Dampfbesen Test 2017

Die 7 besten Dampfmopps im Vergleich.

AbbildungVergleichssiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellSeverin ST 7181Dirt Devil M 318 Aqua CleanBlack & Decker FSMH1621 2-in-1Beem D1000750 Miracle Mop 9 in 1 V2TV Unser Original 02014 cleanmaxxVileda 146578
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
12/2016
Kundenwertungnoch keine
296 Bewertungen
12 Bewertungen
86 Bewertungen
5 Bewertungen
94 Bewertungen
AnwendungsgebietTeppich, HartbödenTeppich, HartbödenStein, Teppich, Fenster, TextilienTeppich, Fenster, Fliesen, Hartböden, TextilienStein, Teppich, FliesenStein, Hartboden, Fliesen
Reinigungsergebnis
Tankgröße
reicht für
Die Angaben können nur als Näherungswerte gesehen werden. Für wie viele qm der Tank letztendlich ausreicht, hängt auch von der Art der Reinigung ab.
220 ml
ca. 40 m²
600 ml
ca. 110 m²
350 ml
ca. 80 m²
420 ml
ca. 90 m²
280 ml
ca. 50 m²
ca. 250 ml
ca. 50 m²
Aufheizzeit
30 s

45 s

15 s

30 s

30 s

90 s
max. BetriebszeitBetrieb über Stromkabel12 min11 min20 min15 min30 min
max. Heizleistung1.550 W1.500 W1.600 W1.500 W1.300 W1.550 W
max. Dampftemperatur100° C100° C100° C100° C100 °C100° C
Gewicht1,9 kg3,3 kg3,2 kg2,6 kg1,6 kg2,5 kg
Vorteile
  • Reinigungsleistung sehr gut
  • besonders handlich
  • angenehm leicht
  • inkl. Teppichgleiter-Aufsatz
  • Reinigungsleistung sehr gut
  • auch gut für Reinigung von Ecken
  • arbeitet sehr leise
  • Reinigungsleistung sehr gut
  • Tanknachfüllung einfach
  • reichlich Zubehör
  • einfache Montage
  • viele Anwendungsbereiche
  • Tanknachfüllung einfach
  • einfache Bedienung
  • Tanknachfüllung einfach
  • Tuchwechsel einfach
  • einfache Bedienung
  • kabellos für mehr Bewegungsfreiheit
  • zeigt an, wenn Wasser heiß ist
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • myalpistore.com
  • check24.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • bueromarkt-ag.de
  • TECHNIKdirekt.de

Dampfbesen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • In Ihrer Wohnung befinden sich viele Hartbodenflächen? Dann ist für Sie ein Dampfbesen eine gute Alternative zum Staubsauger oder Bodenwischer. Die Reinigung mit heißem Wasserdampf funktioniert auch gut auf Teppichen oder in schwer zugänglichen Bereichen wie Ecken oder unter Möbeln.
  • Wichtig beim Kauf ist die Größe des Wassertanks. Je nachdem wie groß Ihre Wohnung ist, bestimmt die Größe des Tanks, wie oft Sie diesen während des Putzens nachfüllen müssen. Wählen Sie die Größe also in Abhängigkeit zur reinigenden Fläche. Ein 250 ml Tank reicht für eine Fläche von ca. 50 m² aus.
  • Gute Alternativen zum Dampfbesen sind Dampfreiniger, Dampfsauger oder Handdampfreiniger. Ein Dampfreiniger kann auch in Außenbereichen eingesetzt werden, ein Dampfsauger lässt sich sowohl als Dampfreinigungsgerät als auch als Staubsauger einsetzen und mit einem Handdampfreiniger, auch Dampfente genannt, lassen sich ohne Probleme auch Fenster oder Wände reinigen.

dampfbesen test frau

Nicht nur Sauberkeitsfanatiker fühlen sich in einer sauberen, schmutzfreien Umgebung wohl, auch alle anderen wissen schön gereinigte vier Wände durchaus zu schätzen. Das Reinigen der Böden ist dabei eine Sache, um die man, anders als um das Fensterputzen, kaum herumkommt. Egal ob in der Küche beim Kochen, im Bad beim Föhnen oder im Flur beim Heimkommen. Immer und überall bleibt etwas auf dem Boden zurück – Staub, Erde, Haare oder Ähnliches. Einmal die Woche wird deshalb in fast jedem Haushalt einmal der Boden gereinigt. Und was so oft erledigt werden muss, wird schnell zu einer lästigen Aufgabe. Schön, wenn es Geräte gibt, die diese Aufgaben erleichtern und kurzweiliger gestalten. Sie sind auch auf der Suche nach einem solchen Haushaltshelfer? Dann sind Sie bei unserem Dampfbesen Test 2016 / 2017 genau an der richtigen Adresse. Denn hier suchen wir für Sie unter den bekanntesten Herstellern und Marken wie Cleanmaxx, Vileda, Black & Decker oder auch Dirt Devil den besten Dampfbesen. Und haben Sie das passende Modell gefunden, dann erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Dampfreiniger Vergleich zudem alles über Einsatzbereich, Funktionen und Handhabung dieser Geräte.

1. Wie funktioniert ein Dampfbesen?

Multifunktionsgeräte

Bei Geräten, die zur Reinigung von Fenstern oder Wänden ausgewiesen werden, lässt sich der Wassertank häufig abnehmen. Die Geräte können also auch als Handdampfreiniger oder Waschsauger verwendet werden.

Wenn Sie noch keine Dampfbesen Erfahrungen im Haushalt sammeln konnten, dann wissen Sie wahrscheinlich noch nicht allzu viel über Aussehen und Funktion dieser Art von Geräten. Wir erklären Ihnen deshalb zunächst im Dampfbesen Vergleich, wie eine Dampfbesen Teppichreinigung und natürlich auch die Reinigung aller anderen Böden genau von Statten geht. Die Geräte selbst funktionieren über einen Durchlauferhitzer, den man auch aus anderen Bereichen des Haushalts kennt. Dieser befindet sich im Stiel und verwandelt durch Erhitzung Wasser in Dampf. Dieser Dampf wird im Anschluss durch den Stiel hin zur Fußdüse geleitet. Auf der Düse befindet sich in der Regel ein Mikrofasertuch, mit dem der feine Dampf auf dem Boden verteilt werden kann. Dabei wird effektiv Schmutz gelöst und Bakterien oder Milben unschädlich gemacht.

Besonders zur Reinigung von Hartböden eignen sich die Besen übrigens sehr gut. Anspruchsvolle Böden wie Parkett oder Laminat bereiten beim Putzen häufig weniger Freude. Aber auch hier gibt es extra Dampfbesen für Parkett und ob ein Dampfbesen Laminat reinigen kann, hängt häufig von dessen Verarbeitung ab. Parkett oder Laminat Böden, die nicht versiegelt wurden, sind sehr anfällig für den heißen Wasserdampf. Dieser dringt leicht in die Ritzen ein und lässt die Böden von Innen aufquellen. Bei der versiegelten Variante ist die Reinigung aber kein Problem.

Und auch schwer zugängliche Stellen, wie Ecken oder Bereiche unter Möbelstücken sind dank der flexiblen Kugelgelenke am Fußteil kein Hindernis. Außerdem sind bei Dampfbesen Reinigungsmittel in der Regel überflüssig. Alles in allem sind diese kraftsparenden Geräte eine empfehlenswerte Alternative zu Staubsauger, Besen oder Wischmop.

Sie stellen sich immer noch die Frage Dampfreiniger ja oder nein? Dann sehen Sie die Vor- und Nachteile hier noch einmal kompakt auf einen Blick zusammengefasst:

  • handlich
  • leistungsstark
  • gute Reinigungsergebnisse auf Fliesen und Teppichen
  • gut für unzugängliche Stellen
  • viele Modelle sehr preisgünstig
  • ohne Chemie
  • umweltfreundlich (1 l Wasser reicht für 1600 l Dampf)
  • ohne Kraftaufwand nutzbar
  • auch Dampfbesen Duft erhältlich
  • hygienisch
  • viele Geräte nicht ohne Dampf nutzbar
  • kann empfindliche Fußböden (Laminat, Parkett) beschädigen
  • schwerer als Besen und Wischmopp
  • verbraucht Energie

2. Welche Dampfreiniger-Typen gibt es?

Es gibt angesehen vom hier vorgestellten Dampfbesen noch einige andere Geräte in der Kategorie Dampfreinigungsgeräte. Die wichtigsten Vertreter stellen wir Ihnen an dieser Stelle im Dampfbesen Test 2016 / 2017 einmal genauer vor:

Typ Information
Dampfreinigerdampfreiniger Ein Dampfreiniger oder auch Bodendampfreiniger ähnelt sehr stark einem herkömmlichen Staubsauger. Der Wassertank wird hier hinter dem Gerät hergezogen. Stärken sind hier die Reinigung von sehr großen Flächen. Zudem kann Innen- und Außenbereich reinigen. Also sind auch die Terrasse oder das Auto kein Problem.
DampfsaugerDampfbesen Dampfsauger Ein Dampfsauger ist eine Kombination eines Staubsaugers mit einem Dampfreiniger. Aufgesaugter Schmutz und die zum Reinigen benötigte Flüssigkeit werden in einem Wasserfilter gebunden und können ganz einfach in der Toilette entsorgt werden. Die gereinigte Fläche ist also direkt wieder trocken. Wenn Sie hier außerdem die Mikrofasertücher vom Gerät entfernen, dann fungiert es auch als ein Staubsauger. So hat man zwei Geräte in einem.
HanddampfreinigerDampfbesen Handdampfreiniger Handdampfreiniger sind als kleine Ausgabe der Dampfmops sehr handlich und leicht an Gewicht. Sie sind schnell einsatzbereit und gut geeignet für eine kleine Reinigung zwischendurch oder das Entfernen von Schmutz aus Ecken und Fugen. Manchmal gibt es sie auch als Zubehör zu den großen Modellen mit dazu.

3. Kaufkriterien für Dampfreiniger: Darauf müssen Sie achten

Der DR 3431 Dampfbesen von Clatronic.

Der DR 3431 Dampfbesen von Clatronic.

Egal ob Sie Dampfbesen günstig kaufen, weil Sie bei einem Dampfbesen Lidl,  Netto oder Real bevorzugen oder ob es bei Ihnen ein Dampfbesen Vileda, Bosch oder Philips Produkt sein soll, viele der Modelle ähneln sich sehr stark in ihren Funktionen. Die teureren Modelle sind meist mit mehr Extras in Form von Zubehör ausgestattet, aber auch ein günstiger Dampfbesen kann Sie zuverlässig bei Ihrer täglichen Reinigung unterstützen. Wir haben uns aus diesem Grund im Dampfbesen Test die zwei wichtigsten Punkte, abgesehen von der Leistung (Watt Angabe), aus unserem Vergleich herausgegriffen, auf die Sie beim Dampfbesen kaufen besser nicht verzichten sollten, damit Sie am Schluss ein Gerät mit ordentlich Power Ihr Eigen nennen können.

3.1. Der Wassertank

In der Regel ist der Wassertank eines Wischmops zwischen 400 und 800 ml groß. Auf der Suche nach dem besten Dampfbesen sind wir jedoch auch auf Modelle gestoßen, die auch über einen kleineren Tank verfügen. Bei Ihrer Kaufentscheidung merken Sie sich am besten: Je größer der Wassertank, desto länger das Reinigungsintervall. Dies bedeutet natürlich nicht, dass die Reinigung länger dauert, sondern, dass der Wassertank länger hält. Meist deckt eine Tankkapazität eine Dauer von ca. 20 bis 30 Minuten ab. Zwar nicht unbedingt besser, aber trotzdem äußerst praktisch sind Wassertanks, die sich abnehmen und dann ganz bequem nachfüllen lassen.

3.2. Der Dampfausstoß

Der Dampfausstoß lässt sich per Knopfdruck ganz bequem regulieren. Wir empfehlen Ihnen einen Knopf, der sich feststellen lässt. Ist das Gerät länger in Betrieb, ist das langzeitige Drücken des Knopfes ansonsten doch etwas umständlich. Über den Knopf lassen sich dann die Dampfausstöße für die unterschiedlichen Bodenbeläge regulieren. Auch extra kräftige Dampfstöße für hartnäckige Flecken können so getätigt werden. Oft findet man auch Druckknopf anstelle eines Schalters, der sich auf die verschiedenen Bodentypen einstellen lässt.

4. Hersteller und Marken

  • Efbe-Schott
  • Home-tek
  • Steam One
  • Vileda
  • AEG
  • Black & Decker
  • Clean Maxx
  • Russell Hobbs
  • TKG
  • Beldray
  • Techwood
  • Vapornet
  • Ariete
  • Dirt Devil
  • Polti
  • Severin
  • Simeo
  • Vax

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Dampfbesen

5.1. Wie entkalke ich einen Dampfbesen?

Wie man einen Dampfmop entkalken sollte ist eine wichtige Frage, denn tut man dies nicht, dann drohen schnell Leistungseinbußen. Ob man einen Dampfbesen entkalken sollte, ist deshalb keine Glaubensfrage sondern eine Aufgabe, die regelmäßig alle vier Wochen vorgenommen werden sollte. Es gibt zwar auch Dampfbesen mit einer Selbstreinigungsfunktion, aber diese Geräte sind unnötig teuer. Wir nennen Ihnen im Dampfbesen Vergleich zwei Varianten, mit denen das Dampfreiniger Entkalken in Zukunft keine große Sache mehr sein wird. Zum einen können Sie Essig in das Gerät geben und diesen ca. 24 Stunden einwirken lassen. Anschließend noch mit klarem, kaltem Wasser ausspülen und der Kalk ist Geschichte. Zum anderen können Sie natürlich aber auch auf handelsübliche Entkalker zurückgreifen. Hier folgen Sie dann einfach der Anleitung des Entkalkers oder der des Dampfbesen Herstellers.

Wer sich für chemische Vorgänge interessiert, für den ist dieses Video zum Thema Kalk ein guter Tipp:

5.2. Wie heiß wird ein Dampfbesen?

Die von uns getesteten Geräte schafften es meist auf etwa 100° C. Dies ist auch generell die gängige Temperatur, die die Geräte zu erreichen in der Lage sind. Nur selten findet man, auch aus Sicherheitsgründen, hier höhere Werte.

5.3. Was ist besser Dampfbesen oder Dampfreiniger?

Der Russell Hobbs Steam and Clean 49.

Der Russell Hobbs Steam and Clean 49.

Besser oder schlechter ist zunächst keines der Geräte, jedoch können die beiden Typen in verschiedenen Bereichen unterschiedlich gut arbeiten. Dampfreiniger sind durch ihren sehr großen Wassertank sehr gut für große Flächen geeignet und eignen sich sowohl für den Innen- und Außenbereich. Dampfbesen hingegen kommen auch sehr gut in kleine Ecken oder unter Möbelstücke. Wählen Sie also den Typ, der besser zu Ihnen und Ihrem Haushalt passt.

5.4. Was ist der beste Dampfbesen?

Auf der Suche nach einem Dampfbesen Vergleichssieger, haben wir uns auch einmal auf der Seite der Stiftung Warentest umgeschaut. Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 04/2007 zwar keinen Dampfbesen Test aber einen Dampfreiniger Test durchgeführt, in dem sowohl Handgeräte und Dampfreiniger als auch Stilgeräte, also Dampfbesen, getestet wurden. Leider überzeugte damals keines der 16 Testmodelle. Die Schmutzaufnahme war ein großes Problem, da die Reinigungstücher nur mit einer geringen Saugkraft ausgestattet waren. Ein Kärcher Modell gehörte hier mit zu den besten Modellen, bei denen es nur wenig auf mehr als ein „ausreichend“ schafften. Deshalb kann hier auch kein Dampfmop als richtiger Dampfbesen Vergleichssieger bezeichnet werden. Was blieb ist der bittere Beigeschmack einiger geäußerter Werbeversprechen. Seitdem ist auf dem Markt natürlich einiges passiert und der beste Dampfreiniger ist immer das Modell, mit dem Sie persönlich am besten zurechtkommen. Wer doch neugierig ist, kann hier einen Blick auf den Test werfen.

5.5. Welcher Dampfbesen für Laminat?

Dampfreiniger, wie der Clean Maxx Dampfreiniger, sind gut geeignet für Laminatböden, wenn diese versiegelt sind. Denn dann ist die Reinigung nur mit Wasser und ohne Chemie äußerst günstig. Ob der Dampfreiniger Laminat reinigt und auch dafür geeignet ist, erfragen Sie am besten beim jeweiligen Hersteller. Ist dies möglich, dann wählen Sie trotz allem eine Einstellung mit relativ wenig Dampf.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Dampfbesen.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Bodenreinigung

Jetzt vergleichen
Akkubesen  Test

Bodenreinigung Akkubesen Test

Akkubesen sind ein Hybrid aus Staubsauger und Besen. Sie führen selbstständig Kehrbewegungen aus, die Staub und Schmutz in einen Auffangbehälter …

zum Test
Jetzt vergleichen
Bodenwischer Test

Bodenreinigung Bodenwischer Test

Bodenwischer eignen sich hervorragend, um Fliesen, Parkett- oder Laminat-Böden zu säubern. In der Regel werden diese feucht gewischt - denn Staub …

zum Test
Jetzt vergleichen
Dampfreiniger Test

Bodenreinigung Dampfreiniger Test

Ein Dampfreiniger arbeitet zweistufig und frei von Chemie: Wasserdampf soll den Schmutz zu reinigender Oberflächen lösen, während ein erzeugter …

zum Test
Jetzt vergleichen
Kärcher-Dampfreiniger Test

Bodenreinigung Kärcher-Dampfreiniger Test

Ein Kärcher-Dampfreiniger ist ein Haushaltsgerät zur Reinigung von Oberflächen, das mit Luftdruck und heißem Wasserdampf arbeitet. Das durch …

zum Test
Jetzt vergleichen
Scheuersaugmaschine Test

Bodenreinigung Scheuersaugmaschine Test

Achten Sie beim Kauf einer Scheuersaugmaschine auf die maximale Flächenleistung. Hier können Sie direkt erkennen, in wie vielen Stunden Sie Ihre Fl…

zum Test
Jetzt vergleichen
Wischmop Test

Bodenreinigung Wischmop Test

Es gibt viele verschiedene Arten von Bodenwischern auf dem Markt. Welcher der Richtige ist hängt in erster Linie von dem Boden in Ihrem Zuhause ab - …

zum Test
Jetzt vergleichen
Wischroboter Test

Bodenreinigung Wischroboter Test

Sie möchten sich einen Wisch Roboter kaufen? Dann bestimmen Sie zunächst, wie groß die zu reinigende Fläche bei Ihnen daheim in Etwa ist. Danach w…

zum Test