Astsäge Test 2016

Die 7 besten Astsägen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellSilky Sugoi 390-36Silky PocketboyGardena Combisystem Gartensäge 300 PTajima Klappsäge G-SawFiskars HandsägeWOLF Garten Astsäge Power Cut SawFiskars Bügelsäge
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Kundenwertung
9 Bewertungen
80 Bewertungen
37 Bewertungen
144 Bewertungen
137 Bewertungen
16 Bewertungen
72 Bewertungen
Sägeblattlänge36 cm17 cm34 cm24 cm33 cm37 cm61 cm
Gesamtlänge55 cm22 cm56 cm32 cm49 cm46 cm70 cm
Sägeblatt-MaterialStahlStahlStahlStahlStahlStahlStahl
Art der ZahnungBei der so genannten Mirai-Me-Verzahnung handelt es sich um eine patentierte "High-Tech-Verzahnung" mit 4-fach geschliffenen Schneidezähnen, die Sägespäne möglichst optimal herausbefördert.Mirai-Me-Zahnung
Allrounder
Mirai-Me-Zahnung
Allrounder
Präzisionszahnung
für frisches Holz
Schnellschnittzahnung
für schnelles Sägen
Grobschnittzahnung
für frisches Holz
ZugzahnungSpezialzahnung
für feuchtes Holz
ergonomischer Griff
rutschfester Griff
Sägeblatt klappbar
RäumhakenMit einem Räumhaken können störende Äste aus dem Weg geräumt werden. Auch Sägespäne lassen sich aus der Sägespur entfernen.
Gürtelbefestigung
Loch für Schlaufe

Loch für Schlaufe

Gürtelclip
Vorteile
  • auch für Hartholz
  • sehr stabil
  • sehr glatte Schnittfläche
  • besonders beständig gegen Korrosion und Harzeffekte
  • inkl. mitgeliefertem Halfter
  • sehr stabil
  • sehr glatte Schnittfläche
  • handlich und leicht
  • Sägeblatt in zwei Positionen feststellbar
  • auch für kleine Baumstämme geeignet
  • handlich und leicht
  • bleibt lange scharf
  • mit Teleskopstiel erweiterbar
  • sehr stabil
  • handlich und leicht
  • bleibt lange scharf
  • Sägeblattwechsel einfach
  • auch für kleine Baumstämme geeignet
  • handlich und leicht
  • bleibt lange scharf
  • Mit Teleskopstange erweiterbar
  • sehr glatte Schnittfläche
  • sehr stabil
  • handlich
  • bleibt lange scharf
  • Sägeblattwechsel einfach
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 16 Bewertungen

Astsäge-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Astsäge ist eine Alternative zu den großen Motorsägen (z.B. einer Ast Kettensäge). Mit ihr können kleinere Äste im Rahmen der Baumpflege geschnitten werden.
  • Ist eine Astsäge klappbar (Klappsäge), dann lässt sie sich besonders leicht transportieren. Zudem kann man sie nach der Arbeit auch schnell und platzsparend in der Garage oder dem Schuppen verstauen.
  • Eine auffällige Farbe mindert die Verletzungsgefahr. Wird die Baumsäge während der Arbeit einmal offen im Gras liegen gelassen, schützt die bunte Farbe davor, die Säge zu übersehen und womöglich hineinzutreten.

astsäge test säge

Eine Kettensäge ist ein wichtiges Werkzeug bei Wald- und Forstarbeiten. Sie arbeitet kraftvoll, schnell und effektiv und hilft so, die Baumpflege kraftsparend durchzuführen. Möchte man im eigenen Garten eine regelmäßige Baumpflege durchführen, ist eine Motorsäge jedoch nicht immer die beste Wahl. Steht man beispielsweise auf einer Leiter, ist eine Kettensäge eher ungeeignet.

Durch ihr hohes Gewicht muss sie in der Regel mit beiden Händen gehalten werden, sodass man sich selbst in der Höhe nur mehr schlecht als recht festhalten kann. Die Unfallgefahr wird dadurch erhöht. Gerade, weil man im Alltag auch eher kleinere, dünne Äste schneiden muss, reicht eine Astsäge für die meisten Arbeiten im heimischen Garten aus. Wenn Sie noch keine Astsäge zur Kategorie Ihrer Gartengeräten zählen können, dann lohnt sich ein Blick in unsere Kaufberatung zum Astsäge Test 2016. Denn diese Art von Säge lässt sich nicht nur im Garten, sondern auch in der Werkstatt oder auf Outdoor-Reisen gut einsetzen.

1. Was ist eine Astsäge?

Eine Astsäge, auch Baumsäge genannt, ist ein Gartengerät, mit dessen Hilfe es möglich ist, Äste von Bäumen zu entfernen oder kleine Bäume bei Bedarf zu fällen. Die Säge wird also im Rahmen der Baumpflege genutzt. An das Sägeblatt angeschlossen, ist ein Griff aus Kunststoff oder Holz. Die Länge der Astsägen ist natürlich in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, gängig ist jedoch eine Länge von ca. 30 cm. Die einzelnen Sägeblattzähne stehen in einem Abstand von ca. 3 mm voneinander. Für Transportzwecke wird die Astsäge häufig von den Herstellern in einer Tasche oder einem passenden Köcher ausgeliefert.

Tipp: Ein Baumschnitt empfiehlt sich besonders im Frühjahr. Je später dieser in dieser Jahreszeit durchgeführt wird, desto besser heilt der Schnitt im Anschluss ab.

Hier einmal die Vor- und Nachteile einer Baumsäge im Überblick:

  • klein und handlich
  • einhändige Nutzung möglich
  • viele verschiedene Ausführungen je nach Holztyp
  • preiswert in der Anschaffung
  • arbeitet unabhängig von Strom und Benzin
  • Krafteinsatz nötig
  • eher für dünnere Äste geeignet

2. Kaufkriterien für eine Astsäge: Darauf müssen Sie achten

Wenn Sie eine Astsäge (z.B. Astsäge Stihl) für den Einsatz im Garten kaufen möchten, dann sollten Sie auf einige grundlegende Dinge achten. Welche dies sind, erklären wir Ihnen nachfolgend im Astsäge Vergleich.

2.1. Versenkfunktion oder Klappfunktion

Egal ob eine Astsäge klappbar ist oder sich durch einen Schiebemechanismus im Griff versenken lässt, hat dieser Baumsägen Typ einige Vorteile. Der Transport der Säge fällt in der Regel durch die geringe Größe relativ leicht und die Modelle lassen sich nach getaner Arbeit platzsparend in Garage oder Schuppen verstauen. Ist eine Astsäge klappbar, ist sie in der Regel die empfehlenswertere Variante. Bei einer Klappsäge erspart man sich als Nutzer das umständliche Feststellen des Sägeblatts mit Hilfe einer Feststellschraube, wie dies bei den versenkbaren Sägen der Fall ist. Eine Klappsäge ist nach dem Ausklappen direkt einsatzbereit.

2.2. Schnittbild

Achten Sie beim Kaufen einer Astsäge besonders darauf, dass das Sägeblatt scharf ist. Denn nur dann erhalten Sie mit einer Säge von Gardena, Felco oder Fiskars einen sauberen Schnitt. Dieser ist für die Gesundheit des Baumes wichtig. Auf einem unsauberen Schnittbild können sich leicht Pilze und Bakterien verbreiten, die dem Baum nachhaltig schaden.

2.3. Farbe

Die Bahco Lapländer Superior - klein und handlich.

Die Bahco Lapländer Superior – klein und handlich.

Wählen Sie bei einer Klappsäge, neben einem scharfen Sägeblatt, auch eine möglichst bunte Farbe. So hebt sich das Gartengerät gut vom Untergrund ab. Sollte es einmal während der Arbeit abgelegt werden müssen, tritt man nicht so leicht hinein. Die Verletzungsgefahr wird durch eine bunte Farbe also möglichst gering gehalten.

2.4. Räumhaken

Ist an den Sägen ein zusätzlicher Räumhaken an der Spitze angebracht, lassen sich störende Äste während der Arbeit ganz einfach zur Seite schieben. Auch bei der Arbeit anfallende Sägespäne können mit der Hilfe eines Räumhakens aus dem Sägeschnitt entfernt werden. So geht das Arbeiten leichter von der Hand.

2.5. Erweiterungsoption

Der Hersteller Gardena ist einer der Anbieter, die dem Nutzer die Möglichkeit eröffnen, die Astsäge auf eine Teleskop Stange zu schrauben. So können auch Arbeiten in größerer Höhe ohne den Einsatz einer Leiter durchgeführt werden. Achten Sie in diesem Fall jedoch darauf, dass sowohl die Teleskop Stange als auch die Säge ein geringes Gewicht aufweisen. Diese müssen Sie nämlich bei der Arbeit über Kopf halten. Das wird mit der Zeit anstrengend.

astsäge leiter

Tipp: Besonders beim Schneiden von Nadelholz verklebt das Harz die Sägeblätter. Dagegen hilft ein Ölspray! Harzflecken auf den Händen können Sie mit Butter und Speiseöl bekämpfen – danach am besten mit Seife nachwaschen.

3. Hersteller und Marken

Egal ob Rasentraktor, Holzspalter, Aufsitzmäher oder Schubkarre, die Astsägen Hersteller besitzen ein großes und buntes Angebot an Gartengeräten. Wo Sie überall eine Baumsäge finden können, sehen Sie hier im Astsäge Test:

  • Fiskars
  • Gardena
  • Stanley
  • Tri Saw
  • Xclou Garden
  • Stihl
  • Silky
  • LUX
  • Gelert
  • Freund-Victoria
  • Faithfull
  • Coghlan’s
  • Bahco
  • Berger
  • Dema
  • Draper
  • Famex
  • Silverline
  • TakeTools
  • Unimet
  • Wolf-Garten
  • SKIL
  • G-Man
  • Felco
  • Connex
  • ARS

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Astsäge

4.1. Gibt es einen Astsäge Test der Stiftung Warentest?

Astsäge Fiskars mit gebogenem, ergonomischem Griff.

Astsäge Fiskars mit gebogenem, ergonomischem Griff.

Einen eigenen Astsäge Test hat die Stiftung Warentest zwar noch nicht durchgeführt, jedoch bezieht sich das Testunternehmen in seinem Klappsäge Test 02/2013 auf die Ergebnisse einer schwedischen Verbraucherorganisation, die schon einen Test zu Baumsägen durchgeführt hat. Sechs der getesteten Baumsägen sind laut Stiftung Warentest auch in Deutschland erhältlich. Getestet wurden die Modelle auf ihre Säge Leistung, die Blattqualität, die Eigenschaften des Griffs sowie auf ihre Haltbarkeit und Sicherheit während der Nutzung.

Positiv fiel im Test auf, dass alle Modelle relativ frei von Rost blieben und auch rundum ein gutes Schnittbild lieferten. Trotzdem sollte man beim Kauf laut der Testexperten nicht auf eine allzu günstige Astsäge zurückgreifen, gerade, wenn man auch längere Zeit auf eine gute anhaltende Schneideleistung angewiesen ist.

Astsäge Testsieger wurde die Astsäge Silky Pocketboy, dicht gefolgt von der ARG G-17 und der Bahco 396-JT. Zwar nicht beste Astsäge, aber trotzdem gut waren die Astsäge Fiskars SW73 Xtract und die Felco 600. Den ausführlichen Test finden Sie hier.

4.2. Kann eine Astsäge elektrisch sein?

Soll eine Baumsäge elektrisch arbeiten oder suchen Sie eine Akku Astsäge, dann sollten Sie bei Ihrer Suche direkt auf einen Hochentaster zurückgreifen. Dabei handelt es sich um eine kleine Motorsäge, die auf einen Teleskop Stiel montiert wurde. Ein Hochentaster eignet sich für Arbeiten in großer Höhe von bis zu 4 m. Es gibt die Modelle in kabelgebundener Form oder kabelloser Form mit einem Akku oder Benzin. Die Eigenschaften der unterschiedlichen Betriebsarten haben wir Ihnen in der folgenden Tabelle einmal kurz zusammengefasst.

Betriebsart Eigenschaften
Akku
  • kein störendes Kabel
  • geringes Gewicht
  • geringere Leistung
Elektro
  • Steckdosenanschluss nötig, störendes und die Reichweite begrenzendes Kabel
  • hohe Leistung
Benzin
  • kein störendes Kabel
  • sehr hohe Leistung
  • hohes Gewicht
Für kleinere Gärten eignet sich gut ein Akku- oder Elektromodell. Für größere Gartenanlagen ist ein Benzinmodell besser geeignet, da bei diesem nicht auf eine Stromquelle oder einen Akku mit einer langen Laufzeit geachtet werden muss.

4.3. Muss ich auf eine spezielle Astsäge Reinigung achten?

Egal ob Sie bei einer Astsäge Fiskars oder bei einer Astsäge Gardena bevorzugen, benötigt doch jedes Modell unabhängig von Hersteller oder Marke ein gewisses Maß an Pflege. Um die Astsägen zu reinigen, reicht es, sie mit Hilfe eines Tuchs von Staub und Verschmutzungen zu säubern und sie danach in einer Schutztasche zu verstauen. So sparen Sie sich ein häufiges Astsäge schärfen.

4.4. Ist eine Astsäge Traktor-kompatibel?

Es gibt spezielle Astsägen, die sowohl Bagger- als auch Traktor-kompatibel sind. Ist eine Astsäge Traktor-kompatibel, dann lässt Sie sich entweder auf dem Auslegearm oder auf dem Frontlader befestigen. Gleichzeitig ist die Astsäge hydraulisch, da sie durch einen Hydraulikmotor betrieben wird. Eingesetzt werden die Modelle besonders häufig in der Landwirtschaft oder auf großen Grundstücken. Die Baumsägen lassen sich am Teleskopstiel auf die gewünschte Länge schieben und auch auf verschiedene Positionen und Neigungswinkel einstellen.

Dieses Video zeigt, wie so ein Arbeitsgerät genau aussehen kann:

Kommentare (4)
  1. kein Name sagt:

    Hallo! Ich hab schon Erfahrungen mit solchen astsägen gemacht und die waren nicht gerade positiv. Könnt ihr mir, wenn ihr die nicht im Test vorstellt, vielleicht ein Modell nenenn, dass gut ist und über einen akku läuft? Danke schon mal!

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Lieber Leser, liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Astsäge Vergleich.

      Wenn Sie bei einer Astsäge einen Akku bevorzugen, ist vielleicht die Keo von Bosch passend für Sie. Diese eignet sich, anders als eine manuelle Astsäge, auch für das Schneiden dicker Äste. Zur weiteren Ausstattung gehört zudem ein Haltebügel für Äste, was es Ihnen ermöglicht, einhändig zu arbeiten. Auch einen Überhitzungsschutz besitzt das Gerät.

      Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen und wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
  2. Horst L.. sagt:

    Hallo,

    könnt ihr mir mal sagen, warum eine einfache Bügelsäge in einem Astsäge Vergleich vorkommt. Übrigens finde ich das neue Design mit 7 Produkten recht komisch.

    Gruß

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Lieber Leser, liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Astsägen Vergleich.

      Auch eine Bügelsäge kann, obwohl es sich hier sicher nicht um die klassische Astsäge handelt, zum Entfernen von Ästen genutzt werden. Mit ihr ist ein sehr schnelles Arbeiten möglich. Sie lässt sich auch sehr gut in beengten Verhältnissen nutzen. Aus diesem Grund haben wir die Bügelsäge in unseren Test als Alternative mit aufgenommen.

      Wir hoffen, wir konnten Ihre Frage beantworten,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Sägen

Jetzt vergleichen

Sägen Akku-Kettensäge Test

Mit einer Akku-Kettensäge können Sie unabhängig von einer Stromquelle oder einem Benzin-Tank Holz bearbeiten und elektrisch sägen. Der Akku-…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Bandsäge Test

Mit Bandsägen lassen sich verschiedene Materialien sehr präzise schneiden. Tischbandsägen dienen zur Bearbeitung von Holz, Kunststoff und Metall…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Benzin-Kettensäge Test

Als Kettensäge wird ein Gerät bezeichnet, bei dem eine Kette um eine Führungsschiene, das so genannte Schwert, läuft und so den Schnitt ausführt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Dekupiersäge Test

Dekupiersägen sind elektrisch betriebene Präzisionswerkzeuge, die das mühsame Schneiden mit einer manuellen Laubsäge ersetzen sollen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Elektro-Kettensäge Test

Mit einer Elektro-Kettensäge kann etwa Brennholz abgelängt oder zerkleinert und der Baumschnitt erledigt werden…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Gehrungssäge Test

Die klassische Gehrungssäge ist eine Handsäge, die in einer Schiene geführt wird. So lassen sich exakte Winkel für Bilderrahmen oder Fußleisten s…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Japansäge Test

Eine japanische Säge ist ein Feinwerkzeug zum Bearbeiten von allen Holzarten und ist besonders gut für Harthölzer (Eiche, Bambus) geeignet. Durch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Kappsäge Test

Kappsägen dienen zum Kappen (Kürzen) von Holz. In dieser Eigenschaft werden Kappsägen im Hausgebrauch vor allem zum Zuschneiden von Laminat, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Kettensäge Test

Elektro-Kettensägen mit 1.500 Watt Leistung sind für den normalen Gartengebrauch (Beschneiden und Fällen von Obstbäumen) ausreichend. Ein …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Kreissäge Test

Bei den mobilen Kreissägen kann man vor allem die Handkreissägen für gröbere Arbeiten unterscheiden und Mini-Handkreissägen für sehr feine …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Kreissägeblatt Test

Kreissägeblätter gibt es speziell für Holz, Aluminium oder Stahl, darüber hinaus aber auch als Multisägeblätter, die für verschiedene …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Mini-Handkreissäge Test

Eine Mini-Handkreissäge ist eine kleine Kreissäge, die sich mit einer Hand bedienen lässt. Sie funktioniert meist über einen Akku, hat nur ein …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Säbelsäge Test

Bei den Säbelsägen sollten Sie sich zunächst entscheiden, ob Sie eine handliche Akku-Säbelsäge oder doch ein netzbetriebenes Elektrowerkzeug …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Stichsäge Test

Neben normalen netzbetriebenen Stichsägen gibt es mittlerweile auch Akku-Stichsägen, die gute Leistungen erzielen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Tauchsäge Test

Tauchsägen dienen zum Eintauchen in Holz. Im Gegensatz zu den Handkreissägen mit Führungsschiene kann nicht nur von der Werkstückkante aus …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Tischkreissäge Test

Bei Tischkreissägen sollten Sie sich zunächst entscheiden, ob Sie eine Tischkreissäge mit Untergestell und einer Arbeitshöhe von 85 cm erwerben m…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sägen Wippsäge Test

Eine Wippsäge ist eine spezielle Kreissäge, die auf das Schneiden von Baumstämmen spezialisiert ist. Wenn Sie mit einem Ofen oder Kamin heizen, …

zum Test