Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Klettband hat einen Mechanismus, der ein einfaches und stabiles Verschließen ermöglicht. Zum Verschließen benötigen Sie zwei Gegenspieler: Die eine Seite besteht aus beweglichen Widerhaken auf einem sogenannten Hakenband. Die andere Seite besteht aus Schlaufen. Da diese an lockere Wolle erinnert, heißt sie Flauschband. Haken- und Flauschband liegen bei einteiligen Rollen direkt aufeinander. Das ist praktisch, wenn der Klettverschluss an beiden Gegenständen gleich bemessen ist, wie an Abdeckleisten bei Reißverschlüssen an Jacken. Bei zweiteiligen Klettbändern werden getrennte Rollen mit Haken- und Flauschband geliefert. Das ist vom Vorteil, wenn Sie an einem langen Klebeband, dass Sie an der Wand befestigen, mehrere kleine Teile anheften möchten (z. B. zum Aufhängen des Werkzeugs an der Wand). An diesen Gegenstücken bringen Sie jeweils nur ein kleines Stück Klettband auf. Beidseitige Klettbänder sind auf der einen Seite mit Flausch, auf der andere Seite mit Haken besetzt. Daher können sie unter anderem als Kabelbinder eingesetzt werden.

1. Wie nutze ich ein Klettband zum Aufnähen?

Verschiedene Online-Tests mit Klettbändern zeigen, dass Sie diese Bänder als einfachen Verschluss für Kleidung aufnähen können. Auf die eine Seite des Kleidungsstücks kommt das Flauschband, die andere Seite trägt das Hakenband. Aufeinandergedrückt schließen sie die Öffnung. Kaufen Sie Klettbänder in bunten Farben, wenn Sie Kinderkleidung anfertigen.

2. Wo kann ich Klettbänder zum Kleben einsetzen?

Bänder zum Aufkleben sind nach Angaben diverser Online-Vergleiche für Klettbänder meistens mit einer selbstklebenden Folie auf der Rückseite ausgestattet. Diese Klettverschlussbänder sind besonders praktisch, wenn Sie etwas schnell und ohne Werkzeug befestigen möchten. Zur Befestigung wird das Hakenband an die Wand geklebt und das Flauschband auf den Gegenstand. Damit die Klebeverbindung haftet, muss der Untergrund vor dem Kleben sauber und fettfrei sein. Wenn Sie schwere Dinge aufhängen möchten, verwenden Sie am besten breite Klettbänder mit etwa 40 mm. Lassen Sie die selbstklebenden Klettbänder mindestens einen Tag ohne Gewicht am Gegenstand und der Wand kleben. Erst dann sind sie voll belastbar. Praktisch sind Klettband-Stücke, die fertig zugeschnitten und direkt einsatzbereit sind.

3. Kann ich Klettbänder als Kabelbinder einsetzen?

Einige Klettbänder haben eine beidseitige Funktion, als Hakenseite und als Flauschseite. Dadurch sind sie besonders flexibel einsetzbar. Sie werden nicht durch Nähen oder Kleben fixiert, sondern einmal um die Gegenstände gewickelt und dann durch Aufeinanderdrücken verschlossen. Wir empfehlen Ihnen beidseitige Klettbänder, wenn Sie mit einem Kabelbinder Ordnung in Ihr Home-Office bringen oder Gegenstände für den Transport fixieren möchten. Sehr praktisch sind die Klettbänder zum Beispiel beim Transport, um Gegenstände zu fixieren. Es gibt diese Klettbänder als Meterware zu kaufen. Dieses Klettband ist in der Industrie weit verbreitet.

klettband-test