Das Wichtigste in Kürze
  • Die beliebtesten Matratzenarten sind Kaltschaum- und Federkernmatratzen. Matratzen aus Kaltschaum sind für Menschen, die im Schlaf leicht frieren, sehr gut geeignet, während Matratzen mit Federkern besser auf die Anforderungen starker Schwitzer ausgerichtet sind. Komfortschaummatratzen werden etwas seltener gekauft, sind allerdings sehr atmungsaktiv.
  • Bei der Wahl des Bezugs der Matratze, der direkt über dem Matratzenkern liegt, haben Sie mit Baumwolle, Polyester, Lyocell, Elastan, Vlies und Polyamid eine große Auswahl. Baumwolle besticht durch seine hohe Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen, während Poylester kaum verknittert. Zudem sind die meisten Bezüge mit einem Reißverschluss ausgestattet, so dass Sie ihn in der Waschmaschine reinigen können, am besten bei 60° C.
  • Wir empfehlen, die Matratze täglich nach dem Schlaf ohne aufliegende Bettwäsche für 15 min auszulüften, damit die über Nacht aufgenommene Feuchtigkeit wieder an die Umgebungsluft abgegeben werden kann. Einmal im Monat sollten Sie die Matratze komplett freistehend auslüften.

teaser

Mit zunehmendem Alter wird den Deutschen die Qualität Ihrer Matratze immer wichtiger. So geben 36 % der 18- bis 29-Jährigen an, Wert auf die Qualität der Matratze zu legen. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es bereits 43 %, während es unter den Befragten ab 50 Jahren sogar 53 % sind (Quelle: Statista Umfrage). In unserem Matratzen-Vergleich 2020 für das Format 120 x 200 lesen Sie, auf welchen Härtegrad es beim Kauf ankommt und zwischen welchen Liegezonen Sie sich beim Kauf einer Kaltschaummatratze entscheiden können.

Darüber hinaus erläutert diese Kaufberatung die Vorteile bestimmter Matratzen-Typen, wie Kaltschaum-, Federkern- und Komfortschaummatratzen und erläutert Ihnen, welche Materialien für den Matratzenbezug verwendet werden. Zudem erklären wir, wie Sie den Milbenbefall einschränken können. In den unten genannten Links können Sie sich einen passenden Lattenrost für Ihr Bettgestell und ein Spannbettlaken für Ihre Matratze aussuchen.

1. Sind Kaltschaummatratzen die perfekten Matratzen für Allergiker und Federkernmatratzen die besten für starke Schwitzer?

Abhängig davon, ob Sie eher schwitzen oder frieren, sollten Sie entscheiden, welche Matratze am besten für Sie geeignet ist. Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die drei in diesem Vergleich aufgeführten Typen von Matratzen, zusammen mit ihren spezifischen Vorteilen, unter anderem in den Punkten Elastizität und Wärmedämmung.

Matratzen-Typ Funktion und Vorteile
Kaltschaummatratze

kaltschaum matratze

  • aus Polyurethan gefertigt, das gut gegen Kälte isoliert
  • gut für schwere Menschen ab 75 kg
  • geeignet für Menschen, die an Rückenschmerzen leiden
  • hohe Punktelastizität
  • hat den geringsten Milbenanteil im Kern und ist damit ideal für Allergiker
  • gut für Menschen, die schnell frieren
Federkernmatratze

federkernmatratze

  • mit Stahlfedern im Innern zur Stabilität
  • stabilster Matratzen-Typ
  • hohe Punktelastizität
  • geringe Wärmedämmung und damit ideal für starke Schwitzer
Komfortschaummatratze

komfortschaum matratze

  • sehr poröse innere Struktur, die gut nachgibt
  • gut für leichte Menschen unter 75 kg und Kinder
  • sehr hohe Atmungsaktivität
  • geeignet für Menschen mit leichten Verspannungen

Auch wenn viele Matratzen mit dem Zusatz „geeignet für Allergiker“ beworben werden, raten wir Hausstauballergikern ausschließlich zum Kauf einer Kaltschaummatratze. Doch auch wenn dieser Typ von Natur aus geringer mit Milben belastet ist als die anderen Matratzen-Arten, sollten Sie sich nicht ausschließlich auf diese Eigenschaft des Materials verlassen. Stattdessen empfehlen wie die tägliche Lüftung ohne Kissen und Decken für ca. 15 Minuten, sowie ein komplettes Auslüften im Stehen ohne alle Bezüge einmal im Monat.

Diese Maßnahme sorgt nicht nur dafür, dass die im Schlaf von Ihnen an die Matratze und den Bezug abgegebene Feuchtigkeit wieder entweichen kann, sondern trägt auch erheblich dazu bei, den Milbenbefall in Schach zu halten. Beide in Europa angesiedelten Milbenarten (zu diesen unten mehr) gedeihen am besten in einer warmen Umgebung.

Kalte Luft tötet die Milben, die sich in Ihrer Matratze befinden, ab und damit können diese keinen weiteren Kot ausscheiden, der die Ursache für allergische Reaktionen darstellt. Durch regelmäßiges Lüften können Sie also die allergischen Reaktionen spürbar reduzieren. Zudem machen kalte Temperaturen die Matratze für die Neuansiedlung von Milben unattraktiver.

Matratzen in groß und klein: Wir konzentrieren uns in diesem Vergleich auf das Format 120 x 200 cm. Weitere Formate, in denen Sie Matratzen kaufen können, haben wir unten für Sie aufgelistet:

2. Werden Matratzenbezüge am häufigsten aus Polyester gefertigt?

Was krabbelt in meiner Matratze?

Menschen, die im Bett allergische Reaktionen wie tränende Augen, laufende Nase oder einen Hustenreiz verspüren, leiden meist an einer Milbenallergie. Die Allergie ist eine Reaktion auf den Milbenkot, der von Milben, die zu den Spinnentieren gehören, in der Matratze ausgeschieden wird. Dabei sind die Arten Dermatophagoides pteronyssinus und Dermatophagoides microceras die zwei häufigsten Milbenarten, die sich in Ihrer Matratze tummeln können.

milbe

Nicht nur der Kern der Matratze ist für einen angenehmen Schlaf entscheidend, sondern auch der Matratzenbezug, der einen großen Einfluss auf die Feuchtigkeitsregulation der Matratze ausübt. Achten Sie beim Kauf einer Matratze 120 x 200 daher auf die Verarbeitung mit dem passenden Material. Hier steht Polyester in der Häufigkeit der Verwendung an erster Stelle, dicht gefolgt von Polyester- und Baumwoll-Mischungen.

Auch Polyamid und Lyocell werden oft in Matratzenbezügen mitverarbeitet. In diesem Kapitel erklären wir Ihnen die spezifischen Vor- und Nachteile der Materialien, die für die Herstellung eines Bezugs genutzt werden. Egal für welchen Sie sich entscheiden, wir empfehlen, unabhängig von der Stoffart, den Kauf einer Matratze, deren Bezug bis 60° C waschbar ist. Der Grund dafür ist, dass Textilien, die in direktem Hautkontakt stehen, bei niedrigen Temperaturen nicht vollständig sauber werden.

2.1. Polyester liefert Ihnen besonders dehnbare Matratzenbezüge

Der Bezug aus Polyester hat den entscheidenden Vorteil der guten Dehnbarkeit. Allerdings nimmt es, wenn es als Material isoliert verwendet wird, nur sehr wenig Feuchtigkeit auf. Zudem ist es nahezu knitterfrei. Für den Waschgang empfehlen wir die Nutzung eines Feinwasch- oder Colorwaschmittels. Es sollte eine kleine Schleuderzahl von etwa 800 U/min. eingestellt werden, so dass der Bezug möglichst nass aus der Maschine kommt und durch die Trocknung an der Luft knitterfrei bleibt.

2.2. Bezüge aus Baumwolle bieten Ihnen die höchste Feuchtigkeitsaufnahme

matratze und uhr

Durch die Kombination aus dem richtigen Matratzenkern und einem Matratzenbezug mit Baumwoll- oder Lyocell-Anteil erhalten Sie eine Matratze mit sehr guter Feuchtigkeitsregulation.

Baumwolle kann im Gegensatz zu Polyester bis zu 20 % des eigenen Gewichtes an Wasser aufnehmen und ist daher für Menschen, die im Schlaf viel schwitzen, das perfekte Bezugsmaterial. Es ist allerdings sehr anfällig für Knitterfalten, ganz besonders dann, wenn der Bezug aus reiner Baumwolle und ohne weitere Zusatzmaterialien wie Polyester oder Elastan verarbeitet wurde.

Wenn Sie stark schwitzen, sollten Sie auch beim Kauf der Bettwäsche Baumwolle wählen. Für den Waschgang empfehlen wir die Nutzung von Color- oder Feinwaschmittel und eine hohe Schleuderzahl. Da der Bezug bereits bei niedrigen Schleuderzahlen verknittert aus der Maschine kommt, können Sie auch eine hohe Schleuderzahl von 1000 U/min und höher wählen, um von dem erhöhten Trocknungseffekt zu profitieren.

2.3. Lyocell ist weich und zeigt eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme

Chemisch betrachtet besteht Lyocell aus Cellulose, das aus Holz gewonnen wird. Das Material ist sehr weich und hat ebenso wie Baumwolle die Eigenschaft, viel Feuchtigkeit aufnehmen zu können. Daher wird es neben der Verarbeitung in Matratzenbezügen auch gerne zur Herstellung von Funktions-Sportkleidung oder Hygieneartikeln verwendet. In Bezügen kommt es sehr häufig in Kombination mit Baumwolle vor, bei der Herstellung anderer Textilien wird Lyocell gerne mit Polyester, Polyamid oder Viskose gemischt.

Welche Matratze darf in die Reinigung? Als Reinigungshinweis finden Sie oft ein eingekreistes großes „P“, das für den Reinigungsstoff Perchlorethylen steht, auf dem Etikett der Matratze. Dieser wird in der chemischen Reinigung verwendet, da er eine sehr hohe Fettlösekraft besitzt. Nur Modelle mit dieser Kennzeichnung dürfen einer chemischen Reinigung unterzogen werden.

3. Mit dem idealen Härtegrad und der Einteilung in Liegezonen zur perfekten Stabilität

matratzenkern

Mit der richtigen Kombination aus Matratzenkern und Matratzenbezug erfahren Sie einen gesunden und erholsamen Schlaf.

Bei der Auswahl Ihres persönlichen Testsiegers zu Matratzen im Format 120 x 200 sollten Sie unbedingt auf den Härtegrad achten. Bei Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen finden Sie zudem noch die Unterteilung in bis zu 9 Liegezonen, die Ihre Position in Seitenlage noch einmal zusätzlich stabilisiert.

Bei der Matratzenhöhe genügt es, darauf zu achten, dass ein Minimum von 17 cm nicht unterschritten wird, denn im Vergleich zum Kernmaterial und zum Matratzen-Härtegrad spielt sie für die Stabilität nur eine untergeordnete Rolle.

3.1. Der richtige Härtegrad ist der entscheidende Faktor für Ihre stabile Lage auf der Matratze

Das wichtigste, um eine gesunde Lage des gesamten Skeletts auf Ihrem Bett zu erzielen, ist die Entscheidung für den richtigen Härtegrad in Abhängigkeit von Ihrem Körpergewicht. Das ist noch entscheidender als der Kauf eines guten Lattenrosts, der sich weniger stark auf die Stabilität auswirkt als der Härtegrad. Unten haben wir alle verwendeten Härtegrade, zusammen mit dem geeigneten Körpergewicht und den oben in der Produkttabelle genutzten Bezeichnungen, für Sie aufgelistet.

Härtegrad für ein Gewicht Bezeichnung
  • H1
  • H2
  • H3
  • H4
  • H5
  • bis 65 kg
  • bis 80 kg
  • bis 100 kg
  • bis 120 kg
  • bis 160 kg
  • sehr weich
  • weich
  • mittel
  • hart
  • sehr hart

Achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, den passenden Grad auszuwählen. Vergessen Sie beim Kauf einer Matratze für Paare nicht, das Körpergewicht der beiden Personen zu addieren, so dass Sie am Ende bei einer Matratze, die von 2 Personen genutzt werden soll, bei den Härtegraden H4 oder H5 landen.

3.2. Kaltschaummatratzen mit bis zu 9 Liegezonen bieten Ihnen zusätzliche Unterstützung

sieben zonen matratze

Diese Einteilung in unterschiedliche Zonen finden Sie z.B. bei Kaltschaummatratzen in Form von 5, 7 oder 9 Liegezonen.

Ein weiteres Kriterium für eine stabile Lage auf einer Matratze ist die Einteilung in unterschiedliche Liegezonen. Lassen Sie sich dabei aber niemals vorgaukeln, dass der Effekt der Zonen stärker ist als der Einfluss des Härtegrades. So ist eine Matratze, die beispielsweise den Härtegrad H2, aber 9 Liegezonen hat, niemals stabiler als ein Modell des Härtegrades H5, das 5, 7 oder 9 Zonen aufweist.

Eine Matratze, die mit Liegezonen ausgestattet ist, liefert im Schulter- und Hüftbereich eine stärkere Stützfunktion als ein Modell des gleichen Härtegrades ohne definierte Zonen. Um diese zusätzliche Stützfunktion zu erhalten, sollten Sie Ihre Matratze nur so wenden, dass das Kopfteil weiterhin oben und das Fußende unten bleibt. Eine Matratze ohne gesondert definierte Liegezonen können Sie dagegen nach Belieben drehen und wenden.

In der folgenden Übersicht haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile von Matratzen mit Liegezonen für Sie zusammengefasst:

    Vorteile
  • zusätzliche Unterstützung im Schulter- und Hüftbereich
  • sehr gut für Seitenschläfer geeignet, da sie die Seitenlage zusätzlich stabilisiert
  • ergibt eine insgesamt etwas stabilere Matratze
    Nachteile
  • beim Wenden muss beachtet werden, dass Kopfteil oben und Fußende unten bleiben

Wenn Sie Seitenschläfer sind, eignen sich Matratzen mit Liegezonen sehr gut für Sie, um in der richtigen Position zu schlafen. Das liegt daran, dass Becken und Schultern in dieser Lage durch Einsinken so tief in der Matratze liegen sollten, dass sich Lenden- und Halswirbelsäule in einer geraden Linie befinden. Zudem ist es als Seitenschläfer ratsam, eine Matratze von etwa 20 cm Höhe zu haben, damit Sie auch nicht zu tief in den Kern einsinken.

Für Rückenschläfer dagegen ist eine insgesamt stabile Matratze wichtig, um die natürliche Doppel-S-Form der Wirbelsäule zu bewahren. Auch hier ist wieder der richtige Härtegrad der Matratze entscheidend. Sowohl für Rücken- als auch für Bauchschläfer ist eine stabile Lage im Bereich des Beckens wichtig, damit die Hüfte nicht zu weit in die Matratze gedrückt wird und so den Rücken krümmt.

4. Eine Dauerhaltbarkeitsprüfung steht für eine Matratze, die Sie bis zu 10 Jahre nutzen können

Liegt Ihnen die Haltbarkeit besonders am Herzen, ist die beste Matratze 120 x 200 ein Modell, das eine Dauerhaltbarkeitsprüfung bestanden hat. Eine erfolgreiche Prüfung steht je nach Durchführung und Verwendung der Walze für eine Haltbarkeit von 7 bis 10 Jahren. Für den Test wird eine Kunststoffwalze mit einem Gewicht von beispielsweise 140 kg mehrfach über die gesamte Matratzenlänge hinweg gerollt. Übersteht die Matratze den Test mit einer Walze diesen Gewichts, entspricht dies einer Haltbarkeit von 8 Jahren.

Das ideale Schlafklima: Am erholsamsten schlafen Sie bei einer Raumtemperatur zwischen 16 °C und 20 °C und bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 50 %.

5. Sind Rücken- und Nackenschmerzen die häufigsten Ursachen für Schlafstörungen?

Um einen erholsamen Schlaf müssen sich einige keine großen Sorgen machen, doch ein nicht unerheblicher Teil der deutschen Bevölkerung leidet aus diversen Gründen an Schlafstörungen. 38 % aller Deutschen gaben 2016 an, schlecht einschlafen zu können; Probleme ungehindert durchzuschlafen haben sogar 45 %. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von chronischen Erkrankungen über Unwohlsein aufgrund des Raumklimas bis hin zu Rücken- und Gelenkschmerzen. Orthopädisch bedingte negative Einflüsse auf den Schlaf, aufgedröselt nach Geschlecht sehen Sie in der Grafik unten.

schlafprobleme diagnose

31 % der befragten Frauen geben in einer Umfrage an, aufgrund von Rückenschmerzen, Probleme beim Schlafen oder Einschlafen zu haben. Unter Männern sind es 25 %. Als Ursache für Schlafprobleme sind Rückenprobleme damit Spitzenreiter, dicht gefolgt von Nackenschmerzen, die 25 % der Frauen und 17 % der Männer an einem ruhigen Schlaf hindern.

Deswegen ist es so wichtig, dass Sie sich den zu Ihrem Gewicht passenden Härtegrad und einen geeigneten Matratzenkern aussuchen, der Ihren Rücken im Schlaf entlastet und richtig regenerieren lässt. Zudem sollten Sie mit leichtem Krafttraining mindestens zweimal die Woche für einen gesunden Rücken sorgen.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Matratze 120 x 200

6.1. Wie reinige ich eine Matratze?

Zunächst haben Sie für die abnehmbaren Bezüge die Möglichkeit einer regelmäßigen Wäsche in der Waschmaschine. Dabei sollten sie mindestens einen Waschgang bei 60° wählen, da Textilien mit viel Hautkontakt bei 30° oder 40° nicht vollständig sauber werden. Grobe Staubreste können mit einem Staubsauger von der Matratzenoberfläche entfernt werden.

matratzen sauber machen

Möchten Sie neben Staubresten auch tote Milben aus der Matratze entfernen, empfehlen wir einen Milbenaufsatz für Ihren Staubsauger, den Kauf eines speziellen Milbenstaubsaugers oder eine professionelle Reinigung Ihrer Matratze.

Bedenken Sie bei der Entfernung von Staubresten mit dem Staubsauger, dass bereits nach 2 Tagen wieder ein Anstieg der Milbenpopulation zu verzeichnen ist, auch bei der Verwendung eines Milbenaufsatzes. Daher ist die regelmäßige Lüftung die effektivste Methode gegen Milben.

6.2. Wie oft soll ich eine Matratze wechseln?

Sie sollten Ihre Matratze unabhängig davon, ob Sie eine Federkernmatratze, Kaltschaummatratze, viscoelastische Matratze oder eine ganz andere Kategorie nutzen, spätestens nach 10 Jahren austauschen. Ist Ihre Matratze durchgelegen oder fallen Ihnen an einzelnen Stellen kleine Liegekuhlen auf, sollte sie allerdings so schnell wie möglich ausgetauscht werden.

6.3. Was ist eine Wasserbett-Matratze?

rueckenschmerzen

Um Rückenschmerzen vorzubeugen, sollten Sie auf ausreichend Bewegung im Alltag achten und am besten zweimal pro Woche Ausdauersport betreiben. Damit Rückenprobleme Sie nicht schon morgens plagen, ist es wichtig, dass Sie eine Matratze im richtigen Härtegrad kaufen, die nicht zu weich für Sie ist.

Was bei einer Kaltschaummatratze der Härtegrad ist, wird bei einem Wasserbett von der verwendeten Wassermenge bestimmt. Eine erste Befüllung und damit die Erzeugung des passenden Härtegrades sollte dabei von einem Fachmann durchgeführt werden. Später können Sie kleinere Variationen in der Wassermenge auch selbst einstellen. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass die befüllte Matratze niemals höher als 1 cm über den Rand hinausragt. Nur so ist in Seitenlage eine gerade Positionierung der Wirbelsäule möglich. Ist zu wenig Wasser in der Matratze, sacken Sie zu tief ein und bereits eine Nacht Schlaf kann Rückenschmerzen verursachen. Ebenso kann eine Wassermatratze, die mehr als 1 cm über den Bettrand hinausragt, ein Zeichen von Überfüllung sein und zu Schmerzen führen.

Um Ihre Wassermatratze keimfrei zu halten, sollten Sie einmal im Jahr einen Conditioner für Wasserbetten einfüllen. Zudem ist eine regelmäßige Entlüftung nötig. Um dem starken Schaukeleffekt entgegenzuwirken, der besonders störend sein kann, wenn zwei Menschen sich ein Wasserbett teilen und einer der beiden später zu Bett geht, gibt es auch duale Matratzen, die aus 2 komplett voneinander getrennten Matratzen-Teilen bestehen.

Möchten Sie beim Schlaf einen ähnlichen Liegekomfort wie bei einem Wasserbett erzielen, aber Kosten in der Anschaffung und durch den Stromverbrauch während der Nutzung sparen, empfehlen wir den Kauf einer Gelmatratze. Diese ist mit Gel-Granulat gefüllt, außen mit einer Hülle aus Vinyl umschlossen und insgesamt sehr elastisch.

6.4. Welche Hersteller bieten (120 x 200) Matratzen an?

matratze fuer mehrere personen

Matratzen im Format 120 x 200 sind groß genug, so dass mehrere Personen auf ihr liegen können.

Die unten aufgeführten Hersteller haben Kaltschaummatratzen, Federkernmatratzen, Visco Matratzen oder Latexmatratzen im Sortiment. Bei der Marke Mister Sandmann finden Sie gute und vor allem günstige Modelle, zum Teil bereits unter 80 €. Die Stiftung Warentest rät zudem von der Nutzung von Boxspringbetten ab, die durchweg schlecht abgeschnitten haben. Daher empfehlen wir den Kauf einer hochwertigen Matratze in Kombination mit einem nach unten geöffneten Bettgestell, welches im unteren Matratzenteil eine bessere Luftzirkulation ermöglicht.

  • Badenia
  • Malie
  • Ravensberger Matratzen
  • Frankenstolz
  • Beco
  • Vitali Spa
  • Dibapur
  • metatex
  • Schlummerparadies
  • diamona
  • Schlaraffia
  • Hukla
  • Röwa
  • Traumnacht
  • sinnlein
  • Mister Sandman
  • sleepling
  • Betten-ABC
  • Gigapur

Bildnachweise: shutterstock.com/Ana-Blazic-Pavlovic, shutterstock.com/Ana-Blazic-Pavlovic, shutterstock.com/Sebastian-Kaulitzki, shutterstock.com/Ilkin-Guliyev, shutterstock.com/Foto-Duets, shutterstock.com/Altafulla, shutterstock.com/Dima-Sidelnikov (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Bietet der Matratzen 120 x 200-Vergleich auf Vergleich.org eine gute Auswahl an unterschiedlichen Herstellern im Bereich Matratzen 120 x 200?

Das Team von Vergleich.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Auswahl von Matratze 120 x 200-Modellen für Sie zusammenzustellen. Um einen guten Überblick zu garantieren, wurden hier 5 Modelle von 5 verschiedenen Herstellern für Sie zusammengestellt – so können Sie bequem Ihre Lieblingsmarke unter folgenden Marken wählen: Badenia, FMP, Schlummerparadies, Dibapur, Betten-ABC. Mehr Informationen »

Welche Preisspanne deckt der Matratzen 120 x 200-Vergleich der VGL-Redaktion ab?

Der Matratzen 120 x 200-Vergleich auf Vergleich.org bedient alle Ansprüche und Geschmäcker: Die Redaktion hat 5 verschiedene Matratze 120 x 200-Modelle von günstig bis teuer für Sie zusammengestellt. Von 99,90 Euro bis 386,06 Euro ist hier für jedes Budget etwas Passendes dabei. Mehr Informationen »

Welches von den 5 Matratze 120 x 200-Modellen aus dem Vergleich.org-Vergleich hat die meisten Kundenrezensionen erhalten?

Von den 5 Matratze 120 x 200-Modellen, die das Team von Vergleich.org für Sie zusammengestellt hat, hat die Betten-ABC Or­tho­Ma­tra KSP-500 besonders viele Kundenrezensionen erhalten, nämlich insgesamt 3766. Mehr Informationen »

Wie heißt das bestbewertete Matratze 120 x 200-Modell aus dem Vergleich.org-Vergleich?

Das bestbewertete Matratze 120 x 200-Modell ist die Schlum­mer­pa­ra­dies Optima Klassik, welche mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 946 von 5 Sternen glänzt. Mehr Informationen »

Konnte die Vergleich.org-Redaktion unter den 5 vorgestellten Matratze 120 x 200-Modellen einen Favoriten ausmachen, der sich die Bestnote "SEHR GUT" verdient hat?

Die VGL-Redaktion konnte zwar einen Favoriten in Form unseres Vergleichssiegers Badenia Irisette Lotus Kalt­schaum (H3) ausmachen, die Bewertung "SEHR GUT" wurde jedoch keinmal an eine Matratze 120 x 200 vergeben. Mehr Informationen »

Gewährleistet der Vergleich.org-Vergleich einen breiten Überblick über Matratzen 120 x 200 aus allen Preis- und Qualitätsklassen?

Das Team von VGL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden mit einem optimalen Überblick über die Produkte in der Kategorie „Matratzen 120 x 200“ zu versorgen. Sie finden daher in unserer Liste Matratzen 120 x 200 aus allen Preis- und Qualitätsklassen, z. B.: Badenia Irisette Lotus Kalt­schaum (H3), FMP Noblesse, Schlum­mer­pa­ra­dies Optima Klassik, Dibapur Q - XXL und Betten-ABC Or­tho­Ma­tra KSP-500 Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Gesamthöhe in cm Vorteil des Produkt anschauen
Badenia Irisette Lotus Kaltschaum (H3) 386,06 20 cm Gute klimatische Eigenschaften » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FMP Noblesse 239,00 19 cm Hoher Liegekomfort » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Schlummerparadies Optima Klassik 219,00 19 cm Mit Reißverschluss, über den der Bezug abgenommen werden kann » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dibapur Q - XXL 128,69 25 cm Mit Reißverschluss, über den der Bezug abgenommen werden kann » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Betten-ABC OrthoMatra KSP-500 99,90 16 cm Stabil und formbeständig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen