Das Wichtigste in Kürze
  • Komfort und Funktionalität – das sind die beiden wichtigsten Eigenschaften eines zufriedenstellenden Duschkopfs für das Bad. Achten Sie daher darauf, was Komfort für Sie bedeutet, wenn Sie einen Duschkopf kaufen möchten. Mehrere verschiedene Strahlarten (z. B. Duschkopf mit Regendusche, Duschkopf mit Licht oder mit einer Massage) oder doch nur eine Strahlart?
  • Außerdem ist der Duschkopfdurchmesser für die Funktionalität von Bedeutung. Kleine Produkte sind leicht und handlich, während größere schwerer sind und ggf. besondere Halterungen benötigen.
  • Auch die zusätzliche Ausstattung sollte beachtet werden. Bietet der Duschkopf ein integriertes Anti-Kalk-System? Wie funktioniert das Verstellen der Strahlarten? Eine gute Ausstattung kann Ihnen vor allem hinsichtlich der Reinigung viel Mühe ersparen.

In unserem Duschkopf Test 2020 zeigen wir Ihnen die besten Produkte für ein angenehmes Duscherlebnis.

Ob als morgendlicher Schreck zum Wachmachen oder als Wohlfühlprogramm nach einem langen Arbeitstag – die Dusche im Bad ist ist fester Bestandteil des Alltags, liefert sie uns doch in kürzester Zeit Frischegefühl und Sauberkeit. Dennoch hat beim Duschen jeder seine individuellen Vorlieben.

Ob in der Duschkabine mit Duschhocker oder in der Badewanne – während der eine einen starken Strahl bevorzugt, genießt der andere lieber einen lauen Sommerregen und lässt sich zusätzlich mit einem Duschkopf mit LED verwöhnen. Deshalb gibt es Produkte mit vielen verschiedenen Funktionen und Ausstattungen.

Raindance (Duschkopf mit Regendusche) oder Massage-Strahl – welche Kategorien gibt es beim Duschkopf? Und welcher Hersteller bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Ist es ein günstiger Duschkopf von Aldi, Lidl und Co. oder von bekannten Herstellern wie Prisma oder Gritin? In unserem Duschkopf-Vergleich 2020 klären wir Sie hierüber auf und präsentieren Ihnen eine Reihe von guten Produkten sowie einen Duschkopf-Vergleichssieger.

1. Duschköpfe: Gibt es große Unterschiede in Durchmesser und Funktion?

Eine Handbrause ist flexibel einsetzbar und kann verschiedene Arten der Wasserstrahlung aufweisen.

Duschbrausen im Test: Eine Handbrause solche nach Testberichten flexibel einsetzbar sein und kann verschiedene Arten der Wasserstrahlung aufweisen.

Der Duschkopf ist notwendiger Bestandteil der Duscharmatur im Bad (Duschkabine, Duschtasse etc.), da aus ihm das Wasser fließt. Es gibt verschiedene Arten von Duschköpfen hinsichtlich Durchmesser und Funktion. Während einige Duschköpfe mit Wasserstop ausgestattet sind, verwöhnen andere Duschköpfe mit Licht den Nutzer. Grundsätzlich wird dabei zwischen einer Handbrause und einer Kopfbrause unterschieden.

Der Energieverbrauch eines Duschkopfs hängt mit dessen Wasserverbrauch zusammen, auch genannt Durchflussmenge. Sie wird mit Liter pro Minute (l/m) angegeben und ist ein Indikator für den Energieverbrauch. Grundsätzlich gilt beim Duschkopf – teuer ist nicht gleich besser.

Auch ein günstiger Duschkopf kann zufriedenstellende Leistungen erbringen und von langer Dauer sein. Deshalb gilt wie bei anderen Sanitäranlagen – ein hohes Maß an Pflege verlängert das Leben Ihres Produkts enorm. Daher erhalten Sie in unserem Duschkopf-Vergleich auch wichtige Hinweise zur korrekten Reinigung Ihrer Brause. Wichtig ist außerdem, dass nicht alle Duschköpfe kompatibel mit Durchlauferhitzern sind. Achten Sie also auf explizite Angaben des Herstellers sowie von Vergleich.org empfohlenen besten Duschköpfe 2020.

2. Welche Duschkopf-Typen gibt es?

Prinzipiell wird zwischen Kopfbrause und Handbrause unterscheiden. Die Kopfbrause ist fest an der Duschwand installiert und somit nicht beweglich, das heißt, es ist nicht möglich, sie in die Hand zu nehmen. Die Handbrause dagegen wird in einer Halterung fixiert, ist herausnehmbar und individuell einzusetzen (z.B. beim Kopfüber-Haare-Waschen). Hier einmal die Vor- und Nachteile einer Handbrause:

  • flexibel einsetzbar – verschiedene Körperstellen können erreicht werden
  • die Halterung lässt sich meist verstellen – passt sich unterschiedlichen Größen an
  • wenn besonders groß und schwer – unhandlich

In unserem Duschkopf-Vergleich betrachten wir hauptsächlich Handbrausen mit einem Schlauch, da diese im Bad sehr viel weiter verbreitet sind als Kopfbrausen. Grundsätzlich wird hierbei zwischen Handbrausen mit mehreren Strahlfunktionen oder nur einer Strahlfunktion unterschieden.

2.1. Eine Strahlart

Diese herkömmlichen Handbrausen sind zwar wenig flexibel einsetzbar, jedoch meist zuverlässig in ihrem Wasserkomfort. Es gibt Duschköpfe mit nur einer Strahlart, also beispielsweise einen herkömmlichen Monostrahl oder einen Regenstrahl.

2.2. Duschköpfe im Test: Mehrere Strahlarten

Weist ein Duschkopf mehrere Strahlarten auf, werden diese mithilfe eines manuellen Reglers oder per Knopfdruck eingestellt. Je nach Hersteller werden verschiedene Strahlarten angeboten, die von klassisch über innovativ reichen. Weitere Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten der Strahlarten gibt es weiter unten im Duschkopf-Vergleich von Vergleich.org. Auch unser bester Duschkopf weist eine Reihe von Strahleinstellungen auf.

3. Welche Kaufkriterien für Duschköpfe sind zu beachten?

Sehr große Duschköpfe haben Vor- und Nachteile.

Sehr große Duschköpfe haben Vor- und Nachteile.

3.1. Duschkopfdurchmesser

Der Durchmesser einer Brause für Badewanne oder Duschkabine gibt ausschließlich die Länge des Kopfes an sich an. Diese Angabe ist wichtig, da es sowohl kleine als auch große Duschköpfe gibt.

Kleine und mittelgroße Modelle sind meist zwischen 70 und 100 mm breit. Sie sind dadurch leicht und sehr handlich, bieten jedoch auch weniger Strahlfläche. Große Duschköpfe weisen eine Breite zwischen 100 und 200 mm auf und haben eine große Strahlfläche zur Verfügung. Dies kann den Effekt von Strahlarten wie „Regen“ noch einmal intensivieren.

Dennoch sind sehr große (ca. 200 mm) Duschköpfe meist sehr unhandlich, da ihr Eigengewicht deutlich höher ist. Sie eignen sich daher eher für eine stabile Halterung.

3.2. Oberflächendekor

Das Oberflächendekor beschreibt die Beschichtung der Oberfläche eines Duschkopfs. Dies dient dem Zweck der Verschönerung der Optik bzw. einem ansprechenden Design. Bei Sanitärgeräten für das Badezimmer wie einem Duschkopf und WC-Sitzen, ist Chrom das beliebteste Material. Chrom ist sowohl robust als auch optisch sehr ansprechend. Außerdem ist Chrom leicht zu reinigen und bedarf insgesamt nur wenig Pflege.

3.3. Strahlarten

unterschiedliche strahlarten

Mit der Möglichkeit, unterschiedliche Strahlarten einzustellen, kann die Stärke des Wasserstrahls individuell angepasst werden.

Der Strahl eines Duschkopfes ist für viele sehr wichtig, da sie spezielle Vorlieben oder Bedürfnisse haben. So bevorzugen einige einen härteren massageartigen Wasserstrahl, während wiederum andere feine Wasserperlen mögen.

Multistrahl-Duschköpfe weisen eine Reihe von unterschiedlichen Strahlfunktionen auf. Diese werden mithilfe eines manuellen Hebels auf der drehbaren Strahl-Scheibe oder per Knopfdruck auf der Oberseite des Duschkopfs eingestellt.

Je nach Marke und Hersteller gibt es spezifische Einstellungen und verschiedene Namen für Strahlarten. Grundsätzlich gibt es vor allem folgende Strahlarten:

Strahlart Funktion
Normal Bei dieser Einstellung kommt für gewöhnlich ein großflächiger und gleichmäßiger Strahl aus dem Duschkopf.
Regen Das Tropen-Feeling der Regendusche (auch „Raindance“ genannt) liegt im Trend. Aus vielen kleinen Düsen kommen dabei besonders weiche Tropfen, die an einen lauen Sommerregen erinnern.
Massage Bei der Massage-Einstellung kommt grundsätzlich ein gebündelter, etwas härterer Strahl aus dem Duschkopf, der Nacken und Rücken massiert.
Shampoo Einige Modelle bieten eine Shampoo-Einstellung an, die sich besonders für das Auswaschen von langen Haaren eignet.

3.4. Zusätzliche Ausstattung

Einige Duschköpfe können mit weiterer Ausstattung aufwarten. Dazu gehören: Anti-Kalk-System, Anti-Kalk-Noppen und ein Schmutzfangsieb für den Abfluss, so dass keine Haare oder grober Schmutz in hinein gelangen können. Besonders die ersten beiden Funktionen sind sehr nützlich, um die Lebensdauer Ihres Duschkopfs zu erhöhen. Eine Halterung, um den Duschkopf an der Duschwand anzubringen, ist jedoch meist nicht mit inbegriffen.

Tipp: Für das ultimative Duscherlebnis im Garten haben wir für Sie Gartenduschen verglichen.

4. Wie wird der Duschkopf gereinigt?

Über die Zeit sammeln sich im und am Duschkopf Kalk und andere Ablagerungen an (so wie in der gesamten Dusche inklusive Duschtasse und Duschkopfhalter). Kalk ist zwar nicht gesundheitsschädlich, beeinträchtigt jedoch die Funktionsfähigkeit der Handbrause. Daher sollte der Duschkopf regelmäßig entkalkt werden. Dies geschieht mit einem Entkalkungsmittel, welches in ein flaches Gefäß gefüllt wird.

Hier wird die abmontierte Handbrause für einen Zeitraum von 3 bis 5 Minuten hineingelegt und hinterher mit klarem Wasser abgespült. Nach der Montage der Handbrause zurück an den Schlauch muss der Brausekopf noch einmal kräftig durchgespült werden.

Für nähere Instruktionen sehen Sie sich das folgende Video an:

5. Darauf sollte man bei der Duschkopf-Nutzung achten

Bei der Benutzung vom Brausekopf an sich gibt es nichts speziell zu beachten. Was jedoch für viele Kunden ein wichtiger Punkt ist, ist der Energieverbrauch bzw. zunächst einmal der Wasserverbrauch eines Geräts.

Energieverbrauch

In vielen Privathaushalten liegt der Energieverbrauch beim Duschen nach dem Heizen an zweiter Stelle . Das liegt daran, dass mit einem herkömmlichen Duschkopf ca. 15 Liter Wasser pro Minute und somit pro Duschvorgang ungefähr 75 Liter Wasser verbraucht werden.

Um die entsprechenden Energiekosten, die beim Erhitzen vom Wasser entstehen, zu reduzieren, lohnen sich spezielle wassersparende Duschköpfe. Diese können den Wasserverbrauch um bis zu 50 % senken. Je nach Modell geschieht dies mit verschiedener Technik, beispielsweise einem integrierten Durchflussbegrenzer.

Hinweis: Bei einigen wassersparenden Produkten kann ein Nachteil sein, dass der Druck des Wasserstrahls nicht stark genug ist.

Wie viel Duschen ist gesund?

wie oft duschen ist gesund?Eine allgemeine Regel, wie viel Duschen gesund ist, gibt es nicht. Dennoch gilt, dass der körpereigene Säureschutzmantel nicht zu stark irritiert werden sollte. Daher sollte besonders bei trockener Haut zu häufiges Duschen vermieden werden, da das zu Ekzemen und Rötungen führen kann. Menschen mit normaler oder leicht fettiger Haut können getrost einmal am Tag Duschen.

Anschluss

Die meisten Duschköpfe sind kompatibel zu allen Schläuchen, da der Anschluss auf 1/2 Zoll (1,5 Zoll) genormt ist. Möchten Sie also eine neue Handbrause installieren, müssen Sie lediglich den Schlauch ab- beziehungsweise wieder andrehen.

6. Beliebte Hersteller

Den Duschkopf für das Badezimmer (Badewanne oder Duschkabine) gibt es von verschiedenen Herstellern. Die beiden deutschen Marktführer sind jedoch Hansgrohe und Grohe. Trotz des ähnlich klingenden Namens handelt es sich um zwei verschiedene Unternehmen. In der Tat sind sie jedoch Resultat eines erbitterten Streits der beiden Halbbrüder Klaus und Friedrich Grohe aus den 1930er-Jahren.

  • Hansgrohe: Hansgrohe ist Hersteller von sanitärtechnischen Produkten wie Armaturen, Brausen, Thermostate, Abläufe und Badzubehör für Bad und Küche. Hansgrohe Produkte sind bekannt für ihre gute Verarbeitung, Funktionalität und das zeitlose Design. Ein Duschkopf von Hansgrohe für das Badezimmer ist daher nie eine falsche Wahl.
  • Grohe: Grohe ist ein Armaturenhersteller mit rechtlichem Sitz in der luxemburgischen Ortschaft Sennigerberg. Allerdings stellt Grohe auch weiteres Badezimmer Zubehör her wie beispielsweise Duschköpfe. Handbrausen von Grohe sind qualitativ hochwertig und weisen stets zufriedenstellende Leistungen auf. Daher ist auch ein Duschkopf von Grohe laut Tests stets zu empfehlen.

7. Duschkopf im Test

Stiftung Warentest hat noch keinen Duschkopf-Test durchgeführt und somit auch keinen Duschkopf-Testsieger ermittelt. Aus diesem Grunde haben wir für Sie einen Überblick über die wichtigsten Kategorien und besten Produkte zusammengestellt, um Ihnen einen Duschkopf-Vergleichssieger als Kaufberatung zu präsentieren. Dennoch hat Stiftung Warentest in der Ausgabe 01/2002 Duscharmaturen getestet und nützliche Tipps zum Wassersparen geliefert.

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Duschkopf

8.1. Gibt es eine Dusche, bei der die Haare nicht nass werden?

stefan-raab-duschkopf

Ein vom Fernsehmoderator Stefan Raab entworfener Duschkopf (Butler Doosh), der verhindern soll, dass die Haare beim Duschen nass werden.

Sie möchten einen Duschkopf kaufen, bei dem die Haare nicht nass werden? Solche Produkte gibt es in der Tat. Besonders viel Aufmerksamkeit hat dabei ein von Stefan Raab designtes Modell erregt, dessen breiter Wasservorhang aus 204 Strahldüsen auf Schulterhöhe eingestellt ist und Duschen, „ohne dass die Haare nass werden“, ermöglicht. Für ein passendes Rasiererlebnis sehen Sie sich doch einmal unseren Damenrasierer-Vergleich an.

8.2. Auf welcher Höhe muss ein Duschkopf angebracht sein?

Ein Duschkopf im Badezimmer sollte so weit über dem Kopf an der Duschwand angebracht sein, dass er weder zu weite Kreise spritzt noch zu nah am Kopf Druck ausübt. Für einen Mehrpersonen-Haushalt eignet sich daher ein Duschkopfhalter, der in seiner Höhe verstellbar ist.

8.3. Gibt es einen Duschkopf für wenig Wasserdruck?

Die Höhe der Duschkopfhalterung an der Duschwand ist im besten Fall verstellbar.

Die Höhe der Duschkopfhalterung ist im besten Fall verstellbar.

Ja, das gibt es. Haben Sie besonders wenig Wasserdruck zu Verfügung (Niederdruck), schauen Sie nach speziellen Angaben vom Hersteller. Besonders kleine Handbrausen mit wenigen Löchern eignen sich bei geringem Wasserdruck. Ob der Duschkopf dabei in einer Badewanne oder Duschkabine installiert ist, spielt keine Rolle.

8.4. Wie garantiert man einen niedrigen Wasserverbrauch?

Der Wasser- und damit – Energieverbrauch eines Duschkopfs kann mithilfe eines wassersparenden Duschkopfs, beispielsweise mit einem Duschkopf von Prisma, reduziert werden. Nähere Informationen dazu finden Sie weiter oben im Duschkopf-Vergleich von Vergleich.org.

8.5. Wieso kommt aus dem Duschkopf so wenig Wasser?

Dieses Problem hat weniger mit dem Produkt an sich zu tun (außer er ist besonders verkalkt, dann muss man lediglich den Duschkopf entkalken), sondern ist auf einen grundsätzlich geringen Wasserdruck zurückzuführen. In diesem Fall sollten Sie ihren Durchlauferhitzer überprüfen oder Ihren Vermieter kontaktieren.

8.6. Welche Länge hat der Schlauch beim Duschkopf?

Bei einem Duschkopf mit Schlauch ist oftmals eine Länge von 150 Zentimeter gegeben, um ausreichend Spielraum beim Duschen zu haben. Allerdings gibt es auch längere Schläuche, so dass sie der eigenen Körpergröße ein stückweit angepasst werden können.

8.7. Welche Halterung wird für einen Duschkopf benötigt?

Im Grund genommen sind die Halterungen für eine Handbrause oder einen Duschkopf genormt, so dass sie individuell verwendet werden können. Unterschieden wird dabei zwischen einer Halterung, die ausschließlich für den Duschkopf verwendet wird und einem Kombinationsmodell, wo sich auch der Schlauch mit integrieren lässt. Das hat den Vorteil, dass kein zusätzliches Loch in die Fliese gebohrt werden muss.