Das Wichtigste in Kürze
  • Im Allgemeinen gilt: je höher die Matratze, desto besser der Schlaf. Kaltschaummatratzen sollten eine Höhe von mindestens 16, besser 19 cm aufweisen.

1. Welchen Härtegrad sollte die Matratze aufweisen?

Meist werden bei 80×200-cm-Kaltschaummatratzen die Härtegrade H2, H3 und H4 angeboten. Je höher die Zahl hinter dem „H“ ist, desto härter ist die Matratze. Sie werden aus Ihren eigenen Matratzen-Tests wissen, ob Ihre 80×200-cm-Kaltschaummatratze eher weich oder hart sein soll. Ansonsten gilt es, sich am Körpergewicht zu orientieren.

Weiche H1-Matratzen sind für ein Gewicht bis 60 kg ausgelegt und somit eher für Kinder geeignet. Wenn Sie nach einer Kindermatratze suchen, werden Sie hier fündig. Geläufiger ist der mittlere Härtegrad H2, auf dem Personen bis 80 kg gut schlafen. Am häufigsten sind 80×200-cm-Matratzen aus Kaltschaum mit dem Härtegrad H3 zu finden. Auf diesen Modellen sind Personen bis 100 kg gut gebettet. Wenn all diese Modelle Ihnen zu weich sind, sollten Sie eine 80×200-cm-Kaltschaummatratzen im Härtegrad H4 kaufen.

2. Warum sind 80×200-cm-Kaltschaummatratzen mit 7 Zonen am sinnvollsten?

Wie im Vergleich der 80×200-cm-Kaltschaummatratzen auffällt, sind mehr Zonen nicht unbedingt besser. Bei Matratzen mit Liegezonen ist jede Zone auf eine bestimmte Körperpartie ausgelegt. Bei 7 Zonen wird so jede Körperpartie von Personen mit einer Größe zwischen 160 und 200 cm Körpergröße unterstützt. Wer unter 160 cm groß ist, sollte zu einer 5-Zonen-Kaltschaummatratze greifen, besonders große Menschen wählen am besten eine 11-Zonen-Matratze.

3. Welche Eigenschaften sollte der Bezug aufweisen?

Die besten 80×200-cm-Kaltschaummatratzen punkten nicht nur mit einem guten Matratzenkern, sondern auch mit einem hochwertigen Bezug. Dieser sollte abnehmbar und in der Maschine waschbar sein. Besonders für Allergiker ist relevant, dass der Bezug bei mindestens 60 °C gewaschen werden kann. Auch das Material an sich spielt eine wichtige Rolle. Ein 80×200-cm-Kaltschaummatratzen-Testsieger hat einen Bezug aus einem Kunstfaser-Naturfaser-Gemisch. Diese Bezüge sind durch die Kunstfasern besonders atmungsaktiv und pflegeleicht, ohne auf die angenehme Haptik von Naturfasern zu verzichten. Auch Tencel bzw. Lyocell ist als Bezugsmaterial ideal geeignet.

Kaltschaummatratze 80x200 Test