Taschenfederkernmatratzen Vergleich 2018

Die 10 besten TFK-Matratzen im Überblick.

In besonders heißen Sommernächten, wenn man die dünne Decke schon weggestrampelt hat, würde man am liebsten auf den Fliesen im Bad schlafen, nur um der Hitze zu entrinnen. Denn auch die falsche Matratze kann Sie in heißen Nächten zum Schwitzen bringen.

Eine Taschenfederkernmatratze besteht aus mehreren Taschen, zwischen denen die Luft frei zirkulieren kann. So bliebt es auf der Matratze auch im Sommer schön kühl. Aber auch im Komfort-Test schneidet dieser Matratzen-Typ besonder gut ab. Sie wollen wissen warum? Dann lesen Sie unseren Taschenfederkernmatratzen-Vergleich"
Aktualisiert: 30.11.2018
17 von 10 der besten Taschenfederkernmatratzen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 62 Bewertungen
Taschenfederkernmatratzen Vergleich
AM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen TaschenfederkernmatratzeAM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen Taschenfederkernmatratze
Malie Big Star XXLMalie Big Star XXL
Matratzen Perfekt „München“Matratzen Perfekt „München“
Verapur Classik TFKVerapur Classik TFK
Betten-ABC OrthoMatra ABC SpringBetten-ABC OrthoMatra ABC Spring
Schlaraffia Basic Moon 7Schlaraffia Basic Moon 7
Badenia Trendline BT 120 TFKBadenia Trendline BT 120 TFK
Frankenstolz f.a.n Happy TFrankenstolz f.a.n Happy T
Betten-ABC OrthoMatra Traumland TFKBetten-ABC OrthoMatra Traumland TFK
M.K.F. Florence PlusM.K.F. Florence Plus
Abbildung Vergleichssieger AM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen TaschenfederkernmatratzeMalie Big Star XXLMatratzen Perfekt „München“ Preis-Leistungs-Sieger Verapur Classik TFKBetten-ABC OrthoMatra ABC SpringSchlaraffia Basic Moon 7Badenia Trendline BT 120 TFKFrankenstolz f.a.n Happy TBetten-ABC OrthoMatra Traumland TFKM.K.F. Florence Plus
Modell AM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen Taschenfederkernmatratze Malie Big Star XXL Matratzen Perfekt „München“ Verapur Classik TFK Betten-ABC OrthoMatra ABC Spring Schlaraffia Basic Moon 7 Badenia Trendline BT 120 TFK Frankenstolz f.a.n Happy T Betten-ABC OrthoMatra Traumland TFK M.K.F. Florence Plus
Produkt pünktlich zu Weihnachten lieferbar? Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Lieferung vor Weihnachten? Lieferung vor Weihnachten?
Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
11/2018
Kundenbewertung
202 Bewertungen
17 Bewertungen
5 Bewertungen
181 Bewertungen
39 Bewertungen
44 Bewertungen
109 Bewertungen
252 Bewertungen
194 Bewertungen
173 Bewertungen
Maße in cm (L x B)
nicht bewertet
90 x 200 cm 90 x 200 cm 140 x 200 cm 90 x 190 cm 120 x 200 cm 90 x 200 cm 90 x 200 cm 90 x 200 cm 120 x 200 cm 90 x 200 cm
Bewertungsrelevante Kriterien
Materialtyp
50 % der Note
Besitzt eine Taschenfederkernmatratze tonnenförmige Federn (Tonnentaschenfederkernmatratze), passt sie sich besonders gut der Körperform an, ist enrom robust und höchst punktelastisch.
  • Tonnentaschenfederkern =
    50 Punkte
  • Taschenfederkern = 40 Punkte
Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern
50 von 50 Punkten
Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern
50 von 50 Punkten
Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern
50 von 50 Punkten
Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern
50 von 50 Punkten
Taschen­fe­der­kern
40 von 50 Punkten
Taschen­fe­der­kern
40 von 50 Punkten
Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern
50 von 50 Punkten
Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern
50 von 50 Punkten
Taschen­fe­der­kern
40 von 50 Punkten
Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern
50 von 50 Punkten
Gesamthöhe in cm
17 % der Note
  • ab 19 cm = 17 Punkte
  • 16 - 18,9 cm = 14 Punkte
  • weniger als 16 cm = 0 Punkte
25 cm
17 von 17 Punkten
22 cm
17 von 17 Punkten
23 cm
17 von 17 Punkten
21 cm
17 von 17 Punkten
24 cm
17 von 17 Punkten
21 cm
17 von 17 Punkten
16 cm
14 von 17 Punkten
18 cm
14 von 17 Punkten
18 cm
14 von 17 Punkten
17 cm
14 von 17 Punkten
Raumgewicht in kg/m³
15 % der Note
Das Raumgewicht (RG) gilt als Maß für die Langlebigkeit einer Matratze: Je höher der Wert, desto robuster ist die Matratze.
  • ab RG 71 = 15 Punkte
  • RG 51 - 70,9 = 11 Punkte
  • RG 30 - 50,9 = 6 Punkte
  • RG 20 - 29,9 = 3 Punkte
35 kg/m³
6 von 15 Punkten
40 kg/m³
6 von 15 Punkten
45 kg/m³
6 von 15 Punkten
31 kg/m³
6 von 15 Punkten
30 kg/m³
6 von 15 Punkten
36 & 40 kg/m³
6 von 15 Punkten
28 kg/m³
3 von 15 Punkten
30 kg/m³
6 von 15 Punkten
30 kg/m³
6 von 15 Punkten
25 kg/m³
3 von 15 Punkten
Material des Bezugs
10 % der Note
Die besten Varianten sind Gewebemischungen aus Kunstfasern (Polyamid, Polyester) und Naturfasern (Baumwolle, Tencel / Lyocell).
Die perfekte Mischung punktet durch Atmungsaktivität und Pflegeleichtigkeit durch Kunstfasern sowie angenehme Haptik durch Naturfasern.
  • 26 - 74 % Kunstfaser & 26 - 74 % Naturfaser, sowie 100% Tencel/Lyocell = 10 Punkte
  • 75 - 100 % Naturfaser = 7 Punkte
  • 75 - 100 % Kunstfaser = 5 Punkte
37 % Lyo­cell, 63 % Poly­ester
10 von 10 Punkten
39 % Polyamid, 37 % Baum­wolle, 24 % Poly­ester
10 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
100% Poly­ester
5 von 10 Punkten
35 % Bam­bus­faser, 65 % Poly­ester
10 von 10 Punkten
35 % Baum­wolle, 35 % Polyamid, 30 % Poly­ester
10 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
55 % Poly­pro­pylen, 45 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
Waschbarkeit des Bezugs
5 % der Note
Der Bezug sollte aus hygienischen Gründen waschbar sein und einen Reißverschluss o. ä. haben, damit er auch abgenommen werden kann. 60 °C sind am hygienischsten.
  • ab 60 °C = 5 Punkte
  • bis 40 °C = 3 Punkte
  • bis 30 °C = 2 Punkte
  • nicht waschbar = 0 Punkte
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
Bezug nicht abnehmbar
0 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
Bezug nicht abnehmbar
0 von 5 Punkten
Anzahl der Liegezonen
3 % der Note
Für durchschnittlich große Menschen (zw. 1,60 und 2 Metern Körpergröße) reichen 7 Zonen aus.
9 Zonen empfehlen sich für Menschen über 2 Meter Körpergröße; Personen unter 1,60 Meter Körpergröße sollten zu einem Lattenrost mit 5 Zonen greifen.
  • 7 Zonen = 3 Punkte
  • 9 Zonen = 2 Punkte
  • 5 Zonen = 2 Punkte
  • weniger als 5 Zonen/ keine =
    1 Punkt
7 Zonen
3 von 3 Punkten
5 Zonen
2 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Zonen
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
keine Zonen
1 von 3 Punkten
Gesamtpunktzahl
91 von 100 Punkten

90 von 100 Punkten

86 von 100 Punkten

86 von 100 Punkten

81 von 100 Punkten

81 von 100 Punkten

80 von 100 Punkten

78 von 100 Punkten

73 von 100 Punkten

73 von 100 Punkten
Weitere Daten
nicht bewertet
Härtegrad Es gibt meistens 3-4 Stufen:
  • Härtegrad 1: weich,
    für Personen bis 60 kg
  • Härtegrad 2: mittel,
    für Personen bis 80 kg
  • Härtegrad 3: hart,
    für Personen über 80 kg
  • Härtegrad 4: sehr hart,
    für Personen über 100 kg
H2 H4 H2 H2
auch in H3 erhält­lich
H2,5 H3 H3 H2 H2,5 H2
Weitere erhältliche Größen
(Breite x Länge)
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • und mehr
  • 100 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • und mehr
Oeko-Tex Standard Textilien mit diesem Standard wurden mittels eines unabhängigen Prüfverfahrens auf Schadstoffe wie Pestizide oder Formaldehyd getestet und als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.
Vorteile
  • guter Kom­fort
  • kaum che­mi­sche Anfangs­ge­rüche
  • für Rücken- und Sei­ten­schläfer
  • hoher Lie­ge­kom­fort
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • guter Kom­fort
  • Bezug mit Aloe Vera ver­e­delt
  • guter Feuch­tig­keits­trans­port
  • hoher Lie­ge­kom­fort
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • umwelt­f­reund­li­cher Bambus-Bezug
  • 4 Wen­de­schlaufen
  • für Rücken- und Sei­ten­schläfer
  • gut ver­ar­bei­tetes Außen­ma­te­rial
  • guter Kom­fort
  • kein Durch­liegen
  • beid­seitig nutzbar
  • 4 Griff­ta­schen
  • kaum che­mi­sche Anfangs­ge­rüche
  • für Rücken- und Sei­ten­schläfer
  • beid­seitig nutzbar
  • für ver­s­tell­bare Lat­ten­roste geeignet
Notengebung
1,0 = 100-99 Punkte | 1,1 = 98-97 Punkte | 1,2 = 96-95 Punkte | 1,3 = 94-93 Punkte | 1,4 = 92-91 Punkte | 1,5 = 90-89 Punkte | 1,6 = 88-87 Punkte | 1,7 = 86-85 Punkte | 1,8 = 84-83 Punkte | 1,9 = 82-81 Punkte
2,0 = 80-79 Punkte | 2,1 = 78-77 Punkte | 2,2 = 76-75 Punkte | 2,3 = 74-73 Punkte | 2,4 = 72-71 Punkte | 2,5 = 70-69 Punkte | 2,6 = 68-67 Punkte | 2,7 = 66-65 Punkte | 2,8 = 64-63 Punkte | 2,9 = 62-61 Punkte
3,0 = 60-59 Punkte | 3,1 = 58-57 Punkte | 3,2 = 56-55 Punkte | 3,3 = 54-53 Punkte | 3,4 = 52-51 Punkte | 3,5 = 50-49 Punkte | 3,6 = 48-47 Punkte | 3,7 = 46-45 Punkte | 3,8 = 44-43 Punkte | 3,9 = 42-41 Punkte
4,0 = 40-39 Punkte | 4,1 = 38-37 Punkte | 4,2 = 36-35 Punkte | 4,3 = 34-33 Punkte | 4,4 = 32-31 Punkte | 4,5 = 30-29 Punkte | 4,6 = 28-27 Punkte | 4,7 = 26-25 Punkte | 4,8 = 24-23 Punkte | 4,9 = 22-21 Punkte
5,0 = 20-19 Punkte | 5,1 = 18-17 Punkte | 5,2 = 16-15 Punkte | 5,3 = 14-13 Punkte | 5,4 = 12-11 Punkte | 5,5 = 10-9 Punkte | 5,6 = 8-7 Punkte | 5,7 = 6-5 Punkte | 5,8 = 4-3 Punkte | 5,9 = 2-1 Punkte | 6,0 = 0 Punkte
Sollten Sie weitere Fragen zur Notenberechnung haben, melden Sie sich bitte unter produkte@vergleich.org
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Taschenfederkernmatratzen bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
AM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen Taschenfederkernmatratze
1,4 (sehr gut) AM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen Taschenfederkernmatratze
202 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    5336
Vergleich.org Statistiken

Taschenfederkernmatratzen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Taschenfederkernmatratzen Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Gute Körperanpassung, hohe Punktelastitzität und eine weitreichende Luftzirkulation - dies sind die Hauptmerkmale bester Taschenfederkernmatratzen. So verleiht der Aufbau aneinandergereihter Federtaschen der Matratze gleichzeitig Stabilität und Flexibilität und garantiert eine ausgeglichene Liegeposition. Zwischen den Taschen kann die Luft optimal zirkulieren, sodass Wärme absorbiert und die Matratze durchweg durchlüftet wird.
  • Dieser Matratzentyp eignet sich in erster Linie für Rücken- und Bauchschläfer, für Leute mit höherem Gewicht und all Jene, denen schnell zu warm wird. Erst durch die flache Liegeposition, bei der sich das Körpergewicht gleichmäßig auf die Matratzenoberseite verteilt, kann sich die Punktelastizität optimal entfalten. Durch stabile Stahlfedern bilden sich auch bei größeren Belastungen keine Kuhlen und dank der Durchlüftungsfunktion werden Wärme und Schweiß schnell abgeleitet und die Matratze bleibt kühl.
  • Bei Taschenfederkernmatratzen wird zwischen einfachen Taschenfederkernen mit taillierten Stahlfedern und Tonnentaschenfederkernen mit bauchig geformten Federn unterschieden. Letztere bieten hierbei einen noch höheren Komfort, da durch die bauchige Federnbiegung die flexible Punktelastizität verbessert wird und sich die Matratze noch gezielter Ihrem Körper anpassen kann.

Taschenfederkernmatratzen Test

Erholsames Schlafen ist nicht nur für die Gesundheit wichtig. Gerade wenn es draußen langsam kälter wird, zieht es viele Haushalte zum Schmökern oder für die neueste Serienstaffel unter die Decke und ins Bett - egal ob Tagesbett oder Boxspringbett. Der entsprechende Komforteffekt entfaltet sich aber erst, wenn die Matratze bestmöglich Ihren Bedürfnissen und Ihrem individuellen Körperbau angepasst ist. Die Suche nach der richtigen Bettauflage gestaltet sich jedoch oft als mühsam und die riesige Auswahl an Matratzentypen, Marken und Herstellern kann Einen schon mal überfordern. Um Ihren zukünftigen Matratzenkauf zu erleichtern, stellen wir Ihnen in unserem Taschenfederkernmatratzen-Vergleich 2018 einen speziellen Typ ausführlicher vor.

1. Was ist eine Taschenfederkernmatratze?

Seien wir ehrlich, die Bezeichnung „Taschenfederkernmatratze“ kann einen ganz schön erschlagen. Noch schlimmer wird es, wenn von so genannten Tonnentaschenfederkernmatratzen die Rede ist. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesen buchstabenreichen Wörtern und welche Informationen verstecken sich hinter der Taschenfederkernmatratzen-Definition? In unserem Taschenfederkernmatratzen-Vergleich gilt es, diese Fragen zu klären.

1.1 Aufbau einer Taschenfederkernmatratze

Taschenfederkernmatratze-Test

Aneinanderreihung von Federtaschen am Beispiel der Traumland-Matratze von Betten-ABC.

Zur Grundausstattung einer jeden Matratze mit Taschenfederkern gehören die namensgebenden Stahlfedern wie sie auch einfache Federkernmatratzen aufweisen. Bei letzteren handelt es sich um Matratzen mit Bonellfederkern, deren Federn eine taillierte Form haben und für eine gute Stabilität der Matratze sorgen. Wenn Sie sich im Schlaf umdrehen, nimmt die Matratze augenblicklich wieder ihre ursprüngliche Form mit glatter Oberfläche an. Zum Vergleich: Bei einer Kaltschaummatratze wird noch längere Zeit eine körpergeformte Liegekuhle vorhanden sein.

Sind die taillierten Stahlfedern zusätzlich reihenweise in viele kleine, miteinander verklebte oder verklemmte Taschen verpackt, dann handelt es sich um eine Taschenfederkernmatratze. Die Federtaschen sind durch eine obere und untere Schaumstoffschicht gut gepolstert und passen sich somit angenehm ihrer Körperform an. Durch die einzelnen Taschen wird ferner eine gute Punktelastizität gewährleistet und die Wirbelsäule durch die Taschenfederkernmatratze gut gestützt.

Boxspringbetten

Federkernmatratzen werden oft und gerne als Unterlagmatratzen luxuriöser Boxspringbetten verwendet. Sie verliehen ihnen sogar ihren auffälligen Namen.

Tonnentaschenfederkernmatratzen gehen noch einen Schritt weiter. Hier sind die Stahlfedern nicht tailliert sondern bauchig geformt und bieten somit eine noch flexiblere Körperanpassung sowie eine hohe Belastbarkeit. Manche Matratzentypen kombinieren die verschiedenen Federformen miteinander und garantieren bestmögliche Flexibilität.

1.2 Eigenschaften der Matratze

Der Federkern der Taschenfederkernmatratze offenbart eine Reihe an Komforteigenschaften, die Schaumstoffmatratzen, Latexmatratzen oder Kaltschaummatratzen nicht aufweisen können. Allerdings ist die Taschenfederkern nicht für jeden Schlaftyp geeignet und auch verstellbare Lattenroste bieten sich für diesen Matratzentyp nicht an, da sie die Federn verbiegen. Die folgende Tabelle soll Ihnen einen schnellen und informativen Überblick über die Vorteile und die Taschenfederkernmatratzen Nachteile geben.

  • gute Luftzirkulation
  • Feuchtigkeit wird abtransportiert
  • keine Schimmelbildung
  • hohe Belastbarkeit
  • lange Haltbarkeit
  • für Rücken- und Bauchschläfer
  • für Menschen mit höherem Gewicht
  • schweißresistent
  • 5 oder 7 Zonen
  • schlechte Wärmespeicherung
  • ungeeignet für frierende Menschen
  • nicht für Seitenschläfer
  • nicht für kleine, leichte Menschen
  • meist ungeeignet bei verstellbaren Lattenrosten

2. Welche Typen der Taschenfederkernmatratze gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei Varianten von Matratzen mit Taschenfederkern. Mittlerweile greifen die Hersteller wie Malie,  TFK, Badiena oder Breckle jedoch auch auf Mischformen zurück, welche ausgehend von differierenden Taschenfederkernmatratzen Erfahrungen die jeweils positiven Eigenschaften in einem Produkt vereinen sollen. Aufschluss über die drei Möglichkeit beim Taschenfederkernmatratzen Kaufen bietet die nachfolgende Typen-Tabelle.

TypBeschreibung
Einfacher TaschenfederkernDie Federn sind tailliert geformt und in miteinenader verklebten oder verklemmten Taschen eingearbeitet, die in Reihen angeordnet sind. Ober- und unterhalb der Federn liegt eine Schaumstoffschicht auf. Eine gute Körperanpassung sowie Punktelastizität sind gewährleistet.
TonnentaschenfederkernSie ähneln den einfachen Taschenfederkernmatratzen, die Federn haben jedoch eine bauchige Form. Dieser Typ trumpft durch eine noch flexiblere Körperanpassung sowie eine höhere Belastbarkeit auf.
MischformIm Bau dieser Federkernmatratze befinden sich zwei Kategorien von Stahlfedern: taillierte und bauchige. Dies steigert insbesondere die Flexbilität, erhöht den Komfort und verspricht längere Haltbarkeit

3. Kaufberatung: Worauf Sie bei Taschenfederkernmatratzen achten sollten

3.1. Härtegrad

Vielleicht haben Sie schon mal von den abgestuften Härtegraden gehört, als sie Ihre letzte Matratze kaufen wollten. Die Härtegrade orientieren sich am Körpergewicht, sodass auch die Wahl der Taschenfederkernmatratze gewichtsabhängig ist. Ist die Taschenfederkernmatratze hart, empfiehlt sie sich zusätzlich Leuten mit Rückenbeschwerden.

Bei einem Taschenfederkernmatratzen-Vergleich werden Sie schnell feststellen, dass bei Taschenfederkernmatratzen feststehende Normungen der einzelnen Härtegrade nicht vorliegen und der gefühlte Härtegrad je nach Artikel und Hersteller, zum Beispiel, TFK, Ikea oder auch Aldi, anders ausfallen kann. Eine ungefähre Einteilung der Härtegrade möchten wir Ihnen in unserem Tachenfederkernmatratzen-Vergleich nicht vorenthalten, wenngleich er einen individuellen Taschenfederkernmatratzen-Test nicht ersetzen kann.

HärtegradEmpfehlung nach Körpergewicht
H1: sehr weichbis ca. 60 kg
H2: weich60-80 kg
H3: mittel80-100 kg
H4: hartüber 100 kg und für orthophädische Zwecke
H5: sehr hartbei starkem Übergewicht und für orthopädische Zwecke

Wie gesagt handelt es sich bei diesen Angaben um ungefähre Richtwerte, die auch in Relation zur Körpergröße gestellt werden müssen. Für einen großen Menschen von zwei Metern und einem Gewicht von 110 kg empfiehlt sich möglicherweise noch ein Härtegrad von H3, da sich das Gewicht gleichmäßiger verteilt. Ebenso ist davon auszugehen, dass der anfängliche Härtegrad bei langjähriger Benutzung abnimmt und die Taschenfederkernmatratzen ungesund für die Körperhaltung werden.

3.2. 7-Zonen-Matratze

7-Zonen-Graphik

Schlafen auf 7 Zonen bei der Badenia Irisette Elba.

Unabhängig davon, ob eine Matratze 90x200, 140x200 oder 180x200 groß ist, bieten Hersteller den Service von Zonen-Matratzen. So gibt es Matratzen mit 5 Zonen, die meisten Hersteller greifen jedoch auf 7 Zonen zurück. Von Kopf bis Fuß soll durch diese Einteilung der Matratze in unterschiedliche Belastungsschwerpunkte eine gesunde Haltung auch im Schlaf sichergestellt und Rückenschmerzen vermieden werden.

3.3. Matratzenhöhe

Die Gesamthöhe einer Matratze errechnet sich aus der maßgeblichen Kernhöhe und der Außenhülle. Bei Produkten der Taschenfederkernmatratzen beinhaltet die Gesamthöhe somit den Federkern mit je unterschiedlicher Taschenfederkernmatratzen Federanzahl, die Polstermaterialien und den Bezug. Allerdings trifft hier nicht der Fall "je größer, desto besser" zu. Zwar kann sich der Komfort insbesondere, wenn Sie eine Taschenfederkernmatratze günstig erwerben möchten, mit geringerer Dicke der Matratze verringern. Schließlich entscheidend sind jedoch Dichte und Dicke der verwendeten Materialien.

3.4. Raumgewicht

Das Raumgewicht einer Matratze errechnet sich anhand des Gewichts in Kilogramm pro Volumen in Kubikmeter. Je höher der Wert, desto besser. Allerdings lässt sich diese Aussage anders als bei Kaltschaummatratzen nicht einfach auf das System von Matratzen mit Taschenfederkern anwenden. Grundsätzlich sollte das Raumgewicht jedoch bei mindestens 30kg/m³ liegen, um einen gesunden Komfort zu garantieren.

Darüber hinaus lohnt sich bei jedem Artikel ein Blick auf die Dichte der Schaumbedeckung oberhalb wie unterhalb der Federtaschen. Ist die Schaumabdeckung zu dünn, drücken sich die Federn durch die Matratzenauflage.

3.5. Der Oeko-Tex-Standard 100

Siegel Öko-Tex-Standard 100

Siegel des Oeko-Tex--Standarf 100 zur Zertifizierung humanökologischer Produkte.

Einige Federkernmatratzen mit Taschenfederkern sind bereits Oeko-Tex zertifiziert, d.h. es konnten keine gesundheitsbedenklichen oder gesetzlich verbotenen oder reglementierten Substanzen im Endprodukt nachgewiesen werden. Insbesondere wenn Sie eine Taschenfederkernmatratze kaufen, die auch als Kinder- oder Babymatratze dienen soll, lohnt es sich, nach diesem Kriterium Ausschau zu halten.

4. Pflege und Reinigungstipps

Keine Sorge, wenn Sie sich eine Tachenfederkernmatratze kaufen, müssen Sie nicht mit einem langatmigen Taschenfederkernmatratze-Pflegeplan rechnen. Durch ihren speziellen Federaufbau werden die Matratzen gut durchlüftet und Wärme wird schnell absorbiert. Die Gefahr von Milben oder Schimmel ist somit sehr gering. Dennoch sammelt sich über die Zeit auch in den besten Matratzen Staub an. Glücklicherweise lassen sich die Bettbezüge oftmals durch einen Reißverschluss von der Kernmatratze abziehen und sind bei bis zu 60° Celcius waschbar.

Tipp: Oftmals wird die Taschenfederkernmatratze gerollt und vakuumverpackt als Rollmatratze geliefert. Erst beim Auspacken entfaltet sie sich und Sie können die Taschenfederkernmatratze wenden. Allerdings wird bei dem Entrollvorgang meist ein unangenehmer chemischer Geruch frei und es empfiehlt sich, die Matratzen vor der Benutzung ordentlich durchzulüften.

5. Taschenfederkernmatratzen bei der Stiftung Warentest

Die HEIA-Typologie

HEIA - so lautet die neue Formel des Schlafens nach Körperbau. Ob breite Schulter und kleine Hüfte (H-Typ), ähnliche große Schulter, Taille und Hüfte bei großem Körperbau (E-Typ) oder kleiner Größe (I-Typ) oder breite Hüfte und kleine Schultern (A-Typ); wissen Sie einmal, wo bei Ihnen der Körperschwerpunkt liegt, können Sie die Wahl der Matratze gezielt nach ihren Bedürfnissen ausrichten.

Neben einem allgemeinen Matratzentest bietet uns die Stiftung Warentest auch einen eigenen Taschenfederkernmatratzen-Test an (04/2015). Dafür wurden 19 Modelle im Taschenfederkernmatratzen-Test geprüft und miteinander verglichen. Taschenfederkernmatratzen-Vergleichssieger ist unter anderem die „Allrounderin“ Schlaraffia Viva Plus Aqua. Ebenfalls gut abgeschnitten im Test hat die Musterring Orthomatic Perfekt TT.

Großen Wert legt die Stiftung Warentest bei ihrem Taschenfederkernmatratzen-Test auf das Prüfkriterium nach Körperbautypen (HEIA-Typologie). Demnach verteilt sich der Gewichtsschwerpunkt einer Person je nach ihrer Statur anders und was für den einen die beste Taschenfederkernmatratze symbolisiert, mag für den anderen einen unbequemen Bettschlaf bedeuten.

6. Fragen und Antworten rund um den Taschenfederkern

6.1. Wie viele Federn sollte eine Taschenfederkernmatratze haben?

Der verbreitete Merksatz "je mehr Federn, desto komfortabler" ist eher falsch. Eine gute Taschenfederkernmatratze sollte immer zwischen 440 und 500 Federn haben. Bei mehr Federn kann das Kissen sogar zu voll und somit unkomfortabel werden, da die Federn dann enger stehen und sie somit an Punktelastizität und Flexibilität einbüßen. Umgekehrt kann die Stabilität dann natürlich verloren gehen, wenn es im Kissen oder der Matratze zu wenig Federn sind. Tendenziell kann man in Hinblick auf den Preis sagen, dass günstige Taschenfederkernmatratzen weniger Federn haben.

Wir möchten in unserem Tachenfederkernmatratzen-Vergleich 2018 noch darauf hinweisen, dass nicht nur entscheidend ist, wieviele Federn die Taschenfederkernmatratze hat, da die bloße Anzahl an Federn nicht das Alleinstellungsmerkmal beim Kauf ist. Genauso wichtig ist die obere und untere Schaumstoffschicht in der Matratze, die dafür sorgt, dass sich die Stahlfedern der Matratze bei regelmäßiger Beanspruchung nicht durch den Matratzenbezug drücken.

6.2. Welches Lattenrost für Taschenfederkernmatratzen?

Die wenigsten Matratzen mit Taschenfederkern oder Tonnentaschenfederkern sind für bewegliche Lattenroste geeignet. Greifen Sie hier lieber auf ein einfaches Lattenrost, z.B. ein Rollrost zurück. Sie können sicher sein, dass dies kein Manko ist - durch ihren besonderen Aufbau passt sich die Matratze bereits selbstständig optimal Ihrer Körperform an.

6.3. Wie lange hält eine Taschenfederkernmatratze?

Die Lebensdauer von Taschenfederkernmatratzen variiert und ist z.B. im Vergleich mit einfachen Bonell-Federkernmatratzen ausgesprochen lang. Eine lange Lebensdauer ist bei der stabilen Variante der Tonnentaschenfederkernmatratze am wahrscheinlichsten.

Wenn Ihre Matratze dann doch mal irgendwann ausgewechselt werden muss, können Sie mit Ihr vielleicht noch einen neuen Weltrekord aufstellen.

6.4. Wie viel wiegt eine Taschenfederkernmatratze?

Das Gewicht einer Taschenfederkernmatratze hängt von mehreren Faktoren ab; die Matratzengröße (Breite, Länge und Höhe) sowie das Raumgewicht beeinflussen gleichermaßen, wie schwer sie an Ihrer Matratze zu tragen haben. Dabei sagt ein Gewichtsvergleich einer 90cm und einer 200cm breiten Matratze wenig über ihre Qualität aus. Entscheidender sind ein hohes Raumgewicht und gut verarbeitete Materialien. Dennoch fällt bei einem Preisvergleich auf, dass günstige Taschenfederkernmatratzen meist etwas weniger Gesamtgewicht haben und zudem schmaler sind.

6.5. Was ist besser: Taschenfederkernmatratze oder Kaltschaummatratze?

Dies ist von mehreren Faktoren abhängig. Die Matratzen eignen sich hauptsächlich für Rücken- oder Bauchschläfer, wohingegen Seitenschläfer bei Kaltschaummatratzen eher auf ihre Kosten kommen. Wem schnell zu warm wird, sollte ebenfalls auf Taschenfedern zurückgreifen. Auch bei höherem Körpergewicht bieten sich die stabilen Stahlfedern an, es sei denn, Sie sind ein Freund von Kuhlen in der Matratze.

Vergleichssieger
AM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen Taschenfederkernmatratze
1,4 (sehr gut) AM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen Taschenfederkernmatratze
202 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Verapur Classik TFK
1,7 (gut) Verapur Classik TFK
181 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Taschenfederkernmatratzen Vergleich.

Abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Schlafen

Jetzt vergleichen
Babymatratze Test

Schlafen Babymatratze

Eine Matratze für Babys sollte mittelweich bis hart sein, da der Kopf Ihres Babys nur 2-3 cm tief einsinken sollte. Es gibt sie zumeist in den Maßen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boxspringmatratze Test

Schlafen Boxspringmatratze

Boxspringmatratzen werden in Kombination mit einer Bettbox bei Boxspringbetten eingesetzt. Die besondere Höhe der Matratzen machen das Hinlegen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Encasing Test

Schlafen Encasing

Encasings dienen dem Schutz vor Allergenen, die durch Hausstaubmilben produziert werden. Als Zwischenbezug kommen sie unter Laken, Kissen- und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gelmatratze Test

Schlafen Gelmatratze

Gelmatratzen bestehen aus einem Gelschaum- und Kaltschaumkern. Der Kaltschaum stützt den Gelschaum und hindert Sie daran, zu tief in die Matratze zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gelschaum-Topper Test

Schlafen Gelschaum-Topper

Gelschaum-Topper verfügen über einen punktelastischen Gelkern, der sich sehr schnell an den Körper und Ihre Schlafposition anpasst. Gel-Topper sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hn8-Matratze Test

Schlafen Hn8-Matratze

Die Firma Hn8 war bis vor kurzem noch als Hukla-Matratzen bekannt und stellt in Deutschland seit über 80 Jahren Qualitätsmatratzen im Schwarzwald her…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaum-Topper Test

Schlafen Kaltschaum-Topper

Bei Kaltschaum handelt es sich um eine Schaumstoffart, die besonders atmungsaktiv, punktelastisch und strapazierfähig ist. Zudem ist Kaltschaum für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze 140 x 200 Test

Schlafen Kaltschaummatratze 140 x 200

Kaltschaummatratzen zählen zu den Schaumstoffmatratzen, werden allerdings ohne Treibmittel hergestellt und haben dadurch einen höheren Liegekomfort …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze Test

Schlafen Kaltschaummatratze

Die Kaltschaummatratze ist für Sie zu empfehlen, wenn Sie recht unruhig schlafen, sich also im Schlaf viel drehen und ein ungefähres Körpergewicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratze 70 x 140 cm Test

Schlafen Kindermatratze 70 x 140 cm

Hochwertige Kindermatratzen verhelfen nicht nur zu erholsamem, gesundem Schlaf, sondern bieten auch der noch im Wachstum befindlichen Wirbelsäule …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratzen Test

Schlafen Kindermatratzen

Der Unterschied einer Kindermatratze zu einer Matratze für Erwachsene besteht darin, dass sie keine Liegezonen hat und auch nicht haben sollte. Kinder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klappmatratze Test

Schlafen Klappmatratze

Die Klappmatratze ist das ideale Gästebett, denn sie kann nach der Benutzung praktisch zusammengeklappt werden und als Sitzmöbel dienen oder im Bett …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Latexmatratze Test

Schlafen Latexmatratze

Das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Latexmatratze ist der Härtegrad. Der hängt davon ab, wie viel Körpergewicht Sie haben. H1 eignet sich für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 100 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 100 x 200 cm

Eine der wichtigen Aufgaben des Lattenrosts ist es, für die Belüftung der Matratze zu sorgen. Durch die Räume zwischen den Latten kann Feuchtigkeit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 140 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 140 x 200 cm

Lattenroste 140 x 200 cm eignen sich für große Einzelbetten sowie kleinere Doppelbetten. Der Abstand zwischen den einzelnen Leisten sollte zum Schutz …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 90 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 90 x 200 cm

Das beste Lattenrost 90 x 200 cm trägt maßgeblich zu erholsamen Schlaf bei. Die Größe von Lattenrost und Matratze müssen übereinstimmen, dabei stellt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrischer Lattenrost Test

Schlafen Elektrischer Lattenrost

Ein elektrischer Lattenrost lässt sich am Kopf-, Mittel- oder Fußteil mit einer Fernbedienung einstellen. Besonders motorisch eingeschränkte, kranke …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost Test

Schlafen Lattenrost

Den Stellenwert von Lattenrosten sollten Sie nicht unterschätzen, denn sie tragen extrem zu einem gesunden Schlaf bei…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Luftbett Test

Schlafen Luftbett

Aufblasbare Betten sind beliebte Gästebetten für den Besuch, da sie sich leicht verstauen und schnell aufblasen lasen. Zudem eignet sich die luftige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 120 x 200 Test

Schlafen Matratze 120 x 200

Die beliebtesten Matratzenarten sind Kaltschaum- und Federkernmatratzen. Matratzen aus Kaltschaum sind für Menschen, die im Schlaf leicht frieren, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 140 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 140 x 200 cm

Für Betten der Größe 140 x 200 cm werden Matratzen in derselben Größe benötigt. Sie eignen sich für Einzelschläfer, bieten aber auch zwei Personen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 160 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 160 x 200 cm

Matratzen mit der Größe 160 x 200 cm sind für platzsparende Doppelbetten ideal oder eignen sich als sehr komfortables Einzelbett…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 200 x 200 Test

Schlafen Matratze 200 x 200

Matratzen der Größe 200 x 200 cm werden am häufigsten aus Kaltschaum hergestellt, da sich dieses Material besonders einfach verarbeiten lässt. Diese …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 80 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 80 x 200 cm

Eine 80 x 200 cm Matratze kann nicht nur als Folgemodell für eine Kindermatratze fungieren, sondern ist ebenso für schmale Erwachsene oder als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 90 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 90 x 200 cm

Eine Matratze 90x200 hat die Aufgabe, die Wirbelsäule während des Schlafens – sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage – in eine waagerechte Position …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzen-Topper Test

Schlafen Matratzen-Topper

Matratzenauflagen und Matratzen-Topper unterscheiden sich in ihrer Höhe und Funktion: Topper sind ab 4 cm erhältlich und verbessern Ihren …

zum Test
Jetzt vergleichen
Matratzen Test

Schlafen Matratzen

Es gibt verschiedene Arten von Matratzen. Latexmatratzen sind sehr langlebig und bequem. Trotzdem haben Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenauflage Test

Schlafen Matratzenauflage

Matratze zu hart? Eine gute Auflage kann Abhilfe schaffen. Das Modell sollte zu Ihren Schlafgewohnheiten passen - nicht andersherum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenschoner Test

Schlafen Matratzenschoner

Als Matratzenschoner werden Matratzenunterlagen und Matratzenauflagen bezeichnet. Sie haben die Funktion, Nässe, Schmutz und Mikroorganismen von Ihrer…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze 90 x 200 Test

Schlafen Rollmatratze 90 x 200

Rollmatratzen werden als eingerollte Matratze und vakuumiert geliefert und sind damit einfacher zu transportieren als normale Federkern- oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze Test

Schlafen Rollmatratze

Eine Rollmatratze ist eine durch Druckluft komprimierte zusammengerollte Matratze. Dadurch kann sie leichter transportiert werden. Außerdem wird …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollrost Test

Schlafen Rollrost

Rollroste sind preisgünstige Lattenroste, die sich zusammenrollen lassen. Auf diese Weise sind sie z.B. gut für Gästebetten geeignet und man kann sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schlaraffia Geltex Test

Schlafen Schlaraffia Geltex

Der Liegekomfort einer Schlaraffia-Geltex-Matratze wird zunächst durch deren Gesamthöhe bestimmt. Je dicker die Matratze ist, desto bequemer liegt es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tellerlattenrost Test

Schlafen Tellerlattenrost

Tellerlattenroste sind eine Alternative zum herkömmlichen Lattenrost, denn sie gelten als besonders flexibel und können dank der Teller auf Bewegungen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tempur-Matratze Test

Schlafen Tempur-Matratze

Wichtig für einen erholsamen Schlaf ist neben einem bequemen Kissen und einem guten Lattenrost vor allem die passende Matratze: Tempur-Matratzen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tonnentaschenfederkernmatratze Test

Schlafen Tonnentaschenfederkernmatratze

Eine Tonnentaschenfederkernmatratze ist eine spezielle Art von Federkernmatratze: Ihre Federn sind bauchig rund, also nach außen gewölbt, und bestehen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Topper 140x200 Test

Schlafen Topper 140x200

Der Komfort eines Toppers (140x200 cm) wird durch seine Gesamthöhe und die Dicke des Kerns bestimmt. Gel- und Visco-Schaum gelten als besonders …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Topper 160x200 Test

Schlafen Topper 160x200

Der Komfort eines Toppers (160x200 cm) ist von seiner Gesamthöhe abhängig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Visco-Topper Test

Schlafen Visco-Topper

Visco-Topper bestehen aus einem Spezialschaum, der sich an den menschlichen Körper anpasst. Auf diese Weise wird im Schlaf die Wirbelsäule entlastet, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
XXL-Lattenrost Test

Schlafen XXL-Lattenrost

Ein XXL-Lattenrost zeichnet sich nicht etwa durch besonders große Maße aus, sondern es handelt sich um einen Lattenrost, der besonders großes Gewicht …

zum Vergleich