Das Wichtigste in Kürze
  • Hörnchenautomaten sind eine weiterentwickelte Form des herkömmlichen Waffeleisens, mit denen man neben den klassischen, weichen Waffeln auch die knusprigen Eishörnchen in jeder Form produzieren kann.
  • Beim Kauf des Automaten sollte man auf eine Antihaftungsbeschichtung und eine einigermaßen stromsparende und dennoch effektive Leistung von ca. 800 Watt achten.
  • Was den Waffelteig angeht, gibt es eine große Auswahl an Möglichkeiten. Wir stellen in unserem Ratgeber ein Beispielrezept für Sie vor.

Waffel-Eistüten

Wer mag schon keine leckeren, knusprigen Eiswaffeln?! Egal zu welcher Jahreszeit – Eiswaffeln zusammen mit delikater Eiscreme gehen immer. Der Hörnchenautomat aber bringt Sie noch auf viele weitere Ideen für köstliche Variantionen, um Waffeln in allen erdenklichen Formen und mit egal welcher Füllung zu servieren. Unsere Kaufberatung soll Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen. Um den für Sie besten Hörchenautomaten zu finden, haben wir darum die Kriterien, worauf es beim Kauf ankommt, in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.

1. Was ist der Unterschied zwischen Hörnchenautomat und Waffeleisen?

Ein Hörnchenautomat funktioniert vom Prinzip wie ein Waffeleisen. Mit einem solchen Gerät aber können Sie sich nicht nur klassische, sondern auch knusprige Waffeln backen, die sich anschließend zu Eiswaffeln oder jeder anderen Form falten lassen. Beim Kauf mit dabei ist meist ein Kegel, um den sich die frisch nach dem Backen noch weichen Waffeln wickeln lassen und so nach dem Abkühlen zu perfekten, knusprigen Eishörnchen geformt sind.
In unserem Vergleich der besten Hörnchenautomaten 2020 haben wir für Sie die wichtigsten Kriterien und alles rund um den Hörnchenautomaten zusammengefasst.

  • geldsparend, da man sich nun selbst Hörnchen und Waffeln aller Art machen kann ohne sie verhältnismäßig teuer kaufen zu müssen
  • eine schöne, spaßbringende Beschäftigung
  • grenzenlose Freiheit was Rezepte und Variationen angeht
  • zeitaufwendig
  • recht hoher Stromverbrauch

2. Worauf sollte man vor dem Kauf eines Hörnchenautomaten achten?

Hörnchenautomat

Hörnchenautomat

Wenn Sie also große Waffel-Liebhaber sind und sich zum Kauf eines Hörncheneisens entscheiden wollen, gibt es ein paar wichtige Aspekte, die Sie vorher überdenken sollten, wenn Sie Ihren persönlichen Hörnchenautomat Testsieger suchen. Diese haben wir aus unserem Hörnchenautomaten-Vergleich für Sie herausgefunden und zusammengefast.

2.1. Ist eine gute Antihaftbeschichtung vorhanden?

Klebengebliebene Teigreste, die man mühsam wegkratzen muss, sind sehr unerfreulich. Deswegen sollte man darauf achten, dass der Automat mit einer Antihaftbeschichtung versehen ist. Natürlich ist auch das vorherige Einfetten der Backfläche immer zusätzlich empfehlenswert, denn selbst der beste Hörnchenautomat weist nach häufigem Gebrauch Abnutzungsspuren auf.

2.2. Ist die Backfläche groß genug?

Je nachdem, welche Backprojekte man mit dem Automat umsetzen möchte, sollte man auf die Größe des Geräts achten. Der Durchmesser der Backfläche sollte mindestens ca. 20 cm sein, außer man möchte extra kleine Waffeln oder Hörnchen.

2.3. Ist eine elektronische Temperaturüberwachung inbegriffen und kann man den Bräunungsgrad einstellen?

So kann nichts schiefgehen – für ein komfortables, sicheres Backerlebnis bieten sich auch diese nicht unbedingt notwendigen, aber durchaus hilfreichen Möglichkeiten bei der Auswahl des perfekten Hörnchenautomaten an. So kann man verschiedene Typen von Hörnchen mit unterschiedlichem Bräunungsgrad je nach Wunsch herstellen.

2.4. Wie wichtig ist die Leistung?

Je nachdem, wieviel Zeit oder Strom Sie für den Backvorgang bereit sind, zu investieren, sollten Sie auch auf eine angemessene Leistung achten. Ein Hörnchenautomat mit einer eher schwächeren Leistung von 800 Watt oder weniger braucht etwas länger für den Backvorgang, als einer mit 1200 Watt, der die Waffel in Sekundenschnelle backt. Mit der 800 Watt – Variante muss man meist mit einer Dauer von ca. zwei Minuten rechnen, bis die Waffel goldbraun ist.

Hörnchenautomat Test

Waffelschalen mit Schokooglasur

Tipp: Bei Ihrem persönlichen Hörnchenautomat-Test sollten Sie unbedingt auf eine Antihaftungsbeschichtung achten. Außerdem sollten Sie zu einem Gerät greifen, das über eine Leistung von mindestens 800 Watt verfügt.

3. Was sind die besten Vorschläge für verschiedene Waffelsorten?

Die Freiheit, was man nun mit seinem Hörnchenautomaten alles anstellen kann, ist grenzenlos. Je nach Geschmack kann man sich so richtig austoben. Wie wäre es beispielsweise mit knusprigen Waffeln in Schalenform gefüllt mit Sahne und Obst? Oder wie wäre es damit, die Waffelschalen innen davor noch mit einer Schicht geschmolzener Schokolade zu verfeinern?

Bevor man jedoch mit dem Backen anfängt, muss man sich erst für das richtige Rezept des Teiges entscheiden. Wir haben für Sie ein unkompliziertes, leckeres Beispielrezept herausgesucht. Sie brauchen:

Zutat Menge
Mehl 175 g
Butter 70 g
Ei 1 (Größe M)
Wasser oder Milch 100 ml
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Pck.
Kuvertüre (zartbitter) 200 g

Die Butter schmelzen und mit dem Zucker, Vanillezucker, und dem Ei zu einer glatten Masse verrühren. Wasser oder Milch dazugeben, das Mehl am besten durch ein Sieb hinzufügen und alles zu einem gleichmäßigen Teig vermixen. Anschließend den Teig ca. 2 Stunden, bestenfalls sogar über Nacht stehen lassen.

Nun den Hörnchenautomaten vorheizen. Bevor Sie beginnen, den Teig nochmal gründlich durchmischen. Pro Waffel ca. 1 EL Teig auf die untere Backfläche geben, den Deckel schließen und ca. 1 Minute backen lassen. Sobald die Waffel goldbraun ist, herausnehmen und sofort formen. Das gelingt am besten, indem man sie entweder um eine vorgefertigte Form wickelt oder um eine umgestülpte Dessert-Schale. Wellenförmig andrücken und abkühlen lassen. Dann vorsichtig abziehen.

Erdbeereis und frische Erdbeeren in Waffelschale - lecker!

Erdbeereis und frische Erdbeeren in Waffelschale – lecker!

Wenn sie mehrere derartige Schalen hergestellt haben, schmelzen Sie die Kuvertüre in einem Topf auf einer niedrigen Stufe (Vorsicht: Anbrenn-Gefahr!). Wenn Sie sichergehen wollen, dass nichts anbrennt, empfehlen wir die Kuvertüre in einem Topf im Wasserbad zu schmelzen. Gießen Sie in jede Waffel jeweils so viel, dass Sie damit die gesamte Schale im Innenraum glasieren können. Dafür die Waffelschale etwas hin und her schwenken und die überschüssige Schokolade am besten wieder in den Topf zurückgießen.

Jetzt können Sie, sobald die Schokolade hart ist, eine beliebige Füllung wie z.B. geschlagene Sahne oder Eiscreme mit Ihren persönlichen Lieblingsfrüchten oder Beeren hineinfüllen, zum Beispiel mit den Vitamin-E-reichen Goji Beeren. Jetzt nur noch servieren und genießen – fertig!

4. Welche wichtigen Hinweise zur Nutzung eines Hörnchenautomaten sind zu beachten?

In unserem Hörnchenautomaten-Vergleich haben wir festgestellt, dass auch bei den besten Hörnchenautomaten die Handhabung eine große Rolle spielt. Bei der Nutzung eines Waffeleisens steht die Sicherheit an höchster Stelle. Wichtig ist hierbei, dass keine Nässe an das Gerät kommt, während es in Betrieb ist. Genauso wenig sollte es in die Nähe von starken Wärmequellen geraten. Auch sollte man keinesfalls das Gehäuse oder Netzkabel in der Spülmaschine reinigen.

5. Hörnchenautomaten im Test

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 01/2011 verschiedene Waffeleisen getestet, die jedoch im Gegensatz zu den Hörnchenautomaten eher auf weiche und nicht auf harte Eiswaffeln ausgerichtet sind. Testsieger dabei wurde mit der Note 1,6 das Modell Cloer 1621. Außer von Stiftung Warentest sind uns keine offiziellen Hörnchenautomaten Test bekannt.

In unserem Hörnchenautomaten-Vergleich 2020 hat sich das Modell Cloer 285 als bester Hörnchenautomat herausgestellt.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Hörnchenautomat

Folgende Produkte zum Thema Haushalt haben wir noch verglichen

6.1. Wie viel Teig sollte in das Waffeleisen?

Die Menge des Teiges hängt ganz davon ab, wie dünn oder dick man seine Hörnchen letztendlich haben will. Auch die Konsistenz des Teiges spielt dabei eine Rolle: Umso dicker die Waffeln oder Hörnchen sein sollten, desto dickflüssiger empfiehlt es sich den Teig zu machen (d.h. mit weniger Milch oder Wasser, mehr Mehl, Butter usw.). Denn ansonsten besteht die Gefahr, dass der Teig über den Rand des Eisens herausläuft.

6.2. Wo kann ich einen Hörnchenautomaten kaufen?

Die begehrten Haushaltsgeräte sind in Elektrofachgeschäften wie dem Media Markt oder Saturn erhältlich, oder Sie begeben sich auf die Suche im Internet und bestellen das Gerät online, etwa auf E-bay oder Amazon. So stoßen Sie garantiert auch auf unseren Hörnchenautomaten-Vergleichssieger, das Modell 285 von Cloer. Hier eine Liste von bekannten Herstellern und Marken von Hörnchenautomaten oder Waffeleisen:

  • Cloer
  • Bomann
  • Graef
  • Hoberg
  • Severin
  • Clatronic
  • AFK
  • Tefal
  • Domo
  • Unold

6.3. Wie viel Watt braucht ein guter Hörnchenautomat?

Die meisten Waffeleisen haben eine Leistung von 800 bis 1500 Watt. Für einen sparenden Stromverbrauch sollte man eher die 800 Watt oder maximal 1000 Watt Variante wählen. Wie wir in unserem Hörnchenautomaten-Vergleich herausgefunden haben, ist diese Leistung ohnehin bereits ausreichend für optimale Ergebnisse und macht vielleicht nur einen geringen Unterschied in der Erhitzungsgeschwindigkeit und -intensität.