Das Wichtigste in Kürze
  • Unabhängig davon, ob Sie Ihre 180×200-cm-Taschenfederkernmatratze bei Ikea, in einem Matratzenfachgeschäft oder bequem online kaufen, Sie sollten nicht nur auf den Kern achten. Wählen Sie ein Modell mit einem atmungsaktiven und pflegeleichten Bezug (zum Beispiel aus einer Kunstfaser-Naturfaser-Mischung), der bei 60 °C oder mehr in der Maschine waschbar ist.

1. Was ist das Raumgewicht einer Taschenfederkernmatratze?

Damit Sie nicht direkt auf dem Federkern liegen, haben moderne Taschenfederkernmatratzen eine zusätzliche Schaumschicht über und unter ihrem Kern. Das kann zum Beispiel Kalt-, Visco- oder Gelschaum sein. Wenn diese Schicht lange ihre Eigenschaften und Form behalten soll, ist ein hohes Raumgewicht obligatorisch. Die besten 180×200-cm-Taschenfederkernmatratzen haben ein Raumgewicht von mindestens 51 kg/m³. Das heißt, dass für einen Kubikmeter des verwendeten Schaums 51 kg Material verwendet wurden.

2. Warum sollte die 180×200-cm-Taschenfederkernmatratze in 7 Zonen unterteilt sein?

Testsieger diverser 180×200-cm-Taschenfederkernmatratzen-Tests im Internet haben 7 Liegezonen. Warum, wenn es doch auch 9 oder 11 sein können?

7 Liegezonen sorgen für eine gerade Wirbelsäule bei allen Personen, die zwischen 160 und 200 cm groß sind. Sie lassen Schultern und Hüfte einsinken und stützen den Rücken. Wenn Sie größer als 200 cm sind, wählen Sie ein Modell mit 9 Liegezonen. Sind sie kleiner als 160 cm, sind 5 Liegezonen für Sie ausreichend.

3. Welchen Härtegrad sollte die 180×200-cm Matratze mit Taschenfederkern aufweisen?

Wie im Vergleich der 180×200-cm-Taschenfederkernmatratzen auffällt, ist H3 der häufigste Härtegrad, dicht gefolgt von H2 und H4. Um den für Sie richtigen Härtegrad zu ermitteln, können Sie sich an Ihrem Körpergewicht orientieren.

Wer mehr als 60, aber weniger als 80 kg wiegt, wählt am besten ein Modell im Härtegrad H2. Eine H3-180×200-cm-Taschenfederkernmatratze sollten Sie kaufen, wenn Sie zwischen 80 und 100 kg schwer sind. Wiegen Sie zwischen 100 und 120 kg, wählen Sie eine 180×200-cm-Taschenfederkernmatratze im Härtegrad H4.

4. Sind 180×200-cm-Matratzen mit Taschenfederkern für Boxspringbetten geeignet?

Taschenfederkernmatratzen sind ideal geeignet für Boxspringbetten. Wegen ihrer hohen Punktelastizität und Flexibilität gelten Sie als Standard für die Obermatratze des Boxspringbettes, doch auch als Untermatratze erfreuen sie sich großer Beliebtheit.

5. Hat Stiftung Warentest einen 180×200-cm-Taschenfederkernmatratze durchgeführt?

Stiftung Warentest hat 281 verschiedene Matratzenarten einem Test unterzogen. Allerdings gibt es keinen speziellen 180×200-cm-Taschenfedernmatratzen-Test.

Taschenfederkernmatratze 180 x 200 cm

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Taschenfederkernmatratze 180 x 200 Tests: