XXL-Lattenrost Test 2016

Die 7 besten XXL-Lattenroste im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellRavensberger Medimed 7-ZonenMalie Panda Flex XXLSchlummerparadies Sleep Best 42 VarioMalie XXL-Rahmen MaxiflexBetten-ABC Max1 XXXL StarrFMP Matratzenmanufaktur 22-0003 RhodosTuga-Holztech Rollrost Lattenrost
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
10/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
10/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
10/2016
Kundenwertung
103 Bewertungen
4 Bewertungen
352 Bewertungen
1 Bewertungen
3 Bewertungen
739 Bewertungen
12 Bewertungen
Größe140 x 200 cm100 x 220 cm120 x 200 cm90 x 200 cm90 x 200 cm100 x 200 cm180 x 220 cm
max. Belastbarkeit220 kg200 kg220 kg200 kg280 kg180 kg200 kg
MaterialDie meisten Lattenroste sind aus Buche, Bambus, Fichte oder Birke gefertigt. Die Holzarten weisen Unterschiede auf:

Buche: sehr tragfähig und stabil
Birke: biegsam und elastisch, relativ leicht, aber nicht sehr tragfähig
Fichte: biegsam und elastisch, aber tragfähiger als Birkenholz
Bambus: gute Vibrationsdämpfung, sehr stabil
BucheBambusBuchek.A.BucheBucheFichte
Anzahl Liegezonen7573771
MittelgurtEin Mittelgurt verbindet die einzelnen Leisten des Rahmens miteinander. Er dient dazu, den Rost zu stabilisieren und sorgt dafür, den Druck, der auf den Rahmen wirkt, auf mehrere Leisten zu verteilen.NeinJaJaJaNeinJaNein
verstellbarJaJaJaJaNeinJaNein
elektrischJaNeinNeinNeinNeinNeinNein
wird aufgebaut geliefertJaJaNeinJaJaJaJa
weitere Größenz.B. 100 x 190, 120 x 200, 140 x 220z.B. 100 x 200, 120 x 200, 140 x 210z.B. 100 x 200, 120 x 190, 130 x 200z.B. 100 x 200, 120 x 200, 140 x 200z.B. 100 x 190, 140 x 190, 140 x 200
Vorteile
  • Kopf- und Fußteil verstellbar
  • 9-fach einstellbare Mittelzone
  • keine Besucherritze durch holmübergreifende Federholzleisten
  • Sitzrahmen
  • Kopf- und Fußteil verstellbar
  • extra starke Federholzleisten
  • sehr gute und stabile Verarbeitung
  • einfaches Verstellen der Enden und des Härtegrades
  • knarrt nicht
  • Kopf- und Fußteil verstellbar
  • 6-fache Härtegradverstellung im Beckenbereich
  • sehr gute und stabile Verarbeitung
  • Kopf- und Fußteil verstellbar
  • 15-fache Härtegradverstellung
  • sehr gute und stabile Verarbeitung
  • knarrt nicht
  • 2 Quer-Verstrebungen für mehr Verwindungs-Steifheit
  • 30 extra dicke und stabile Federholzleisten
  • sehr gute und stabile Verarbeitung
  • einfaches Verstellen des Härtegrades
  • Kopf- und Fußteil einfach verstellbar
  • sehr gute und stabile Verarbeitung
  • sehr gute und stabile Verarbeitung
  • Holz qualitativ hochwertig (keine Risse, Splitter etc.)
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 88 Bewertungen

XXL-Lattenrost-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein XXL-Lattenrost zeichnet sich nicht etwa durch besonders große Maße aus, sondern es handelt sich um einen Lattenrost, der besonders großes Gewicht tragen kann. Es existiert keine feste Regel, ab wann man von einem XXL-Lattenrost spricht. Doch man kann sagen, wenn ein Rost mindestens 180 kg tragen kann, handelt es sich um einen XXL-Lattenrost.
  • Wie auch bei anderen Lattenrosten unterscheidet man drei Typen: fixe bzw. nicht verstellbare, verstellbare oder variable und elektrische XXL-Lattenroste. Variable und elektrische Lattenroste bieten sich vor allem dann an, wenn man viel Zeit sitzend im Bett verbringen möchte. Elektrische Lattenroste bringen außerdem große Vorteile für Senioren mit.
  • Die meisten Lattenroste für Übergewichtige bestehen aus Bambus, Birke, Buche oder Fichte. Bambus und Buche sind besonders tragfähig und stabil. Fichten- und Birkenholz sind sehr hart, aber dennoch relativ leicht und biegsam.

xxl-lattenrost test: betten für übergewichtige

Ausreichender und ungestörter Schlaf ist wichtig, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Studien weisen darauf hin, dass schlechter und zu wenig Schlaf langfristig zu chronischen Erkrankungen, z.B. des Herz-Kreislauf-Systems, führen kann. Um ungestört im Bett agieren und schlafen zu können, ist es auch von Bedeutung, dass die maximale Belastbarkeit Ihres Bettes nicht überschritten wird. Genauso wie es Betten für Übergewichtige gibt, gibt es auch XXL-Matratzen und Lattenroste für Schwergewichte.

Menschen mit einem höheren Gewicht und Menschen, die sich ein Lattenrost teilen, sollten daher auf XXL-Lattenroste zurückgreifen. Diese gibt es mit Belastungsgrenzen bis zu 280 kg. In unserem XXL-Lattenrost Vergleich 2016 haben wir Lattenroste verschiedener Hersteller und Typen getestet, sodass Sie sicherlich Ihren persönlichen XXL-Lattenrost Testsieger küren können.

1. Was ist ein XXL-Lattenrost?

malie lattenrost xxl - lattenrost übergewicht

Ein stabiles Bett für Übergewichtige kann mit einem XXL-Lattenrost (hier: Marke Malie), einer XXL-Matratze und einem XXL-Bett ausgestattet sein.

Ein XXL-Lattenrost meint nicht etwa einen Lattenrost, der besonders groß ist, sondern einen, der besonders viel Gewicht tragen kann. Es ist also ein Lattenrost für Übergewichtige oder aber für zwei Personen, die sich ein Bett teilen und das Maximalgewicht herkömmlicher Lattenroste (oft 130 kg) überschreiten. Solch ein XXL-Lattenrost muss für eine hohe Belastung ausgelegt sein und daher besondere Anforderungen erfüllen:

  • Mittelzonenverstärkung zum Einstellen des Lagerungsbereichs für Gesäß und Hüfte (dort wirkt im Liegen das meiste Gewicht ein)
  • meistens Aufteilung des Rostes in mehrere Zonen
  • oft Vorhandensein eines Lasten verteilenden, textilen Mittelgurts

Die meisten Lattenroste für Übergewichtige sind für ein Gewicht von bis zu 200 kg ausgelegt; einige Modelle können auch bis 250 oder sogar 280 kg tragen. Wie auch bei herkömmlichen Lattenrosten gibt es starre und verstellbare Roste. Bei Letzteren kann man meistens Kopf- und Fußteil individuell in der Höhe variieren. Herkömmliche Lattenroste können meistens nur ein Maximalgewicht von 120 oder 130 kg aushalten.

Sämtliche XXL-Roste stehen in einer Standardlänge von 200 cm zur Verfügung. Die Breite kann variieren; so gibt es Ausführungen mit 80, 90, 100, 110, 120 und 140 cm Breite. Oft gibt es XXL-Lattenroste auch in Unterlänge mit 190 cm und in Überlänge mit 210 und 220 cm. Passend zum Lattenrost gibt es auch XXL-Matratzen für Übergewichtige.

Tipp: Ab einer Bettbreite von 160 cm sollte man das Bett besser mit zwei Lattenrosten mit jeweils halber Breite des Bettes (2 x 80 cm bei 160 cm Bettbreite) ausstatten. Nur so kann genügend Stabilität gewährleistet werden.

Hersteller von XXL-Lattenrosten

  • Malie
  • Tuga-Holztech
  • Ravensberger
  • Orthowell
  • Schlummerparadies
  • Betten-ABC
  • Classica Nova
  • Perbix
  • FMP Matratzenmanufaktur
  • Dreams4Home
  • shogazi Schlafkultur
  • Interbett
  • Tauro
  • Prosanvita
  • Frankenstolz
  • kipure

2. XXL-Lattenrost-Typen: starr, verstellbar oder elektrisch?

Kategorie Eigenschaften
 lattenrost xxl extra stabil
Lattenrost
verstellbar/ variabel
  • besitzen in der Regel mehrere Zonen, bei denen Winkel und Höhe beliebig einstellbar sind
  • oft gibt es Möglichkeit des Sitzrahmens: Rost wird so eingestellt, dass man in sitzender Position im Bett verweilen kann (z.B. wenn man viel Zeit lesend oder mit dem Laptop im XXL-Bett verbringt, wie ältere oder kranke Menschen)
  • mithilfe einer Mittelzonenverstärkung kann der Rost im Bereich von Gesäß und Hüfte individuell eingestellt werden
  • Hersteller: Malie, Schlummerparadies, Classic Nova
 betten abc lattenrost
Lattenrost
starr /fix
  • die verschiedenen Zonen des Rahmens können in Höhe oder Winkel nicht verstellt werden
  • Kopf- und Fußteil können in ihrer Position nicht verändert werden
  • oft günstiger als andere variable oder elektrische Lattenroste
  • Hersteller: Tuga-Holztech, Betten-ABC
 lattenrost xxl bis 200 kg
Lattenrost elektrisch
  • mit Motor ausgestattet
  • funktioniert mit Fernbedienung, per Kabel oder Funk
  • einzelne Zonen lassen sich in Winkel und Höhe verändern
  • Tipp: Bevor Sie einen XXL-Lattenrost mit Motor kaufen, sollten Sie daran denken, dass Sie bei elektrischen Lattenrosten unterhalb des Bettes mehr Platz einplanen müssen. Die Motoren benötigen bis zu 13 cm Luft unter dem Lattenrost; doch es gibt auch Modelle mit extra flachem Motor zu kaufen.
  • Hersteller: Ravensberger

3. Kaufberatung für XXL-Lattenroste: Darauf müssen Sie achten

3.1. Lattenrost-Typ

Wie bereits erwähnt, unterscheidet man zwischen starren bzw. nicht verstellbaren, verstellbaren und elektrischen Lattenrosten. Elektrische Lattenroste lassen sich in der Regel verstellen, d.h. die jeweiligen Zonen lassen sich in Winkel und Höhe verändern.

Wenn Sie in Ihrem Bett nicht nur schlafen, sondern auch lesen, Fernseh schauen oder mit dem Laptop arbeiten wollen, sollten Sie sich einen verstellbaren Lattenrost zulegen; vor allem auf die Verstellbarkeit des Kopfteiles sollte dann geachtet werden. Bei der Verstellbarkeit ist es dem Nutzer überlassen, ob er sein Rost manuell verstellen oder auf elektrische Modelle zurückgreifen möchte. Ist ein Lattenrost elektrisch verstellbar, kann das vor allem für alte Menschen im Alltag hilfreich sein. Elektrische Lattenroste kommen auch oft in Krankenhäusern oder Seniorenheime zum Einsatz.

3.2. Maße & Bauhöhe

XXL-Lattenroste bzw. Betten für Übergewichtige gibt es – wie herkömmliche Lattenroste auch – in unterschiedlichen Größen. Die Größen entsprechen im Großen und Ganzen denen normaler Lattenroste:

  • 80 x 190 cm /90 x 190 cm / 100 x 190 cm / 140 x 190 cm
  • 80 x 200 cm / 90 x 200 cm / 100 x 200 cm / 120 x 200 cm / 140 x 200 cm
  • Sondergrößen: 80 x 210 cm / 90 – 140 x 210 cm
  • Sondergrößen: 80 x 220 cm / 90 – 140 x 220 cm

Welche Größe für Sie letztendlich der beste XXL-Lattenrost hat, müssen Sie entscheiden. Dabei sollten Sie im Auge behalten, wie viele Personen sich das Rost teilen und ob die Personen besonders groß sind und Sie eventuell sogar ein Bett in Überlänge benötigen.

3.3. Lattenroste für Übergewichtige: Maximale Belastbarkeit

7-zonen lattenrost xxl

Ein XXL-Lattenrahmen der FMP Matratzenmanufaktur mit Mittelgurt, der der Gewichtsverteilung dient.

Ein XXL-Lattenrost ist in erster Linie auf ein hohes Gewicht ausgelegt (entweder für Übergewichtige oder wenn sich zwei Personen das Rost teilen), weshalb es dieser Belastung standhalten muss. Die meisten XXL-Roste sind auf 200 kg ausgelegt. Einige Modelle erlauben sogar ein maximales Gewicht von bis zu 280 kg. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, die richtige Gewichtsklasse auszuwählen. In unserem XXL-Lattenrost Test haben wir Roste mit einer maximalen Belastbarkeit zwischen 180 und 280 kg getestet.

Viele XXL-Lattenroste sind zudem mit einem Mittelgurt ausgestattet. Dieser verbindet die einzelnen Leisten des Rahmens miteinander. Er dient dazu, den Rost zu stabilisieren und sorgt dafür, den Druck, der auf den Rahmen wirkt,auf mehrere Leisten zu verteilen. So kann das Gewicht, das auf den Lattenrost wirkt, besser verteilt werden. Auch verbessert sich so die Rückfederung. Durch Entfernen des Mittelgurts erreicht man, dass der Rost insgesamt weicher wird. Dabei gilt allerdings zu beachten, dass dadurch auch die genannten Vorteile verloren gehen.

3.4. Material: Bambus, Buche, Fichte oder Birke?

In unserem XXL-Lattenrost Test sind alle Modelle aus Birke, Buche, Fichte oder Bambus gefertigt. Oft ist das Holz mit einer Folien- oder Kunststoffbeschichtung versehen. Lattenroste bestehen meisten aus sechs bis sieben verleimten Lagen Schichtholz.

Lattenroste aus Bambus kommen nicht so häufig vor (Ausnahme: Lattenroste der Marke Malie), obwohl das Material nicht nur aufgrund seiner exotischen Optik als ansprechend gilt, sondern noch einige andere, positive Eigenschaften besitzt:

      • gute Vibrationsdämpfung
      • hohe Stabilität
      • klimaschonend, da schnell nachwachsend und CO2-speichernd

Lattenroste sind oft aus Birkenholz gefertigt und bieten folgende Vor- und Nachteile:

  • sehr hartes Holz, aber dennoch relativ leicht
  • Oberfläche kann ohne Probleme mit Lacken und Lasuren behandelt werden
  • hohe Beständigkeit im Kontakt mit Wasser
  • große Elastizität, sehr biegsam
  • preisgünstig
  • witterungsanfällig und anfällig für äußere Einflüsse wie etwa Pilze oder Insekten (daher oft nur Verwendung im Innenraum)
  • nicht sehr tragfähig
  • Risse

Fichtenholz weist in etwa die gleichen Eigenschaften wie Birkenholz auf, allerdings bilden sich kaum Risse und es ist tragfähiger.  Als besonders hochwertiges Holz ist das der Buche im Gegensatz zum Birkenholz sehr viel tragfähiger und stabiler.

3.5. Anzahl der Liegezonen

XXL-Lattenroste: Zoneneinteilung

Zone 1: elastische Lagerung des Kopfes
Zone 2: Stützen des Halswirbelbereichs
Zone 3: Halten der Schulter in einer natürlichen Form
Zone 4: Lordose-Unterstützung (der Bereich, wo sich die Wirbelsäule leicht Richtung Bauch krümmt)
Zone 5: Einsinken des Beckenbereichs
Zone 6: flexible Lagerung der Oberschenkel
Zone 7: Einsinken der Füße und Unterschenkel, damit Blutgefäße nicht abgeklemmt werden

Die meisten XXL-Lattenroste haben fünf oder sieben Zonen, die auf die Matratze einwirken und so den Körper stabilisieren. Dies ist für die Druckpunktbelastung bei Seiten-, Rücken- oder Bauchschläfern wichtig. Hat man eine besonders dicke Matratze, spielt der Rost mit seinen Zonen eher eine untergeordnete Rolle.

Mithilfe einer Mittelzonenverstärkung kann der Rost im Bereich von Gesäß und Hüfte individuell eingestellt werden. In dieser Zone wirkt das meiste Gewicht auf den Lattenrost, was besonders für Übergewichtige von Bedeutung ist. Durch Einstellen dieser Zone können Sie beeinflussen, wie tief diese Körperpartie einsinken soll bzw. festlegen, ob Sie lieber auf weichem oder hartem Untergrund liegen wollen.

4. Lattenroste für Übergewichtige: Fragen und Antworten

4.1. Kann ich mir ein Lattenrost auch selbst bauen?

Ein Lattenrost kann man sich natürlich auch selbst bauen, allerdings haben Sie dann lediglich ein starres und nicht verstellbares Rost. Die Stiftung Warentest hat in ihrem Lattenrost-Test 10/2015 sogar festgestellt, dass keines der von der Verbraucherorganisation getesteten Modelle besser als eine herkömmliche Spanplatte ist. Einige Roste bieten zwar Vorteile für Seitenschläfer, allerdings dann wiederum auch Nachteile für Rückenschläfer.

Die Stiftung Warentest hat ein Lattenrost selbst gebaut und stellt eine bebilderte Bauanleitung zur Verfügung. Eine Spanplatte würde auf Dauer zu wenig Lüftung bieten, weshalb man immer auf ein Lattenrost zurückgreifen sollte.

Material, welches Sie zum Bau eines eigenen Lattenrostes benötigen:

      • für den Rahmen: vier Hölzer (z.B. Fichte oder Tanne)
      • 14 Latten (Fichte oder Tanne)
      • 36 Holzdübel
      • 4 Holzschrauben mit Senkkopf

Hier sehen Sie die Bauanleitung der Verbraucherorganisation als Video:

4.2. Spanplatte statt Lattenrost? Kann ich die Matratze direkt auf dem Boden lagern?

Eine Spanplatte würde auf Dauer zu wenig Lüftung bieten, weshalb man immer auf einen Lattenrost zurückgreifen sollte. Dasselbe Problem gibt es, wenn man die Matratze direkt auf dem Boden lagert. Um die Matratze frisch und keimfrei zu halten, braucht es eine gute Luftzirkulation, da sonst die Schimmelgefahr steigt.

Tipp: Haben Sie ein Bett mit Bettkasten, ist es ratsam, die Bettkastenschublade täglich für einige Zeit herauszuziehen, um eine Belüftung der Matratze zu gewährleisten.

Lattenrost mit Matratzenschoner und Matratze

Lattenrost mit Matratzenschoner und Matratze.

4.3. Gibt es eigentlich Ersatzteile für Lattenroste?

Es ist normal, dass sich nach einigen Jahren des Gebrauchs Verschleißerscheinungen beim Lattenrost bemerkbar machen. In diesem Fall können Sie Ersatzteile einfach im Internet nachbestellen. Solche Ersatzteile können etwa sein: verschiedene Haltekappen für Federleisten, Scheren-Rasterbeschläge für das Verstellen des Kopfteils, Haltestifte oder aber Härtegradschieber.

4.4. Welche Matratze eignet sich bei einem elektrischen Lattenrost?

Elektrische Lattenroste lassen sich für gewöhnlich im Kopf- und Fußbereich verstellen, weshalb Sie eine Matratze benötigen, die dieser Belastung standhält. Hierfür eignen sich besonders gut Kaltschaummatratzen, da sie besonders flexibel sind und ebenso über eine Zoneneinteilung verfügen. Für Latexmatratzen gilt dasselbe. Taschenfederkernmatratzen allerdings sind für verstellbare oder elektrische Lattenroste weniger geeignet, da sie über zu starre Federkerne verfügen.

4.5. Gibt es extra stabile Betten für Übergewichtige, Matratzenschoner für XXL-Lattenroste und Bettwäsche für XXL-Lattenroste?

Es gibt Betten für schwergewichtige Menschen, doch was zeichnet solch ein stabiles Bett für Übergewichtige aus? Solche Betten entsprechen meist dem Design eines Standardbetts, sodass man nicht auf Anhieb sehen kann, dass es sich um ein XXL-Bett handelt. Meistens ist im Bett ein stabiler Metallrahmen verbaut, der in der Lage ist, 180 kg oder mehr zu tragen.

Die Abmessungen von XXL-Betten und XXL-Rahmen entsprechen den Standard-Abmessungen von Betten; so gibt es in der Kategorie Lattenroste bspw.:

  • XXL-Lattenrost 90 x 200
  • XXL-Lattenrost 100 x 200
  • XXL-Lattenrost 140 x 200

Daher können Sie auch andere Bettwaren (Rollrost/ Rolllattenrost, Bettwäsche etc.) in den Standard-Abmessungen kaufen. Aber: Bei Übergewicht sollte ein Lattenrost für schwere Personen gekauft werden (z.B. Lattenrost XXL Luxus Supra Beco). Beim Matratzenschoner und der Bettwäsche können Sie auf die normalen Varianten zurückgreifen.

Kommentare (2)
  1. b. strahl sagt:

    hallo

    ich wollte mir jetzt einen neuen latten rost zulegen. da gibt es aber welche mit „mittelzonenverstärkung“ und welche ohne… ist das wichtig? bringt das was?

    schöne grüße aus gera
    bettina strahl

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Liebe Frau Strahl,

      ein Lattenrost mit Mittelzonenverstärkung ist insbesondere für Menschen mit höherem Körpergewicht geeignet. Die Leisten im Bereich des Gesäßes sind dann doppelt ausgelegt, sodass diese sich nicht verbiegen.
      Auch für Bauchschläfer ist eine Mittelzonenverstärkung sehr gut, um das Becken zu stützen und die Wirbelsäule zu entlasten.

      Wir hoffen, Ihnen weitergeholfen zu haben, und wünschen Ihnen einen angenehmen Schlaf!

      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Schlafzimmer

Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Bauchschläferkissen Test

Spezielle Kissen für Bauchschläfer sind ergonomisch auf die Bedürfnisse von Bauchschläfern angepasst. Sie sorgen durch ihre flache Form dafür, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Baumwolldecken Test

Die Naturfaser Baumwolle wird schon seit Jahrtausenden genutzt, da sie atmungsaktiv ist und kaum Allergien auslöst. Darum eignet sie sich für …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Bettdecke mit Übergröße Test

Die Standardmaße bei XXL Bettdecken sind 155 x 200 cm und 155 x 220 cm. Übergroße Bettdecken sind besonders für große Menschen (>180 cm) …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Bettdecken Test

Beim Kauf einer Bettdecke sollten Sie zunächst entscheiden, wofür Sie die Decke benötigen. Je nach Jahreszeit gibt es verschiedene Arten von …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Bettlaken Test

Bettlaken sind zwar teurer als Spannbettlaken, bieten dafür aber höheren Schlafkomfort und lange Haltbarkeit…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Bettwäsche mit Übergröße Test

Für einen angenehmen Schlaf kann die Länge und Breite der Bettdecke, je nach Bedürfnis und Gewohnheiten, stark variieren. Es handelt sich dabei …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Bettwäsche Test

Bezüge für Kissen und Bettdecke werden im Alltag als Bettwäsche bezeichnet. Allerdings zählen eigentlich auch Bettlaken dazu. Bettwäsche nimmt …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Boxspringbett Test

Heben Sie Ihren Schlafkomfort auf eine neue Ebene: Das beste Boxspringbett aus dem Boxspringbett Test erleichtert das Aufstehen - nicht nur wegen der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Daunendecken Test

Eine Daunenbettdecke bietet, wie auch die dazugehörigen Kopfkissen, viele Vorteile. Die Decken und Kissen halten durch ihre Isolationseigenschaften …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Heizdecke Test

Beim Kauf einer Heizdecke müssen Sie sich zunächst entscheiden, welche Art einer Heizdecke Sie benötigen. Die einfachen Modelle haben 2 - 3 …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Kaltschaum-Topper Test

Bei Kaltschaum handelt es sich um eine Schaumstoffart, die besonders atmungsaktiv, punktelastisch und strapazierfähig ist. Zudem ist Kaltschaum für …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Kaltschaummatratze Test

Die Kaltschaummatratze ist für Sie zu empfehlen, wenn Sie recht unruhig schlafen, sich also im Schlaf viel drehen und ein ungefähres Körpergewicht…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Klappmatratze Test

Die Klappmatratze ist das ideale Gästebett, denn sie kann nach der Benutzung praktisch zusammengeklappt werden und als Sitzmöbel dienen oder im Bett…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Kleiderbügel Test

Ein Kleiderbügel (seltener: Wäschebügel) ist ein Haushaltsutensil, auf das Wäsche und Kleidung zum Aufbewahren im Kleiderschrank sowie zum Prä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Kopfkissen 80 x 80 cm Test

Das Kopfkissen mit den Maßen 80 x 80 cm gehört zu den Klassikern unter den Bettwaren. Das Quadratformat gilt als Standardmaß für die meisten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Kopfkissen Test

In der Kategorie der Kopfkissen gibt es verschiedene Arten und Typen von Kissen, die Ihren Schlaf in jeder Position verschönern sollen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Latexmatratze Test

Das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Latexmatratze ist der Härtegrad. Der hängt davon ab, wie viel Körpergewicht Sie haben. H1 eignet sich fü…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Lattenrost 140x200 Test

Lattenroste 140 x 200 cm eignen sich für große Einzelbetten sowie kleinere Doppelbetten. Der Abstand zwischen den einzelnen Leisten sollte zum …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Lattenrost 90x200 Test

Ein Lattenrost (90x200) trägt maßgeblich zu erholsamen Schlaf bei. Die Größe von Lattenrost und Matratze müssen übereinstimmen, dabei stellt ein…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Elektrischer Lattenrost Test

Ein elektrischer Lattenrost lässt sich am Kopf-, Mittel- oder Fußteil mit einer Fernbedienung einstellen. Besonders motorisch eingeschränkte, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Lattenrost Test

Den Stellenwert von Lattenrosten sollten Sie nicht unterschätzen, denn sie tragen extrem zu einem gesunden Schlaf bei…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Lavalampe Test

Lavalampen bestehen aus einer Flüssigkeit und dünnflüssigem Wachs, das sich durch die Glühbirne erwärmt und langsam nach oben steigt. Bevor das …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Luftbett Test

Aufblasbare Betten sind beliebte Gästebetten für den Besuch, da sie sich leicht verstauen und schnell aufblasen lasen. Zudem eignet sich die luftige…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Massagekissen Test

Ein Massagekissen ist ein Massagegerät, das in weichen Stoff gewickelt ist und über den Netzstecker betrieben wird. Der Massagemechanismus …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Massagematte Test

Elektrische Massagematten haben gegenüber ihren stromlosen Pendants den Vorteil, dass sie ohne körperliche Anstrengung Druck auf Schultern, Rücken …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Matratze 140 x 200 Test

Für Betten der Größe 140 x 200 cm werden Matratzen in derselben Größe benötigt. Sie eignen sich für Einzelschläfer, bieten aber auch zwei …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Matratze 90x200 Test

Eine Matratze 90x200 hat die Aufgabe, die Wirbelsäule während des Schlafens – sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage – in eine waagerechte …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Matratzen Test

Es gibt verschiedene Arten von Matratzen. Latexmatratzen sind sehr langlebig und bequem. Trotzdem haben Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Matratzenauflage Test

Matratze zu hart? Eine gute Auflage kann Abhilfe schaffen. Das Modell sollte zu Ihren Schlafgewohnheiten passen - nicht andersherum…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Matratzenschoner Test

Als Matratzenschoner werden Matratzenunterlagen und Matratzenauflagen bezeichnet. Sie haben die Funktion, Nässe, Schmutz und Mikroorganismen von …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Microfaser-Bettwäsche Test

Microfaser Bettwäsche erfreut sich in deutschen Betten großer Beliebtheit. Nicht umsonst: Sie ist leicht, strapazierfähig und in vielen eleganten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Nackenrolle Test

Nackenrollen sind nicht nur dekorative Elemente in Wohn- und Schlafzimmer, sie sind zudem echte Alternativen zum klassischen Kopfkissen in den Maßen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Nackenstützkissen Test

Rückenbeschwerden, Nackenschmerzen und Muskelverspannungen sind keine Seltenheit im Schlafzimmer. Zusätzlich zur passenden Matratze empfehlen sich …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Patchworkdecke Test

Eine Patchworkdecke (engl.: patchwork "Flickwerk") ist eine Decke, die aus unterschiedlichen, zumeist quadratischen Stoff-Flicken zusammengenäht ist…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Raffrollo Test

Ein Raffrollo vereint in sich die Eigenschaften einer dekorativen Gardine und eines praktischen Rollos. Es ist somit ein moderner Blickfang in Wohnrä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Rollmatratze Test

Eine Rollmatratze ist eine durch Druckluft komprimierte zusammengerollte Matratze. Dadurch kann sie leichter transportiert werden. Außerdem wird …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Rollrost Test

Rollroste sind preisgünstige Lattenroste, die sich zusammenrollen lassen. Auf diese Weise sind sie z.B. gut für Gästebetten geeignet und man kann …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Rückenschläferkissen Test

Ein Rückenschläferkissen muss wahlweise mit Viscoschaumschoff, Daunen und Federn oder Wasser gefüllt sein, damit es sich der Form Ihres …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Schminktisch Test

Ein Schminktisch dient zum Schminken und Frisieren sowie zur Aufbewahrung sämtlicher Kosmetikprodukte in einem stilvollen Möbelstück…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Seidendecken Test

Seide wird für Bettdecken als Füllmaterial verwendet. Sie bringt günstige Eigenschaften für ein angenehmes Schlafklima in heimischen Betten mit, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Seitenschläferkissen Test

Ein Seitenschläferkissen eignet sich für Menschen, die überwiegend in Seitenlage schlafen. Durch die längliche Form entlastet es die Wirbelsäule …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Spannbettlaken Test

Ein hochwertiges Spannbettlaken ist genauso wichtig für erholsamen Schlaf wie gute Matratzen. Spannbettlaken mit praktischem Gummizug lassen sich …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Tagesbett Test

Ein Tagesbett dient nicht immer als regulärer Schlafplatz - man findet es daher häufiger in Wohnzimmern oder Wintergärten als Sofa oder als Gä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Taschenfederkernmatratzen Test

Gute Körperanpassung, hohe Punktelastitzität und eine weitreichende Luftzirkulation - dies sind die Hauptmerkmale bester Taschenfederkernmatratzen. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Tellerlattenrost Test

Tellerlattenroste sind eine Alternative zum herkömmlichen Lattenrost, denn sie gelten als besonders flexibel und können dank der Teller auf …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Tonnentaschenfederkernmatratze Test

Eine Tonnentaschenfederkernmatratze ist eine spezielle Art von Federkernmatratze: Ihre Federn sind bauchig rund, also nach außen gewölbt, und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Wäschekorb Test

Ein Wäschekorb kann die Schmutzwäsche eines ganzen Haushalts aufnehmen und vor neugierigen Blicken bewahren. Wenn regelmäßig viel Wäsche anfällt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Schlafzimmer Wasserkissen Test

Wasserkissen können nicht nur Ihrem verspannten Nacken ein Ende bereiten. Auch Einschlafprobleme, Fehlstellungen und generelles Unwohlsein können …

zum Test