Das Wichtigste in Kürze
  • Vegane Kekse gewinnen zunehmend an Beliebtheit, beispielsweise auch unter den laktoseintoleranten Menschen, da sie keine Milchprodukte enthalten. Ähnlich wie die meist gesunden veganen Proteinriegel gibt es auch vegane Kekse in nahrhaften Varianten, beispielsweise ohne Zucker. Zu kaufen gibt es sie auch passend zur Weihnachtszeit in weihnachtlichem Stil als vegane Plätzchen oder auch vegane Weihnachtskekse.
vegane-kekse-test

1. Was macht die besten veganen Kekse aus?

Veganes Gebäck enthält am besten wenig Zucker oder wurde sogar mit einem anderen Süßungsmittel wie Dattelzucker, Birkenzucker oder Agavensirup gesüßt, wie viele Online-Tests zu veganen Keksen zeigen. Sie sollten gut schmecken, als Snack satt machen und am besten nach einem simplen veganen Keks-Rezept zubereitet sein. Dieses sollte alle unnötigen Zusatzstoffe weglassen.

2. Was sagen diverse Online-Tests zu veganen Keksen über die Nährwerte?

Optimalerweise enthalten Plätzchen, die vegan sind, wenig Fett, wie einige Online-Tests zu veganen Keksen zeigten. Ein hoher Fettgehalt kann zwar zu einem sehr guten Geschmack führen, vor allem wenn beispielsweise Schokolade enthalten ist, macht die Kekse aber auch zu einem Snack mit vielen Kalorien. In der Regel enthalten die veganen Kekse zwischen 0,5 g und 38 g Zucker pro 100 g – je nachdem, womit sie gesüßt wurden.

Unser Tipp: Wenn Sie viel Sport betreiben, lohnt es sich, vegane Kekse zu kaufen, die einen hohen Proteingehalt haben. Dieser kann bis zu 24 g pro 100 g betragen. Bei Hafer-Keksen, die vegan sind, ist das in der Regel der Fall.

3. Worauf müssen Sie achten, wenn Sie vegane Kekse kaufen möchten?

Vegane Kekse, die biozertifiziert sind, sind meist frei von unnötigen Zusatzstoffen wie chemischen Aromen, wie manche Vergleiche zu veganen Keksen gezeigt haben. Falls Sie eine Glutenunverträglichkeit haben, finden Sie in unserer Tabelle glutenfreie vegane Kekse. Auch für Menschen mit anderen Allergien, wie beispielsweise einer Nussallergie, gibt es die passenden veganen Kekse. Je nach Jahreszeit können statt einfacher Kekse auch vegane Weihnachtsplätzchen gekauft werden. Es gibt auch Keksmischungen, in denen viele verschiedene Kekssorten enthalten sind. Hier ist es nicht einfach, eine Übersicht über die jeweiligen Inhaltsstoffe zu bekommen, stattdessen erhält man eine Vielzahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im vegane Kekse-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im vegane Kekse-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier vegane Kekse von bekannten Marken wie Das Keks-Backstübchen, Happy, Birkengold, The Vegan Elephant, Kookie Cat, Weider, Lotus Biscoff. Mehr Informationen »

Wie teuer können die vegane Kekse werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende vegane Kekse bis zu 29,75 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 9,95 Euro. Mehr Informationen »

Welcher veganer Keks aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten veganer Keks-Modellen vereint der Lotus Biscoff Karamellgebäck die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 589 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem veganer Keks aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der Das Keks-Backstübchen Kekse, handgemacht. Sie zeichneten den veganer Keks mit 4.7 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein veganer Keks aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 4 vegane Kekse aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 7 vorgestellten Modellen haben sich diese 4 besonders positiv hervorgetan: Das Keks-Backstübchen Kekse, handgemacht, Happy Eine Woche Glück, Birkengold Dinkel-Vollkorn-Kekse und The Vegan Elephant Mini Cookies. Mehr Informationen »

Welche veganer Keks-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im vegane Kekse-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „vegane Kekse“. Wir präsentieren Ihnen 7 veganer Keks-Modelle von 7 verschiedenen Herstellern, darunter: Das Keks-Backstübchen Kekse, handgemacht, Happy Eine Woche Glück, Birkengold Dinkel-Vollkorn-Kekse, The Vegan Elephant Mini Cookies, Kookie Cat Vanille Schokochip, WEIDER Protein Cookie und Lotus Biscoff Karamellgebäck. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für vegane Kekse interessieren, noch?

Kunden, die sich für die vegane Kekse aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Veganz Butterkekse“, „Lotus Biscoff Karamellgebäck“ und „Happy veganer Keks“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Kalorien Vorteil der vegane Kekse Produkt anschauen
Das Keks-Backstübchen Kekse, handgemacht 29,75 Keine Herstellerangabe Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Happy Eine Woche Glück 9,95 +++ Ohne Nüsse » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Birkengold Dinkel-Vollkorn-Kekse 9,99 + Ohne Zucker, mit Xylit gesüßt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
The Vegan Elephant Mini Cookies 16,90 + Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kookie Cat Vanille Schokochip 15,48 + Biozertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WEIDER Protein Cookie 24,90 + Ohne Nüsse » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lotus Biscoff Karamellgebäck 14,90 + Ohne Nüsse » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Vegane Kekse Tests: