1 7 von 12 der besten Matratzen 160 x 200 cm im Vergleich:
Aktualisiert: 14.12.2017

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen

Weiterempfehlen

bett1 Bodyguard Anti-Kartell-Matratze bett1 Bodyguard Anti-Kartell-Matratze
Diamona Perfect Fit Plus Diamona Perfect Fit Plus
DormiGood H2-Kaltschaummatratze DormiGood H2-Kaltschaummatratze
Badenia Irisette Vitaflex Flextube Badenia Irisette Vitaflex Flextube
Ravensberger Struktura-Med 60 Ravensberger Struktura-Med 60
Ravensberger Latex Öko Tex 100 Ravensberger Latex Öko Tex 100
Casper Matratze Casper Matratze
FMP Noblesse FMP Noblesse
Schlaraffia Basic Moon 7 Schlaraffia Basic Moon 7
Betten-ABC OrthoMatra KSP-500 Betten-ABC OrthoMatra KSP-500
Mister Sandman 7-Zonen Orthopädische Kaltschaummatratze Mister Sandman 7-Zonen Orthopädische Kaltschaummatratze
MSS Easy Activ MSS Easy Activ
Abbildung
Modell bett1 Bodyguard Anti-Kartell-Matratze Diamona Perfect Fit Plus DormiGood H2-Kaltschaummatratze Badenia Irisette Vitaflex Flextube Ravensberger Struktura-Med 60 Ravensberger Latex Öko Tex 100 Casper Matratze FMP Noblesse Schlaraffia Basic Moon 7 Betten-ABC OrthoMatra KSP-500 Mister Sandman 7-Zonen Orthopädische Kaltschaummatratze MSS Easy Activ

Vergleichsergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,7 befriedigend
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 3,5 ausreichend
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 4,0 ausreichend
12/2017
Kundenwertung
bei Amazon
bei Amazon
921 Bewertungen
1 Bewertungen
22 Bewertungen
507 Bewertungen
83 Bewertungen
95 Bewertungen
26 Bewertungen
76 Bewertungen
44 Bewertungen
1311 Bewertungen
201 Bewertungen
501 Bewertungen
Maße in cm (B x L)
nicht bewertet
160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm 160 x 200 cm
Bewertungsrelevante Kriterien
Materialtyp
50 % der Note
  • QXSchaum = 50 Punkte
  • Tonnentaschenfederkern = 35 Punkte
  • Kaltschaum, Naturlatex = 33 Punkte
  • Taschenfederkern, Visco-Schaum, synthetischer Latex, Gelschaum = 30 Punkte
  • Komfortschaum = 25 Punkte
QXSchaum
50 von 50 Punkten
Kalt­schaum
33 von 50 Punkten
Kalt­schaum
33 von 50 Punkten
Kalt­schaum
33 von 50 Punkten
Kalt­schaum
33 von 50 Punkten
80 % syn­the­ti­scher Latex, 20 % Natur­latex
30 von 50 Punkten
Mischung aus Latex und Kalt­schaum
33 von 50 Punkten
Kalt­schaum
33 von 50 Punkten
Taschen­fe­der­kern
30 von 50 Punkten
Kalt­schaum
33 von 50 Punkten
Kalt­schaum
33 von 50 Punkten
Kom­fort­schaum
25 von 50 Punkten
Gesamthöhe in cm
17 % der Note
  • ab 19 cm = 17 Punkte
  • 16 - 18,9 cm = 14 Punkte
  • weniger als 16 cm = 0 Punkte
19 cm
17 von 17 Punkten
21 cm
17 von 17 Punkten
20 cm
17 von 17 Punkten
24 cm
17 von 17 Punkten
19 cm
17 von 17 Punkten
19 cm
17 von 17 Punkten
24 cm
17 von 17 Punkten
19 cm
17 von 17 Punkten
19 cm
17 von 17 Punkten
16 cm
14 von 17 Punkten
15 cm
0 von 17 Punkten
11 cm
0 von 17 Punkten
Raumgewicht in kg/m³
15 % der Note
Das Raumgewicht (RG) gilt als Maß für die Langlebigkeit einer Matratze: Je höher der Wert, desto robuster ist die Matratze.
  • ab RG 71 = 15 Punkte
  • RG 51 - 70,9 = 11 Punkte
  • RG 30 - 50,9 = 6 Punkte
  • RG 20 - 29,9 = 3 Punkte
35 & 40 kg/m³
6 von 15 Punkten
50 & 60 kg/m³
11 von 15 Punkten
50 & 70 kg/m³
11 von 15 Punkten
55 kg/m³
11 von 15 Punkten
60 kg/m³
11 von 15 Punkten
65 kg/m³
11 von 15 Punkten
31, 35, 52 & 65 kg/m³
11 von 15 Punkten
37 kg/m³
6 von 15 Punkten
36 und 40 kg/m³
6 von 15 Punkten
30 kg/m³
6 von 15 Punkten
25 kg/m³
3 von 15 Punkten
27 kg/m³
3 von 15 Punkten
Material des Bezugs
10 % der Note
Die besten Varianten sind Gewebemischungen aus Kunstfasern (Polyamid, Polyester) und Naturfasern (Baumwolle, Tencel / Lyocell).
Die perfekte Mischung punktet durch Atmungsaktivität und Pflegeleichtigkeit durch Kunstfasern sowie angenehme Haptik durch Naturfasern.
  • 26 - 74 % Kunstfaser & 26 - 74 % Naturfaser, sowie 100% Tencel/Lyocell = 10 Punkte
  • 75 - 100 % Naturfaser = 7 Punkte
  • 75 - 100 % Kunstfaser = 5 Punkte
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
65 % Poly­ester, 35 % Vis­kose
10 von 10 Punkten
63 % Poly­ester, 37 % Lyo­cell
10 von 10 Punkten
75 % Baum­wolle, 23 % Poly­ester, 2 % Elastan
7 von 10 Punkten
80 % Baum­wolle, 20 % Poly­ester
7 von 10 Punkten
80% Baum­wolle, 20 % Poly­ester
7 von 10 Punkten
99 % Poly­ester, 1 % Elastan
5 von 10 Punkten
100 % Baum­wolle
7 von 10 Punkten
35 % Polyamid, 35 % Baum­wolle, 30 % Poly­ester
10 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
Waschbarkeit des Bezugs
5 % der Note
Der Bezug sollte aus hygienischen Gründen waschbar sein und einen Reißverschluss o. ä. haben, damit er auch abgenommen werden kann. 60 °C sind am hygienischsten.
  • ab 60 °C = 5 Punkte
  • bis 40 °C = 3 Punkte
  • bis 30 °C = 2 Punkte
  • nicht waschbar = 0 Punkte
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 40 °C
3 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
Anzahl der Liegezonen
3 % der Note
Für durchschnittlich große Menschen (zw. 1,60 und 2 Metern Körpergröße) reichen 7 Zonen aus.
9 Zonen empfehlen sich für Menschen über 2 Meter Körpergröße; Personen unter 1,60 Meter Körpergröße sollten zu einem Lattenrost mit 5 Zonen greifen.
  • 7 Zonen = 3 Punkte
  • 9 Zonen = 2 Punkte
  • 5 Zonen = 2 Punkte
  • weniger als 5 Zonen/ keine =
    1 Punkt
5 Zonen
2 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
5 Zonen
2 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
keine Zonen
1 von 3 Punkten
Gesamtpunktzahl
85 von 100 Punkten

79 von 100 Punkten

79 von 100 Punkten

76 von 100 Punkten

76 von 100 Punkten

73 von 100 Punkten

71 von 100 Punkten

71 von 100 Punkten

71 von 100 Punkten

66 von 100 Punkten

49 von 100 Punkten

39 von 100 Punkten
weitere Daten
nicht bewertet
Härtegrad Es gibt meistens 3-4 Stufen:
  • Härtegrad 1: weich,
    für Personen bis 60 kg
  • Härtegrad 2: mittel,
    für Personen bis 80 kg
  • Härtegrad 3: hart,
    für Personen über 80 kg
  • Härtegrad 4: sehr hart,
    für Personen über 100 kg
H3 & H4 H3 H2 H3 H3 H3 H2 H3 H3 H2
auch in H3 erhält­lich
H2 & H3 H3
weitere erhältliche Größen
(B x L)
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • und mehr
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • und mehr
Öko-Tex-Standard 100 Textilien mit diesem Standard wurden mittels eines unabhängigen Prüfverfahrens auf Schadstoffe wie Pestizide oder Formaldehyd getestet und als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.
Notengebung
1,0 = 100-99 Punkte | 1,1 = 98-97 Punkte | 1,2 = 96-95 Punkte | 1,3 = 94-93 Punkte | 1,4 = 92-91 Punkte | 1,5 = 90-89 Punkte | 1,6 = 88-87 Punkte | 1,7 = 86-85 Punkte | 1,8 = 84-83 Punkte | 1,9 = 82-81 Punkte
2,0 = 80-79 Punkte | 2,1 = 78-77 Punkte | 2,2 = 76-75 Punkte | 2,3 = 74-73 Punkte | 2,4 = 72-71 Punkte | 2,5 = 70-69 Punkte | 2,6 = 68-67 Punkte | 2,7 = 66-65 Punkte | 2,8 = 64-63 Punkte | 2,9 = 62-61 Punkte
3,0 = 60-59 Punkte | 3,1 = 58-57 Punkte | 3,2 = 56-55 Punkte | 3,3 = 54-53 Punkte | 3,4 = 52-51 Punkte | 3,5 = 50-49 Punkte | 3,6 = 48-47 Punkte | 3,7 = 46-45 Punkte | 3,8 = 44-43 Punkte | 3,9 = 42-41 Punkte
4,0 = 40-39 Punkte | 4,1 = 38-37 Punkte | 4,2 = 36-35 Punkte | 4,3 = 34-33 Punkte | 4,4 = 32-31 Punkte | 4,5 = 30-29 Punkte | 4,6 = 28-27 Punkte | 4,7 = 26-25 Punkte | 4,8 = 24-23 Punkte | 4,9 = 22-21 Punkte
5,0 = 20-19 Punkte | 5,1 = 18-17 Punkte | 5,2 = 16-15 Punkte | 5,3 = 14-13 Punkte | 5,4 = 12-11 Punkte | 5,5 = 10-9 Punkte | 5,6 = 8-7 Punkte | 5,7 = 6-5 Punkte | 5,8 = 4-3 Punkte | 5,9 = 2-1 Punkte | 6,0 = 0 Punkte
Sollten Sie weitere Fragen zur Notenberechnung haben, melden Sie sich bitte unter produkte@vergleich.org
Vorteile
  • 10 Jahre Garantie auf Mat­rat­zen­kern
  • passt sich jeder Schlaf- und Kör­per­po­si­tion an
  • sehr hoher Lie­­ge­­kom­­fort
  • gut ver­ar­beitet
  • wendbar – ver­eint 2 Här­te­grade in einer Mat­ratze
  • sehr hoher Lie­­ge­­kom­­fort
  • geeignet für All­er­­­giker
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • punk­te­las­tisch
  • für ver­s­tell­bare Lat­ten­roste geeignet
  • mit Reißv­er­schluss, über den der Bezug abge­nommen werden kann
  • sehr dichte Mat­ratze mit sehr hohem Raum­ge­wicht
  • zu 20 % Natur­latex
  • sehr hoher Lie­­ge­­kom­­fort
  • keine Kuh­len­bil­dung
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • hoher Lie­ge­kom­fort
  • atmungs­aktiv und küh­lend
  • hoher Lie­­ge­­kom­­fort
  • stabil und form­be­ständig
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • sehr form­stabil
  • ent­faltet sich sch­nell
  • 2 Här­te­grade in einer Mat­ratze
  • drehbar
  • ent­faltet sich sch­nell
  • ein­fa­cher Trans­port durch geringes Gewicht
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Matratze 160 x 200 cm bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Matratzen 160 x 200 cm -Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Matratzen mit der Größe 160 x 200 cm sind für platzsparende Doppelbetten ideal oder eignen sich als sehr komfortables Einzelbett.
  • Ob Sie nun eine atmungsaktive Federkern- oder eine anpassungsfähige Kaltschaummatratze suchen: Alle gängigen Matratzenarten finden sie in dieser Größe. Auch orthopädische Matratzen sagen Rückenschmerzen zuliebe Ihrer Gesundheit den Kampf an, indem Sie spezielle Zonen zur Unterstützung jeder Körperpartie eingearbeitet haben.
  • Von butterweich bis bretthart: Matratzen in unterschiedlichen Härtegraden gewährleisten die optimale Körperunterstützung für verschiedene Körpergewichtskategorien.

Matratze 160 x 200 cm Test

Egal ob quadratisch und nüchtern oder rund und liebestrunken: Ohne Matratzen wäre das Schlafen unbequem und wenig erholsam. Nur 5 Prozent der in Deutschland Lebenden betten sich auf einem Schlafsofa. 37 Prozent schwören auf Kaltschaummatratzen, während 35 Prozent auf Federkernmatratzen ihre Nachtruhe finden. (Quelle: Statista)

In unserem Matratze 160 x 200 cm-Vergleich 2017 zeigen wir Ihnen in der Kaufberatung, welche Matratzen-Typen es gibt und für welchen Schlaftyp sie geeignet sind.

Möchten Sie Ihr Schlafzimmer weiter einrichten, lassen Sie sich hier inspirieren:

1. Royale Ruhestätte: Matratzen mit den Maßen 160 x 200 cm als komfortables Einzel- oder kuscheliges Doppelbett

matratze-160x200cm-vergleich

Wer sagt, dass Sie es sich nicht auch allein in einem großen Bett schön machen können?

Zugegeben, allzu oft findet man sie nicht in deutschen Schlafzimmern, aber dennoch ist sie häufiger anzutreffen als man denkt: Die 160 x 200 cm Matratze. Elf Prozent der Haushalte hierzulande sind mit ihr ausgestattet. Interessant ist hierbei, dass jeweils 19 Prozent auf Modelle mit den Maßen 140 x 200 cm und 180 x 200 cm zurückgreifen. (Quelle: Statista).

Die sogenannte Queen-Size-Größe eignet sich sowohl für platzsparende Paare als auch für expansive Einzelschläfer.

Falls Sie sich das Bett mit jemandem teilen, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie nicht lieber zwei einzelne Matratzen kaufen wollen, weil Sie unterschiedliche Schlafgewohnheiten haben, oder ein anderes Schlafklima bevorzugen. In diesem Fall brauchen Sie einen Ritzenfüller, der auch Matratzenkeil genannt wird, um den Spalt zwischen den beiden Matratzen zu füllen.

Haben Sie die gleichen Schlafansprüche und brauchen einfach bloß eine neue, weil ihre alte Matratze durchgelegen ist, greifen Sie besser zur Queen-Size-Matratze.

2. Der persönliche Schlaftyp bestimmt die Matratzenart

Ein Matratzenkauf ist oftmals mit einem längeren Entscheidungsprozess verbunden. Matratzen sind nicht einfach nur Unterlagen, die die darauf schlafende Person räumlich von dem Bettgestell trennen. Bei der Auswahl der besten Matratze 160 x 200 cm sollten Sie sich Ihrer Schlafgewohnheiten vergewissern und das Material der Matratze dahingehend auswählen.

Sie können schwer in einem Möbelhaus Ihrer Wahl für einen eigenen Test der Matratze 160 x 200 cm probeliegen und sich dafür so viel Zeit nehmen, wie Sie brauchen. Erst nach mehreren Wochen des Probeschlafens werden Sie wissen, ob Sie den richtigen Matratzentyp für sich gefunden haben.

Wir stellen Ihnen die gängigsten Matratzentypen vor, damit Sie wissen, welche Art am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

2.1. Die 160 x  200 cm Federkernmatratze für kühles Schlafgefühl

kaltschaummatratze-160x200cm

Gut zu erkennen: Die einzeln ummantelten Federn bei dieser Tonnentaschenfederkern-Matratze.

Namensgebend für diese Variante der Matratze sind die in ihr verarbeiteten Metallfedern. Diese sind über die gesamte Fläche der Matratze verteilt und geben nach, sobald sie belastet werden.

Je geringer der Härtegrad der Matratze, desto mehr geben die Federn bei Belastung nach. Hochwertige Matratzen sind mit verschieden ausbalancierten Schlafbereichen ausgestattet. 

Das bedeutet, dass die Härtegrade der Matratze je nach Körperzone minimal variieren. Ihre Schulterpartie beispielsweise übt einen anderen Druck auf Ihre Matratze aus als Ihr Becken. Zur Veranschaulichung: 7-Zonen-Matratzen mit den Maßen 160 x 200 cm haben 7 unterschiedlich nachgiebige Bereiche.

Ein echter Matratze 160 x 200 cm Vergleichssieger unterstützt die natürliche Wirbelsäulenform so, dass sie sich beim Schlafen regenerieren kann.

matratze 160 x 200 cm test

Der Querschnitt der Tonnentaschenfederkernmatratze offenbart den einzigen Unterschied zur Federkernmatratze: Die Federn im Kern sind hier noch einmal durch eine Schicht umwickelt.

Dadurch, dass die Federn im Inneren der Matratze so gut verteilt sind, kann die Federkernmatratze durch ihre hohe Punktelastizität überzeugen. 160 x 200 cm Tonnentaschenfederkernmatratzen sind noch einmal zusätzlich mit einem Textilgewebe ummantelt und bauchig geformt. Somit sind Tonenntaschenfederkernmatratzen nicht nur punkt-, sondern auch flächenelastisch. Sind die Federn in der Matratze nicht bauchig, sondern säulenförmig, handelt es sich um eine reguläre 160 x 200 cm Taschenfederkernmatratze.

Die innere Beschaffenheit der Federkernmatratze generiert eine besonders gute Luftzirkulation. Dadurch eignen sich die Matratzen hervorragend für Menschen, denen beim Schlafen schnell warm wird. Tonnentaschenfederkernmatratzen mit den Maßen 160 x 200 cm werden wie reguläre Federkernmatratzen häufig als Rollmatratzen ausgeliefert und brauchen im Durchschnitt zwei Tage, um ihre ursprüngliche Form vor dem Rollen zurückzuerlangen.

Die Vor- und Nachteile der Federkernmatratzen im Überblick:

  • für Rücken- und Bauschläfer geeignet
  • atmungsaktiv
  • hohe Elastizität
  • für Personen geeignet, denen schnell in der Nacht warm wird
  • nicht wärmespeichernd
  • Spannkraft der Federn lässt nach Jahren nach
  • relativ hohes Eigengewicht

2.2. Die 160 x 200 cm Kaltschaummatratze für optimale Körperanpassung

stiftung-warentest

Ein Würfelschnitt im Kaltschaumkern soll zusätzliche Belüftung ermöglichen.

Der Klassiker unter den Matratzen ist die Kaltschaummatratze. Leicht zu transportieren und durch ihre elastischen Eigenschaften auf jedem Lattenrost einsetzbar, ist sie eine der am meisten gekauften 160 x 200 cm Matratzen in Deutschland.

Im Inneren befinden sich unterschiedlich geformte Schaumstoffzonen. Diese sind geriffelt, zu Luftkanälen geformt oder perforiert. So werden durch einen geringen Herstellungsaufwand verschiedene Schlafzonen integriert, was zu einer sehr guten Körperanpassung der Matratze führt.

Fröstelnde Menschen sollten aufhorchen: Kaltschaummatratzen sind trotz ihres Namens sehr gute Wärmeisolatoren. Wird Ihnen schnell warm in der Nacht, sollten Sie zu einem anderen Typen greifen. Einhergehend mit der Beschaffenheit der Matratze ist auch ihre Aufnahme von Feuchtigkeit.

Diese wird langsamer abtransportiert, wodurch sich Kuhlen im Schaumstoff bilden können. Schaummatratzen mit Viskoseschicht werden auch Viskomatratzen, Memorymatratzen oder Komfortschaummatratzen genannt und passen sich noch besser Ihrer Körperform an. 

Das Für und Wider der Kaltschaummatratzen auf einen Blick:

  • für alle Schlafpositionen geeignet
  • atmungsaktiv
  • hohe Elastizität
  • für Personen geeignet, denen schnell in der Nacht warm wird
  • nicht wärmespeichernd
  • nach längerer Benutzung kann Spannkraft der Federn nachlassen
  • relativ hohes Eigengewicht

2.3. Die 160 x 200 cm Gelmatratze für die Entlastung des Rückens

matratze-160x200cm-guenstig-kaufen

Vielschichtigkeit im Bett: Die unterschiedlichen Zonen der Gelschaum-Matratze auf einen Blick.

Sind sie auf der Suche nach einem Allrounder unter den Matratzen und möchten mal etwas Neues ausprobieren, könnte die Gelmatratze für Sie von Interesse sein. Die Gelmatratze besteht aus verschiedenen, übereinander angeordneten Lagen.

Ein fester Untergrund bildet das stabile Fundament. Aufgeschäumtes Gel gibt der Gelschaummatratze Matratze ihren Namen und wird meist von einem Matratzenüberzug aus Schaumstoff unterstützt. Besteht der gesamte Matratzenkern aus zähflüssigem Gel, handelt es sich um eine reine Gelmatratze.

In Erfahrungberichten über 160 x 200 cm Matratzen wird das Liegegefühl auf einer 160 x 200 cm Gelschaummatratze mit dem auf einem Wasserbett verglichen.

Durch die vielschichtige Materialkombination ist die Matratze sehr elastisch und flexibel, sehr langlebig und als besonderer Pluspunkt temperaturneutral.

Obwohl die Matratze gerade bei Rückenschmerzen helfen kann und sehr entlastend auf den Rücken und die Schultern wirkt, ist sie nicht für Menschen mit einem Körpergewicht von über 100 kg zu empfehlen. Eine Matratze für übergewichtige Belastungen ist die Gelmatratze nicht. Sie gibt meist zu stark nach, um eine angemessene Schlafqualität zu gewährleisten.

Wir haben die Vor- und Nachteile für Sie zusammengefasst.

  • sehr anpassungsfähig
  • gut geeignet bei Rücken- und Schulterschmerzen
  • für beim Schlafen frierende und schwitzende Personen geeignet
  • langlebig
  • gibt zu stark nach, wenn sie zu sehr belastet wird
  • Lattenrost-Streben müssen geringen Abstand haben, um Matratze nicht zu beschädigen

2.4. Die 160 x 200 cm Latexmatratze für Hausstaub- und Milbenallergiker

orthopaedische-matratze-160x200cm

Durch die Luftlöcher sorgt Stiftlatex für ein angenehmes Schlafklima.

Wer viel Wert auf natürliche Komponenten bei der Beschaffenheit seiner Matratze legt, ist mit einer Matratze aus Naturlatex bestens beraten. Der Milchsaft des Kautschukbaumes ist die Materialgrundlage für diese Matratzenart. Wird die Füllung vollkommen synthetisch hergestellt, handelt es sich um eine reine Latexmatratze.

Doch unabhängig davon, wie das Latex für die Matratze hergestellt worden ist: Beide Varianten sind sehr lange haltbar und verfügen über eine hohe Wärmeisolation.

Eine Kaufempfehlung für 160 x 200 cm Latexmatratzen bekommen hitzige Menschen jedoch nicht: Feuchtigkeit transportieren die Matratzen schlecht ab. Zum Schwitzen neigende Menschen greifen lieber zur Gelmatratze.

Möchten Sie trotzdem nicht auf den hohen Liegekomfort der Latexmatratze verzichten, suchen Sie nach einem Modell, das mit Stiftlatex im Kern ausgestattet ist. Statt einer durchgängigen Fläche aus Latex, charakterisieren gezielt gesetzte Löcher diese Matratze. Sie ermöglichen eine höhere Luftzirkulation und bessere Feuchtigkeitsregulation.

Das Pro und Kontra zur Latexmatratze haben wir für Sie aufgelistet:

  • am besten für Seitenschläfer geeignet
  • sehr anpassungsfähig
  • für fröstelnde Personen geeignet
  • sehr gut geeignet für Hausstaub- und Milben-Allergiker
  • langsamer Feuchtigkeitstransport
  • nicht für Latex-Allergiker geeignet

3. Härtegrad und und Höhe als Komfort- und Qualitätsmerkmal

3.1. Auf den Brettern der Welt: Der Härtegrad wird durch das persönliche Gewicht bestimmt

komfortschaum-matratze

Mit jeweils einem Härtegrad pro Matratzenseite können Sie sich gewiss sein, dass der richtige für Sie dabei ist.

Egal, ob Ihre Matratze 160 x 200 cm, 90 x 200 cm oder 80 x 200 cm misst, sie sollte einfach bequem sein. Die für Sie passende Matratze wird nicht nur durch ihr Material, sondern auch durch ihren Härtegrad bestimmt.

Nicht nur das subjektive Empfinden über Schlafkomfort bestimmt den passenden Härtegrad der Matratze, sondern auch die Gewichtsbelastung, die auf sie einwirkt.

Als Faustregel gilt: Je höher das Körpergewicht, desto höher der angemessene Härtegrad der Matratze. Je niedriger der Härtegrad, desto mehr sinken Sie in ihr ein. Ein unpassender Härtegrad führt zu Fehlbelastungen der Wirbelsäule in der Nacht und zu Rückenschmerzen.

Wir haben für Sie die von den Herstellern im Durchschnitt empfohlene Gewichtsbelastung für Matratzen aufgelistet:

H1 weich H2 mittelfest H3 fest H4 hart H5 sehr hart
  •  bis 60 kg
  •  bis 80 kg
  •  bis 100 kg
  •  bis 120 kg
  •  ab 120 kg
 Beachten Sie: Je nach Material der Matratze variiert jedoch die subjektive Wahrnehmung der Matratzenhärte. Am weiteten verbreitet bei Menschen ohne chronische Rücken- oder Schulterbeschwerden sind Matratzen in H2 und H3.

3.2. In Hülle und Fülle: Ein hohes Raumgewicht als Qualitätsmerkmal

Raumgewicht einer 160 x 200 cm Matratze

Falls Sie neugierig darüber sind, was Ihre Matratze für ein Raumgewicht hat, können Sie dies einfach berechnen. Sie müssen das Gewicht der Matratze in Kilogramm durch das Volumen (Länge x Breite x Höhe in Metern) teilen. Beispielsweise hat eine 18 cm hohe 160 x 200 cm Matratze von 20 kg ein Raumgewicht von 34,7 kg/m³.

Anhand des Raumgewichts einer Matratze wird nicht ausgedrückt, wie schwer sie ist, sondern wie viel Füllmaterial sich pro Kubikmeter in ihr befindet. In der Regel befindet sich das Raumgewicht von Matratzen zwischen 20 und 80 Kilogramm je Kubikmeter.

Je höher das Raumgewicht, desto formstabiler und langlebiger ist die Matratze. Wir empfehlen Ihnen dringend, keine Matratze mit einem niedrigeren Raumgewicht als 25 kg/m³ zu kaufen.

Eine Matratze mit einem Raumgewicht von 40 kg/m³ behält zwischen 6 und 8 Jahren ihre anfängliche Qualität.

3.3. Prinzessin auf der Erbse: Mindestens 15 cm Matratzenhöhe sichern Schlafkomfort

matratze-probeliegen

Halb Möbel, halb Bett: So hoch wie ein Boxspringbett muss Ihre neue Matratze nicht sein.

Oft findet man gleich zwei Höhenangaben beim Matratzenkauf: Die größere Zahl gibt die Gesamthöhe der Matratze an und die kleinere die des Matratzenkerns.

Die unterschiedlichen Höhenangaben resultieren daraus, dass der Matratzenkern meist noch ummantelt ist. Gerade bei Federkernmatratzen wird der Nutzen sichtbar: Ohne Ummantelung lägen Sie einfach nur auf den Metallfedern.

Für Gästematratzen und eine geringe Übernachtungsanzahl muss nicht die höchste Matratze gekauft werden.

Eine minimale Gesamthöhe von 15 Zentimetern sollten Sie beim Kauf immer anstreben. Sonst ist die Matratze zu schnell durchgelegen und Sie brauchen bald eine neue. Eine große Gesamthöhe verhindert, dass Sie durch das Einsinken der Matratze bei Belastung den Lattenrost unter Ihnen spüren.

Möglicherweise suchen Sie für diesen Zweck auch nach einer klappbaren Matratze, die Sie nach der Benutzung einfach und platzsparend verstauen können. Falls es mehr als ein Futon für Ihren Besuch sein soll, ist ein flexibles Schlafsofa vielleicht genau das Richtige für Sie:

polster-federkernmatratze

Die Polsterschicht dieser Matratze umschließt den Kern und steigert gleichzeitig die Gesamthöhe.

Wir empfehlen jedoch bei andauernder Verweildauer eine Matratze 160 x 200 cm zu kaufen, die mindestens eine Höhe von 15 cm hat.

So kann Ihr Körper in die Matratze einsinken, ohne dass Sie gleich auf dem Lattenrost liegen. Gerade bei Seitenschläfern würde dies zu unangenehmen Verspannungen führen, da diese am meisten mit dem Schulter- und Hüftbereich einsinken.

Falls Sie eine nicht allzu hohe Matratze aufstocken wollen, einen höheren Schlafkomfort wünschen und zugleich Schutz für Ihre Matratze suchen, empfehlen wir Ihnen einen Matratzentopper. Manche Auflagen fungieren sogar als Nässeschutz. Sie suchen noch nach einem geeigneten Modell? Dann bitte hier entlang:

3.4. Siebenschläfer gesichtet: Liegezonen unterstützen Ihre Körperpartien beim Schlaf

lattenrost

Bei dieser Matratze sorgen 7 Liegezonen für die optimale Unterstützung jeder Körperregion.

Immer mehr 160 x 200 cm Matratzen werden in Liegezonen eingeteilt. Das bedeutet, dass die Matratze der Länge nach in Abschnitte eingeteilt ist, die eine unterschiedliche Nachgiebigkeit haben.

Die verschieden festen Zonen sollen effizient die Körperregion unterstützen, die auf ihr liegt. So hat beispielsweise das Kopfende eine andere Nachgiebigkeit zur komfortablen Positionierung Ihres Kopfes als die Mitte der Matratze, die eine angepasste Festigkeit zur Unterstützung des Beckens hat.

Bei Menschen, die besonders klein (ca. 1,55 m) oder besonders groß (über 1,90 m) sind, besteht die Gefahr, dass Sie proportional betrachtet auf unpassenden Zonen der Matratze ruhen und der erhoffte positive Effekt ins Gegenteil verkehrt wird. Eine Matratze mit wenigen Liegezonen, die dafür größer sind, eignet sich in diesem Fall deutlich besser für Sie.

naturlatex-matratze-160x200cm

4. Heißer Wasserdampf vertreibt Hausstaubmilben aus der Matratze

dunlopillo-matratze

Ein Reißverschluss ermöglicht das einfache Entfernen des waschbaren Bezuges.

Ganze 8,2 Stunden schlafen die Deutschen im Durchschnitt pro Tag (Quelle: OECD). Die meisten von ihnen liegen dabei im Bett. Schon allein pro Woche kommen Sie so auf eine Liegedauer von 57,4 Stunden.

Einen Pullover, den Sie so lange am Stück tragen, würden Sie sicherlich schleunigst in die Obhut Ihrer Waschmaschine geben. Ihrer Matratze sollten Sie demnach auch etwas Pflegeaufmerksamkeit gönnen. Doch wie reinigt man eine Matratze?

Ein einfaches Mittel ist es, den Überzug der Matratze zu säubern. Ist der Bezug durch Reißverschlüsse befestigt, können Sie diesen bequem von der Matratze entfernen und reinigen.

In der Tat ist es schwierig, den Bezug einer 160 x 200 cm Matratze zu waschen und zu trocknen, aber gerade Personen, die mit einer Hausstaub- und Hausmilben-Allergie zu kämpfen haben, freuen sich über die Möglichkeit des komfortablen Reinigens. Eine spezielle Allergiker-Matratze kann somit häufig umgangen werden.

Sorgen Sie sich um das langsame Trocknen des Matratzenbezuges, ist vielleicht ein Waschtrockner eine lohnende Anschaffung für Sie:

Möchten Sie den Bezug auch ohne das Benutzen einer Waschmaschine reinigen, ist ein Dampfreiniger eine passende Alternative. Der heiße Wasserdampf wirkt effektiv gegen Schmutz und Staub.

5. Matratze 160 x 200 cm Test: Das sagt die Stiftung Warentest

Das Prüfinstitut hat sich mit dem Thema Schlaf auseinandergesetzt und überprüft in regelmäßigen Abständen die Qualität von Matratzen. Einen eigenständigen Matratze 160 x 200 cm Test gibt es zwar nicht, aber sowohl große Markennamen wie Dunlopillo als auch die beliebten Modelle vom Dänischen Bettenlager und Matratzen von IKEA sind in den Tests zu finden. In Standardgrößen getestet, geben sie Aufschluss über die Eigenschaften einer Matratze, die auch auf die Maße 160 x 200 cm übertragbar sind.

Die Stiftung Warentest bewertete in Test-Ausgabe 09/2014 die Bodyguard-Matratze von Bett.1 dank ihrer gesundheitlich unbedenklichen Inhaltsstoffe und der sehr guten Haltbarkeit mit GUT (1,8). Die Matratze mit dem Beinamen „Anti-Kartell“ möchte beweisen, dass auch unbekanntere Marken gute Qualität abliefern. Mit einem durchschnittlichen Preis zwischen 400 und 450 Euro ist die Bodyguard preislich im gehobenen Mittelfeld. Günstige Matratzen mit den Maßen 160 x 200 cm erhalten Sie von vom Hersteller Badenia. Dabei müssen Sie nur die Hälfte des Anschaffungspreises einrechnen.

6. FAQ: Fragen und Antworten rund um das Thema 160 x 200 cm Matratzen

6.1. Wie entsorgt man eine Matratze?

ikea

Nicht im Kornfeld, aber trotzdem im Freien: Eine illegal entsorgte Matratze.

Häufig sieht man sie traurig und verdreckt im Gebüsch liegen: Ausgesonderte Matratzen. Dabei ist es nicht weitaus aufwendiger, eine Matratze fachgerecht zu entsorgen als sie auf die Straße zu schleppen.

Matratzen werden als Sperrmüll betrachtet und sind zum kommunalen Wertstoffhof zu transportieren.

Manche Städte sammeln einmal im Jahr kostenfrei Sperrmüll ein, sodass Sie die Chance nutzen können, die unliebsame Matratze doch noch an eine Laterne lehnen zu können, um sie loszuwerden. Die Bedingungen dafür erfahren Sie bei Ihrem kommunalen Wertstoffhof. Mittlerweile bieten auch immer mehr Unternehmen die Mitnahme der ausgedienten Matratze gegen ein Entgeld an.

6.2. Muss man die Matratze wenden?

Ob Sie die Matratze wenden wollen, oder nicht, ist oft eine kleine Glaubensfrage. Die meisten Hersteller kommunizieren mittlerweile, dass Sie die Matratze nicht mehr nach ein paar Jahren umdrehen müssen, damit sie länger hält und von beiden Seiten gleichmäßig belastet wird.

Bei manchen Arten wie der geschichteten Gelmatratze ist es sogar unangebracht, die Matratze zu wenden. Sie laufen dann Gefahr, dass Sie auf der Matratzenschicht liegen, die für den Lattenrost bestimmt war.

Rät Ihnen der Hersteller explizit, die Matratze zu wenden, sollten Sie den Rat auch beherzigen.

6.3. Welche wichtigen Hersteller und Marken gibt es?

Die Stiftung Warentest hat es überprüft: Auch günstige Matratze 160 x 200 cm von Discountern wie Aldi oder Matratzen Concord können in der Praxis durch gute Qualität überzeugen. Dennoch haben sich folgende Marken nicht ohne Grund etabliert, die auch in fast jedem Matratze 160 x 200 cm Test auftauchen:

  • Allnatura
  • Badenia
  • Beco
  • Betten ABC
  • Billerbeck
  • Casper
  • Dibapur
  • Domiente
  • Dunlopillo
  • Emma
  • FMP Matratzenmanufaktur
  • Frankenstolz
  • IKEA
  • Irisiette
  • MSS
  • Ravensberger
  • Röwa
  • Swissflex
  • Tempur
Vergleichssieger
bett1 Bodyguard Anti-Kartell-Matratze
gut (1,7) bett1 Bodyguard Anti-Kartell-Matratze
921 Bewertungen
429,00 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
FMP Noblesse
gut (2,4) FMP Noblesse
76 Bewertungen
291,99 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Matratze 160 x 200 cm Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Schlafen

Jetzt vergleichen
Babymatratze Test

Schlafen Babymatratze

Eine Matratze für Babys sollte mittelweich bis hart sein, da der Kopf Ihres Babys nur 2-3 cm tief einsinken sollte. Es gibt sie zumeist in den Maßen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaum-Topper Test

Schlafen Kaltschaum-Topper

Bei Kaltschaum handelt es sich um eine Schaumstoffart, die besonders atmungsaktiv, punktelastisch und strapazierfähig ist. Zudem ist Kaltschaum für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze 140 x 200 Test

Schlafen Kaltschaummatratze 140 x 200

Kaltschaummatratzen zählen zu den Schaumstoffmatratzen, werden allerdings ohne Treibmittel hergestellt und haben dadurch einen höheren Liegekomfort …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze Test

Schlafen Kaltschaummatratze

Die Kaltschaummatratze ist für Sie zu empfehlen, wenn Sie recht unruhig schlafen, sich also im Schlaf viel drehen und ein ungefähres Körpergewicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratze 70 x 140 cm Test

Schlafen Kindermatratze 70 x 140 cm

Hochwertige Kindermatratzen verhelfen nicht nur zu erholsamem, gesundem Schlaf, sondern bieten auch der noch im Wachstum befindlichen Wirbelsäule …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratzen Test

Schlafen Kindermatratzen

Der Unterschied einer Kindermatratze zu einer Matratze für Erwachsene besteht darin, dass sie keine Liegezonen hat und auch nicht haben sollte. Kinder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klappmatratze Test

Schlafen Klappmatratze

Die Klappmatratze ist das ideale Gästebett, denn sie kann nach der Benutzung praktisch zusammengeklappt werden und als Sitzmöbel dienen oder im Bett …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Latexmatratze Test

Schlafen Latexmatratze

Das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Latexmatratze ist der Härtegrad. Der hängt davon ab, wie viel Körpergewicht Sie haben. H1 eignet sich für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 100x200 Test

Schlafen Lattenrost 100x200

Eine der wichtigen Aufgaben des Lattenrosts ist es, für die Belüftung der Matratze zu sorgen. Durch die Räume zwischen den Latten kann Feuchtigkeit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 140 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 140 x 200 cm

Lattenroste 140 x 200 cm eignen sich für große Einzelbetten sowie kleinere Doppelbetten. Der Abstand zwischen den einzelnen Leisten sollte zum Schutz …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 90 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 90 x 200 cm

Das beste Lattenrost 90 x 200 cm trägt maßgeblich zu erholsamen Schlaf bei. Die Größe von Lattenrost und Matratze müssen übereinstimmen, dabei stellt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrischer Lattenrost Test

Schlafen Elektrischer Lattenrost

Ein elektrischer Lattenrost lässt sich am Kopf-, Mittel- oder Fußteil mit einer Fernbedienung einstellen. Besonders motorisch eingeschränkte, kranke …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost Test

Schlafen Lattenrost

Den Stellenwert von Lattenrosten sollten Sie nicht unterschätzen, denn sie tragen extrem zu einem gesunden Schlaf bei…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Luftbett Test

Schlafen Luftbett

Aufblasbare Betten sind beliebte Gästebetten für den Besuch, da sie sich leicht verstauen und schnell aufblasen lasen. Zudem eignet sich die luftige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 120 x 200 Test

Schlafen Matratze 120 x 200

Die beliebtesten Matratzenarten sind Kaltschaum- und Federkernmatratzen. Matratzen aus Kaltschaum sind für Menschen, die im Schlaf leicht frieren, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 140 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 140 x 200 cm

Für Betten der Größe 140 x 200 cm werden Matratzen in derselben Größe benötigt. Sie eignen sich für Einzelschläfer, bieten aber auch zwei Personen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 200 x 200 Test

Schlafen Matratze 200 x 200

Matratzen der Größe 200 x 200 cm werden am häufigsten aus Kaltschaum hergestellt, da sich dieses Material besonders einfach verarbeiten lässt. Diese …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 80 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 80 x 200 cm

Eine 80 x 200 cm Matratze kann nicht nur als Folgemodell für eine Kindermatratze fungieren, sondern ist ebenso für schmale Erwachsene oder als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 90 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 90 x 200 cm

Eine Matratze 90x200 hat die Aufgabe, die Wirbelsäule während des Schlafens – sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage – in eine waagerechte Position …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzen-Topper Test

Schlafen Matratzen-Topper

Matratzenauflagen und Matratzen-Topper unterscheiden sich in ihrer Höhe und Funktion: Topper sind ab 4 cm erhältlich und verbessern Ihren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzen Test

Schlafen Matratzen

Es gibt verschiedene Arten von Matratzen. Latexmatratzen sind sehr langlebig und bequem. Trotzdem haben Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenauflage Test

Schlafen Matratzenauflage

Matratze zu hart? Eine gute Auflage kann Abhilfe schaffen. Das Modell sollte zu Ihren Schlafgewohnheiten passen - nicht andersherum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenschoner Test

Schlafen Matratzenschoner

Als Matratzenschoner werden Matratzenunterlagen und Matratzenauflagen bezeichnet. Sie haben die Funktion, Nässe, Schmutz und Mikroorganismen von Ihrer…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze 90 x 200 Test

Schlafen Rollmatratze 90 x 200

Rollmatratzen werden als eingerollte Matratze und vakuumiert geliefert und sind damit einfacher zu transportieren als normale Federkern- oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze Test

Schlafen Rollmatratze

Eine Rollmatratze ist eine durch Druckluft komprimierte zusammengerollte Matratze. Dadurch kann sie leichter transportiert werden. Außerdem wird …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollrost Test

Schlafen Rollrost

Rollroste sind preisgünstige Lattenroste, die sich zusammenrollen lassen. Auf diese Weise sind sie z.B. gut für Gästebetten geeignet und man kann sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Taschenfederkernmatratzen Test

Schlafen Taschenfederkernmatratzen

Gute Körperanpassung, hohe Punktelastitzität und eine weitreichende Luftzirkulation - dies sind die Hauptmerkmale bester Taschenfederkernmatratzen. So…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tellerlattenrost Test

Schlafen Tellerlattenrost

Tellerlattenroste sind eine Alternative zum herkömmlichen Lattenrost, denn sie gelten als besonders flexibel und können dank der Teller auf Bewegungen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tonnentaschenfederkernmatratze Test

Schlafen Tonnentaschenfederkernmatratze

Eine Tonnentaschenfederkernmatratze ist eine spezielle Art von Federkernmatratze: Ihre Federn sind bauchig rund, also nach außen gewölbt, und bestehen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
XXL-Lattenrost Test

Schlafen XXL-Lattenrost

Ein XXL-Lattenrost zeichnet sich nicht etwa durch besonders große Maße aus, sondern es handelt sich um einen Lattenrost, der besonders großes Gewicht …

zum Vergleich
vg