Rollrost Vergleich 2019

Die 9 besten Rolllattenroste im Überblick.

Eine günstige Alternative zum herkömmlichen Lattenrost ist der Rollrost. Zusammengerollt lässt er sich besonders platzsparend im Schrank verstauen, wenn er nicht gebraucht wird. Das macht ihn vor allem für Gästebetten interessant.

Wählen Sie aus unserer Tabelle einen Lattenrost mit zu Ihrem Bettgestell passenden Maßen. Die meisten Modelle sind nicht nur in den Standardmaßen 90 x 200 cm oder 140 x 200 cm erhältlich, sondern auch in verschiedenen Übergrößen. Achten Sie außerdem auf die Anzahl der Federleisten. Je mehr Leisten ein Rollrost hat, umso komfortabler ist es häufig im Praxis-Test.
Aktualisiert: 20.11.2019
17 von 9 der besten Rollroste im Vergleich

Bewerten

5/5 aus 10 Bewertungen
Rollrost Vergleich
MaDeRa Rollrost XXLMaDeRa Rollrost XXL
Interbett 800001Interbett 800001
Betten-ABC Premium RollrostBetten-ABC Premium Rollrost
Naturamio Premium-RollrostNaturamio Premium-Rollrost
Coemico 304Coemico 304
Möbel-Eins Rollrost AchatMöbel-Eins Rollrost Achat
Panorama24 Rollrost PremiumPanorama24 Rollrost Premium
Links 30400290Links 30400290
Homeline RollrostHomeline Rollrost
Abbildung Vergleichssieger MaDeRa Rollrost XXL Preis-Leistungs-Sieger Interbett 800001Betten-ABC Premium RollrostNaturamio Premium-RollrostCoemico 304Möbel-Eins Rollrost AchatPanorama24 Rollrost PremiumLinks 30400290Homeline Rollrost
Modell MaDeRa Rollrost XXL Interbett 800001 Betten-ABC Premium RollrostNaturamio Premium-Rollrost Coemico 304 Möbel-Eins Rollrost AchatPanorama24 Rollrost Premium Links 30400290 Homeline Rollrost

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
11/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
10/2019
Kundenwertung
bei Amazon
26 Bewertungen
20 Bewertungen
220 Bewertungen
23 Bewertungen
3 Bewertungen
89 Bewertungen
130 Bewertungen
52 Bewertungen
162 Bewertungen
Maße in cm (B x L)
nicht bewertet
90 x 200 cm 90 x 200 cm 90 x 200 cm 90 x 200 cm 120 x 220 cm 80 x 200 cm 140 x 200 cm 90 x 200 cm 90 x 200 cm
Bewertungsrelevante Kriterien
Anzahl Federleisten
35 % der Note
Je mehr Leisten ein Lattenrost hat, desto besser verteilt sich das Gewicht auf ihm.
  • ab 25 = 35 Punkte
  • 20 - 24 = 25 Punkte
  • 15 - 19 = 18 Punkte
  • weniger als 15 = 7 Punkte
25 Leisten
35 von 35 Punkten
28 Leisten
35 von 35 Punkten
23 Leisten
25 von 35 Punkten
24 Leisten
25 von 35 Punkten
20 Leisten
25 von 35 Punkten
15 Leisten
18 von 35 Punkten
23 Leisten
25 von 35 Punkten
15 Leisten
18 von 35 Punkten
11 Leisten
7 von 35 Punkten
Abstand Federleisten
25 % der Note
Die Stiftung Warentest empfiehlt, dass der Abstand zwischen den Federleisten 4 bis 5 cm betragen soll. Dies gewährleistet eine gute Belüftung der Matratze bei gleichzeitig hoher Stabilität.
  • 4 - 5 cm = 25 Punkte
  • unter 4 cm = 15 Punkte
  • über 5 cm = 15 Punkte
4 cm
25 von 25 Punkten
3,5 cm
15 von 25 Punkten
4 cm
25 von 25 Punkten
3 cm
15 von 25 Punkten
4 cm
25 von 25 Punkten
8 cm
15 von 25 Punkten
3 cm
15 von 25 Punkten
8 cm
15 von 25 Punkten
11 cm
15 von 25 Punkten
Max. Belastbarkeit
20 % der Note
  • ab 100 kg = 20 Punkte
  • ab 80 kg = 14 Punkte
  • weniger als 80 kg = 8 Punkte
280 kg
20 von 20 Punkten
120 kg
20 von 20 Punkten
100 kg
20 von 20 Punkten
120 kg
20 von 20 Punkten
80 kg
14 von 20 Punkten
100 kg
20 von 20 Punkten
100 kg
20 von 20 Punkten
75 kg
8 von 20 Punkten
70 kg
8 von 20 Punkten
Material Federleisten
20 % der Note
Das optimale Holz für Lattenroste ist Buche, da das Holz sehr hart und robust ist. Weichere, qualitativ gute Hölzer wie Esche und Birke sind ebenfalls empfehlenwert. Günstige, weiche Hölzer wie Erle oder Fichte finden sich meist nur bei günstigen Lattenrosten und haben eine geringere Haltbarkeit.
  • Buche = 20 Punkte
  • Esche, Birke = 16 Punkte
  • Erle, Fichte = 10 Punkte
Birke
16 von 20 Punkten
Birke
10 von 20 Punkten
Erle
10 von 20 Punkten
Birke
16 von 20 Punkten
Fichte
10 von 20 Punkten
Buche
20 von 20 Punkten
Fichte
10 von 20 Punkten
Fichte
10 von 20 Punkten
Fichte
10 von 20 Punkten
Gesamtpunktzahl
96 von 100 Punkten

86 von 100 Punkten

80 von 100 Punkten

76 von 100 Punkten

74 von 100 Punkten

73 von 100 Punkten

70 von 100 Punkten

51 von 100 Punkten

40 von 100 Punkten
Weitere Daten
nicht bewertet
Bauhöhe 2,4 cm 1,0 cm 1,8 cm 0,8 cm 1,8 cm 0,8 cm 2 cm 2 cm 4 cm
Weitere erhältliche Größen
(B x L)
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • keine
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • keine
  • 140 x 220 cm
  • 160 x 220 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • und wei­tere
  • 140 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
Vorgebohrte Löcher Einige Rollroste sind bereits mit vorgebohrten Löchern zur Befestigung am Bettrahmen versehen. Dies ist für den Nutzer besonders praktisch und eine große Zeitersparnis, wenn er beabsichtigt, den Rost festzuschrauben. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Inkl. Befestigungsmaterial Ja Nein Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
Vorteile
  • sehr sta­­­bile und robuste Ver­­­ar­bei­­­tung
  • beson­ders hohe Belast­bar­keit bis 280 kg
  • sta­­bile und robuste Ver­­ar­bei­­tung
  • Bir­ken­holz aus nach­hal­tiger Forst­wirt­schaft
  • sta­bile und robuste Ver­ar­bei­tung
  • unbe­han­deltes Holz
  • geringes Eigen­­ge­wicht (ein­­fach ver­­­staubar)
  • relativ hoch­­wer­­tiges Holz
  • sehr sta­­bile und robuste Ver­­ar­bei­­tung
  • gerun­­dete Leisten-Kanten (Mat­­ratzen-scho­­nend)
  • sta­bile und robuste Ver­ar­bei­tung
  • Leisten leicht gebogen und federnd
  • geringes Eigen­ge­wicht (ein­fach ver­staubar)
  • sta­­bile und robuste Ver­­ar­bei­­tung
  • unbe­han­­deltes Holz
  • sta­bile und robuste Ver­ar­bei­tung
  • relativ hoch­wer­tiges Holz
  • sta­bile und robuste Ver­ar­bei­tung
  • unbe­han­deltes Holz
Notengebung
1,0 = 100-99 Punkte | 1,1 = 98-97 Punkte | 1,2 = 96-95 Punkte | 1,3 = 94-93 Punkte | 1,4 = 92-91 Punkte | 1,5 = 90-89 Punkte | 1,6 = 88-87 Punkte | 1,7 = 86-85 Punkte | 1,8 = 84-83 Punkte | 1,9 = 82-81 Punkte
2,0 = 80-79 Punkte | 2,1 = 78-77 Punkte | 2,2 = 76-75 Punkte | 2,3 = 74-73 Punkte | 2,4 = 72-71 Punkte | 2,5 = 70-69 Punkte | 2,6 = 68-67 Punkte | 2,7 = 66-65 Punkte | 2,8 = 64-63 Punkte | 2,9 = 62-61 Punkte
3,0 = 60-59 Punkte | 3,1 = 58-57 Punkte | 3,2 = 56-55 Punkte | 3,3 = 54-53 Punkte | 3,4 = 52-51 Punkte | 3,5 = 50-49 Punkte | 3,6 = 48-47 Punkte | 3,7 = 46-45 Punkte | 3,8 = 44-43 Punkte | 3,9 = 42-41 Punkte
4,0 = 40-39 Punkte | 4,1 = 38-37 Punkte | 4,2 = 36-35 Punkte | 4,3 = 34-33 Punkte | 4,4 = 32-31 Punkte | 4,5 = 30-29 Punkte | 4,6 = 28-27 Punkte | 4,7 = 26-25 Punkte | 4,8 = 24-23 Punkte | 4,9 = 22-21 Punkte
5,0 = 20-19 Punkte | 5,1 = 18-17 Punkte | 5,2 = 16-15 Punkte | 5,3 = 14-13 Punkte | 5,4 = 12-11 Punkte | 5,5 = 10-9 Punkte | 5,6 = 8-7 Punkte | 5,7 = 6-5 Punkte | 5,8 = 4-3 Punkte | 5,9 = 2-1 Punkte | 6,0 = 0 Punkte
Sollten Sie weitere Fragen zur Notenberechnung haben, melden Sie sich bitte unter produkte@vergleich.org
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu MaDeRa Rollrost XXL Fragen und Antworten zu Interbett 800001 Fragen und Antworten zu Betten-ABC Premium Rollrost Fragen und Antworten zu Naturamio Premium-Rollrost Fragen und Antworten zu Coemico 304 Fragen und Antworten zu Möbel-Eins Rollrost Achat Fragen und Antworten zu Panorama24 Rollrost Premium Fragen und Antworten zu Links 30400290 Fragen und Antworten zu Homeline Rollrost
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
MaDeRa Rollrost XXL
MaDeRa Rollrost XXL
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • betten-abc-328ca. 40 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Rollrost bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
MaDeRa Rollrost XXL
Unsere Bewertung: sehr gut MaDeRa Rollrost XXL
26 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    87
  • Überprüfte Produkte
    9
  • Investierte Stunden
    70
  • Überzeugte Leser
    661
Vergleich.org Statistiken

Rollroste-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Rollrost Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Rollroste sind preisgünstige Lattenroste, die sich zusammenrollen lassen. Auf diese Weise sind sie z.B. gut für Gästebetten geeignet und man kann sie bei Nichtgebrauch platzsparend verstauen.
  • Die Holzleisten der Rolllattenroste sind weniger flexibel als bei herkömmlichen Lattenrosten, dennoch spielt die Anzahl der Leisten eine wichtige Rolle für die Komfortabilität des Schlafenden. Es gibt Rollroste mit nur elf Leisten, aber auch welche mit 30 Leisten. Je mehr Leisten, desto geringer der Abstand zwischen den Holzlatten und umso höher der Komfort.
  • Beim Kauf der Matratze muss darauf geachtet werden, dass sich Kaltschaum- und Latexmatratzen nicht für Rollroste eignen, da der Abstand zwischen den Latten zu groß sein kann und das Holz nicht flexibel genug ist. Kaltschaum- und Latexmatratzen brauchen einen federnden Unterbau, um ihren Liegekomfort vollständig zu entfalten.

Rollrost Test

Neben einem weichen Kopfkissen, einer kuscheligen Decke, sauberer Bettwäsche, einer bequemen Matratze und einem modischen Bettgestell ist der Lattenrost ein wichtiger Teil, um Schlafkomfort zu garantieren. Beim Lattenrost kann man zwischen Rahmenrost und Rollrost unterscheiden. Der Hauptunterschied ist, dass der Rollrost zusammengerollt und damit praktisch und platzsparend verstaut werden kann. Rollroste für Betten sind stabil und weniger nachgiebig und federnd als der Rahmenrost.

Für wen eignen sich Rolllattenroste besonders? Beispielsweise für Personen, die auf Metalle allergisch reagieren, ist ein Rollrost ideal, denn dieses besteht ausschließlich aus Holz. Außerdem sorgt ein Rollrost aufgrund der exakten Abstände zwischen den Holzlatten für eine gute Belüftung der Matratze, was wiederum für Schimmel-Allergiker vorteilhaft ist. Weitere Eigenschaften zusammenrollbarer Lattenroste können Sie in unserem Rollrost-Vergleich 2019 nachlesen und den für Sie besten Rollrost finden.

1. Was ist ein Rollrost?

zusammengerollter Rollrost

Ein zusammengerollter Rollrost lässt sich bei Nichtgebrauch platzsparend verstauen.

Bei einem Rollrost, auch Rolllattenrost oder Lattenrollrost genannt, handelt es sich um ein meist preisgünstiges Lattenrost aus stabilen Holzlatten, die weniger federn als bei herkömmlichen Lattenrosten. Häufig werden Rolllattenroste für Gästebetten oder Betten für Kinder genutzt, sind aber auch für den Einsatz auf normalen Betten geeignet.

In der Regel sind Rollroste aus stabilem Hartholz, wie z.B. Buche, gefertigt. Die einzelnen Latten sind durch Gurte aus Kunststoff bzw. Textilbänder miteinander verbunden; teilweise werden diese mit Röhrchen aus Kunststoff auf Distanz gehalten.

Rollroste haben ihren Namen, da sie sich zusammenrollen lassen. Somit sind sie einfacher zu transportieren und lassen sich platzsparend verstauen im Gegensatz zu einem starren Rahmen-Lattenrost.

2. Ist ein Rollrost besser als ein Lattenrost?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir Ihnen die Vorteile und Rollrost-Nachteile zusammengestellt, die gegenüber einem herkömmlichen Lattenrost bestehen:

  • ideal für Personen, die gerne auf hartem Untergrund schlafen
  • sorgt für eine gute Belüftung der Matratze
  • kann bei Nichtgebrauch zusammengerollt werden
  • für Metall-Allergiker geeignet
  • günstiger als ein herkömmlicher Lattenrost
  • Kopf- und Fußteil in der Höhe nicht verstellbar
  • weniger gefedert als ein normaler Lattenrost
  • fast immer keine Liegezonen-Einteilung, sondern an jeder Stelle gleich hart

3. Wichtige Hersteller und Marken für Rollroste

Wir haben für Sie eine Übersicht mit bekannten Rollrost-Herstellern zusammengestellt. Rollroste für Betten können Sie in Möbelgeschäften (etwa Poco Domäne, Ikea, Dänisches Bettenlager, Concord, Möbel Roller) und manchmal sogar im Discounter, wie etwa Aldi, kaufen. Natürlich können Sie Ihren persönlichen Rollrost-Vergleichssieger auch im Internet bestellen. Dies hat den Vorteil, dass der Lattenrost bis zu Ihnen nachhause geliefert wird.

  • Dormiente
  • Betten-ABC
  • Tuga-Holztech
  • Daluna
  • Homeline
  • Möbel-Eins
  • Tauro
  • ei-on
  • Lang Ausbautechnik
  • Ticaa
  • Prolana
  • Ecolignum
  • Pharao24
  • Grohsartig
  • MSS
  • Dormessa
  • Purnatur
  • DaMi

4. Kaufberatung für den Rolllattenrost: Darauf müssen Sie achten

4.1. Maße: Wie groß soll der Rollrost sein?

Bevor Sie einen Rollrost kaufen, müssen Sie natürlich wissen, wie groß dieser sein soll. Hierzu müssen Sie die Liegefläche der Matratze, die Sie auf den Rost legen möchten, und auch den Bettrahmen ausmessen.

Rolllattenroste sind in der Regel in denselben Maßen wie andere Lattenroste erhältlich, wobei Rollroste umso teurer werden, je größer ihre Abmessungen sind:

  • 80 x 190 cm /90 x 190 cm / 100 x 190 cm / 140 x 190 cm
  • 80 x 200 cm / 90 x 200 cm / 100 x 200 cm / 120 x 200 cm / 140 x 200 cm / 160 x 200 cm / 180 x 200 cm
  • Sondergrößen: 80 x 210 cm / 90 – 140 x 210 cm
  • Sondergrößen: 80 x 220 cm / 90 – 140 x 220 cm

4.2. Komfortabilität: Anzahl der Federleisten

Rolllattenrost Test

Wenn Sie auf ein verstellbares Kopf- und Fußteil verzichten können, ist ein Rollrost die richtige Wahl für Ihr Schlafzimmer.

Die Anzahl der Holzlatten bzw. Federleisten spielt eine wichtige Rolle für den Komfort Ihres Lattenrostes. Bei günstigeren Rosten liegt die Zahl der Leisten bei etwa zehn. Hochwertigere Rollroste haben mehr Leisten, wobei man davon ausgehen kann, dass Rolllattenroste weniger Leisten als herkömmliche Lattenroste haben.

Wie Sie unserem Rollrost-Vergleich entnehmen können, handelt es sich bei einem Rost mit 23 Federholzleisten schon um einen mit einer großen Anzahl an Leisten.

Wenn der Latten-Abstand zu groß ist bzw. das Rollrost nur sehr wenige Leisten besitzt, birgt das die Gefahr, dass die Matratze in den Abständen nach unten sackt, was sich negativ auf den Schlafkomfort auswirkt, schlecht für den Rücken des Schlafenden und die Matratze selbst ist.

Tipp: Sind die Leisten-Abstände Ihres Rollrosts zu groß, gibt es die Möglichkeit, zwei baugleiche Rollroste übereinander zu legen. Alternativ kann man auch die Leisten, die meist nur angetackert sind, von einem Rollrost lösen und am anderen befestigen. Aber Achtung, entscheiden Sie sich für die zweite Variante, erhöht sich das Gewicht des Rosts.

Im Unterschied zu herkömmlichen Lattenrosten oder Tellerlattenrosten besitzen Rollroste keine Einteilungen nach Liegezonen und Kopf- und Fußteil sind nicht verstellbar. Zwei Aspekte, die sich ebenso auf die Komfortabilität auswirken. Wenn Sie ohnehin eine sehr dicke Matratze besitzen, spielen aber eventuelle Liegezonen eine untergeordnete Rolle.

4.3. Den Rollrost im Bett befestigen: Ein Muss?

vorgebohrte Löcher am Rolllattenrost

Ein Rollrost mit bereits vorgebohrten Löchern zur einfachen Montage auf dem Bettrahmen.

Einigen Rolllattenrosten liegen beim Kauf Schrauben mit bei und sie sind mit vorgebohrten Löchern versehen, sodass Sie den Rost einfach an ihrem Bettrahmen befestigen können.

Eine Befestigung des Rostes soll verhindern, dass der Rollrost verrutscht, während man darauf liegt. Allerdings ist eine Befestigung nicht immer notwendig. Ob man den Rollrost befestigen muss oder nicht, hängt u.a. vom Material der Auflage ab. So kann ein Befestigen auf naturbelassener Auflagefläche entfallen. In jedem Fall ist es wichtig, dass der Rollrost genau in den Bettrahmen passt.

Einen Nachteil bringt die Befestigung des Rollrostes allerdings mit sich: er büßt an Flexibilität ein. Ist der Rolllattenrost einmal mit dem Bettrahmen verschraubt, kann man ihn nicht mehr bei Nichtgebrauch zusammenrollen und platzsparend verstauen. Daher sollten Sie gut überlegen, ob ein Verschrauben des Rollrostes für Sie notwendig ist oder nicht. Bei Dauergebrauch allerdings sollten Sie ihn befestigen.

Tipp: Wenn Sie keine Verschraubung Ihres Rollrostes wünschen, können Sie Gummi (z.B. von einem alten Fahrradschlauch) unterlegen und mit doppelseitigem Klebeband befestigen.

Schauen Sie sich ein kurzes Video an, wie man einen Rollrost am Bettrahmen anschraubt:

4.4. Rollrost-Material: Welches Holz soll es sein?

In unserem Rollrost-Vergleich sehen Sie, dass sämtliche Roste aus Holz sind, was den Vorteil hat, dass sich Menschen mit Metall-Allergien beim Rollrost-Kauf keine Sorgen machen müssen. Welches Holz welche Eigenschaften hat, haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt:

Holz-KategorieEigenschaften
Buche sehr fest und haltbar
 elastisches Holz
Erle weiches und weniger festes Holz
 unempfindlich gegen Staub und Schmutz
Fichte weiches Holz, das ideal für die Möbel-Herstellung geeignet ist
 u.U. Stücke mit vielen Ästen und Harztaschen
 Fichtenholz ist besonders pflegeleicht
Kiefer zähes Holz
 hohe Wertigkeit im Innenbereich
 unteres Preissegment
Hartholz festes und schweres Holz (z.B. Buche, Esche, Eiche) mit hoher mechanischer Belastbarkeit
lange Lebensdauer
pflegeleicht
Massivholz Massivholz (Laub- oder Nadelholz) hat eine weitaus höhere Lebensdauer als Schichtholz
 
hohe Biege- und Druckfestigkeit
 
geringes Gewicht
Schichtholz besteht aus Schichten miteinander verleimter Bretter (z.B. Birke oder Buche), die eine hohe Festigkeit aufweisen
 parallele Ausrichtung des Faserverlaufs sorgt für eine hohe Biegeelastizität und Druckfestigkeit
 geringes Gewicht bei guter Stabilität
Produktionskosten sind geringer als bei Massivholz
Die Erfindung des Lattenrosts

Der Ingenieur Hugo Degen und der Möbel-Tischler Karl Thomas gelten als die Erfinder des Lattenrosts. 1957 setzten die beiden statt auf die nach dem Krieg gängigen Draht- und Stahl-Betten auf Konstruktionen aus Holzlatten. Ihre Neuerfindung nannten sie Lattoflex. Die Firma Lattoflex ist noch heute aktiv.

Die Stiftung Warentest hat in ihrem Matratzen-Test (Ausgabe 03/2004) festgestellt, dass die für Lattenroste verwendeten Hölzer kaum durch Alterung ermüden. Die Verbraucherorganisation geht davon aus, dass ein Lattenrost zwischen acht und zehn Jahre hält, ohne dass dabei Veränderungen an den Rosten auftreten.

Weiterhin lässt sich die Lebensdauer von Lattenroste verlängern. Die Stiftung Warentest empfiehlt, dass man Latten aus dem Beckenbereich, wenn diese nicht mehr die ursprüngliche Spannung aufweisen, mit den weniger strapazierten Latten am Kopf- oder Fußende des Rostes tauscht. Einen eigenständigen Rollrost-Test kann die Stiftung bisher allerdings leider nicht vorweisen.

4.5. Rollrost-Tragfähigkeit: Wie viel Gewicht hält ein Rollrost aus?

Unser Rollrost-Vergleich 2019 zeigt, dass die Rollrost-Tragfähigkeit ganz unterschiedlich sein kann. Wie es XXL-Lattenroste für schwergewichtige Menschen gibt, gibt es auch Rollroste für Übergewichtige. Der Hersteller Tuga-Holztech produziert bspw. Rollroste mit einer Tragfähigkeit von 200 bis 300 kg. Damit der Rollrost extra stabil ist, hat Tuga Massivholz verwendet.

Beim Kauf Ihres Rollrostes sollten Sie darauf achten, wie viel das jeweilige Rolllattenrost in der Lage zu tragen ist, denn es gibt z.T. auch Modelle, die lediglich 70 kg aushalten. Derartige Modelle sind eher für sehr leichte Erwachsene oder für Kinder geeignet.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Rollrost

5.1. Welche Matratze ist für einen Rollrost geeignet?

Die meisten Lattenroste sind für alle Matratzen-Typen geeignet - auch Rollmatratzen. Allerdings sollten die Abstände zwischen den Latten nicht zu groß sein, da sich sonst die Matratze durchdrücken kann. Der optimale Latten-Abstand beträgt vier bis fünf Zentimeter.

Wenn Sie ein Rollrost mit nur z.B. elf Latten kaufen, ist der Abstand zwischen den Leisten mitunter größer als fünf Zentimeter und die Matratze kann sich durchdrücken.

Da Rolllattenroste nicht verstellbar sind und die Federleisten weniger gut federn, sind Taschenfederkernmatratzen und Rosshaarmatratzen hervorragend geeignet. Weniger gut eignen sich Kaltschaummatratzen und Latexmatratzen. Für diese ist der Abstand zwischen den Latten mitunter zu groß und das Holz nicht flexibel genug. Kaltschaum- und Latexmatratzen benötigen einen federnden Unterbau, um ihren Liegekomfort vollständig zu entfalten.

Regel: Je höherwertiger Ihre Matratze ist, desto eher können Sie einen günstigen Rollrost statt einen teuren Lattenrost kaufen.

5.2. Gibt es auch Tellerlattenroste als Rollrost?

DaMi Tellerrollrost

DaMi-Tellerrollrost bestehend aus elf Buchenholz-Leisten, die mit 55 Tellern versehen sind. Der Rost hat fünf Liegezonen.

Es gibt auch Rollroste mit Tellern, sogenannte Tellerrollroste. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rollrosten gibt es hier auch verschiedene Liegezonen, die durch die Teller gebildet werden. Es gibt z.B. Modelle des Herstellers DaMi mit fünf Liegezonen und elf Buchenholz-Leisten mit Tellern.

5.3. Kann ich einen Rollrost direkt auf den Boden legen?

Wie auch ein herkömmlicher Lattenrost kann man auch einen Rollrost direkt auf den Boden legen – ohne ein Bettgestell. Allerdings sollten Sie hier beachten, dass man die Matratze öfters hinstellen und auslüften lassen sollte. Ansonsten droht der Matratze Schimmelbefall aufgrund gestauter Flüssigkeit.

5.4. Kann ich einen Rollrost im Wohnwagen verwenden?

In Wohnwagen greift man in erster Linie auf Rollroste zurück, da herkömmliche Lattenroste oft zu groß und unflexibel sind, um Sie in einen Wohnwagen zu transportieren. Rollroste kann man gerollt in den Wohnwagen tragen und dann auf dem Bettrahmen entrollen. Als Rollrost für den Wohnwagen können Sie handelsübliche Rolllattenroste verwenden.

Vergleichssieger
MaDeRa Rollrost XXL
Unsere Bewertung: sehr gut MaDeRa Rollrost XXL
26 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Interbett 800001
Unsere Bewertung: gut Interbett 800001
20 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Rollroste-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Rollroste-Vergleich
  1. Emma & Adam
    18.08.2016

    hallo,

    wir möchten unsrer tochter zum 6. geburtstag ein hoch bett schenken, aber wissen nicht ob wir lieber einen latten rost oder einen roll rost nehmen sollen.. wäre toll, wenn sie uns tips geben könnten! danke!!

    vg
    emma & adam

    Antworten
    1. Vergleich.org
      18.08.2016

      Liebe Emma, lieber Adam,

      wir empfehlen ein Rollrost. Richtige Lattenroste sind meistens höher und dann würde sich im Hochbett die Absturzsicherung zu den Seiten hin zu sehr verringern. Achten Sie darauf, dass der Bettrand höher als die Matratze ist, damit Ihr Kind nicht aus dem Bett fallen kann.
      WICHTIG: Unbedingt sollten Sie das Rollrost am Bettrahmen festschrauben und nicht das billigste Rollrost kaufen (am besten eines aus Hartholz mit nicht zu hohem Abstand zwischen den Leisten)!

      Viel Freude wünschen wir Ihnen bei der Ausgestaltung Ihres Hochbetts!

      Viele Grüße
      Ihre Vergleich.org Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Schlafen

Jetzt vergleichen
Alpaka-Bettdecke Test

Schlafen Alpaka-Bettdecke

Der Kauf von Alpaka-Bettdecken ist eine große Investition, denn sie sind meistens deutlich teurer als Decken aus Daunen oder Kamelhaar. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babymatratze Test

Schlafen Babymatratze

Eine Matratze für Babys sollte mittelweich bis hart sein, da der Kopf Ihres Babys nur 2-3 cm tief einsinken sollte. Es gibt sie zumeist in den Maßen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bettlaken Test

Schlafen Bettlaken

Bettlaken sind zwar teurer als Spannbettlaken, bieten dafür aber höheren Schlafkomfort und lange Haltbarkeit…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boxspringmatratze Test

Schlafen Boxspringmatratze

Boxspringmatratzen werden in Kombination mit einer Bettbox bei Boxspringbetten eingesetzt. Die besondere Höhe der Matratzen machen das Hinlegen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Daunendecke 155x220 Test

Schlafen Daunendecke 155x220

Eine Daunenbettdecke zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Daunen und einen geringeren Anteil an Federn aus. Einen Daunendecken-155x220-Vergleich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Doppel-Luftmatratze Test

Schlafen Doppel-Luftmatratze

Doppel-Luftmatratzen eignen sich hervorragend als Schlafgelegenheit. Für eine Einzelperson reicht eine Breite zwischen 100 und 150 cm. Wenn Sie zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Encasing Test

Schlafen Encasing

Encasings dienen dem Schutz vor Allergenen, die durch Hausstaubmilben produziert werden. Als Zwischenbezug kommen sie unter Laken, Kissen- und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flanell-Bettwäsche Test

Schlafen Flanell-Bettwäsche

Bettzeug aus Flanell wird oftmals auch mit der klassischen Biber-Bettwäsche verglichen. Tatsächlich weisen diese beiden Materialien viele …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Futonmatratze Test

Schlafen Futonmatratze

Die Gesamthöhe einer Futonmatratze bestimmt den Komfort. Wir empfehlen Ihnen ein Modell mit einer Dicke von mindestens 6 Zentimetern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gelmatratze Test

Schlafen Gelmatratze

Gelmatratzen bestehen aus einem Gelschaum- und Kaltschaumkern. Der Kaltschaum stützt den Gelschaum und hindert Sie daran, zu tief in die Matratze zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gelschaum-Topper Test

Schlafen Gelschaum-Topper

Gelschaum-Topper verfügen über einen punktelastischen Gelkern, der sich sehr schnell an den Körper und Ihre Schlafposition anpasst. Gel-Topper sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hn8-Matratze Test

Schlafen Hn8-Matratze

Die Firma Hn8 war bis vor kurzem noch als Hukla-Matratzen bekannt und stellt in Deutschland seit über 80 Jahren Qualitätsmatratzen im Schwarzwald her…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
IKEA-Bettwäsche Test

Schlafen IKEA-Bettwäsche

Eine qualitativ hochwertige Bettwäsche erkennen Sie vor allem an deren Fadendichte. Die Fadendichte gibt die Anzahl der verwebten Fäden pro …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaum-Topper Test

Schlafen Kaltschaum-Topper

Bei Kaltschaum handelt es sich um eine Schaumstoffart, die besonders atmungsaktiv, punktelastisch und strapazierfähig ist. Zudem ist Kaltschaum für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze 140 x 200 Test

Schlafen Kaltschaummatratze 140 x 200

Kaltschaummatratzen zählen zu den Schaumstoffmatratzen, werden allerdings ohne Treibmittel hergestellt und haben dadurch einen höheren Liegekomfort …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze Test

Schlafen Kaltschaummatratze

Die Kaltschaummatratze ist für Sie zu empfehlen, wenn Sie recht unruhig schlafen, sich also im Schlaf viel drehen und ein ungefähres Körpergewicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratze 70 x 140 cm Test

Schlafen Kindermatratze 70 x 140 cm

Hochwertige Kindermatratzen verhelfen nicht nur zu erholsamem, gesundem Schlaf, sondern bieten auch der noch im Wachstum befindlichen Wirbelsäule …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratzen Test

Schlafen Kindermatratzen

Der Unterschied einer Kindermatratze zu einer Matratze für Erwachsene besteht darin, dass sie keine Liegezonen hat und auch nicht haben sollte. Kinder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klappmatratze Test

Schlafen Klappmatratze

Die Klappmatratze ist das ideale Gästebett, denn sie kann nach der Benutzung praktisch zusammengeklappt werden und als Sitzmöbel dienen oder im Bett …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lammfell-Bettauflage Test

Schlafen Lammfell-Bettauflage

Lammfelle kommen besonders häufig als Liegeunterlage für Babys und Kinder zum Einsatz. Aber auch Erwachsene können von den positiven Eigenschaften von…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Latexmatratze Test

Schlafen Latexmatratze

Das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Latexmatratze ist der Härtegrad. Der hängt davon ab, wie viel Körpergewicht Sie haben. H1 eignet sich für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 100 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 100 x 200 cm

Eine der wichtigen Aufgaben des Lattenrosts ist es, für die Belüftung der Matratze zu sorgen. Durch die Räume zwischen den Latten kann Feuchtigkeit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 120x200 cm Test

Schlafen Lattenrost 120x200 cm

Viele Online-Tests von Lattenrosten 120x200 cm heben hervor, dass der Liegekomfort zunächst durch die Anzahl der Federleisten bestimmt wird. Der beste…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 140 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 140 x 200 cm

Lattenroste 140 x 200 cm eignen sich für große Einzelbetten sowie kleinere Doppelbetten. Der Abstand zwischen den einzelnen Leisten sollte zum Schutz …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 160x200 cm Test

Schlafen Lattenrost 160x200 cm

Um eine Kaufentscheidung treffen zu können, sollten Sie zuerst verschiedene Lattenroste der Größe 160 x 200 cm vergleichen. Der größte Unterschied …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 80x200 cm Test

Schlafen Lattenrost 80x200 cm

Laut zahlreicher Online-Tests von Lattenrosten 80x200 cm sind Modelle mit mindestens 40 Federleisten am komfortabelsten. Der beste Lattenrost 80x200 …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 90 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 90 x 200 cm

Das beste Lattenrost 90 x 200 cm trägt maßgeblich zu erholsamen Schlaf bei. Die Größe von Lattenrost und Matratze müssen übereinstimmen, dabei stellt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrischer Lattenrost Test

Schlafen Elektrischer Lattenrost

Ein elektrischer Lattenrost lässt sich am Kopf-, Mittel- oder Fußteil mit einer Fernbedienung einstellen. Besonders motorisch eingeschränkte, kranke …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost Test

Schlafen Lattenrost

Den Stellenwert von Lattenrosten sollten Sie nicht unterschätzen, denn sie tragen extrem zu einem gesunden Schlaf bei…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Luftbett Test

Schlafen Luftbett

Aufblasbare Betten sind beliebte Gästebetten für den Besuch, da sie sich leicht verstauen und schnell aufblasen lasen. Zudem eignet sich die luftige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Luftmatratze selbstaufblasend Test

Schlafen Luftmatratze selbstaufblasend

Die selbstaufblasende Luftmatratze saugt sich entweder durch ein spezielles Ventil mit Luft voll oder wird durch eine elektrische Luftpumpe …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 120 x 200 Test

Schlafen Matratze 120 x 200

Die beliebtesten Matratzenarten sind Kaltschaum- und Federkernmatratzen. Matratzen aus Kaltschaum sind für Menschen, die im Schlaf leicht frieren, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 140 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 140 x 200 cm

Für Betten der Größe 140 x 200 cm werden Matratzen in derselben Größe benötigt. Sie eignen sich für Einzelschläfer, bieten aber auch zwei Personen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 160 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 160 x 200 cm

Matratzen mit der Größe 160 x 200 cm sind für platzsparende Doppelbetten ideal oder eignen sich als sehr komfortables Einzelbett…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 180 x 200 Test

Schlafen Matratze 180 x 200

Matratzen im 180-x-200-Format eignen sich besonders gut für Paare, bei denen beide Partner gern viel Platz für sich beanspruchen. Auf dieser besonders…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 200 x 200 Test

Schlafen Matratze 200 x 200

Matratzen der Größe 200 x 200 cm werden am häufigsten aus Kaltschaum hergestellt, da sich dieses Material besonders einfach verarbeiten lässt. Diese …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 80 x 190 cm Test

Schlafen Matratze 80 x 190 cm

Wenn Sie sich eine Matratze (80 x 190 cm) kaufen, dann sollten Sie insbesondere auf den Materialtyp achten. Tonnentaschenfederkern- und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 80 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 80 x 200 cm

Eine 80 x 200 cm Matratze kann nicht nur als Folgemodell für eine Kindermatratze fungieren, sondern ist ebenso für schmale Erwachsene oder als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 90 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 90 x 200 cm

Eine Matratze 90x200 hat die Aufgabe, die Wirbelsäule während des Schlafens – sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage – in eine waagerechte Position …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzen-Ritzenfüller Test

Schlafen Matratzen-Ritzenfüller

Matratzen-Ritzenfüller werden häufig auch Liebesbrücke genannt. Diese länglichen Schaumstoffbalken sollen die Ritze zwischen zwei Matratzen in einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzen-Topper Test

Schlafen Matratzen-Topper

Matratzenauflagen und Matratzen-Topper unterscheiden sich in ihrer Höhe und Funktion: Topper sind ab 4 cm erhältlich und verbessern Ihren …

zum Test
Jetzt vergleichen
Matratzen Test

Schlafen Matratzen

Es gibt verschiedene Arten von Matratzen. Latexmatratzen sind sehr langlebig und bequem. Trotzdem haben Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenauflage Test

Schlafen Matratzenauflage

Matratze zu hart? Eine gute Auflage kann Abhilfe schaffen. Das Modell sollte zu Ihren Schlafgewohnheiten passen - nicht andersherum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenschoner Test

Schlafen Matratzenschoner

Als Matratzenschoner werden Matratzenunterlagen und Matratzenauflagen bezeichnet. Sie haben die Funktion, Nässe, Schmutz und Mikroorganismen von Ihrer…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Microfaser-Bettdecke Test

Schlafen Microfaser-Bettdecke

Es gibt ein paar Dinge zu beachten, bevor Sie eine Microfaser-Bettdecke kaufen. Möchten Sie eine Decke für den Winter? Vielleicht auch eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Perkal-Bettwäsche Test

Schlafen Perkal-Bettwäsche

Was ist Perkal-Bettwäsche? Der Begriff Perkal bedeutet Tuch (aus dem Persischen von pargalah). Es handelt sich um ein dichtes Baumwollgewebe aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze 90 x 200 Test

Schlafen Rollmatratze 90 x 200

Rollmatratzen werden als eingerollte Matratze und vakuumiert geliefert und sind damit einfacher zu transportieren als normale Federkern- oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze Test

Schlafen Rollmatratze

Eine Rollmatratze ist eine durch Druckluft komprimierte zusammengerollte Matratze. Dadurch kann sie leichter transportiert werden. Außerdem wird …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schlaraffia Geltex Test

Schlafen Schlaraffia Geltex

Der Liegekomfort einer Schlaraffia-Geltex-Matratze wird zunächst durch deren Gesamthöhe bestimmt. Je dicker die Matratze ist, desto bequemer liegt es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sommer-Daunendecke Test

Schlafen Sommer-Daunendecke

Eine Sommer-Daunendecke unterscheidet sich von der Winter-Daunendecke in erster Linie durch ihr Füllgewicht: Nur etwa 200 bis maximal 500 g Daunen und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spannbettlaken Test

Schlafen Spannbettlaken

Spannbettlaken sollten alle zwei Wochen gewaschen werden. Damit Sie lang Freude daran haben, sollten Sie beim Kaufen auf eine hohe Grammatur des …

zum Test
Jetzt vergleichen
Taschenfederkernmatratzen Test

Schlafen Taschenfederkernmatratzen

Gute Körperanpassung, hohe Punktelastitzität und eine weitreichende Luftzirkulation - dies sind die Hauptmerkmale bester Taschenfederkernmatratzen. So…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tellerlattenrost Test

Schlafen Tellerlattenrost

Tellerlattenroste sind eine Alternative zum herkömmlichen Lattenrost, denn sie gelten als besonders flexibel und können dank der Teller auf Bewegungen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tempur-Matratze Test

Schlafen Tempur-Matratze

Wichtig für einen erholsamen Schlaf ist neben einem bequemen Kissen und einem guten Lattenrost vor allem die passende Matratze: Tempur-Matratzen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Therapiedecke Test

Schlafen Therapiedecke

Therapiedecken sind meist aus Baumwolle gefertigt. Diese zeichnen sich durch eine hohe Atmungsaktivität und angenehm weiche Oberfläche aus. Modelle …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tonnentaschenfederkernmatratze Test

Schlafen Tonnentaschenfederkernmatratze

Eine Tonnentaschenfederkernmatratze ist eine spezielle Art von Federkernmatratze: Ihre Federn sind bauchig rund, also nach außen gewölbt, und bestehen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Topper 140x200 Test

Schlafen Topper 140x200

Der Komfort eines Toppers (140x200 cm) wird durch seine Gesamthöhe und die Dicke des Kerns bestimmt. Gel- und Visco-Schaum gelten als besonders …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Topper 160x200 Test

Schlafen Topper 160x200

Der Komfort eines Toppers (160x200 cm) ist von seiner Gesamthöhe abhängig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Visco-Topper Test

Schlafen Visco-Topper

Visco-Topper bestehen aus einem Spezialschaum, der sich an den menschlichen Körper anpasst. Auf diese Weise wird im Schlaf die Wirbelsäule entlastet, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Winter-Bettdecke Test

Schlafen Winter-Bettdecke

Eine Winter-Bettdecke hat ein höheres Füllgewicht als eine Sommer-Bettdecke und sorgt dafür, dass Sie auch in der kalten Jahreszeit wohlig warm und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
XXL-Lattenrost Test

Schlafen XXL-Lattenrost

Ein XXL-Lattenrost zeichnet sich nicht etwa durch besonders große Maße aus, sondern es handelt sich um einen Lattenrost, der besonders großes Gewicht …

zum Vergleich