Toaster Test 2018

Die 12 besten Brotröster im Vergleich.

„Mein altes Leben schmeckt wie ‘n labbriger Toast“ – was Peter Fox schon vor Jahren beklagte, muss unser Schicksal nicht sein. Mit dem richtigen Toaster bekommt das Toastbrot die perfekte Bräune und wird zu einem knusprigen Frühstücksmahl.

Sind mehrere Mägen zu versorgen und haben diese auch noch unterschiedliche Ansprüche an Härte- und Bräunegrad des Brotes? Dann wählen Sie am besten einen Toaster, der bis zu vier Scheiben gleichzeitig toasten kann – und das im Idealfall in bis zu acht Bräunungsstufen. Beenden Sie die Suche nach dem besten Toaster und werden Sie in unserer übersichtlichen Produkttabelle fündig!
Aktualisiert: 17.09.2018
17 von 12 der besten Toaster im Test

Bewerten

4,6/5 aus 21 Bewertungen
Toaster Test
Kenwood Persona TTM 610Kenwood Persona TTM 610
Siemens TT3A0003Siemens TT3A0003
Smeg TSF02CREUSmeg TSF02CREU
AmazonBasics Automatik-Doppelschlitz-ToasterAmazonBasics Automatik-Doppelschlitz-Toaster
Russell Hobbs 21392-56Russell Hobbs 21392-56
Severin AT 2514Severin AT 2514
KitchenAid 5KMT2204 ArtisanKitchenAid 5KMT2204 Artisan
WMF KüchenMinis 1-Scheiben-ToasterWMF KüchenMinis 1-Scheiben-Toaster
Braun HT450Braun HT450
Bosch TAT6A913Bosch TAT6A913
Krups KH 442Krups KH 442
Philips HD2637/90Philips HD2637/90
Testsieger Kenwood Persona TTM 610 Preis-Leistungs-Sieger Siemens TT3A0003Smeg TSF02CREUAmazonBasics Automatik-Doppelschlitz-ToasterRussell Hobbs 21392-56Severin AT 2514KitchenAid 5KMT2204 ArtisanWMF KüchenMinis 1-Scheiben-ToasterBraun HT450Bosch TAT6A913Krups KH 442Philips HD2637/90
Modell Kenwood Persona TTM 610Siemens TT3A0003Smeg TSF02CREUAmazonBasics Automatik-Doppelschlitz-ToasterRussell Hobbs 21392-56Severin AT 2514KitchenAid 5KMT2204 ArtisanWMF KüchenMinis 1-Scheiben-ToasterBraun HT450Bosch TAT6A913Krups KH 442Philips HD2637/90

Testergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Kundenwertung
bei Amazon
91 Bewertungen
60 Bewertungen
10 Bewertungen
162 Bewertungen
19 Bewertungen
1074 Bewertungen
35 Bewertungen
84 Bewertungen
430 Bewertungen
17 Bewertungen
212 Bewertungen
73 Bewertungen
Meinung des Testers
Der Kenwood TTM 610 erwies sich im Test als das vielseitigste Gerät: Neben Toast lassen sich auch ganze Brötchen, Croissants und gefüllte Sandwiches dank des extra-breiten Schlitzes rösten.
Der Siemens TT3A0003 lieferte im Test durchweg überzeugende Röstergebnisse. Auch wegen seines sparsamen Energieverbrauchs konnte das Gerät punkten. Ein guter Toaster ohne viele Zusatzfunktionen.
Der Smeg TSF02CREU sticht wegen seines eleganten Designs und der hohen Scheibenkapazität aus der Masse hervor: Der 4-Scheiben-Toaster ist besonders fürs große Familienfrühstück zu empfehlen.
Der AmazonBasics-Toaster gleicht kleine Schwächen bei der Röstleistung durch sein sehr gutes Abschneiden in der Anwendersicherheit wieder aus: Er ist besonders für Haushalte mit Kindern geeignet.
Der Langschlitztoaster von Russell Hobbs ist dank seines breiten Röstschachts besonders gut für das Toasten von handgeschnittenem Bäckerbrot geeignet. Erzielt die besten Röstergebnisse auf niedriger Stufe.
Auf niedriger Stufe liefert der Severin AT 2514 sehr gute Röstergebnisse. Höhere Einstellungen sollten vorsichtig ausprobiert werden, denn hier wird der Toast schnell zu dunkel.
Der Kitchenaid Artisan 5KMT2204 fällt durch ein besonderes Design und viele Zusatzfunktionen für das Toasten von Bagels und gefüllten Sandwiches auf. Nachteil: Das Röstgut ist schwierig zu entnehmen.
Der platzsparende Mini-Toaster von WMF röstet nur eine Scheibe pro Durchgang. Dabei verbraucht das Gerät deutlich weniger Strom pro Scheibe als alle anderen Toaster im Test.
Der Braun HT450 röstet schnell und erzielt auf allen Bräunungsstufen gute Ergebnisse. Schwächen zeigt er im Test beim Auftauen, -backen und -wärmen. Für dicke, von Hand geschnittene Brotscheiben ist der Schlitz etwas zu schmal.
Der Bosch-Toaster sollte möglichst nur auf mittlerer Stufe betrieben werden. Bei niedriger Einstellung wird das Brot nicht richtig warm, auf höchster Stufe wird es schwarz.
Die dem Krups-Toaster von der Stiftung Warentest attestierte gleichmäßige Bräunung hat sich auch in unserem Test bestätigt. Negativ aufgefallen ist uns jedoch die Gefahr, sich beim Entnehmen des Brots die Finger zu verbrennen.
Der Philips-Toaster erzielte in unserem Test insgesamt eher mäßige Röstergebnisse. Die gewünschte goldbraune Farbe zu erhalten, erwies sich als schwierig. Punkten konnte das Gerät aber mit einem niedrigen Stromverbrauch.
Röstleistung im Test
Gewichtung: 65 % der Gesamtwertung
Ergebnis Röstleistung
78%

72%

74%

57%

69%

55%

75%

55%

63%

62%

65%

60%
Toaster-Typ Der 1-Schlitz-Toaster ist für Sie das Richtige, wenn Sie mit dem Gerät häufig nur eine Scheibe Brot toasten möchten. Es gibt diesen Gerätetyp allerdings auch in der Langschlitz-Variante, mit der sich 2 Scheiben gleichzeitig toasten lassen.

2-Schlitz-Toaster sind immer noch die am häufigsten genutzten Geräte. Beim Toasten einer einzelnen Scheibe wird jedoch unnötig viel Energie verbraucht.
1-Sch­litz-Toaster 1-Sch­litz-Toaster 2-Sch­litz-Toaster 2-Sch­litz-Toaster 1-Sch­litz-Toaster 2-Sch­litz-Toaster 2-Sch­litz-Toaster 1-Sch­litz-Toaster 2-Sch­litz-Toaster 2-Sch­litz-Toaster 2-Sch­litz-Toaster 2-Sch­litz-Toaster
Scheibenanzahl pro Durchgang Nicht nur die Anzahl der Schlitze, sondern auch die Schachtlänge des Geräts bestimmt, wie viele Scheiben gleichzeitig getoastet werden können. Getestet haben wir mit Brot der Marke "Golden Toast" der Standardröße 8,5 x 9,0 cm. 2 2 4 2 2 2 2 1 2 2 2 2
Für XXL-Toast Auch XXL-Toastscheiben (ebenfalls von "Golden Toast") der Standardgröße 10,0 x 11,0 cm lassen sich mit allen Geräten rösten.
bis zu 2 Scheiben

bis zu 2 Scheiben

bis zu 4 Scheiben

bis zu 2 Scheiben

bis zu 2 Scheiben

bis zu 2 Scheiben

bis zu 2 Scheiben

bis zu 1 Scheibe

bis zu 2 Scheiben

bis zu 2 Scheiben

bis zu 2 Scheiben

bis zu 2 Scheiben
Max. Scheibenlänge Wer nicht nur normales Toast, sondern auch Misch- oder Vollkornbrot mit einer länglichen Form toasten möchte, benötigt ein Gerät mit ausreichender Schachtlänge.
max. 24,0 cm

max. 26,0 cm

max. 25,0 cm

max. 13,0 cm

max. 26,0 cm

max. 13,0 cm

max. 15,0 cm

max. 13,0 cm

max. 13,2 cm

max. 13,5 cm

max. 13,5 cm

max. 13,7 cm
Max. Scheibendicke Auch dick geschnittenes Weißbrot, Waffeln oder Hefezopf-Scheiben können in einem Toaster mit ausreichender Schachtbreite geröstet werden.
max. 6,2 cm

max. 3,8 cm

max. 3,5 cm

max. 2,7 cm

max. 3,9 cm

max. 2,7 cm

max. 3,5 cm

max. 3,0 cm

max. 2,3 cm

max. 3,2 cm

max. 3,5 cm

max. 3,7 cm
Ergebnis niedrigster Bräunungsgrad
sehr hell, eher weich

sehr hell, leicht knu­sprig

sehr hell, leicht knu­sprig

sehr hell, leicht knu­sprig

leicht gebräunt, knu­sprig

leicht gebräunt, knu­sprig

sehr hell, leicht knu­sprig

sehr hell, leicht knu­sprig

sehr hell, eher weich

noch weich, lau­warm

sehr hell, eher weich

noch weich, lau­warm
Ergebnis mittlerer Bräunungsgrad
etwas heller als gold­braun, knu­sprig

etwas heller als gold­braun, knu­sprig

gold­braun, knu­sprig

etwas dunkler als gold­braun, knu­sprig

etwas dunkler als gold­braun, sehr kross

dunkler als gold­braun, leicht tro­cken

gold­braun, knu­sprig

gold­braun, knu­sprig

gold­braun, knu­sprig

etwas heller als gold­braun, knu­sprig

etwas dunkler als gold­braun, sehr kross

etwas heller als gold­braun, knu­sprig
Ergebnis höchster Bräunungsgrad
gold­braun, knu­sprig

sehr dunkel, sehr kross

ver­brannt

etwas zu dunkel, tro­­cken

ver­brannt

ver­brannt

etwas zu dunkel, tro­cken

ver­brannt

sehr dunkel, sehr kross

ver­brannt

sehr dunkel, sehr kross

etwas zu dunkel, tro­­cken
Gleichmäßige Röstergebnisse Der Toast wird von beiden Seiten gleichmäßig und möglichst ohne Flecken gebräunt und bei ein und derselben Röststufe erzielt man immer in etwa dieselbe Bräune.
90%

80%

90%

60%

60%

60%

90%

55%

90%

70%

90%

70%
Röstgeschwindigkeit
auf mittlerer Stufe
Gemessen haben wir, wie viel Zeit der Toaster für einen Durchlauf auf mittlerer Bräunungsstufe benötigt
1:50 min
sch­nell
2:27 min
mäßig
3:33 min
sehr langsam
3:02 min
sehr langsam
2:46 min
langsam
2:40 min
langsam
1:53 min
sch­nell
1:50 min
sch­nell
1:42 min
sch­nell
1:54 min
sch­nell
3:18 min
sehr langsam
2:01 min
mäßig
Auftau-Ergebnisse Geräte mit sehr guter Auftau-Funktion rösten gefrorenes Brot ebenso knusprig und goldbraun wie nicht-gefrorenes.
befrie­di­gend

gut

gut

befrie­di­gend

gut

gut

sehr gut

gut

befrie­di­gend

gut

sehr gut

gut
Aufwärm-Ergebnisse Eine sehr gute Aufwärm-Funktion wärmt kalt gewordenen Toast wieder auf, ohne ihn nachzubräunen oder allzu trocken werden zu lassen.
sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

befrie­di­gend

gut

gut

sehr gut
Aufback-Ergebnisse Geräte mit Aufback-Funktion helfen dabei, Aufbackbrötchen so zuzubereiten, dass sie außen goldbraun und innen warm sind.
gut

befrie­di­gend

Bröt­chen­auf­satz separat erhält­lich

gut

gut

befrie­di­gend

Bröt­chen­auf­satz nicht ent­halten

befrie­di­gend

befrie­di­gend

gut

gut

befrie­di­gend
Bagel-Funktion Bei der Bagel-Funktion sorgen separat abschaltbare Heizelemente dafür, dass die Innenseite des aufgeschnittenen Bagels geröstet wird, während die Außenseite saftig bleibt.
Sandwich-Funktion Einige Toaster bringen eine Sandwich-Zange als Zubehör mit, die dazu verwendet werden kann, 2 Scheiben Toast mit Belag zu rösten.
Sand­wich­z­ange separat erhält­lich
Automatische Brotscheibenzentrierung Die automatische Brotscheibenzentrierung sorgt dafür, dass die Brotscheibe zwischen den Heizelementen zentriert ausgerichtet ist. So wird eine möglichst gleichmäßige Bräune erreicht.
Manuelle Stopp-Funktion Der Toastvorgang lässt sich mithilfe einer Stopp-Taste manuell unterbrechen, wenn der gewünschte Bräunungsgrad bereits erreicht ist.
Sicherheit im Test
Gewichtung: 15 % der Gesamtwertung
Ergebnis Sicherheit
93%

60%

73%

93%

47%

93%

40%

87%

47%

47%

40%

33%
Schutz vor verbrannten Fingern Während des Betriebs nicht zu heiß laufende Gehäuse und Brotheber, die den fertigen Toast weit genug aus dem Schlitz herausheben, senken das Risiko, sich die Finger zu verbrennen.
sehr gut

gut

gut

sehr gut

mäßig

sehr gut

mäßig

sehr gut

mäßig

mäßig

mäßig

mäßig
Gehäusetemperatur nach dem Toasten Die europäische Norm EN 6033-2-9:2003 gibt eine Maximaltemperatur von 90°C vor, gemessen etwa 2 cm unterhalb des oberen Gehäuserands. 36°C
nie­drig
31°C
nie­drig
46°C
hoch
24°C
nie­drig
49°C
hoch
35°C
nie­drig
51°C
hoch
21°C
nie­drig
48°C
hoch
56°C
hoch
37°C
nie­drig
67°C
hoch
Ausreichende Auswurf-Höhe Das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit gibt eine Mindesthöhe von 2 cm vor – gemessen von der Oberkante des Toasters. Wird diese Mindesthöhe eingehalten, verbrennt man sich beim Entnehmen des Brots nicht so leicht die Finger.
Brotheber Der Abstand der Finger zum heißen Metallschlitz lässt sich bei einigen Toastern noch einmal manuell vergrößern, indem der fertige Toast mithilfe des nach oben beweglichen Brothebers weiter aus dem Schlitz herausgehoben wird.
Abschaltautomatik Einige Toaster verfügen über Heizelemente, die sich selbst abschalten, wenn eine im Röstschacht eingeklemmte Scheibe Brot den Auswurfmechanismus blockiert. Diese Abschaltautomatik mindert das Risiko einer Überhitzung des Geräts und eines Brandes.
Erstinbetriebnahme-Sicherheitshinweis In der Gebrauchsanweisung sollte vom Hersteller darauf hingewiesen, dass die ersten Toastvorgänge unbedingt ohne Brot erfolgen müssen, damit alle Herstellungsrückstände von den Heizelementen beseitigt sind, bevor sie mit Lebensmitteln in Berührung kommen.
Handhabung im Test
Gewichtung: 10 % der Gesamtwertung
Ergebnis Handhabung
90%

90%

100%

90%

90%

90%

80%

80%

90%

80%

80%

80%
Brot-Entnehmen Der fertige Toast lässt sich leichter entnehmen, wenn er weit genug aus dem Schlitz herausragt, sich bei Bedarf mithilfe des Brothebers weiter anheben lässt und wenn der Röstschacht so breit konstruiert ist, dass das Brot nicht so schnell verklemmt.
sehr ein­fach

ein­fach

sehr ein­fach

sehr ein­fach

ein­fach

sehr ein­fach

schwierig

sehr ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach
Reinigung Einfach zu reinigen sind Toaster, die über eine Krümelschublade und über möglichst wenige Rillen im Gehäuse verfügen, in denen sich Brotkrümel sammeln können.
sehr ein­fach

sehr ein­fach

sehr ein­fach

ein­fach

sehr ein­fach

ein­fach

sehr ein­fach

ein­fach

sehr ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach
Krümelschublade Mit einer Krümelschublade lassen sich Brotkrümel aus dem Inneren des Röstschachts ganz einfach entsorgen.
Kabelaufwicklung Ein unnötig langes Kabel kann unter dem Gerät aufgewickelt und befestigt werden, damit es auf der Küchenarbeitsplatte nicht im Weg liegt.
Energieverbrauch im Test
Gewichtung: 10 % der Gesamtwertung
Ergebnis Energieverbrauch
40%

80%

50%

80%

80%

90%

30%

100%

90%

90%

80%

90%
Leistungsaufnahme im Betrieb 961 Watt 852 Watt 1.388 Watt 762 Watt 948 Watt 777 Watt 1.150 Watt 573 Watt 934 Watt 952 Watt 755 Watt 926 Watt
Leistungsaufnahme im Standby Stromsparende Toaster nehmen im Standby-Modus keine Leistung auf. 0,6 Watt 0,0 Watt 0,0 Watt 0,0 Watt 0,0 Watt 0,0 Watt 1,4 Watt 0,0 Watt 0,0 Watt 0,0 Watt 0,0 Watt 0,0 Watt
Energieverbrauch für 1 Scheibe Toast
Kosten
Wir haben überprüft, wie viel Energie die Geräte für das Rösten einer einzelnen Scheibe Brot auf mittlerer Röststufe verbrauchen.

0,0293 kWh
0,85 Ct.

0,0348 kWh
1,01 Ct.

0,0821 kWh
2,38 Ct.

0,0385 kWh
1,12 Ct.

0,0371 kWh
1,07 Ct.

0,0345 kWh
1,00 Ct.

0,0363 kWh
1,05 Ct.

0,0175 kWh
0,51 Ct.

0,0265 kWh
0,77 Ct.

0,0301 kWh
0,87 Ct.

0,0415 kWh
1,20 Ct.

0,0311 kWh
0,90 Ct.
Energieverbrauch/Jahr bei 4 Scheiben Toast/Tag
Kosten
Wir haben ausgehend von einem Strompreis von 0,29 € pro kWh ausgerechnet, wie viel Energie die Geräte pro Jahr verbrauchen, wenn das Gerät jeden Morgen genau 4 Scheiben Toast röstet.

Zusätzliche Kosten können durch einen Standby-Modus anfallen, wenn das Gerät auch bei Nichtbenutzung Strom verbraucht.
21,389 kWh
6,20 €
25,404 kWh
7,37 €
29,975 kWh
8,69 €
28,105 kWh
8,15 €
27,083 kWh
7,85 €
25,185 kWh
7,30 €
26,499 kWh
7,68 €
25,550 kWh
7,41 €
19,345 kWh
5,62 €
21,973 kWh
6,37 €
30,295 kWh
8,76 €
22,703 kWh
6,58 €
Technische Merkmale
außerhalb der Wertung
Maße (H x L x B) 20 x 38 x 13 cm 19 x 42 x 11 cm 20 x 39 x 19 cm 18 x 26 x 15 cm 19 x 38 x 12 cm 18 x 26 x 15 cm 22 x 32 x 17 cm 17 x 26 x 11 cm 19 x 25 x 16 cm 19 x 29 x 16 cm 19,5 x 29 x 16 cm 19 x 30 x 16 cm
Kabellänge 85 cm 90 cm 90 cm 95 cm 65 cm 95 cm 140 cm 80 cm 85 cm 93 cm 87 cm 85 cm
Gewicht 3.150 g 1.475 g 3.150 g 1.370 g 1.650 g 1.370 g 4.650 g 1.030 g 1.600 g 1.950 g 1.800 g 1.550 g
Gehäusematerial Aluminium Kunst­stoff Edel­stahl (lackiert) Edelstahl Edel­stahl (lackiert) Edelstahl Aluminium Edelstahl Kunst­stoff Edelstahl Edelstahl Edelstahl
Weitere erhältliche Farben keine Creme Chrom, Pink, Grün, Blau, Rot, Schwarz keine Rot, Grau keine Creme, Schwarz, Empire-Rot, Pink, Silber, Weiß keine Weiß keine keine Weiß
Vor- und Nachteile
  • sehr gute Rös­t­er­geb­nisse auf höchster Bräu­n­ungs­stufe
  • Peek-and-View-Funk­tionDer Röst­fort­schritt kann mit­hilfe des Brot­he­bers beo­b­achtet werden, ohne den Röst­vor­gang zu unter­b­re­chen.
  • ganze Bröt­chen können ohne Auf­satz direkt im Sch­litz auf­ge­ba­cken werden
  • auch dick belegte Sand­wi­ches gelingen (außen kross, innen warm)
  • auch für das Rösten von Crois­sants und Panini geeignet
  • akus­­ti­­sches Signal zu leise – am leb­haften Früh­s­tücks­­tisch kaum hörbar, wann der Toast fertig ist
  • gute Rös­t­er­geb­nisse auf allen Bräu­n­ungs­stufen
  • beson­ders breiter Sch­litz – gut geeignet für dicke Brot­scheiben
  • abge­senkter Metall­sch­litz schützt vor ver­brannten Fin­gern
  • sehr gute Rös­t­er­geb­nisse auf mitt­lerer Bräu­n­ungs­stufe
  • bis zu 4 Scheiben Brot können gleich­zeitig getoastet werden
  • halbe Bröt­chen können direkt im Sch­litz auf­ge­ba­cken werden
  • beson­ders kom­for­table Hand­ha­bung
  • Toast springt sehr hoch und landet manchmal außer­halb des Sch­­litzes
  • gute Rös­t­er­geb­nisse auf mitt­lerer und nie­d­riger Bräu­n­ungs­stufe
  • beson­­ders guter Schutz vor ver­­brannten Fin­­gern
  • Krü­mel­schub­lade lässt sich nur mit hohem Kraft­auf­wand öffnen
  • sehr gute Rös­t­er­geb­nisse auf nie­d­riger Bräu­n­ungs­stufe
  • beson­ders breiter Sch­litz – gut geeignet für dicke Brot­scheiben
  • Bröt­chen­auf­satz platz­spa­rend zusam­men­faltbar
  • ein­ge­s­tellte Bräu­n­ungs­stufe am Dreh­schalter nur schwer erkennbar
  • sehr gute Rös­t­er­geb­nisse auf nie­d­riger Bräu­n­ungs­stufe
  • beson­ders guter Schutz vor ver­brannten Fin­gern
  • Bröt­chen­auf­satz etwas wackelig
  • sehr gute Rös­t­er­geb­nisse auf mitt­lerer Bräu­n­ungs­stufe
  • autom. Warm­hal­te­funk­tion, wenn der Toast nicht ent­nommen wird
  • Sand­wich­z­ange im Lie­fer­um­fang ent­halten
  • beson­ders langes Strom­kabel
  • akus­ti­sches Signal zu leise – am leb­haften Früh­s­tücks­tisch kaum hörbar, wann der Toast fertig ist
  • sehr gute Rös­t­er­geb­nisse auf mitt­lerer Bräu­n­ungs­stufe
  • sehr ener­gie­spa­rend – lohnt sich vor allem für Single-Haus­halte
  • Kabe­lauf­wick­lung schwierig wegen unfle­xi­blem Kabel
  • sehr gute Rös­t­er­geb­nisse auf mitt­lerer Bräu­n­ungs­stufe
  • beson­ders ange­nehme Haptik des Bräu­n­ungs­stu­fen­reg­lers
  • sch­maler Röst­schacht – für dicke Brot­scheiben unge­eignet
  • gute Rös­t­er­geb­nisse auf mitt­lerer Bräu­n­ungs­stufe
  • beson­ders ange­nehme Haptik des Bräu­n­ungs­stu­fen­reg­lers
  • leicht instabil kon­stru­ierte Krü­mel­schub­lade
  • gute Rös­t­er­geb­nisse auf mitt­lerer und höchster Bräu­n­ungs­stufe
  • Brot lässt sich mit Heber beson­ders hoch her­aus­schieben
  • Bedi­e­nung der Krü­mel­schub­lade nicht intuitiv (Drü­cken statt Ziehen)
  • gute Rös­t­er­geb­nisse auf mitt­lerer Bräu­n­ungs­stufe
  • beson­­ders breiter Sch­­litz – gut geeignet für dicke Bro­t­­scheiben
  • Toast springt sehr hoch und landet manchmal außer­halb des Sch­litzes
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Kenwood Persona TTM 610
Kenwood Persona TTM 610
Unser Testsieger im Preisvergleich:
  • fonq-de-289ca. 100 € Zum Angebot »
  • check24-289ca. 92 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Toaster bei eBay entdecken!
Weiter »
Testsieger
Kenwood Persona TTM 610
1,8 (gut) Kenwood Persona TTM 610
91 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    116
  • Getestete Produkte
    12
  • Investierte Stunden
    94
  • Überzeugte Leser
    1221
Vergleich.org Statistiken

Toaster-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Toaster Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Im Toaster-Test 2018 haben wir vom einfachen Gerät ohne viel Schnickschnack bis zum Multifunktionstoaster mit Sandwichzange und Bagelfunktion alles unter die Lupe genommen, was sich zum Rösten von Brot eignet. Das Ergebnis: Günstige Geräte toasten oft genauso gut wie teure Marken-Toaster.
  • Damit Sie sich beim Entnehmen des Toasts nicht die Finger verbrennen, sollte das Gerät ihn mindestens auf 2 cm Höhe nach oben schieben oder aber über einen Brotheber verfügen, mit dem die Brotscheibe nach Ende des Röstvorgangs manuell weiter angehoben werden kann.
  • Um den Reinigungsaufwand für Ihren Toaster gering zu halten, empfehlen wir ein Gerät, das neben der obligatorischen Krümelschublade auch eine ebene Gehäusekonstruktion ohne Rillen und Nischen, in denen sich Krümel sammeln, vorweisen kann.

Toaster Test

Der Toaster ist das wichtigste Küchenkleingerät überhaupt - noch vor dem Wasserkocher und der Kaffeemaschine belegt er Platz 1 der Ausstattungsmerkmale in deutschen Küchen. Ganze 93,7 % aller Haushalte in Deutschland besitzen einen Toaster (Quelle: Statista).

Frisch gerösteter Toast gehört für viele immer noch auf den allmorgendlichen Frühstückstisch. Seine Unverzichtbarkeit hat der Toaster jedoch längst nicht nur dem zuverlässigen Erhitzen von Weißbrot zu verdanken: Seit der Erfindung sogenannter „Toastys“ – das sind panierte, meist fleischhaltige Snacks – sorgt der Toaster auch für warme Zwischenmahlzeiten ohne großen Aufwand.

Welche Speisen Sie mit einigen hochwertigen Toastern dank bestimmter Zusatzfunktionen außerdem zubereiten können und wie die Geräte konstruiert sein müssen, damit Sie sich daran nicht die Finger verbrennen, erfahren Sie in unserem Toaster-Test 2018. Auch wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihren alten Toaster am einfachsten loswerden, werden Sie in unserem Ratgeber fündig.

1. Toaster im Test bei Vergleich.org

1.1. So haben wir getestet

toaster-bewertungsschema

Bei der Auswahl unserer Testgeräte haben wir vor allem darauf geachtet, Produkte verschiedener Preisklassen und Geräte mit besonderen Funktionen, die von der Standardausstattung eines Toasters abweichen, mit in unsere Testreihe aufzunehmen.

Auf diese Weise versuchen wir, der Vielfalt von Nutzerwünschen hinsichtlich Preis, Verarbeitungsqualität und Funktionalität gerecht zu werden.

Toaster-Tester

Alle Toaster wurden in unserer Redaktionsküche auf ihre Funktionalität hin überprüft.

Alle Toaster wurden in unserer Redaktion eigenhändig und unter konstanten Bedingungen getestet. Besonders wichtig war uns dabei die Alltagstauglichkeit der Geräte. Folgende Testkriterien haben dabei die Zusammensetzung der jeweiligen Gesamtnote bestimmt:

TestkriteriumGewichtungDurchführung
 Röstleistung

roestleistung

 65 %
  • max. Anzahl und Maße des Röstguts pro Durchgang festgestellt
  • Farbe und Konsistenz des Röstguts auf verschiedenen Bräunungsstufen überprüft
  • Röstgeschwindigkeit gemessen
  • Funktionen wie Aufbacken, Aufwärmen und Auftauen getestet
 Sicherheit

sicherheit

 15 %
  • Verbrennungsrisiko kontrolliert
  • Maßnahmen zum Schutz vor Überhitzung überprüft
 Handhabung

handhabung

 10 %
  • Komfort beim Brot-Entnehmen getestet
  • alle Geräte auf mögliche Hindernisse bei der Reinigung geprüft
 Energieverbrauch

energieverbrauch

 10 %
  • Energieverbrauch im Betriebsmodus und Standby gemessen
  • Stromkosten berechnet

1.2. Die Teilnehmer des Toaster-Tests: 12 Geräte von bekannten Herstellern

Bei der Auswahl unserer Testgeräte haben wir beliebte Marken und Hersteller von Küchengeräten wie WMF, Kenwood und Philips besonders berücksichtigt. Auch Hersteller wie Smeg und Kitchenaid, die für das anspruchsvolle Design Ihrer Produkte bekannt sind, haben wir in die engere Wahl unserer Testgeräte aufgenommen. Alles in allem haben wir Geräte der folgenden wichtigen Marken und Hersteller von Toastern für unseren Test in Betracht gezogen:

  • Kitchenaid
  • WMF
  • Severin
  • Rowenta
  • Panasonic
  • Kenwood
  • Dualit
  • Bosch
  • Siemens
  • Braun
  • Grundig
  • Tefal
  • Silvercrest
  • Krups
  • AEG
  • Morphy Richards
  • Philips
  • Russell Hobbs
  • De'Longhi
  • Tefal

Auch besondere Ausführungen wie Langschlitztoaster, Mini-Toaster und Geräte mit Spezialfunktionen für die Zubereitung von Sandwiches und Bagels sind in unserer Toaster-Auswahl vertreten.

sandwich-funktion

Wir haben sowohl einfache Geräte ohne Schnickschnack als auch Toaster mit Sandwichfunktion für Sie getestet.

1.3. Der Testsieger: Kenwood Persona TTM 610

Der Kenwood-Toaster „Persona TTM 610“ erreichte die Gesamtnote 1,8 und ist damit unser Toaster-Testsieger 2018. Neben seinen vielfältigen Röstfunktionen, mit denen sich Sandwiches, Panini, Croissants und andere Backwaren toasten lassen, hat uns vor allem das sehr gute Abschneiden in den Kategorien Sicherheit und Handhabung überzeugt.

1.4. Der Preis-Leistungs-Sieger „Siemens TT3A0003“

Der Siemens-Toaster „TT3A0003“ wurde mit der Testnote 2,0 zum Preis-Leistungs-Sieger unserer Testreihe. Ohne viele Extras, aber mit einer guten Röstleistung auf allen Stufen ist dieses Modell für nahezu jeden Nutzer empfehlenswert.

2. High-End-Toaster mit Bagel- und Sandwich-Funktion lohnen sich nur für Frühstücks-Gourmets

Bei der Anschaffung eines neuen Toasters greift so mancher einfach zum nächstbesten Angebot im Discounter. Das ist auch durchaus keine schlechte Idee. Denn günstige Toaster schneiden in unserem Brotröster-Test zum Teil genauso gut ab wie Modelle, die das Fünf- oder Sechsfache kosten. Die eigenen Ansprüche an die Ausstattung entscheiden, ob Sie an einem einfachen Gerät oder eher an einem hochwertigen Multifunktionstoaster Ihre Freude haben:

sandwich-kenwood

Wir haben bei allen Toastern neben dem Rösten auch das Aufwärmen, Aufbacken und Auftauen von Toast und Aufbackbrötchen erprobt. Bei den Modellen von Kenwood, Kitchenaid und Smeg gab es darüber hinaus Zusatzfunktionen für die Zubereitung von Sandwiches und Bagels zu testen.

  • Schlichte Genießer, die jeden Morgen mit ein oder zwei einfachen Scheiben Toast vollauf zufrieden sind, werden auch mit günstigen Modellen glücklich. Wir empfehlen beispielsweise den TT3A0003 von Siemens, der mit einer durchweg guten Röstleistung überzeugt hat.
  • Für Familien mit Kindern steht Sicherheit an erster Stelle: Hier sollte es ein Gerät sein, an dem sich weder die Kleinen noch die Großen schnell die Finger verbrennen können. In der Kategorie „Sicherheit“ haben vor allem unser Testsieger, der Kennwood Persona TTM 610, aber auch der Severin AT 2514 und der AmazonBasics Automatik-Doppelschlitz-Toaster sehr gut abgeschnitten.
  • Frühstücks-Gourmets, die nicht nur einen neuen Toaster brauchen, sondern zusätzlich über die Anschaffung eines Sandwich-Toasters bzw. Grill-Toasters nachdenken, können mit einem Multifunktionstoaster beide Bedürfnisse befriedigen. Mit einer Bagel- und Sandwich-Funktion ausgestattet, toasten solche Geräte nicht nur schnödes Brot, sondern auch Bagels und belegte Sandwiches auf den Punkt. Dafür muss allerdings auch tief in die Tasche gegriffen werden. Gute Ergebnisse beim Rösten von einfachen Backwaren und belegten Sandwiches erzielten beispielsweise der Kitchenaid Artisan Toaster oder der Kenwood Persona TTM 610.
sandwich-funktion

Der „Artisan“-Toaster von Kitchenaid lässt sich dank beiliegender Zange ähnlich wie ein Sandwichtoaster verwenden und erweitert Ihr tägliches Frühstück um eine vielfältig wandelbare Sandwich-Komponente.

4-scheiben-toaster

Der Smeg-4-Fach-Toaster mit zwei Langschlitzen röstet bis zu vier Scheiben gleichzeitig. Mit so einem 4-Schlitz-Toaster lassen sich bis zu vier Familienmitglieder am Frühstückstisch gleichzeitig mit Toast versorgen.

Eine Entscheidung, die Sie unabhängig von der Preisklasse und dem gewünschten Funktionsumfang treffen müssen, betrifft die Anzahl der Schlitze.

Für den Privatgebrauch üblich sind Geräte mit einem bzw. mit zwei Schlitzen.

Für größere Haushalte lohnt sich auch ein Toaster für 4 Scheiben, z.B. der Toaster von Smeg: Dieses Gerät verfügt über zwei besonders lange Schlitze, die sowohl vier Standard-Toastscheiben als auch vier größere Scheiben XXL-Toastbrot fassen können.

Der Vorteil dabei: Mit einem 4-Scheiben-Toaster mit Brötchenaufsatz wird eine größere Menge Brot in kurzer Zeit geröstet.

1-Schlitz-Toaster2-Schlitz-Toaster
1-schlitz-toaster2-schlitz-toaster
Einige Toastermodelle haben statt zweier parallel angeordneter Schlitze nur einen einzigen. Häufig ist dieser breiter und länger als bei einem 2-Schlitz-Toaster, sodass 2 Scheiben Brot zum Rösten hintereinander platziert werden können. Manche 1-Scheiben-Toaster wie der WMF KüchenMini sind dagegen nur für das Rösten einer einzigen Scheibe konzipiert. Das spart Energie, wenn nur wenig Toast gegessen wird.

gut geeignet für das Rösten länglicher Brotscheiben
 gut geeignet für das Rösten von dicken Brotscheiben
meist weniger kompakt und platzsparend als ein 2-Schlitz-Toaster

Die meisten Geräte verfügen nach wie vor über zwei Schlitze, in denen zwei Scheiben Toast parallel nebeneinander getoastet werden können. Es gibt die klassischen 2-Scheiben-Toaster sowohl mit relativ schmalem als auch mit breiterem Röstschacht für dicke Brotscheiben. Die Länge der Brotscheiben, die in diesem Toaster-Typ geröstet werden können, ist jedoch aufgrund der meist kompakten Gehäusekonstruktion begrenzt.

gut geeignet für das Rösten von Toastbrot in normaler sowie in XXL-Größe
häufig im Stil der 50er Jahre erhältlich ("Retro-Toaster" oder „Vintage-Toaster“)
längliche Brotscheiben passen im Ganzen meist nicht in den Schlitz

3. Röstleistung: 5 von 12 Geräten schaffen den perfekten „goldbraunen“ Toast

goldbrauner-toast

Links der goldbraune Toast aus dem Kitchenaid-Toaster, rechts das zu dunkel geratene Ergebnis des Severin-Toasters.

Das wichtigste Qualitätsmerkmal eines Toasters ist, dass er zuverlässig und gleichmäßig toastet.

Zwar mag es der eine krosser oder dunkler getoastet als der andere, aber die meisten Nutzer stimmen darin überein, dass der ideale Toast goldbraun und knusprig, aber innen noch saftig und nicht zu trocken ist.

Das war auch der Maßstab für die Bewertung der Röstergebnisse unserer Testgeräte. Mit welchen Höchstleistungen und Hindernissen wir es bei der Suche nach goldbraunen Ergebnissen zu tun hatten, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

3.1. Langschlitztoaster sind für verschiedenste Brotsorten verwendbar

Tipp für Hefezopf- und Rosinenbrot-Genießer

Auch Weißbrot, Rosinenbrot und Hefezöpfe schmecken leicht getoastet besonders gut. Um die dick geschnittenen Scheiben rösten zu können, benötigen Sie allerdings ein Gerät mit extra-breitem Schlitz. Wir empfehlen mindestens 3,5 cm Schlitz-Breite, damit die Brotspezialitäten nicht in den Schlitz hinein und wieder heraus gezwängt werden müssen.

Wenn Sie nur Standard-Toast rösten möchten, müssen Sie beim Toaster-Kauf nicht auf eine besondere Schachtlänge oder -breite achten, denn diese Brotscheiben passen in jeden Toaster.

Wer aber gern auch handgemachtes Brot vom Bäcker knusprig und goldbraun toastet, sollte zu einem Toaster wie dem Smeg TSF02CREU mit einer Schachtlänge von mindestens 20 cm greifen. Dort finden auch längliche Scheiben Platz, ohne dass sie vor dem Toasten halbiert werden müssen.

XXL-Toastscheiben, die manchmal auch unter der Bezeichnung „Sandwich-Toast“ erhältlich sind, passen in jeden modernen Toaster. Die Tiefe des Schlitzes wurde den großen Scheiben so angepasst, dass kleinere Standard-Toastscheiben nach dem Rösten kaum noch aus dem Schlitz herausragen. Abhilfe schafft hier der Brotheber, mit dem sich das geröstete Brot manuell ein Stück höher schieben lässt.

3.2. Auf höchster Stufe sollte der Toast schön knusprig werden – aber nicht schwarz

automatische-brotscheibenzentrierung

Automatische Brotscheibenzentrierung.

Alle Geräte, die wir auf den Prüfstand gestellt haben, warten mit einer stufenlosen Bräunungsregulierung auf. Doch die Röstergebnisse unterscheiden sich von Gerät zu Gerät mitunter stark. Dem Ziel des gleichmäßig-goldbraunen Toasts kamen einige Geräte, darunter der HT450 von Braun und der Aluminium-Druckguss-Toaster von Kitchenaid, erfreulich nah.

Sehr unterschiedliche Ergebnisse erzielten wir jeweils auf der niedrigsten und der höchsten Bräunungsstufe. Während wir den nur ganz leicht gebräunten Toast, den der Severin-Toaster AT 2514 sowie der Russell-Hobbs-Toaster 21392-56 auf niedrigster Röststufe hervorbrachten, mit „sehr gut“ bewerten konnten, fielen die nur lauwarmen und gänzlich weichen Scheiben des Bosch-Edelstahl-Toasters TAT6A913 durch unseren Geschmackstest.

Die automatische Brotscheibenzentrierung kommt in nahezu allen modernen Toastern zum Einsatz: Sie besteht aus vier beweglichen Metallgittern, welche die Brotscheibe beim Starten des Röstvorgangs in eine zentrierte Position zwischen den Heizelementen bringen und damit für eine gleichmäßige Bräunung – unabhängig von der Stärke der Brotscheibe – sorgen.

Acrylamid vermeiden

Acrylamid entsteht, wenn Stärke zu stark erhitzt wird. Da Kartoffeln und Getreide besonders stärkehaltig sind, tritt es vor allem beim Rösten, Braten und Frittieren von Kartoffelprodukten und Brot oder Brötchen auf. Acrylamid steht im Verdacht, Krebserkrankungen zu begünstigen. Wir empfehlen daher, Brot nicht zu dunkel zu rösten und verbrannten Toast keinesfalls zu verzehren.

Erstaunlich viele Geräte wiesen jedoch auf der höchsten Bräunungsstufe die größten Mängel auf. Vier von zwölf Modellen verbrannten den Toast bis zur Unkenntlichkeit, darunter auch der WMF-Toaster. Drei weitere Geräte – unter anderem der Amazon-Toaster und der Toaster von Philips – bringen Toast hervor, der so dunkel und trocken ist, dass es keinen Spaß mehr macht, ihn zu essen.

An sich ist das Problem leicht zu lösen, indem Sie eine niedrigere Bräunungsstufe wählen. Punktabzug gab es dafür trotzdem, denn bei einem guten Toaster erwarten wir essbare Ergebnisse auf jeder Stufe.

roestleistung-russell-hobbs

Der Toaster von Russell Hobbs erzielt auf der mittleren und auf der niedrigsten Bräunungsstufe gute bis sehr gute Röstergebnisse. Der auf höchster Bräunungsstufe geröstete Toast ist dagegen ungenießbar.

3.3. Im Schnitt dauert ein Röstvorgang 2 Minuten und 25 Sekunden

dauer des roestvorgangs

Wir haben die Röstdauer jedes Geräts auf mittlerer Bräunungsstufe nachgemessen. Im Schnitt brauchen die Toaster knapp zweieinhalb Minuten für einen Durchgang.

Für ungeduldige Naturen sollte es ein Gerät mit möglichst hoher Röstgeschwindigkeit sein. Auch wer morgens generell nur wenig Zeit für das Frühstück hat, ist mit einem Gerät, welches Ihr Brot in unter 2 Minuten röstet, gut beraten.

Übrigens: Wer glaubt, ein schneller Brotröster würde besonders hohe Energiekosten verursachen, liegt falsch. In unserem Toaster-Test haben wir keinen Zusammenhang zwischen der Röstdauer und der Wattleistung feststellen können.

Grundsätzlich wirkt sich eine kurze Röstdauer sogar positiv auf die Energiekosten aus. Denn ein Gerät mit hoher Röstgeschwindigkeit verbraucht natürlich in der kürzeren Zeit weniger Strom als ein Gerät mit ähnlicher Wattleistung bei längerer Röstdauer. Es spricht also grundsätzlich nichts gegen eine möglichst kurze Röstdauer – abgesehen vielleicht von Ihrer Schnelligkeit beim Nachlegen.

Hinweis: Wir haben die Röstgeschwindigkeit aller Geräte bei mittlerer Bräunungsstufe gemessen. Je höher die Bräunungsstufe, umso länger braucht der Toaster für den Röstvorgang und umso mehr Strom verbraucht er für eine Scheibe Toast.

3.4. Die wenigsten Geräte erreichen beim Auftauen und Aufbacken die gewünschte goldbraune Farbe

Die meisten Toaster verfügen über einige Standard-Funktionen, die neben dem ganz normalen Rösten von Brot auch das Aufwärmen von erkaltetem Toast, das Rösten von tiefgefrorenem Toast oder das Aufbacken von Brötchen erlauben. Doch nicht allen Geräten gelingt das besonders gut: Ein häufiges Problem beim Auftauen und vor allem beim Aufbacken ist, dass Brot und Brötchen relativ blass bleiben.

Das Problem ist für Sie als Nutzer jedoch relativ einfach zu lösen, indem Sie beim Aufbacken und Auftauen eine höhere Bräunungsstufe wählen. Auch die Aufwärm-Intensität lässt sich dank des Drehreglers ganz den eigenen Vorlieben anpassen.

broetchenaufsatz

Bei den meisten Toastern aus unserem Test war ein abnehmbarer (wie hier links beim Russell-Hobbs-Toaster) oder ein integrierter Brötchenaufsatz (wie hier rechts beim Toaster von Siemens) im Lieferumfang enthalten. Lediglich beim Kitchenaid- und beim Smeg-Toaster muss der Brötchenaufsatz als Zubehör separat dazu gekauft werden. Ein Sonderfall ist der Kenwood-Toaster: Hier ist kein passender Brötchenaufsatz erhältlich, denn die meisten Aufbackbrötchen passen in den extrabreiten Schlitz.

Ein wenig enttäuscht waren wir vom mit Abstand kostspieligsten Gerät im Test: Der Artisan-Toaster von Kitchenaid kommt ganz ohne Brötchenaufsatz daher. Wer auf warme Brötchen nicht verzichten möchte, kann den Toaster-Aufsatz entweder dazu kaufen oder aber die Brötchen einfach vor dem Toasten aufschneiden. Die Bagel-Funktion sorgt dafür, dass nur die Außenseite knusprig geröstet wird, während die Innenseite fluffig und weich bleibt. Aber Achtung: Die Innenseite der Brötchen muss dafür nach außen gedreht in den Röstschacht geschoben werden.

Wieso eigentlich einen Toaster mit Brötchenaufsatz verwenden, wenn auch ein Backofen zur Verfügung steht? Wir haben die wesentlichen Vor- und Nachteile der Verwendung eines Toasters zum Aufbacken Ihrer Sonntagsbrötchen gesammelt:

  • erheblich niedrigere Energiekosten
  • deutlich kürzere Backdauer
  • Brötchen werden nicht so knusprig
  • nur 2 Brötchen pro Toastvorgang

VGL-Logo-AktenvernichterDas Aufbacken von Brötchen mit dem Toaster spart Energie. Für bestmögliche Aufbackergebnisse empfiehlt sich jedoch nicht immer die Aufback-Funktion. Goldbraun und knusprig werden die Brötchen häufig erst auf einer etwas höheren Röststufe. Unser Tipp: Befeuchten Sie die Brötchen zuvor mit etwas Wasser und decken Sie sie während des Toastvorgangs mit Alufolie ab.

4. An einigen Toastern verbrennt man sich schneller die Finger als an anderen

temperatur-messung

Wir haben die Gehäusetemperatur nach dem Toasten gemessen: Keins der Geräte überschritt die von der geltenden europäischen Norm vorgeschriebene Maximaltemperatur von 90°C.

Brotröster verfügen im Inneren des Gehäuses über Heizelemente. Daher ist vor allem der Schutz vor Überhitzung ein wichtiger Sicherheitsaspekt. Gut isolierte Geräte entwickeln an der äußeren Gehäusewand gar nicht erst Temperaturen, an denen Sie sich leicht die Finger verbrennen könnten. Die europäische Norm EN 6033-2-9:2003 gibt vor, dass eine Maximaltemperatur von 90° C – gemessen etwa 2 cm unterhalb des oberen Gehäuserands – nicht überschritten werden sollte. Die gute Nachricht: Alle von uns getesteten Geräte entsprechen dieser Norm.

Allerdings kann das Berühren eines auf etwas weniger als 90°C aufgeheizten Gehäuses durchaus unangenehm sein: Vor allem für Familien mit Kindern ist eine möglichst geringe Verbrennungsgefahr ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Auswahl des besten Toasters.

Wir haben daher bei der Bewertung sowohl auf eine niedrige Gehäusetemperatur bis maximal 40°C als auch auf eine ausreichende Auswurf-Höhe des fertigen Toasts geachtet: Wird das Brot nicht weit genug nach oben geschoben, kommen Sie beim Herausnehmen womöglich in Berührung mit dem heißen Metallschlitz. Das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit gibt hier einen Mindestabstand von 2 cm vor, den wir natürlich nachgemessen haben. Leider haben nur 3 von 12 getesteten Geräten diesen Mindestabstand eingehalten, darunter die Toaster von Amazon und Severin.

Diejenigen Toaster, die über einen Brotheber verfügen, mit dem sich das Brot zumindest manuell auf über 2 cm Abstand zum Schlitz anheben lässt, haben wir in der Produkttabelle ebenfalls für Sie gekennzeichnet.

VGL-Logo-AktenvernichterAlle von uns getesteten Geräte können eine CE-Kennzeichnung vorweisen und erfüllen damit die in der EU geltenden gesetzlichen Sicherheitsanforderungen für technische Produkte. In unserem Produkttest haben wir lediglich darüber hinaus gehende Sicherheitsaspekte überprüft.

fingerschutz

Toastscheiben, die nicht weit genug aus dem heißen Metallschlitz herausragen (wie hier links beim Toaster von Kichenaid), führen häufig zu verbrannten Fingern. Komfortabler toastet es sich mit einem Brotheber, mit dem sich der warme Toast zum Entnehmen bis ganz nach oben schieben lässt (wie hier rechts beim Siemens-Toaster).

5. Eine Krümelschublade erleichtert die Reinigung des Toasters

Nie mit metallischen Gegenständen den Schlitz berühren!

Um sich nicht die Finger zu verbrennen, greift so manch einer zu einem Hilfsmittel, um das geröstete, heiße Brot aus dem Toaster zu fischen. Dabei sollten Sie jedoch niemals zu Gerätschaften aus Metall greifen, denn dabei können Sie mitunter einen elektrischen Schlag abbekommen. Verwenden Sie lieber Besteck aus Holz oder wählen Sie einen Toaster mit ausreichender Auswurf-Höhe, die jedes Hilfsmittel überflüssig macht.

Leicht zu handhabende Geräte lassen sich unkompliziert bedienen und reinigen. Wir haben im Toaster-Test daher vor allem überprüft, ob sich der fertige Toast möglichst einfach entnehmen lässt, ohne zu verkanten und vor allem ohne dafür ein Hilfsmittel wie beispielsweise einen Holzlöffel zur Hand nehmen zu müssen.

Über eine Krümelschublade verfügen inzwischen alle modernen Geräte, da liegen gebliebene Krümel auf Dauer nicht nur ein hygienisches sondern auch ein Brandschutz-relevantes Problem darstellen. Wirklich positiv aufgefallen sind uns daher Geräte wie der Siemens-Toaster TT3A0003, dessen Gehäuse so rillenlos konstruiert ist, dass sich selbst unter dem integrierten Brötchenaufsatz kaum Krümel sammeln.

VGL-Logo-AktenvernichterEine Krümelschublade und möglichst wenige Ecken und Nischen im Gehäuse, in denen sich Krümel sammeln können, senken den Reinigungsaufwand erheblich.

kruemelschublade

Alle Produkte unserer Testreihe verfügen über eine Krümelschublade, mit der sich Krümel und Brotreste ganz einfach entsorgen lassen.

6. Stromsparende Toaster verbrauchen nur 0,5 Cent pro Röstvorgang

energieverbrauchsmessung

Energiebewussten Nutzern empfehlen wir in unserer Kaufberatung einen stromsparenden Toaster, der weniger als 1 Cent Stromkosten pro Brotscheibe verursacht, z.B. den WMF KüchenMini.

Toaster erzeugen Hitze und verbrauchen daher vergleichsweise viel Strom. Damit Sie in Zukunft möglichst stromsparend toasten können, haben wir den Energieverbrauch aller Geräte beim Rösten einer Scheibe Toast auf mittlerer Bräunungsstufe gemessen.

Das Ergebnis: Bei den meisten Toastern kostet das Rösten einer Scheibe Toast etwa 1 Cent.

Toaster, die im Vergleich besonders sparsam sind, wie der Mini-Toaster von WMF oder das Modell „HT450“ von Braun, kommen mit nur etwas mehr als einem halben Cent für einen Röstvorgang aus.

Achtung: Mit einem Röstvorgang können Sie bei den meisten Geräten natürlich nicht nur eine, sondern zwei Scheiben auf einmal toasten. Für eine energieeffiziente Nutzung empfehlen wir Ihnen, den Toaster immer mit der maximalen Anzahl an Scheiben zu bestücken.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines sparsamen Geräts ist der Stromverbrauch im Standby. Sie möchten bei Ihrem Toaster vermutlich nicht nach jedem Röstvorgang den Stecker ziehen. Das ist in den meisten Fällen zum Glück auch nicht nötig: Fast alle im Toaster-Test geprüften Modelle verursachen im Standby keinerlei Stromkosten.

Lediglich die Toaster von Kitchenaid und Kenwood fielen uns in dieser Hinsicht negativ auf. Welche Kosten jährlich auf Sie zukommen, wenn Sie den Kitchenaid-Toaster permanent an der Steckdose angeschlossen haben, haben wir hier für Sie ausgerechnet:

Stromkostenberechnung Standby

Leistung x Zeit = Energie
1,4 W x 24h x 365 d = 12264 Wh

12264 Wh = 12,264 kWh

12,264 kWh x 0,29 € = 3,56 €

VGL-Logo-AktenvernichterAuf Stromverbrauch im Standby achten: Die jährlichen Stromkosten für einen Toaster liegen bei allen Geräten im einstelligen Bereich. Unnötige Zusatzkosten durch einen verbrauchsintensiven Standby-Modus lassen sich aber vermeiden.

7. Stiftung Warentest: Toaster-Testsieger ist der Krups KH 442

krups-toaster

Krups-Toaster: Der Toaster-Testsieger der Stiftung Warentest hat auch in unserem Test mit der Gesamtnote „Gut“ abgeschnitten.

In der Ausgabe 04/2016 wurden 17 Toaster von der Stiftung Warentest insgesamt unter die Lupe genommen. Nur fünf Geräten wurde dabei ein „gutes“ Ergebnis bescheinigt.

Testsieger wurde der Krups KH 442-Toaster aus Edelstahl, der auch in unserem Toaster-Test mit der Note „Gut“ abschnitt.

Neben dem Toaster-Test der Stiftung Warentest hat auch Ökotest im Jahrbuch 2009 einen Testbericht vorgelegt. Den ersten Platz teilen sich hier der auch in unserem Toaster-Test geprüfte Braun HT450 und das Modell „TAT6801“ von Bosch.

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Toaster

8.1. Wie entsorge ich meinen alten Toaster richtig?

Designer-Toaster

Während der Toaster in vielen Haushalten erst ausgetauscht wird, wenn er kaputt ist, hat er in anderen nicht nur eine Röst-, sondern auch eine Design-Funktion. Die neuesten ästhetischen Trends sind Toaster in Retro-Optik bzw. Toaster im American-Style: Abgerundete Gehäuseformen und kräftige Farben wie beim Kitchaid-Toaster in Liebesapfel-Rot findet man in immer mehr Küchen. Auch extravagante Toaster aus Glas erfreuen sich großer Beliebtheit. Ganz klassische Toaster aus Edelstahl sind in unserem Produkttest dennoch am stärksten vertreten.

Elektrogeräte – dazu zählt alles, was für den Betrieb eine Batterie, einen Akku oder ein Stromkabel benötigt – dürfen keinesfalls einfach im Hausmüll entsorgt werden. Zum einen sind im Elektroschrott oft wertvolle Metalle enthalten, die bei fachgerechter Entsorgung recycelt werden können und zum anderen schützen Sie die Umwelt vor giftigen Substanzen, wenn Sie Ihren ausgedienten Toaster zum Wertstoffhof bringen, anstatt ihn in die Mülltonne zu werfen.

Doch der Wertstoffhof ist nicht Ihre einzige Option: Auch der Fach- und Online-Handel muss alte Elektrogeräte zurücknehmen. Geräte mit einer Kantenlange von maximal 25 cm – und dazu gehören auch viele Toaster – müssen von großen Fachhändlern mit mehr als 400 m² Verkaufsfläche sogar bedingungslos zurückgenommen werden, d.h. auch dann, wenn Sie dort keinen neuen Toaster kaufen.

8.2. Was tun, wenn der Toaster brennt?

Toaster sind grundsätzlich sichere Küchengeräte, die bei korrekter Handhabung kein erhöhtes Brandrisiko darstellen.

Um einem Kurzschluss und einem dadurch hervorgerufenen Brand vorzubeugen, empfehlen sich folgende Maßnahmen:

  • Setzen Sie den Toaster keiner Feuchtigkeit aus.
  • Reinigen Sie den Toaster regelmäßig von Krümeln und Brotresten.
  • Quetschen und biegen Sie das Stromkabel nicht zu stark und überprüfen Sie es regelmäßig auf Beschädigungen. Geräte mit beschädigtem Stromkabel sollten keinesfalls weiter benutzt werden.

Sollte es trotz aller Schutzmaßnahmen dennoch zu einem Brand kommen, raten Brandschutzexperten zu folgender Vorgehensweise:

  • Trennen Sie den brennenden Toaster nach Möglichkeit vom Stromnetz. Solange das Gerät noch mit Strom versorgt ist, können Löschversuche lebensgefährlich sein.
  • Überprüfen Sie am Verteilerkasten, dass die Sicherung ausgeschaltet ist.
  • Wählen Sie den Notruf 112. Brennende Plastikgehäuse produzieren giftigen Rauch, dem Sie sich aussetzen, wenn Sie versuchen, den Brand selbst zu löschen.
Testsieger
Kenwood Persona TTM 610
1,8 (gut) Kenwood Persona TTM 610
91 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Siemens TT3A0003
2,0 (gut) Siemens TT3A0003
60 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (2) zum Toaster Test
  1. Jürgen
    07.07.2017

    Wieso finde ich den im Text erwähnten WMF-Toaster nicht in der Tabelle? Auch den Testsieger der Stiftung Warentest von Krups kann ich nicht finden...

    Antworten
    1. Vergleich.org
      07.07.2017

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Toaster-Test.

      Weder der WMF-Toaster noch das Modell von Krups hat es in unserem Test unter die besten 7 Produkte geschafft, die Sie in unserer Tabelle sehen können.

      Wenn Sie sich dennoch für eins der Geräte interessieren, finden Sie den WMF-Toaster und den Krups-Toaster bei Amazon.

      Weiterhin viel Spaß beim Lesen unserer Testberichte wünscht

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
  2. Smigielski
    23.01.2018

    Kenwood TTM 610 Gekauft € 129.- Media Markt.
    Am 19.11.2013 Ist Defekt! Keine Reparatur möglich, da keine ersatzteile! Grund kein VDE zeichen!
    Nur entsorgen.Schreiben von SERVICECENTER,
    Der beste Toaster in Test.
    MfG. D & M Smigielski
    Dipl.Dental Techniker

    Antworten
    1. Vergleich.org
      05.02.2018

      Lieber Herr Smigielski,

      es tut uns leid, dass Sie diese negative Erfahrung mit besagtem Toaster hatten. In unserem Toaster-Test überzeugte der "Kenwood Persona TTM 610".

      Laut dem Gesetzgeber müssen Händler nicht Produkte bei Nicht-Gefallen zurücknehmen - hier handelt es sich um Kulanz. Zudem gibt es eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten. Hier haftet der Verkäufer (in Ihrem Fall Media Markt) für Mängel, die bereits zum Zeitpunkt des Verkaufs bestanden.

      Tritt ein Fehler in den ersten 6 Monaten der Gewährleistungsfrist auf, wird davon ausgegangen, dass sie bereits zum Zeitpunkt des Verkaufs bestanden. Danach müssen Sie als Kunde diesen Umstand beweisen.
      Darüberhinaus gibt es das freiwillige Angebot der Herstellergarantie.

      Hoffentlich konnten wir Ihnen helfen,
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Küchenkleingeräte

Jetzt vergleichen
Belgisches Waffeleisen Test

Küchenkleingeräte Belgisches Waffeleisen

Belgische Waffeln werden traditionell entweder mit Puderzucker, heißen Kirschen oder Sahne serviert. Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät dicke Waffeln …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bierzapfanlage Test

Küchenkleingeräte Bierzapfanlage

Eine Bierzapfanlage für zuhause ist auf jeder Fete, im Partykeller oder im Garten ein echter Hingucker. Das Bier kommt frisch und gekühlt ins Glas…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bosch-Küchenmaschine Test

Küchenkleingeräte Bosch-Küchenmaschine

"Bosch: Technik für's Leben" lautet der Leitspruch: Küchenmaschinen von Bosch haben einen sehr hohen Standard, sodass Sie lange Freude an Ihrem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dampfgarer Test

Küchenkleingeräte Dampfgarer

Das Garen von Lebensmitteln im Wasserdampf bietet einen wesentlichen Vorteil gegenüber einfachem Kochen: Vitamine und Nährstoffe bleiben durch das …

zum Test
Jetzt vergleichen
Dörrautomat Test

Küchenkleingeräte Dörrautomat

Ein Dörrautomat entzieht den Lebensmitteln Wasser und macht sie so haltbar. Ein Backofen kann dies auch, aber Sie müssten während des Dörrvorgangs die…

zum Test
Jetzt vergleichen
Doppel-Waffeleisen Test

Küchenkleingeräte Doppel-Waffeleisen

Die doppelte Fläche eines Waffeleisen spart bei der Fertigstellung von Waffeln eine Menge Zeit. Das beste Doppel-Waffeleisen ermöglicht im Vergleich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Eierkocher Test

Küchenkleingeräte Eierkocher

Ein Eierkocher ist ein praktisches und effizientes Küchengerät zum Eierkochen – schneller als der Herd, mit einem geringen Wasser- und Stromverbrauch …

zum Test
Jetzt vergleichen
Einbau-Mikrowelle Test

Küchenkleingeräte Einbau-Mikrowelle

Eine Einbau-Mikrowelle verschmilzt optisch mit der Küchenfront. Der Einbau in einen Küchenhoch- oder Oberschrank ist zumeist recht leicht zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Einkochautomat Test

Küchenkleingeräte Einkochautomat

Mit einem Einkochautomat lassen sich Früchte über einen langen Zeitraum in sogenannten Weckgläsern konservieren. Dafür werden die mit Obst oder Gemüse…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Eismaschine mit Kompressor Test

Küchenkleingeräte Eismaschine mit Kompressor

Mit einer Eismaschine lässt sich in zwanzig bis vierzig Minuten cremiges Speiseeis unkompliziert zu Hause selber zubereiten. Ebenso lassen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Eismaschine Test

Küchenkleingeräte Eismaschine

Egal ob Sommer oder Winter: Die allermeisten von uns lieben wohl die kalte Köstlichkeit. Speiseeis ist einfach ein Renner und mithilfe von …

zum Test
Jetzt vergleichen
Eiswürfelmaschine Test

Küchenkleingeräte Eiswürfelmaschine

Eiswürfelmaschinen sind Geräte, die in sehr kurzer Zeit Eiswürfel produzieren können. Lästiges Warten auf Eiswürfel aus dem Gefrierschrank gehört …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fondue Test

Küchenkleingeräte Fondue

Wenn Sie ein Fleischfondue kaufen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Heizarten. Spiritus ist durch den Geruch wenig zu empfehlen. Brennpaste, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glühweinkocher Test

Küchenkleingeräte Glühweinkocher

Glühweinkocher sind Geräte, die ein Volumen von 5 bis 30 Liter haben, aus Edelstahl oder Kunststoff bestehen, Heißgetränke erhitzen und lange …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hot Dog Maker Test

Küchenkleingeräte Hot Dog Maker

Hot Dog Maker Gebrauchsanleitung: Füllen Sie den Wassertank auf und schalten Sie das Gerät ein. Der entstehende Wasserdampf gart die Würstchen, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ice-Crusher Test

Küchenkleingeräte Ice-Crusher

Neben der Eiswürfelmaschine und dem Shaker ergänzt ein Ice-Crusher Ihr Sortiment als privater Profi an der Bar; nunmehr lassen sich auch Cocktails …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Joghurtbereiter Test

Küchenkleingeräte Joghurtbereiter

Elektrische Joghurtbereiter stellen eine konstante Temperatur von 40° C her, die ideale Bedingungen für die Fermentation der Milch durch die …

zum Test
Jetzt vergleichen
Käsefondue Test

Küchenkleingeräte Käsefondue

Ein Käsefondue stellt ein eigenständiges Kochutensil dar, das dem Schmelzen von Käse auf dem Tisch dient…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Küchenmaschine mit Kochfunktion im Test

Küchenkleingeräte Küchenmaschine mit Kochfunktion

Nur die Küchenmaschine mit Kochfunktion der Marke Thermomix vom Hersteller Vorwerk führt Sie über das Display Schritt für Schritt durch die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Küchenmaschinen Test

Küchenkleingeräte Küchenmaschinen

Küchenmaschinen sind zuverlässige Helfer bei kleineren und größeren Arbeiten in der Küche, die im Alltag anfallen. Sie vereinen die Funktionen eines …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Langschlitztoaster Test

Küchenkleingeräte Langschlitztoaster

Langschlitztoaster zeichnen sich im Vergleich zu herkömmlichen Toastern durch ihre schmale, platzsparende Bauweise aus…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mikrowelle mit Grill Test

Küchenkleingeräte Mikrowelle mit Grill

Mit einer Mikrowelle mit Grill können Sie Speisen und Getränke schnell und unkompliziert erwärmen. Dank der Grillfunktion ist es aber auch möglich, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mikrowellen Test

Küchenkleingeräte Mikrowellen

Mikrowellen werden längst nicht mehr nur zum Auftauen und Aufwärmen genutzt. Neben diesen Basisfunktionen verfügen die Geräte häufig über einen Grill …

zum Test
Jetzt vergleichen
Multikocher Test

Küchenkleingeräte Multikocher

Das Kochen mit Multikocher-Geräten garantiert einen abwechslungsreichen Speiseplan. Je mehr Programme das Gerät besitzt, desto mehr Speisen können Sie…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nudelmaschine Test

Küchenkleingeräte Nudelmaschine

Man unterscheidet manuelle und elektrische Nudelmaschinen. Die manuellen Modelle lassen sich besser kontrollieren als die elektrischen Vertreter und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nudeltrockner Test

Küchenkleingeräte Nudeltrockner

Nudeltrockner sind eine praktische und vor allem platzsparende Alternative zum Nudeln-Trocknen auf dem Küchentuch. Die Nudeln werden an Stäbchen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Popcornmaschine Test

Küchenkleingeräte Popcornmaschine

Popcornmaschinen sind, im Gegensatz zum Topf und der Mikrowelle, die schnelle und einfache Variante um auch in der eigenen Küche und nicht nur im Kino…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Raclette Test

Küchenkleingeräte Raclette

Leicht zu reinigen und geschmacksneutral sind elektrisch beheizte Steine in modernen Raclette-Öfen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisewasserkocher Test

Küchenkleingeräte Reisewasserkocher

Reisewasserkocher sind Wasserkocher mit einem Fassungsvermögen zwischen 0,5 Liter und 0,8 Liter, mit denen Sie unterwegs schnell und einfach 2-3 …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reiskocher Test

Küchenkleingeräte Reiskocher

Mit einem elektrischen Reiskocher lässt sich zuverlässig schmackhafter, auf den Punkt gegarter Reis zubereiten – ganz einfach per Knopfdruck, ohne …

zum Test
Jetzt vergleichen
Retro-Toaster Test

Küchenkleingeräte Retro-Toaster

Ein Retro-Toaster ist ein Elektrokleingerät zum Rösten von Toast, Brot, Bagels und anderen Backwaren. Auch zum Auftauen, Aufbacken und Aufwärmen kann …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Samowar Test

Küchenkleingeräte Samowar

Samoware sind traditionelle russische Teemaschinen, mit denen zugleich Wasser gekocht, Tee zubereitet und warm gehalten werden kann. Die Geräte …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sandwichmaker Test

Küchenkleingeräte Sandwichmaker

Ein Sandwichtoaster macht aus Toastbrot, Käse und Schinken im Handumdrehen eine vollwertige Mahlzeit. Vor allem wenn es mittags schnell etwas Warmes …

zum Test
Jetzt vergleichen
Schokobrunnen Test

Küchenkleingeräte Schokobrunnen

Ein Schokoladenbrunnen ist das Highlight eines geselligen Abends in größerer Runde. Zusammen mit geschnittenem Obst oder Gebäck zum Eintunken wird es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schokofondue Test

Küchenkleingeräte Schokofondue

Ein Schoko-Fondue eignet sich hervorragend als Dessert bei einem geselligen Abend mit Freunden oder Verwandten. Achten Sie beim Schokofondue kaufen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Slow-Cooker Test

Küchenkleingeräte Slow-Cooker

Slow Cooker sind Langsamgarer, die ein vitaminschonendes Garen von Gemüse zwischen 60 und 90° Celsius ermöglichen. Sie erhalten mehr der Vitamine, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
SodaStream Test

Küchenkleingeräte SodaStream

Wassersprudler werden benutzt, um in kürzester Zeit Leitungswasser mit Kohlensäure zu versetzen und dadurch Sprudelwasser herzustellen. Der Einkauf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Softeismaschine Test

Küchenkleingeräte Softeismaschine

Sie wollen eine Softeismaschine kaufen? Gute Idee! Mit ihr können Sie das cremige und kühle Dessert ganz nach Ihrem Geschmack zubereiten. Mit manchen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sous-Vide-Garer Test

Küchenkleingeräte Sous-Vide-Garer

Sous Vide Garer sind Geräte, bei denen Fleisch, Fisch und Gemüse in einem Vakuumbeutel bei niedriger Temperatur in einem Wasserbad punktgenau …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sous-Vide-Stick Test

Küchenkleingeräte Sous-Vide-Stick

Mit Sous-vide-Sticks garen Sie Ihre Gerichte fettfrei, gesund und schonend im eigenen Saft. Durch diese Methode bleiben die Geschmacksstoffe besser …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teekocher Test

Küchenkleingeräte Teekocher

Mit Teekochern kann das Heißgetränk ohne großen Aufwand zubereitet werden. In den meisten Geräten wird gleich eine größere Menge Tee hergestellt, die …

zum Test
Jetzt vergleichen
Vakuumierer Test

Küchenkleingeräte Vakuumierer

Die Anschaffung eines Vakuumierers lohnt sich, um Lebensmittel länger haltbar zu machen, diese vor Gefrierbrand zu schützen oder mit der Sous-Vide-…

zum Test
Jetzt vergleichen
Waffeleisen Test

Küchenkleingeräte Waffeleisen

Waffeleisen lassen sich in der Regel in drei Form-Kategorien unterteilen: rund (in der Regel Herzwaffeln), eckig (meist belgische Waffeln) und andere …

zum Test
Jetzt vergleichen
Wassersprudler Test

Küchenkleingeräte Wassersprudler

Mithilfe eines Wassersprudlers lässt sich normales Leitungswasser mit Kohlensäure versetzen. Damit erübrigen sich das Einkaufen schwerer …

zum Test
Jetzt vergleichen
Wurstfüller Test

Küchenkleingeräte Wurstfüller

Mit einem Wurstfüller können Sie Würste aller Art ganz einfach selbst herstellen. So wissen Sie ganz genau, welche Zutaten bei der Produktion …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zuckerwattemaschine Test

Küchenkleingeräte Zuckerwattemaschine

Mit einer Zuckerwattemaschine spinnen Sie hauchdünne Zuckerfäden auf einem Holz- oder Plastikstab zu einem Bausch zusammen…

zum Vergleich