1 7 von 11 der besten PC-Gehäuse im Vergleich:
Aktualisiert: 21.06.2018

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen

Weiterempfehlen

Fractal Design Define R5 Black Fractal Design Define R5 Black
Phanteks Eclipse P400S Phanteks Eclipse P400S
be quiet! Pure Base 600 be quiet! Pure Base 600
Cooler Master MasterCase Pro 5 Cooler Master MasterCase Pro 5
Corsair CC-9011098-WW Corsair CC-9011098-WW
Corsair CC-9011105-WW Corsair CC-9011105-WW
Thermaltake Core P5 Thermaltake Core P5
NZXT CA-S340MB-G NZXT CA-S340MB-G
Sharkoon VG5-W Sharkoon VG5-W
Sharkoon VS4-V Sharkoon VS4-V
BitFenix Neos BitFenix Neos
Abbildung Vergleichssieger Fractal Design Define R5 Black Phanteks Eclipse P400S Preis-Leistungs-Sieger be quiet! Pure Base 600 Cooler Master MasterCase Pro 5 Corsair CC-9011098-WW Corsair CC-9011105-WW Thermaltake Core P5 NZXT CA-S340MB-G Sharkoon VG5-W Sharkoon VS4-V BitFenix Neos
Modell Fractal Design Define R5 Black Phanteks Eclipse P400S be quiet! Pure Base 600 Cooler Master MasterCase Pro 5 Corsair CC-9011098-WW Corsair CC-9011105-WW Thermaltake Core P5 NZXT CA-S340MB-G Sharkoon VG5-W Sharkoon VS4-V BitFenix Neos

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
06/2018
Kundenwertung
bei Amazon
153 Bewertungen
1 Bewertungen
48 Bewertungen
26 Bewertungen
51 Bewertungen
218 Bewertungen
49 Bewertungen
97 Bewertungen
329 Bewertungen
157 Bewertungen
28 Bewertungen
Gehäusetyp
Midi, Mid, Big
Big-Tower-Gehäuse sind je nach Hersteller bis zu 10 cm höher, als die jeweilige Midi-Tower-Variante. Auch sind Big-Tower meist ein paar Zentimeter länger, als Midi-Tower. Zwischen diesen Größen gibt es noch Mid-Tower, die meist etwa 5 cm höher sind, als Midi-Tower.
Midi-Tower Mid-Tower Midi-Tower Mid-Tower Mid-Tower Mid-Tower Mid-Tower Mid-Tower Midi-Tower Midi-Tower Mid-Tower
Formfaktor ATX-Mainboards haben eine Größe von 30,5 x 24,4 cm. Weitere ATX-Varianten unterscheiden sich in der Größe: Mini-ATX (28,4 x 20,8 cm) und Micro-ATX (24,4 x 24,4 cm).

Der ATX-Standard legt nicht nur die Abmessung der Hauptplatine fest, sondern auch ihre Anschlüsse.

In der Regel sind ATX-Gehäuse abwärtskompatibel. Das heißt, in ein ATX-Gehäuse passen auch Mini- oder Micro-ATX-Mainboards, in vielen Fällen auch die noch kleineren Mini-ITX-Boards.
ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Geeignet für Gaming-, Büro-, Heim-PC Gaming-, Heim-PC Gaming-, Büro-, Heim-PC Gaming-, Heim-PC Gaming-, Heim-PC Gaming-,Heim-PC Gaming-, Heim-PC Gaming-, Büro-, Heim-PC Gaming-PC Büro-, Heim-PC Büro-, Heim-PC
Inneres
Anzahl der Einbauschächte +++
2 x 5,25-Zoll-Schächte
8 x 3,5-Zoll-Schächte
2 x 2,5-Zoll-Schächte
++
6 x 3,5-Zoll-Schächte
2 x 2,5-Zoll-Schächte
+++
2 x 5,25-Zoll-Schächte
3 x 3,5-Zoll-Schächte
8 x 2,5-Zoll-Schächte
+++
2 x 5,25-Zoll-Schächte
5 x 3,5-Zoll-Schächte
7 x 2,5-Zoll-Schächte
++
2 x 3,5-Zoll-Schächte
2 x 2,5-Zoll-Schächte
++
2 x 3,5-Zoll-Schächte
2 x 2,5-Zoll-Schächte
+++
4 x 3,5-Zoll-Schächte
3 x 2,5-Zoll-Schächte
++++
3 x 3,5-Zoll-Schächte
3 x 2,5-Zoll-Schächte
+++
2 x 5,25-Zoll-Schächte
3 x 3,5-Zoll-Schächte
4 x 2,5-Zoll-Schächte
+++
3 x 5,25-Zoll-Schächte
3 x 3,5-Zoll-Schächte
4 x 2,5-Zoll-Schächte
+++
2 x 5,25-Zoll
3 x 3,5-Zoll-Schächte
3 x 2,5-Zoll-Schächte
Laufwerke einfach zu warten
werkzeuglose Montage
+++
Gleit­schienen & Sch­nell­ver­schlüsse
+++
Sch­nell­ver­schlüssen & Gleit­schienen
+++
Sch­nell­ver­schlüsse & Gleit­schienen
+++
Sch­nell­ver­schlüsse & Gleit­schienen
++ ++ ++ ++ +++
Sch­nell­ver­schlüsse
++ ++
Sch­nell­ver­schlüsse
Integriertes Kabelmanagment
Integrierte Schalldämmung
Geeignet für Wasserkühlung PC mit Wasserkühlung verfügen in Inneren über einen mit Wasser gefüllten Kühlkreislauf. Dessen Funktion ist in etwa mit dem in einem Auto vergleichbar.

Ein Radiator, also ein mit Lüftern versehenen Wärmetauscher, gibt die Wärme des Wassers an die Außenluft ab. Eine kleine Pumpe sorgt dafür, dass das Wasser ständig in Bewegung ist.

Radia­­toren bis zu 280 mm

Radia­toren bis zu 360 mm

Radia­toren bis zu 280 mm

Radia­toren bis zu 360 mm

Radia­toren bis zu 360 mm

Radia­toren bis zu 280 mm
Integrierte Gehäuselüfter 2 x 140-mm-Lüfter 1 x 120-mm-Lüfter
1 x 140-mm-Lüfter
3 x 140-mm-Lüfter 3 x 120-mm-Lüfter
mit RGB-LED
2 x 120-mm-Lüfter 2 x 120-mm-Lüfter 3 x 120-mm-Lüfter 1 x 120-mm-Lüfter 1 x 120-mm-Lüfter
Staubfilter Der Staubfilter verhindert, dass die Gehäuselüfter Staub ins Innere des PC-Gehäuses saugen.
Äußeres
Gehäusedesign +++
beson­ders gutes Design
+++
sehr gutes Design
+++
sehr gutes Design
+++
sehr gutes Design
+++
beson­ders gutes Design
+++
sehr gutes Design
+++
beson­ders gutes Design
+++
sehr gutes Design
+++
sehr gutes Design
++
gutes Design
++
sehr gutes Design
Gehäusematerial Stahl Stahl & Glas Stahl Stahl Stahl & Glas Stahl Stahl & Glas Stahl Stahl Stahl Stahl
Seitenfenster
Weitere Varianten mit Sei­ten­fenster LED-Beleuch­tung in Grün keine Mas­ter­Case 5, Master Case Maker 5 klei­nere Vari­ante ohne Sei­ten­fenster keine keine Schwarz, Blau, Grün mit Sei­ten­scheibe keine
Farbvarianten Titan, Weiß Weiß, Rot Silber keine Rote LEDss keine Grün Weiß, Black/Blue Schwarz, Blau, Grün keine Schwarz, Weiß, Schwarz/Blau,
Abmessungen 32,7 x 61,5 x 54 cm 30,0 x 55,5 x 52,0 cm 49,2 x 22,0 x 44,5 cm 23,5 x 51,2 x 54,8 cm 48,0 x 23,4 x 51,2 cm 50,9 x 21,0 x 46,0 cm 60,8 x 33,3 x 57,0 cm 20,3 x 47,4 x 43,2 cm 44,5 x 20,0 x 43,0 cm 44,5 x 20,0 x 43,0 cm 42,9 x 47,0 x 18,5 cm
Gewicht 10,7 kg 7,0 kg 7,5 kg 11,0 kg 10,0 kg 7,3 kg 12,2 kg 7,0 kg 4,5 kg 4,5 kg 6,0 kg
Vorteile
  • beson­ders gute Geräuschs­däm­mung
  • beson­ders gutes Kabel­ma­na­ge­ment
  • zwei Lüfter vor­in­stal­liert
  • inte­grierte LED-Innen­be­leuch­tung
  • Glas-Sei­ten­teil
  • inte­grierte Schall­däm­mung
  • zwei Lüfter vor­­­in­­­stal­­­liert
  • aus­tausch­bare Gehäu­se­teile: maxi­male Fle­xi­bi­lität
  • inte­griertes Tra­ge­griff
  • drei Lüfter vor­­in­­stal­­liert
  • Glas-Gehäuse
  • 3 Lüfter vor­in­sta­liert
  • beson­ders optimal für Was­ser­küh­lung
  • zwei Lüfter vor­­in­­stal­­liert
  • beson­ders edles Design
  • Gehäuse erlaubt auch Wand­mon­tage
  • großes Pan­ora­ma­fenster
  • Sei­ten­fenster
  • zwei Lüfter vor­in­stal­liert
  • ideal für Gamer
  • zwei Lüfter vor­in­stal­liert
  • All­round­ge­häuse
  • ideal für Büro-PCs
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Fractal Design Define R5 Black
Fractal Design Define R5 Black
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • rakuten-de-85 ca. 110 € Zum Angebot »
  • jacob-de-jacob-elektronik-gmbh-85 ca. 103 € Zum Angebot »
  • check24-85 ca. 102 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt PC-Gehäuse bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Fractal Design Define R5 Black
sehr gut (1,3) Fractal Design Define R5 Black
153 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    950
Vergleich.org Statistiken

PC-Gehäuse-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen PC-Gehäuse Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • In einem PC-Gehäuse finden alle Komponenten des Rechners Platz, wie etwa DVD-Laufwerk oder Festplatte. Verschiedene Nutzeranforderungen erfordern unterschiedliche Gehäuse: Gamer brauchen etwa viel Platz für aufwendige Wasserkühlungen. Heimanwender schätzen schallgedämmte Geräte.
  • Gehäuse für Computer gibt es vielen verschiedenen Designs: von schlicht bis sehr ausgefallen. Gaming-Gehäuse verfügen häufig über ein Seitenfenster und sind von innen bunt beleuchtet. Für Büro-PCs werden meist schlichtere Gehäuse bevorzugt.
  • Einsteiger können günstige PC-Gehäuse schon für ca. 30 Euro kaufen. Besonders schallgedämmte Gehäuse gibt es für ca. 80 Euro. Sehr ausgefallene Gehäuse, wie beispielsweise Glasgehäuse können bis zu 150 Euro kosten.

pc-gehäuse test
Seit ihrer Markteinführung in den 1980er-Jahren ist das Interesse an Personal Computern (PCs) ungebrochen. Laut dem Marktforschungsunternehmen IDC wurden allein im Jahr 2016 über 10 Millionen Computer in Deutschland verkauft.

Neben den fertig aufgebauten PCs kann man auch die Einzelkomponenten wie Laufwerke und Prozessoren kaufen und einen eigenen Computer aufbauen. Dadurch kann man den Rechner optimal an die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Dies bietet sich etwa an, wenn man den PC für rechenintensive Computerspiele oder aufwendige Videobearbeitung benötigt.

In unserem PC-Gehäuse-Vergleich 2018 stellen wir Ihnen die wichtigsten Ausstattungsmerkmale von Gehäusen für PCs vor, sodass Sie das für Sie beste PC-Gehäuse finden können. Auch erklären wir Ihnen, was Sie bei PC-Gehäusen für Wasserkühlung beachten müssen.

1. PC-Gehäuse für ATX-Komponenten sind am weitesten verbreitet

Wichtige englische Begriffe kurz erklärt
  • CPU: Prozessor
  • Hardware: elektronische & mechanische PC-Komponenten wie etwa DVD-Laufwerke oder Grafikkarten
  • Motherboard (auch Mainboard): Hauptplatine
  • Tower: größeres PC-Gehäuse

PC-Gehäuse gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Die wichtigste Angabe, auf die Sie achten müssen, wenn Sie ein PC-Gehäuse kaufen möchten, ist der Typ der Hauptplatine.

sharkoon vs4-v pc-gehäuse (2x usb 3.0 atx) schwarz

Das Sharkoon VS4-V PC-Gehäuse (2 x USB 3.0,ATX) in schwarz. Gehäuse dieser Kategorie bieten viel Ausstattung für einen günstigen Preis um 30 Euro.

Die Hauptplatine (im Folgenden Mainboard genannt), ist das zentrale Bauteil eines Computers. Auf Ihr befinden Sich die Steckplätze für den Prozessor, die Laufwerke und Erweiterungskarten, wie etwa Sound- oder Grafikkarten sowie der Anschluss für das Netzteil.

Über die Jahre sind Motherboards in verschiedenen Größen erschienen. Heute ist bei PC-Gehäusen das ATX-Format Standard. Die ATX-Mainboards haben eine Größe von 30,5 x 24,4 cm. Daneben gibt es noch weitere ATX-Varianten, die sich jeweils in den Abmessungen unterscheiden. Zu den am weiten verbreitetsten Versionen gehören Mini-ATX (28,4 x 20,8 cm) und Micro-ATX (24,4 x 24,4 cm). Durch den ATX-Standard werden nicht nur die Abmessung des Mainboards festgelegt, sondern auch ihre Anschlüsse. Wenn Sie also ein ATX-Mainboard kaufen, achten Sie darauf, dass Sie auch ein ATX-Netzteil und ein ATX-Gehäuse dazu kaufen.

In der Regel sind ATX-Gehäuse abwärtskompatibel. Das heißt, in ein ATX-Gehäuse passen auch Mini- oder Micro-ATX-Mainboards, in vielen Fällen auch die noch kleineren Mini-ITX-Boards. Mainboards in den ATX-Größe sind heute am weitesten verbreitet und finden sich sowohl in Gaming- als auch in Büro-PCs.

Welche weiteren Ausstattungsvarianten es bei Computer-Gehäusen gibt, zeigen wir Ihnen in der folgenden Kaufberatung.

2. Kaufberatung für PC-Gehäuse

2.1. Die verbreitetsten PC-Gehäuse sind Midi-Tower

Sharkoon BW9000-W PC-Gehäuse weiß

Das Sharkoon BW9000-W PC-Gehäuse in Weiß spricht dank Seitenfenster und LED-Beleuchtung auch Freunde guten Designs an.

Die Größe Ihres PC-Gehäuses sollten sie davon abhängig machen, wie viele Komponenten Sie in ihm unterbringen möchten. Über die Jahre haben sich besonders zwei PC-Gehäuse-Größen durchgesetzt: Midi-Tower und Big-Tower.

PC-Gehäuse im Big-Tower-Format  sind je nach Hersteller bis zu 10 cm höher, als die jeweilige Midi-Tower-Variante. Auch sind Big-Tower meist ein paar Zentimeter länger, als Midi-Tower. Zwischen diesen Größen gibt es noch Mid-Tower, die meist etwa 5 cm höher sind, als Midi-Tower.

Midi-Tower gehören heute zu den verbreitetsten PC-Gehäusen. Sie bieten in der Regel genügend Platz für alle üblichen PC-Komponenten. Selbst Wasserkühlungen lassen sich heute in vielen Midi-Towern unterbringen.

Möchten Sie jedoch etwa für aufwendige Spiele zwei Grafikkarten oder mehr einbauen, greifen Sie am besten zu einem Big-Tower. Denn mit steigender Anzahl von Komponenten steigt nicht nur der Platzbedarf sondern auch die Abwärme des PCs. Für eine ausreichende Kühlung der Komponenten ist eine gute Luftzirkulation im Gehäuse sehr wichtig. Diese wird schlechter, je enger die Komponenten verbaut sind.

Für die Heim- oder Büro-Nutzung sind daher Midi-Tower ideal. Gamer, die für die Zukunft gerüstet sein wollen, greifen sicherheitshalber besser zu einem Big-Tower.

Diese Vor- und Nachteile von Midi-Towern im Vergleich zu Big-Towern sollten Sie bei Ihrem persönlichen PC-Gehäuse-Test beachten:

  • kompakter & leichter: einfacher zu transportieren
  • genug Platz für die gängigste Hardware
  • etwas weniger gut geeignet für Wasserkühlung
  • bei sehr viel verbauter Hardware sinkt die Luftzirkulation

2.2. PC-Gehäuse aus Glas sind auf dem Vormarsch

Die ersten PCs sahen noch grau und langweilig aus. Heute hingegen spielt Design eine zentrale Rolle. Gerade Gaming-PC-Gehäuse stellen ihre leistungsstarke Hardware durch farbenfrohe LED-Beleuchtung und Seitenfenster zur Schau.

Bestehen die meisten Gehäuse nach wie vor aus Stahl, kommen vermehrt PC-Gehäuse aus Glas auf den Markt.

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Gehäuse-Varianten zeigt Ihnen folgende Tabelle.

Art Merkmale
Geschlossenes Gehäuse

be quiet pure base 600 pc gehäuse midi tower

 

Klassisches Design: optimal für Büro-Anwendungen.

Lässt sich komplett mit Dämmmaterial auskleiden: sehr leises PC-Gehäuse.

Design für Gamer evtl. zu schlicht

 Gehäuse mit Seitenfenster

corsair-cc-9011105-ww pc gehäuse midi tower

 

  Erlaubt Blick auf die Komponenten im Inneren: ideales Gaming-PC-Gehäuse.

Lässt sich an den geschlossenen Seiten dämmen

Seitenfenster können beim Transport verkratzen

Gehäuse aus Glas

corsair-cc-9011098-ww pc gehäuse mini tower

Besonders hervorstechendes und edles Design.

Besonders guter Blick ins Innere: ideales Gaming-Gehäuse.

Kann nicht gedämmt werden: schlechte Schalldämmung.

2.3. Kabelmanagement sorgt für Ordnung im Gehäuse

pc gehäuse midi tower kabelmanagement

Durch das Kabelmanagement verschwinden die Kabel zwischen Rückwand und Mainboard-Träger.

Früher liefen Kabel kreuz und quer durch die PC-Gehäuse. Das war nicht unübersichtlich sondern verringerte auch die Luftzirkulation im Gehäuse.

Spätestens mit dem Einzug der Seitenfenster in PC-Gehäusen musste auch im Inneren aufgeräumt werden. Heute verfügen sehr viele Computergehäuse über ein sogenanntes Kabelmanagement.

Ein Kabelmanagement ermöglicht es, die Kabel, die etwa vom Netzteil zu den einzelnen Laufwerken gehen, zwischen Rückwand um Mainboardträger zu führen. Häufig gibt es Ösen, an denen sich die Kabelstränge mit Kabelbindern fixieren lassen. Selbst beim Transport bleibt so alles sicher an seinem Platz.

Das Resultat: Blickt man durch das Fenster ins Gehäuse, sieht man lediglich die kurzen Kabelenden, die zum jeweiligen Laufwerk führen.

2.4. Lüfter und Wasserkühlung sorgen für die richtige Temperatur

Be Quiet BK008 Prozessorlüfter schwarz

Ein CPU-Kühler von be quiet! aus Aluminium und Kupfer.

Der Prozessor, auch CPU genannt, wird beim Betrieb des Rechners mehr als 70 °C heiß. Wärmeableitung ist daher gerade bei leistungsstarken Gaming-PCs ein wichtiges Thema.

Zur Kühlung der Komponenten gibt es zwei verbreitete Systeme: Luftkühlung und Wasserkühlung.

Bei der Luftkühlung kommen große Kühlkörper aus Metall zum Einsatz. Es handelt sich immer um Metalle, die Wärme besonders gut leiten: Aluminium oder noch besser Kupfer. Auf den Kühlkörpern befinden sich  große Lüfter, die die Wärme schnell abführen.

Thermaltake The Tower 900 PC-Gehäuse schwarz

PC-Gehäuse mit Wasserkühlung, wie dieses von Thermaltake, sind im Aufbau wesentlich komplexer, als PCs mit Luftkühlung.

Zusätzlich verfügen PC-Gehäuse über Gehäuse-Lüfter, die kühle Luft ins Gehäuse blasen und auf der anderen Seite warme Luft aus dem Gehäuse saugen. Viele PC-Gehäuse werden bereits mit vormontierten Lüftern ausgeliefert. Meist handelt es sich dabei um 120-mm-Lüfter, also Lüfter mit einem Durchmesser von 120 mm.

Je größer der Durchmesser, desto leiser laufen die Lüfter und desto leiser ist aus Ihr PC.

Eine weitere Kühlungs-Variante sind PC-Gehäuse mit integrierter Wasserkühlung. Dabei wird im PC ein mit Wasser gefüllter Kühlkreislauf aufgebaut, der in etwa mit dem in einem Auto vergleichbar ist.

Genauso wie im Auto gibt es bei dieser Lösung einen Radiator, also einen mit Lüftern versehenen Wärmetauscher, an dem die Wärme des Wassers an die Außenluft abgegeben wird. Eine kleine Pumpe sorgt dafür, dass das Wasser ständig in Bewegung ist.

Wer häufig spielt, aber noch kein Profizocker ist, braucht keine Wasserkühlung. Um optimale Kühlung zu erreichen, epfhelen wir jedoch Gehäuse mit mindestens zwei Lüftern.

Wenn Wasser und Elektronik zusammenkommen, ist besondere Vorsicht geboten! Zudem sind Wasserkühlungen schwierig zu montieren. Einsteigern raten wir daher von Wasserkühlungen ab.

2.5. Für ein DVD-Laufwerk benötigen Sie einen 5,25-Zoll-Einbauschacht

Cooler Master MasterCase 5 PC-Gehäuse

Auf der rechten Seite sieht man mehrere 3,5-Zoll-Einbauschächte übereinander. Schnellverschlüsse ermöglichen den schnellen Wechsel der Laufwerke.

Heutige PC-Gehäuse verfügen häufig über drei verschiedene Typen von Einbauschächten. Ihre Breite ist Standardisiert und wird in Zoll angeben.

In 5,25-Zoll-Schächte passen beispielsweise DVD-Laufwerke, während in 3,5-Zoll-Schächte Festplatten oder auch bestimmte Lesegeräte für Speicherkarten Platz finden. In 2,5-Zoll-Schächte passen kleinformatigere Festplatten, sogenannte SSDs, die ursprünglich aus dem Laptop-Bereich kommen und heute auch in Towern weit verbreitet sind.

In 2,5-Zoll-Schächte passen aber auch Einschübe für zusätzliche USB-Anschlüsse.

2.6. Staubfilter sorgen für saubere Luft im Gehäuse

Cooler Master mastercase Pro 3

Herausnehmbare Staubfilter vor den Gehäuseöffnungen sorgen dafür, dass Staub nicht ins Gehäuseinnere gesaugt wird.

Durch die im PC-Gehäuse verbauten Lüfter wird Luft in das Gehäuse gesaugt. Mit der Luft gelangt auch Staub ins Gehäuse und lagert sich auf den Bauteilen an. Gerade die Rotorblätter der Lüfter sind nach ein paar Monaten mit einer dicken Staubschicht bedeckt, die Lüfter im schlimmsten Fall beschädigen kann.

Noch gefährlicher ist Staub, der sich auf dem Kühlkörpern oder gar im Netzteil ablagert. Diese Bauteile werden beim Betrieb des Rechners besonders heiß, sodass sich im schlimmsten Fall zu einem Brand kommen kann.

Luftfilter aus dünnem Vliesstoff vor den Ein- und Auslassöffnungen des Gehäuses reduzieren die Staubmenge, die ins Gehäuse gelangt, deutlich.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Staubfilter regelmäßig reinigen, um so einen ungestörten Luftfluss zu gewährleisten. Dies sollten Sie bei Ihrem persönlichen PC-Gehäuse-Test beachten.

3. Marken & Hersteller

Das deutsche Unternehmen be quiet! ist seit dem 2007 in Deutschland Marktführer im Marktsegment Netzteile. Aber auch im Bereich PC-Gehäuse hat be quiet! einige besonders schallgededämpfte Modelle im Angebot.

Seit 1994 bietet die Firma Arena Electronic aus Düsseldorf unter der Marke Chieftec sehr hochwertige Server- und PC-Gehäuse an.

Ebenfalls in den 1990er-Jaren wurden die Unternehmen Cooler Master (Taiwan), Thermaltake (Taiwan) und Zalman (Südkorea) gegründet. Alle drei Unternehmen haben neben PC-Gehäusen auch ein umfangreiches Sortiment an weiterem PC-Zubehör im Angebot, darunter Kühler und Netzteile.

Seit 2007 ist das schwedische Unternehmen Fractal Design auf dem Markt. Es ist bekannt für seine besonders schallgedämmten PC-Gehäuse.

Thermaltake Water 3.0 Riing RGB 360 All-In-One Wasserkühlung

Ein Radiator von Thermaltake für eine Wasserkühlung. Die drei mit LEDs bestückten Lüfter sorgen für Kühlung und für eine coole Optik.

Obwohl PC-Gehäuse in all ihren verschiedenen Formen seit Jahren sehr beliebt sind, sucht man einen PC-Gehäuse-Test inkl. einem PC-Gehäuse-Vergleichssieger der Stiftung Warentest bisher leider vergebens.  Zuletzt hat die Stiftung Warentest in der Ausgabe 10/2002 PCs getestet. Natürlich ist keines der damals getesteten Modelle mehr aktuell.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema PC-Gehäuse

4.1. Was ist das beste PC-Gehäuse für Wasserkühlung

Thermaltake H34 PC-Gehäuse schwarz

Mit etwas Geschick und guter Planung lässt sich eine Wasserkühlung auch in einem Midi-Tower unterbringen.

Aufgrund der Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten, die es bei der Zusammenstellung eines PCs gibt, kann man diese Frage unmöglich pauschal beantworten.

Folgende Faktoren sollten Sie beachten: Je leistungsfähiger Ihr System ist, desto mehr Abwärme produziert es. Je mehr Abwärme vorhanden ist, desto größer müssen der Wärmetauscher inkl. Lüfter sein. Zudem muss auch die Luftzirkulation, auch Airflow genannt, im Gehäuse sein.

Aus diesen Gründen ist man, gerade bei leistungsstarken Gaming-PCs, mit einem Big-Tower-Gehäuse mit Wasserkühlung auf der sicheren Seite.

Fortgeschrittene werden aber auch ein Midi- oder Mid-Tower-Gehäuse mit einer Wasserkühlung ausrüsten können.

4.2. Kann man PC-Gehäuse selber bauen?

Es gibt PCs, die in Bierkästen, Schreibtischschubladen oder Aquarien eingebaut wurden. Der Kreativität sind dabei prinzipiell keine Grenzen gesetzt.

Einsteigern raten wir dringend von derlei Basteleien ab. Vor allen Design-Aspekten ist der Hauptzweck eines PC-Gehäuses, die Nutzer vor den elektronischen Bauteilen zu schützen. Diese Schutzfunktion kann bei einem unsachgemäßen Selbstbau schnell verloren gehen.

4.3. Gibt es PC-Gehäuse aus Holz?

Serien-PC-Gehäuse aus Holz gibt es in Midi- oder gar Big-Tower-Größe nicht.

Allerdings  verwenden handwerklich geschickte Bastler gerne Holz für ihre Selbstbauprojekte. Holz hat den Vorteil, einfach verarbeitbar und günstig in der Anschaffung zu sein. Auch leitet Holz keinen Strom.

 

Vergleichssieger
Fractal Design Define R5 Black
sehr gut (1,3) Fractal Design Define R5 Black
153 Bewertungen
113,53 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
be quiet! Pure Base 600
gut (1,5) be quiet! Pure Base 600
48 Bewertungen
74,80 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. Torben K. :

    Midi-Tower passen schlecht an meinen Arbeitsplatz. Gibt es kleinere Alternativen?

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Lieber Tom,

      vielen Dank für Ihre Frage.

      Auch für beengte Verhältnisse gibt es das passende PC-Gehäuse. In unserem Mini-PC-Vergleich finden Sie viele kompakte Rechner.

      Weiterhin frohes Schaffen,

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Computer

Jetzt vergleichen
Acer-Monitor Test

Computer Acer-Monitor

Wir haben ein breites Spektrum an Acer-Monitoren zusammengestellt – sowohl neue Modelle als auch ältere Monitore, die aber nach wie vor sehr beliebt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
All-in-One-PC Test

Computer All-in-One-PC

All-in-One PCs haben die Technik eines handelsüblichen Desktop-PCs im Gehäuse des Monitors verbaut, ein sperriger Rechner wird dadurch überflüssig. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Barebone Test

Computer Barebone

Bei einem Barebone handelt es sich um eine abgespeckte Variante eines Mini-PCs, der in der Regel ohne Festplatte und Arbeitsspeicher, in seltenen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CPU-Kühler Test

Computer CPU-Kühler

Ein CPU-Kühler wird im Gehäuse des Computers verbaut, um die Temperatur der Prozessors zu senken und die technischen Komponenten damit vor einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CPU-Wasserkühlung Test

Computer CPU-Wasserkühlung

Computer-Prozessoren (engl. CPU), also die auf dem Mainboard verbauten Prozessoren, werden beim Betrieb sehr heiß. CPU-Wasserkühlungen sind mit Wasser…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CPU Test

Computer CPU

CPUs lassen sich grob in drei Kategorien einteilen: Gaming, Multimedia und Alltag & Office. Die Wahl der richtigen Kategorie hängt davon ab, wofür…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Desktop-PC Test

Computer Desktop-PC

Desktop-PCs sind die klassischen Schreibtischrechner, wie sie in Büros einst in Hülle und Fülle vorkamen. Der Kauf eines PC-Desktops lohnt sich immer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gaming-PC Test

Computer Gaming-PC

Der Gaming-PC ist ein Desktop-Computer, dessen Hardware speziell auf leistungshungrige Spiele ausgelegt ist. Der Fokus liegt auf einer sehr guten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-PC Test

Computer Mini-PC

Mini PCs sind deutlich kleiner als herkömmliche Desktop PCs und nehmen meist nur 2 Liter Raumvolumen in Anspruch. Bei ihnen kommen spezielle Mini-ITX-…

zum Vergleich