Das Wichtigste in Kürze
  • 120 x 200-cm-Topper mit Gelschaum- oder Visco-Kern können Rückenschmerzen verhindern, da sie sich ganz an den Körper anpassen und keine Druckstellen entstehen.

1. Ersetzt ein 120 x 200-cm-Topper das Spannbettlaken?

Nein. Ein 120 x 200-cm-Topper wird unter das Bettlaken, also direkt auf die Matratze gelegt. Das erhöht den Komfort der Matratze und schont diese. Der Bezug des Toppers sollte beim Kauf jedoch dennoch eine Rolle spielen. Was das Material angeht, schneiden Kunst-Naturfaser-Mischungen im 120 x 200-cm-Topper-Vergleich am besten ab. Sie verbinden die Weichheit und Verträglichkeit von Naturfasern mit der Pflegeleichtigkeit und Strapazierfähigkeit von Kunstfasern.
Sie sollten nicht nur das Bettlaken, sondern auch den Topper-Bezug regelmäßig waschen. Gerade Allergiker sollten einen 120×200-cm-Topper kaufen, der eine hygienische Maschinenwäsche bei 60 °C verträgt.

2. Welche Höhe sollte der Topper haben?

Wenn Sie es besonders bequem haben wollen und die Eigenschaften des Toppers sich in voller Kraft entfalten sollen, sollten Sie einen Topper mit mindestens 7 cm Höhe wählen. Die besten 120 x 200-cm-Topper sind 10 cm hoch und damit besonders komfortabel.

3. Sind Matratzentopper (120 x 200 cm) für alle Bett-Typen geeignet?

120 x 200-cm-Topper sind für Boxspringbetten, Futonbetten, elektrische und mechanische Pflegebetten sowie für normale Betten geeignet. Viele Kunden verwenden Topper auch auf Reisen, im Wohnmobil oder als Gästematratze.
Falls Sie sich nicht sicher sind, welcher Topper zu Ihrem Bett passt, bieten manche Hersteller eine Testphase an. Sie können einen Topper bestellen, beispielsweise einen Monat lang einen eigenen 120 x 200-cm-Topper-Test durchführen und ihn nach der Zeit unversehrt im Originalkarton zurückschicken, um Ihr Geld wiederzubekommen.

Topper 120x200 Test