Cake-Pop-Maker Vergleich 2018

Die 10 besten Cake-Pop-Maker im Überblick.

Sie möchten Ihren Gästen beim nächsten Geburtstag keinen gewöhnlichen Kuchen auftischen, sondern mit Kuchen am Stiel mal etwas ganz Besonderes servieren? Mit einem Cake-Pop-Maker können Sie bis zu zwölf kleine Kuchen auf einmal backen. Verziert mit Zuckerguss und Streuseln stoßen sie bei Kindern und Erwachsenen auf Begeisterung.

Finden Sie in unserer Test- bzw. Vergleichstabelle einen Cake-Pop-Maker mit einer kurzen Backzeit von nur etwa vier bis fünf Minuten, um die Vorbereitungszeit für Ihre Geburtstagsfeier möglichst kurz zu halten.
Aktualisiert: 11.10.2018
17 von 10 der besten Cake-Pop-Maker im Vergleich

Bewerten

4,9/5 aus 16 Bewertungen
Cake-Pop-Maker Vergleich
Bestron ASW238Bestron ASW238
Rosenstein & Söhne 3in1  CM-430Rosenstein & Söhne 3in1 CM-430
Tristar SA-1127 Cake Pop und Cup Cake MakerTristar SA-1127 Cake Pop und Cup Cake Maker
Steba CM 3 Cake-MakerSteba CM 3 Cake-Maker
Silva Homeline Party-Cake-MakerSilva Homeline Party-Cake-Maker
Rosenstein & Söhne Cake Pop MakerRosenstein & Söhne Cake Pop Maker
Jago Cake-Pop-MakerJago Cake-Pop-Maker
Clatronic Cake Pop MakerClatronic Cake Pop Maker
Efbe Schott TKG POP 1002 R PopcakemakerEfbe Schott TKG POP 1002 R Popcakemaker
Inventum PC120 Cake Pop MakerInventum PC120 Cake Pop Maker
Abbildung Vergleichssieger Bestron ASW238Rosenstein & Söhne 3in1  CM-430 Preis-Leistungs-Sieger Tristar SA-1127 Cake Pop und Cup Cake MakerSteba CM 3 Cake-MakerSilva Homeline Party-Cake-MakerRosenstein & Söhne Cake Pop MakerJago Cake-Pop-MakerClatronic Cake Pop MakerEfbe Schott TKG POP 1002 R PopcakemakerInventum PC120 Cake Pop Maker
Modell Bestron ASW238 Rosenstein & Söhne 3in1 CM-430 Tristar SA-1127 Cake Pop und Cup Cake Maker Steba CM 3 Cake-Maker Silva Homeline Party-Cake-Maker Rosenstein & Söhne Cake Pop Maker Jago Cake-Pop-Maker Clatronic Cake Pop Maker Efbe Schott TKG POP 1002 R Popcakemaker Inventum PC120 Cake Pop Maker

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
09/2018
Kundenwertung
bei Amazon
27 Bewertungen
107 Bewertungen
7 Bewertungen
1 Bewertungen
noch keine
65 Bewertungen
3 Bewertungen
117 Bewertungen
1 Bewertungen
6 Bewertungen
Leistung 700 Watt 700 Watt 700 Watt 800 Watt 700 Watt 750 Watt 640 Watt 900 Watt 640 Watt 650 Watt
Anzahl pro Durchgang 12 Cake Pops 12 Cake Pops 12 Cake Pops 12 Cake Pops 11 Cake Pops 12 Cake Pops 8 Cake Pops 13 Cake Pops 8 Cake Pops 12 Cake Pops
Backzeit ca. 6 Min. ca. 7 min. ca. 3 - 5 Minuten ca. 7 - 8 Min. ca. 6 - 8 Min. ca. 9 Min. ca. 4 Min. ca. 9 Min. ca. 5 Min. ca. 4 Min.
Kontrollleuchten
Anti-Haftbeschichtung
Anti-Rutsch-Füße k.A.
Wärmeisolierender Griff k.A. k.A. k.A. k.A.
Inkl. Stäbchen Nein Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja Nein Nein
Inkl. Rezeptvorschläge Ja Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Gewicht 3,1 kg 3,5 kg 2,4 kg 2,3 kg 2,1 kg 2,3 kg 1 kg 1,6 kg 850 g 1,4 kg
Vorteile
  • rundes Ergebnis
  • inkl. Formen für Muf­fins und Cakes
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • ein­fache Rei­ni­gung; Formen spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
  • inkl. Formen für Muf­fins und Cakes
  • ein­fache Rei­ni­gung; Formen spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
  • kein Öl / Fett nötig
  • sch­­nelles Backen
  • inkl. Cup-Cake Platte
  • ein­­fache Rei­­ni­­gung; Formen spül­­ma­­schi­n­en­­ge­­eignet
  • inkl. Formen für Muf­­fins und Cakes
  • ein­­fache Bedi­e­­nung
  • ein­­fache Rei­­ni­­gung
  • inkl. Formen für Waf­feln und Donuts
  • ein­­­fache Bedi­e­­­nung
  • ein­­­fache Rei­­­ni­­­gung
  • rundes Ergebnis
  • kein Öl / Fett nötig
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • inkl. Pop­cake-Gabel und Deko­ständer
  • gibt es auch für 12 Cake Pops
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • kurzes Backen
  • ein­­fache Rei­­ni­­gung
  • kurzes Backen
  • ein­fache Rei­ni­gung
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Bestron ASW238
Bestron ASW238
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • otto-176ca. 56 € Zum Angebot »
  • bueromarkt-ag-de-176ca. 38 € Zum Angebot »
  • jacob-de-jacob-elektronik-gmbh-176ca. 47 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Cake-Pop-Maker bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Bestron ASW238
1,3 (sehr gut) Bestron ASW238
27 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    593
Vergleich.org Statistiken

Cake-Pop-Maker-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Cake-Pop-Maker Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Cake Pops sind kleine Kuchen am Stiel, die durch süße Verzierungen und Toppings in vielen Variationen und Farben als Dessert viel hermachen.
  • Pop Cakes wurden zum ersten Mal 2008 auf dem Blog von Angie Dudley präsentiert und sind seitdem eine Erfolgsgeschichte in zahlreichen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen in aller Welt.
  • Cake Pop Maker sind ähnlich wie Waffeleifsen und lassen das Herstellen von 12 Stück der süßen Verführung mit einfachen Cake Pop Maker Rezepten zum Kinderspiel werden. Nach einer Backzeit von max. 8 Minuten sind dem Verzieren und Gestalten keine Grenzen gesetzt.

Ob Geburtstag, Einladung oder kleiner süßer Snack zum Kaffee on the go: Die Cakepops bieten eine kleine Verführung, die ganz fix mit zwei Bissen im Mund sind. Der Stiel stellt neben der Größe und den variantenreichen Verzierungen eine Besonderheit dar. Erst durch den Genuss der kleinen bunt verzierten Kuchen am Stiel erhalten die Pop Cakes ihren eigenen Charme und werden zu sogenannten Kuchenlollies mit stilvollem Genuss. Im folgenden Cake-Pop-Maker-Vergleich 2018 finden Sie die Darstellung der beste Cake-Pop-Maker Maschinen sowie die neuesten Tipps und Tricks und Cake Pop Maker Rezepte, damit die Herstellung kinderleicht gelingt und Sie Ihren persönlichen Cake-Pop-Maker-Vergleichssieger finden können.

Cake-Pop-Maker Test

1. Was ist ein Cake Pop Maker?

Ein Cake Pop Maker ist ein Gerät, das ähnlich wie ein Waffeleisen oder Sandwich Maker funktioniert: Es wird roher Teig in die vorgeformten Kügelchen der Maschinen aus dem Cake-Pop-Maker-Vergleich gefüllt. Daraufhin wird die obere Seite zugeklappt, so dass der beste Cake-Pop-Maker verschlossen ist. Der eingefüllte Teig nach Rezept wird dabei von allen Seiten innerhalb der kugelartigen Formen im Zeitraum einiger Minuten gebacken. Das Ergebnis aus dem Cake Pops Makern sind kleine kugelrunde Kuchenstücke, die sich perfekt zur Weiterverarbeitung eignen und etwa einer Größe von handelsüblichen Lutschern entsprechen. Einige der besten Produkte aus dem Cake-Pop-Maker-Vergleich 2018 beinhalten bei der Lieferung schon vorgefertigte Kuchenlollys, die sich sehr gut zur weiteren Verarbeitung eignen. Neben der Do-it-yourself Herstellung der leckeren Süßigkeit bieten die Cake Pops Maker perfekt runde Ergebnisse und Zeitersparnis.

  • perfekt runde Kugeln, die sich einfach Weiterverarbeiten lassen
  • erhebliche Zeitersparnis
  • Drehen und Rollen der Cakepops unnötig
  • sind die Heizplatten nicht ausreichend Antihaft-beschichtet, wird die Reinigung sehr aufwändig
  • Formen für Babycakes sind vorgegeben

2. Welche Popcake Maker Typen gibt es?

Toppings und Dekoration

Um die Pop Cakes besonders süß im Geschmack und dekorativ im Aussehen mit Rezept herzustellen, eignen sich:

  • Krokant
  • helle oder dunkle Kuvertüre
  • bunte Zuckerstreusel
  • Kokosnussraspeln
  • gehackte Nüsse
  • abgeriebene Orangenschalen
  • Schokoherzen
  • Mandelsplitter

Bei den Popcakes entscheidet nicht nur der richtige Teig, sondern auch das geeignete Gerät zur Herstellung sowie das passende Zubehör über ein qualitativ hochwertiges Gelingen der Kuchenlollies. Dabei gibt es Kategorien der Cake Pops Maker, die ausschließlich Cake Pops Baby Formen herstellen, andere Maker bieten zusätzlich die Möglichkeit weitere Arten an Kuchenvarianten wie Muffins oder Donuts zu produzieren.

2.1. Standard Cake Pop Maker

Diese Modelle der Kuchen am Stiel bieten meistens eine einzige Form, die mit 12 bis 14 kleinen Kugelebenen ausgestattet ist. In diesen Kugel lassen sich Backmischungen sowie selbstgemachte Teigvariationen einfüllen und zu kleinen Köstlichkeiten backen. Besonders ist hier auf eine gute Antihaft-Beschichtung sowie eine Kontrolllampe, die eine genaue Backzeit angibt, zu achten. Ansonsten kann es zu unangenehmen Verbrennungen und einer komplizierten Herstellung kommen.

2.2. 3 in 1 Cupcake-, Cake-Pop-, Donut Maker

Die 3 in 1 Modelle der besten Pop Cake Maker bieten unterschiedliche Größen und Formen an. Häufig findet sich die Kombination Babycake-,Donut-Maker und Muffin Maker. Die Anzahl der Popcakes ist dabei aufgrund der Größe der Maschine meistens doppelt so hoch wie die der Donuts oder Muffins. Die führenden Marken in dem beste Cake Pop Maker Vergleich sind dabei Rosenstein & Söhne sowie Tristar, die auch häufig Hersteller der Cupcake Maker sind.

Tipp: Beachten Sie beim Kauf, dass sich die Standard Popcake Maker häufig nur unwesentlich preislich von den Modellen unterscheiden, die deutlich mehr Funktionen aufweisen. Sollten Sie es bevorzugen mehrere interessante Kuchenvariationen herstellen zu können, lohnt sich häufig der Griff zu den 3 ins 1 Modellen. Dabei lässt sich für minimal mehr Geld viel Variantenreichtum garantieren.

Cake Pop Maker Vergleich

3. Kaufberatung für Cake Pop Maker: Darauf sollten Sie achten

Vor dem Kauf sollte beim Popcake Maker Vergleich besonders auf einige Merkmale geachtet werden. Besonders gilt es dabei das Zubehör, den Stromverbrauch und die Beschichtung zu untersuchen, denn diese können einige Macken aufweisen, die zu einem unverhältnismäßigem Preis-Leistungs-Verhältnis führen.

3.1. Ausstattungsmerkmale

Bei der Ausstattung gibt es teilweise erhebliche Unterschiede. Im Folgenden werden die wichtigsten Merkmale des Zubehörs dargestellt.

ZubehörBeschreibung
FormenJe nachdem, ob es sich um einen Standard Cakepops Maker oder um die 3in1 Variante handelt, das Formbett für die Kugeln oder Donuts und Muffins sollte immer gut verarbeitet und mit einer Antihaft-Beschichtung versehen sein, die beim Backen nicht anbrennt. Die gängigen Hersteller wie Clatronic, Tristar, TKG oder TV das Original und Rosenstein & Söhne bieten hierbei zuverlässige Ausstattungen.
Griffe und VerschlüsseGenauso wie die Formen sollten die Griffe und Verschlüsse erstens mit einer Antihaft-Beschichtung versehen sein und sich zweitens durch eine einfache Bedienung ohne Klemmen und Rucken auszeichnen.
Stiele und SticksSehr wichtig zur weiteren Verarbeitung nach dem Backvorgang sind die Stiele oder ein Lolli. Die großen Marken bieten eine Grundausstattung von 50 Stück. Nachzukaufen sind Plastikvarianten einfach im Internet. Alternativ lassen sich hölzerne Schaschlikspieße verwenden.
Cake Pop HalterNur wenige Hersteller bieten integriert Halterungen, Gestelle oder ein Tablett für das Abkühlen der verzierten Babycakes. Je nach Machart sind diese Halterungen nicht nötig und können bei Bedarf für einen geringen Preis zusätzlich zu den Cake Pop Stielen erworben werden.
RezepteDie Ausstattung mit Grundrezepten ist bei einem Cake Ball Maker wichtig, da Sie somit einfach eigenen Teig herstellen können und nicht auf teure und kalorienreiche Backmischungen zurückgreifen müssen und das Cake Pops backen mit den richtigen Cakes Rezepten schnell gelingt.

3.2. Stromverbrauch

Bei vielen Cake-Pop-Maker-Tests wird beim Stromverbrauch darauf geachtet, dass die gängigen Energiestandards eingehalten werden und der Cake-Pop-Maker-Vergleichssieger nicht unnötig Strom zieht. Übliche Richtwerte im Popcake Maker Vergleich sind 700 bis 900 Watt.

3.3. Backzeit

Auch die Backzeit variiert im Cake-Pop-Maker-Vergleich, allerdings richtet sich der Wert hierbei auch nach der Art des Teiges und der Größe der zu backenden Formen. Häufig liegt die Backzeit für die Babycakes zwischen 8 und 15 Minuten.

4. Cake Pops selber machen und verzieren

Der Verzierung und Dekoration der Babycakes sind keine Grenzen gesetzt und jede/r Bäcker/in kann sich hierbei frei austoben. Das folgende Video zeigt, wie man ohne viel Aufwand auf schöne Dekorationsideen kommt und die Pop Cakes im Pop Cakes Maker schnell und einfach selber macht.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Cake Pop Maker

Im Folgenden wurden die wichtigsten Fragen und Antworten zusätzlich zum Cake Pop Maker Vergleich kurz und knapp zusammengefasst.

5.1. Wie funktioniert ein Cake Pop Maker?

Eine Cake Pop Maschine funktioniert ähnlich wie ein Waffeleisen und backt eingefüllten Teig aus einem Cake Pop Rezept in vorgefertigten Formen zu kleinen kugelrunden Kuchenstücken, die sich danach perfekt mit vielerlei Süßem weiter verzieren lassen und durch Cake Pop Stiele ihre besondere Form erhalten.

Es können auch Oreo Cake Pops, Cake Pops Weihnachten oder solche Modelle wie die der günstigen besten Cake Pop Maker von Aldi oder Lidl mit Zucker und Stevia oder in der Art wie Brownies und Cookies mit einer Backmischung hergestellt werden.

Es gibt auch eine Cake Pop Maker App, die einige Handgriffe darstellt und sogar über eine Cake Pop Maker Anleitung verfügt und somit schnell erklärt, wie man Cake Pop Maker benutzen soll.

Cake pops

5.2. Wie viel Teig kommt in den Cake Pop Maker?

Die Angabe der Einfüllmenge richtet sich immer nach der Anleitung des Herstellers der Cake Pop Maschine und nach der Größe der Kugelformen. Wenn etwas Teig über den Rand läuft, ist das meist nicht schlimm und man kann zwischen den Backgängen schon ein wenig von der Köstlichkeit naschen.

5.3. Die Cake Pops werden nicht rund, was tun?

3in1 Cake Pop Maker

3in1 Cake Pop Maker

Wenn die Cakepops nicht rund genug werden, sollte entweder mehr Teig in die Formen gefüllt werden, so dass dieser beim Backen auch direkt an die obere Decke stößt und somit die Form der Kugel richtig ausfüllt. Eine weitere Lösung könnte sein, etwas mehr Backpulver dem Teig zuzufügen, so dass das Aufgehen des Teigs beim Backen garantiert wird.

5.4. Wie macht man Cake Pops ohne Maker?

Auch ohne Cake Pop Maschine lassen sich die kleinen Leckerbissen einfach herstellen. Eine Masse gemischt aus Kuchen, Gelee oder Marmelade und dem richtigen Topping und Cake Pops Zubehör mit den dazu passenden Holzstäbchen bzw. Cake Pops Stielen und Cake Pops Formen zaubert in Windeseile ebenfalls die Babycakes ohne einen Cake-Pop-Maker kaufen zu müssen. Rezeptideen finden sich zahlreiche im Internet und im oben geschalteten Video. Wenn Sie noch genügend Stäbchen zu Hause haben, können Sie darauf auch Zuckerwatte aus einer Zuckerwattemaschine spinnen.

5.5. Gibt es einen Cake Pop Maker Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bislang keinen Cake-Pop-Maker-Test durchgeführt, genauso wenig wie einen Crepes-Maker-Vergleichssieger gekürt, weil es am entsprechenden Cake-Pop-Maker-Vergleich mangelt. Allerdings hat das Prüfunternehmen bereits Waffeleisen (01/2011) getestet und in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass Topflappen ein stetiger Begleiter beim Backvergnügen sein sollten. Praktisch beim Backen sind zudem die Stiftung Warentest Vergleiche zu Küchenmaschinen (10/2010) und Handrührern (01/2003), die auch für die Zubereitung von Cake Pop Teig wertvolle Tipps liefern.

Vergleichssieger
Bestron ASW238
1,3 (sehr gut) Bestron ASW238
27 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Tristar SA-1127 Cake Pop und Cup Cake Maker
1,5 (gut) Tristar SA-1127 Cake Pop und Cup Cake Maker
7 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Cake-Pop-Maker Vergleich.

Abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Backen

Jetzt vergleichen
Brotbackautomat Test

Backen Brotbackautomat

Mit Brotbackautomaten ist Backen ganz einfach: Kneten, Ruhen und Aufgehen des Teigs werden von der Maschine übernommen…

zum Test
Jetzt vergleichen
Brotbackform Test

Backen Brotbackform

Brot gehört hierzulande zu den Grundnahrungsmitteln. Es versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen und ist überaus sättigend. Da traditionelle …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brotbackmischung Test

Backen Brotbackmischung

Brot ist nicht gleich Brot: In Deutschland sind beim Deutschen Brotinstitut e.V. über 3.200 Brotsorten registriert, die aus unterschiedlichen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Crêpes-Maker Test

Backen Crêpes-Maker

Crêpes-Maker sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich; von der wendigen, kleinen Pfanne bis zum Profi-Gerät mit 35 cm Durchmesser …

zum Test
Jetzt vergleichen
Crêpes-Pfannen Test

Backen Crêpes-Pfannen

Eine Crêpes-Pfanne unterscheidet sich von anderen Pfannen durch ihren besonders niedrigen Rand von höchstens 3 cm, welcher das Wenden der dünnen …

zum Test
Jetzt vergleichen
Donut-Maker Test

Backen Donut-Maker

Mit einem Donut-Maker können Sie in Ihren eigenen vier Wänden Donuts frisch zubereiten und bspw. den Zucker- und Fettgehalt sowie Allergene (z.B. Mehl…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gebäckpresse Test

Backen Gebäckpresse

Eine Gebäckpresse kommt vorrangig beim Backen von Desserts zum Einsatz. Sie wird verwendet, um Teig für Kekse und Plätzchen zu formen und um Gebäck …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hörnchenautomat Test

Backen Hörnchenautomat

Hörnchenautomaten sind eine weiterentwickelte Form des herkömmlichen Waffeleisens, mit denen man neben den klassischen, weichen Waffeln auch die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mandelmehl Test

Backen Mandelmehl

Mandelmehl wird aus Mandeln (lat. Prunus dulcis) gewonnen. Dabei werden die Mandeln entweder direkt verarbeitet, um ein nicht entöltes Produkt zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pizzastein Test

Backen Pizzastein

Pizzasteine werden zumeist aus Schamott oder Cordierit gefertigt. Diese Materialien können Wärme besonders gut aufnehmen und wieder abgeben. Um eine …

zum Test
Jetzt vergleichen
Pralinen Test

Backen Pralinen

Pralinen sind kleine Schokoladenerzeugnisse mit unterschiedlichen Füllungen, die es das ganze Jahr über zu kaufen gibt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Springform Test

Backen Springform

Neben der Kastenform ist die Springform die bekannteste Kuchenform. Ihr Durchmesser beträgt 24, 26 oder 28 cm und fasst ein durchschnittliches Volumen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tarteform Test

Backen Tarteform

Mithilfe einer Tarteform lassen sich süße Tartes und herzhafte Quiches ganz einfach selber backen – und das sogar von ungeübten Bäckern, denn die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tortenring Test

Backen Tortenring

Ein Tortenring ist ein Back-Utensil, das bei der Zubereitung von Torten genutzt wird. Im Gegensatz zur Springform, in der Sie Kuchen oder Kuchenböden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vanilleextrakt Test

Backen Vanilleextrakt

Vanille, auch als Königin der Gewürze bezeichnet, wird aus fermentierten Schoten unterschiedlicher Arten der Orchideen-Gattung Vanilla gewonnen. Aus …

zum Vergleich