Das Wichtigste in Kürze
  • Tellerlattenrost-Hybride bestehen aus Tellern und Leisten. Vor allem für Menschen mit Gelenkbeschwerden eignen sich Hybride besonders gut. Die Teller sind im Nacken- und Lendenbereich angebracht. Der restliche Rost ist mit Leisten ausgestattet, wie Sie es von herkömmlichen Lattenrosten auch kennen.

1. Wie wird ein 100×200-cm-Tellerrost eingestellt?

Häufig sind die besten 100×200-cm-Tellerlattenroste elektrisch verstellbar. Wenn sie nicht elektrisch verstellbar sind, können sie manuell verstellt werden. So können Sie die einzelnen Teller weicher und härter schrauben, bis Sie Ihre gewünschte Liegeposition erreicht haben.

Tipp: Wählen Sie immer die passende Größe für Ihr Bett aus. Es gibt auch noch andere Größen wie zum Beispiel 90×200-cm- oder 140×200-cm-Tellerlattenroste zu kaufen.

2. Sind verstellbare 100×200-cm-Tellerlattenroste auch für Menschen mit Übergewicht geeignet?

100×200-cm-Tellerlattenrost-Online-Tests haben ergeben, dass Tellerroste auch sehr hohe Belastungsgrenzen von über 140 kg haben können. So stellen sie auch kein Problem für Menschen mit Übergewicht dar. Wir empfehlen Ihnen einen 100×200-cm-Tellerlattenrost mit 7-Zonen auszuwählen, damit alle Ihre Körperbereiche optimal gelagert sind.

3. Kürte die Stiftung Warentest oder Öko-Test bereits einen 100×200-cm-Tellerlattenrost-Testsieger?

Bei Ihrem persönlichen 100×200-cm-Tellerlattenrost-Vergleich haben Sie sich sicher gefragt, ob bereits ein Tellerlattenrost-Sieger gekürt wurde. Dies ist bisher nicht der Fall. Wenn Sie einen 100×200-cm-Tellerlattenrost kaufen, achten Sie am besten auf ein Hybridmodell, welches einen besonders hohen Komfort bietet.

Tellerlattenrost (100x200) Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Tellerlattenrost 100×200 Tests: