 g400 g381 g
Abmessung15 x 15 x 28 cm14 x 14 x 13 cm10 x 10 x 10 cm13 x 13 x 27 cm20 x 20 x 25 cm11 x 11 x 13 cm20 x 8 x 7 cm
Vorteile
  • zerkleinert schnell und gleichmäßig
  • sehr gute Verarbeitung
  • einfache Reinigung
  • einfache Bedienung
  • hat Turbo-Modus
  • 2 Jahre Garantie
  • zerkleinert schnell und gleichmäßig
  • sehr gute Verarbeitung
  • einfache Reinigung
  • ink. Mixer-Einsatz & Spachtel
  • 2 Jahre Garantie
  • zerkleinert schnell und gleichmäßig
  • sehr gute Verarbeitung
  • einfache Reinigung
  • 30 Jahre Garantie
  • zerkleinert schnell und gleichmäßig
  • sehr gute Verarbeitung
  • einfache Reinigung
  • ink. Mix-Einsatz für Saucen & Dips
  • schneidet auch Fleisch und Eiswürfel
  • zerkleinert schnell und gleichmäßig
  • einfache Reinigung
  • inkl. Mixer-Einsatz
  • zerkleinert schnell
  • gute Verarbeitung
  • einfache Reinigung
  • ergonomischer Griff
  • 3 Jahre Garantie
  • zerkleinert schnell und gleichmäßig
  • sehr gute Verarbeitung
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.1/5 aus 59 Bewertungen

Zwiebelschneider-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Zwiebelschneider ermöglicht es, Zwiebeln zuverlässig und schnell in kleine Würfel zu hacken. Ein positiver Nebeneffekt: die meisten Modelle zerkleinern die Zwiebeln in einem luftdichten Auffangbehälter, weshalb Sie beim Zwiebelschneiden keine Tränen mehr vergießen müssen.
  • Die große Mehrheit der Zwiebelschneider ist nicht nur für die Zerkleinerung von Zwiebeln geeignet, sondern zerteilt auch gängige Gemüse- (z.B. Gurke, Paprika) und Obstsorten (z.B. Ananas, Äpfel) sowie Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum) und weiche Nüsse in Stücke.
  • Zwiebelschneider gibt es in vielfältigen Ausführungen. So gibt es bspw. drei manuelle Zwiebelschneider-Typen: den Hacker, den klapp- und den drehbaren Zwiebelschneider. Eine weitere Variante sind Zwiebelschneider mit Zugband, die den besten Kompromiss zwischen Multifunktionalität und Schneideleistung liefern. Außerdem gibt es elektrische Zwiebelschneider, die so gut wie alles zerkleinern können, allerdings Stromkosten verursachen.

Zwiebelschneider Test

35 Prozent der Deutschen kochen regelmäßig in den heimischen vier Wänden. Unabhängig davon, ob dabei extravagante und exotische Gerichte kreiert werden oder nur eine schnelle Mahlzeit nach der Arbeit, eines haben alle Köche gemein: für lästige Arbeiten wie das Schneiden von Zwiebeln soll nicht viel Zeit verschwendet werden. Und außerdem sollen bitte keine Tränen vergossen werden!

Ihnen sind diese Gedanken auch schon in den Sinn gekommen? Dann sind Sie in unserem Zwiebelschneider Test 2016 goldrichtig! Denn unser Test verrät Ihnen, was einen Gemüseschneider zum Zwiebelschneider Testsieger macht und vor allem, welche Modelle Sie zuverlässig vor Tränen schützen.

1. Zwiebeln schneiden ohne Tränen? Die Lösung ist ein Zwiebelschneider

Wissenswertes zur Zwiebel

Die Zwiebel gehört der Gattung des Lauchs an (Lateinisch: Allium) und trägt im Lateinischen den Namen Allium Cepa.

Im Deutschen Raum kennt man die Zwiebel unter verschiedenen Bezeichnungen: bspw. Speisezwiebel, Küchenzwiebel und Gemüsezwiebel.

Sie wollten schon immer wissen, warum Sie beim Zwiebelschneiden weinen müssen? Wir erklären es Ihnen gern! Die Ursache für Tränen beim Zwiebelschneiden sind sogenannte Sulfoxide (Cycloalliin) – schwefelhaltige Verbindungen, die aus der Zwiebel austreten und die Augen kurzzeitig, aber stark reizen. Sehr wenige Menschen reagieren auf diese Reizung sogar allergisch.

Ein viel gehegtes Ziel diverser Köche lautet darum: Zwiebel schneiden ohne Tränen. Wenn Sie dieses Ziel auch erreichen und dabei viel Zeit einsparen möchten, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Zwiebelschneiders. Diese Geräte werden auch als Zwiebelhacker bzw. Gemüseschneider bezeichnet.

Zwiebelhacker ermöglichen das zuverlässige und schnelle Schneiden von Zwiebeln und anderen Obst- und Gemüsearten sowie Kräutern und weichen Nüssen. Darum sind die kleinen Küchenhelfer auch unter der Bezeichnung „Multizerkleinerer“ oder „Universalzerkleinerer“ bekannt. Zerkleinerer schneiden bzw. hacken:

  • Paprika
  • Gurke
  • Champignons
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • Basilikum
  • Minze
  • italienischer Hartkäse uvm.

Hier eine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile eines Zwiebelschneiders:

  • keine Tränen beim Zwiebelschneiden
  • schneidet Zwiebeln in kurzer Zeit zuverlässig in kleine Stücke
  • kann oft auch diverse andere Lebensmittel aus den Bereichen Obst und Gemüse sowie Kräuter und weiche Nüsse zerkleinern
  • in den meisten Fällen ist die Reinigung per Hand oderin der Spülmaschinen sehr einfach
  • Messer bergen Verletzungsrisiko
  • Klingen können mit der Zeit stumpf werden
  • elektrische Zwiebelschneider verbrauchen Strom

2. Die drei beliebtesten Zwiebelschneider-Typen

Typen Überblick
Manuelle Zwiebelschneider

Zwiebelschneider manuell

Unter einem manuellen Zwiebelschneider versteht man drei Arten von Schneidern:

  1. Die sogenannten Zwiebelhacker. Diese Modelle werden über der Zwiebel bzw. dem Lebensmittel platziert und der Griff nach unten gedrückt, wodurch auch die Klingen nach unten – also auf die Zwiebel – gedrückt werden, weshalb man hier von hacken spricht.
  2. Klappbare Zwiebelschneider, die auf einer Seite eine festinstallierte Schneidfläche aufweisen. Für die Verwendung muss der Zerkleinerer zunächst aufgeklappt und die Zwiebel in dem Gerät platziert werden. Dann wird der Schneider zugeklappt und die Zwiebel drückt sich durch die Schneidfläche. Ein sehr beliebtes Beispiel für diese Art der Schneider sind Alligator Zwiebelschneider und Genius Zwiebelschneider.
  3. Drehbare Zwiebelschneider. Die Drehung am beweglichen Deckel dieser Schneider wird auf die Messer im Inneren übertragen, wodurch die Zwiebel effektiv zerkleinert wird.
Zwiebelschneider mit Zugband zwiebelschneider mit zugband Ein Zwiebelschneider mit Zugmechanismus bzw. Zugband muss prinzipiell zwar auch in die Kategorie der manuellen und drehbaren Zerkleinerer einsortiert werden, allerdings muss der Nutzer hier an einem Band ziehen, wodurch der Antrieb im Inneren des Zerkleinerers in Rotation versetzt wird, was sich auf die Messer überträgt, die so die Zwiebeln klein häckseln können. Besonders beliebte Schneider aus dieser Kategorie sind die Tupper-Zwiebelschneider. Man nennt diese Schneider-Art auch Zwiebelschneider mit Schnur.
Elektrische ZwiebelschneiderZwiebelhacker elektrisch Anders als die Gemüseschneider aus den vorausgehenden Kategorien, benötigen elektrischen Zwiebelschneider eine Stromquelle. Das heißt, die Geräte verursachen Stromkosten. Dafür sind diese Schneider dann aber auch besonders effektiv und leistungsstark und neben Zwiebeln können bei den meisten Modellen diverse andere und harte Lebensmittel, wie z.B. Walnüsse, zerkleinert werden. Elektrische Zwiebelhacker sind bei laufendem Betrieb aber oft recht laut.
Bei den Antriebsmöglichkeiten eines Zwiebelschneiders gibt es eine große Auswahl. Wer ein  Gerät für die ’normalen‘ Arbeiten in der Küche sucht, also bspw. Kräuter hacken und Zwiebeln schneiden, kommt mit einem manuellen Gerät oder einem Modell mit Schnur sehr gut aus. Wer häufig auch Nüsse etc. hacken möchte, sollte über einen elektrischen Schneider nachdenken.

3. Kaufberatung: Darauf sollten Sie beim Kauf eines Zwiebelschneiders achten

zwiebelschneider tupper

Ein Zwiebelschneider kann nicht nur Zwiebeln, sondern auch andere Lebensmittel, wie Basilikum und Gurken, zerkleinern. Man nennt die Geräte darum oft auch Obst- und Gemüseschneider.

3.1. Der Zwiebelschneider-Typ und der Antrieb

Bevor Sie einen bestimmten Zwiebelschneider kaufen, sollten Sie sich immer Gedanken über den Gerätetyp und den Antrieb des Modells machen, welches Sie ins Auge gefasst haben. Denn diese werden zukünftig darüber entscheiden, welche Lebensmittel Sie mit Ihrem Zerkleinerer verarbeiten können.

Möchten Sie mit dem Modell der Wahl wirklich nur Lebensmittel wie Zwiebeln und Knoblauch hacken, können Sie guten Gewissens auf ein Modell der Kategorie „Hacker“ zurückgreifen, denn darauf sind diese Schneider ausgelegt.

Möchten Sie hingegen einen Zwiebel-Hacker kaufen, der multifunktional ist – also verschiedene Gemüse und Obstsorten etc. verarbeiten kann – empfehlen wir Ihnen entweder eine manuelles, drehbares Exemplar oder einen Schneider mit Zugband. Mit diesen Modellen lassen sich außerdem gute Dips und verschiedene Pesto-Arten herstellen.

Wer einen extrem leistungsstarken Zwiebelschneider erwerben möchte, dem sei ein elektrischer Zwiebelschneider ans Herz gelegt. Wobei Sie beim Kauf eines solchen Modells immer die Folgekosten an Strom bedenken sollten, die zwar nicht immens zu Buche schlagen, aber doch vorhanden sind. Ihr Stromverbrauch könnte, wenn Sie das Gerät wirklich regelmäßig nutzen, also in die Höhe steigen. Elektrische Schneider ähneln übrigens den Küchenmaschinen.

Für Sparfüchse: Wer die Umwelt schonen und den Stromverbrauch nicht in die Höhe treiben möchte, dem raten wir zum Kauf eines manuell drehbaren Zwiebelschneiders oder eines Schneiders mit Zugmechanismus. Diese Modelle sind für die meisten Arbeiten in der Küche, wie Zerkleinern und Hacken, vollkommen ausreichend.

3.2. Das Material: Gehäuse und Messer

rösle zwiebelschneider

Ein Gemüse- und Zwiebelschneider spart in der Küche vor allem Zeit. Besonders schnell geht es, wenn der Schneider der Wahl über einen Turbo-Modus verfügt.

Vor dem Kauf eines Zwiebelschneiders sollten Sie sich auch über die Material-Eigenschaften Ihres Gemüseschneiders informieren. So sind Zwiebel-Hacker aus Edelstahl besonders robust und langlebig und zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie rostfrei sind. Außerdem gelten diese Modelle optisch als besonders edel.

Die Mehrheit der Zerkleinerer in unserem Zwiebelschneider Vergleich 2016 besteht allerdings aus Kunststoff. Dieses Material gilt allgemein als strapazierfähig, belastbar und langlebig, ist teilweise allerdings auch anfällig für Kratzer und sieht nicht so wertig aus wie Edelstahl. Wer also Küchengeräte mit einer besonders wertigen Optik möchte, sollte einen Gemüseschneider aus Edelstahl wählen.

Auch bei den Klingen ist Edelstahl DAS Material schlechthin. Besonders der Umstand, dass Messer aus Edelstahl keinen Rost ansetzen, ist bei Obst- und Gemüseschneidern ein großer Vorteil. Denn aus den meisten Lebensmitteln treten beim Schneiden Flüssigkeiten aus, die theoretisch ein Rosten der Klingen bewirken könnten. Die Mehrheit der Hersteller (z.B. Tupper, Rösle, Fissler uvm.) in unserem Zwiebelschneider Test setzt beim Material der Messer darum auf Edelstahl.

3.3. Anzahl und Schärfe der Messer

Auch wenn man vermuten könnte, dass die Anzahl der Messer einen Einfluss darauf hat, wie gut ein Multizerkleinerer bzw. Universalzerkleinerer Lebensmittel zerkleinert, echte Belege gibt es dafür keine. Vielmehr ist entscheidend, ob die Klingen des Gemüse- und Zwiebelschneiders schön scharf sind. Auch wenn es banal klingt: Sie sollten beim Kauf darum darauf achten, dass die Messer Ihres Schneiders scharf und vor allem frei von Unebenheiten sind. Nur dann kann eine gute Schneideleistung erreicht werden.

4. Beliebte Marken und Hersteller

  • Culinaro
  • Fackelmann
  • Enrico
  • Gefu
  • Alligator
  • Homiez
  • GSD
  • Joseph Joseph
  • Kitchen Craft
  • Leifheit
  • Bosch
  • Moulinex
  • Lurch
  • Küchenprofi
  • Lacor
  • Mastrad
  • Metaltex
  • Fissler
  • Tupper
  • Moha
  • Silit
  • Siléa
  • Rösle
  • Westmark
  • Uten
  • TV Das Original
  • ZACK
  • Zyliss

5. So bleibt Ihr Zwiebelschneider länger fit

nicer dicer

Ein Gemüse- und Zwiebelschneider ist eine Hilfe bei der Arbeit in der Küche. Das heißt auch, Sie müssen beim Zwiebelschneiden keine Tränen mehr vergießen.

Wenn Sie Ihren Zwiebel-Hacker regelmäßig nutzen, sollten Sie gelegentlich überprüfen, ob die Messer noch scharf sind. Ist dies nicht mehr der Fall, sollten Sie unbedingt zu einem Messerschärfer greifen und die Klingen damit so lange bearbeiten, bis diese wieder scharf sind.

Bei Modellen mit Deckel – meist sind dies Schneider mit Zugband oder Gemüseschneider zum Drehen – sollten Sie lieber darauf verzichten, den Deckel in die Spülmaschine zu legen.

Denn das Wasser in der Maschine kann durch kleine Ritzen am Übergang von Deckelinnen- zur Außenseite in die Abdeckung eindringen und dort verbleiben. Dies kann bei einem Zerkleinerer mit Stoffzugband zur Folge haben, dass das Band dauerhaft nass ist, was wiederum einen stärkeren Verschleiß bewirkt.

Ersatzteillager? Besonders zu empfehlen sind Schneider von Herstellern, bei denen bekannt ist, dass es für die Zwiebelschneider Ersatzteile zu kaufen gibt, wie bspw. bei Tupper und Fissler. Geht ein Einzelteil nämlich kaputt, bspw. das Zugband, müssen Sie nicht direkt einen neuen Schneider kaufen, sondern können das Teil bequem austauschen. Ein Anruf bei der Hersteller-Hotline reicht dafür oft schon aus.

Und sollte Ihr Zwiebelschneider doch mal kaputt gehen und sich der Kauf oder die Lieferung des neuen Modells herauszögern, liefert Ihnen das nachfolgende Video Tipps für tränenfreies Zwiebelschneiden.

6. Zwei elektrische Marken-Zwiebelschneider überzeugen die dänische Stiftung Warentest

Die deutsche Stiftung Warentest hat bisher noch keine Zwiebelschneider bzw. Zerkleinerer überprüft. Die dänische Partnerorganisation der Stiftung mit Namen Forbrugerrådet Tænk hat aber immerhin schon elf elektrische Schneider einer genauen Prüfung unterzogen. Folgende elektrische Zwiebel-Hacker, die auch in Deutschland erhältlich sind, sind dabei positiv aufgefallen:

  • Philips HR 1393/30
  • Bosch MMR08A1

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Zwiebelschneider

  • Wo kann man einen günstigen Zwiebelschneider kaufen?

    Einen günstigen Zwiebelschneider können Sie in den gängigen Online-Shops, wie bspw. Amazon oder Ebay, kaufen. Einige Zwiebel-Schneider-Modelle können Sie auch im Küchen-Fachhandel oder in Kaufhäusern mit einer großen Haushaltsabteilung erwerben. Ein weiteres Produkt, für das Sie sich dann auch interessieren könnten, ist ein Knoblauchschneider (Knoblauchpresse).
  • Welcher Zwiebelschneider ist der beste?

    Der beste Zwiebelschneider passt zu Ihren Bedürfnissen in der Küche bzw. bei der Küchenarbeit. Wir empfehlen Ihnen darum zu hinterfragen, wie häufig und vor allem für welche Gemüse- und Obstsorten Sie Ihren Schneider verwenden wollen.
  • Mit welchem Schneider kann ich Streifen schneiden?

    Ein Zwiebelschneider hackt bzw. schneidet Gemüse in Würfelform. Zwiebelstreifen oder Gemüsestreifen im Allgemeinen können Sie bspw. mit einem Julienne Schneider produzieren, aber auch einige Allesschneider erzeugen Streifen. Ein besonderer Fall der Schneider, die auch in Streifenform schneiden, sind übrigens die Spiralschneider, mit deren Hilfe Sie extra lange Gemüsestreifen produzieren können.
  • Wie verlängere ich die Haltbarkeit meiner Zwiebeln?

    Damit sich Zwiebeln lange halten, wird allgemein empfohlen, das Gemüse in einem dafür vorgesehene Topf zu lagern. Dieser Topf trägt den Namen „Zwiebeltopf“ und nimmt bspw. keinen Zwiebelgeruch an. Bereits geschnittene Zwiebeln können Sie übrigens in den meisten Auffangbehältern der Zwiebel-Schneider in unserem Zwiebelschneider Vergleich 2016 aufbewahren.
Kommentare (2)
  1. Carsten sagt: 16. Juni 2016, 13:53 Uhr

    Hallo, mein Zwiebelschneider schneidet irgendwie immer nur ungleichmäßige Stücke, was kann ich denn bitte dagegen tun?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 16. Juni 2016, 16:00 Uhr

      Lieber Leser,

      wenn ein Zwiebelschneider unregelmäßige Stücke produziert, liegt dies zumeist an stumpfen Klingen. Prüfen Sie also die Schärfe der Messer und schärfen Sie diese mithilfe eines Messerschärfers.

      Viel Erfolg beim Schärfen der Messer,

      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchenhelfer

Küchenhelfer Allesschneider

Das wichtigste Kriterium bei einem Allesschneider betrifft natürlich seine Schneideergebnisse. Ein gutes Gerät schneidet scharf, genau und hat auch …

zum Vergleich

Küchenhelfer Ananasschneider

Ein Ananasschneider ist ein Küchenhelfer, mit dem Sie Frucht, Schale und Strunk einer Ananas im Handumdrehen voneinander trennen können…

zum Vergleich

Küchenhelfer Backofenthermometer

Wenn Sie gerne Kuchen backen oder Braten zubereiten, ist es wichtig, zu wissen, wie hoch die Temperatur im Ofen ist, um abschätzen zu können, ob die…

zum Vergleich

Küchenhelfer Bento-Box

Die Lunchbox im Bento Box Stil ist eine Brotzeitbox mit abgetrennten Fächern. Sie kommt aus Japan und unterscheidet sich von der klassischen …

zum Vergleich

Küchenhelfer Bratenthermometer

Bratenthermometer werden immer dann eingesetzt, wenn es darum geht, ein Stück Fleisch, wie z.B. ein Steak, besonders saftig und auf den Punkt zu …

zum Vergleich

Küchenhelfer Brita-Wasserfilter

Brita Wasserfilter gehören zu den Marktführern, wenn es darum geht, die Qualität unseres Trinkwassers zu verbessern. Dabei war Leitungswasser …

zum Vergleich

Küchenhelfer Dosenöffner

Ein Dosenöffner hilft Ihnen, an den leckeren Inhalt haltbarer Konservendosen zu gelangen. Es gibt sie in Form von Zangendosenöffnern, Standdosenö…

zum Vergleich

Küchenhelfer Eierschneider

Der Eierschneider schneidet Eier: Aber nicht jedes Modell tut das auch zuverlässig. Achten Sie auf gut verarbeitete und stabile Schneidedrähte, …

zum Vergleich

Küchenhelfer Fleischwolf

Fleischwölfe bieten in Sachen Fleischverarbeitung einen hohen Grad an Effizienz, Zeitersparnis, Wirtschaftlichkeit und Präzision…

zum Vergleich

Küchenhelfer Geflügelschere

Geflügelscheren sind spezielle Küchenhelfer, die für das Zerlegen von Geflügel wie Huhn, Pute, Truthahn oder Ente verwendet werden…

zum Vergleich

Küchenhelfer Gemüsehobel

Mithilfe eines All in One-Gemüsehobels können Sie Gemüse in Scheiben, Streifen oder Würfel schneiden. Durch verschiedene Messereinsätze sind auch…

zum Vergleich

Küchenhelfer Gemüseschneider

Gemüseschneider gibt es mit manueller und elektrischer Bedienung. Letztere sind etwas teurer, dafür aber variantenreicher ausgestattet und häufig …

zum Vergleich

Küchenhelfer Getreidemühle

Wer Getreide mahlen will, hat zwei Kategorien von Getreidemühlen zur Auswahl: elektrische und manuelle. Elektrische Getreidemühlen sind bequemer und…

zum Vergleich

Küchenhelfer Käsereibe

Eine Käsereibe ist ein nützlicher Küchenhelfer, der Ihnen frischen Käse am Stück in streufähige Käsespäne reibt…

zum Vergleich

Küchenhelfer Kartoffelpresse

Kartoffelpressen sind Küchenhelfer, die durch Hebel- oder Kurbelbewegungen Kartoffeln, anderes Gemüse, Obst und Eis zerkleinern können. Dabei lä…

zum Vergleich

Küchenhelfer Knoblauchpresse

Um Knoblauch ranken sich viele Mythen. Fakt ist, er ist gut für das Herz-Kreislaufsystem und verleiht vielen Speisen beim Kochen die richtige Würze…

zum Vergleich

Küchenhelfer Korkenzieher

Ein klassischer Korkenzieher ist handlich und jederzeit einsatzbereit. Die Spirale sollte lang genug sein, um im Korken gut versinken zu können und …

zum Vergleich

Küchenhelfer Küchenwaage

Moderne Küchenwaagen beherbergen mehr und mehr Funktionen. Worauf es aber wirklich ankommt: Die Abschaltautomatik sowie eine Tara-Funktion. So …

zum Vergleich

Küchenhelfer Mörser

Mörser sind wahre Multitalente in der Küche: mit Muskelkraft ersetzen sie Gewürzmühlen, Knoblauchpressen oder Nussknacker, sind robust und dazu …

zum Vergleich

Küchenhelfer Muskatmühle

Es gibt zwei verschiedene Kategorien von Muskatmühlen: die elektrischen und die manuellen Muskatmühlen. Stehen Sie oft am Herd und nutzen dabei …

zum Vergleich

Küchenhelfer Nussknacker

Nüsse sind gesund. Sie enthalten enorm viele Nährstoffe und bereits eine geringe Menge Nüsse sättigt sehr gut. Ein nicht unerheblicher Bestandteil…

zum Vergleich

Küchenhelfer Parmesanreibe

Wenn Sie eine Parmesanreibe kaufen möchten, können Sie zwischen Reiben mit und ohne Auffangbehälter wählen. Artikel mit Auffangbehälter sind …

zum Vergleich

Küchenhelfer Passiermühle

Ein Passiergerät ist eine Mühle, die gekochtes Obst und Gemüse reibt und passiert. Hierbei werden Schalen und Kerne in einem Sieb zurückgehalten …

zum Vergleich

Küchenhelfer Pfeffermühle

Die beste Pfeffermühle hat ein stabiles, langlebiges Mahlwerk - ein Edelstahlmahlwerk oder Keramikmahlwerk ist empfehlenswert. Möchten Sie nur …

zum Vergleich

Küchenhelfer Pizzastein

Pizzasteine oder auch Brotbacksteine funktionieren wie ein Steinofen: Sie speichern Wärme und backen mit einfachen Rezepten die beste Pizza zu Hause …

zum Vergleich

Küchenhelfer Pommesschneider

Für große Pommes Frites mit einem weichen Kern und einer krossen Kruste empfehlen wir einen Pommesschneider mit einem grobmaschigen Gitter-Aufsatz. …

zum Vergleich

Küchenhelfer Salatschleuder

Es gibt unterschiedliche Typen von Salatschleudern - solche mit Seilzug und solche mit Kurbel. Beide eignen sich gleichermaßen, um den Salat zur …

zum Vergleich

Küchenhelfer Schleifstein

Der Schleifstein ist ein Messerschärfer, Scherenschleifer und Klingenrichter. Er biegt nicht nur den Grat der Klinge zurecht, wie der Wetzstahl, …

zum Vergleich

Küchenhelfer Schneidebrett

Das Schneidebrett ist ein relativ unkompliziertes Küchenutensil, was wenig Platz verbraucht und Ihre Möbel vor Einschnitten schützt. Außerdem ist …

zum Vergleich

Küchenhelfer Servierwagen

Der Servierwagen ist schickes Retro-Möbel und praktischer Haushaltshelfer in einem. Ob als rollbares Küchenregal oder Hausbar auf Rädern – auf …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spätzlepresse

Mit einer Spätzlepresse lassen sich Spätzle originalgetreu und traditionell zubereiten. Auch für das Pürieren von gekochten Kartoffeln für …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spargelschäler

Spargel kann mit jedem handelsüblichen Sparschäler geschält werden. Mit speziellen Spargelschälern gelingt die lästige und langwierige Arbeit …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spiralschneider

Spiralschneider sind Küchengeräte, mit denen Sie rohes Obst oder Gemüse in geringelte Streifen schneiden können…

zum Vergleich

Küchenhelfer Wasserfilter

Die Trinkwasserqualität in Deutschland ist zwar sehr gut, aber dennoch gibt es Gründe, wieso man sein Leitungswasser noch einmal vor dem Trinken …

zum Vergleich

Küchenhelfer Wetzstahl

Ein Wetzstahl wird dazu benutzt, scharfe Messer und deren Klingen langfristig scharf zu halten. Dafür müssen die Messer regelmäßig mit einem …

zum Vergleich

Küchenhelfer Zerkleinerer

Ein Zerkleinerer schneidet Obst, Gemüse, Fleisch, Nüsse oder sogar Eis mithilfe von zwei oder vier rotierenden Klingen…

zum Vergleich