ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Sie vermissen eine Produktgruppe?

Sie können Ihre gesuchte Produktgruppe nicht finden oder sind Hersteller und möchten, dass wir Ihre Produkte testen? Kontaktieren Sie uns und wir schauen uns das Thema an!
Produktgruppe vorschlagen

Die besten Produkte aus der Kategorie Schlafen im Vergleich

Tests & Vergleiche aus der Kategorie Schlafen

Etwa sieben bis neun Stunden Schlaf benötigen die meisten Erwachsenen Nacht für Nacht, so berichtet es die WELT. Wer zu wenig schläft, leidet tagsüber nicht nur unter Müdigkeit, sondern riskiert langfristig echte gesundheitliche Probleme.

Auch wenn Sie auf der Suche nach Kissen und Decken sind, werden Sie bei uns fündig. Wir empfehlen einen Blick in unsere Kategorien Decken oder Kissen.

Die Haltbarkeit der Matratze erhöhen

Damit die sorgsam ausgewählte Matratze möglichst lange hält, empfiehlt sich ein Matratzenschoner oder eine Matratzenauflage. Diese textilen Bollwerke schützen gegen Feuchtigkeit, Staub und die Bewegungen des Schlafenden. Der Matratzentopper kann im Gegensatz zur Matratze in der Maschine gewaschen werden und trägt damit zu einer angenehm hygienischen Schlafumgebung bei.

Das richtige Lattenrost nicht vergessen

Bei der Schaffung geeigneter Bedingungen für einen gesunden Schlaf denken viele Verbraucher in erster Linie an Matratzen: Hochwertig sollen sie sein und regelmäßig ausgetauscht werden müssen sie aus hygienischen Gründen selbstverständlich auch.

Ein unterschätzter Faktor bei der Optimierung der heimischen Schlafstätte ist dagegen das Lattenrost. Sogar die Stiftung Warentest berichtet, dass eine gute Matratze keine besondere Unterlage benötigt: Ein einfaches Rollrost tut es dem Prüfinstitut zufolge auch.

Tatsächlich ist das Lattenrost ein recht langlebiger Teil des Bettgestells. Bei normaler Beanspruchung hält es gut und gern zehn Jahre. Nicht bei jedem Matratzenkauf ist auch gleich ein neues Lattenrost fällig, rät die Stiftung Warentest. Wann es tatsächlich Zeit für einen Neukauf wird und was Sie bei der Auswahl des besten Lattenrosts neben der passenden Größe noch beachten sollten, erfahren Sie in unserer Kaufberatung.

Ein elektrisches Lattenrost kann den Schlafkomfort erhöhen

Wer allerdings regelmäßig von Einschlaf- oder Durchschlafproblemen betroffen ist oder von Rückenschmerzen geplagt wird, für den gibt es die Schlafqualität erhöhende Produkt-Alternativen. Ein gehobener Schlafkomfort lässt sich insbesondere mithilfe eines elektrischen Lattenrosts erzielen.

Ein typisches Merkmal dieser Variante sind die elektrisch einstellbaren Kopf- und Fußteile, die eine bequeme Regulierung der Liegeposition per Knopfdruck erlauben. Wie Sie Ihr Lattenrost richtig einstellen und woran Sie erkennen, dass Sie eine ergonomische Justierung gewählt haben, erklären Ihnen unsere Redakteure.

XXL-Lattenroste: Keine Abstriche bei der Stabilität

Andere Lattenroste richten sich speziell an die Bedürfnisse von übergewichtigen Personen: XXL-Lattenroste sind sehr viel tragfähiger als herkömmliche Modelle und bieten eine hohe Stabilität auch für den Beckenbereich, wo in der Regel das meiste Gewicht auf das Lattenrost einwirkt. Diese strapazierfähigen Lattenroste erweisen sich im Praxis-Test gerade für Übergewichtige sowie für zwei Personen, die regelmäßig gemeinsam darauf schlafen, als besonders empfehlenswert.