Das Wichtigste in Kürze
  • Eine qualitativ hochwertige Bettwäsche erkennen Sie vor allem an deren Fadendichte. Die Fadendichte gibt die Anzahl der verwebten Fäden pro Quadratzoll (6,45 cm²) an. Je höher die Fadendichte ist, desto höher ist auch die Qualität der Bettwäsche. Vergleich.org empfiehlt eine Fadendichte von mindestens 140.
  • IKEA-Bettbezüge gibt es mit Reißverschluss, Druckknöpfen oder dem Hotelverschluss. Der Reißverschluss hält Decken und Kissen sicher in ihrem Bezug und lässt sich schnell verschließen. Druckknöpfe lassen sich ebenfalls mühelos verschließen, lassen sich jedoch ebenso schnell ungewollt wieder öffnen. Beim Hotelverschluss werden Kissen und Bettdecken nur durch eine umgeschlagene Lasche in dem Bezug gehalten. Hier kann es passieren, dass Ihre Decke oder Ihr Kopfkissen nachts aus dem Bezug rutschen.
  • Mit den richtigen Farben und ansprechenden Motiven setzt ein Bettbezug Ihr Bett richtig in Szene. Zum Glück hat das schwedische Möbelhaus hier einiges zu bieten: Egal ob Sie Ihre IKEA-Bettwäsche mit Blumen, abstrakten Mustern oder doch lieber einfarbig bevorzugen – bei IKEA bleiben (fast) keine Wünsche offen. Die Standardgröße der IKEA-Bettwäsche liegt bei 140 x 200 cm, allerdings gibt es Bettwäsche von IKEA auch in den Maßen 155 x 220 cm und 240 x 220 cm.

IKEA-Bettwäsche