Kaltschaum-Topper Test 2017

Die 7 besten Kaltschaum-Topper im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell ARBD Topper Matratzenauflage Dibapur® PRO SOFT SW Bedding H2 Topper Dibapur® PRO SOFT 3D Air Fresh PROCAVE Kaltschaum Topper Badenia 3890480152 f.a.n. Topper Softly
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
01/2017
Kundenwertung
167 Bewertungen
219 Bewertungen
65 Bewertungen
100 Bewertungen
3 Bewertungen
10 Bewertungen
3 Bewertungen
Liegekomfort 100% 100% 90% 90% 80% 70% 80%
Bezug
waschbar bis 60° C

waschbar bis 60° C

waschbar bis 40° C

waschbar bis 60° C

waschbar bis 60° C

waschbar bis 60° C

waschbar bis 95° C
Höhe 7 cm 5 cm ca. 7 cm 5 cm 5 cm 5 cm 5 cm
Größe
Auswahl weiterer Größen
180 x 200 cm
90 x 200 cm | 140 x 200 cm | 200 x 200 cm
140 x 200 cm
80 x 200 cm | 120 x 200 cm | 200 x 200 cm
140 x 200 cm
80 x 200 cm | 120 x 200 cm | 200 x 200 cm
160 x 200 cm
90 x 200 cm | 140 x 200 cm | 200 x 200 cm
70 x190 cm
90 x 190 cm | 120 x 200 cm | 200 x 200 cm
180 x 200 cm
80 x 200 cm | 120 x 200 cm | 200 x 200 cm
140 x 200 cm
90 x 190 cm | 160 x 200 cm | 180 x 200 cm
Härtegrad(e)Der Härtegrad gibt Auskunft darüber, wie hart oder weich eine Matratze ist. Für einen Topper gibt es streng genommen keinen Härtegrad, viele Hersteller geben zur Orientierung jedoch trotzdem einen Wert an. H2 und H3
weich und mittel
H2
weich
H1, H2 und H3
sehr weich, weich und mittel
H3
mittel
H3
mittel
keine Angabe keine Angabe
schadstoffgeprüft
allergikergeeignet
Vorteile
  • sehr hoch – äußerst bequem
  • hoch­wertig
  • auch nach langer Benut­zung kein Durch­liegen
  • ange­nehm weich
  • lässt sich gut ver­stauen
  • sehr hoch – äußerst bequem
  • lässt sich gut ver­stauen
  • Bezug ist atmungs­aktiv - ver­hin­dert Schwitzen
  • form­stabil
  • für schwere Per­sonen gut geeignet
  • form­stabil
  • ange­nehm weich
  • ansch­miegsam
  • ver­schie­dene Lie­ge­zonen
  • ansch­miegsam
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Kaltschaum-Topper-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei Kaltschaum handelt es sich um eine Schaumstoffart, die besonders atmungsaktiv, punktelastisch und strapazierfähig ist. Zudem ist Kaltschaum für Allergiker gut geeignet.
  • Die Topper (auch: Matratzenauflagen) sind vielerlei Hinsicht sinnvoll. Oft gestalten sie das Bett komfortabler, wenn die Matratzen schon etwas durchgelegen sind. Für Personen mit Inkontinenz-Problemen sind Matratzenauflagen außerdem Pflicht. Doch auch für das Gästebett eignen sich die Auflagen ideal, um mehr Bequemlichkeit zu schaffen.
  • Es gibt Kaltschaum-Matratzenauflagen zu unterschiedlichsten Preisen, von 60 – 500 Euro. Dabei muss teuer nicht gleich besser bedeuten. Ob eine Topper Matratzenauflage bequem ist, hängt vielmehr davon ab, ob das Material gut verarbeitet und ob die Auflage auch formstabil ist.

Im Kaltschaum Topper Test zeigen wir Ihnen die besten Produkte rund ums Thema.

Auf Matratzen verbringen wir rund 24 Jahre unseres Lebens, denn so viel verschlafen wir im Durchschnitt während unserer Zeit auf Erden. Dass Matratzen daher bequem sein sollten, erklärt sich von selbst. So ist eine regelrechte Wissenschaft dazu entstanden, welche Matratzenart den besten Liegekomfort bietet. Zusätzlich gibt es diverse Produkte, die diesen Liegekomfort ebenfalls erhöhen wollen. Dazu gehört die Matratzenauflage aus Kaltschaum. Sie ist mindestens 5 cm hoch und wird von oben auf die Matratzen gelegt. Welchen Zweck das hat und warum es sich lohnt, eine Kaltschaum-Matratzenauflage kaufen zu wollen, das erfahren Sie im folgenden Matratzen-Topper-Vergleich. Hier präsentieren wir Ihnen übrigens auch die besten Kaltschaum Topper 2017.

1. Matratzenauflagen: Weich gebettet

Wer nachts gut schläft, hat tagsüber mehr Power.

Wer nachts gut schläft, hat tagsüber mehr Power.

Der Topper (auch Matratzenauflage genannt) gehört zum Zubehör für das Bett und wird zusätzlich von oben auf die Matratzen gelegt. Das kann verschiedene Ursachen haben. Beispielsweise dient sie dazu harten oder schon etwas durchgelegenen Matratzen wieder mehr Komfort zu verschaffen. Zudem ist der Matratzentopper bei Inkontinenz gefragt, wird also häufig für Kinder- oder Seniorenbetten zum Matratzenschutz verwendet. Auch für das Gästebett oder das Schlafsofa eignet sich das gute Stück, indem es diesen mehr Bequemlichkeit verleiht. Zudem ist der Topper für Boxspringbett und Co. ideal geeignet, um Ritzen zwischen zwei Matratzen zu überbrücken. Viele nehmen die Matratzenauflage außerdem mit in den Urlaub. Denn ob für das ungemütliche Hotelbett oder die dünne Isomatte, eine gute Matratzenauflage aus unserem Kaltschaum-Topper-Vergleich versüßt einem so manche Nacht. Ein weiterer Pluspunkt: Sie schont die Matratze und verleiht ihr eine längere Lebensdauer.

Tipp: Die Matratzenauflage muss vom Matratzenschoner unterschieden werden. Denn während die Auflage auf die Matratze gelegt wird, wird der Schoner zwischen Matratze und Lattenrost, also unter die Matratze gelegt. Das Ziel: Die Matratze vor Abnutzung zu schonen.

Im Kaltschaum-Topper-Vergleich haben wir für Sie die besten Topper unter die Lupe genommen – allerdings ausschließlich solche aus Kaltschaum. Warum? Das erfahren Sie weiter unten in unserer Kaufberatung. Nur soviel vorweg: Auch Kaltschaummatratzen werden nicht umsonst immer beliebter, denn die Schaumstoffart punktet unter anderem damit, besonders atmungsaktiv zu sein. Doch bevor Sie sich auf das Material Ihres Toppers festlegen, informieren wir Sie noch einmal über die grundsätzlichen Vor- und Nachteile der Matratzenauflage:

  • erhöht den Liegekomfort
  • einfach zu transportieren und zu verstauen, da meist einzurollen
  • schont die Matratze
  • kann Schwitzen eventuell befördern

2. Kaltschaum: atmungsaktiv und punktelastisch

Nicht nur für die Kaltschaummatratze, auch für Matratzenauflagen wird mittlerweile oft nur Kaltschaum verwendet, was einen Kaltschaum-Matratzenauflagen-Vergleich sinnvoll macht. Doch welche Eigenschaften weist das Material auf und welche anderen Schaumstoffarten gibt es noch?

Material Eigenschaften
Kaltschaum Kaltschaum besteht aus Polyurethan. Dabei handelt es sich um einen bestimmte Schaumstoffart. Während der Herstellung wird diese in Blöcke gegossen und härtet anschließend aus. Im Zuge dieses Vorgangs wird der Schaumstoff besonders offenporig. Das bringt einige Vorteile für den Matratzentopper (und für die Kaltschaummatratze) mit sich:

Vorteile: atmungsaktiv, gute Feuchtigkeitsregulierung, hohe Punktelastizität (Matratze gibt nur an der Stelle nach, an der sie berührt wird)
Nachteile: manchmal starker chemischer Geruch kurz nach dem Kauf

Komfortschaum Auch Komfortschaum ist recht offenporig, allerdings entsteht diese Struktur bereits während der Schäumung. Zudem besteht auch eine Matratze aus Komfortschaum aus Polyurethan. Obwohl die Begriffe Kaltschaum und Komfortschaum manchmal synonym verwendet werden, handelt es sich jedoch um verschiedene Materialien. Das schlägt sich auch in den Vor- und Nachteilen nieder:

Vorteile: atmungsaktiv, gute Feuchtigkeitsregulierung
Nachteile: weniger elastisch

Viscoschaum Der Viscoschaum wurde in ersten Ansätzen mit dem Schaumstoff Tempur entwickelt. Tempur wurde für die Weltraumforschung hergestellt und war besonders anpassungsfähig. Auch der Viscoschaum ist sehr anpassungsfähig und zudem recht offenporig. Hier die Vor- und Nachteile für eine Schaumstoffmatte aus Viscoschaum:

Vorteile: atmungsaktiv, allergikergeeignet, hohe Punktelastizität
 Nachteile: manchmal chemischer Geruch kurz nach dem Kauf

3. Kaufkriterien für den Kaltschaum Topper: Darauf müssen Sie achten

3.1. Der ideale Liegekomfort

Einige Kaltschaumtopper besitzen verschiedene Zonen zum Liegen.

Einige Kaltschaumtopper besitzen verschiedene Zonen zum Liegen.

Während für den Matratzenschoner, der zwischen Matratze und Lattenrost liegt, andere Kriterien wichtig sind, gelten hinsichtlich des Liegekomforts für die Matratzenauflage dieselben Kriterien wie für die Kaltschaummatratze. Dazu gehört der Härtegrad Matratze. Dieser gibt darüber Auskunft wie hart oder weich eine Matratze ist. Je schwerer der Schläfer, desto größer sollte der Härtegrad Matratze sein. Der Wert wird mit H1 (sehr weich) – H5 (hart) angegeben, wobei dies nicht vereinheitlicht ist. Wie hart oder weich ein bestimmter Härtegrad also tatsächlich ist, das hängt vom Hersteller ab. Für einen Topper ist der Wert daher weniger relevant. Viele Produkte aus dem Matratzen-Topper-Vergleich weisen ohnehin einheitlich eine angenehme Weiche auf und sind sehr anschmiegsam bei hoher Qualität. Vor allem Kaltschaummatratzen weisen häufig auch verschiedene Liegezonen auf. Auch bei einigen Kaltschaum Toppern finden sich solche Zonen.

3.2. Bezug: Immer schon dabei

Jeder Matratzentopper ist von einem Bezug umgeben. Dieser besteht meist aus Polyester, eher selten aus Baumwolle. Es gibt einen Reißverschluss, mit dem der Bezug abgenommen werden kann, beispielsweise wenn man ihn waschen will.

Tipp: Das Raumgewicht ist eine Einheit, die bei Matratzen wichtig wird. Je höher der Wert, desto mehr Material wurde verarbeitet und desto bequemer ist die Matratze. Matratzen Topper besitzen im Schnitt ein Raumgewicht von 50 kg/m³.

3.3. Maße: Was ist möglich?

Matratzenauflagen und Matratzenschoner aus dem Topper-Vergleich gibt es in allen Standard-Größen, beispielsweise in den folgenden:

  • Matratze 180 x 200 cm
  • Matratze 120 x 200 cm
  • Matratze 160 x 200 cm
  • Matratze 90 x 200 cm
  • Matratze 140 x 200 cm

Die Höhe der Auflage beträgt zwischen 5 – 7 cm. Dabei gilt tendenziell: Je höher die Auflage, desto bequemer ist sie. Allerdings lassen sich hohe Auflagen natürlich auch weniger gut einrollen und dementsprechend schlechter verstauen. Daher zeigen wir Ihnen im Kaltschaum-Topper-Vergleich Produkte beider Kategorien.

3.4. Badenia und Co.: Beliebte Hersteller

Beliebte Marken für den Kaltschaum Topper gibt es einige. Wir zählen Ihnen die wichtigsten auf:

  • Aircell
  • ARBD
  • Badenia
  • Buddy
  • Dibapur
  • f.a.n.
  • Procave
  • SW Bedding

4. So halten Sie Ihr Bett in Schuss: Pflege und Reinigungstipps

Nicht nur für Allergiker, sondern auch ganz grundsätzlich ist die Pflege des Bettes und ein guter Matratzenschutz sehr wichtig. So sollten Sie täglich die Bettwäsche auslüften. Zudem wird empfohlen die Bettwäsche mindestens einmal im Monat zu waschen. Gleiches gilt für den Bezug vom Kaltschaum-Matratzentopper. Dieser ist in der Regel zwischen 30 – 60° C waschbar. Zudem sollte man mindestens alle zehn Jahre die Matratze wechseln und diese in der Zwischenzeit ab und zu umdrehen.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Kaltschaum-Matratzenauflage

▶ Achten Sie zusammengefasst darauf, dass der Kaltschaum Topper atmungsaktiv, punktelastisch und strapazierfähig ist. Sie sollte zudem leicht verstaubar sein.

5.1. Was sagt die Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat zwar noch keinen Kaltschaum-Topper-Test inklusive Kaltschaum-Topper-Vergleichssieger durchgeführt, dafür hat das Unternehmen allerdings im Laufe der Jahre ganze 232 Matratzen getestet. Ob Federkernmatratze, Latexmatratze, Viscose Matratze, Rollmatratze oder Schaumstoffmatratze. Die unterschiedlichen Tests der Stiftung Warentest zeigten vor allem, dass der Preis keine Rolle spielt, wenn es darauf ankommt, wie bequem eine Matratze schlussendlich ist. Zudem kam heraus, dass die Angaben der Hersteller zum Härtegrad oft nicht korrekt waren. Der Härtegrad gibt Auskunft darüber, wie hart bzw. weich eine Matratze ist, und informiert damit darüber, welcher Härtegrad zu welchem Körpergewicht passt. Hier eine Visualisierung der Ergebnisse der Stiftung Warentest:

5.2. Welche Matratzentypen gibt es?

Es gibt verschiedene Matratzentypen, von denen wir Ihnen im Kaltschaum-Topper-Vergleich kurz die wichtigsten vorstellen möchten.

  • Latexmatratze: Diese Matratze leistet guten Widerstand und ist daher auch für schwere Personen zu empfehlen. Allerdings ist der Feuchtigkeitstransport nicht ideal.
  • Federkernmatratze: Die Taschenfedernkernmatratze ist die beliebteste Art dieser Matratze. Sie ist die klassische Matratze fürs Schlafzimmer und eignet sich ideal für Menschen, die schnell schwitzen. Für Frostbeulen ist sie weniger geeignet.
  • Schaumstoffmatratze: Es gibt nicht die eine Schaumstoffmatratze, sondern verschiedene Arten wie die Kaltschaummatratze, die Viscose Matratze oder die Rollmatratze aus Komfortschaum. Gemein haben sie, dass sie sehr robust sind und eine gute Feuchtigkeitsregulierung aufweisen.

Im Matratzen-Test haben wir übrigens die verschiedenen Kategorien unter die Lupe genommen und einen Matratzen-Vergleichssieger gekürt.

5.3. Welches ist der beste Matratzentopper?

Für einen erholsamen Schlaf stehen verschiedene Matratzentypen zur Verfügung.

Für einen erholsamen Schlaf stehen verschiedene Matratzentypen zur Verfügung.

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Wir können Ihnen natürlich unseren Kaltschaum-Topper-Vergleichssieger empfehlen, aber natürlich gibt es auch andere gute Produkte. Generell kann man eine günstige Kaltschaum-Matratzenauflage bereits ab 60 Euro kaufen. Teuere Topper können schon bis zu 500 Euro kosten. Welche Marken zuverlässige und langlebige Matratzenschoner und -auflagen herstellen, sehen Sie weiter oben im Kaltschaum-Matratzenauflagen-Vergleich. Ob Matratzentopper 140 x 200 cm oder andere Maße – in der Regel sind die Auflagen in allen Standard-Größen vorhanden.

5.4. Wozu benutzt man eine Matratzenauflage?

Die Topper aus dem Matratzenauflage-Vergleich können verschiedene Funktionen haben. So bieten sie einerseits eine weiche Unterlage für zu harte Matratzen oder stellen den Komfort wieder her, wenn die Kaltschaummatratze schon etwas durchgelegen ist. Zudem eigenen sie sich ideal, um lästige Ritzen zu überdecken. Auch bei Problemen mit Inkontinenz wird das Topper Bett verwendet, also vor allem bei Kindern und Senioren. Viele Kunden nehmen ihren Topper auch gern mit auf Reisen, denn so kann ein harter Untergrund komfortabler gestaltet werden.

Kommentare (2)
  1. tessa sagt:

    ich hab den unterschied zwischen matrazenauflage und matrazenschoner nicht verstanden..

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Guten Tag Tessa,

      Sie haben Recht, es ist nicht ganz einfach beide Begriffe voneinander abzugrenzen. Das liegt vor allem daran, dass sie von vielen Herstellern synonym verwendet werden. Eigentlich handelt es sich aber um zwei verschiedene Produkte. Der Hauptunterschied liegt darin, dass die Topper aus unserem Matratzenauflage Test von oben auf die Matratze gelegt werden, um den Liegekomfort zu steigern. Nebenbei schonen sie so auch die Matratze. Ein Matratzenschoner dagegen wird unter die Matratze zwischen Matratze und Lattenrost gelegt. Dort schütz er die Matratze vor Abnutzung.

      Hoffentlich konnten wir etwas Licht ins Dunkel bringen,

      mit freundlichen Grüßen

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Schlafen

Jetzt vergleichen
Babymatratze Test

Schlafen Babymatratze

Eine Matratze für Babys sollte mittelweich bis hart sein, da der Kopf Ihres Babys nur 2-3 cm tief einsinken sollte. Es gibt sie zumeist in den Maß…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltschaummatratze Test

Schlafen Kaltschaummatratze

Die Kaltschaummatratze ist für Sie zu empfehlen, wenn Sie recht unruhig schlafen, sich also im Schlaf viel drehen und ein ungefähres Körpergewicht…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratze 70 x 140 cm Test

Schlafen Kindermatratze 70 x 140 cm

Hochwertige Kindermatratzen verhelfen nicht nur zu erholsamem, gesundem Schlaf, sondern bieten auch der noch im Wachstum befindlichen Wirbelsäule gen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermatratzen Test

Schlafen Kindermatratzen

Der Unterschied einer Kindermatratze zu einer Matratze für Erwachsene besteht darin, dass sie keine Liegezonen hat und auch nicht haben sollte. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klappmatratze Test

Schlafen Klappmatratze

Die Klappmatratze ist das ideale Gästebett, denn sie kann nach der Benutzung praktisch zusammengeklappt werden und als Sitzmöbel dienen oder im Bett…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Latexmatratze Test

Schlafen Latexmatratze

Das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Latexmatratze ist der Härtegrad. Der hängt davon ab, wie viel Körpergewicht Sie haben. H1 eignet sich fü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 140 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 140 x 200 cm

Lattenroste 140 x 200 cm eignen sich für große Einzelbetten sowie kleinere Doppelbetten. Der Abstand zwischen den einzelnen Leisten sollte zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost 90 x 200 cm Test

Schlafen Lattenrost 90 x 200 cm

Ein Lattenrost (90x200) trägt maßgeblich zu erholsamen Schlaf bei. Die Größe von Lattenrost und Matratze müssen übereinstimmen, dabei stellt ein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrischer Lattenrost Test

Schlafen Elektrischer Lattenrost

Ein elektrischer Lattenrost lässt sich am Kopf-, Mittel- oder Fußteil mit einer Fernbedienung einstellen. Besonders motorisch eingeschränkte, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lattenrost Test

Schlafen Lattenrost

Den Stellenwert von Lattenrosten sollten Sie nicht unterschätzen, denn sie tragen extrem zu einem gesunden Schlaf bei…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Luftbett Test

Schlafen Luftbett

Aufblasbare Betten sind beliebte Gästebetten für den Besuch, da sie sich leicht verstauen und schnell aufblasen lasen. Zudem eignet sich die luftige…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 140 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 140 x 200 cm

Für Betten der Größe 140 x 200 cm werden Matratzen in derselben Größe benötigt. Sie eignen sich für Einzelschläfer, bieten aber auch zwei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 80 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 80 x 200 cm

Eine 80 x 200 cm Matratze kann nicht nur als Folgemodell für eine Kindermatratze fungieren, sondern ist ebenso für schmale Erwachsene oder als G…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratze 90 x 200 cm Test

Schlafen Matratze 90 x 200 cm

Eine Matratze 90x200 hat die Aufgabe, die Wirbelsäule während des Schlafens – sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage – in eine waagerechte …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzen Test

Schlafen Matratzen

Es gibt verschiedene Arten von Matratzen. Latexmatratzen sind sehr langlebig und bequem. Trotzdem haben Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenauflage Test

Schlafen Matratzenauflage

Matratze zu hart? Eine gute Auflage kann Abhilfe schaffen. Das Modell sollte zu Ihren Schlafgewohnheiten passen - nicht andersherum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Matratzenschoner Test

Schlafen Matratzenschoner

Als Matratzenschoner werden Matratzenunterlagen und Matratzenauflagen bezeichnet. Sie haben die Funktion, Nässe, Schmutz und Mikroorganismen von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollmatratze Test

Schlafen Rollmatratze

Eine Rollmatratze ist eine durch Druckluft komprimierte zusammengerollte Matratze. Dadurch kann sie leichter transportiert werden. Außerdem wird …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollrost Test

Schlafen Rollrost

Rollroste sind preisgünstige Lattenroste, die sich zusammenrollen lassen. Auf diese Weise sind sie z.B. gut für Gästebetten geeignet und man kann …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Taschenfederkernmatratzen Test

Schlafen Taschenfederkernmatratzen

Gute Körperanpassung, hohe Punktelastitzität und eine weitreichende Luftzirkulation - dies sind die Hauptmerkmale bester Taschenfederkernmatratzen. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tellerlattenrost Test

Schlafen Tellerlattenrost

Tellerlattenroste sind eine Alternative zum herkömmlichen Lattenrost, denn sie gelten als besonders flexibel und können dank der Teller auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tonnentaschenfederkernmatratze Test

Schlafen Tonnentaschenfederkernmatratze

Eine Tonnentaschenfederkernmatratze ist eine spezielle Art von Federkernmatratze: Ihre Federn sind bauchig rund, also nach außen gewölbt, und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
XXL-Lattenrost Test

Schlafen XXL-Lattenrost

Ein XXL-Lattenrost zeichnet sich nicht etwa durch besonders große Maße aus, sondern es handelt sich um einen Lattenrost, der besonders großes …

zum Vergleich
vg