Das Wichtigste in Kürze
  • Der Komfort eines Toppers (160×200 cm) ist von seiner Gesamthöhe abhängig.
  • Ein hohes Raumgewicht erhöht die Lebensdauer des Toppers (160×200 cm).
  • Topper (160×200 cm), deren Bezug aus einer Gewebemischung besteht, sind besonders angenehm auf der Haut und überzeugen durch Robustheit.

topper-160x200-test

Mehr als ein Drittel der Deutschen klagen über Schlafprobleme. Dies geht aus einer Statista-Umfrage hervor. Eine schlechte Ernährung, Stress oder mangelnde Bewegung können die Ursache sein.

In vielen Fällen lassen sich die Schwierigkeiten beim Ein- beziehungsweise Durchschlafen allerdings auf eine minderwertige Matratze zurückführen. Doch hochwertige Modelle schlagen mit mehreren hundert Euro zu Buche.

Eine preiswerte Alternative sind Topper. Mit diesen steigern Sie den Schlafkomfort Ihrer Matratze deutlich – und schonen dabei Ihr Portemonnaie. Für unseren Vergleich haben wir uns auf Modelle im Format 160×200 cm konzentriert.

Doch welcher Topper ist der richtige? In unserer Kaufberatung erfahren Sie, worauf es beim Erwerb eines Toppers (160×200 cm) zu achten gilt. Folgende Vergleiche könnten Sie ebenfalls interessieren:

1. Welche Topper-160×200-cm-Typen sind erhältlich?

Typ Beschreibung
Gel-Topper (160×200 cm)

topper-160x200-visco

  • Gel-Topper (160×200 cm) überzeugen durch hohe Atmungsaktivität
  • Gelschaum-Topper (160×200 cm) passen sich perfekt an Ihren Körper an
  • Gelschaum-Topper (160×200 cm) sind besonders komfortabel
  • Topper (160×200 cm) dieser Kategorie sind für Rücken- und Seitenschläfer geeignet
  • werden auch unter der Bezeichnung Memory-Foam-Topper vertrieben
  • zu unserem Gelschaum-Topper-Vergleich
Kaltschaum-Topper (160×200 cm)

topper-160x200-kaltschaum

  • Kaltschaum-Topper (160×200 cm) überzeugen durch Atmungsaktivität
  • Kaltschaum-Topper (160×200 cm) weisen eine hohe Elastizität auf
  • Bett-Topper (160×200 cm) dieser Art sind für Rücken-, Seiten- und Bauchschläfer geeignet
  • Bett-Topper (160×200 cm) mit Kaltschaum-Kern bieten hohen Komfort
  • zu unserem Kaltschaum-Topper-Vergleich
Komfortschaum-Topper (160×200 cm)

topper-160x200-matratzenauflage

  • Matratzen-Topper (160×200 cm) dieser Art verfügen über einen einfachen Schaumstoff-Kern
  • atmungsaktiver Matratzen-Topper (160×200 cm)
  • Matratzen-Topper (160×200 cm) zur gelegentlichen Verwendung (etwa wenn Gäste übernachten)
  • werden auch unter der Bezeichnung PU-Schaum-Topper vertrieben
Visco-Topper (160×200 cm)

topper-160x200-hart

  • Visco-Topper (160×200 cm) überzeugen durch gute Atmungsaktivität
  • Matratzenauflagen (160×200 cm) dieser Art passen sich gut an den Körper an
  • Topper (160×200 cm) dieser Kategorie sind für Rücken- und Seitenschläfer geeignet
  • die Matratzenauflagen (160×200 cm) reagieren auf Körperwärme und werden daher auch als viscoelastische Matratzenauflagen bezeichnet
  • zu unserem Visco-Topper-Vergleich

Viele Topper-160×200-Tests preisen die Vorzüge von Gel-Toppern (160×200 cm) an. In der folgenden Übersicht haben wir deren Vorteile und Nachteile gegenübergestellt:

  • bieten einen besonders hohen Komfort
  • überzeugen häufig durch ein hohes Raumgewicht
  • passen sich sehr schnell an die Körperposition an (für unruhige Schläfer)
  • äußerst punktelastisch und atmungsaktiv
  • oft hochpreisiger als andere Typen
  • Material verhärtet u. U. bei niedrigen Temperaturen

2. Bestimmt die Gesamthöhe, wie bequem der Topper-160×200 ist?

welcher-topper-bei-rückenschmerzen

Je dicker Ihr Topper (160×200 cm) ist, desto höher der Liegekomfort (hier: ARBD Topper).

Wenn Sie Ihren Matratzen-Topper-160×200 kaufen, sollten Sie zunächst dessen Gesamthöhe in den Blick nehmen. Diese wirkt sich maßgeblich auf den Komfort der Matratzen-Auflage aus.

Wir empfehlen Ihnen, einen Topper (160×200 cm) zu wählen, der über eine Dicke von mindestens 5 Zentimeter verfügt. Dies schließt sowohl den Matratzenkern als auch den Bezug mit ein.

Der beste Topper-160×200 überzeugt durch eine Gesamthöhe von 7 Zentimetern oder höher. Viele Topper-160×200-Tests warnen: Obgleich es sich bei einem Topper um eine zusätzliche dünne Matratze handelt, sollten Sie die Dicke bei der Auswahl nicht vernachlässigen.

matratzen-topper-160x200-testWelcher Topper bei Rückenschmerzen? Komfortaspekte wie druckentlastende Eigenschaften und eine optimale Anpassung an den Körper sind bei Rückenschmerzen besonders wichtig. Unsere Empfehlung: Wählen Sie einen hochwertigen Gelschaum-Topper (160×200 cm) oder eine viscoelastische Matratzenauflage, wenn Sie Probleme mit dem Rücken und dem Nacken haben. Diese stützen Ihre Wirbelsäule optimal und reduzieren den Druck auf Schultern und Nacken. Aufgrund der raschen Anpassung an die Körperkontur sollten Personen mit einem unruhigen Schlaf zu einem Gel-Topper (160×200 cm) greifen.

3. Hängen Robustheit und Stabilität vom Raumgewicht des Toppers-160×200 ab?

topper-160x200-matratzentopper-ikea

Die Langlebigkeit der Matratze wird durch das Raumgewicht bestimmt (hier: Ebitop Gel-Schaum-Matratzenauflage).

Ein weiteres Kriterium, dem wir bei unserem Topper-160×200-Vergleich 2020 eine große Bedeutung beigemessen haben, ist das Raumgewicht. Dieses wird in Kilogramm pro Kubikmeter angegeben und quantifiziert, wie viel Kernmaterial auf den Kubikmeter verarbeitet wurde.

Wird das Raumgewicht Ihrer Visco-Auflage beziehungsweise Visco-Matratzenauflage etwa mit 40 kg/m³ angegeben, hat der Hersteller folglich 40 Kilogramm Visco-Schaum pro Kubikmeter verarbeitet.

Je höher der Wert, desto langlebiger ist Ihr Matratzen-Topper (160×200 cm). Die durchschnittliche Lebensdauer analog zum Raumgewicht entnehmen Sie der folgenden Auflistung:

  • Raumgewicht von 20 kg/m² (RG20) ≈ 1 Jahr
  • Raumgewicht von 30 kg/m² (RG20) ≈ 3 Jahre
  • Raumgewicht von 40 kg/m² (RG20) ≈ 6 Jahre
  • Raumgewicht von 50 kg/m² (RG20) ≈ 8 Jahre
  • Raumgewicht von 60 kg/m² (RG20) ≈ 10 Jahre

Härtegrad des Toppers: Der Härtegrad des Toppers wird anders als bei Matratzen meist nicht von den Herstellern angegeben. Folgende Faustregel bietet allerdings Orientierung: Je schwerer der Matratzen-Topper (160×200 cm) ist, desto härter ist dieser. Sind Sie auf der Suche nach einem besonders harten Topper (160×200 cm), sollte dieser über ein Raumgewicht von mindestens 60 Kilogramm pro Kubikmeter verfügen.

4. Der Bezug eines Topper-160×200-Testsiegers besteht aus einer Gewebemischung

topper-160x200-matratzen-aldi

Profilierte Bezüge vermindern die Auflagefläche und beugen Schweißausbrüchen vor.

Im Zuge unseres Topper-160×200-Vergleichs 2020 konnten wir feststellen, dass viele Produkte mit Bezügen aus einer Gewebemischung mit Natur- und Kunstfasern ausgestattet sind.

Und das aus gutem Grund. So vereinen Bezüge dieser Art die Vorteile beider Fasertypen und gleichen deren Nachteile aus. Für Naturfasern gestalten sich diese folgendermaßen:

  • hohe Bauschkraft
  • oftmals umweltfreundliche Herstellung
  • laden sich nicht elektrostatisch auf
  • häufig hochpreisiger als Kunstfasern

Die Vor- und Nachteile von Kunstfasern entnehmen Sie folgender Gegenüberstellung

  • hohe Robustheit
  • lange Lebensdauer
  • häufig günstiger als Naturfasern
  • keine umweltfreundliche Herstellung
topper-160x200-lidl

Der Schlafkomfort lässt sich durch einen Topper erheblich verbessern.

5. Die meisten Topper-160×200 sind mit waschbaren Bezügen ausgestattet

Stiftung Warentest

Die Verbraucherorganisation hat noch keinen eigenen Topper-160×200-Test durchgeführt. Im Zuge ihres Matratzen-Tests weist die Stiftung Warentest jedoch darauf hin, dass Schlafunterlagen unbedingt regelmäßig ausgelüftet werden sollten. So lässt sich der Bildung von Schimmel entgegenwirken.

Viele Matratzen-Topper-160×200-Tests merken an: Da Sie in der Regel mehrere Stunden täglich auf Ihrer Matratzen-Auflage verbringen, ist deren Hygiene von großer Wichtigkeit. Nachts gelangen Schweiß, Schmutzpartikel, Bakterien und Keime auf Ihren Topper (etwa PU-Schaum-Topper oder Memory-Schaum-Topper).

Aus diesem Grund sollte Ihr Topper-Bezug unbedingt in der Maschine gewaschen werden dürfen. Positiv ist uns aufgefallen, dass die meisten Produkte maschinenfest sind. Wir empfehlen Ihnen, nach Möglichkeit einen Topper (160×200 cm) zu wählen, der bei 40 Grad Celsius oder höher gereinigt werden darf.

6. Topper-160×200 nach Öko-Tex-Standard 100 sind gesundheitlich unbedenklich

viscoelastische matratzenauflage

Der Öko-Tex-Standard 100 weist gesundheitliche Verträglichkeit des Materials nach.

Beim Öko-Tex-Standard 100 handelt es sich um ein Prüfverfahren, das den Schadstoffgehalt und die Verträglichkeit von Textilprodukten untersucht. Besonders Allergiker sollten zu einem entsprechend ausgewiesenen Topper (160×200 cm) greifen.

Diese bestechen durch ihren geringen Schadstoffanteil und sind daher besonders verträglich für Atemwege und Haut. An dieser Stelle muss allerdings betont werden, dass es sich um ein von Herstellerseite freiwilliges Prüfverfahren handelt. Nicht zertifizierte Produkte sind keinesfalls automatisch gesundheitsschädlich.

7. Hersteller und Marken von Toppern (160×200 cm)

topper-160x200-matratzenauflage-ikea

Der Sleepling Basic ist ein weicher und zugleich günstiger Topper (160×200 cm) aus dem niedrigen Preissegment.

Es gibt eine große Anzahl verschiedener Hersteller von Toppern (160×200 cm). So sind unter anderem Schlaraffia-Geltex-Topper oder Meradiso-Topper im Handel erhältlich. Die Matratzen-Topper sind meist auch in weiteren Größen verfügbar.

Auch verschiedene Typen (etwa Visco-Auflagen beziehungsweise Visco-Matratzenauflagen oder Klimalatex-Topper) lassen sich erstehen. Matratzen-Topper (160×200 cm) sind von Zeit zu Zeit in Möbelhäusern und sogar Supermärkten verfügbar. So gibt es etwa Ikea-Matratzentopper beziehungsweise Ikea-Matratzenauflagen. Auch bei Lidl oder Aldi sind Matratzen-Topper zu erwerben.

In der folgenden Übersicht haben wir die bekanntesten Marken und Hersteller für Sie zusammengefasst:

  • ARBD
  • FMP Matratzenmanufaktur
  • AM Qualitätsmatratzen
  • Ebitop
  • Traumnacht
  • CelinaTex
  • PROCAVE
  • Zollner

Tipp: Besonders günstige Topper-160×200 lassen sich oftmals im Netz finden. Zur Weihnachtszeit und im Sommerschlussverkauf werden Matratzen-Topper häufig zum kleinen Preis auf Amazon und Co. angeboten.

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Topper (160×200 cm)

8.1. Wie oft soll ich den Topper (160×200 cm) wechseln?

topper-160x200-schlaraffia-geltex

Topper mit RG50 (hier AM-Qualitätsmatratzen-Premium-Gelschaum-Topper) haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 8 Jahren.

Für einen gesunden Schlaf ist eine hochwertige Liegefläche unerlässlich. Die Lebensdauer Ihres Matratzen-Toppers (160×200 cm) hängt neben der Verarbeitungsqualität vom Raumgewicht ab. In Kapitel 3 unseres Ratgebers haben wir die durchschnittliche Haltbarkeit nach Raumgewicht für Sie aufgelistet.

Viele Topper-160×200-Tests weisen zudem darauf hin, dass eine regelmäßige Reinigung des Topper-Bezugs sowie ein gelegentliches Auslüften die Lebensdauer erhöhen können. Dies gilt insbesondere, wenn Sie den Matratzen-Topper (160×200 cm) in Verbindung mit einem Matratzenschoner an der Unterseite nutzen.

8.2. Eignen sich Topper (160×200 cm) für Boxspringbetten?

topper-160x200-boxspringbett-auflage

Topper lassen sich ohne weiteres auf einem Boxspringbett nutzen.

Ihren Topper verwenden Sie auch ohne Probleme auf dem Boxspringbett. Hier gilt es darauf zu achten, dass sich der Boxspring-Topper (160×200 cm) beziehungsweise die Boxspringbett-Auflage mit der Liegefläche des Bettes deckt.

Nur so ist gewährleistet, dass Ihr Boxspring-Topper (160×200 cm) all seine Trümpfe in Sachen Komfort und Druckentlastung ausspielen kann. Liegt der Topper (160×200 cm) nicht gleichmäßig auf, drohen unter Umständen Rücken- und Nackenschmerzen.

8.3. Welchen Topper (160×200 cm) soll ich als Bauchschläfer wählen?

topper-160x200-meradiso

Schlafen Sie bevorzugt auf dem Bauch, ist ein Kaltschaum-Topper die richtige Wahl.

Der Topper (160×200 cm) sollte abhängig von Ihrer Schlafposition ausgesucht werden. Gerade Bauchschläfer sind diesbezüglich in ihren Auswahlmöglichkeiten eingeschränkt. Welcher Topper ist also der richtige?

Als Bauchschläfer sollten Sie nach Möglichkeit einen Kaltschaum-Topper (160×200 cm) kaufen. Gel- oder Viscose-Topper (160×200 cm) sorgen in dieser Schlafposition nicht für die notwendige Druckentlastung. Nacken- und Rückenschmerzen können die Folge sein.

Außerdem sollte der Matratzen-Topper (etwa ein Gelschaum-, Latex- oder Klimalatex-Topper) nicht zu weich sein. Bauchschläfer sollten einen Matratzen-Topper (160×200 cm) mit einem Raumgewicht von mindestens 40 Kilogramm pro Kubikmeter wählen. Allerdings sollte der Topper (160×200 cm) nicht zu hart sein.

8.4. Darf ich den Bezug meines Toppers (160×200 cm) in der Maschine waschen?

Bei unseren Recherchen stellten wir fest, dass die meisten Matratzen-Topper-Bezüge maschinenfest sind und bei 40 Grad Celsius oder höher gewaschen werden dürfen. Analog dazu empfehlen wir Ihnen, den Bezug Ihres Toppers (160×200 cm) mindestens einmal im Quartal zu reinigen.

topper-160x200-gel

Gängige Topper (160×200 cm) dürfen in der Regel bei mindestens 40 Grad Celsius in der Waschmaschine gewaschen werden.