AMD-Prozessor Vergleich 2018

Die 12 besten AMD-CPUs im Überblick

AMD oder Intel? Der Kampf um den Prozessor-Thron ist so alt wie Gaming-Prozessoren selbst. Wenn Sie sich für einen preiswerten AMD-Prozessor entscheiden, sollten Sie einige Dinge beachten: Kernanzahl, Taktfrequenz und Cache bestimmen die Geschwindigkeit der CPU.

Achten Sie vor allem darauf, dass Ihr Mainboard mit dem Sockel der CPU kompatibel ist. Auch sind neue AMD-CPUs nicht mit altem DDR3-Speicher kompatibel. Erfahren Sie jetzt in unserer Test- bzw. Vergleichstabelle, worauf Sie beim Kauf noch achten sollten und finden Sie Ihren persönlichen Vergleichssieger!
Aktualisiert: 05.11.2018
17 von 12 der besten AMD-Prozessoren im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen
AMD-Prozessor Vergleich
AMD Ryzen Threadripper 1920XAMD Ryzen Threadripper 1920X
AMD Ryzen 7 1800XAMD Ryzen 7 1800X
AMD Ryzen 7 2700AMD Ryzen 7 2700
AMD Ryzen 7 1700XAMD Ryzen 7 1700X
AMD Ryzen 7 1700AMD Ryzen 7 1700
AMD Ryzen 5 2600AMD Ryzen 5 2600
AMD Ryzen 5 2600XAMD Ryzen 5 2600X
AMD Ryzen 5 1600XAMD Ryzen 5 1600X
AMD Ryzen 5 1500XAMD Ryzen 5 1500X
AMD Ryzen 5 2400GAMD Ryzen 5 2400G
AMD Ryzen 5 1400AMD Ryzen 5 1400
AMD FX-8350AMD FX-8350
Abbildung Vergleichssieger AMD Ryzen Threadripper 1920X Preis-Leistungs-Sieger AMD Ryzen 7 1800XAMD Ryzen 7 2700AMD Ryzen 7 1700XAMD Ryzen 7 1700AMD Ryzen 5 2600AMD Ryzen 5 2600XAMD Ryzen 5 1600XAMD Ryzen 5 1500XAMD Ryzen 5 2400GAMD Ryzen 5 1400AMD FX-8350
Modell AMD Ryzen Threadripper 1920X AMD Ryzen 7 1800X AMD Ryzen 7 2700 AMD Ryzen 7 1700X AMD Ryzen 7 1700 AMD Ryzen 5 2600 AMD Ryzen 5 2600X AMD Ryzen 5 1600X AMD Ryzen 5 1500X AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 1400 AMD FX-8350

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,0 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 4,5 ausreichend
08/2018
Kundenwertung
bei Amazon
5 Bewertungen
350 Bewertungen
7 Bewertungen
348 Bewertungen
348 Bewertungen
13 Bewertungen
16 Bewertungen
350 Bewertungen
348 Bewertungen
348 Bewertungen
348 Bewertungen
374 Bewertungen
Kern-Codename Summit Ridge
Desktop-CPU
Summit Ridge
Desktop-CPU
Pin­nacle Ridge
Desktop-CPU
Summit Ridge
Desktop-CPU
Summit Ridge
Desktop-CPU
Pin­nacle Ridge
Desktop-CPU
Pin­nacle Ridge
Desktop-CPU
Summit Ridge
Desktop-CPU
Summit Ridge
Desktop-CPU
Raven Ridge
Desktop-CPU
Summit Ridge
Desktop-CPU
Vis­hera
Desktop-CPU
Sockel TR4 AM4 AM4 AM4 AM4 AM4 AM4 AM4 AM4 AM4 AM4 AM3+
Geschwindigkeit
100 %

93 %

90 %

88 %

82 %

79 %

80 %

75 %

58 %

56 %

53 %

48 %
Technische Details
Taktfrequenz
Basis | Boost
3,5 GHz | 4,0 GHz 3,6 | 4,0 GHz 3,2 | 4,1 GHz 3,4 | 3,8 GHz 3,0 | 3,7 GHz 3,2 | 4,1 GHz 3,6 | 4,2 GHz 3,6 | 4,0 GHz 3,5 | 3,7 GHz 3,6 | 3,9 GHz 3,2 | 3,4 GHz 4,0 | 4,2 GHz
Kerne
(mehr = zukunftssicher)

12

8

8

8

8

6

6

6

4

4

4

8
Threads
(gut für Multitasking)

24

16

16

16

16

12

12

12

8

8

8

8
Cache
Level 2 | Level 3
6 MB | 32 MB 4 MB | 16 MB 4 MB | 16 MB 4 MB | 16 MB 4 MB | 16 MB 3 MB | 16 MB 3 MB | 16 MB 3 MB | 16 MB 2 MB | 16 MB 2 MB | 4 MB 2 MB | 8 MB 8 MB | 8 MB
Unterstützter Arbeitsspeicher DDR4
mit 2.667 MHz
DDR4
mit 2.667 MHz
DDR4
mit 2.933 MHz
DDR4
mit 2.667 MHz
DDR4
mit 2.667 MHz
DDR4
mit 2.933 MHz
DDR4
mit 2.933 MHz
DDR4
mit 2.667 MHz
DDR4
mit 2.667 MHz
DDR4
mit 2.933 MHz
DDR4
mit 2.667 MHz
DDR3
mit 1.866 MHz
Energieverbrauch
180 Watt

95 Watt

65 W

95 Watt

65 Watt

65 W

95 W

95 Watt

65 Watt

65 Watt

65 Watt

125 Watt
Grafikkarte integriert?
Radeon RX Vega 11
Kühler enthalten?
Vorteile
  • ext­reme Multi­core-Leis­tung
  • 12 Kerne mit 24 Threads
  • sehr zukunfts­si­cher
  • hohe Multi­core-Leis­tung
  • 8 Kerne mit 16 Threads
  • sehr zukunfts­si­cher
  • inkl. Kühler
  • hohe Multi­core-Leis­tung
  • 8 Kerne mit 16 Threads
  • sehr zukunfts­si­cher
  • inkl. Kühler
  • 12 nm Fer­ti­gung­s­pro­zess
  • unter­stützt 2.993 MHz Arbeits­spei­cher
  • hohe Multi­core-Leis­tung
  • 8 Kerne mit 16 Threads
  • sehr zukunfts­si­cher
  • inkl. Kühler
  • hohe Multi­core-Leis­tung
  • 8 Kerne mit 16 Threads
  • sehr zukunfts­si­cher
  • inkl. Kühler
  • hohe Multi­core-Leis­tung
  • inkl. Kühler
  • 12 nm Fer­ti­gung­s­pro­zess
  • unter­stützt 2.993 MHz Arbeits­spei­cher
  • hohe Multi­core-Leis­tung
  • inkl. Kühler
  • 12 nm Fer­­ti­­gung­s­­pro­zess
  • unter­­stützt 2.993 MHz Arbeits­­­spei­­cher
  • hohe Multi­core-Leis­tung
  • sehr zukunfts­si­cher
  • inkl. Kühler
  • hohe Multi­core-Leis­tung
  • sehr zukunfts­si­cher
  • inkl. Kühler
  • inkl. Kühler
  • inkl. Radeon-Gra­fik­karte
  • inkl. Kühler
  • inkl. Kühler
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
AMD Ryzen Threadripper 1920X
AMD Ryzen Threadripper 1920X
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • pclike-206ca. 1829 € Zum Angebot »
  • alza-de-206ca. 420 € Zum Angebot »
  • check24-206ca. 407 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt AMD-Prozessor bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
AMD Ryzen Threadripper 1920X
1,0 (sehr gut) AMD Ryzen Threadripper 1920X
5 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    116
  • Überprüfte Produkte
    12
  • Investierte Stunden
    94
  • Überzeugte Leser
    623
Vergleich.org Statistiken

AMD-Prozessoren-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen AMD-Prozessor Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Je mehr Kerne Ihr AMD-Prozessor hat, desto besser ist er für die Zukunft gewappnet. Heute nützen viele Kerne vor allem bei Video- und Bildbearbeitungsprogrammen. PC-Spiele profitieren eher von einer hohen Leistung pro Prozessorkern.
  • AMDs größter Konkurrent ist der Mikrochip-Riese Intel. AMD Prozessoren bieten ein besseres Preis-Leistung-Verhältnis. Intel-Prozessoren mit vergleichbaren Kernanzahlen kosten häufig doppelt so viel wie AMD-Modelle.
  • Ganz wichtig: Ihr neuer AMD-Prozessor muss den gleichen Sockel haben wie Ihr Mainboard. Wenn Sie einen neuen AMD-Prozessor kaufen wollen, aber kein kompatibles Mainboard besitzen, müssten Sie auch das Mainboard aufrüsten.

gaming-prozessor

Das menschliche Herz schlägt rund 100 Mal pro Minute. Und das Herz eines Computers? Das hängt ganz von seinem Prozessor ab. Der Prozessor, auch Central Processing Unit (CPU) genannt, ist das Herz eines jeden Computers. Er schaltet, waltet und dirigiert die restliche Hardware.

Dieser Vergleich: AMD-Desktop-CPUs notebook-cpu

Es gibt viele Arten von CPUs, z.B. mobile Prozessoren, Computer-Prozessoren oder Smartphone-Prozessoren. In diesem Vergleich konzentrieren wir uns auf das beliebteste Segment für Endverbraucher: Desktop-CPUs.

Im Unterschied zu Laptops und Smartphones können Desktop-CPUs ohne Probleme um- und aufgerüstet werden.

Allerdings schlägt in einem aktuellen Computer selten nur ein Herz. Stattdessen besteht eine aktuelle CPU aus mehreren Kernen.

Der US-amerikanische Chiphersteller AMD ist besonders spendierfreudig in Sachen CPU-Kerne. Seine neuen Desktop-CPUs laufen mit 4, 6, 8 oder gar 12 Kernen.

Und wie schnell schlägt nun das Computer-Herz? Bei einer Taktfrequenz von 3 Gigahertz (GHz) schlägt ein einzelner Kern ganze drei Milliarden Mal - pro Sekunde.

Damit Sie wissen, worauf Sie beim Kauf eines neuen AMD-Prozessors achten sollten, haben wir die wichtigsten Informationen im folgenden AMD-Prozessor-Vergleich 2018 zusammengetragen.

amd-prozessor-test

1. AMD vs. Intel: Der ewige Kampf der Rivalen

AMD oder Intel? Das war lange Zeit die Gretchenfragen der Gamerwelt. Bis Intel vor einigen Jahren durch neue Herstellungsverfahren einen deutlichen Vorsprung gewann und AMDs CPUs sich der schnelleren Konkurrenz geschlagen geben mussten. Das Rennen schien vorbei.

intel-und-amdBis AMD 2017 die Ryzen-Prozessor-Generation vorstellte. Die kernigen CPUs des Technik-Konzerns aus Silicon-Valley überzeugen durch hohe Multi-Core-Leistung, die besonders bei Multitasking, mehreren Monitoren und Bild- und Videobearbeitung wichtig ist. Ein Intel-Prozessor mit vergleichbarer Kernzahl kostet rund das doppelte.

Auch in Sachen Gaming macht AMD-Ryzen eine gute Figur. Trotz der im Vergleich zu Intel-Prozessoren niedrigeren Single-Core-Leistung überzeugen die Ryzen-Modelle in Benchmarks (= AMD-Prozessor-Tests) mit sehr guten Werten.

Wer eine besonders anspruchsvolle Grafikkarten-Lösung nutzt (z.B. mehrere Grafikkarten gleichzeitig), wird in PC-Spielen mit leistungsstarken Intel-CPUs das letzte bisschen Leistung rauskitzeln können.

Für alle normalen Gamer und Anwender sind AMD-Prozessoren eine preiswerte, aber leistungsstarke Wahl.

amd-cpu-test

2. AMD-Prozessor-Typen: Gaming-CPU oder Allrounder

KategorieBeschreibung
Gaming-CPU
und Multimediaamd-quad-core
  • Preise ab ca. 150 €
  • ab sechs Kerne (Hexa-Core)
  • mind. 70 % Geschwindigkeit (siehe Tabelle)

besonders für Spiele geeignet
hohe Single- und Multi-Core Leistung
zukunftssicher
verbraucht mehr Energie
teurer

Alltags-CPU
und Officeamd-octo-core
  • Preis ab ca. 80 €
  • mind. 4 Kerne
  • alle aktuellen AMD-CPUs eignen sich fürs Surfen und einfache Anwendungen

gut fürs Surfen, E-Mail checken, Videos gucken und Co.
günstige AMD-Prozessoren
verbrauchen wenig Energie
bedingt für Spiele geeignet
zu langsam für anspruchsvolle Programme
weniger zukunftssicher

Sie wollen… spielen.

amd-prozessor-kaufenSie wollen genau aus einem Grund einen neuen AMD-Prozessor kaufen: um zu spielen. Wie der Name es schon verrät, sind Sie mit einem Gaming-Prozessor am besten bedient. Wichtig ist beim Spielen nicht alleine die Anzahl der Kerne, sondern dass jeder einzelne Kern mit einer hohen Taktfrequenz läuft. 

Gaming-CPU
Office-CPU

Passende Produkte - z.B. AMD Ryzen 7 2700X, AMD Ryzen 7 1700X

Sie wollen… Bilder und Videos bearbeiten.

amd-athlonFür Sie gilt: Je mehr Kerne, desto besser. Anwendungen wie Photoshop und Co. profitieren von vielen Kernen. Außerdem gelingt das Multitasking so besonders schnell, auch der Betrieb von mehreren Monitoren gelingt CPUs mit vielen Kernen ohne Probleme. Die Anzahl der Kerne ist wichtiger als die Taktfrequenz der Einzelkerne.

Gaming-CPU
Office-CPU

Passende Produkte - z.B. AMD Ryzen 7 2700, AMD Ryzen 7 1700

Sie wollen… surfen, chatten und einfache Anwendungen nutzen.

mobile-prozessorenSie spielen eher gelegentlich und auch Fotos und Videos bearbeiten Sie selten. Für Sie eignen sich Einsteiger- bzw. Alltags-CPUs. Da auch diese CPUs über wenigstens vier Kerne verfügen, können Sie damit flott surfen, chatten, Videos schauen und Office-Anwendungen nutzen.

Gaming-CPU
Office-CPU

Passende Produkte - z.B. AMD Ryzen 1400, AMD FX-8350

amd-mainboard

3. Kaufberatung AMD-Prozessoren: Darauf sollten Sie achten

Jetzt geht's ins Detail. Wenn Sie es genau wissen wollen, können Sie die Modelle mithilfe dieser Kaufkriterien vergleichen, bevor Sie einen AMD-Prozessor kaufen. Dazu gehören z.B. Taktfrequenz, Kernanzahl, Sockel und Extras.

3.1. Mehr Kerne bedeuten mehr Zukunftssicherheit

Momentan profitieren viele Apps und Spiele nicht von mehr als vier Kernen (z.B. einem AMD-Quad-Core-Prozessor). Das liegt daran, dass sie schlichtweg nicht dafür programmiert wurden. Hier ist die Hardware der Software voraus. Die Software holt aber auf: Kommende Spiele und Programme werden immer häufiger für Prozessoren mit vielen Kernen optimiert.

laptop-prozessor

Schon heute lohnen sich Prozessoren mit vielen Kernen für Bild-, Video- und Audio-Bearbeitungsprogramme. Die Zeit fürs Rendern sinkt mit zunehmender Kernanzahl drastisch. Auch Nutzer, die mehr als einen Monitor simultan betreiben, profitieren von vielen Kernen, denn die Rechenlast wird gleichmäßig auf alle Kerne verteilt.

Zu den echten Kern-Monstern gehören die Prozessoren der AMD-Threadripper-Serie. Die Threadripper haben zwölf Kerne und arbeiten mit 24 Threads. Normale Anwender und Gamer brauchen so viele Kerne nicht.

Für professionellen Videoschnitt oder Server-CPUs eignen sich die Kernprotze allerdings sehr gut - und das bei einem Bruchteil des Preises, den Intel für vergleichbare Prozessoren verlangt.

Wir empfehlen AMD-Prozessoren mit wenigstens sechs Kernen.

3.2. Hohe Taktfrequenz ist nicht alles

Was sind eigentlich Threads?

Ein Thread ist eine Aufgabe, die der Prozessor ausführt. Ein Prozessor mit zwei Threads kann also zwei Aufgaben gleichzeitig bearbeiten. Die besten AMD-Prozessoren verfügen über viele Kerne - und können doppelt so viele Threads bearbeiten. Beispiel: Ein AMD-Ryzen-8-Kern-Prozessor kann 16 Threads bearbeiten.

Prozessoren werden gerne anhand ihrer Taktfrequenz verglichen. Das macht auf den ersten Blick Sinn, auf den zweiten allerdings nicht mehr so viel. So finden sich z.B. ältere CPUs mit mehr als 4,0 GHz Standardtakt, die trotzdem langsamer sind als eine aktuelle CPU mit 3,5 GHz. Wie kann das sein?

Das Geheimnis liegt in der Effizienz des Herstellungsverfahrens und in der Chip-Architektur. Weil die Mikrochips immer weiter optimiert und umgemodelt werden, sind neue Modelle oft trotz niedriger Taktfrequenz schneller als alte.

3.3. Die CPU muss zum Mainboard passen

Das Stichwort lautet: AMD-Sockel. Der Sockel auf dem Mainboard ist der Steckplatz für den Prozessor. Der Prozessor muss folglich für diesen Sockel konzipiert sein, damit Sie ihn überhaupt aufs Mainboard stecken können. Gängige Sockel-Bezeichnungen bei AMD sind z.B. AM3+ oder AM4.

Und was ist der Codename? Das ist nicht etwa ein geheimer Deckname, sondern die Bezeichnung für die aktuelle Prozessorgeneration bzw. -architektur. Mit jeder grundlegenden technischen Neuerung ändert sich auch der Codename der CPU.

amd-vs-intel

4. Schnelle Hardware für PC-Gamer

Die CPU ist wichtig für die Geschwindigkeit Ihres Computers. Wenn die CPU lahmt, arbeitet Ihr Computer im Schneckentempo. Bei PC-Spielen rückt der Prozessor ab einer gewissen Geschwindigkeit in den Hintergrund. Besonders wichtig für aktuelle Games mit ansprechender Grafik ist die Grafikkarte. Hier geht es zum Grafikkarten-Vergleich.

Und was braucht ein Gamer noch? Mit diesen Hardware-Tipps wird Ihr Computer zum Ferrari:

Arbeitsspeicher

grafikkarteIm Arbeitsspeicher befinden sich alle aktuell laufenden Programme und Daten, auf die besonders schnell zugegriffen werden soll. Er besteht aus Flash-Speicher und ist deswegen schneller als ein „normaler“ Festplattenspeicher. Die Faustregel lautet: Je mehr Arbeitsspeicher, desto kürzer die Ladezeiten und desto mehr Programme können parallel laufen.

Mainboard

amd-ryzenDas Mainboard (auch: Motherboard) ist die Hauptplatine des PCs. Alle Komponenten von der CPU bis zur Grafikkarte werden in das Mainboard gesteckt. Ohne Mainboard, kein Computer. Es ist der Grundbaustein jedes PCs.

Festplatte

amd-oder-intelDie Festplatte ist wohl allen bekannt - sie ist der Datenhort des Computers. Bei alten HDDs werden Daten von rotierenden Magnetscheiben gelesen. Im Jahr 2018 empfehlen wir eher auf die schnellen SSDs zu setzen. Dadurch startet der Computer in Sekundenschnelle und Ladezeiten werden weiter verkürzt.

144-Hz-Monitor

8-kern-prozessorDer schnellste Prozessor und die beste Grafikkarte nützt Ihnen herzlich wenig, wenn der Monitor das Spiel- bzw. Bildgeschehen nicht richtig darstellen kann. Gewöhnliche 60-Hz-Monitore stellen maximal 60 Bilder pro Sekunde dar. 144-Hz-Monitor schaffen bis 144 Bilder pro Sekunde. Dadurch wirken Bewegungen deutlich flüssiger.

gaming-cpu

5. Fragen und Antworten zu AMD-Prozessoren

  • CPU einbauen: So geht's

    Um die CPU einzubauen, müssen Sie den Computer öffnen, die CPU auf dem AMD-Mainboard befestigen, mit Wärmeleitpaste einschmieren und den Lüfter aufsetzen. Weil sich das mit Bewegtbildern besser beschreiben lässt als mit Wörtern, empfehlen wir Ihnen, dieses Video zu gucken:
  • Welche AMD-CPUs gibt es noch?

    Zu den AMD-Prozessor-Vergleichssiegern vergangener Tage gehören z.B. die in die Jahre gekommenen Modelle AMD 64, AMD Phenom, AMD Sempron oder AMD Athlon 64 x2.
  • Welche Marken und Hersteller von Prozessoren gibt es noch?

    In den Segmenten Desktop-CPUs, Laptop-Prozessoren und Server-CPUs sind neben AMD hauptsächlich Intel-Prozessoren vertreten. Beliebte Intel-CPUs sind z.B. die i5-Prozessoren, genau wie die Core i7-Reihe.
  • AMD-Prozessor-Test: Was sagt die Stiftung Warentest?

    Bis dato hat die Stiftung Warentest keinen AMD-Prozessor-Test durchgeführt. Alle Tests zum Thema Notebooks, Computer und Co. der Stiftung Warentest finden Sie hier.
  • Was bedeuten Begriffe wie Cache, Flops oder Fertigungsprozess?

    Unter Cache versteht man einen schnellen Puffer-Speicher. Er besteht meist aus mehreren Einheiten, z.B. L1, L2 und L3-Cache. Seine Aufgabe: Bereits geladene Daten zwischenspeichern und schnell zur Verfügung stellen. Durch einen großen Cache steigt die Geschwindigkeit.

    Flops sind nicht etwa die Reinfälle der Prozessor-Technik, sondern die sogenannten Floating Points Operations per Second. Flops sind eine Einheit zur Messung der möglichen Fließkomma-Operationen pro Sekunde. Je höher der Flops-Wert, desto schneller die CPU.

    Der Fertigungsprozess beschreibt das Herstellungsverfahren von Mikro-Chips. Je feiner gearbeitet wird, desto mehr Chips können aus ein und derselben Fläche von Wafern hergestellt werden. Wafer sind ca. 1 mm dünne Scheiben, die elektrische Signale besonders gut leiten. Durch kleinere Chips sinkt der Energieverbrauch und die Taktsignale der CPU erreichen schneller ihr Ziel.

Vergleichssieger
AMD Ryzen Threadripper 1920X
1,0 (sehr gut) AMD Ryzen Threadripper 1920X
5 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
AMD Ryzen 7 1800X
1,2 (sehr gut) AMD Ryzen 7 1800X
350 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum AMD-Prozessor Vergleich
  1. Thomas
    09.08.2018

    Hallo,
    vom famosen Threadripper hat man ja schon viel gehört. Aber taugt die CPU auch fürs Spielen? Ich denke das ist Intel um Längen voraus. Ansonsten schöner Vergleich.
    LG Thomas

    Antworten
    1. Vergleich.org
      09.08.2018

      Guten Tag,

      danke für Ihren Kommentar! Sie haben völlig Recht und wir stimmen Ihnen zu. Intels CPUs liefern bei Spielen die bessere Leistung, weil die Singlecore-Performance deutlich höher liegt. Der Threadripper macht dafür Intels Xeon-Serie mit 8 und 12 Kernen ordentlich Konkurrenz.

      Beste Grüße
      Ihre Vergleich.org-Redaktion

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - PC-Komponenten

Jetzt vergleichen
Acer-Monitor Test

Computer Acer-Monitor

Wir haben ein breites Spektrum an Acer-Monitoren zusammengestellt – sowohl neue Modelle als auch ältere Monitore, die aber nach wie vor sehr beliebt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
All-in-One-PC Test

Computer All-in-One-PC

All-in-One PCs haben die Technik eines handelsüblichen Desktop-PCs im Gehäuse des Monitors verbaut, ein sperriger Rechner wird dadurch überflüssig. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Barebone Test

Computer Barebone

Bei einem Barebone handelt es sich um eine abgespeckte Variante eines Mini-PCs, der in der Regel ohne Festplatte und Arbeitsspeicher, in seltenen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CPU-Kühler Test

Computer CPU-Kühler

Ein CPU-Kühler wird im Gehäuse des Computers verbaut, um die Temperatur der Prozessors zu senken und die technischen Komponenten damit vor einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CPU-Wasserkühlung Test

Computer CPU-Wasserkühlung

Computer-Prozessoren (engl. CPU), also die auf dem Mainboard verbauten Prozessoren, werden beim Betrieb sehr heiß. CPU-Wasserkühlungen sind mit Wasser…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CPU Test

Computer CPU

CPUs lassen sich grob in drei Kategorien einteilen: Gaming, Multimedia und Alltag & Office. Die Wahl der richtigen Kategorie hängt davon ab, wofür…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Desktop-PC Test

Computer Desktop-PC

Desktop-PCs sind die klassischen Schreibtischrechner, wie sie in Büros einst in Hülle und Fülle vorkamen. Der Kauf eines PC-Desktops lohnt sich immer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gaming-PC Test

Computer Gaming-PC

Der Gaming-PC ist ein Desktop-Computer, dessen Hardware speziell auf leistungshungrige Spiele ausgelegt ist. Der Fokus liegt auf einer sehr guten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-PC Test

Computer Mini-PC

Mini PCs sind deutlich kleiner als herkömmliche Desktop PCs und nehmen meist nur 2 Liter Raumvolumen in Anspruch. Bei ihnen kommen spezielle Mini-ITX-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Office-PC Test

Computer Office-PC

Moderne Office PCs bewältigen alle Aufgaben des Büro-Alltags mit Leichtigkeit – egal ob Sie Microsoft Office, die Google Suite oder SAP nutzen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
PC-Gehäuse Test

Computer PC-Gehäuse

In einem PC-Gehäuse finden alle Komponenten des Rechners Platz, wie etwa DVD-Laufwerk oder Festplatte. Verschiedene Nutzeranforderungen erfordern …

zum Vergleich