Das Wichtigste in Kürze
  • Teppichkehrer sind eine leichte Alternative zu Staubsaugern. Teppiche und Hartböden können ohne großen Aufwand schnell und zuverlässig gereinigt werden.
  • Teppichkehrer werden ohne Strom betrieben und sind daher sehr wirtschaftlich und umweltfreundlich.

1. Was ist ein Teppichkehrer?

Ein Teppichkehrer ist eine Art Besen zur schnellen Reinigung von Teppichen und Hartböden. Er besteht aus einem Stiel und einem Kasten mit Rädern, in dem sich eine rotierende Teppichbürste und ein Schmutzauffangbehälter befinden. Durch Hin- und Herbewegen des Kehrers wird durch die Bürstenrollen Staub und Schmutz aufgenommen und im Schmutzbehälter aufgefangen. Viele Modelle eignen sich auch hervorragend für die Reinigung von Hartböden, sodass Sie auf den klassischen Kehrbesen und die zusätzliche Kehrschaufel verzichten können.

Tipp: Einige Bodenkehrer aus unserem Vergleich sind mit einem Drehknopf ausgestattet, mit dem Sie verschiedene Teppichhöhen einstellen können.

2. Wie schneiden Teppichkehrer in Tests ab?

Ein Teppichkehrer-Test der Stiftung Warentest ist zwar vorerst nicht bekannt, viele Nutzer berichten im Internet jedoch von überwiegend positiven Erfahrungen: Die leichte Alternative zum Staubsauger ist praktisch, zeitsparend und durch den mechanischen Betrieb ohne Strom zudem ressourcenschonend.

3. Welche Kriterien sind beim Kauf eines Teppichkehrers entscheidend?

Wenn Sie einen Teppichkehrer kaufen möchten, beachten Sie für welchen Einsatz Sie den manuellen Teppichkehrer verwenden möchten. Alle Teppichkehrer aus unserer Test- und Vergleichstabelle sind für Teppiche und Hartböden anwendbar und funktionieren zwar nach demselben Prinzip, einige Modelle sind jedoch mit zusätzlichen Eckbürsten ausgestattet, die die Reinigung an Ecken und Kanten enorm erleichtern, wie etwa unser Vergleichssieger der Leifheit 11402 Rotaro Teppichkehrer oder der Bissel Sturdy Sweep 2402N. Wenn Sie ausschließlich Teppiche reinigen möchten, empfiehlt sich zudem ein Modell mit Höhenverstellung für verschiedene Teppicharten. Dieser stellt eine wahre Arbeitserleichterung für Sie dar. Die Höhe Ihres Teppichs stellen Sie einfach mit dem Drehknopf ein, somit gelingt Ihnen auch eine gründliche Reinigung von dickeren Teppichen. Die Bürsten des Teppichkehrers sind herausnehmbar, Sie können sie ganz leicht aus dem Gehäuse entnehmen und unter fließendem Wasser spülen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Teppichkehrer Tests: