Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Schneiderpuppe oder Schneiderbüste ist ein lebensgroßes Modell des menschlichen Oberkörpers. Sie als SchneiderInnen und ModedesignerInnen können diese verwenden, um Kleidungsstücke zu drapieren, zu modellieren und abzustecken.
  • Es gibt Schneiderpuppen in Festgrößen sowie verstellbare Schneiderpuppen. Die verstellbaren Nähpuppen lassen sich dabei flexibel und individuell auf die jeweilige Konfektionsgröße anpassen.
  • Schneiderpuppen mit weiblichem oder männlichem Torso werden in verschiedenen Größen angeboten. Die Wahl der Schneiderbüste ist demnach damit verbunden, für wen Sie zukünftig Kleidungsstücke nähen möchten.
Schneiderpuppe verstellbar Test

Hals, Brust, Taille, Hüfte, Rücken – Der Schneiderpuppen-Vergleich macht deutlich: eine verstellbare Schneiderpuppe kann im besten Fall immer auf die tatsächliche Konfektionsgröße eingestellt werden – so entsteht maßgeschneiderte Kleidung.

Kleidungsstücke für sich oder andere selbst zu nähen, liegt auch in Deutschland voll im Trend. Die Faszination individuelle Kleidung zu fertigen, seine eigenen Kreativideen zu verwirklichen, ist angesagt wie nie. Fast zwei Drittel der Frauen in Deutschland betreiben regelmäßig Handarbeit, so die repräsentative Studie der GfK Nürnberg zum Nutzungsverhalten Handarbeit in Deutschland (Quelle: Initiative Handarbeit). Handwerken, Selbermachen und Nähen boomt!

Auch Sie nähen in Ihrer Freizeit oder das Schneidern von Kleidungsstücken ist Ihr Beruf? Jeder, der Kleidung selber nähen möchte, kommt an einer Schneiderpuppe als Hilfsmittel nicht herum. Spätestens wenn Sie eine Bluse, ein Hemd, eine Jacke, Kleid oder andere Kleidungsstücke zugeschnitten haben und mit dem Abstecken beginnen möchten, werden Sie die Vorteile bemerken.

Worauf kommt es bei einer Schneiderpuppe an? Sehen Sie sich den Schneiderpuppen-Vergleich 2020 an, in dem wir verschiedene verstellbare Schneiderpuppen miteinander verglichen haben. Bekannte Markenhersteller wie PRYM und DEUBL sowie weniger bekannte Marken finden Sie innerhalb unserer Vergleichstabelle. Fällt Ihre Wahl zum Kauf dabei auf den Vergleichssieger? Entscheiden Sie sich für die günstigste verstellbare Schneiderpuppe, den Schneiderpuppen-Testsieger oder ein anderes Modell? Finden Sie in unserem Vergleich die für Sie beste verstellbare Schneiderpuppe, deren Eigenschaften am besten zu Ihrer Ansprüchen passt!

Schneiderpuppe verstellbar Testsieger

Schneiderpuppe, Schnittmuster, Maßband, Schere, Garne & Co: Diese fleißigen Helfer gehören zum Nähen eigener Kleidungsstücke dazu.

1. Welche Schneiderpuppe ist die richtige? Wir „plaudern aus dem Nähkästchen“

Folgende Fragen sollten Sie sich vor der Anschaffung Ihrer Schneiderpuppe stellen, damit Sie bestmöglich viele Jahre Freude beim Maßnehmen, Abstecken und Nähen haben: Wie oft möchten Sie Kleidungsstücke nähen? Für wen nähen Sie? Damen, Männer, oder für sich selbst? Nähen Sie lediglich für eine Größe oder möchten Sie in den Maßen flexibel sein? Ist ausreichend Platz vorhanden und können Sie die Nähpuppe nach Gebrauch gut verstauen? Möchten Sie die Büste gleichzeitig als Dekoelement nutzen? Was können Sie sich leisten?

Typ Beschreibung
Schneiderpuppen-Vergleich
verstellbar – Damen
  • verstellbare Schneiderbüste – Damentorso
  • in verschiedenen Konfektionsgrößen erhältlich (gängig S, M, L)
  • meist verstellbar an Hals, Brust, Taille, Hüfte, Rücken (teilweise auch für Hosenschnitte geeignet)
  • variable Einstellungen durch justierbare Rädchen, Scheiben oder Knäufe
  • gern mit Stoffbezug zum leichten Einstecken der Nadeln
  • teils mit klappbarem, höhenverstellbaren oder sogar seitlich verschiebbarem Ständer (auch mit feststellbaren Rollen verfügbar)
Schneiderpuppe verstellbar im Test - männlicher Torso
verstellbar – Herren
  • verstellbare Schneiderbüste – Herrentorso
  • in verschiedenen Konfektionsgrößen erhältlich
  • allerdings weniger Auswahl am Markt
  • meist verstellbar an Hals, Brust, Taille, Hüfte, Rücken (teilweise auch für Hosenschnitte geeignet)
  • variable Einstellungen durch justierbare Rädchen, Scheiben oder Knäufe
  • gern mit Stoffbezug zum leichten Einstecken der Nadeln
  • teils mit klappbarem, höhenverstellbaren oder sogar seitlich verschiebbarem Ständer (auch mit feststellbaren Rollen verfügbar)
Nicht verstellbare Schneiderpuppe
Festgröße – Damen/Herren
  • Schneiderbüste in Festgröße
  • Büste mit fixer Größe – diese kann nicht variiert werden
  • als männlicher oder weiblicher Torso verfügbar
  • oftmals als Schaufensterpuppe & Dekoelement im Einsatz
Schneiderpuppe aus Draht
Festgröße aus Metall/Draht
  • Schneiderbüste in Festgröße aus Metall (Eisen/Draht)
  • Büste mit fixer Größe – diese kann nicht variiert werden
  • oftmals als Schaufensterpuppe & Dekoelement im Einsatz
  • auch als dekorative Kleiderablage im Schlafzimmer ein Blickfang
Kaufempfehlung von Vergleich.org: Wer beim Nähen von Kleidungsstücken (auch über Jahre hinweg) in den Größen nicht eingeschränkt sein möchte, der ist mit einer verstellbaren Schneiderpuppe sicherlich sehr gut bedient.
Schneiderpuppen verstellbar im Test

Die Faszination individuelle Kleidung zu fertigen, seine eigenen Ideen zu verwirklichen, ist angesagt wie nie – da kommt beim Kreativsein Freude auf.

2. Welche Schneiderpuppen-Typen gibt es und wer überzeugt im Test?

Wenngleich der Schneiderpuppen-Vergleich zeigt, dass eine verstellbare Schneiderbüste wesentlich mehr Flexibilität bietet als ein Modell mit fester Größe, gibt es viele verschiedene Nähpuppen, aus denen Sie als NäherInnen wählen können. Maßgeschneiderte Kleidung bieten die Modelle allesamt, aber sie unterscheiden sich in ihrer Flexibilität, Verarbeitungsqualität sowie im Material. Ob eine verstellbare Schneiderpuppe oder doch eine mit Festgröße das richtige Hilfsmittel zum Schneidern für Ihre selbstgenähte Kleidung ist, entscheiden Sie. Fest steht: es gibt viele verschiedene Schneiderpuppen zu kaufen. Neue sowie gebrauchte, günstigere und teurere, verstellbare sowie fixe Modelle. Wir von Vergleich.org freuen uns, wenn Ihnen unser detaillierter Vergleich bei Ihrer Kaufentscheidung hilft.

2.1 Schneiderpuppen mit Festgrößen & verstellbare Schneiderpuppen

2.1.1. Schneiderpuppen mit Festgrößen
Schneiderbüste aus Metall

Vor allem als Schaufensterpuppen werden Schneiderbüsten aus Metall aufgrund ihrer dekorativen Eigenschaften und nostalgischen Optik eingesetzt. Zuhause dienen die Metallpuppen gerne als Kleiderablage.

Eine feste Schneiderbüste hat immer eine Größe. Wenn diese Schneiderpuppe beispielsweise eine Konfektionsgröße von 40 hat, dann sind Sie bei Ihrem Schnitt immer an diese Größe gebunden. Schneiderpuppen in Festgrößen sind in der Anschaffung günstiger als verstellbare Modelle, da diese sich zum einen nicht anpassen lassen und zum anderen oftmals aus Styropor gefertigt sind. Diese Schneiderbüsten sind bereits ab 25 Euro erhältlich. Je nach Ausführung können fixe Schneiderpuppen einen Kaufpreis bis zu 600 Euro erreichen. Auch Schneiderpuppen aus Metall/Draht gibt es am Markt und sind bereits ab ca. 40 Euro online bestellbar. Diese Metallbüsten werden aufgrund ihrer dekorativen Optik gerne als Schaufensterpuppen oder Dekoelement im Nähatelier eingesetzt.

2.1.2. Verstellbare Schneiderpuppen
beste Schneiderpuppe verstellbar im Test - der online Vergleich

Schneiderpuppen aus Holz oder Metall versprühen auch als Dekoration nostalgischen Charme.

Eine verstellbare Schneiderbüste ist ideal, wenn Sie beim Nähen von Kleidungsstücken in den Größen variieren möchten, denn nur wenige Menschen, ob Damen oder Herren, haben eine Idealfigur, die sich auch über Jahre hinweg nicht verändert. Aufgrund der verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten (Hals, Brust, Taille, Hüfte, Rücken) liegt der Preis der Anschaffung (100 bis 300 Euro) für einer verstellbaren Schneiderpuppe höher. Allerdings relativieren sich die Kosten meistens, da diese flexiblen Nähpuppen jahrelang zum Einsatz kommen – egal wie sich die Figur und demnach Ihre Körpermaße ändern.

2.2. Vor- & Nachteile

In der folgenden Übersicht hat Vergleich.org die Vor- und Nachteile von verstellbaren Schneiderpuppen gegenüber Modellen in Festgrößen kurz und knapp auf einen Blick für Sie zusammengefasst:

verstellbare Schneiderpuppen

  • maßgeschneiderte Kleidung
  • Größen individuell verstellbar
  • im besten Fall an: Hals, Brust, Taille, Hüfte & Rücken
  • meist mit drehbarem Torso
  • oftmals mit extra Zubehör (Nadelkissen, Rockabrunder)
  • ausgelegt auf lange Nutzungs- & Lebensdauer
  • höherer Anschaffungspreis

Tipp: Bei der Wahl der verstellbaren Schneiderbüste sollte Ihre jetzige Konfektionsgröße ungefähr in der Mitte der Größe liegen. Passt Ihnen derzeit beispielsweise eine Größe 44, ist eine Schneiderpuppe in der Größe M (ca. 42-50) empfehlenswert, damit Sie jahrelang Freude beim Nähen Ihrer Kleidung haben.

3. Welche Kaufkriterien für verstellbare Schneiderpuppen sind entscheidend?

3.1. Konfektionsgröße

beste Schneiderpuppen verstellbar kaufen

Die beste, verstellbare Schneiderpuppe wählen Sie als SchneiderIn selbst, denn Sie wissen, welche Torsogröße am besten passt.

Das A und O der verstellbaren Schneiderbüsten ist die hohe Flexibilität der Größeneinstellungen. Justierbare Einstellscheiben sowie Drehrädchen machen es im besten Fall möglich sowohl den Hals-, Brust-, Taillen- sowie Hüftumfang flexibel auf die jeweiligen Körpermaße einzustellen. Auch der Rücken kann bei einigen Nähpuppen verlängert werden.

Es gibt Schneiderpuppen für schmale, mittlere sowie festere Damen-Größen. Angefangen bei der XS-Schneiderpuppe PRYM 611754 Prymadonna, die bereits ab einer Größe 32 startet, eignen sich die S-Modelle in der Regel für Kleidergrößen von 36 bis 40. Größe M und L gehen oftmals ineinander über und eignen sich für Damen mit einer Größe von ca. 42 bis hin zu großen Größen 48/50. Eine verstellbare XXL-Schneiderpuppe konnten wir nicht ausfindig machen. Das Modell PRYM 611757 Prymadonna Größe L ist mit einer 54 die größte verstellbare Schneiderpuppe, die wir finden konnten.

3.2. Torso

Männlicher oder weiblicher Torso? Natürlich müssen Sie bei der Wahl Ihrer neuen Schneiderbüste das Geschlecht einbeziehen. Sie wissen am besten, ob Sie mehr für Damen oder Herren schneidern. Auch Schneiderpuppen mit Kindermaßen gibt es am Markt, allerdings ist die Auswahl oft eingeschränkt und die Nähpuppen (meist mit Festgrößen) eignen sich eher als Schaufensterpuppen. Ebenso entscheidend ist die Frage, ob der Torso drehbar sein soll, denn dadurch ist beim Handarbeiten der leichte und schnellere Zugriff zu allen Seiten gewährleistet. In wie viele Teile ist der Torso unterteilt? Diese Frage spielt vor allem dann eine Rolle, wenn das Kleidungsstück aus verschiedenen Schnittteilen zusammengesetzt werden soll. Die Mehrfachunterteilung ermöglicht Ihnen als SchneiderIn die optimale Ausrichtung und das übersichtliche Anheften der einzelnen Schnittteile.

3.3. Standfuß

Wackelt der Fuß der Schneiderpuppe, hat niemand Spaß beim Maßnehmen, Abstecken und Drapieren. Der Standfuß sollte demnach immer stabil sein und fest stehen. Die Höhenverstellbarkeit beim Standfuß spielt ebenso eine wesentliche Rolle, denn wenn wir an einer Schneiderpuppe arbeiten, sollten wir bei allen Schnitten guten Zugriff auf alle Körperpartien der Büste haben. Weiterhin bieten einige Modelle die Möglichkeit den Fuß einzuklappen. Das kann vor allem beim Verräumen Platz sparen. Auch ein Standfuß mit Rollen (bestmöglich feststellbar) können von Vorteil sein, wenn die Schneiderpuppe in verschiedenen Räumen eingesetzt werden soll. Einige Schneiderbüsten bieten zudem die Möglichkeit den Standfuß seitlich zu verstellen, was gerade beim Anfertigen von Hosen ein Plus sein kann.

3.4. Vorhandenes Zubehör

Ein integriertes Nadelkissen an der Schneiderpuppe ist sehr sinnvoll, denn der leichte Zugriff zu den Stecknadeln erspart bei jedem Handgriff Zeit. Wer Kleider und Röcke näht, freut sich über den Rockabrunder als Zubehör, denn er ermöglicht es, den Saum so zu markieren, dass das Kleidungsstück rundum die korrekte und einheitliche Länge hat. Auch eine Schutzhülle, die während oder nach dem vollendeten Nähprojekt als Staubschutz über die Puppe gelegt werden kann, ist empfehlenswert.

Der Test zeigt: Eine verstellbare Schneiderbüste empfiehlt sich selbst dann, wenn Sie derzeit Ihre Idealmaße haben. Unser Körper verändert sich mit den Jahren. Eine verstellbare Büste bietet mehr Flexibilität, über Jahre hinweg.

Schneiderpuppen verstellbar Tests

DIY – Do it yourself ist eine Phrase aus dem Englischen und bedeutet übersetzt „Mach es selbst“. Handarbeiten, die von Amateuren – ohne Hilfe vom Profi – umgesetzt werden, sind damit gemeint, vor allem im Kreativbereich eine gängige Abkürzung.

4. Welchen weiteren praktischen & unverzichtbaren Nähhelfer sind empfehlenswert?

  • Der Fingerhut: Nicht umsonst hat ihn Oma schon getragen, wenn sie zu Nadel und Faden gegriffen hat. Das Nähaccessoires schützt auch heute noch zuverlässig vor unangenehmen Piksern.
  • Die Profi-Stoffschere: Scheren gibt es viele, aber eine spezielle Profi-Stoffschere hilft dabei, den Stoff exakt zu
    verstellbare Schneiderpuppen im Test

    Profis bei der Arbeit: Einzelne Schnittteile werden später auf Stoff übertragen, zusammengenäht und ergeben am Ende das fertige Kleidungsstück.

    schneiden, ohne ständig neu ansetzen zu müssen. Das schont den Stoff und die Nerven!

  • Die Stecknadeln: Stecknadeln sind beim Nähen, Fest- und Abstecken unverzichtbar, denn sie halten den Stoff zusammen. Beim Feststecken daran denken, die Nadel immer senkrecht zur Naht zu stecken. Das anschließende Nähen mit der Nähmaschine gelingt so auch deutlich einfacher.
  • Die Schneiderkreide: Wer Schnittmuster selbst erstellt, ist sicherlich schon einmal verrutscht oder hat hier und da zu schmal oder weit gezeichnet. Die Schneiderkreide, die sich leicht wieder entfernen lässt, hilft enorm beim Markieren und Korrigieren.

5. Gibt es einen Schneiderpuppen-Test bei der Stiftung Warentest?

Ein Test zu verstellbaren Schneiderpuppen liegt von der Stiftung Warentest bisher nicht vor. Damit können wir Ihnen keinen Testsieger für verstellbare Schneiderpuppen vorstellen. Allerdings haben wir einen Vergleich entdeckt, in dem es auch um das Thema Handarbeiten und Nähen geht. Hier geht es zum Nähmaschinen-Test der Stiftung Warentest, vielleicht sind weitere interessante Nähhelfer, Tipps und Informationen für Sie dabei.

Schon gesehen? Auch der Vergleich der Computer-Nähmaschine könnte Sie intresssieren – diesen sowie weitere passende Vergleiche finden Sie in der Kategorie Haushalt, unter Textilpflege.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Stoffe, Garn & Nähen

6.1. Welche Stoffe eignen sich besonders gut für NähanfängerInnen?

Redewendung aus der Nähwelt

„Aus dem Nähkästchen plaudern“: Nähen war früher ausschließlich Frauensache. Dabei konnten sich die Damen untereinander ungestört austauschen. Das Nähkästchen wurde nicht selten als Geheimversteck für Nachrichten verwendet.

Gerade wenn Sie mit den ersten Nähversuchen starten, müssen es nicht die teuersten und feinsten Stoffe sein, denn nicht selten geht bei den ersten Projekten einmal etwas daneben. Einfache Stoffe, die Sie online oder auch in Kaufhäusern kaufen können, eignen sich ideal, um sich heranzutasten und auszuprobieren. Auch mit Baumwolle machen Sie nichts verkehrt, denn das Material lässt sich im Vergleich zu anderen Stoffen leicht und vor allem ohne zu verziehen mit der Nähmaschine verarbeiten. Auch eine Beratung von Nähprofis, ein AnfängerInnen-Nähworkshop oder ein Nähbuch, das einfache Projekte Schritt für Schritt erklärt, erleichtern oftmals den Start ins SchneiderInnendasein.

Upcycling nicht vergessen: Aus scheinbar alten sowie ausrangierten Kleidungsstücken und Stoffresten lassen sich oftmals die besten Ergebnisse erzielen, wenn Sie die ersten Nähversuche starten. Dabei fördert Upcycling nicht nur Ihre kreativen Näh-Skills, sondern schont auch unsere Umwelt.

Tipp: Waschen Sie Stoffe vor dem Zuschneiden sowie Nähen immer vor. Viele Stoffe laufen beim ersten Waschgang bis zu 10 % ein oder können ausbleichen. Vorgewaschene Stoffe schützen vor bösen Überraschungen.

Schneiderpuppen verstellbar Test - vergleich.org

Kaufberatung – Neben einer verstellbaren Schneiderpuppe gehören diese Hilfmittel zum Nähen und Handarbeiten unbdingt dazu: Fingerhut, Stoffschere, Maßband, Nadel und Faden.

6.2. Wie wählen Sie das passende Nähgarn aus?

Eine klare Faustregel besagt: Weißer Faden – helle Stoffe, schwarzer Faden – dunkle Stoffe. Natürlich gibt es auch für bunte Stoffe die richtige Wahl, das Angebot bietet mittlerweile für jeden Stoff das passende Garn. Gerade für NäheinsteigerInnen empfiehlt sich ein Polyestergarn. Das Garn ist elastischer als ein Baumwollgarn und deutlich reißfester. Es ist sehr pflegeleicht, lässt sich sowohl für feste als auch dehnbare Stoffe verwenden und gilt aufgrund seiner vielseitigen Einsetzbarkeit auch als „Allesnäher-Garn“ bekannt.

Auch hier gilt: Wer sich nicht sicher ist, lässt sich am besten im Stoff- oder Nähladen beraten oder stöbert im Internet. Es gibt unzählige kostenfreie Tutorials die AnfängerInnen, Fortgeschrittene und Profis rund ums Nähen und Handarbeiten informieren.

Nun wünschen wir allen kreativen Nähfans viel Freude beim Kaufen Ihrer verstellbaren Schneiderpuppe, viel Erfolg, das richtige Zubehör und immer starke Nerven beim Nähen der selbstgemachten Kleidungsstücke!