Gelmatratze Vergleich 2018

Die 11 besten Gelschaummatratzen im Überblick.

Ein erholsamer Schlaf ist wichtig, damit Sie frisch in den Tag starten können. Rückenprobleme, Verspannungen und Gelenkbeschwerden können mit Hilfe der richtigen Matratze gelindert werden. Gelmatratzen unterstützen Ihren Körper orthopädisch im Schlaf.

Neben Gelschaum verfügen diese Matratzen über einen Kern aus Kaltschaum, damit Sie nicht zu tief einsinken und Ihr Körper optimal gestützt wird. Tests zeigen, dass Gelmatratzen besonders formbeständig und elastisch sind. In unserer Vergleichstabelle finden Sie die beste Gelmatratze mit atmungsaktivem Bezug.
Aktualisiert: 15.11.2018
17 von 11 der besten Gelmatratzen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 16 Bewertungen
Gelmatratze Vergleich
supply24 7 Zonen Gelmatratzesupply24 7 Zonen Gelmatratze
supply24 Gelschaummatratzesupply24 Gelschaummatratze
Malie Gelax Fashion GelschaummatratzeMalie Gelax Fashion Gelschaummatratze
MBD-Matratzen Gelschaummatratze LuxMBD-Matratzen Gelschaummatratze Lux
Betten-ABC Gelmatratze mit ViscokernBetten-ABC Gelmatratze mit Viscokern
Traumnacht GelschaummatratzeTraumnacht Gelschaummatratze
Marckonfort viskoelastiche GelmatratzeMarckonfort viskoelastiche Gelmatratze
Cr Orthopädische Air-Gel-MatratzeCr Orthopädische Air-Gel-Matratze
Interbett GelschaummatratzeInterbett Gelschaummatratze
Mister Sandman Serena MatratzeMister Sandman Serena Matratze
ARO Artländer Waben Cell-Gel MatratzeARO Artländer Waben Cell-Gel Matratze
Abbildung Vergleichssieger supply24 7 Zonen Gelmatratze Preis-Leistungs-Sieger supply24 GelschaummatratzeMalie Gelax Fashion GelschaummatratzeMBD-Matratzen Gelschaummatratze LuxBetten-ABC Gelmatratze mit ViscokernTraumnacht GelschaummatratzeMarckonfort viskoelastiche GelmatratzeCr Orthopädische Air-Gel-MatratzeInterbett GelschaummatratzeMister Sandman Serena MatratzeARO Artländer Waben Cell-Gel Matratze
Modell supply24 7 Zonen Gelmatratze supply24 Gelschaummatratze Malie Gelax Fashion Gelschaummatratze MBD-Matratzen Gelschaummatratze Lux Betten-ABC Gelmatratze mit Viscokern Traumnacht Gelschaummatratze Marckonfort viskoelastiche Gelmatratze Cr Orthopädische Air-Gel-Matratze Interbett Gelschaummatratze Mister Sandman Serena Matratze ARO Artländer Waben Cell-Gel Matratze

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,8 befriedigend
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,0 befriedigend
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,0 befriedigend
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,0 befriedigend
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,1 befriedigend
09/2018
Kundenwertung
bei Amazon
6 Bewertungen
8 Bewertungen
noch keine
74 Bewertungen
noch keine
24 Bewertungen
6 Bewertungen
2 Bewertungen
15 Bewertungen
29 Bewertungen
noch keine
Maße in cm (B x L)
nicht bewertet
Die meisten Matratzen gibt es in unterschiedlichen Größen. Um die richtige Matratze zu bestellen, müssen Sie die gewünschte Größe auswählen oder in einer E-Mail des Händlers angeben.
140 x 200 cm 100 x 200 cm
Grö­ß­en­an­gabe bei Bestel­lung
140 x 200 cm 140 x 200 cm 140 x 200 cm 140 x 200 cm 140 x 200 cm 90 x 200 cm 140 x 200 cm 140 x 200 cm 70 x 140 cm
Bewertungsrelevante Kriterien
Materialtyp
50 % der Note
  • QXSchaum = 50 Punkte
  • Tonnentaschenfederkern = 35 Punkte
  • Kaltschaum, Naturlatex = 33 Punkte
  • Taschenfederkern, Visco-Schaum, synthetischer Latex, Gelschaum = 30 Punkte
  • Komfortschaum = 25 Punkte
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Visco-Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Visco-Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gel­schaum
30 von 50 Punkten
Gesamthöhe in cm
17 % der Note
  • ab 19 cm = 17 Punkte
  • 16 - 18,9 cm = 14 Punkte
  • weniger als 16 cm = 0 Punkte
25 cm
17 von 17 Punkten
20 cm
17 von 17 Punkten
18 cm
14 von 17 Punkten
24 cm
17 von 17 Punkten
20 cm
17 von 17 Punkten
20 cm
17 von 17 Punkten
22 cm
17 von 17 Punkten
20 cm
17 von 17 Punkten
18 cm
14 von 17 Punkten
20 cm
17 von 17 Punkten
11 cm
0 von 17 Punkten
Raumgewicht in kg/m³
15 % der Note
Das Raumgewicht (RG) gilt als Maß für die Langlebigkeit einer Matratze: Je höher der Wert, desto robuster ist die Matratze.
  • ab RG 71 = 15 Punkte
  • RG 51 - 70,9 = 11 Punkte
  • RG 30 - 50,9 = 6 Punkte
  • RG 20 - 29,9 = 3 Punkte
85 kg/m³
15 von 15 Punkten
85 kg/m³
15 von 15 Punkten
62 kg/m³
11 von 15 Punkten
85 kg/m³
15 von 15 Punkten
60 kg/m³
11 von 15 Punkten
41 kg/m³
6 von 15 Punkten
55 kg/m³
11 von 15 Punkten
31 kg/m³
6 von 15 Punkten
26 kg/m³
3 von 15 Punkten
k. A.
0 von 15 Punkten
56 kg/m³
11 von 15 Punkten
Material des Bezugs
10 % der Note
Die besten Varianten sind Gewebemischungen aus Kunstfasern (Polyamid, Polyester) und Naturfasern (Baumwolle, Tencel/Lyocell).
Die perfekte Mischung punktet durch Atmungsaktivität und Pflegeleichtigkeit durch Kunstfasern sowie angenehme Haptik durch Naturfasern.
  • 26 - 74 % Kunstfaser & 26 - 74 % Naturfaser, sowie 100% Tencel/Lyocell = 10 Punkte
  • 75 - 100 % Naturfaser = 7 Punkte
  • 75 - 100 % Kunstfaser = 5 Punkte
50 % Baum­wolle und 50 % Poly­ester
10 von 10 Punkten
52 % Baum­wolle und 48 % Poly­ester
10 von 10 Punkten
63 % Poly­ester, 37 % Baum­wolle
10 von 10 Punkten
99 % Poly­ester, 1 % Elasthan
5 von 10 Punkten
65 % Poly­ester, 34 % Vis­kose, 1 % Elasthan
5 von 10 Punkten
41 % Baum­wolle, 31 % Polyamid, 28 % Poly­ester
10 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
k. A.
0 von 10 Punkten
100 % Poly­ester
5 von 10 Punkten
67 % Poly­ester, 33 % Vis­cose
5 von 10 Punkten
63 % Baum­wolle, 37 % Vis­cose
10 von 10 Punkten
Waschbarkeit des Bezugs
5 % der Note
Der Bezug sollte aus hygienischen Gründen waschbar sein und einen Reißverschluss o. Ä. haben, damit er auch abgenommen werden kann. 60 °C sind am hygienischsten.
  • ab 60 °C = 5 Punkte
  • bis 40 °C = 3 Punkte
  • bis 30 °C = 2 Punkte
  • nicht waschbar = 0 Punkte
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
Bezug nicht waschbar
0 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
bis 60 °C
5 von 5 Punkten
Anzahl der Liegezonen
3 % der Note
Für durchschnittlich große Menschen (zw. 1,60 und 2 Metern Körpergröße) reichen 7 Zonen aus.
9 Zonen empfehlen sich für Menschen mit über 2 Metern Körpergröße; Personen unter 1,60 Meter Körpergröße sollten zu einem Lattenrost mit 5 Zonen greifen.
  • 7 Zonen = 3 Punkte
  • 9 Zonen = 2 Punkte
  • 5 Zonen = 2 Punkte
  • weniger als 5 Zonen/keine =
    1 Punkt
7 Zonen
3 von 3 Punkten
0 Zonen
1 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
0 Zonen
1 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
0 Zonen
1 von 3 Punkten
0 Zonen
1 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
7 Zonen
3 von 3 Punkten
5 Zonen
2 von 3 Punkten
Gesamtpunktzahl
80 von 100 Punkten

78 von 100 Punkten

73 von 100 Punkten

73 von 100 Punkten

71 von 100 Punkten

71 von 100 Punkten

64 von 100 Punkten

59 von 100 Punkten

60 von 100 Punkten

60 von 100 Punkten

58 von 100 Punkten
Weitere Daten
nicht bewertet
Härtegrad Es gibt meistens 3 - 4 Stufen:
  • Härtegrad 1: weich,
    für Personen bis 60 kg
  • Härtegrad 2: mittel,
    für Personen bis 80 kg
  • Härtegrad 3: hart,
    für Personen über 80 kg
  • Härtegrad 4: sehr hart,
    für Personen über 100 kg
H3 H2 H2 H2,5 H2,5 H3 H2 H3 H2 H2 H2
Weitere erhältliche Größen
(B x L)
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • u.a.
  • 80 x 200 cm
    Grö­ß­en­an­gabe bei Bestel­lung
  • 90 x 200 cm
    Grö­ß­en­an­gabe bei Bestel­lung
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • u.a.
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • u.a.
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • u.a.
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • u.a.
  • 80 x 200 cm
  • 105 x 200 cm
  • 120 x 190 cm
  • u.a.
  • 80 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 80 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • u.a.
  • keine wei­tere Größe
Öko-Tex Standard 100 Textilien mit diesem Standard wurden mittels eines unabhängigen Prüfverfahrens auf Schadstoffe wie Pestizide oder Formaldehyd getestet und als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.
Vorteile
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • unver­s­teppter Bezug für höheren Lie­ge­kom­fort
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • Kalt­schaum sorgt für Gegen­druck
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • Baum­wolle mit Aloe vera
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • unver­s­teppter Bezug für höheren Lie­ge­kom­fort
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • unver­s­teppter Bezug für höheren Lie­ge­kom­fort
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • inkl. Tra­ge­schlaufen
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • spe­zi­elle Behand­lung des Bezugs mit Feran-Eis
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • unver­s­teppter Bezug für höheren Lie­ge­kom­fort
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • gerollt gelie­fert
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • unver­s­teppter Bezug für höheren Lie­ge­kom­fort
  • stüt­zend und dru­ck­ent­las­tend
  • tem­pe­ra­tur­neu­tral
  • wasch­bare, was­ser­ab­wei­sende Auflage
  • sta­bile Tritt­kante
Notengebung
1,0 = 100-99 Punkte | 1,1 = 98-97 Punkte | 1,2 = 96-95 Punkte | 1,3 = 94-93 Punkte | 1,4 = 92-91 Punkte | 1,5 = 90-89 Punkte | 1,6 = 88-87 Punkte | 1,7 = 86-85 Punkte | 1,8 = 84-83 Punkte | 1,9 = 82-81 Punkte
2,0 = 80-79 Punkte | 2,1 = 78-77 Punkte | 2,2 = 76-75 Punkte | 2,3 = 74-73 Punkte | 2,4 = 72-71 Punkte | 2,5 = 70-69 Punkte | 2,6 = 68-67 Punkte | 2,7 = 66-65 Punkte | 2,8 = 64-63 Punkte | 2,9 = 62-61 Punkte
3,0 = 60-59 Punkte | 3,1 = 58-57 Punkte | 3,2 = 56-55 Punkte | 3,3 = 54-53 Punkte | 3,4 = 52-51 Punkte | 3,5 = 50-49 Punkte | 3,6 = 48-47 Punkte | 3,7 = 46-45 Punkte | 3,8 = 44-43 Punkte | 3,9 = 42-41 Punkte
4,0 = 40-39 Punkte | 4,1 = 38-37 Punkte | 4,2 = 36-35 Punkte | 4,3 = 34-33 Punkte | 4,4 = 32-31 Punkte | 4,5 = 30-29 Punkte | 4,6 = 28-27 Punkte | 4,7 = 26-25 Punkte | 4,8 = 24-23 Punkte | 4,9 = 22-21 Punkte
5,0 = 20-19 Punkte | 5,1 = 18-17 Punkte | 5,2 = 16-15 Punkte | 5,3 = 14-13 Punkte | 5,4 = 12-11 Punkte | 5,5 = 10-9 Punkte | 5,6 = 8-7 Punkte | 5,7 = 6-5 Punkte | 5,8 = 4-3 Punkte | 5,9 = 2-1 Punkte | 6,0 = 0 Punkte
Sollten Sie weitere Fragen zur Notenberechnung haben, melden Sie sich bitte unter produkte@vergleich.org
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Gelmatratze bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
supply24 7 Zonen Gelmatratze
2,0 (gut) supply24 7 Zonen Gelmatratze
6 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    1356
Vergleich.org Statistiken

Gelmatratzen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Gelmatratze Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Gelmatratzen bestehen aus einem Gelschaum- und Kaltschaumkern. Der Kaltschaum stützt den Gelschaum und hindert Sie daran, zu tief in die Matratze zu sinken.
  • Gelschaummatratzen eignen sich besonders gut für Menschen mit Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden sowie für unruhige Schläfer und Allergiker. Auch Menschen, die viel liegen müssen, profitieren von der Gelmatratze, da diese die Druckpunkte reduziert.
  • Gelschaummatratzen sind sehr langlebig und formbeständig. Zudem sind diese Matratzen temperaturneutral. Das Polster behält sowohl in warmen als auch kalten Räumen seine Anpassungsfähigkeit und kehrt schnell wieder in seinen Urzustand zurück.
gelmatratze test

Matratzen mit Gelschaum haben den Vorteil, dass Sie ein schwereloses Gefühl haben, wenn Sie darauf liegen. Ihr Körper wird im Schlaf optimal durch den Schaum unterstützt.

Die richtige Matratze sorgt für einen erholsamen Schlaf. Laut einer Statista-Umfrage ist der häufigste Grund für die Anschaffung einer neuen Matratze ein erhöhter Schlafkomfort und das Alter des Polsters. Gelmatratzen passen sich, anders als andere Füllmaterialien, an Ihre Kontur an und unterstützen den Körper im Schlaf.

Haben Sie Rückenschmerzen, Verspannungen oder Gelenkbeschwerden, kann die Gelmatratze dabei helfen, Ihre Beschwerden zu lindern. Zudem passt sich das Material innerhalb weniger Augenblicke an Ihren Körper an und bietet unruhigen Schläfern daher einen passenden Untergrund.

In unserem Gelmatratzen-Vergleich 2018 erfahren Sie, welche Vorteile Gelschaummatratzen im Vergleich zu anderen Matratzen haben, welcher Bezug für eine Matratze der beste ist und welcher Lattenrost sich für Gelbetten eignet.

gelmatratze seitenschläfer

Gelmatratzen sind für Bauchschläfer eher ungeeignet, da die Stützwirkung nicht in vollem Maße eintreten kann. Für Bauchschläfer eignen sich Federkernmatratzen gut. Seiten- und Rückenschläfer können auf allen Matratzen komfortabel schlafen.

1. Gelmatratzen: Durch einen Memory-Effekt wird der Körper optimal unterstützt

Gelmatratzen funktionieren ähnlich wie Wasserbetten. Sie haben einen zähflüssigen Kern aus Gelschaum, der sich, ähnlich wie das Wasser, an Ihren Körper anpasst. Das Gel hat den Vorteil, dass es den Körper ergonomisch stützt, da sich das Material nicht ungleich verteilt.

Damit Sie nicht zu tief in die Matratze sinken, haben die meisten Produkte einen Kaltschaumkern, der gegen den Gelschaum drückt. Gelschaummatratzen sind temperaturneutral und behalten auch in kühleren Räumen ihre Elastizität.

Bevor Sie die Gelmatratze kaufen, raten wir Ihnen, darauf Probe zu liegen. Die Matratze ist sehr weich und Sie sinken tiefer ein als bei einer Federkernmatratze. Liegen Sie lieber härter, schauen Sie in unseren Taschenfederkern-Vergleich.

gelmatratze gelschaum

Eine Gelmatratze mit 7 Zonen hat festere und weichere Stellen. Die Zonen sind an Ihre Körperpartien angepasst, damit Ihr Becken beispielsweise tiefer einsinken kann als Ihre Beine.

2. Matratzen-Typen: Gelmatratzen geeignet bei Rückenproblemen

gelmatratze rückenschmerzen

Eine zu harte oder zu weiche Matratze kann zu Rückenschmerzen führen. Die Gelmatratze beugt diesen Beschwerden vor und sorgt für einen hohen Schlafkomfort.

Neben Gelschaum werden Matratzen meist mit Kaltschaum oder Federkernen gefüllt. Auch Latex oder Komfortschaum werden zur Herstellung dieser Polster verwendet. Seiten- und Rückenschläfer können auf jeder Matratze gut schlafen. Bauchschläfer sollten darauf achten, dass sie nicht zu tief einsinken.

Haben Sie Rückenschmerzen oder Verspannungen, sollten Sie darauf achten, dass sich die Matratze Ihrem Körper anpasst, damit die Wirbelsäule optimal unterstützt ist. In mehreren Gelmatratzen-Tests wird darauf hingewiesen, dass die Wirbelsäule beim Schlafen gerade liegen soll.

Neben dem Einsinken in die Matratze ist auch die Atmungsaktivität wichtig. Schwitzen Sie schnell im Schlaf, sind Matratzen mit Gel zu empfehlen. Auch günstige Gelschaummatratzen sind atmungsaktiv und behalten bei Wärme und Kälte ihre Form bei.

Folgende Vor- und Nachteile ergeben sich für die verschiedenen Füllmaterialien für Matratzen:

KategorieEigenschaften
Gelschaummatratze Körper wird optimal unterstützt

temperaturneutral

geeignet bei Rückenbeschwerden und Verspannungen

für Allergiker geeignet

eher ungeeignet für Bauchschläfer

nicht für alle Lattenroste (siehe Kapitel 4)

Kaltschaummatratze/ Naturlatexmatratze gute Luftzirkulation

gute Punktelastizität

für Allergiker geeignet

chemischer Geruch nach dem Auspacken

eher ungeeignet für Bauchschläfer

(Tonnen-) Taschenfederkernmatratze für alle Schlaf-Typen geeignet

wenig Schwitzen im Schlaf

für Allergiker geeignet

nicht für verstellbare Lattenroste geeignet

hohes Eigengewicht

gelmatratze krankenbett

Personen, die viel liegen müssen, bekommen häufig Druckstellen am Körper, da die Matratze nicht genug einsinkt. Durch die Gelmatratze werden diese Druckstellen vermindert, da sich der Gelschaum dem Körper optimal anpasst. Häufig wird die Gelmatratze bei Bandscheibenvorfällen eingesetzt.

3. Kaufberatung für Gelmatratzen: Besonders langlebig ab einem Raumgewicht von 71

3.1. Matratzenhöhe: Gelschaummatratzen sollten mindestens 15 cm hoch sein

Die Matratzenhöhe gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie hoch der Gelschaum- und der Kaltschaumkern ist. Da der Gelschaum sehr tief einsinkt, ist es wichtig, dass in der Matratze ein Gegenstück aus Kaltschaum enthalten ist. Ohne diesen stützenden Kaltschaum, würden Sie fast bis auf den Boden einsinken.

Ein Gelmatratzen-Vergleichssieger sollte daher mindestens eine Höhe von 15 cm aufweisen. Einige Matratzen können in verschiedene Liegezonen unterteilt werden. Diese Zonen geben an, wo Ihr Körper tiefer einsinkt, damit Ihre Wirbelsäule im Schlaf optimal unterstützt wird.

Die Stiftung Warentest überprüft regelmäßig neue Matratzen und Modelle von vielen Herstellern. Das Institut empfiehlt, die Matratze alle acht bis zehn Jahre aus hygienischen Gründen zu wechseln. Ist Ihr Liegepolster bereits vorher durchgelegen, sollten Sie sich aus gesundheitlichen Gründen eine neue Gelmatratze kaufen.

3.2. Raumgewicht: Je höher das Raumgewicht, desto robuster die Matratze

Berechnung des Raumgewichts

Da das Raumgewicht (auch als RG angegeben) der Matratze ein wichtiger Indikator dafür ist, wie langlebig die Matratze ist, wird es von den meisten Marken angegeben. Sie können es auch selbst ausrechnen: Multiplizieren Sie Länge, Breite und Höhe der Matratze. Das RG ergibt sich, wenn Sie jetzt Gewicht der Matratze durch das vorherige Ergebnis teilen.

Das Raumgewicht gibt an, wie viel Rohmasse in einem Kubikmeter Schaumstoff verarbeitet wurde. Angegeben wird das Raumgewicht in kg/m³. Je höher das RG ist, desto schwerer ist der Schaumstoff.

Die beste Gelmatratze hat ein Raumgewicht zwischen 40 kg/m³ und 85 kg/m³. Die Elastizität und Formbeständigkeit dieser Matratzen-Art sind sehr hoch.

Hat das Polster ein geringeres Raumgewicht, hält sie in der Regel nicht lang und Sie müssen sich bald eine neue Gelschaummatratze kaufen.

3.3. Bezug: Materialmix ist atmungsaktiv und pflegeleicht

gelmatratze memory foam

Gelmatratzen passen sich den Körperkonturen an. Nach kurzer Zeit der Druckentlastung kehren die Matratzen in Ihren Ursprungszustand zurück.

Der Bezug der Matratze schützt das Füllmaterial vor Schweiß. Damit Ihr Bett kein Nährboden für Bakterien wird, sollten Sie nicht nur Ihre Bettwäsche regelmäßig wechseln, sondern auch den Bezug der Matratze waschen. Hygienisch sauber wird er bei Temperaturen ab 60 °C.

Je nach Material des Bezugs ist er pflegeleicht, atmungsaktiv oder beides. Künstliche Fasern wie Polyester und Mikrofaser sind sehr atmungsaktiv. Schwitzen Sie im Schlaf, achten Sie darauf, dass der Bezug atmungsaktiv ist, damit die Luft zirkulieren kann.

Bezüge aus Baumwolle sind besonders pflegeleicht und hautfreundlich. Ein Mix aus beiden Materialien ist daher am besten geeignet, da er beide Vorteile miteinander kombiniert.

Sind Sie Allergiker, ist die Gelmatratze gut für Sie geeignet. Hausmilben und Bakterien können sich nicht in den Gelschaum einnisten. Legen Sie einen Topper auf Ihre Matratze, empfehlen wir Ihnen diesen Topper mit einem Encasing zu überziehen, damit sich Milben und Bakterien auch darauf nicht einnisten können.

gelmatratze gelbett

Kaufen Sie eine neue Matratze, sollten Sie nach Möglichkeit Probe liegen. Dadurch erfahren Sie, ob Ihnen die Matratze zu hart oder zu weich ist und ob sie sich Ihrem Körper anpasst.

4. Fragen und Antworten rund um Gelmatratzen

Die ergonomische Gelmatratze wird immer beliebter. Doch worin unterscheiden sich Wasserbett und Gelmatratze? Und welchen Lattenrost benötigt eine Gelschaummatratze? Diese Fragen beantworten wir Ihnen in diesem Kapitel.

4.1. Wie unterscheiden sich Gelmatratze und Wasserbett?

gelmatratze drehen

Drehen Sie Ihre Gelmatratze, denken Sie daran nur vom Kopf- zum Fußende zu drehen und nicht zu wenden, da Sie sonst nicht mehr auf dem Gelschaum liegen.

Gelmatratzen und Wasserbetten sind sich in dem Punkt ähnlich, als dass sie die Konturen Ihres Körpers annehmen. Die Gelschaummatratze hat allerdings den Vorteil, dass sie mehr Stützkraft bietet. Das Wasser im Wasserbett verteilt sich unregelmäßig, nachdem Sie sich darauf legen.

Das Wasserbett ist also angenehm weich und kann auch Verspannungen vorbeugen, allerdings verhilft Ihnen die Gelschaummatratze zu einer ergonomisch korrekten Lage im Schlaf, weshalb diese Matratze für Menschen mit Gelenkschmerzen empfehlenswerter ist.

4.2. Welcher Lattenrost sollte bei einer Gelmatratze genutzt werden?

Gelschaummatratzen sind, ähnlich wie Kaltschaummatratzen eher weich. Daher sollten Sie darauf achten, dass die Latten des Lattenrosts nicht so weit auseinander liegen. Am besten eignet sich ein hochwertiger Rost mit dichten Leistenabständen (2 bis 3 cm).  Ab 40 Leisten verteilt sich das Gewicht optimal auf dem Lattenrost.

Aus verschiedenen Gelmatratzen-Tests geht hervor, dass die Matratze dauerhaft beschädigt werden kann, wenn die Abstände der Latten zu groß sind. Verfügen Sie über einen höhenverstellbaren Rost, können Sie Gelmatratze bedenkenlos darauf legen, solang die Leistenabstände gering sind.

Vergleichssieger
supply24 7 Zonen Gelmatratze
2,0 (gut) supply24 7 Zonen Gelmatratze
6 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
supply24 Gelschaummatratze
2,1 (gut) supply24 Gelschaummatratze
8 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Gelmatratze Vergleich
  1. Christian
    11.09.2018

    Hallo,

    ich finde eine Gelmatratze eigentlich sehr interessant, aber ich habe mir vor etwa 2 Jahren erst eine neue Matratze gekauft. Kann mir eine Gelauflage, also ein Gel-Matratzentopper die selben Vorteile bringen, wie die Gelmatratze?

    Mit freundlichen Grüßen
    Christian

    Antworten
    1. Vergleich.org
      11.09.2018

      Hallo Christian,

      Matratzen-Topper erhöhen Ihren Schlafkomfort. Ein Gelschaum-Topper kann Ihnen zumindest ein wenig des Komforts der Gelmatratze bringen. Diese Topper sind allerdings nicht so hoch wie der Gelschaumkern der Gelmatratze. Zudem sind sie nicht so langlebig wie die Matratze.

      Mit einem Gel-Matratzentopper können Sie also für einige Zeit die Vorteile einer Gelmatratze genießen. Er unterstützt Ihren Körper und beugt Rückenschmerzen vor. Der Topper kann die richtige Gelschaummatratze allerdings nicht ersetzen.

      Um den richtigen Matratzen-Topper für Sie zu finden, schauen Sie doch in unseren Matratzen-Topper-Test.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Schlafen

Jetzt vergleichen
Babymatratze Test

Schlafen Babymatratze

Eine Matratze für Babys sollte mittelweich bis hart sein, da der Kopf Ihres Babys nur 2-3 cm tief einsinken sollte. Es gibt sie zumeist in den Maßen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boxspringmatratze Test

Schlafen Boxspringmatratze

Boxspringmatratzen werden in Kombination mit einer Bettbox bei Boxspringbetten eingesetzt. Die besondere Höhe der Matratzen machen das Hinlegen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Encasing Test

Schlafen Encasing

Encasings dienen dem Schutz vor Allergenen, die durch Hausstaubmilben produziert werden. Als Zwischenbezug kommen sie unter Laken, Kissen- und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gelschaum-Topper Test

Schlafen Gelschaum-Topper

Gelschaum-Topper verfügen über einen punktelastischen Gelkern, der sich sehr schnell an den Körper und Ihre Schlafposition anpasst. Gel-Topper sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hn8-Matratze Test

Schlafen Hn8-Matratze

Die Firma Hn8 war bis vor kurzem noch als Hukla-Matratzen bekannt und stellt in Deutschland seit über 80 Jahren Qualitätsmatratzen im Schwarzwald her…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaum-Topper Test

Schlafen Kaltschaum-Topper

Bei Kaltschaum handelt es sich um eine Schaumstoffart, die besonders atmungsaktiv, punktelastisch und strapazierfähig ist. Zudem ist Kaltschaum für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze 140 x 200 Test

Schlafen Kaltschaummatratze 140 x 200

Kaltschaummatratzen zählen zu den Schaumstoffmatratzen, werden allerdings ohne Treibmittel hergestellt und haben dadurch einen höheren Liegekomfort …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze Test

Schlafen Kaltschaummatratze

Die Kaltschaummatratze ist für Sie zu empfehlen, wenn Sie recht unruhig schlafen, sich also im Schlaf viel drehen und ein ungefähres Körpergewicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratze 70 x 140 cm Test

Schlafen Kindermatratze 70 x 140 cm

Hochwertige Kindermatratzen verhelfen nicht nur zu erholsamem, gesundem Schlaf, sondern bieten auch der noch im Wachstum befindlichen Wirbelsäule …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratzen Test

Schlafen Kindermatratzen

Der Unterschied einer Kindermatratze zu einer Matratze für Erwachsene besteht darin, dass sie keine Liegezonen hat und auch nicht haben sollte. Kinder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klappmatratze Test

Schlafen Klappmatratze

Die Klappmatratze ist das ideale Gästebett, denn sie kann nach der Benutzung praktisch zusammengeklappt werden und als Sitzmöbel dienen oder im Bett …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Latexmatratze Test

Schlafen Latexmatratze

Das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Latexmatratze ist der Härtegrad. Der hängt davon ab, wie viel Körpergewicht Sie haben. H1 eignet sich für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 100 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 100 x 200 cm

Eine der wichtigen Aufgaben des Lattenrosts ist es, für die Belüftung der Matratze zu sorgen. Durch die Räume zwischen den Latten kann Feuchtigkeit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 140 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 140 x 200 cm

Lattenroste 140 x 200 cm eignen sich für große Einzelbetten sowie kleinere Doppelbetten. Der Abstand zwischen den einzelnen Leisten sollte zum Schutz …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 90 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 90 x 200 cm

Das beste Lattenrost 90 x 200 cm trägt maßgeblich zu erholsamen Schlaf bei. Die Größe von Lattenrost und Matratze müssen übereinstimmen, dabei stellt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrischer Lattenrost Test

Schlafen Elektrischer Lattenrost

Ein elektrischer Lattenrost lässt sich am Kopf-, Mittel- oder Fußteil mit einer Fernbedienung einstellen. Besonders motorisch eingeschränkte, kranke …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost Test

Schlafen Lattenrost

Den Stellenwert von Lattenrosten sollten Sie nicht unterschätzen, denn sie tragen extrem zu einem gesunden Schlaf bei…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Luftbett Test

Schlafen Luftbett

Aufblasbare Betten sind beliebte Gästebetten für den Besuch, da sie sich leicht verstauen und schnell aufblasen lasen. Zudem eignet sich die luftige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 120 x 200 Test

Schlafen Matratze 120 x 200

Die beliebtesten Matratzenarten sind Kaltschaum- und Federkernmatratzen. Matratzen aus Kaltschaum sind für Menschen, die im Schlaf leicht frieren, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 140 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 140 x 200 cm

Für Betten der Größe 140 x 200 cm werden Matratzen in derselben Größe benötigt. Sie eignen sich für Einzelschläfer, bieten aber auch zwei Personen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 160 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 160 x 200 cm

Matratzen mit der Größe 160 x 200 cm sind für platzsparende Doppelbetten ideal oder eignen sich als sehr komfortables Einzelbett…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 200 x 200 Test

Schlafen Matratze 200 x 200

Matratzen der Größe 200 x 200 cm werden am häufigsten aus Kaltschaum hergestellt, da sich dieses Material besonders einfach verarbeiten lässt. Diese …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 80 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 80 x 200 cm

Eine 80 x 200 cm Matratze kann nicht nur als Folgemodell für eine Kindermatratze fungieren, sondern ist ebenso für schmale Erwachsene oder als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 90 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 90 x 200 cm

Eine Matratze 90x200 hat die Aufgabe, die Wirbelsäule während des Schlafens – sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage – in eine waagerechte Position …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzen-Topper Test

Schlafen Matratzen-Topper

Matratzenauflagen und Matratzen-Topper unterscheiden sich in ihrer Höhe und Funktion: Topper sind ab 4 cm erhältlich und verbessern Ihren …

zum Test
Jetzt vergleichen
Matratzen Test

Schlafen Matratzen

Es gibt verschiedene Arten von Matratzen. Latexmatratzen sind sehr langlebig und bequem. Trotzdem haben Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenauflage Test

Schlafen Matratzenauflage

Matratze zu hart? Eine gute Auflage kann Abhilfe schaffen. Das Modell sollte zu Ihren Schlafgewohnheiten passen - nicht andersherum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenschoner Test

Schlafen Matratzenschoner

Als Matratzenschoner werden Matratzenunterlagen und Matratzenauflagen bezeichnet. Sie haben die Funktion, Nässe, Schmutz und Mikroorganismen von Ihrer…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze 90 x 200 Test

Schlafen Rollmatratze 90 x 200

Rollmatratzen werden als eingerollte Matratze und vakuumiert geliefert und sind damit einfacher zu transportieren als normale Federkern- oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze Test

Schlafen Rollmatratze

Eine Rollmatratze ist eine durch Druckluft komprimierte zusammengerollte Matratze. Dadurch kann sie leichter transportiert werden. Außerdem wird …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollrost Test

Schlafen Rollrost

Rollroste sind preisgünstige Lattenroste, die sich zusammenrollen lassen. Auf diese Weise sind sie z.B. gut für Gästebetten geeignet und man kann sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schlaraffia Geltex Test

Schlafen Schlaraffia Geltex

Der Liegekomfort einer Schlaraffia-Geltex-Matratze wird zunächst durch deren Gesamthöhe bestimmt. Je dicker die Matratze ist, desto bequemer liegt es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Taschenfederkernmatratzen Test

Schlafen Taschenfederkernmatratzen

Gute Körperanpassung, hohe Punktelastitzität und eine weitreichende Luftzirkulation - dies sind die Hauptmerkmale bester Taschenfederkernmatratzen. So…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tellerlattenrost Test

Schlafen Tellerlattenrost

Tellerlattenroste sind eine Alternative zum herkömmlichen Lattenrost, denn sie gelten als besonders flexibel und können dank der Teller auf Bewegungen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tempur-Matratze Test

Schlafen Tempur-Matratze

Wichtig für einen erholsamen Schlaf ist neben einem bequemen Kissen und einem guten Lattenrost vor allem die passende Matratze: Tempur-Matratzen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tonnentaschenfederkernmatratze Test

Schlafen Tonnentaschenfederkernmatratze

Eine Tonnentaschenfederkernmatratze ist eine spezielle Art von Federkernmatratze: Ihre Federn sind bauchig rund, also nach außen gewölbt, und bestehen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Topper 140x200 Test

Schlafen Topper 140x200

Der Komfort eines Toppers (140x200 cm) wird durch seine Gesamthöhe und die Dicke des Kerns bestimmt. Gel- und Visco-Schaum gelten als besonders …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Topper 160x200 Test

Schlafen Topper 160x200

Der Komfort eines Toppers (160x200 cm) ist von seiner Gesamthöhe abhängig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Visco-Topper Test

Schlafen Visco-Topper

Visco-Topper bestehen aus einem Spezialschaum, der sich an den menschlichen Körper anpasst. Auf diese Weise wird im Schlaf die Wirbelsäule entlastet, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
XXL-Lattenrost Test

Schlafen XXL-Lattenrost

Ein XXL-Lattenrost zeichnet sich nicht etwa durch besonders große Maße aus, sondern es handelt sich um einen Lattenrost, der besonders großes Gewicht …

zum Vergleich