Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Farbwechsler-LED-Duschkopf kann Ihr Badezimmer in eine kleine Wohlfühloase verwandeln. Verschiedene Farben können uns unterschiedlich stimulieren und unsere Waschroutine wird zur puren Freude. Es gibt zwei Arten von LED-Brausen mit unterschiedlichen Funktionen. Die automatischen Farbwechsler, die einfach zufällige Farben wiedergeben, und die temperaturabhängigen. Wo der automatische Farbwechlser nur als Spielerei gilt, hat die temperaturabhängige Variante den Vorteil, dass Sie anhand der Farbe sehen, ob die Temperatur für Sie passend ist. Duschen Sie gerne heiß, können Sie den Duschkopf erst einmal einschalten, sich in Ruhe ausziehen und abwarten bis die Wasserstrahlen rot beleuchtet sind.

1. Was ist der Unterschied zwischen automatischen und temperaturabhängigen LED-Duschköpfen?

Wenn Sie sich einen LED-Duschkopf kaufen, gibt es zwei verschiedene Arten:

Die LED-Brause mit automatischem Wechsellicht. Hier werden einfach in einem Intervall zufällig bis zu sieben verschiedene Farben wiedergegeben.

Außerdem gibt es die temperaturabhängigen Duschköpfe. Diese haben ein Thermometer verbaut und erkennen, wie heiß das durchfließende Wasser ist. Die LED-Duschkopf-Farben sind hier meist auf Blau (1-30 °C), Grün (31-43 °C) und Rot (44-50 °C) beschränkt.

Ob ein Diyife- oder Suguword-Duschkopf, auf LED-Technik setzen alle. Das verbraucht keinen Strom. Und einige Modelle warnen mit einem blinkenden roten Licht vor zu heißen Temperaturen. Somit können Sie Verbrühungen effektiv verhindern und macht dieses Produkt besonders für Haushalte, in denen Kinder leben, sehr attraktiv.

Ob Garosa-LED-Duschkopf in einer runden Optik oder Delipop-LED-Duschkopf in einer quadratischen Form mit Regenfall-Funktion: Suchen Sie sich direkt aus unserem LED-Duschkopf-Vergleich das passende Modell heraus.

Welche Variante der beste LED-Duschkopf für Sie ist, müssen Sie für sich selbst entscheiden.

2. Wie werden die LEDs betrieben?

Verschiedene LED-Duschkopf-Tests im Internet haben gezeigt: Bei keinem Duschkopf wird zusätzlicher Strom benötigt. Im Duschkopf ist eine kleine Turbine verbaut, die hier genügend Energie erzeugt, um die LEDs zum Leuchten zu bringen. Diese Turbine erzeugt ein leises, surrendes Geräusch, welches meist aber gar nicht wahrgenommen wird, da das herausfließende Wasser oft lauter ist. Temperaturabhängige Brausen haben zusätzlich noch einen Temperatursensor verbaut, der ebenfalls ohne Batterie oder Strom betrieben wird. Ein LED-Duschkopf kann also in jedem normalen Bad montiert werden.

LED-Duschkopf Test