Bosch KSV36AI41 Serie 6 Bosch KSV36AI41 Serie 6
Siemens KG39EAl40 Siemens KG39EAl40
Bauknecht KDA 2473 Bauknecht KDA 2473
Gorenje R 6152 Gorenje R 6152
Samsung RB29HER2CSA Samsung RB29HER2CSA
Bomann VS 2185 Bomann VS 2185
AEG Santo S71700TSW0 AEG Santo S71700TSW0
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Bosch KSV36AI41 Serie 6 Siemens KG39EAl40 Bauknecht KDA 2473 Gorenje R 6152 Samsung RB29HER2CSA Bomann VS 2185 AEG Santo S71700TSW0
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
10/2017
Kundenwertung
bei Amazon
58 Bewertungen
579 Bewertungen
63 Bewertungen
63 Bewertungen
223 Bewertungen
10 Bewertungen
53 Bewertungen
Art Kühl-Gefrierkombination: Kühlschrank, der sowohl einen eignen Kühl- als auch einen eigenen Gefrierbereich hat.

Kühlschrank ohne Gefrierfach: Tiefkühl-Lebensmittel können bei diesem Modell nicht gelagert werden.

Kühlschrank mit Gefrierfach: Dieser Kühlschrank ist mit einem meist 30-Liter-Gefrier- oder Eiswürfelfach ausgestattet.

Kühl­schrank ohne Gefrier­fach Kühl-Gefrier­kom­bi­na­tion Kühl-Gefrier­­kom­­bi­na­­tion Kühl­schrank ohne Gefrier­fach Kühl-Gefrier­­kom­­bi­na­­tion Kühl­schrank ohne Gefrier­fach Kühl­schrank ohne Gefrier­fach
Strom & Energie
Energieeffizienzklasse A+++ A+++ A++ A++ A++ A++ A++
jährlicher Stromverbrauch
Stromkosten
Hier wurde mit einem Strompreis von 0,28 € pro kWh gerechnet.
75 kWh
ca. 21,61 €
156 kWh
ca. 44,94 €
169 kWh
ca. 47,32 €
108 kWh
ca. 31,11 €
252 kWh
ca. 70,56 €
93 kWh
ca. 26,04 €
94 kWh
ca. 27,08 €
Nutzinhalt
Nutzinhalt Kühlfach +++
348 l
++
247 l
+
187 l
+++
302 l
+
188 l
+
137 l
+
152 l
Nutzinhalt Gefrierfach +++
89 l
++
40 l
+++
98 l
Türen & Temperaturregler
Türen
Türanschlag
Der Türenanschlag gibt an, auf welcher Seite Sie die Türe einhängen können.
1-türig
wech­selbar
2-türig
wech­selbar
2-türig
wech­selbar
1-türig
wech­selbar
2-türig
wech­selbar
1-türig
wech­selbar
1-türig
wech­selbar
Temperaturregler Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein
Ausstattung
bleuchteter Innenraum Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Abtauautomatik Die Abtauautomatik verhindert, dass der Kühlschrank vereist. Die Kühlleistung bleibt somit konstant gut. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Obst- und Gemüseschale Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Eierablage Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
allgemeine Informationen
Material Stahlblech lässt dem Hersteller viel Spielraum für elegante, leichte und filigrane Konstruktionen.

Edelstahl gilt als sehr pflegeleicht. Sie sind oft mit einer "Anti-Fingerprint"-Technologie ausgestattet.
Edelstahl Edelstahl Metall Stahl­b­lech Metall Metall Stahl­b­lech
Anschlusswert 90 W 160 W 160 W 90 W 220 W 70 W 70 W
Geräuschentwicklung Ab 42 dB wird die Geräuschentwicklung als störend empfunden. 38 dB 38 dB 41 dB 42 dB 39 dB 40 dB 38 dB
Maße (B x H x T) 60 x 186 x 65 cm 60 x 201 x 65 cm 54 x 144 x 59,5 cm 73 x 151 x 64 cm 59,5 x 178 x 66,8 cm 56 x 85 x 56 cm 59,5 x 85 x 63,5 cm
Vorteile
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • sehr geräumig
  • mit Türalarm nach 2 Minuten
  • Anti-Fin­ger­ab­druck-Beschich­tung
  • sehr gute Kühl­leis­tung
  • sehr leise
  • sehr gute Kühl­­leis­­tung
  • höh­en­ver­s­tell­bare Ablagen
  • hoch­­wer­­tige Ver­­ar­bei­­tung
  • Retro-Optik
  • sehr leise
  • sehr gute Kühl­­leis­­tung
  • akus­ti­scher Türalarm
  • LED-Dis­play mit Touch-Button-Bedi­e­nung
  • variabel ein­s­tell­bare Zonen
  • hoch­­wer­­tige Ver­­ar­bei­­tung
  • sehr gute Kühl­­leis­­tung
  • jus­tier­bare Stand­füße
  • sehr gute Kühl­leis­tung
  • sch­neller Tür­wechsel
Zum Angebot
Zum Angebot »
118 Personen haben sich für dieses Produkt entschieden.
Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Standkühlschrank bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 12 Bewertungen

Standkühlschränke-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Standkühlschränke sind Kühlgeräte, die frei in der Küche oder einem anderen Raum stehen, also nicht als Einbaukühlschrank in den restlichen Möbelstücken integriert sind.
  • Vor allem in offenen Küchen steht aus optischen Gründen gerne ein schöner freistehender Designerkühlschrank. Da sich hier oft das tägliche Leben abspielt, empfehlen wir Ihnen auf die Geräuschentwicklung des Gerätes zu achten. Ab 42 Dezibel (dB) könnte der Lärm als störend empfunden werden.
  • Legen Sie beim Kauf das Hauptaugenmerk auf die Energieeffizienzklasse des Gerätes. Je höher die Energieeffizienzklasse, desto höhere Anschaffungskosten können entstehen. Diese rentieren sich aufgrund der niedrigen Stromrechnung jedoch schon nach wenigen Jahren.

Standkühlschrank Test

Meistens sind Kühlschränke Teil von Einbauküchen. Sie sind als sogenannte Unterbau-Kühlschränke oder als Einbaukühlschränke bekannt.

Wenn Sie jedoch ein Freund von Designermöbelstücken und extravagantem Interior-Design sind, empfehlen wir Ihnen den schönsten und besten Standkühlschrank für Ihre individuell eingerichtete Küche. Ein freistehender Kühlschrank in der Einbauküche kann optisch auch zum ultimativen Hingucker werden. Achten Sie hier aber darauf, dass zwischen Kühlschrank und Wand ein Abstand von 6 bis 9 Zentimetern eingehalten werden muss.

In unserem Standkühlschrank-Vergleich 2017 zeigen wir Ihnen verschiedene Arten freistehender Kühlschränke und beraten Sie über die wichtigsten Eigenschaften, die ein solches Gerät vorzuweisen hat.

Da Standkühlschränke preislich meist teurer als herkömmliche Einbaukühlschränke sind, ist eine umfangreiche Kaufberatung vorab unbedingt notwendig. Lesen Sie unseren Vergleich und informieren Sie sich in spezifischen Standkühlschrank-Tests.

1. Was ist ein Standkühlschrank und wie funktioniert er?

Standkühlschrank

Vor allem moderne Leute bevorzugen heutzutage statt einem Einbaukühlschrank freistehende Kühlschränke, die sowohl Lebensmittel haltbar machen als auch die Küche optisch aufwerten. Entweder im futuristischen Stil als French-Door-Kühlschrank, als Side-by-Side-Kühlschrank oder in Form von sogenannten Retro-Kühlschränken, die den nostalgischen Flair der 1950er-Jahre in Ihren vier Wänden wieder aufleben lassen.

Ist der Kühlschrank freistehend, ist er flexibel einsetzbar. Wenn Sie in der Küche bereits einen Platz für Ihren Standkühlschrank eingeplant haben, können Sie ihn einfach dort aufstellen. Falls der Platz in der Küche jedoch zu knapp ausfällt, kann er auch im Wohnzimmer oder im Keller aufgestellt werden.

Wenn es sich bei dem freistehenden Kühlschrank nicht um ein hochwertiges Designerstück handelt, sondern um einen normalen, weißen freistehenden Kühlschrank, so sind in dieser Kategorie oft auch günstige Kühlschränke dabei.

2. Welche Standkühlschrank-Typen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von freistehenden Kühlschränken: Retro-Kühlschränke, Side-by-Side-Kühlschränke, den Flaschenkühlschrank oder French-Door-Kühlschränke. Nachfolgend haben wir Ihnen eine Tabelle erstellt, die die wichtigsten Arten beschreibt:

Kategorien Beschreibung
Kühl- Gefrierkombination Bei der Kühl- Gefrierkombination handelt es sich um freistehende Kühlschränke, die sehr groß sind. Im unteren Bereich befindet sich der Tiefkühler in dem Sie Lebensmittel schnell kühlen können. Oben befindet sich der normale Kühlschrank, in dem Sie Ihre Lebensmittel lagern können.

Durch die Größe der Geräte und der Möglichkeit, Lebensmittel sowohl zu kühlen als auch einzufrieren, eignen sich diese Modelle vor allem für Wohngemeinschaften oder Familien.

Kühlschrank ohne Gefrierfach Wenn Sie keinen Bedarf an Tiefkühlpizzen, Pommes oder Tiefkühlgemüse haben, oder sich ein separater Tiefkühlschrank beispielsweise im Keller befindet, raten wir Ihnen in unserem Freistehender Kühlschrank Vergleich zu einem freistehenden Kühlschrank ohne Gefrierfach. Die Hersteller Bosch und Gorenje zählen zu den bekanntesten Marken, die diese Modelle herstellen. Bei diesem Hersteller können Sie auch einen Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach kaufen.

Der Vorteil ist, dass sie eine besonders große Menge an Lebensmittel kühlen können. Insbesondere eignen sie sich daher für Großfamilien, Wohngemeinschaften ab 4 Personen und Gaststätten. Da es keine Kühl-Gefrierkombi ist, benötigen Sie zusätzlich einen Tiefkühler.

Kühlschrank mit Gefrierfach Ist der Kühlschrank freistehend und mit einem integrierten Gefrierschrank ausgestattet, befindet sich meist im oberen Drittel des Kühlschrankes ein 30-Liter-Gefrier- oder Eiswürfelfach. Manche Modelle haben auch ein Gefriervolumen von 20 Litern, was sich zum Lagern für eine geringe Menge an Gefriergut eignet. Diese Art wird auch oft Kühl-Gefrierkombi genannt und ist auch als Einbaukühlschrank mit Gefrierfach erhältlich.

Ein Kühlschrank mit Gefrierfach aus unserem Standkühlschrank Vergleich eignet sich für einen Singlehaushalt oder einen 2-Personen Haushalt.

3. Kaufkriterien für Standkühlschränke: Darauf müssen Sie achten

3.1. Energieeffizienzklasse: So sparen Sie Strom

Wenn Sie sich rein optisch für ein Modell zur Kühlung Ihrer Lebensmittel entschieden haben, heißt es im zweiten Schritt, auf die Energieeffizienzklasse zu achten. Der schönste Standkühlschrank kann mit einer niedrigen Energieeffizienzklasse zum finanziellen Albtraum werden, also sollten Sie wirklich Ihr Hauptaugenmerk auf den Energieverbrauch des Kühlschrankes legen. Per Gesetz müssen europäische Hersteller wie Bosch, Siemens, Bomann, Gorenje, AEG, Liebherr und Beko an ihr Elektrogerät ein gut sichtbares Energie-Label anbringen, welches das Gerät mit der jeweiligen Energieeffizienzklasse auszeichnet.

Standkühlschrank

Ist Ihr Kühlschrank mit einer hohen Energieeffizienzklasse ausgezeichnet, wirkt sich das positiv auf Ihre Stromrechnung aus.

Kennzeichnungspflichtige Küchengeräte sind unter anderem:

Jeder Hersteller ist verpflichtet, auf dem Energielabel folgende Angaben zu machen:

  • Wasserverbrauch
  • Trockenwirkung
  • Stromverbrauch in kWh im Jahr
  • Geräuschentwicklung
  • Fassungsvermögen

Die Einteilung der Energieeffizienzklasse erfolgt unter einer einheitlichen Skala, die den Verbrauchern eine Einschätzung des Energieverbrauches ermöglicht. Bis heute (Stand: Juli 2016) ist die Klassifizierung A+++ der beste Wert und D der schlechteste.

3.2. Nutzinhalt

Standkühlschrank

So bleiben Ihre Lebensmittel länger frisch.

Besitzt Ihr freistehender Kühlschrank sowohl ein Kühl- als auch ein Gefrierfach, berechnet sich der Gesamtnutzinhalt aus dem Volumen des Kühlfaches und dem Volumen des Gefrierfaches. Meistens ist der Nutzinhalt des Kühlfaches größer als der des Gefrierfaches. Je nachdem, ob sie viele tiefgekühlte Nahrungsmittel einkühlen wollen oder nicht, empfehlen wir Ihnen in unserem Standkühlschrank Vergleich das Volumen des Gefrierfaches vor dem Kauf zu studieren.

Die meisten Standkühlschränke aus unserem Freistehender Kühlschrank Vergleich werden jedoch als Ergänzung zu einem separaten Tiefkühlschrank im Keller gekauft. Dann müssen Sie sich lediglich überlegen, ob Sie ein sehr hohes Produkt mit überdurchschnittlich großer Nutzfläche oder einen Mini-Kühlschrank (auch kleiner Kühlschrank oder Tischkühlschrank genannt) haben möchten, den Sie eventuell unter Ihren Tisch stellen.

3.3. Geräuschentwicklung

Standkühlschrank-Tests zeigen: Die Energieeffizienzklasse steht im direkten Zusammenhang mit der Geräuschentwicklung. Ist die Energieeffizienzklasse hoch, ist der Kühlschrank, der Getränkekühlschrank oder der Mini-Kühlschrank zum kühlen der Lebensmittel und Getränke sehr gut isoliert, weswegen keine kühle Luft aus dem Gerät strömen kann. Dank der guten Isolierung findet zudem eine deutliche Geräuschreduzierung statt.

Im Durchschnitt hat ein Standkühlschrank eine Geräuschentwicklung von 40 dB. Dieser Wert kann vom menschlichen Gehör kaum wahrgenommen werden.

3.4. Eigenschaften

Auch auf einen gewissen Komfort im Kühlschrank müssen Sie nicht verzichten. Mit einer integrierten Temperaturregelung können Sie selbst bestimmen, wie stark Ihre Lebensmittel gekühlt werden müssen. Das gilt auch für einen Getränkekühlschrank. Vor allem bei einem Weinkühlschrank muss auf die optimale Temperatur geachtet werden.

Die Abtauautomatik verhindert, dass Ihr Standkühlschrank vereist. Das bedeutet, dass Sie diesen nicht regelmäßig abtauen müssen, was Ihnen eine enorme Zeitersparnis bringt, da hierbei der komplette Kühlschrank abgedreht und die Lebensmittel zwischenzeitlich woanders gelagert werden müssen. Außerdem wird bei starker Eisbildung die Kühlleistung eingeschränkt, was dank der automatischen Abtaufunktion nicht passieren kann.

Auch eine ordentliche Innenraumbeleuchtung sollte ein Kaufkriterium sein. Ist der Kühlschrank beim Öffnen hell genug, finden Sie im Handumdrehen das Getränk oder Lebensmittel, das sie gesucht haben. Auch für all jene, die gerne mitten in der Nacht einen kleinen Snack zu sich nehmen, ist eine ausreichend helle Innenraumbeleuchtung von Vorteil.

4. Pflege und Reinigungstipps

Geruchsneutrales Putzmittel

Wenn Sie wegen dem etwas strengen Geruch keine Wasser-Essig-Lösung in den Kühlschrank sprühen möchten, können Sie auch zwei Esslöffel Natron mit einem Liter warmen Wasser mischen. Diese Lösung können Sie mithilfe einer Sprühflasche gleichmäßig in das Innere des Kühlschrankes sprühen und ihn anschließend mit einem weichen Schwamm auswischen.

Beim Standkühlschrank und bei allen anderen Kühlschränken gilt, diesen regelmäßig gründlich zu reinigen. Lebensmittel sind leicht verderblich und können im Inneren des Kühlschrankes für Bakterien, Keime und Schimmel sorgen. Damit Ihr Kühlschrank immer hygienisch optimal arbeiten kann, haben wir Ihnen eine Putzanleitung verfasst, an die Sie sich bei Ihrer nächsten Kühlschrankreinigung halten können:

4.1. Einzelteile reinigen

Entfernen Sie sämtliche Schubfächer und Glas- oder Kunststoffablagen aus Ihrem Kühlschrank. Füllen Sie lauwarmes Wasser in Ihre Spüle ein und fügen Sie dem Wasser etwas Essig bei. Legen Sie die Einzelteile des freistehenden Kühlschrankes nun in das Wasser-Essig-Gemisch und schrubben Sie es mit einem weichen Schwamm sauber.

Anschließend lassen Sie noch klares Wasser über die Schubfächer und Ablagen laufen und wischen sie mit einem trockenen Tuch sauber.

4.2. Innenflächen reinigen

Am einfachsten ist es, wenn Sie geruchsneutrales Putzmittel in eine Sprühflasche füllen und die Innenflächen des Kühlschrankes damit besprühen. Mit einem Wischtuch können Sie die Flächen nun schrubben und sie anschließend mit einem trockenen Tuch abwischen.

Nun können Sie auch wieder alle Einzelteile, wie Obst- und Gemüsefächer oder Glasablagen, in den freistehenden Kühlschrank einhängen oder legen.

4.3. Kühlschrank abtauen

Wenn Sie sich für ein Modell entschieden haben, das keine automatische Abtaufunktion vorweisen kann, so möchten wir Ihnen nachfolgend erklären, wie Sie das im Alleingang machen können.

Abgetaut werden sollte ein Kühlschrank mindestens ein bis zwei Mal jährlich. Dabei darf nicht vergessen werden, auch den Gefrierschrank abzutauen. Die Lebensmittel müssen Sie zwischenzeitlich in Kühlboxen oder Gefriertruhen zwischenlagern. Wie das genau funktioniert, wird Ihnen anhand eines Videos erklärt:

5. Standkühlschränke bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Standkühlschrank-Test durchgeführt und demnach auch noch keinen Standkühlschrank-Vergleichssieger gekürt. Allerdings hat sie am 25.02.2016 einen alarmierenden Artikel über das Recycling von Kühlgeräten veröffentlicht.

Hier schreibt die Stiftung Warentest, dass umweltschädliche Flour-Chlor-Kohlenwasserstoffe in neuen Kühlgeräten zwar verboten sind, durch die lange Nutzungsdauer von Kühlschränken jedoch nach wie vor solche entsorgt werden.

Wegen der unsachgemäßen Entsorgung alter Kühlschränke, wird die Atmosphäre mit bis zu einer Million Tonnen Kohlendioxid pro Jahr belastet.

Standkühlschrank

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Standkühlschrank

▶ Achten Sie zusammengefasst darauf, dass Standkühlschränke beliebig an jedem Ort mit Steckdose aufgestellt werden können. Allerdings muss ein Abstand von 6 bis 9 Zentimeter von der Wand eingehalten werden, damit die Wärme der aufgebrachten Energie entweichen kann und der Kühlschrank nicht überhitzt.

6.1. Wie lange muss ein freistehender Kühlschrank nach dem Transport stehen?

Standkühlschrank

Durch falsches Entsorgen des Kühlschrankes wird die Umwelt geschädigt.

Früher galt die Regel, dass man einen freistehenden Kühlschrank nach der Lieferung 24 Stunden ruhig stehen lassen muss, bevor man ihn in Betrieb nehmen kann.

Tatsächlich kommt es auf die Art des Transportes an, ob der Kühlschrank 24 Stunden ruhig stehen bleiben muss oder nicht.

Wird der Kühlschrank liegend zu Ihnen in die Küche getragen, muss er wirklich ein paar Stunden stehen, bevor er angeschlossen werden darf, da die Kühlflüssigkeit im Inneren des Kühlschrankes wieder an ihre richtigen Position zurückfließen muss.

Am besten ist es jedoch, wenn der Kühlschrank direkt in stehender Position transportiert wird. Danach können Sie ihn gleich anschließen und auf die gewünschte Kühltemperatur einstellen.

6.2. Was kann ich tun, wenn mein freistehender Kühlschrank zu laut ist?

Wenn Geräusche aus dem Kühlschrank kommen, kann das mehrere Ursachen haben. Entweder entsteht die unangenehme Lautstärke durch die Motorklappe, welche ausgetauscht werden muss oder der Kompressor ist defekt.

In solch einem Fall muss sich auf jeden Fall ein Kühltechniker das Gerät anschauen.

Manchmal kann es auch sein, dass die Tür des Kühlschrankes undicht oder nicht ganz so gut isoliert ist. Da dadurch Kälte im Inneren des Kühlschrankes verloren geht, springt der Kompressor immer wieder an, um die gewünschte Kühltemperatur zu erreichen

Um zu testen, ob die Tür Ihres Kühlschrankes defekt ist, legen Sie eine angeschaltete Taschenlampe in den Kühlschrank und machen Sie die Tür zu. Nun drehen Sie alle Lichter ab, sodass der Raum, in dem der Kühlschrank steht, komplett dunkel ist. Können Sie das Licht der Taschenlampe an den Rändern der Kühlschranktür erkennen, spricht das für eine schlecht isolierte Kühlschranktür.

6.3. Wie viel Strom verbraucht ein freistehender Kühlschrank?

Standkühlschrank

Um Stromkosten zu sparen, öffnen Sie Ihren Kühlschrank nicht allzu oft.

Die Modelle aus unserem Standkühlschrank-Vergleich verbrauchen zwischen 75 und 186 Kilowattstunden pro Jahr. Zum jetzigen Stand (Juli 2016) belaufen sich die Kosten für eine Kilowattstunde auf 0,28 Cent. Wenn Sie beispielsweise das Modell KSV36Al41 von Bosch kaufen, der einen Jahresstromverbrauch von 75 Kilowattstunden hat, bezahlen Sie am Ende des Jahres 21,61 Euro. Auf 12 Jahre hochgerechnet, ergeben sich somit Stromkosten von 259,29 Euro.

Wenn Ihr Kühlschrank 186 Kilowattstunden pro Jahr verbraucht, so wie es beispielsweise das Modell T 1414-20 vom Hersteller Liebherr macht, so kommen Sie pro Jahr auf 53,59 Euro Stromkosten. Wieder auf 12 Jahre hochgerechnet macht das 643,04 Euro an Stromkosten für den Kühlschrank.

Der tatsächliche Stromverbrauch hängt jedoch maßgeblich davon ab, wie oft Sie den freistehenden Kühlschrank benutzen. Bei jedem Öffnen geht ein bisschen der Kälte im Inneren verloren, weswegen der Kühlschrank wieder abkühlen muss. Das führt zu einem erhöhten Stromverbrauch und demzufolge zu einer teureren Stromrechnung.

6.4. Welche Vorteile hat ein freistehender Kühlschrank?

Ein freistehender Kühlschrank hat gegenüber einem Einbaukühlschrank diverse Vor- aber auch Nachteile, die wir Ihnen nachfolgend nochmals übersichtlich zusammenfassen möchten:

  • kann überall aufgestellt werden
  • passt in jede Kücheneinrichtung
  • meist sehr schöne und individuelle Designs
  • ein Abstand zur Wand von 6 bis 9 Zentimetern muss eingehalten werden
Vergleichssieger
Bosch KSV36AI41 Serie 6
sehr gut (1,3) Bosch KSV36AI41 Serie 6
58 Bewertungen
792,50 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Bauknecht KDA 2473
gut (1,5) Bauknecht KDA 2473
63 Bewertungen
329,00 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. M. :

    ich höre hin und wieder ein Fließgeräusch aus meinem Kühlschrank. Ist das normal?

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Lieber Leser, liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihren Kommentar.

      Im Kühlschrank bewegen sich Flüssigkeiten und Gase, die aus technischen Gründen notwendig sind, um den Innenraum zu kühlen. Die Fließgeräusche, die Sie hin und wieder hören, sind daher ganz normal. Sollte das Geräusch jedoch durchgehend zu hören sein, empfehlen wir Ihnen, einen Kühltechniker zu kontaktieren.

      Wir hoffen Ihnen geholfen zu haben und wünschen einen schönen Nachmittag.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Team von vergleich.org

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Kühlgeräte

Jetzt vergleichen
Einbau Gefrierschrank Test

Kühlgeräte Einbau Gefrierschrank

Einbau-Gefrierschränke sind Tiefkühlschränke, die mittels einer Blende an der Gerätetür der Optik einer Einbauküche angepasst werden. So verschwinden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Einbaukühlschrank Test

Kühlgeräte Einbaukühlschrank

Wenn Sie einen Einbaukühlschrank kaufen, sollten Sie die Energieeffizienzklasse im Blick haben. Je höher die Klasse, desto mehr können Sie an …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
French-Door-Kühlschrank Test

Kühlgeräte French-Door-Kühlschrank

French-Door Kühlschränke verfügen über eine Doppeltür, die sich wie bei einem Side-by-Side Kühlschrank nach links und rechts außen öffnen lässt. Das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gefrierschrank Test

Kühlgeräte Gefrierschrank

Anders als ein Gefrierfach, welches integraler Bestandteil von Kühlschränken ist, handelt es sich bei einem Gefrierschrank um ein eigenständiges Gerät…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Getränkekühlschrank Test

Kühlgeräte Getränkekühlschrank

Ein Getränkekühlschrank oder Flaschenkühlschrank ist ein Kühlgerät, das ausschließlich für die Lagerung und Kühlung von Getränken genutzt wird. In ihm…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kühl-Gefrierkombination Test

Kühlgeräte Kühl-Gefrierkombination

Eine Kühl-Gefrierkombination vereint Kühlschrank und Gefrierschrank energiesparend auf kleinem Raum. So können Sie in einem Gehäuse gleichzeitig …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kühlschrank ohne Gefrierfach Test

Kühlgeräte Kühlschrank ohne Gefrierfach

Achten Sie beim Kauf eines Kühlschranks auf eine hohe Energieeffizienzklasse (A+++, A++, A+). Somit können Sie eine Menge an Strom sparen und hohe …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kühlschrank Test

Kühlgeräte Kühlschrank

Beim Kauf eines Kühlschranks sollten Sie zunächst auf die Größe des Stauraums achten. Für Single-Haushalte reicht ein kleiner Kühlschrank mit 100 …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-Gefrierschrank Test

Kühlgeräte Mini-Gefrierschrank

Ein Mini-Gefrierschrank punktet mit einer geringen Größe, einem niedrigen Gewicht und einer guten Energiebilanz. So gibt es viele Modelle mit der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-Kühlschrank Test

Kühlgeräte Mini-Kühlschrank

Minikühlschränke gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: Kompressor oder Absorber. Kompressor Modelle sind sehr günstig, dafür aber auch sehr laut…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Retro-Kühlschrank Test

Kühlgeräte Retro-Kühlschrank

Retro-Kühlschränke sind Kühlgeräte, die im Stil der 50er und 60er Jahre designt, sind. Sie werden meist als Kühl-Gefrierkombination, als Kühlschrank …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Side-by-Side-Kühlschrank Test

Kühlgeräte Side-by-Side-Kühlschrank

Side-by-Side Kühlschränke (oder auch amerikanische Kühlschränke) beeindrucken anders als Minikühlschränke durch ihr großes Fassungsvermögen und eignen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weinkühlschrank Test

Kühlgeräte Weinkühlschrank

Eine elegante Lösung zur Lagerung von Weinen ist der Weinkühlschrank: Innerhalb Küchen-kompatibler Maße wird der Wein hier ideal temperiert und vor …

zum Vergleich
Wöchentlich kostenlose Haushaltstipps

Nutzen Sie die Erfahrung unserer vergleich.org-Redaktion und erhalten Sie die besten Tipps für Ihren Haushalt.

Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:

Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

vg