Das Wichtigste in Kürze
  • Haushaltsbesen sorgen mit Rosshaar-, Kunststoff- oder Gummiborsten im Innenraum für die sanfte Entfernung von Staub, Schmutz und Tierhaaren.

1. Was macht einen Haushaltsbesen aus?

Der Haushaltsbesen ist für die Reinigung von Innenräumen gedacht. In diesen befinden sich mehr oder weniger wertvolle Möbelstücke und Einrichtunsgegenstände, die durch die Besenarbeit nicht beschädigt werden sollen. Dies wird unter anderem durch abgerundete Seiten am Besenkopf ermöglicht. Zudem sind die Borsten von Stubenbesen besonders weich, um Fußböden zu schonen. Zudem fangen sie so besonders feinen Staub auf, der im Haus häufiger vorkommt als grober Schmutz wie auf der Straße.

Die meisten Zimmerbesen sind nicht übermäßig breit, sondern haben eine Standardbreite von etwa 30 cm. So lassen sie sich bequem auch in kleineren Räumen nutzen. Jedoch gibt es auch einige deutlich breitere Modelle, die für großräumige Säuberungen wie in Sälen gedacht sind.

2. Kunststoff-, Gummi- oder Rosshaarborsten?

Besen für den Innenraum unterscheiden sich unter anderem in ihrem Borstenmaterial. In unseren Haushaltsbesen-Vergleich sind sowohl Besen mit Rosshaar- als auch mit Gummi- und Kunststoffborsten dabei. Die Unterschiede der jeweiligen Art sollen im Folgenden aufgezeigt werden:

2.1. Rosshaarborsten

Rosshaar wurde traditionell für Stubenbesen genutzt. Die sehr weichen Haare nehmen besonders feinen Staub auf und reinigen auch schwer erreichbare Ecken sowie tiefe Bodenfugen. Das ohnehin feine Rosshaar gibt es in einigen Besen noch zusätzlich geschlitzt, wodurch es noch feiner und noch staubbindender wird. Die einzige Schwachstelle von Rosshaarbesen ist die Feuchtigkeit: So verlieren diese bei häufigem Kontakt mit Wasser Haare, was auch die gründliche Reinigung eines solchen Besens erschwert.

2.2. Gummiborsten

Gummiborsten ermöglichen die Bearbeitung von trockenen und feuchten Verschmutzungen. Zudem lassen sie sich leicht reinigen und sind dank ihrer elektrostatischen Aufladung besonders staubbindend. Ihr einziger Nachteil: Die Gummiborsten sind entweder sehr weich oder sehr hart, sodass sie je nach Modell entweder bei hartnäckigen oder bei sehr feinen Verschmutzungen in ihren Möglichkeiten erschöpft sind.

2.3. Kunststoffborsten

Zimmerbesen mit Kunststoffborsten sind in den meisten Fällen vielseitig einsetzbar. Ihre Borsten sind robust und mitunter in mehrere Zonen hinsichtlich Länge und Ausrichtung unterteilt. Sie sind sowohl für feuchte als auch für trockene Verschmutzungen zu gebrauchen und lassen sich bei Bedarf auch ohne Haarverlust auswaschen. Sie sind somit deutlich robuster als Besen mit Rosshaar dafür aber in den seltensten Fällen genauso weich und staubbindend.

3. Holz- oder Teleskopstiel beim Zimmerbesen?

Bei häufiger und andauernder Benutzung des Besens in Zimmern und im Innenbereich sollte der Haushaltsbesen so angenehm wie möglich in der Handhabung sein. Einen entscheidenden Beitrag leistet an dieser Stell der Stiel des Besens. In unserem Haushaltsbesen-Vergleich finden Sie sowohl Modelle mit Holzstiel als auch mit Teleskopstiel. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Ein Holzstiel ist bei guter Verarbeitung ausgesprochen stabil und langlebig. Jedoch muss dieser in der passenden Länge gekauft werden, damit die Arbeit mit dem Zimmerbesen nicht zulasten des Rückens ausfällt.

Weitaus rückenschonender ist dabei ein Teleskopstiel. Dieser lässt sich individuell an die eigene Körpergröße anpassen und zum Verstauen praktischerweise in seiner Größe minimieren. Bei unsachgemäßer Nutzung ist ein Teleskopstiel jedoch mitunter instabil und kann sogar durchbrechen.

4. Welche Extras sind sinnvoll an einem Haushaltsbesen?

Laut Internet-Tests sollen Haushaltsbesen schnell und problemlos Staub und Dreck in der Wohnung beseitigen, ohne dabei Möbel oder Fußboden zu schaden. Einige Besen für den Haushalt sind zu diesem Zweck mit hilfreichen Extras ausgestattet. So gibt es beispielsweise spezielle Besen für Tierhaare und Allergiker. Diese sind mit einer Schaumstoffleiste oder speziellen Gummiborsten ausgestattet, welche Tierhaare und Hausstaub besonders gut binden.

Andere Zimmerbesen verfügen über einen extra schmalen Besenkopf. Dadurch können diese auch in sehr schmalen Zwischenräumen sowie unter Schränken kehren. Wer seinen Besen nicht nur für den Innenbereich, sondern auch auf der Terrasse oder dem Balkon benutzen möchte, kann statt eines Haushaltsbesens einen Allzweckbesen mit Kunststoffborsten in Erwägung ziehen. Die Borsten sind dann jedoch weniger weich, sondern eher robust und vielseitig. Je nach Vorhaben können Sie anhand unserer Hinweise und Kriterien den für Sie besten Haushaltsbesen auswählen und kaufen.

haushaltsbesen test