Regendusche Test 2017

Die 7 besten Regendusche Sets im Vergleich.

Grohe Rainshower 254mm eckig mit Sena Handbrause Grohe Rainshower 254mm eckig mit Sena Handbrause
Hansgrohe Raindance Select S 300 Showerpipe Hansgrohe Raindance Select S 300 Showerpipe
Hansa Unita Duschsystem Hansa Unita Duschsystem
Grohe Rainshower System SmartControl Grohe Rainshower System SmartControl
Hansgrohe Duschsystem Showerpipe Croma 220 Reno Hansgrohe Duschsystem Showerpipe Croma 220 Reno
ADOB Duschsystem Wellness Dusche Porto ADOB Duschsystem Wellness Dusche Porto
Schulte DuschMaster Rain D9630 Schulte DuschMaster Rain D9630
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Grohe Rainshower 254mm eckig mit Sena Handbrause Hansgrohe Raindance Select S 300 Showerpipe Hansa Unita Duschsystem Grohe Rainshower System SmartControl Hansgrohe Duschsystem Showerpipe Croma 220 Reno ADOB Duschsystem Wellness Dusche Porto Schulte DuschMaster Rain D9630
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
04/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
04/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
04/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
04/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
04/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
04/2017
Kundenbewertung
38 Bewertungen
18 Bewertungen
1 Bewertungen
31 Bewertungen
92 Bewertungen
219 Bewertungen
15 Bewertungen
Kopfform eckig rund rund rund rund rund rund
Maße 254 x 254 mm Ø 300 mm Ø 202 mm Ø 220 mm Ø 220 mm Ø 200 mm Ø 250 mm
mit Handbrause Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
mit Hochdruck-Armatur Eine Hochdruckarmatur brauchen Sie dann, wenn Ihr Wasseranschluss 2 Anschlüsse hat und Sie Ihr Wasser über eine zentrale Warmwasserversorgung oder einen Durchlauferhitzer erwärmt bekommen. Eine Niederdruckarmatur brauchen Sie, wenn Ihr Wasser durch einen Wärmespeicher erhitzt wird. Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein
Verbrühschutz Ein Widerstand am Thermostat verhindert das versehentliche Einstellen einer zu hohen Temperatur über 38 °C.
Massagedüsen Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Kopfbrause schwenkbar Ja Ja Nein Ja Ja Ja Nein
Anti-Kalk-Düsen Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Schmutzfilter Der Schmutzfilter verhindert, dass Verunreinigungen aus den Wasserleitungen in das Duschsystem gelangen. Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
Wassersparfunktion Ein angebrachter Knopf hilft, den Wasserverbrauch zu drosseln. Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Vorteile
  • Hand­brause aus Voll­me­tall
  • ein­s­tell­bare Start­tem­pe­ratur
  • Luf­t­an­rei­che­rung des Was­sers
  • lange Ersatz­teil­si­cher­heit
  • Ther­mostat geeignet für ther­mi­sche Des­in­fek­tion
  • beson­ders leise
  • ein­s­tell­bare Start­tem­pe­ratur
  • Wasser wird mit Luft ange­rei­chert
  • nie­d­riger Was­ser­ver­brauch
  • Über­kopf- und Hand­brause gleich­zeitig nutzbar
  • oberer Wand­halter ist höh­en­ver­s­tellbar
  • geringer Was­ser­ver­brauch
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Regendusche Test bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 15 Bewertungen

Regenduschen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Regenduschen zeichnen sich durch die Größe Ihres Duschkopfes aus. Durch einen besonders großen Durchmesser soll der gesamte Körper mit Wasser benetzt werden können.
  • Regenduschen-Tests zeigen: Die Wasserdüsen am Duschkopf sind so angeordnet, dass sich das Duschen anfühlt, als ob man von einem Regenschauer erfasst wird. Durch das Anreichern des Wassers mit Luft entsteht ein weiches Gefühl des Duschwassers auf der Haut.
  • Aufgrund der großen Duschkopffläche wird pro Duschgang auch mehr Wasser verbraucht als mit einem herkömmlichen Duschkopf.

regendusche vergleich

Die einen brauchen sie, um richtig in den Tag zu starten. Andere suchen sie auf, bevor sie ins Bett gehen. Manche kriegen nicht genug und steigen mehrmals täglich bei ihr ab.

hochwertige-regendusche

Machen Sie den Komfort-Test: Regenduschen überzeugen in jeder Duschkabine.

Die Dusche ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Während Waschlappen und Bürsten den mechanischen und notwendigen Charakter des Waschens unterstreichen, hebt eine Dusche gerade in der heutigen Zeit den bequemen und wohltuenden Charakter des Reinigens hervor.

In unserem Regenduschen-Vergleich 2017 erfahren Sie, was die modifizierte Version des standardisierten Duschkopfes für Eigenheiten aufweist und auch, ob sich ein Umrüsten Ihres Badezimmers lohnt.

Klingt das nicht nach dem, was Sie wollen? Möchten Sie vielleicht etwas mehr Luxus oder sind mit einer herkömmlichen Kopfbrause vollkommen zufrieden? Stöbern Sie doch ein bisschen:

1. Sie lässt Sie im Regen stehen - Besonderheiten von Regenduschen

regendusche kaufen

Regenduschköpfe brauchen aufgrund ihrer Größe auch genug Abstand zur Wand.

Regenduschen sollen den Körper nicht nur säubern, sondern beim Duschen auch entspannen. Deshalb ist der Duschkopf der Regendusche auch besonders groß. So soll erreicht werden, dass nicht nur Ihr Kopf und eventuell auch noch Ihre Schultern mit Wasser benetzt werden, sondern gleich Ihr ganzer Körper.

So soll das Gefühl geweckt werden, Sie würden von einem Regenschauer geduscht werden. Für viele Menschen klingt das erst einmal nach einem nicht allzu erfreulichen Erlebnis. Ein Blick auf Herstellerseiten verrät aber, dass es sich eher um die Kategorie Sommerregen statt Novemberregen handelt.

Die sanfte Art und Weise, wie das Wasser auf den Körper trifft, soll sowohl beim Sommerregen als auch beim Duschen ähnlich sein. Das liegt an der Art der Düsen in der Regenbrause. Diese sind etwas feiner im Gegensatz zu ihren Kumpanen in herkömmlichen Duschköpfen. Aber auch an der Anzahl gemessen sind sie deutlich in der Überzahl.

strahlarten

Kalk abweisen, trotz Inbetriebnahme kalt bleiben und, und, und. Für hochwertige Mischbatterien stellt das kein Problem dar.

Doch nicht nur die bloße Art und Weise der Wasserlöcher im Duschkopf der Regendusche unterscheidet sich von gewöhnlichen Brausen. Bei Regenduschen wird der Wasserstrahl oftmals mit Sauerstoff angereichert, sodass das Wasser beim Aufperlen auf den Körper als noch weicher wahrgenommen wird.

Sind Sie mit Ihrer Mischbatterie zufrieden? Dann kaufen Sie sich am besten eine Regendusche für Ihre vorhandene Armatur. So können Sie die Regendusche einfach nachrüsten. Falls Sie Ihre Armatur austauschen möchten, empfiehlt sich ein Aufputz-Thermostat für Ihre Dusche. Dieses wird an der Wand angebracht, also auf dem Putz. Brausearmaturen gibt es auch im Set samt Duschstange und Regenbrause-Köpfen. Diese so entstehenden Duschsäulen werden Sie auch unter dem Namen Aufputz-Regendusche finden.

Wir haben noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile von Regenduschen im Gegensatz zu herkömmlichen Duschbrauseköpfen für Sie zusammengefasst:

  • sanftes Wahrnehmen des Duschwassers
  • Wellness-Gefühl im eigenen Badezimmer
  • viele Regenduschköpfe sind mit Anti-Kalk-Funktion ausgerüstet
  • schlichtes Design passt in jedes Bad
  • oft ist separate Handbrause im Duschset enthalten
  • großer Regenduschkopf verbraucht viel Wasser
  • oft muss Duschstange montiert werden
  • hohes Gewicht des Brausekopfes erfordert feste Verankerung der Duschstange in der Wand
duschkabine

Mit einem Duschset haben Sie alles griffbereit, was Sie für den heimischen Wellnesstempel brauchen.

In unserem Regenduschen-Vergleich beschränken wir uns auf die Varianten, die als Set verkauft werden

So können Sie sich am besten ein Bild darüber machen, wie ein Regen-Duschsystem funktioniert. Der Vorteil dabei ist, dass sehr oft eine zusätzliche Handbrause am Duschsystem befestigt ist. So können Sie einzelne Partien Ihres Körpers (beispielsweise die Füße) gezielt abbrausen. Das ist auch notwendig, da man die Überkopfdusche eines Regendusche-Sets oft nicht abnehmen kann.

Die von uns vorgestellten Duschsets werden so in Ihrem Badezimmer angebracht wie eine herkömmliche Duschstange.

2. Eine Frage des Typs - Regenduschen im Überblick

Oftmals sind die Regenduschköpfe, die Sie einzeln kaufen können, als Ersatzteile oder auswechselbare Duschbrausen gedacht. Oder sie haben einen besonders geringen Durchmesser, damit sie auch an Ihrer vorhandenen Duschstange befestigt werden können.

So würde der Anspruch, den man an einen Regenduschen-Vergleichssieger hat, jedoch nicht erfüllt werden. Falls Sie sich aber für die Bandbreite der Regenduschen interessieren, stellen wir Ihnen die anderen Kategorien gern vor.

Typ Merkmale
 Regen-Duschkopf

  • Duschkopf hat einen großen Durchmesser
  • wird einfach an vorhandenen Duschschlauch angeschlossen
  • hat ein höheres Eigengewicht als herkömmliche Duschköpfe
  • gut, um Test des Regenduschen-Prinzips ohne viel Aufwand durchzuführen
  • durch Knopfdruck werden manche Modelle zum Massage-Duschkopf
Einbau-Regendusche

regendusche edelstahl gebuerstet

  • erfordert professionelle Montage
  • wird in der Badwand montiert
  • hat den größten Regenduschen-Effekt
  • am besten geeignet für große Bäder
 Regen-Duschpaneel

regendusche duschpaneel

  • stellen eine gute Alternative zum Regen-Duschsystem dar
  • einige Modelle haben Wasserdüsen, die von der Seite mit Wasser spritzen
  • oft zeigt ein elektronisches Display die aktuell gewählte Temperatur an
  • manchmal werden Lautsprecher im Paneel verbaut, sodass Musik gehört werden kann

3. Kaufberatung für Regenduschen: Darauf sollten Sie achten

Es ist nicht nötig, unseren Regenduschen-Vergleichssieger zu kaufen, damit Sie ein entspannendes Duscherlebnis haben. Auch auf bekannte Marken wie Grohe und Hansgrohe zurückzugreifen, ist kein Muss. Es kommt darauf an, welche Funktionen Ihnen wichtig sind und ob Sie ein Komplettpaket mit allem Komfort haben möchten oder sich einfach nach einer angenehmen Art des Reinigens sehnen.

Wir haben in unserer Kaufberatung wichtige Faktoren zusammengetragen, die einen Einfluss darauf haben, die für Sie beste Regendusche zu finden.

3.1. Die Größe des Duschkopfes

duschstange

Mit dem Duschkopf lassen sich die Funktionen Ihrer Dusche an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Bei der Wahl Ihrer Regendusche spielt die Auswahl Ihres Duschkopfes eine erhebliche Rolle. Mindestens 20 cm Durchmesser sollte der Brausekopf schon haben, damit Sie überhaupt etwas von dem Regenduschen-Effekt spüren können. 
Dabei ist es Ihrer Design-Vorliebe überlassen, ob Sie lieber einen eckigen, oder einen runden Regenduschen-Duschkopf in Ihrem Badezimmer haben möchten.

Auch die Höhe Ihres Badezimmers hat Einfluss darauf, wie Ihr Duscherlebnis letztendlich wird. Je höher Ihr Regenduschkopf angebracht werden kann, umso größer ist der Regeneffekt. Eine pauschale Angabe über die optimale Anbringungshöhe des Duschkopfes kann nicht getroffen werden. Als Faustregel gilt: Je größer der Duschkopf, desto geringer kann er angebracht werden, damit Sie ein angenehmes Duscherlebnis haben.

Haben Sie keine Möglichkeit, Ihren Regenduschkopf weit über Ihnen anzubringen, empfiehlt es sich, in einen größeren Duschkopf zu investieren.
Dieser kann auch separat erworben werden. Es ist jedoch sinnvoll, die Tragkraft der eigenen Duschstange zu überdenken. Die großen Regenduschköpfe haben ein höheres Eigengewicht, als herkömmliche Stangen manchmal tragen können.

3.2. Das Material der Regendusche

Gerade bei günstigen Regenduschen wird oft am Material gespart. Der Duschkopf ist oftmals nur aus Kunststoff, der verchromt wurde. Vom Design her macht es aber keinen Unterschied, aus welchem Material der Regenduschkopf ist. Was in der Handhabung schön in der Hand liegt und durch sein geringes Eigengewicht überzeugt, ist in der Praxis nicht selten ein Grund dafür, warum das Wasser Ihrer Regendusche an Stellen heraus kommt, die nicht dafür vorgesehen sind.
Bedenken Sie hierbei, was für ein enormer Druck durch die Regendusche fließt. Wir empfehlen Ihnen deshalb dringend die Investition in eine teurere Edelstahl-Regendusche.

kaldewei

3.3. Gebrauch von Regenduschen bei Durchlauferhitzern ist möglich

Prinzipiell spricht überhaupt nichts dagegen, dass Sie eine Regendusche verwenden, wenn Ihr warmes Wasser durch einen Durchlauferhitzer aufbereitet wird. Zu beachten ist allerdings, dass in diesem Fall mehr leider auch mehr ist.

Kurzum: Die Leistung Ihres Durchlauferhitzers sollte mindestens 18 kW betragen. 24 sind hingegen angeraten. Falls Ihr Durchlauferhitzer weniger Leistung als 18 kW aufbringt, raten wir davon ab, eine Regendusche zu kaufen.
Ihr Wasser ist in Windeseile, aufgrund der größeren Menge, die Sie mit einer Regendusche verbrauchen, kalt. Wenn es denn überhaupt den Weg aus der Wasserleitung schafft.

Sie möchten nicht auf die Regendusche verzichten? In unserem Durchlauferhitzer-Vergleich finden Sie das passende Produkt, um bald im Sommerregen zu duschen:

3.3. Der Minimalwert des Wasserdrucks

Zu viel Druck

Die Einheit Bar begegnet den meisten Menschen im Zusammenhang mit Autorreifen. Dort wird der benötigte Luftdruck, damit der Reifen schön prall ist, in Bar angegeben. Was nach wenig klingt, ist in Wirklichkeit eine Menge Druck. Stellen Sie sich vor, Sie müssten 10 Meter in die Tiefe tauchen. Der Druck, der dann auf Sie einwirkt, entspricht ungefähr 1 Bar.

Nun betrachten wir in unserem Regenduschen-Vergleich einen nicht zu unterschätzenden Faktor, den Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie darüber nachdenken, sich eine Regendusche zuzulegen. Der Wasserdruck in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus sollte mindestens 2 Bar betragen.

Die gute Nachricht ist: Im Regelfall verfügt Ihr Wohnhaus schon über einen geeigneten Wasserdruck; in den meisten Fällen ist ein Wasserdruck von mindestens 2 Bar gewährleistet.

Je höher das Haus ist, in dem sich Ihre Mietwohnung befindet, desto höher ist auch der erforderliche Wasserdruck. Pro zusätzlicher Etage, die ein Gebäude hat, müssen zusätzliche 0,5 Bar an Druck aufgebracht werden, damit das Wasser auch in der obersten Etage ankommt.

Tipp: Wenn Sie noch vor dem Kaufen einer Regendusche testen wollen, wie hoch Ihr Wasserdruck ist, nehmen Sie sich einen 10 l Eimer und befüllen Sie ihn. Wenn er nach circa 30 Sekunden voll ist, beträgt ihr Wasserdruck zwischen 4 und 5 Bar.

3.5. Antiverbrühschutz und wohltemperiertes Wasser: Die Vorteile einer Mischbatterie

Einige Regendusche-Sets beschränken sich nicht einfach darauf, per Haltestange an die Wand montiert zu werden. Sie werden gleich mit einer beigefügten Mischbatterie verbaut.

Obwohl das für Sie beim Anbringen Ihrer neuen Regendusche einen erheblichen Mehraufwand bedeutet, kann eine neue Mischbatterie durchaus Vorteile mit sich bringen.

So ist die Duscharmatur in den meisten Fällen speziell an die Anforderungen einer Regendusche angepasst. Beispielsweise gibt es Mischbatterien, die schon, bevor Sie überhaupt das Wasser anschalten müssen, die Temperatur des Wassers regulieren.

rostfreier-edelstahl

Bei hochwertigen Armaturen Standard: Ein Verbrühschutz, der das Einstellen von zu heißem Wasser verhindert.

So stellen Sie einfach bequem per Knopfdruck oder Drehregler die gewünschte Temperatur ein. Vor allen Dingen hat das den Vorteil, dass Sie nicht warten müssen, bis sich das Wasser erhitzt hat. Das Herumspringen in der Dusche und die Flucht vor kaltem Wasser haben somit ein Ende. So können Sie auch bei empfindlicher Haut oder bei der Pflege von Angehörigen auf eine optimal abgestimmte Duschtemperatur vertrauen.

Eine moderne Mischbatterie kann Ihnen also nicht nur das Duscherlebnis angenehmer gestalten, sie hilft auch, unnötige Wasserverschwendung zu unterbinden.

Doch nicht nur diese Funktion kann Sie erwarten. Eine Anti-Verbrüh-Funktion schafft es auch ins Portfolio einiger Badarmaturen. Gerade, wenn das Wasser so schön plätschert, wie bei Regenduschen, spielen Kinder auch mal gern mit dem Wasser. Besonders Familien mit jungen Kindern können durch einen Verbrüh-Schutz Unfälle im Bad vermeiden.

Eine automatische Sperre verhindert bei qualitativ hochwertigen Mischbatterien, dass aus Versehen an dem Temperaturregler gedreht wird und sich somit die Wassertemperatur auf über 38 °C erhöht. 

Unser kurzer Überblick zeigt Ihnen die Vor- und Nachteile, die eine teurere, aber auch hochwertige Mischbatterie im Gegensatz zur Standard-Armatur hat.

  • komfortable Temperaturregulierung
  • Wassersparfunktion oft integriert
  • Schutzeinrichtung beugt gegen Verbrennungen vor
  • Montageaufwand ist größer
  • höherer Anschaffungspreis

Wer diese zusätzlichen Funktionen nicht braucht und mit seiner Badarmatur zufrieden ist, kann beherzt zur Variante ohne Mischbatterie greifen.

4. Augen auf und durch: Die Montage der Regendusche in Eigenregie

keramag

Beim Bohren ist ein ruhiges Händchen gefragt.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Duschsystem zu kaufen, kommen Sie um eine Frage nicht herum: Wie ist die Regendusche anzubringen?

Es ist immer ein heikles Thema, im Bad mit einer Bohrmaschine zu hantieren. Dennoch ist die Angst davor, einen Fehler zu machen und die Fliesen zu beschädigen, meist größer als die tatsächliche Gefahr. Der Anschluss Ihrer Regendusche kann schnell erledigt sein.

Haben Sie bereits eine Duschstange montiert und wollen diese auswechseln, können Sie bei Duschstangen mit beweglichen Befestigungspunkten einfach Ihre alten Bohrlöcher verwenden.

Probieren Sie ansonsten immer, in Fliesenfugen zu bohren. Dabei lassen sich die entstehenden Bohrlöcher einfach wieder verschließen. Müssen Sie doch in Ihre Fliesen bohren, kleben Sie die betreffende Stelle am besten mit etwas Malerkrepp ab. So verhindern Sie ein Verrutschen des Bohrers auf der der glatten Oberfläche. Sind Sie sich unsicher, ob Sie in die Fleisen Ihres Bades bohren dürfen, holen Sie sich vorab die Erlaubnis Ihres Vermieters. Benutzen Sie am besten einen Steinbohrer für die Montage Ihrer Duschstange.

Befüllen Sie Bohrlöcher im Badezimmer am besten mit Silikon. Diesen gibt es in vielen gängigen Fliesenfarben.

Entscheiden Sie sich für eine Regendusche mit Thermostat und haben selbst noch nie eine Mischbatterie ausgetauscht, ist die Vorstellung daran manchmal beängstigend. In unserem Regenduschen-Vergleich verraten wir Ihnen, welche Materialien Sie brauchen.

  • Bohrmaschine
  • Hammer
  • Wasserwaage
  • Zollstock
  • Maulschlüssel oder Wasserpumpenzange
  • Schraubendreher und Inbusschlüssel
  • Filz oder Hanf zum Ummanteln
  • Malerkrepp
  • Silikon

Wie Sie nun Ihre Mischbatterie anbringen, sehen Sie sich am besten gleich hier an.

5. Strahlende Schönheit - Pflege und Reinigungstipps

duravit

Anti-Kalk-Noppen sind meist aus Silikon.

Wie ärgerlich wäre es wohl, wenn Sie sich eine neue Duschgarnitur kaufen und schon nach kurzer Zeit ist das Gegenwärtigste, das Sie mit Ihrer Regendusche verbinden, Kalk?

Was sicherlich durch einfaches Putzen zu bereinigen ist, gilt nicht immer für die Öffnungen des Duschkopfes, aus denen das Wasser tritt.

Regenduschen-Tests zeigen: Unangenehme Rillen und Plastikaufsätze am Duschkopf machen das Reinigen der Brause oftmals zu einer nervigen Angelegenheit. Viele haben deshalb intuitiv den Reinigungstipp befolgt, den auch die Stiftung Warentest bereits empfohlen hat:

Entfernen Sie Kalkablagerungen auf natürliche Weise mit verdünnter Essigessenz.

Viele Hersteller von Regenduschen wissen aber, dass gerade die Öffnungen der Duschköpfe das Besondere an Regenduschköpfen sind. Deshalb sind viele Duschköpfe mit Silikonnoppen versehen. Diese lassen sich durch einfaches Darüberstreifen mit der Hand reinigen. Entstandener Kalk wird so einfach von dem Duschkopf der Regendusche weg gewischt.

Tipp: Sollte Ihre Regendusche nachtropfen, schrägen Sie einfach ein wenig den Duschkopf an.

6. LED it be - Beleuchtung des Duschkopfes durch Leuchtdioden

dusche led

Licht soll unser Gemüt beeinflussen. Duschen Sie auch immer mit geöffneten Augen und singen Purple Rain?

Egal, ob man daran glauben mag oder nicht: Es gibt Studien, die sich damit auseinandersetzen, ob Farben einen Einfluss auf unser Gemüt haben.

Die Idee ist auch keineswegs jung. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich sowohl Philosophen als auch Naturwissenschaftler mit Farben und ihrer Wirkung auf unsere Psyche beschäftigt.

Was oft Anwendung in der Gestaltung von Räumen bei der Auswahl der passenden Wandfarbe findet, ist für einige Hersteller auch auf Duschköpfe übertragbar. Es gibt Regenduschen mit LED-Beleuchtung.

Licht besteht aus elektromagnetischen Wellen mit unterschiedlichen Längen. Diese werden von unserem Gehirn als Farben interpretiert.

Durch eine in den Duschkopf integrierte Lichtleiste werden Sie beim Duschen mit Licht bestrahlt. Diesen LED Duschkopf müssen Sie jedoch extra dazu kaufen. 

Der Brausekopf der Regendusche gibt dann wie eine Lampe ein Licht ab, das je nach Farbe unterschiedlich auf Sie wirken soll. Diese gibt es auch in verschiedenen Designs.

Farbe Wirkung
Rot

regendusche test

  • aktivierend und wärmend
  • regt Stoffwechsel an
Orange

  • stimmungsaufhellend
  • beeinflusst Nierenfunktion positiv
 Gelb

regenwalddusche

  • entgiftend
  • lindert Ängste
Grün

  • beruhigend
  • sorgt für Harmonie
Blau

regendusche nachruesten

  • anregend
  • hilft gegen Schlafstörungen

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Regenduschen

Wir möchten Ihnen in unserem Regenduschen-Vergleich natürlich auch Fragen beantworten, die Sie sich vielleicht über Regenduschen stellen.

7.1. Was mache ich, wenn mein Wasserdruck zu gering ist?

wasserdruck-regendusche

Ein verstopfter Wasserfilter des Hausanschlusses kann die Ursache für zu niedrigen Wasserdruck sein.

Sollte Ihre Regendusche nur müde plätschern, anstatt kraftvoll zu tröpfeln, müssen Sie sich keine Sorgen um Ihre Dusche machen. Meistens sind es nur ein paar Dinge, die der Auslöser dafür sein könnten.

Falls Sie Ihren Wasserregler in der eigenen Wohnung haben, drehen Sie ihn einfach ein wenig höher.

Rufen Sie Ihren Vermieter an, wenn Sie nicht wissen, wo Ihr Hauptwasserregler ist. Ihre Hausverwaltung kann Ihnen auch sagen, ob gerade Wartungsarbeiten an der Wasserleitung durchgeführt werden und ob das der Grund für den verminderten Wasserdruck ist.
Falls Sie in einem Haus wohnen, suchen Sie nach dem Wasserfilter, der oft in der Nähe der Heizungsanlage eines Hauses ist. Wahrscheinlich ist nur Ihr Wasserfilter mit kleinen Steinchen verstopft.

7.2. Gibt es Regenduschen mit Wanneneinlauf?

alape

Viele haben Mieter nicht die Wahl zwischen Dusche und Badewanne. Zum Glück gibt es Regendusche-Sets, die einen Wanneneinlauf ermöglichen.

Wenn Sie eine Duschwanne haben, ist es nachvollziehbar, dass Sie auch weiterhin Ihre Badewanne zum Baden benutzen möchten. Die einfachste Lösung für Sie ist es, ein Regen-Duschsystem ohne Mischbatterie zu kaufen. Diese schließen Sie einfach an Ihre vorhandene Badewannenarmatur an den Ablauf für den Duschschlauch an und können wie gewohnt Ihren Wanneneinlauf benutzen.

In der Tat ist es aber gerade bei Regenduschen mit enthaltener Mischbatterie selten, dass diese einen Wanneneinlauf haben. Dabei müssen Sie die Badewanne oftmals mit dem Duschkopf befüllen.

7.3. Was sind Regenduschen mit Wasserfall?

Die Wasserfalldusche ist die opulente Schwester der Regendusche. Wie es der Name schon sagt, kommt das Wasser beim Duschen nicht tröpfchenweise aus dem Duschkopf, sondern in einem starken Schwall. Der positive Nebeneffekt ist eindeutig die Massagewirkung.

Leider können Sie aber nach dem Duschen nicht behaupten, Sie hätten einen Regenbogen gesehen. Das vermag die Wasserfall-Einstellung wohl nur mit zugehöriger LED-Beleuchtung zu bewirken.

Diese Wasserstrahlart finden Sie vorwiegend bei Unterputz-Regenduschen. Dabei wird die Regendusche als Deckeneinbau über Ihrer Badewanne oder Duschkabine angebracht.

7.4. Gibt es wassersparende Regenduschen?

Die Typen von Regenduschen, die ihr Wasser mit Luft anreichern, haben schon eine eingebaute Wassersparfunktion.

Es empfiehlt sich aber bei den Modellen aus unserem Vergleich, die eine separate Handbrause haben, einen Sparduschkopf anstatt der mitgelieferten Handbrause zu verwenden. So können Sie dem erhöhten Wasserverbrauch durch die Kopfbrause entgegenwirken. Regenduschen von Hansgrohe und Grohe sind von höchster Qualität und sind mit Wassersparfunktionen ausgestattet. Dafür schlagen Sie aber auch mit einem hohen Anschaffungspreis zu Buche. Homelody und Eisl haben sich auf das Herstellen von günstigen Dusch-Sets spezialisiert. Es gibt aber auch andere empfehlenswerte Hersteller von Regenduschen.

  • Alape
  • Blanco
  • Comfort von Bouhome
  • Duravit
  • Duscholux
  • Grohe
  • Hansa
  • Hansgrohe
  • Ideal Standrad
  • Joerger
  • Kaldewei
  • Keramag
Vergleichssieger
Grohe Rainshower 254mm eckig mit Sena Handbrause
sehr gut (1,2) Grohe Rainshower 254mm eckig mit Sena Handbrause
38 Bewertungen
595,00 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Hansa Unita Duschsystem
gut (1,5) Hansa Unita Duschsystem
1 Bewertungen
369,98 € Zum Angebot

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Regendusche Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Badezimmer

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer Badlüfter

Ein Badezimmerlüfter leitet feuchte Luft und schlechte Gerüche aus dem Badraum heraus. So kann eine Schimmelbildung optimal verhindert werden. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer Dampfdusche

Eine Dampfdusche bietet neben der normalen Funktion einer Dusche noch zahlreiche Extras an. Neben atmosphärischen Lichtspielen und Aromatherapie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer Duschkopf

Komfort und Funktionalität - das sind die beiden wichtigsten Eigenschaften eines zufriedenstellenden Duschkopfs für das Bad. Achten Sie daher darauf, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer Duschpaneel

Duschpaneele sind Duschsysteme, die aus einer Überkopfbrause, einer Handbrause und mehreren Massagedüsen bestehen. So peppen sie das tägliche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer Händetrockner

Ein Händetrockner ist ein Elektrogerät, das neben den klassischen Papier- und Stoffhandtüchern in öffentlichen Waschanlagen, aber auch in Cafés und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer Handtuchständer

Ein Handtuchständer (auch: Handtuchhalter, Handtuchtrockner) dient der Aufbewahrung und dem Trocknen von Handtüchern und steht frei im Raum. Wollen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer Infrarotkabine

Infrarotkabinen sind Alternativen zu Saunen und Dampfbädern. Anstelle von Heizern nutzen sie Flächenstrahler oder Keramikstrahler, die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer WC-Sitz mit Absenkautomatik

Gegenüber herkömmlichen WC-Sitzen besticht der WC-Sitz mit Absenkautomat durch erhöhten Komfort. Der Vorteil: Die Toilette schließt sich selbstständig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Badezimmer WC-Sitz

Toilettenbrillen gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Wenn Sie einen günstigen WC-Sitz aus Kunststoff kaufen, sollten Sie sich bewusst machen, … 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

zum Vergleich
vg