Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie lange etwas von Ihrer neuen Taschenfederkernmatratze haben möchten, sollten Sie den Bezug regelmäßig waschen. Die Bezüge der besten 100×200-cm-Taschenfederkernmatratzen können hygienisch bei 60 °C in der Maschine gewaschen werden.

1. Was unterscheidet eine Tonnentaschenfederkernmatratze von einer Standard-Taschenfederkernmatratze?

Achtung, jetzt folgt ein Zungenbrecher: Die Taschen von Tonnentaschenfederkernmatratzen sind tonnenförmig. 100×200-cm-Taschenfederkernmatratzen, beispielsweise von Schlaraffia, haben nach innen gewölbte Taschen. 100×200-cm-Matratzen mit Tonnentaschenfederkern weisen durch ihre Form eine flexiblere Anpassung an den Körper und eine besonders hohe Punktelastizität auf.

2. Was erfahren Sie in 100×200-cm-Taschenfederkernmatratze-Tests über das Raumgewicht?

Über und unter dem Taschenfederkern der 100×200-cm-Matratze befindet sich eine Schaumschicht, damit Sie nicht direkt auf den Federn liegen. Diese besteht meist aus Komfort-, Kalt- oder Gelschaum. Das Raumgewicht sagt aus, wie viel Material für diesen Schaum verwendet wurde. Matratzen mit hohem Raumgewicht sind besonders langlebig. Im Internet finden sich Testsieger von 100×200-cm-Taschenfederkernmatratzen, die ein Raumgewicht über 70 kg/m³ haben. 51 kg/m³ oder mehr sind in der Regel ausreichend.

3. Aus welchem Material sollte der Bezug sein?

Wie im Vergleich der 100×200-cm-Taschenfederkernmatratzen deutlich wird, ist Polyester ein häufig verwendetes Material für Matratzenbezüge. Wer schon einmal in einem kurzen Test verschiedene 100×200-cm-Taschenfederkernmatratzen (oder auch anderen Matratzen) untersucht hat, beispielsweise in einem Bettenfachgeschäft, weiß vielleicht schon die Antwort: Am besten geeignet sind Bezüge aus einer Mischung aus Kunst- und Naturfasern. Diese Modelle zeichnen sich durch ein angenehmes Hautgefühl, Pflegeleichtigkeit und Atmungsaktivität aus. Ebenso gut geeignet ist Tencel bzw. Lyocell.

4. Welcher Härtegrad ist der richtige?

Den benötigten Härtegrad können Sie von Ihrem Körpergewicht ableiten. Sie sind eher ein Leichtgewicht und wiegen unter 80 kg? Dann ist eine 100×200-cm-Taschenfederkernmatratze im Härtegrad H2 die richtige Wahl. In zahlreichen 100×200-cm-Taschenfederkernmatratze-Tests lässt sich nachlesen, dass der Härtegrad H3 am beliebtesten sind. Sie sind ideal geeignet für Personen mit einem Körpergewicht zwischen 80 und 100 kg. Sie wiegen mehr als 100 kg? Dann sollten Sie eine H4-100×200-cm-Taschenfederkernmatratze kaufen, um nicht zu stark einzusinken.

Taschenfederkernmatratze 100 x 200 Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Taschenfederkernmatratze 100 x 200 Tests: