Das Wichtigste in Kürze
  • Carina ist eine deutsche Firma, die Nähmaschinen für alle Zielgruppen anbietet, von Kindern, über Anfänger bis Profis. Bekannt sind Sie vor allem durch den Verkauf bei einem Teleshopping-Sender.
  • Carina-Nähmaschinen kommen in zwei Ausführungen: Computer-Nähmaschinen bestechen durch eine sehr hohe Programmauswahl, während die elektrischen Freiarmnähmaschinen weniger anfällig für Störungen sind.
  • Sollten Sie eine verringerte Nähqualität oder einen Defekt bei Ihrer Carina-Nähmaschine feststellen, wird sie vom Hersteller innerhalb der Garantiezeit repariert oder ersetzt. Ersatzteile können außerdem einzeln nachgekauft werden.

carina nähmaschine test testsieger vergleich
Nähen ist für viele mehr als nur ein Hobby, es ist ein Ausdruck von Freiheit. Die Freiheit, Kleidung und andere Textilien selbst herzustellen, ganz nach dem persönlichen Geschmack und ohne Kompromisse. Die Freiheit, Geld zu sparen, indem man Kleidung repariert statt wegwirft. Und die Freiheit, Kleidungsstücke an die eigene Körperform anzupassen, um mit dem perfekten Sitz den größtmöglichen Komfort zu verspüren.

Worauf warten Sie eigentlich noch? Videoanleitungen zu allerlei Techniken finden sich kostenfrei im Internet und werden häufig genutzt, wie rund 12 % der Befragten bei einer Umfrage 2016 angaben. Alles, was Sie jetzt noch brauchen, ist die richtige Nähmaschine. Carina bietet dabei ein großes Sortiment für Einsteiger und Fortgeschrittene in allen Preiskategorien.

Erfahren Sie in unserer Kaufberatung, welche Ausstattung und Funktionen Ihre Carina-Nähmaschine mitbringen sollte. Wir verraten, welcher Bautyp am besten für Sie geeignet ist und worauf Sie beim Transport Ihres Geräts achten müssen. Finden Sie in unserem Carina-Nähmaschine-Vergleich 2020 das Modell, das Sie nie wieder hergeben wollen.

1. Was macht eine Carina-Nähmaschine aus?

carina nähmaschinen fischer

Carina hat Nähmaschinen für Kinder, erwachsene Einsteiger und erfahrene Schneider im Angebot.

Das Unternehmen Carina wurde in Deutschland gegründet und hat seinen Sitz in Oberschwaben. Gesicht der Firma ist der ausgebildete Nähmaschinen-Mechanikermeister Peter Fischer.

Große Bekanntheit erlangte die Marke durch den Verkauf bei einem nationalen TV-Shopping-Sender. Seit 2011 gibt Fischer außerdem in der eigenen Sendung „Fischers Nähstudio“ sein Fachwissen rund um das Thema Nähen preis.

In ihrem Sortiment führt der Hersteller Carina Nähmaschinen in den verschiedensten Preisklassen von rund 130 bis zu 400 Euro. Daneben kann auch weiteres Zubehör wie Nähmaschinentaschen oder Anschiebetische erworben werden.

Die Erfahrung mit einer Carina-Nähmaschine wird von Kunden generell positiv bewertet. Besonders gelobt werden die vergleichsweise lange Garantie von 5 bzw. 10 Jahren sowie die schnelle und anstandslose Reparatur bei Defekten.

2. Welche Nähmaschinen-Typen gibt es von Carina?

Computer-Nähmaschine Elektronische Freiarmnähmaschine
computergesteuerte nähmaschinen elektronische freiarm nähmaschine
größere Stichauswahl
mit Display und Bedientasten
viele automatische Funktionen
Nähgeschwindigkeit kann reguliert werden
x teurer
x meist höherer Reparaturumfang
x kleinere Stichauswahl
x ohne Display und Handrad
x nur wenige automatische Funktionen
x keine Geschwindigkeitsregulierung möglich
preisgünstiger
in der Regel geringerer Reparaturumfang

3. Kaufkriterien: Wie lässt sich die passende Carina-Nähmaschine finden?

carina creativ

3.1. Diese Grundfunktionen sollte eine Nähmaschine mitbringen

Darf’s noch Zubehör sein?

In jedem Lieferumfang einer Carina-Nähmaschine ist Zubehör enthalten. Dazu gehören unter anderem eine Staubschutzhülle, ein Paket Nadeln, ein Reinigungspinsel und ein Pfeiltrenner. Auch sind mindestens vier verschiedene Nähfüße, ein Kantenlineal und Greiferspulen mit von der Partie. Investieren Sie in die Carina Platinum, Carina Evolution oder Carina Revolution, erhalten Sie außerdem ein 64-teiliges Nähset.

Ihre Nähmaschine sollten Sie entsprechend Ihrem Vorhaben auswählen. Dazu zählt, wie oft Sie nähen möchten. Fangen Sie gerade erst an oder ist das Nähen ein gelegentliches Hobby, sind vor allem die Grundfunktionen wichtig.

Eine hohe Anzahl an Stichprogrammen ist praktisch, kann jedoch auch überfordern. Wichtig ist eine Auswahl an Nutz-, Zier-, Overlock-, Knopfloch- und Spezialstichen, die Sie bei den Carina-Nähmaschinen vorfinden werden. Auch eine Rückwärts-Nähfunktion besitzen alle, die am Schluss beim Vernähen hilfreich ist.

Achten Sie zudem darauf, dass sich die Stichlänge und -breite möglichst variabel einstellen lassen. Fortgeschrittene werden sich über die besonders schnellen 800 und bis 1.200 Stiche pro Minute freuen. Anfänger sind hingegen mit der dreistufigen Geschwindigkeitsregelung bei den Nähcomputern gut bedient, mit der auch langsamer genäht werden kann.

Auch sind ein blendfreies Nählicht und ein schlanker Freiarm bei allen Carina-Nähmaschinen vorhanden. Letzterer ist vor allem zum Kürzen von Ärmeln und Hosenbeinen wichtig. Ein Anschiebetisch vergrößert die Arbeitsfläche und ist bei der Bearbeitung von großen Stoffmengen hilfreich.

carina comfort

3.2. Dick oder elastisch: Auch schwierige Stoffe können Sie meistern

Die Durchstichkraft der Carina-Nähmaschinen sind sehr hoch, sodass Sie in der Regel auch schwierige Stoffe damit vernähen können.

carina revolution

Selbst günstige Carina-Nähmaschinen können dank Ihrer großen Durchstichkraft allerlei Stoffe bearbeiten.

Spezialisieren Sie sich jedoch auf dicke Stoffe, wie Jeans, oder voluminöse Textilien wie Quilts, ist die die R-Evolution die beste Carina-Nähmaschine für Sie. Sie verbindet einen extrem starken Motor mit einem sehr hoch einstellbaren Nähfuß.

Elastische Stoffe wie Jersey und Stretch bekommen Sie mit der Carina Power & Stretch hervorragend in den Griff. Bei ihr sind die diversen Overlockstiche perfektioniert, sodass eine gesonderte Overlock-Nähmaschine nicht mehr notwendig ist.

Einzig die Kindernähmaschine Carina Junior händelt nur dünnere Stoffe gut. Da mit diesen jedoch nicht begonnen wird, stellt sie das ideale Einsteigermodell für Kinder dar. Denn die Einknopfbedienung ist besonders leicht und es können bereits Geradstich, Zickzackstich, Trikotstich sowie Satinstich erlernt werden.

3.3. Zusatzfunktionen nehmen Ihnen Arbeit ab

Bevor Sie eine Carina-Nähmaschine kaufen, sollten Sie in puncto Zusatzfunktionen ganz individuelle Prioritäten setzen. Denn auch wenn ein Carina-Nähmaschinen-Testsieger eine Reihe an Annehmlichkeiten bietet, lassen sich manche Techniken nur durch manuelles Üben erlernen. Wir haben die wichtigsten Zusatzfunktionen für Sie in der Übersicht:

  • Der automatische Nadeleinfädler zieht den Faden selbstständig durch die Öse. Er ist zum Beispiel bei der Carina Premium oder Carina Diamond zu finden. Andere Modelle verfügen dafür über ein Schnelleinfädelsystem, bei dem das Nähgarn in Einfädelwege gelegt wird.
  • Kann die Nähmaschine die Fadenspannung automatisch einstellen, erhöht sich Ihr Komfort beim Nähen. Trotzdem kann sie bei Bedarf noch manuell justiert werden.
  • Im Normalfall bleibt die Nadel bei Nähstopp auf der höchsten Stelle. Mit dem programmierbaren Nadelstopp lässt sich per Tastendruck auch eine Tiefstellung einstellen. So können Sie ganz bequem weiternähen, ohne die präzise Stelle zu verlieren.
  • Einen Fadenabschneider besitzt fast jede Maschine von Carina. Er sitzt seitlich am Gehäuse und durchtrennt den Faden beim Entlangführen. Auf einen automatischen Fadenabschneider, der Ober- und Unterfaden auf Knopfdruck abschneidet, verzichtet Carina dabei bewusst. Diese seien sehr anfällig für Defekte.

carina nähmaschine diamond

  • Bei der automatischen Vernähfunktion brauchen Sie für das Vernähen nur noch eine Taste zu drücken und sparen sich das Rückwärtsnähen. Dies ist beispielsweise mit der Carina-Professional-Nähmaschine möglich.
  • Ist der Transporteur versenkbar, muss das Nähen nicht mehr allein nach vorgegebenen Bahnen verlaufen. So können Sie mit Ihrer Nähmaschine sogar Freihand nähen.
  • Sind Sie in Besitz eines Nähcomputers, können Sie die Maschine automatisch gewünschte Buchstaben und Zahlen nähen lassen. Häufig sind auch Verzierungen möglich.
  • Sie denken sich gern individuelle Stichkombinationen aus? Diese können Sie im Speicher ablegen und nach Bedarf wieder aufrufen. Das ist meist nur bei Computer-Nähmaschinen möglich wie bei der Carina Diamond, der Carina Premium oder der Carina Professional.

    Fazit: Ein Carina-Nähmaschinen-Test sollte vor allem berücksichtigen, an wen sich die einzelnen Modelle richten. Für Minimalisten und Einsteiger empfehlen wir ein Modell, das über die Grundfunktionen verfügt. Eine elektronische Freiarmnähmaschine ist mit den Handreglern sehr einfach in der Bedienung.

    Für Fortgeschrittene und Profis sollte es jedoch eine computergesteuerte Maschine sein, die mit Ihren vielen Funktionen eine quasi unendliche Anzahl an Stichprogrammen und -kombinationen bietet und einzelne Handgriffe vollautomatisch übernimmt.

4. Was sagt die Stiftung Warentest zu Nähmaschinen?

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 01/2011 Nähmaschinen getestet. Dabei wurden 12 elektronische und mechanische Freiarmnähmaschinen praktisch geprüft.

Testsieger mit dem Urteil „gut“ wurde die Innov-is 10 Anniversary von Brother. Sie überzeugte vor allem durch die einfache Bedienung durch das Display und den Geschwindigkeitsregler.

Die Stiftung Warentest berücksichtigte nicht die Carina-Nähmaschine. Deren Computer-Nähmaschinen besitzen ebenfalls je ein Display und einen mehrstufigen Geschwindigkeitsregler.

carina nähmaschine einfädeln

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Carina-Nähmaschinen

5.1. Wohin kann ich meine Carina-Nähmaschine zur Reparatur geben?

Sollten Sie Probleme bei Ihrer Carina-Nähmaschine feststellen, können Sie den Hersteller kontaktieren. Innerhalb Ihrer Garantiezeit von 5 oder 10 Jahren kann das Gerät eingeschickt werden und wird nach Bedarf repariert oder ersetzt.

Doch auch nach dem Ablauf der Garantie kann ein Reparaturservice zum Festpreis von circa 50 Euro in Anspruch genommen werden. Möchten Sie selbst Hand anlegen, kaufen Sie die Ersatzteile für Carina-Nähmaschinen separat.

5.2. Verkauft Carina Overlock-Nähmaschinen?

carina professional zubehör

Mit einer Overlock-Nähmaschinen gelingen Ihnen besonders saubere Säume.

Carina führt neben den herkömmlichen Nähmaschinen auch eine Overlock-Maschine. Diese sollte weniger als Ersatz, sondern als Ergänzung zu einer Nähmaschine gesehen werden und findet bei einem Carina-Nähmaschinen-Test daher keine Berücksichtigung.

Diese Nähmaschinen-Kategorie ist besonders für den sogenannten Overlockstich gedacht, auch überwendlicher Stich genannt. Dabei wird der Oberfaden über die Stoffkante mit dem Unterfaden verschlossen. Im Folgenden haben wir die Vor- und Nachteile bezüglich einer Overlock- gegenüber einer regulären Nähmaschine für Sie zusammengefasst:

  • besonders exakte Kanten und saubere Nähte
  • besonders schnell, da drei Arbeitsschritte auf einmal durchgeführt werden
  • kein Stopfen oder Nähen von Knopflöchern möglich
  • Nähen nur am Rand und nicht mitten im Stoff möglich

Eine Coverlock-Nähmaschine führt Carina nicht. Sind Sie auf der Suche nach einer Mini-Nähmaschine, könnten die Carina Junior-Kindernähmaschine oder eine Handnähmaschine eines anderen Herstellers die Lösung für Sie sein.