Mini-Kühlschrank Test 2016

Die 7 besten Tischkühlschränke im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellAmystyle Design Mini-KühlschrankBomann KB 389Mobicool F16Comfee KB 5047Rosenstein & Söhne NC3401Amway Mini-KühlschrankSeverin KS 9827
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Kundenwertung
29 Bewertungen
147 Bewertungen
155 Bewertungen
5 Bewertungen
80 Bewertungen
31 Bewertungen
135 Bewertungen
täglicher EnergieverbrauchBeim Energieverbrauch handelt es sich nur um einen Durchschnittswert. Im Alltag schwankt er in Abhängigkeit von Standort und Art der Nutzung stark.0,23 kWh0,2 kWh0,27 kWh0,3 kWh1,2 kWh0,3 kWh0,3 kWh
Stromkosten pro Monat (28 Cent/kWh)ca. 1,80 €ca. 1,57 €2,40 €ca. 2,64 €ca. 9,41 €ca. 2,35 €ca. 2,35 €
Maße (H x B x T)34 x 39 x 42 cm51 x 43,9 x 47 cm39 x 19 x 20,5 cm49,2 x 47,2 x 45 cm26 x 17,8 x 25 cm42 x 26,5 x 29 cm44 x 51,5 x 48 cm
Volumen17 l43 l15 l45 l4 l12 l49 l
EnergieeffizienzklasseA+A++A++A+AA+A+
Geräuschpegel38 dB43 dB46 dB45 dB46 dB35 dB41,5 dB
Gefrierfach
Störungsanzeige
Vorteile
  • geringes Gewicht
  • gute Kühlleistung
  • einfache Reinigung
  • gute Kühlleistung auch bei heißen Temperaturen
  • leiser Eco-Modus
  • ausgefallene Farbe (rot)
  • wechselbarer Türanschlag – flexibel
  • kleines Eisfach inkl. Eiswürfelbehälter
  • einfache Reinigung
  • gute Kühlleistung
  • auch für Auto-Betrieb geeignet
  • gute Kühlleistung
  • auch für Auto-Betrieb geeignet
  • inkl. Transportgriff
  • gute Kühlleistung
  • gut geeignet für Langzeitnutzung
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • tandmore.de
  • redcoon
  • Amazon
  • Ebay
  • Conrad.de
  • Amazon
  • Ebay
  • notebooksbilliger
  • computeruniverse.net
  • Amazon
  • Ebay
  • Pearl
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • wermuth.de
  • Conrad.de
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.9/5 aus 22 Bewertungen

Mini-Kühlschrank-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Minikühlschränke gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: Kompressor oder Absorber. Kompressor Modelle sind sehr günstig, dafür aber auch sehr laut im Betrieb. Relativ geräuscharm arbeiten Absorber, dafür ist hier die Kühlleistung geringer.
  • Kaufen Sie ein Modell, egal ob von Bomann, Exquisit, Severin oder Waeco, mit einem relativ geringen Energieverbrauch. Davon profitiert Ihr Geldbeutel. Gut sind alle Produkte an A+.
  • Reinigen Sie den Kühlschrank alle 4 Wochen gründlich, inklusive Abtauen. Anders als ein herkömmlicher Kühlschrank im Haushalt befindet sich ein Minikühlschrank selten im Dauerbetrieb. Bakterien können sich beim zwischenzeitlichen Abschalten schnell vermehren. Zur Reinigung können Sie einfach herkömmliches Spülmittel, Essigwasser oder verdünnte Zitronensäure verwenden.

mini-kühlschrank test gemüse

Egal ob in Single-Haushalten, im Hotelzimmer, im Büro, beim Camping Ausflug mit der Familie oder bei der Fahrt mit dem Auto: überall ist der Mini-Kühlschrank der perfekte Begleiter. Denn dort wo normale Kühlschränke, wie ein Einbaukühlschrank oder ein Standkühlschrank, nur schlecht Verwendung finden, macht der kleine Bruder noch eine gute Figur. Und egal ob es um das Kühlen von Getränken oder Speisen oder auch die Aufbewahrung von Kosmetika oder Medikamenten geht: diese kleinen Kühlschränke lassen Einen nicht im Stich. Grund genug für uns diese Art von Kühlschrank in unserem Mini-Kühlschrank Test 2016 einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Hält der kleine Minikühlschrank was die Beschreibung verspricht? Und gibt es eigentlich diesen Kühlschrank günstig zu kaufen? Diese und weitere Fragen und Antworten finden Sie in unserem Ratgeber zum Mini-Kühlschrank Vergleich kurz und knapp zusammengefasst.

1. Was ist ein Mini-Kühlschrank?

Ein Mini-Kühlschrank, wie die Modelle aus dem Mini-Kühlschrank Test 2016, ist die kleinere Ausgabe der großen Standkühlschränke. Wie dieser wird auch er mit Strom betrieben und auch ihn gibt es mit unterschiedlichen Energieeffiziensklassen (von A++ bis B) zu kaufen. Anders als die großen Vertreter aber, hat diese Art von Kühlschrank einen anderen Einsatzbereich. Das zeigen besonders die ganzen Mini-Kühlschrank Erfahrungsberichte einzelner Nutzer. Neben der Nutzung in kleinen Wohnräumen werden sie nämlich auch gerne im Büro unter den Schreibtisch gestellt, auf der Fahrt mit dem Auto oder als Getränkekühlschrank oder Flaschenkühlschrank im Partykeller genutzt.

Wir haben Ihnen die Vorteile und Nachteile der Minikühlschränke im Mini-Kühlschrank Vergleich genauer zusammengefasst:

  • platzsparend
  • geringer Stromverbrauch und dadurch geringe Betriebskosten
  • auch für die Nutzung im Auto geeignet
  • inkl. Warmhaltefunktion
  • große Flaschen nur schwer verstaubar

2. Welche Mini-Kühlschrank-Typen gibt es?

Damit Sie den besten Mini-Kühlschrank beispielsweise einen Minibar Kühlschrank für Ihre Minibar im Keller finden, ist der Name des Herstellers nicht das entscheidende Kriterium. Ist Ihr Kühlschrank Mini, ist es also egal ob sie ein Modell von Exquisit, Bomann, Klarstein, Severin oder Waeco kaufen. Wichtiger ist es zu wissen, welche Mini-Kühlschrank-Arten man kaufen kann und welche das Potenzial hat, der persönliche Mini-Kühlschrank Testsieger zu werden. Wir stellen Ihnen die zwei wichtigsten Kategorien der Geräte deshalb im Mini-Kühlschrank Test genauer vor:

Mini-Kühlschrank-Typ Funktionsweise
Kompressorkühlschrank Kompressorkühlschränke sind relativ laut im Betrieb, gehören dafür aber zum Typ günstiger Mini-Kühlschrank. Gut aufgehoben sind diese Modelle deshalb in der Küche oder im Keller. Doch wie funktioniert hier das Kühlen? Durch einen eingebauten Kompressor wird das im Gerät enthaltene gasförmige Kühlmittel verdichtet. Dadurch wird Wärme an die Umgebung abgegeben. Im Kühlschrank befindet sich zudem ein Verflüssiger, der die bei dieser Reaktion entstehende Wärme an die Umgebung abgibt. So bleibt der Kühlschrank kalt. Im Verdampfer wird das Kältemittel dann erneut kondensiert. Es entsteht Kälte. Der Zyklus kann von Neuem beginnen.
Absorberkühlschrank Absorberkühlschränke kühlen leiser als Kompressorkühlschränke, dadurch aber leider auch deutlich schlechter. Gekühlt wird hier mit Hilfe eines Wasser-Ammoniak-Gemisches. Wird dieses getrennt und das Ammoniak von einem Kondensator verflüssigt, entsteht Wärme. Diese gibt der Kühlschrank an die Umgebung ab. Durch einen Verdampfer wird das Ammoniak im Anschluss wieder flüssig. Es entsteht Kälte. Die Absorbertechnik ist übrigens die bei Kühlschränken gängigere Technik.

3. Kaufkriterien für Mini-Kühlschränke: Darauf müssen Sie achten

Sie möchten einen Minikühlschrank kaufen? Dann gilt es hier auf deutlich mehr zu achten als beim Kauf einer Kühlbox, um letztendlich den besten Mini-Kühlschrank zu finden. Wir sagen Ihnen im Mini-Kühlschrank Test, auf was es besonders zu achten gilt.

3.1. Die Kühlschrank-Art

Geschichtliches

Den Kühlschrank gibt es seit ca. 1950 in Deutschland.

Schaut man sich die in diesem Bereich sehr große Produktpalette an, dann erkennt man deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. So gibt es klassische kleine Minikühlschränke, die in ihrem Aufbau und der Aufteilung des Stauraums sehr einem Einbaukühlschrank oder Unterbau Kühlschrank ähneln. Es gibt aber auch die Kategorie Getränkekühlschrank mit einer durchsichtigen Glasfront und einem schlichten Innengitter zum Stapeln der Flaschen. Hier entscheidet der aufzubewahrende Inhalt, welcher Kühlschrank sich beim Kauf besonders anbietet.

3.2. Das Design

Gerade das Design spielt eine Rolle, möchten Sie den Kühlschrank in Ihrem Wohnbereich aufstellen und nicht nur im Auto oder als Ersatzkühlschrank im Keller nutzen. Wer es schlichter mag, greift beim Mini-Kühlschrank Design auf die klassischen Farben Weiß, Schwarz und Silber zurück, wer es beim Mini-Kühlschrank Design bunter mag, kauft einen Retro Kühlschrank mit einer eher runden Form und auffälligeren Farben.

3.3. Der Energieverbrauch

Der Everglades EVBA010.

Der Everglades EVBA010.

Wie auch bei einem Gefrierschrank, einer Kühl-Gefrierkombination, einem Side-by-Side-Kühlschrank oder einem Weinkühlschrank ist es wichtig, bei der Auswahl eines Produkts auf dessen Energieeffizienzklasse zu achten. A+++ ist dabei die höchste und beste Energieeffizienzklasse, mit dem geringsten Energieverbrauch. Auch mit der Energieeffizienzklasse A++ hat man schon einiges richtig gemacht.

3.4. Das Fassungsvermögen

Die Größe von Minikühlschränken reicht von ca. 5 Liter bis 50 Liter. Wählen Sie hier nach den Dingen aus, für die die Haushaltsgeräte genutzt werden sollen. Aber lassen Sie sich bitte nicht nur von den blanken Zahlen täuschen, denn das tatsächliche Fassungsvermögen hängt auch von der Art der Aufteilung ab. Fasst der Kühlschrank weniger als 10 Liter, kann er auch mobil, z.B. im Auto genutzt werden. Achten Sie hier aber darauf, auch wenn der Kühlschrank nur wenige liter fasst darauf, dass ein Anschluss für den Zigarettenanzünder vorhanden ist.

3.5. Das Gewicht

Auch das Gewicht richtet sich nach dem Einsatzzweck. Einen Kühlschrank, der an die 20 kg wiegt, werden Sie wahrscheinlich nicht einfach so mit auf Wochenendausflüge mitnehmen wollen.

3.6. Das Gefrierfach

Ein Minikühlschrank ohne Gefrierfach dient häufig nur als Ergänzung oder als Ersatzgerät zu einem anderen größeren Gerät. Ein Minikühlschrank mit Gefrierfach eignet sich gut für Single-Haushalte als ein vollständiger Kühlschrankersatz.

3.7. Die Geräuschentwicklung

Nutzen Sie den Kühlschrank im Wohnbereich, ist die Geräuschentwicklung eher zweitrangig. Im Schlafraum sollten Sie unbedingt ein lautloses (ja, das gibt es heute schon) oder ein relativ geräuscharmes Gerät wählen. Mit einer Lautstärke von ca. 30 dB oder darunter sind Sie hier gut beraten.

4. Hersteller und Marken

Bosch Kühlschrank, LG Kühlschrank, Husky Kühlschrank, Beko Kühlschrank Coca Cola Kühlschrank oder Becks Kühlschrank: Die Liste der Modelle, Hersteller und Marken im Kühlschrank Test ist alles andere als klein. Hier finden Sie deshalb eine Übersicht zu den gängigsten Herstellern und Marken, die über bekannte Namen wie Severin oder Exquisit hinausgeht.

  • Dometic
  • Smeg
  • Saro
  • Exquisit
  • Waeco
  • Amstyle
  • EZetil
  • Mobicool
  • Trisa
  • Ardes
  • Klarstein
  • Princess

mini-kühlschrank wasser

5. Pflege und Reinigungstipps

Dass ein Mini-Kühlschrank leise ist, ist wichtig, dass er sauber ist, umso mehr. Und dies auch, wenn er nur als Mini-Kühlschrank für Flaschen genutzt wird. Wir sagen Ihnen im Mini-Kühlschrank Vergleich, wie Sie Ihren Mini-Kühlschrank Testsieger reinigen sollten:

  • Räumen Sie den Kühlschrank aus.
  • Tauen Sie den Minikühlschrank ab, wie auch den Einbaukühlschrank mit Gefrierfach.
  • Nutzen Sie zum Reinigen Ihres Liebherr Kühlschranks, Siemens Kühlschranks oder Smeg Kühlschranks und wie Sie nicht alle heißen, Spülmittel, Essigwasser oder verdünnte Zitronensäure.
  • Reinigen Sie herausnehmbare Teile im Spülbecken.
  • Reinigen Sie auch unbedingt die Gummidichtungen.
  • Gegen nachfolgende Eisbildungen trocknen Sie die gereinigten Stellen zum Abschluss gut ab.
  • Die Reinigung bitte alle 4 Wochen wiederholen.

6. Kühlschrank richtig einräumen

Egal ob es sich beim Kühlschrank um einen Mini-Kühlschrank MKS-12 Minibar 24 Liter oder einen Mini-Kühlschrank Trisa Frescolino handelt, einräumen muss man sie alle gleich. Wir erklären im Mini-Kühlschrank Test, wie es geht:

  • Der obere Teil ist für Marmelade und die Reste vom Mittagessen gedacht.
  • In das mittlere Teil gehören die Milchprodukte.
  • Unten finden Wurst oder Obst ihren Platz.
  • In den Türfächern lassen sich Getränke sehr gut verstauen.

In diesem Video gibt es weitere wichtige Tipps:

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Mini-Kühlschrank

7.1. Wie viel kostet ein Mini-Kühlschrank?

Ein kleiner Kühlschrank für die Minibar kann zwischen 40 und 200 Euro kosten. Dabei sind größere Modelle, die mehr Platz einnehmen und einen großen Nutzinhalt bieten, teurer. Auch ein Gefrierfach kostet extra. Geräte für Camping oder Auto fallen meist günstiger aus.

7.2. Mini-Kühlschrank Test?

Der MKS13 von Klarstein.

Der MKS13 von Klarstein.

Bei der Frage nach einem Mini-Kühlschrank Test haben wir auch bei der Stiftung Warentest geschaut. Einen passenden Test bei Stiftung Warentest haben wir hier zwar nicht gefunden, dafür aber einen zu gängigen Kühlschränken und Gefrierschränken. Diesen und weitere wichtige Tipps zu den Kühlgeräten finden Sie hier.

7.3. Wie viel Strom verbraucht ein Mini-Kühlschrank?

Der Verbrauch von Kühlschränken wird in Kilowattstunden (kWh) angegeben. Eine Kilowattstunde kostet zwischen 20 und 28 Cent. Multiplizieren Sie die Werte miteinander, erhalten Sie den Preis für eine Stunde. Auf das Jahr gerechnet kostet das Gerät ca. 30 Euro. Achten Sie auf eine gute Energieeffizienzklasse, können Sie hier noch ein bisschen Geld sparen.

7.4. Wie laut ist ein Mini-Kühlschrank?

Generell ist dies bei der großen Produktauswahl nur schwer zu sagen. Manche Geräte sind komplett lautlos. Diese findet man aber nur selten. Als Faustregel gilt: Ein Kompressor ist lauter als ein Absorber.

7.5. Wo kann man einen Mini-Kühlschrank kaufen?

Kühlschränke kann man in Elektronikfachmärkten wie Saturn oder auch im Internet online kaufen. Möchten Sie einen Mini-Kühlschrank gebraucht kaufen, dann ist Ebay eine gute Anlaufstelle.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Mini-Kühlschrank.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Kühlgeräte

Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Einbau Gefrierschrank Test

Einbau-Gefrierschränke sind Tiefkühlschränke, die mittels einer Blende an der Gerätetür der Optik einer Einbauküche angepasst werden. So …

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Einbaukühlschrank Test

Wenn Sie einen Einbaukühlschrank kaufen, sollten Sie die Energieeffizienzklasse im Blick haben. Je höher die Klasse, desto mehr können Sie an …

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte French-Door-Kühlschrank Test

French-Door Kühlschränke verfügen über eine Doppeltür, die sich wie bei einem Side-by-Side Kühlschrank nach links und rechts außen öffnen lä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Gefrierschrank Test

Anders als ein Gefrierfach, welches integraler Bestandteil von Kühlschränken ist, handelt es sich bei einem Gefrierschrank um ein eigenständiges …

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Kühl-Gefrierkombination Test

Eine Kühl-Gefrierkombination vereint Kühlschrank und Gefrierschrank energiesparend auf kleinem Raum. So können Sie in einem Gehäuse gleichzeitig …

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Kühlschrank ohne Gefrierfach Test

Achten Sie beim Kauf eines Kühlschranks auf eine hohe Energieeffizienzklasse (A+++, A++, A+). Somit können Sie eine Menge an Strom sparen und hohe …

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Kühlschrank Test

Beim Kauf eines Kühlschranks sollten Sie zunächst auf die Größe des Stauraums achten. Für Single-Haushalte reicht ein kleiner Kühlschrank mit …

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Mini-Gefrierschrank Test

Ein Mini-Gefrierschrank punktet mit einer geringen Größe, einem niedrigen Gewicht und einer guten Energiebilanz. So gibt es viele Modelle mit der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Side-by-Side-Kühlschrank Test

Side-by-Side Kühlschränke (oder auch amerikanische Kühlschränke) beeindrucken anders als Minikühlschränke durch ihr großes Fassungsvermögen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Kühlgeräte Weinkühlschrank Test

Eine elegante Lösung zur Lagerung von Weinen ist der Weinkühlschrank: Innerhalb Küchen-kompatibler Maße wird der Wein hier ideal temperiert und …

zum Test