Kärcher-Dampfreiniger Test 2016

Die 5 besten Dampfreiniger von Kärcher im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellKärcher-Dampfreiniger SC 5Kärcher-Dampfreiniger SC 4Kärcher-Dampfreiniger SC 3Kärcher-Dampfreiniger SC 2Kärcher-Dampfreiniger SC 1
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,1sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
11/2016
Kundenwertung
33 Bewertungen
63 Bewertungen
283 Bewertungen
111 Bewertungen
24 Bewertungen
TypBodendampfreiniger
für Böden, Fenster, Wände
Bodendampfreiniger
für Böden, Fenster, Wände
Bodendampfreiniger
für Böden, Fenster, Wände
Bodendampfreiniger
für Böden, Fenster, Wände
Hand-Dampfreiniger
für Fenster, Badarmaturen
Reinigungsergebnis
Bedienbarkeit
Heizleistung2.200 W2.000 W1.900 W1.500 W1.200 W
Flächenleistung150 m²100 m²75 m²75 m²75 m²
Aufheizzeit3 min4 min0,5 min6,5 min3 min
max. Dampfdruck4,2 bar3,5 bar3,5 bar3,2 bar3,0 bar
Dampfmengenregulierungam Gerätam Handgriffam Handgriffam Handgriffam Gerät
Gewicht9,9 kg4,1 kg4,8 kg2,9 kg1,5 kg
Tankinhalt1 l Wasser ergibt ca. 1.673 l Wasserdampf. Dies genügt für eine Dampfdauer von etwa 20 min für eine Fläche von ca. 75 m².0,5 l
+ 1,5 l abnehmbarer Tank
0,5 l
+ 0,8 l abnehmbarer Tank
1 l1 l0,25 l
mit 2-Tank-SystemDurch ein 2-Tank-System kann konstant gedampft werden ohne Unterbrechung beim Nachfüllen.JaJaNeinNeinNein
mit KindersicherungJaJaJaJaJa
inkl. SpezialaufsätzeJaJaJaJaJa
inkl. RundbürsteJaJaJaJaJa
inkl. ReinigungstuchJaJaJaJaJa
durch Dampfbügeleisen erweiterbar
mit separat erhältlichem Iron Kit

mit separat erhältlichem Iron Kit
Vorteile
  • Dampfmenge kann stufenlos reguliert werden
  • mit "VapoHydro"-Funktion: heißes Wasser wird beigemengt und spült Schmutz weg
  • für lange Dampf-Einsätze geeignet: kann permanent wiederbefüllt werden
  • komfortabel (berührungsloser Tuchwechsel)
  • sehr kurze Aufheizzeit: rasch einsatzbereit
  • mit Entkalkerkartusche für kalkfreies Wasser
  • für lange Dampfeinsätze geeignet
  • sehr wendig
  • mit separat erhältlichem Floor Kit: Hand- und Bodendampfreiniger in einem Gerät
  • sehr kompakt
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • RUBARTdirekt
  • Rakuten.de
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.7/5 aus 14 Bewertungen

Kärcher-Dampfreiniger-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Kärcher-Dampfreiniger ist ein Haushaltsgerät zur Reinigung von Oberflächen, das mit Luftdruck und heißem Wasserdampf arbeitet. Das durch Strom erhitzte Wasser verdampft durch eine Düse, die Sie auf die zu behandelnde Oberfläche richten. Dabei lösen sich die Verschmutzungen und können anschließend mit einem Mikrofasertuch abgewischt werden.
  • Der Hersteller Kärcher ist weltmarktführend. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat sich auch der Begriff „Kärchern“ für die Reinigung mit Dampf eingebürgert. Je nach Anwendungsgebiet haben Sie die Wahl des passenden Kärcher-Modells: Es gibt Bodengeräte (Bodendampfreiniger), Handgeräte (Handdampfreiniger) und Stielgeräte (Dampfbesen). Mit entsprechendem Zubehör lässt sich der Dampfreiniger auch als Dampfbügeleisen nutzen.
  • Die Reinigung mit dem Dampfreiniger hat klare Vorteile: Da beim Putzen mit dem Dampfreiniger Bakterien und Keime auch ohne chemische Reinigungsmittel nahezu vollständig abgetötet werden, ist die Dampfreinigung allergikerfreundlich und umweltschonend. Zudem erfordert die Reinigung mit Dampf kaum manuellen Kraftaufwand.

Kärcher-Dampfreiniger Test

Laut einer 2015 in Österreich durchgeführten Studie verfügen 25,8 Prozent der befragten Haushalte über einen Dampfreiniger oder Dampfsauger und profitieren von dessen effizienter Reinigungsleistung. Weltmarktführer für Reinigungstechnik, insbesondere im Bereich der Dampfreiniger, ist der deutsche Hersteller Kärcher. Allein im Jahr 2015 konnte Kärcher weltweit 12,87 Mio. Geräte verkaufen und damit den höchsten Absatz seiner bisherigen Unternehmensgeschichte verzeichnen.

In unserem umfangreichen Kärcher-Dampfreiniger Test 2016 erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Kärcher-Dampfreiniger. Von dessen Funktionsweise über dessen Einsatzbereiche bis hin zu den Vor- und Nachteilen der Reinigung mit Dampf erfahren Sie alles, was Sie für Ihre Kaufentscheidung wissen müssen. Wir stellen Ihnen alle aktuellen Kärcher-Modelle vor, vom SC 1 bis zum SC 5, sodass Sie den für Ihre Zwecke am besten geeigneten Kärcher-Dampfreiniger finden.

1. Mit Volldampf voraus! Jetzt wird gekärchert!

kaercher-sc-2 dampfreiniger

Bodenreinigung mit dem Kärcher SC 2.

Mit dem Dampfreiniger beseitigen Sie Verschmutzungen rasch und gründlich und benötigen dafür weder chemischen Reiniger noch Körperkraft, sondern nur heißen Wasserdampf.

Wie funktioniert der Dampfreiniger? Wasser wird im Tankkessel des Geräts erhitzt und entweicht als heißer Wasserdampf durch die Düse des Dampfreinigers.

Durch die Kombination aus Temperatur, Druck und Dampf werden Schmutz und Staub erweicht und lösen sich von der behandelten Oberfläche. Anschließend wischen Sie die gelösten Verschmutzungen mit einem Mikrofasertuch von der Fläche.

Einsetzen können Sie Ihr Gerät z.B. an Fliesen-Fugen, Bad- und Küchenarmaturen, Kochfeldern und Spiegeln. Mit speziellem Dampfreiniger-Zubehör wie Bürsten, Düsen und Reinigungsaufsätzen erleichtern Sie sich die Arbeit und erzielen umso gründlichere Ergebnisse.

Diese Vor- und Nachteile bringt die Reinigung mit dem Dampfreiniger für Ihren Haushalt:

  • hygienisch: 99,99 Prozent der haushaltsüblichen Bakterien und Keime werden entfernt
  • allergikerfreundlich und umweltschonend: auf chemische Reinigungsmittel wird verzichtet
  • kraftsparend: geringer manueller Krafteinsatz notwendig
  • gründlich: mit entsprechendem Zubehör werden auch schwer zugängliche Stellen erreicht
  • nicht für alle Materialien geeignet: bei temperatur- und feuchtigkeitsempfindlichen Oberflächen ist Vorsicht geboten
  • Verbrühungsgefahr: bei unsachgemäßer Nutzung können Sie sich am heißen Wasserdampf verbrühen
  • Energieverbrauch: im Gegensatz zum händischen Putzen ist Strom erforderlich

2. Welche Kärcher-Dampfreiniger gibt es?

Die Dampfreiniger-Gerätereihe der Marke Kärcher umfasst aktuell fünf Basisgeräte, für die Sie zusätzliches Zubehör erwerben können. Wir stellen Ihnen das Kärcher-Sortiment mit den einzelnen Typen hier im Detail vor.

Modell Beschreibung
Kärcher SC 1: „Der Kompakte“
Kärcher SC 1 komplett
Der Kärcher SC 1 ist ein Handdampfreiniger (aufgrund seiner charakteristischen Form auch „Dampfente“ genannt). Als Handdampfgerät ist der Kärcher SC 1 schnell zur Hand, leicht im Gewicht und eignet sich für:

die Reinigung von kleineren Flächen (z.B. Dusche, Herd)

mit Floorkit (Verlängerungsrohr und Bodendüse) als Bodendampfreiniger einsetzbar

sehr kompakt

Kärcher SC 2: „Der Einsteiger“

kaercher-sc-2-komplett

Der Kärcher SC 2 wird von der Firma Kärcher selbst als Einsteiger-Modell bezeichnet. Der Kärcher SC 2 verfügt über alle wesentlichen Dampfreiniger-Funktionen und eignet sich für:

größere Haushalte (Haus, Terrasse, Auto)

lange Dampf-Einsätze (viermal längere Dampfzeit als der SC 1)

sehr wendig

Kärcher SC 3: „Der Allzeitbereite“

Kärcher SC 3 Zubehör

Der Kärcher SC 3 ist der schnellste Dampfreiniger. Binnen einer halben Minute heizt das Modell auf und eignet sich für:

größere Haushalte (Haus, Terrasse, Auto)

lange Dampf-Einsätze (kann permanent wiederbefüllt werden)

spontane Dampf-Einsätze

innovatives Entkalkungssystem (mit Entkalkerkartusche)

Kärcher SC 4: „Der Komfortabelste“

Kärcher sc 4 zubehör

Der Kärcher SC 4 eignet sich für:

größere Haushalte (Haus, Terrasse, Auto)

lange Dampf-Einsätze (mit abnehmbarem Tank  zur einfachen Wiederbefüllung)

 komfortabel (berührungsloser Tuchwechsel)

Kärcher SC 5: „Der Stärkste“

Kärcher SC 5 Set

Der Kärcher SC 5 eignet sich für:

größere Haushalte (Haus, Terrasse, Auto)

lange Dampf-Einsätze

größte Power (mit VapoHydro Funktion und Comfort Plus Bodendüse)

Fazit: Für welchen Kärcher-Dampfreiniger Sie sich entscheiden sollten, hängt vom angestrebten Verwendungszweck ab. Kleinere und damit überschaubare Flächen säubern Sie am besten mit dem Kärcher-Handdampfreiniger. Für größere Flächen ziehen Sie den klassischen Bodendampfreiniger heran.

Haben Sie sich bereits entschieden? Im folgenden YouTube-Video sehen Sie die einzelnen Geräte im Gebrauch. Dies soll Ihnen die Entscheidung für Ihren persönlichen Kärcher-Dampfreiniger Testsieger erleichtern:

Übrigens: Für Fensterscheiben und Spiegel eignet sich ein so genannter Fenstersauger (auch Fensterreiniger genannt). Ausgewählte Modelle finden Sie in unserem Fenstersauger Test 2016. Teppiche reinigen Sie am besten mit Dampfbesen. Die besten Dampfbesen finden Sie hier.

3. Kaufkriterien für Kärcher-Dampfreiniger: Darauf müssen Sie achten

3.1. Reinigungsergebnis

Was ist ein Dampfsauger?

Der Dampfsauger ist, wie sein Name erraten lässt, ein Kombigerät aus Dampfreiniger und Staubsauger. Mit heißem Wasserdampf werden Verschmutzungen gelöst und umgehend aufgesaugt.

Mit dem Kärcher-Dampfreiniger erreichen Sie ein einwandfreies Reinigungsergebnis. Jedes der Modelle konnte in unserem Kärcher-Dampfreiniger Vergleich 2016 überzeugen.

Schneller als herkömmliches Putzen geht die Reinigung mit Dampf jedoch nicht. Damit sich wirklich hartnäckiger Schmutz löst, müssen Sie den heißen Dampfstrahl mehrere Minuten gezielt auf diesen richten. Danach wischen Sie die behandelte Fläche mit einem Mikrofasertuch nach.

Bodenreiniger Kärcher

Hygienischer als mit dem Wischmopp: Bodenreinigung mit dem Kärcher SC 3.

Hygienischer als herkömmliches Putzen kann die Reinigung mit Dampf sein, wenn sie korrekt angewendet wird: Das Stuttgarter Labor und Prüfinstitut Enders für Medizinische Diagnostik bestätigt Kärcher auf Basis wissenschaftlicher Studien, dass 99,99 Prozent aller haushaltsüblichen Bakterien auf haushaltsüblichen Hartflächen durch gründliche Reinigung mit dem Kärcher-Dampfreiniger beseitigt werden.

Um die Oberfläche vollständig von Bakterien und Keimen zu befreien, müssen Sie die jeweilige Fläche minutenlang mit dem heißen Dampf bestrahlen.

Powerdüse Kärcher

Dampfreiniger-Zubehör wie die Power-Düse erhöht die Reinigungskraft stark.

Nur die Dampftemperaturen direkt an der Düsenöffnung sind hoch genug, um Bakterien abzutöten. Wenden Sie zudem mechanische Putztechniken an. So unterstützen Sie z.B. mit einer Bürste, die sich als Spezialaufsatz an der Düse anbringen lässt, den Dampfstrahl zusätzlich. Das Reinigungsergebnis wird maßgeblich vom maximalen Dampfdruck des Geräts bestimmt. Je höher dieser ist, desto stärker ist die Reinigungswirkung des Dampfgeräts.

Das beste Reinigungsergebnis erzielen Sie mit den Geräten SC 3, SC 4 und SC 5. Diese sind die besten Kärcher-Dampfreiniger, wie unser Kärcher-Dampfreiniger Test 2016 ergibt.

Schon gewusst? Aus einem Liter Wasser werden ca. 1.673 Liter Wasserdampf gewonnen. In der Regel genügt diese Menge bei der Reinigung für eine Dampfdauer von etwa zwanzig Minuten für eine Fläche von ca. 75 m².

3.2. Heizleistung und Aufheizzeit

SC 3 Heizleistung

In Sekundenschnelle einsatzbereit: Der Kärcher SC 3.

Kärcher bietet Dampfreiniger mit einer Leistung von 1.200 Watt bis hin zu 2.200 Watt an. Grundsätzlich gilt: Je höher die Heizleistung, desto schneller ist der Dampfreiniger einsatzbereit.

Oft dauert es nur wenige Minuten, bis das Wasser im Tank erhitzt ist und Sie mit der Reinigung beginnen können. Am schnellsten ist der Kärcher SC 3 einsatzbereit: Mit seinen 1.900 Watt ist er bereits nach 30 Sekunden aufgeheizt.

Am längsten braucht der der SC 2: Ganze sechseinhalb Minuten müssen Sie sich gedulden, ehe Sie mit der Reinigung beginnen können.

3.3. Handhabung und Sicherheit

Handlich und leicht: Der Kärcher SC1.

Handlich und leicht: Der Kärcher SC 1.

In der Handhabung und Bedienbarkeit sind die Geräte einander sehr ähnlich. Der Unterschied besteht hier vor allem in der Dampfmengenregulierung. An einigen Modellen lässt sich die Dampfmenge am Handgriff regulieren, bei anderen Modellen am Gerät.

Komfortabler ist die Dampfmengenregulierung am Handgriff wie z.B. beim SC 3 und SC 4.

In puncto Sicherheit haben wir eine gute Nachricht für Haushalte mit Kleinkindern und Haustieren: Alle Kärcher-Dampfreiniger sind mit einer Kindersicherung ausgestattet. Ein Verschlusssystem, mithilfe dessen sich der Wassertank erst dann öffnen lässt, wenn der Druck nachgelassen hat, sorgt dafür, dass Unfälle vermieden werden.

Achtung, heiße Luft! Wer unvorsichtig ist, kann sich beim Nachfüllen des Wassertanks sowie beim Reinigungstuchwechsel am laufenden Gerät verbrühen. Verwenden Sie den Messbecher und lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihres Kärcher-Geräts die Bedienungsanleitung genau.

3.4. Zubehör

Wassertank befüllen Dampfreiniger

Den Wassertank des Kärcher SC 2 befüllen Sie am sichersten mit dem beigelegten Messbecher.

Wenn Sie Ihren Kärcher-Dampfreiniger im Haushalt effizient einsetzen möchten, benötigen Sie Dampfreiniger-Zubehör, denn damit können Sie Ihr Gerät vielseitig einsetzen und flexibler arbeiten.

Im Lieferumfang der einzelnen Kärcher-Modelle ist jeweils ein Zubehör-Set mit inbegriffen (auch als Ersatzteile erhältlich). Unterschieden werden diese in den Kategorien Classic, Comfort und Comfort Plus.

Spezielle Aufsätze und Düsen lassen Sie auch schwer erreichbare Winkel und anderweitig unzugängliche Nischen erreichen.

  • Aufsätze (z.B. Verlängerungs- und Winkelaufsatz) sorgen für mehr Flexibilität.
  • Bürsten (z.B. Rundbürste) unterstützen Sie in der zusätzlichen mechanischen Reinigung.
  • Düsen (z.B. Punktstrahldüse) lassen Sie den Dampfstrahl präzise einstellen.
  • Frotteeüberzug bzw. Mikrofasertuch nutzen Sie zum zusätzlichen Wischen und Nachwischen.
  • Messbecher sind hilfreich zum Abmessen der Tankfüllung.
  • Trichter sind nützlich für ein Befüllen des Tanks ohne Wasser zu verschütten.
  • Verlängerungsschläuche sorgen für mehr Flexibilität.

Kärcher Dampfreiniger Testsieger

4. Das sind die Einsatzbereiche des Kärcher-Dampfreinigers

4.1. Bodenreinigung

sc 5 boden reinigen

Bodenreinigung mit dem SC 5: Kein anstrengendes Schrubben mehr.

Putzen ohne zu Schrubben? Der Kärcher-Bodendampfreiniger macht es möglich. Kacheln und Fliesen sowie Parkett und Laminat werden sauber, wenn der Bodendampfreiniger von Kärcher zum Einsatz kommt.

Für große Flächen wählen Sie ein Modell mit großem Wassertank (SC 5), für kleinere Flächen können Sie auch Ihren Handdampfreiniger mit dem Floorkit ausstatten und diesen zum Bodendampfreiniger umfunktionieren.

4.2. Küchenreinigung

Kärcher SC 5 Küche reinigen

Auf lästiges Scheuern können Sie verzichten: Küchenreinigung mit dem Kärcher SC 5.

Bedeckt ein öliger Fettfilm Ihren Herd und Dunstabzug? Auch Ihre Küche profitiert von der hygienischen Reinigung mit dem Kärcher-Dampfreiniger. Küchenarmaturen und Kochfelder werden wieder frei von Fettspritzern und eingebrannten Krusten, die häufig beim scharfen Anbraten von Speisen entstehen.

Sie können sowohl einen Kärcher-Handdampfreiniger (SC 1) als auch einen der Kärcher-Bodendampfreiniger (z.B. SC 5) zum Reinigen Ihres Kochbereichs einsetzen. Hierfür fixieren Sie den Frotteeüberzug an der Handdüse Ihres Geräts und regulieren die Dampfmenge je nach Bedarf.

4.3. Badreinigung

Kärcher SC 1 Bad reinigen

Badreinigung mit dem Kärcher SC 1.

Im Badezimmer sind häufig hartnäckige Kalkablagerungen zu finden; vor allem an den Wasserhähnen und am Duschkopf. Auch die Duschwände können von unschönen Ablagerungen betroffen sein.

Setzen Sie Ihren Kärcher-Dampfreiniger mit Punktstrahldüse und Rundbürste ein, werden Fugen und Armaturen in Ihrem Bad im Handumdrehen effektiv sauber.

4.4. Dampfbügeln

kärcher dampfreiniger testsieger

Dampfbügeln mit dem Kärcher SC 4 und dem Iron Kit.

Die Modelle SC 4 und SC 5 sind zum Dampfbügeln geeignet und als Iron Kit Version erhältlich. Um diese Funktion zu nutzen, ersetzen Sie das Reinigungs-Zubehör durch das Kärcher Dampfdruck-Bügeleisen.

Befüllen Sie den abnehmbaren Tank und schon können Sie starten. Die Besonderheit: Mit dem Kärcher SC Dampfdruck-Bügelsystem (mit Antihaft-Bügelsohle und Bügeltisch) sparen Sie aufgrund des hohen Dampfdrucks bis zu 50 Prozent der Bügelzeit.

Auch für ein „Auffrischen“ mittels Dampf können Sie den Dampfreiniger nutzen. Sogar dickere Stoffe glätten Sie problemlos; der Dampfdruck bleibt konstant hoch. So wird Ihre Bügelwäsche glatt und bleibt dabei schranktrocken.

Umweltfreundlich: Im Vergleich zum herkömmlichen Putzen spart die Dampfreinigung bis zu 80 Prozent Wasser und belastet das Abwasser nicht durch chemische Reinigungsmittel. Zudem sind die Dampfreiniger von Kärcher am Ende ihrer Lebenszeit zu über 90 Prozent recycelbar.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Kärcher-Dampfreiniger

5.1. Für welche Materialien eignet sich der Kärcher-Dampfreiniger nicht?

Unser Kärcher-Dampfreiniger Test 2016 zeigt, dass grundsätzlich zahlreiche Oberflächen für die Reinigung mit dem Kärcher-Dampfreiniger geeignet sind. Allerdings ist bei einigen Materialien Vorsicht geboten:

  • Bei feuchtigkeitsempfindlichen Stoffen (z.B. Decken, Kissen, Polster, Teppiche) können sich – sofern diese nach der Behandlung nicht ausreichend auslüften – Schimmelpilze bilden.
  • Parkett- und Laminatboden kann – wenn bei der Reinigung Wassertropfen in die Ritzen geraten und nicht trocknen – aufquellen. Vermeiden Sie eine Pfützenbildung und trocknen Sie die behandelten Flächen mit einem Mikrofasertuch nach.
  • Temperaturempfindliche Stoffe (z.B. Leim bei PVC-Böden), können sich lösen.
  • Spiegel oder Fenster sollten Sie im Winter vor der Behandlung anwärmen – sonst könnten diese reißen bzw. zerspringen.
  • Elektronische Geräte dürfen nicht mit dem Dampfreiniger gesäubert werden – ein lebensgefährlicher Kurzschluss könnte ausgelöst werden.

5.2. Was sagt die Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat in ihrem Test 04 / 2007 Dampfreiniger unterschiedlicher Hersteller nach fünf Kriterien getestet; darunter auch den Kärcher SC 1402, der den Test für sich behaupten konnte.

In der Kategorie „Reinigen“ überzeugt das Gerät insbesondere in den Testfeldern Küchenarbeitsplatte und Sanitärbereich. In der „Handhabung“ wird die verständliche Bedienungsanleitung positiv bewertet. Der Punkt „Sicherheit“ zeigt, dass das Gerät sowohl elektrisch als auch mechanisch sehr sicher ist.

Auch ist gewährleistet, dass Sie sich dank Verbrühsicherung beim Nachfüllen von Wasser in den Tank nicht am heißen Dampf verletzen. In Sachen „Umwelt und Gesundheit“ werden die präzisen Entsorgungshinweise gelobt. Den „Falltest“ besteht die Düse, das Gerät selbst allerdings nicht.

Für optimale Reinigungsergebnisse hat die Stiftung Warentest zusätzliche Tipps:

  • Wechseln Sie das Reinigungstuch über der Dampfdüse während des Putzvorgangs wiederholt aus, um den gelösten Schmutz nicht auf der Fläche zu verteilen.
  • Entkalken Sie Ihren Dampfreiniger regelmäßig.

5.3. Welche Hersteller und Marken für Dampfreiniger gibt es neben Kärcher?

Neben Kärcher sind die Hersteller Cleanmaxx , Clatronic und Dirt Devil bekannt. Einen Überblick über weitere Hersteller und Marken für Dampfreiniger erhalten Sie hier in unserer Auflistung:

  • Bissell
  • Bomann
  • Botti
  • Defort
  • Domo
  • Hoover
  • Philips
  • Sichler
  • Tristar

In der Kaufberatung unseres ausführlichen Dampfreiniger Tests 2016 finden Sie auch Modelle anderer Marken.

5.4. Soll ich den Kärcher-Dampfreiniger mieten oder kaufen?

Handdampfreiniger oder saugroboter

Spontan eine blitzsaubere Küche: Mit dem Kärcher-Handdampfreiniger plus Floorkit.

Überlegen Sie noch, ob sich der Kauf eines Kärcher-Geräts für Sie lohnt? Bei Zweifeln können Sie im Baumarkt fragen, ob Sie einen Dampfreiniger ausleihen können. Dies ist meist gegen Gebühr möglich.

Wenn Sie den Kärcher-Dampfreiniger mieten wollen, müssen Sie allerdings mit zeitlichen Verzögerungen rechnen: Alle Leihgeräte können bereits verliehen sein und Sie selbst müssen sich auch an eine bestimmte Zeit halten, in der Sie das Leihgerät nutzen. So haben Sie möglicherweise nicht die erforderliche Muße für Ihre Kärcher-Aktion.

Praktischer ist es, Ihren eigenen Kärcher-Dampfreiniger zu kaufen und somit immer verfügbar zu haben, auch spontan. Wenn Sie den Kärcher-Dampfreiniger günstig kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen unseren Preis-Leistungs-Sieger.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Kärcher-Dampfreiniger.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Bodenpflege

Jetzt vergleichen

Bodenpflege Akku-Staubsauger Test

Ob als Tischsauger oder Handstaubsauger, die kleinen akku-betriebenen Geräte sind gut geeignet, um kleinere Verschmutzungen sofort zu beseitigen, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Akkubesen Test

Akkubesen sind ein Hybrid aus Staubsauger und Besen. Sie führen selbstständig Kehrbewegungen aus, die Staub und Schmutz in einen Auffangbehälter …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Allergiker-Staubsauger Test

Als Staubsauger für Allergiker eignen sich Staubsauger mit Wasserfilter sowie Staubsauger mit HEPA-Filter. Allergiker-Staubsauger können bei …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Aschesauger Test

Ein Aschesauger wird benötigt, wenn Sie einen Kamin, einen Ofen oder eine Pelletheizung haben. Mit dem Aschesauger können Sie Ihren Staubsauger …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Bodenwischer Test

Bodenwischer eignen sich hervorragend, um Fliesen, Parkett- oder Laminat-Böden zu säubern. In der Regel werden diese feucht gewischt - denn Staub …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Dampfbesen Test

In Ihrer Wohnung befinden sich viele Hartbodenflächen? Dann ist für Sie ein Dampfbesen eine gute Alternative zum Staubsauger oder Bodenwischer. Die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Dampfreiniger Test

Ein Dampfreiniger arbeitet zweistufig und frei von Chemie: Wasserdampf soll den Schmutz zu reinigender Oberflächen lösen, während ein erzeugter …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Handstaubsauger Test

Mit einem Handstaubsauger können Sie lästige Krümel in der Küche oder Tierhaare auf dem Teppich aufsaugen, ohne den sperrigen Bodenstaubsauger …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Nass-Trockensauger Test

Staubsauger, die auch feuchten Schmutz und Flüssigkeiten aufnehmen können, werden Nass-Trockensauger genannt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Scheuersaugmaschine Test

Achten Sie beim Kauf einer Scheuersaugmaschine auf die maximale Flächenleistung. Hier können Sie direkt erkennen, in wie vielen Stunden Sie Ihre Fl…

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Schmutzfangmatte Test

Die Schmutzfangmatte ist auch als Fußabtreter, Türvorleger oder Läufer bekannt. Viele Namen, ein Ziel: sie fängt effektiv Schmutz auf, um Ihren …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Stabstaubsauger Test

Stabstaubsauger zeichnen sich durch einen handlichen, flexiblen und wendigen Aufbau aus. Auch schmale Ecken sowie Decken oder Treppen können so mü…

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Staubsauger mit Beutel Test

Noch weit nach seiner Erfindung zwischen 1860 und 1876 in den USA zählt der Staubsauger zu den wichtigsten Geräten im modernen Haushalt. Wer einen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Staubsauger ohne Beutel Test

Beutel adé, scheiden tut nicht weh: Staubsauger ohne Beutel sind eine praktische Angelegenheit, da Sie hier keine Staubbeutel mehr kaufen müssen. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Staubsauger-Roboter Test

Saugroboter sind praktische kleine Helfer, vor allem, wenn wenig Zeit zum Saugen ist. Sie arbeiten meist vollautomatisch und reinigen Böden vom tä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Staubsauger Test

Wie saugstark ein Staubsauger ist, hängt nicht allein von der Leistung ab – auch wenn ein leistungsstarker Motor mit über 1.000 Watt dies auf den …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Teppichreiniger Test

Es gibt verschiedene Arten von Teppichreinigern: Reinigungsschaum, -shampoo und -pulver unterscheiden sich nicht nur in der Form. In der Handhabung …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Tierhaarstaubsauger Test

Tierhaarstaubsauger wurden entwickelt, um das Entfernen der Tierhaare so einfach wie möglich zu machen. Bei den meisten Modellen handelt es sich um …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Waschsauger Test

Verwechseln Sie beim Waschsauger Kaufen keinen Waschsauger mit einem Nasssauger bzw. einem Trocken- und Nasssauger. Ein Waschsauger hat einen Spü…

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Wasserstaubsauger Test

Wasserstaubsauger gehören in die Kategorie der Staubsauger ohne Beutel. Anders als diese beutellosen Staubsauger wird der Staubbehälter eines …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Wischmop Test

Es gibt viele verschiedene Arten von Bodenwischern auf dem Markt. Welcher der Richtige ist hängt in erster Linie von dem Boden in Ihrem Zuhause ab - …

zum Test
Jetzt vergleichen

Bodenpflege Zentralstaubsauger Test

Bei einem Zentralstaubsauger handelt es sich um einen festinstallierten Staubsauger, der bspw. im Keller oder der Garage steht. Das Sauggut wird …

zum Test