CPU-Wasserkühlung Vergleich 2018

Die 12 besten CPU-Wasserkühler im Überblick.

Im Sommer laufen Prozessor-Kühler häufig auf Hochtouren – und gerade die Lüfter können ziemlich laut werden. Stört Sie das auch manchmal? Dann entscheiden Sie sich für eine CPU-Wasserkühlung aus unserer Test- oder Vergleichstabelle und genießen Sie die Ruhe.

Die meisten Wasserkühlungen sind mit Werten von unter 40 Dezibel nicht einmal so laut wie ein Flüstern. Einige sind außerdem mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet und können die Optik Ihres Rechners aufwerten. Insider-Tipp: Achten Sie unbedingt darauf, dass die Wasserkühlung mit dem CPU-Sockel auf dem Mainboard kompatibel ist.
Aktualisiert: 01.08.2018
17 von 12 der besten CPU-Wasserkühlungen im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 15 Bewertungen
CPU-Wasserkühlung Vergleich
Thermaltake Floe Riing RGB 360 TTThermaltake Floe Riing RGB 360 TT
Enermax LiqTech TR4 360Enermax LiqTech TR4 360
Be Quiet Silent Loop 360MM BW004Be Quiet Silent Loop 360MM BW004
Nzxt Kraken X62Nzxt Kraken X62
Corsair CW-9060025-WWCorsair CW-9060025-WW
Cooler Master Seidon 240VCooler Master Seidon 240V
Deepcool Captain 240 EXDeepcool Captain 240 EX
Novonest Liquid 240Novonest Liquid 240
Antec Mercury 240Antec Mercury 240
Thermaltake Water 3.0 Extreme SThermaltake Water 3.0 Extreme S
Arctic Liquid Freezer 120Arctic Liquid Freezer 120
Lepa Aquachanger 120Lepa Aquachanger 120
Abbildung Vergleichssieger Thermaltake Floe Riing RGB 360 TTEnermax LiqTech TR4 360Be Quiet Silent Loop 360MM BW004Nzxt Kraken X62Corsair CW-9060025-WW Preis-Leistungs-Sieger Cooler Master Seidon 240VDeepcool Captain 240 EXNovonest Liquid 240Antec Mercury 240Thermaltake Water 3.0 Extreme SArctic Liquid Freezer 120Lepa Aquachanger 120
Modell Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT Enermax LiqTech TR4 360 Be Quiet Silent Loop 360MM BW004 Nzxt Kraken X62 Corsair CW-9060025-WW Cooler Master Seidon 240V Deepcool Captain 240 EX Novonest Liquid 240 Antec Mercury 240 Thermaltake Water 3.0 Extreme S Arctic Liquid Freezer 120 Lepa Aquachanger 120

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
07/2018
Kundenwertung
bei Amazon
49 Bewertungen
112 Bewertungen
13 Bewertungen
59 Bewertungen
492 Bewertungen
16 Bewertungen
11 Bewertungen
4 Bewertungen
4 Bewertungen
49 Bewertungen
274 Bewertungen
42 Bewertungen
Kühlertyp Wasserkühler verfügen über einen mit Wasser gefüllten Kühlkreislauf.

Daneben gibt es noch klassische Luftkühler. Bei diesen wird die Wärme mittels großer Metallkühlelemte , die mit Lüftern versehen sind, abgeführt.
All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.All-in-One-Was­ser­kühlerEin All-in-One-Was­ser­kühler ist ein gesch­los­senes System, das werks­seitig schon über alle nöt­igen Kom­po­nenten ver­fügt und bereits mit Kühl­wasser befüllt ist.
Radiatortyp Radiatoren werden nach ihrer Breite kategorisiert. Dabei wird jeweils die Lüfterbreite gezählt. So verfügt ein 240-mm-Radiator über zwei 120-mm-Lüfter nebeneinander.
360-mm-Radiator

360-mm-Radiator

360-mm-Radiator

280-mm-Radiator

240-mm-Radiator

240-mm-Radiator

240-mm-Radiator

240-mm-Radiator

240-mm-Radiator

240-mm-Radiator

120-mm-Radiator

240-mm-Radiator
Lüftertyp Die Anzahl sowie die Breite der auf dem Radiator verbauten Lüfter, die zur Wärmeabfuhr dienen.

Manche Radiatoren verfügen auf ihrer Vorder- und Rückseite über Lüfter. Dadurch wird die Kühlleistung noch besser.

3 x 120-mm-Lüfter

3 x 120-mm-Lüfter

3 x 120-mm-Lüfter

2 x 140-mm-Lüfter

2 x 120-mm-Lüfter

2 x 120-mm-Lüfter

2 x 120-mm-Lüfter

2 x 120-mm-Lüfter

2 x 120-mm-Lüfter

2 x 120-mm-Lüfter

2 x 120-mm-Lüfter

1 x 120-mm-Lüfter
Kühlleistung
beson­ders gute Kühl­leis­tung

beson­ders gute Kühl­leis­tung

beson­ders gute Kühl­leis­tung

beson­ders gute Kühl­leis­tung

sehr gute Kühl­leis­tung

sehr gute Kühl­leis­tung

sehr gute Kühl­leis­tung

sehr gute Kühl­leis­tung

sehr gute Kühl­leis­tung

sehr gute Kühl­leis­tung

sehr gute Kühl­leis­tung

gute Kühl­leis­tung
Lautstärke
20-25 dB

14-28 dB

16-37 dB

21-38 dB

38 dB

6-27 dB

18-31 dB

18-34 dB

30 dB

20 dB

30-49 dB

14-35 dB
Sockelkompatibilität Die Sockelkompatibilität gibt an, auf welche Prozessoren der Wasserkühler passt. AMD: AM4, FM2, FM1, AM3+, AM3, AM2+, AM2
Intel:LGA 2066, 2011-3, 2011, 1366, 1156, 1155, 1151, 1150
AMD: TR4, SP3 AMD: AM2(+), AM3(+), AM4, FM1, FM2(+), TR4
Intel: LGA 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011(-3) Square ILM, 2066
AMD: TR4, AM4, FM2+, FM2, FM1, AM3+, AM3, AM2+, AM2
Intel: 1151, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, 2066
AMD: FM1, FM2, AM2, AM3
Intel: LGA 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3
AMD: AM4, AM3+, AM3, AM2+, AM2, FM2+, FM2, FM1
Intel: LGA 2066, 2011-v3, 2011, 1151, 1150, 1155, 1156, 1366, 775
AMD: AM4, AM3+, AM3, AM2+, AM2, FM2+, FM2, FM1
Intel: LGA 2011-V3, 2011, 1366, 115X
AMD: AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2
Intel: LGA 775, 1151, 1155, 1156, 1366,2011
AMD: AM2, AM3, AM2+, AM3+, AM4, FM2
Intel: LGA 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2066
AMD: FM2, FM1, AM3+, AM3, AM2+, AM2
Intel: LGA 2011, 1366, 1150, 1155, 1156
AMD: sTR4, AM4, AM3(+), AM2(+), FM2(+), FM1
Intel: 1151, 1150, 1155, 1156, 2066, 2011
AMD: AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+
Intel: LGA 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011
Features
Integrierte LED-Beleuchtung
Lüfter & Pumpe mit RGB-LED-Beleuch­tung

Pumpe mit weißer LED-Beleuch­tung

Pumpe mit RGB-LED-Beleuch­tung

Pumpe mit RGB-LED-Beleuch­tung

Pumpe mit blauer LED-Beleuch­tung

Pumpe mit RGB-LED-Beleuch­tung

Lüfter & Pumpe mit blauer LED-Beleuch­tung

Lüfter & Pumpe mit blauer LED-Beleuch­tung

Pumpe mit roter LED-Beleuch­tung
Lüftersteuerung per PC-Software
Steue­rung von Pumpe, Lüf­tern und Beleuch­tung

Steue­rung von Pumpe, Lüf­tern und Beleuch­tung

Steue­rung von Pumpe, Lüf­tern und Beleuch­tung
Lieferumfang
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 3 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Anschluss­kabel
  • 3 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Wär­me­leit­paste
  • Anschluss­kabel
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 3 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Wär­me­leit­paste
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 2 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 2 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Wär­me­leit­paste (bereits auf­ge­tragen)
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 2 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 2 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Anschluss­kabel
  • Wär­me­leit­paste (bereits auf­ge­tragen)
  • Mon­ta­gekit für die gän­gigen CPU-Sockel
  • 2 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Wär­me­leit­paste
  • Mon­ta­­gekit für die gän­­gigen CPU-Sockel
  • 2 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­­ge­­schrauben
  • Wär­­me­­leit­paste
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 2 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Wär­me­leit­paste (bereits auf­ge­tragen)
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 2 x 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Wär­me­leit­paste
  • Mon­ta­gekit für alle gän­gigen CPU-Sockel
  • 120-mm-Lüfter
  • Mon­ta­ge­schrauben
  • Wär­me­leit­paste
Material & Abmessungen
Radiatorabmessungen 360 x 120 x 27 mm 402 x 120 x 28 mm 397 x 124 x 30 mm 315 x 143 x 30 mm 276 x 125 x 30 mm 273 x 120 x 27 mm 274 x 120 x 27 mm 275 x 120 x 27 mm 274 x 119 x 27 mm 270x 120 x 27 mm 120 x 155 x 49 mm 274 x 120 x 27 mm
Kühlkörpermaterial Je besser die Wärmeleitfähigkeiten, desto besser fällt die Kühlleistung aus. Kupfer hat eine besonders gute Wärmleitfähigkeit. Aluminium wird ebenfalls als Kühlkörpermaterial verwendet. Es hat eine etwas schlechtere Wärmeleitfähigkeit als Kupfer, ist dafür aber günstiger. Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer
Vorteile
  • ein­fache Mon­tage
  • beson­ders gute Kühl­leis­tung
  • beson­ders leise
  • ein­fache Mon­tage
  • beson­ders gute Kühl­leis­tung
  • sehr leise
  • ein­fache Mon­tage
  • beson­ders gute Kühl­leis­tung
  • geräu­scharm
  • ein­fache Mon­tage
  • beson­ders gute Kühl­leis­tung
  • leise
  • ein­fache Mon­tage
  • sehr gute Kühl­­­leis­­­tung
  • leise
  • Wär­me­leit­paste bereits auf­ge­tragen
  • ein­fache Mon­tage
  • sehr gute Kühl­leis­tung
  • sehr leise
  • ein­­fache Mon­­tage
  • sehr gute Kühl­­­­leis­­­­tung
  • leise
  • Wär­me­leit­paste bereits auf­ge­tragen
  • ein­fache Mon­tage
  • sehr gute Kühl­leis­tung
  • sehr leise
  • sehr gute Kühl­leis­tung
  • sehr geräu­scharm
  • ein­fache Mon­tage
  • sehr gute Kühl­­leis­­tung
  • beson­ders leise
  • ein­fache Mon­tage
  • sehr gute Kühl­­leis­­tung
  • sehr kom­pakt
  • ein­fache Mon­tage
  • gute Kühl­­­­­leis­­­­­tung
  • sehr leise
  • kompakt
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT
Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • notebooksbilliger-92ca. 191 € Zum Angebot »
  • check24-92ca. 198 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt CPU-Wasserkühlung bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT
1,3 (sehr gut) Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT
49 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    116
  • Überprüfte Produkte
    12
  • Investierte Stunden
    94
  • Überzeugte Leser
    1321
Vergleich.org Statistiken

CPU-Wasserkühlungen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen CPU-Wasserkühlung Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Computer-Prozessoren (engl. CPU), also die auf dem Mainboard verbauten Prozessoren, werden beim Betrieb sehr heiß. CPU-Wasserkühlungen sind mit Wasser gefüllte Kühlsysteme, die die Temperatur des Prozessors besonders schnell abführen. Dabei sind die Systeme sehr wartungsarm, denn das Kühlwasser muss nicht getauscht werden.
  • Da Wasser Wärme sehr viel besser speichern und weiterleiten kann als Luft, sind Wasserkühlungen wesentlich effizienter als Luftkühlungen. Zudem sind Wasserkühler sehr leise im Betrieb.
  • Die Zeiten, in denen Wasserkühler sehr teuer waren, sind vorbei. Einsteiger finden CPU-Wasserkühler schon für ca. 60 Euro. Profi-Kühler kosten zwischen 100 und 160 Euro.

CPU-Wasserkühlung Test

2017 gab es etwa 35 Millionen Computerspieler in Deutschland, so eine Studie des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung.

Moderne Computerspiele stellen immer höhere Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Computer. Mit steigender Rechenleistung der Prozessoren nimmt auch die von ihnen produzierte Abwärme zu. Deswegen sind die Themen CPU-Temperatur und Kühlung gerade für Gamer besonders wichtig.

Neben der klassischen Luftkühlung ist seit einigen Jahren auch die Wasserkühlung im PC-Bereich verbreitet. Wasser kann Wärme wesentlich besser speichern und weiterleiten als Luft. Wasserkühlungen sind daher effizienter als Luftkühlungen.

In unserem CPU-Wasserkühlung-Vergleich 2018 verraten wir Ihnen, wie Sie für Ihr System die beste CPU-Wasserkühlung kaufen können. Auch geben wir Ihnen Tipps rund um die Montage Ihres CPU-Kühlers.

1. All-in-One-Systeme machen die Nutzung einer Wasserkühlung besonders einfach

Namensvielfalt: Von AiO- bis CPU-Wasserkühlungs-Set

Bei der Bezeichnung AiO-Wasserkühlung handelt es sich um die Abkürzung von All-in-One Wasserkühlung.

Der englische Begriff meint „alles in einem“ und bezeichnet geschlossene CPU-Wasserkühlungs-Sets.

Noch vor einigen Jahren war eine Wasserkühlung für PCs nur mit viel Aufwand zu haben. Die einzelnen Komponenten mussten separat gekauft werden und selbst zu einem kompletten Kühlkreislauf zusammengebaut werden. Dadurch waren Wasserkühlungen meist nur bei Profi-Gamern zu finden.

Mittlerweile sind auf dem Markt aber sogenannte All-in-One-Systeme erhältlich. Sie machen die Nutzung einer Wasserkühlung besonders einfach und sind so auch für Einsteiger geeignet.

Bei All-in-One Wasserkühlungen handelt es sich um geschlossene Systeme, die bereits komplett montiert und mit Kühlmittel befüllt geliefert werden. In der Vergangenheit mussten einzelne Komponenten wasserdicht miteinander verbunden und mit Kühlflüssigkeit befüllt werden. All-in-One Wasserkühlungen lassen sich hingegen ähnlich einfach montieren wie gewöhnliche Luftkühler. Der einzige Unterschied zur Montage eines Luftkühlers besteht darin, dass der Wärmetauscher der Wasserkühlung im Gehäuse montiert werden muss. Dieses auch Radiator genannte Bauteil sorgt dafür, dass das vom Prozessor erwärmte Wasser wieder abgekühlt wird.

Auf welche weiteren Details Sie beim Kauf einer CPU-Wasserkühlung achten müssen, erklären wir Ihnen in der folgenden Kaufberatung.

cpu-wasserkuehler-komponenten

2. CPU-Wasserkühlungen mit 240-mm-Radiator passen in die meisten PC-Gehäuse

cpu-wasserkuehlung-corsair

Eine CPU-Wasserkühlung von Corsair mit einem 240-mm-Radiator-

Um zu wissen, ob eine Wasserkühlung in Ihr PC-Gehäuses passt, ist die Größe des Radiators entscheidend. Radiatoren werden in den folgenden Größen angeboten: 120 mm, 140 mm, 240 mm, 280 mm, 360 mm.

Hinter diesen Zahlen verbirgt sich die Länge der Radiatoren. Um eine optimale Wärmeabfuhr zu gewährleisten, sind die Radiatoren so dimensioniert, dass 120- oder 140-mm-Lüfter genau auf sie passen. Ein 240-mm-Radiator bietet also Platz für zwei nebeneinander montierte 120-mm-Lüfter.

Je größer der Radiator ist, desto stärker ist die Kühlleistung. CPU-Wasserkühlungen mit einem 360-mm-Radiator bieten daher die beste Kühlleistung. Aufgrund ihrer Größe passen sie aber nicht in jedes Gehäuse. Optimal lassen sie sich in Mid- oder Big-Towern einbauen.

Für die weit verbreiten Midi-Tower sind 240-mm-Radiatoren besonders gut geeignet. Sie lassen sich vertikal hinter der Frontblende des Towers montieren. Sie nutzen so die 120-mm-Lüfter-Öffnungen, über die die meisten Midi-Tower heute verfügen. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Gehäuse-Typen finden Sie in unserem Ratgeber über Tower und PC-Gehäuse.

Radiator mit einem LüfterRadiator mit zwei LüfternRadiator mit drei Lüftern
cpu wasserkuehlung 120 mm radiatorcpu-wasserkuehlung-240cpu-kuehler-360
  • Passt in die meisten PC-Gehäuse
  • Verfügbar mit 120-mm oder 140-mm-Radiator.
  • Gute Kühlleistung, die sich durch einen Lüfter auf der Radiatorrückseite noch steigern lässt.
  • Gut geeignet für Midi- und Mid-Tower.
  • Verfügbar mit 320-mm oder 280-mm-Radiator.
  • Sehr gute Kühlleistung, die sich durch Lüfter auf der Radiatorrückseite noch steigern lässt.
  • Gut geeignet für Mid- und Big-Tower.
  • Verfügbar mit 360-mm-Radiator.
  • Besonders gute Kühlleistung, die sich durch Lüfter auf der Radiatorrückseite noch steigern lässt.

3. CPU-Wasserkühlungen sind kompatibel mit den meisten gängigen Prozessor-Sockeln

cpu-wasserkuehler-komponenten

Die Pumpe des Wasserkühlers wird direkt auf den Prozessor montiert. Eine Metallplatte Kupfer) sorgt dafür, dass die Wäre des Prozessors an das Wasser im Kühlkreislauf angegeben werden kann.

cpu-wasserkuehlung 1151 montage-kit

Montage-Kit für die Befestigung des CPU-Wasserkühlers auf verschiedenen Prozessoren von Intel und AMD.

Nicht nur der Radiator muss zum bzw. ins Gehäuse passen. Auch muss der CPU-Kühler auf den Prozessor passen. Auskunft darüber gibt die Angabe der Hersteller, mit welchen Prozessor-Sockeln Ihr Kühlsystem kompatibel ist. Der Prozessor-Sockel ist eine standardisierte Aufnahme für den Prozessor auf dem Mainboard.

Auf dem Prozessor wird bei einer CPU-Wasserkühlung ein würfelähnliches Element befestigt, welches eine wärmeleitende Metallplatte, meist aus Kupfer, und eine Pumpe beherbergt. Die Pumpe hält das Kühlwasser ständig in Bewegung. Dadurch wird warmes Wasser zum Radiator und kaltes Wasser zum Prozessor transportiert.

Die Pumpe wird mit Schrauben am Mainboard befestigt. Dabei werden die Schrauben durch Löcher im Mainboard geführt und auf dessen Rückseite in eine Montageplatte aus Metall geschraubt. Den Wasserkühlungen liegen Montageplatten für verschiedene gängige Sockel von Intel und AMD, inkl. der noch recht neuen AM4-Sockel, bei. So bedeutet etwa die Angabe CPU-Wasserkühlung 1151, dass die Wasserkühlung für den Intel-Sockel der Baureihe 1151 geeignet ist.

Den Sockel-Typ Ihres Mainboards finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres PCs bzw. Ihres Mainboards.

4. Viele CPU-Wasserkühlungen sind flüsterleise

wasserkuehler pc

Darf in keinem CPU-Wasserkühlungs-Test fehlen: Wasserkühler für PCs - leise und schick.

Wasserkühlungen sind aktive Kühlungen und somit nie ganz geräuschlos. Denn wie der Begriff „aktiv“ bereits verrät, ist immer etwas in Bewegung, wodurch auch ein Geräusch verursacht wird. Hauptschallproduzenten sind die Lüfter auf dem Radiator. Aber auch die die Pumpe verursacht gewisse Betriebsgeräusche.

Die gute Nachricht: CPU-Wasserkühlungen erreichen im Maximum Lautstärken zwischen 30 und 50 Dezibel. Das entspricht einer Lautstärke, die sich zwischen Flüstern und leisem Rauschen eines Kühlschranks bewegt. Außerdem: Die Kühlleistung passt sich der Prozessorleistung an. Im Normalbetrieb bewegen sich CPU-Wasserkühlungen in einem Lautstärkebereich um 20 Dezibel. Dies entspricht dem Ticken einer Armbanduhr.

5. Bei Top-Wasserkühlern lässt sich die Kühlleistung per Software steuern

cpu-wasserkuehler-software

Bei CPU-Wasserkühlern der Profi-Kategorie lassen sich Kühlleistung aber auch LEDs per Software steuern.

Volle Kontrolle über die Kühlleistung und damit auch über die Lautstärke bieten CPU-Wasserkühlungen, die mit einer entsprechenden Steuerungssoftware geliefert werden. In dieser kann beispielsweise die Drehzahl von Pumpe und Lüftern angepasst werden. Die ist besonders praktisch, wenn man sein System sehr leise einstellen möchte oder man für anspruchsvolle Spiele das Maximum aus seinem PC herausholen möchte.

Bei manchen Wasserkühlungen mit integrierter LED-Beleuchtung, etwa auf der Pumpe oder an den Lüftern, lässt sich über die Software auch die Leuchtfarbe oder der Leuchtmodus der LEDs regeln. Dies ist besonders bei Gaming-PCs mit Sichtfenstern im Gehäuse interessant.

Vor und Nachteile von CPU-Wasserkühlern gegenüber herkömmlichen CPU-Lüftern.

  • sehr effizient
  • sehr gute Kühlleistung
  • besonders geeignet für übertaktete Prozessoren
  • sehr leise
  • etwas teurer als gewöhnliche CPU-Lüfter

6. Marken & Hersteller

cpu-wasserkuehler pumpe

Die Pumpe eines CPU-Wasserkühlers saugt kaltes Wasser an, führt es über den warmen Prozessor, wo es erhitzt wird. Von dort wird es von der Pumpe zum Radiator befördert, wo es wieder abgekühlt wird.

Das 1994 in Kalifornien gegründete Unternehmen Corsair war ursprünglich auf Arbeitsspeicher spezialisiert. Heute bietet Corsair eine Vielzahl an PC-Hardware an, darunter auch Wasserkühlungen. Ebenfalls aus Kalifornien stammen die Unternehmen Antec und NZXT, deren Kerngeschäft im Bereich PC-Gehäuse, Lüfter und Kühler liegt.

Auch die in den 1990-Jahren gründeten Unternehmen Cooler Master (Taiwan), Enermx (Taiwan), Thermaltake (Taiwan) und Zalman (Südkorea) haben neben PC-Gehäusen und weiterem PC-Zubehör auch diverse sehr hochwertige CPU-Wasserkühler im Programm.

Zu den bekanntesten deutschen Herstellern von Netzteilen, Gehäusen, Kühlern etc. gehört das Unternehmen be quiet!, das sich, wie der Name bereits verrät, auf sehr leise PC-Komponenten spezialisiert hat. Lepa ist eine weitere deutsche Marke in diesem Bereich.

Wie in vielen anderen Bereichen, so sind auch auf dem CPU-Wasserkühler-Markt chinesische Marken auf dem Vormarsch, so etwa Novonest.

Auch wenn die effizienten Kühlsysteme bei Gamern sehr beliebt sind, hat die Stiftung Warentest bisher noch keinen CPU-Wasserkühlung-Test durchgeführt. Entsprechend sucht man dort leider auch einen CPU-Wasserkühlung-Vergleichssieger vergebens.

7. Antworten zu häufigen Fragen rund um CPU-Wasserkühler

7.1. Wie baut man einen CPU-Wasserkühler ein?

cpu-kuehler-einbauen

CPU-Wasserkühler lassen sich je nach Größe hinter der Frontblende, oben oder hinten montieren.

Der Einbau eines CPU-Wasserkühlers läuft immer in zwei Schritten ab: Zunächst montieren Sie die Pumpe auf dem Prozessor. Anschließend fixieren Sie den Radiator im Gehäuse.

Für die Montage nehmen Sie das Mainboard aus dem Gehäuse. Verteilen Sie einen kleinen Tropfen Wärmeleitpaste mit einem Spatel gleichmäßig auf der Oberseite des Prozessors. Legen Sie eine Montageplatte auf die Rückseite des Mainboards. Setzen Sie die Pumpe auf den Prozessor und fixieren Sie ihn mit den passenden Schrauben aus dem Lieferumfang des Kühlers.

Setzen Sie nun das Mainboard wieder ins Gehäuse. Anschließend verschrauben Sie den Radiator hinter der Frontblende. Falls in Ihrem Gehäuse der nötige Platz vorhanden ist, können Sie den Radiator alternativ auch oben im Gehäuse montieren.

7.2. Lassen sich AiO-Wasserkühlungen erweitern?

Es gibt einige wenige AiO-Wasserkühlungen, die sich erweitern lasse; etwa mit einem zusätzlichen Kühlelement für die Grafikkarte.

Eine Erweiterung einer AiO-Wasserkühlung läuft jedoch dem Konzept einer solchen Kühlung zuwider. Dieses besteht ja gerade darin, ein geschlossenes System zu erwerben, das herstellerseitig perfekt eingestellt ist. Nachträgliche Erweiterungen können hingegen zu Lufteinschlüssen, die die Kühlleistung minimieren, oder im schlimmsten Fall zu Undichtigkeiten führen. Aus diesem Grund raten wir von nachträglichen Erweiterungen ab.

Für Fortgeschrittene Nutzer: Statt ein AiO-System zu erweitern, kaufen Sie sich besser Einzelkomponenten, um sich damit eine CPU-Wasserkühlung selber zu bauen.

7.3. Muss man eine CPU-Wasserkühlung auffüllen?

Bei einer aus Einzelkomponenten bestehenden CPU-Wasserkühlung muss die Kühlflüssigkeit nach einiger Zeit gewechselt werden, denn bei einem solchen offenen System verdunstet ein Teil des Wassers mit der Zeit.

Der Vorteil von geschlossenen System ist, dass sie wartungsfrei sind. Sie sind so konstruiert, dass die Kühlflüssigkeit das System nicht verlassen kann.

Vergleichssieger
Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT
1,3 (sehr gut) Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT
49 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Cooler Master Seidon 240V
1,8 (gut) Cooler Master Seidon 240V
16 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum CPU-Wasserkühlung Vergleich
  1. Hardware-Fan-2000
    18.01.2018

    Netter Vergleich. Die Kühler von Alphacool sind auch nett.

    Antworten
    1. Vergleich.org
      18.01.2018

      Lieber Hardware-Fan,

      vielen Dank für Ihren Beitrag. In diesem Vergelich haben wir uns auf geschlossene System konzentriert. Die Wasserkühler von Alphacool sind erweiterbar.

      Beste Grüße,

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Computer

Jetzt vergleichen
Acer-Monitor Test

Computer Acer-Monitor

Wir haben ein breites Spektrum an Acer-Monitoren zusammengestellt – sowohl neue Modelle als auch ältere Monitore, die aber nach wie vor sehr beliebt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
All-in-One-PC Test

Computer All-in-One-PC

All-in-One PCs haben die Technik eines handelsüblichen Desktop-PCs im Gehäuse des Monitors verbaut, ein sperriger Rechner wird dadurch überflüssig. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Barebone Test

Computer Barebone

Bei einem Barebone handelt es sich um eine abgespeckte Variante eines Mini-PCs, der in der Regel ohne Festplatte und Arbeitsspeicher, in seltenen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CPU-Kühler Test

Computer CPU-Kühler

Ein CPU-Kühler wird im Gehäuse des Computers verbaut, um die Temperatur der Prozessors zu senken und die technischen Komponenten damit vor einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CPU Test

Computer CPU

CPUs lassen sich grob in drei Kategorien einteilen: Gaming, Multimedia und Alltag & Office. Die Wahl der richtigen Kategorie hängt davon ab, wofür…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Desktop-PC Test

Computer Desktop-PC

Desktop-PCs sind die klassischen Schreibtischrechner, wie sie in Büros einst in Hülle und Fülle vorkamen. Der Kauf eines PC-Desktops lohnt sich immer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gaming-PC Test

Computer Gaming-PC

Der Gaming-PC ist ein Desktop-Computer, dessen Hardware speziell auf leistungshungrige Spiele ausgelegt ist. Der Fokus liegt auf einer sehr guten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-PC Test

Computer Mini-PC

Mini PCs sind deutlich kleiner als herkömmliche Desktop PCs und nehmen meist nur 2 Liter Raumvolumen in Anspruch. Bei ihnen kommen spezielle Mini-ITX-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Office-PC Test

Computer Office-PC

Moderne Office PCs bewältigen alle Aufgaben des Büro-Alltags mit Leichtigkeit – egal ob Sie Microsoft Office, die Google Suite oder SAP nutzen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
PC-Gehäuse Test

Computer PC-Gehäuse

In einem PC-Gehäuse finden alle Komponenten des Rechners Platz, wie etwa DVD-Laufwerk oder Festplatte. Verschiedene Nutzeranforderungen erfordern …

zum Vergleich